• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      02.05.2010 16:13 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      sam72
      am 07. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich freu mich jetzt schon drauf, wenn die heiler ohne mana da stehen, weil die wenigsten es gebacken bekommen und die heiler wieder die schuld für nen wipe bekommen...und die ganzen dds rotzen einfach drauf und "bumm* sind sie tot...lach. da kommt wieder feeling ala classic wow auf...endlich mal wieder oft wipen und repkosten farmen, bis ein paar fähige heiler es gebacken bekommen. und es gibt bald wieder heilermangel, da keine sau mehr heilen möchte *ausser ein paar hardcore imbaheiler^^*
      Grobolus
      am 05. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich spieler einen Priester-Heal (Holly/Diszi) und muss ehrlich sagen, ich freue mich schaon auf die Erneuerung (back 2 BC).

      Als Priester bist ja fast nurnoch am FH spammen, ist ein Ziel schon geheilt, während dein cast läuft, einfach fertigcasten. GDB und KDH auf Cooldown und das nötigste haste. Willst deine Sache noch gut machen, noch situationsbhängig bischen GDH und bei bedarf auf Tank ein Schutzgeist. Will man im Recount oben stehen, dann noch zustzlich paar Erneuerungen spammen.

      Spiele keine andere Heilklasse, aber was ich so mitbekomm:
      Druid: Bei Spieler A mit hoten anfangen, bei Spieler J tickt hot bei A aus, und man fängt wieder von vorne an
      Schamane: Kettenheal FTW -> rein zu tanks und meles
      Pala: Flame auf Tank und Heilung auf was irgendwie schaden bekommt/bekommen könnte

      Schaut ihr als DD noch auf eueren Lifebalken, die meisten bekommen doch garnichtmehr mit, wen Sie schaden bekommen und lassen sich in Void-Zones locker flockig vom heiler ihres vetrauens hochheilen. Weis garnichtmehr, wann ich das letzte mal einen DD gesehen habe mit CD auf Froststoffverband anlegen.

      Kräuterer Talent (Selfheal) -> total überflüssig im PVE

      Ich will endlich wieder so heilen, das ich erst denke, dann klicke, und nicht erst klicke und dann das denken anfange, wenn es um die Stats des Loots geht!!!
      Kehlas
      am 04. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @63 da du selbst sagts, das du nur Priester und Shamane als Heiler spielst, drängt sich bei mir die Frage auf, wie du behaupten kannst, das der Priester die einzige anspruchsvolle Heilklasse ist ?! Ich behaupte, das ein Druide oder Paladin mindestens genau so effektiv heilen kann und man bei diesen Klassen ebenfalls mitdenken muß! In diesem Sinne...denken, drücken, sprechen!
      Manameus
      am 04. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele meine Heiler seid eh und je ohne Addons.. kein healbot (oder wie das heißt), kein grid, kein sonstewas.. klar schaut man größtenteils auf die Lebensbalken, dafür sieht man als Tank andere Sachen nicht, wenn irgend so ein Riesenvieh den ganzen Bildschirm vor einem einnimmt.. wer sich die Schönheit der Instanzen zu Gemühte ziehen möchte, muss halt nach dem Kampf noch mal langsam seine Blicke schweifen lassen (aber das würde ja Zeit kosten.. und wieviele sich diese Zeit nehmen, steht ja schon wieder auf einem ganz anderen Blatt, einige Gruppe looten ja in 5er inis schon nicht mehr, um keine Zeit auf der Jagd nach den Emblemen zu verlieren^^).

      Was ich mir wünsche:
      Mehr Differenzierung der Heilklassen! Wenn sich jede Klasse gleich spielt, wirds irgenwann überflüssig mehrere Klassen im Spiel zu haben. Und da ist der oben genannte Schritt definitiv ein Schritt in die falsche Richtung!
      iddqdvie
      am 04. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schade am heilen ist, dass man eigentlihc nur auf die lebensbalken schauen kann. da bekommt man vom rest nichts mit! ich wünsche mir kampftext über meinen mitspielern die den erlittenen schaden anzeigen. generell ist das kampfgewusel nicht unbedingt leicht zu durchschauen, ohne grid oder co hat man praktisch keine ahnung wer grad von wem angegriffen wird, oder wem gerade ein tödlicher hit drohen könnte. da sollte blizzard mal in die hände spucken und sich an das thema trauen. am ende geh ich noch selber zu blizz und greif unter die arme ....
      Demus
      am 03. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      #65 HMC-Pretender schrieb:
      "Es stellt auch nicht die ManaMENGE die Schwierigkeit dar, sondern deren Management.

      Kurze Kämpfe mit hohem Schaden verlangen schnelle Reaktionen und zwingen den Heiler dazu alles "rauszuhauen". Langwierige Kämpfe mit moderatem Schaden zwingen zur effizienten Spielweise. In Phasen unterteilte Kämpfe zwingen zum fliegenden Wechsel zwischen beiden Taktiken und zum antizipieren der Kampfentwicklung."

      Ganz genau so ist es und wenn Blizz es schafft das auch so umzusetzten dann kann man doch nur positiv auf diese Entwicklung schauen. Wie ich es weiter unten schon geschrieben hab fühlt es sich zumindest bei mir als Holypriester bereits so an und das heilen macht mir Spass weil es eben nicht einfach nur stupides spammen von einem Zauber ist (siehe Pala - Lichtblitz - soll keine Kritik sein Palas rocken fett).
      Set0
      am 03. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So eine überarbeitung sollen die auch mal für Tanks umsetzen und nicht sowas, was sie z.Z. planen! Den Tanks sollte das Tanken wieder mehr Spaß machen.
      HMC-Pretender
      am 03. Mai 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @67

      Sicher ist das Mana-Management. Ich muss entscheiden für welche Zauber ich meine begrenzten Ressourcen (Mana in dem Fall) einsetze. Wenn ich mich dabei verschätze stehe ich auf einmal ohne Ressourcen da (zuviel Heilleistung verschwendet) oder scheitere bei meiner Aufgabe (Heilung hat nicht ausgereicht)

      Das geht natürlich nur, wenn Mana - zumindest während eines Kampfes - endlich ist. Mit dem Gear skalierende Manapools werden logischerweise ältere Encounter zunehmend vereinfachen, dass man sich dann mehr Missmanagement leisten kann. In aktuellen wird man hart kalkulieren und priorisieren müssen und sich auch mit anderen Heilern absprechen müssen.
      Tamra
      am 03. Mai 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      intelligentes heilen ist ja gut und schön auch das es spannender wird aber ich finde es doch recht fragwürdig das auf alle heiler gleich anzupassen vorallem bei den druiden. die leben nunmal von spontanen heilungen.
      und wenn es bei allen gleich ist und die normale heilung die (manakosten und castzeit) effektivste ist wird eh so ziemlich jeder die nutzen... naja ich steh der sache recht skepitsch gegenüber
      Yakashi
      am 03. Mai 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nunja wen intressiert es. Da bald eh auf den Klamotten X-Tausend Int. drauf ist und durch den Erfrischungsbuss geh ich eh niemals oom, daher kann ich schön weiter Blitzheilung Spamen .. >.>
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779355
World of Warcraft
WoW Cataclysm: Situative Heilzauber sollen den Heilern mehr Spaß bringen und zum Mitdenken anregen
Mit WoW Cataclysm hat der Heilungs-Spam ein Ende
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Cataclysm-Situative-Heilzauber-sollen-den-Heilern-mehr-Spass-bringen-und-zum-Mitdenken-anregen-779355/
02.05.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/05/2010_05_02_news_wow2.jpg
news