• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Cataclysm: „Heldenhafter Stoß“ und Co werden gestrichen – Wut, Energie und Mana werden mit Cataclysm wieder wichtig

    Mit WoW-Cataclysm wird es keine „Nächster Schlag“-Attacken mehr geben – Wut-, Energie- und Manakosten der Fertigkeiten werden wieder relevant. Die MP5-Regel wird möglicherweise entfernt. „Downranking“ kehrt nicht zurück.

    Der Energiehaushalt in World of Warcraft ist für verschiedene Klassen unterschiedlich wichtig. Egal ob Wut, Energie oder Mana – ist der Charakter erst einmal ausreichend ausgerüstet, kann er die wichtigsten Fähigkeiten der Klasse fast permanent nutzen. Mit World of Warcraft: Cataclysm soll sich dies laut Greg „Ghostcrawler“ Streets wieder ändern. So werden derzeit die Krieger dahingehend auf andere Klassen angepasst, dass sie nicht jederzeit einen normalen Schlag in einen Heldenhafter Stoß umwandeln können, sondern abwägen müssen, ob sich der Wut-Verlust lohnt.

    Heroic Strike is supposed to be a rage dump and in an environment where you are converting every swing into a Heroic Strike, it's a safe assumption that rage isn't really a resource anymore. The decision is supposed to be "Do I have enough rage to Heroic Strike?" vs. "If I don't Heroic Strike now, am I wasting rage?" Warriors need to be balanced around doing some Heroic Striking -- not converting every white swing to a HS and not so rage starved that they can never hit it either.“

    Auf eine ähnliche Mechanik setzen die Designer bei den Magie-Klassen. Magier, Priester, Hexenmeister, Druiden und Co sollen in WoW nicht in der Lage sein, permanent ihre stärksten Zauber einzusetzen, sondern situationsbedingt entscheiden, wann sich welche Fähigkeit lohnt. So wird es immer Abklingzeiten auf besonders starke Zauber geben, die deren Einsatz im Kampf beschränken. Außerdem möchte man daran festhalten, dass sich Ressourcen in WoW voneinander unterscheiden. Mana baut sich über die Kampfdauer langsam ab, Energie regeneriert sich über Zeit und Wut wird ebenfalls alternativ aufgebaut. Dabei haben alle Ressourcen ihre Vor- und Nachteile.

    All other dps classes have to manage their resources. The closest exceptions are Retribution and Enhancement, because their resource is mana, and they are designed to have small pools and regenerate it quickly. Their damage is still held in check by other mechanics though, principally cooldowns. Energy and rune users don’t ever run out of resources for very long, but then again neither do rage-users. Mana-users won’t run out of mana for short periods of time, but generally will over longer fights (Elemental may be an exception). They have systems to get their mana back when that happens though, and as I said, we think warriors need more of those too. Look at how the DK "shout" actually generates resources....“

    Healers all use mana, and they are supposed to run out of mana if they make bad decisions. That isn't currently happening, but it will in Cataclysm. Healers feel singled-out by that design, but we believe that when healers have infinite mana that we lose controls in designing an encounter. We have to rely on killing characters faster than healers can respond, punishing players dramatically for doing or failing to do some key event in the fight, or relying on dps checks with berserk timers and the like. Healer mana is a tool we had in BC and lost in LK. When the raid takes too much avoidable damage, then the healers eventually gas out (after using their own tools for mana restoration, like Divine Plea and Innervate) and the group then dies. Put another way, the game is just too easy when healers can just rely on their most powerful spell all of the time (many of us also think the healer gameplay is a little boring when you arne't using all your spells).“

    Dennoch gibt es einen Dorn im Auge der WoW-Designer bei Blizzard: Attacken, die erst während des nächsten Waffenschwungs ausgelöst werden (Next Swing Attacks) wird es mit Cataclysm nicht mehr geben. Diese Möglichkeit, überschüssige Wut zu verbrennen, widerspricht dem derzeitigen Balancing-Prozess und verursacht den Entwicklern einfach zu viele Bauchschmerzen.

