• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Cataclysm: Die neuen Talentbäume – Aktive Fähigkeiten, 1-Punkt-Talente und Hybrid-Sorgen

    WoW: Cataclysm und die neuen Talentbäume beschäftigen die WoW-Fans derzeit mit vielen Fragen. Vorzeige-Blueposter Ghostcrawler beantwortet im offiziellen Beta-Forum nun einige davon. Thema sind unter anderem die Möglichkeiten für Hybrid-Skillungen mit World of Warcraft: Cataclysm.

    WoW Cataclysm: Die neuen Talentbäume – Aktive Fähigkeiten, 1-Punkt-Talente und Hybrid-Sorgen WoW: Cataclysm soll die Talentbäume der WoW-Klassen noch einmal gründlich durcheinanderwirbeln. Im offiziellen Forum zur Cataclysm-Beta antwortet nun WoW Lead Systems Designer Greg "Ghostcrawler" Street auf einige Spielerfragen zu den neuen WoW-Talentbäumen. So wurde beispielsweise angekündigt, dass ab WoW: Cataclysm jeder Spieler mit Stufe 10 bereits eine Schlüssel-Fähigkeit für den zu diesem Zeitpunkt gewählten Talentbaum erhält. Ghostcrawler stellt im aktuellen Diskussionsbeitrag noch einmal klar, dass diese und spätere freigeschaltete aktive Fähigkeiten immer zu den gewählten Talentbäumen passen sollen. So würden Waffen-Krieger mit Stufe 10 zwar den Skill "Tödlicher Stoß" erhalten, für Furor- oder Schutzkrieger jedoch werden andere Fähigkeiten freigeschaltet (nach aktuellem Stand "Blutdurst" und "Schildschlag"). Insgesamt sollen die neuen Talentbäume knapp fünf aktive Fähigkeiten für WoW-Spieler bereithalten. Dazu gesellen sich in späteren Talent-Stufen dann auch Talente, die Fähigkeiten beeinflussen – etwa durch Extra-Effekte, die bei Attacken auslösen können. Es soll außerdem mehr Talente geben, die nach einem investierten Punkt bereits ausgebaut sind.

    Die nächste Frage zu den Cataclysm-Talentbäumen beschäftigt sich mit der Ankündigung, dass Spieler in Cataclysm nach dem ersten investierten Talentpunkt für die kommenden 31 Punkte auf einen Baum festgelegt sind. "Können wir später bei Erreichen der Maximalstufe auf eine Hybrid-Skillung wechseln, selbst wenn diese scheinbar weniger attraktiv ist als eine Talentverteilung mit 31 Punkten in einem Baum?", so die Frage. Greg Street dazu: "Wenn beliebte Hybrid-Skillungen auftauchen, handelt es sich meist um Skillungen, bei denen sehr geschickt Schlüssel-Talente aus zwei Bäumen kombiniert werden. In der Regel wollen die Spieler gar nicht wirklich mit beiden Bäumen spielen, sie wählen nur gezielt die besten Talente aus. Da solche Skillungen fast immer gegen unsere eigentlichen Design-Ziele verstoßen, werden die Cataclysm-Talentbäume nicht darauf ausgelegt."

    Weitere Informationen zu den geplanten Überarbeitungen der WoW-Talentbäume mit World of Warcraft: Cataclysm findet Ihr in unserer News zu den Cataclysm-Talentbäumen.

    Quelle: Ghostcrawler zu Cataclysm-Talentbäumen

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Bronzgar
    Hybridskillung kann ich nur beipflichten, Hab 3 80er die aktuell Hybride sind & keine einzige skillung ist auch nur…
    Von Trules1
    Haha 31 punkte kommt doch bekannt vor.
    Von LouisVanGeest
    hey wenn der palabaum so bleibt^^ und man noch 10 pkt über hat dann is vllt sogar der Schockadin wieder drin hihi

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Launethil
      13.07.2010 11:52 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Bronzgar
      am 22. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hybridskillung kann ich nur beipflichten, Hab 3 80er die aktuell Hybride sind & keine einzige skillung ist auch nur annähernd wieder herstellbar in den neuen Talentbäumen. Weiterhin kann ich die Entsorgung von PvP-Talenten nicht ganz nachvollziehen, schon garnicht wenn es um sowas wie [Unbezwingbarer Wille] beim Diszi-Priester geht.. Bist ja so schon das Opfer im PvP wenn du Heiler bist, aber wenn du dann nichtmal mehr die Stuns per Skillung verkürzen kannst bist du ja nur noch am Ar***! Weiterhin gab`s für mich keine guten Grund [Aderlass