    Next swing attacks are all going to die. The experience of using them is underwhelming, their mechanics are confusing, and they might even cause real world pain.“

    Ähnliches gilt für die derzeitige Fünf-Sekunden-Regel (MP5), in der die Spieler weniger Mana regeneriert, nachdem er einen Zauber gewirkt hat. Diese Regel könnte möglicherweise gegen eine „Außerhalb des Kampfes“- (OOC = "Out of Combat" - nicht zu verwechseln mit "Out of Character", was einen Nicht-Rollenspiel-Text auf RP-Realms kennzeichnet) und „Innerhalb des Kampfes“-Regel (IC) eingetauscht werden. Ghostcrawler betont zwar, dass die bisherige Reglementierung einige spannende Spielstile zulasse, diese allerdings auf Kosten enormer Balancing-Probleme gingen.

    Two changes we're considering are combining all food and drink into food+drink and getting rid of the five-second rule in exchange for an out of combat rule. We're going to start talking a lot more about Cataclysm changes soon.

    The FSR provides some interesting gameplay (but at a pretty high complexity cost). We think we can engineer similar gameplay where choosing spell A over spell B is a mana-based decision rather than casting vs. standing still doing nothing is a (less fun) mana-based decision.“

    Eine weitere Möglichkeit stellt die Downranking-Mechanik dar. Dieser ehemalige Spielstil wurde noch zu „Burning Crusade“-Zeiten von vielen eingefleischten Spielern genutzt, um möglichst effizient die vorhandenen Fähigkeiten und deren niedrige Ränge im Kampf gegen Boss-Gegner zu nutzen. Auch wenn Ghostcrawler zustimmt, dass das Downranking eine interessante Möglichkeit darstellte, um mit begrenzten Ressourcen umzugehen, werden Ihr in World of Warcraft: Cataclysm kein Revival der veralteten Mechanik erleben – zu schwierig gestaltet sich diese für neue Spieler.

    We want to shoot for a BC style model, except the choice will come from spell A vs. spell B instead of rank 3 of spell A vs. rank 9 of spell A. Downranking had some serious gameplay problems, most notably being an unintutive mechanic for new players and letting players in general cheese coefficients of lower ranked spells. The actual decision that downranking offered of efficient vs. big vs. fast is an interesting one though, and one we think is missing for too much of LK.

    To get there, many healers will need a new spell B or A, except potentially druids, who just need the numbers tweaked on some existing spells so that they have more defined niches.

    As someone who has spent a lot of time healing, I *think* it's going to be a pretty fun time for healers, though I'm sure it will take some tweaking before it feels exactly right.“

    Alle Infos, News, Bilder und Videos zu WoW Cataclysm findet Ihr auf unserer Übersichtseite.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von _Heartless_
    Boa endlich haben Schurken wieder ne Chance Mages und Prister zu ownen XD Als Schurke gilt ja noch "No Vanish, no…
    Von quentinharlech
    Also manche Leute haben vielleicht Vorstellungen... Kopf->Tisch, Kopf->Tisch, Kopf->Tisch! Und das kritisch. Was…
    Von Meazza
    downranking....hach*schwelgt in erinnerungen* ..war das schoen als Mage noch ne Arkane Explosion Rang1 zu casten fuer…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • buffed.de Redaktion
      05.04.2010 16:26 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      _Heartless_
      am 11. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Boa endlich haben Schurken wieder ne Chance Mages und Prister zu ownen XD
      Als Schurke gilt ja noch "No Vanish, no Party"
      Zum Glück werden Krieger auch ma genervt. Ein gut eqipter Furor Warri war in meinen Augen viel zu imba. Die sind nach nem Kampf schon 7k Dps gefahren und das alles nur wegen den makros mit Herostrike...
      Ich hoff ma es wird wieder anspruchsvoll das Spiel XD
      quentinharlech
      am 10. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also manche Leute haben vielleicht Vorstellungen... Kopf->Tisch, Kopf->Tisch, Kopf->Tisch! Und das kritisch.

      Was glaubt ihr eigentlich wie spannend Wow wäre wenn wir immer noch zu den selben Regeln spielen würden wie zu 60er Zeiten? Ständig danach zu schreien ist ja nahezu naiv!!! Da hätte Wow kein Jahr durchgehalten. Seid froh für ständeigen Wechsel! Da kommen eure grauen Zellen nochmal in Schwung, ihr heulenden alten Waschweiber!

      Ich finds gut dass mächtigere casts jetzt etwas gewählter gezündet werden müssen. Da hat das noch was, wenn man mal aufs Ganze geht und in die Vollen schöpft!
      Meazza
      am 07. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      downranking....hach*schwelgt in erinnerungen* ..war das schoen als Mage noch ne Arkane Explosion Rang1 zu casten fuer schoen wenig Mana um Schurken ausm Vanish zu holen
      Ukmâsmú
      am 06. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das mit downranking war ne gute sache warum kann man das net wieder einführen...
      wenn wer 3k lhp verloren hat ist es net sinnvoll nen 10k heal zu drücken, auch wenn man net oom geht.
      blutherz2001
      am 06. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm warum nicht gleiche krieger abschaffen....alle anderen könnens doch auch....sorry aber irgendwie ist das arguement die klassen anzugleichen das hinrissigste was blizzard von sich geben konnte und kann nur von theocrafter kommen.....

      naja aber mal sehn ob krieger noch spass macht egal ob def(den se nerfen wollen) oder fury oder arms...
      Nexilein
      am 06. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @69 & 85

      Ich komme schon über die Runden, aber eben durch den Einsatz von Hymne der Hoffnung, etc.
      Für mich macht das den 10er spannender, denn Manamanagement ist eine schöne Sache. Mich stört eher, dass man es im 25er nicht braucht.

      Der Priester ist nur ein Twink, den ich selten spiele, von daher kann es auch gut sein, dass ich noch eine Menge optimieren könnte, aber Fakt ist eben, dass ich im 25er ne ruhige Kugel schieben kann und dafür sogar noch besseres Equip bekomme; totz mangelnder Routine.
      shadowbones
      am 06. April 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      lol natürlich istr es kein wow mehr wie in classiczeiten! es entwickelt sich weiter und das ist auch gut so. und wem es nicht gefällt spielt einfach was anderes und fertig. wo ist das problem? wollt ihr nach 5jahren immer den gleichen "mist" zocken seit froh das blizz da so viel mühe reinsteckt. rumheulen könnt da wo anders. das ist eh das geilste @131 hatt aufgehört aber hier in den news jammern^^mach dir mal gedanken.
      Mike..
      am 06. April 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      suckt...kurz und bündig. Is kein WoW mehr, wie wir alten Classic Leute dass kennen gelernt haben.
      Killerhexer
      am 06. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      XD oh mein gott, das spiel wird immer beschissener pass auf bald hat der krieger keine wut mehr sondern mana und sein manahaushalt wandelt sich aus stärke und willenskraft zusammen. gut das ich mit dem spiel aufgehört habe xD ist jan icht anzuschauen
      Tharasala
      am 06. April 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das klingt ja mal nach einer gelungenen Änderung. Aufs Downranking zu verzichten ist nachvollziehbar, fand die Mechanik damals schon nervig. Zumal ich das ganze Stufensystem der Fähigkeiten eigentlich blöd finde. Ein System wie in Lotro fände ich schon bei dem man einen Skill nur einmal bekommt und dieser sich der Spielerstufe dann einfach anpasst.

      Das Mana, Wut und Ausdauer wieder wichtiger werden wäre wünschenswert, find es erschreckend wie bedeutungslos diese Balken mittlerweile sind im Vergleich zu früher. Ich wünsche mir ja nicht direkt Classic zurück, aber es war schon eine schöne Sache wenn man im Raid mit solchen Dingen haushalten mußte. Besonders wenn sich ein Heiler am Anfang zurücknehmen muss, weil er dann heilen darf während ein anderer heiler sich hinsetzt zum reggen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779619
World of Warcraft
WoW Cataclysm: „Heldenhafter Stoß“ und Co werden gestrichen – Wut, Energie und Mana werden mit Cataclysm wieder wichtig
Mit WoW-Cataclysm wird es keine „Nächster Schlag“-Attacken mehr geben – Wut-, Energie- und Manakosten der Fertigkeiten werden wieder relevant. Die MP5-Regel wird möglicherweise entfernt. „Downranking“ kehrt nicht zurück.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Cataclysm-Heldenhafter-Stoss-und-Co-werden-gestrichen-Wut-Energie-und-Mana-werden-mit-Cataclysm-wieder-wichtig-779619/
05.04.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/04/2010_04_05_news_wow_2.jpg
news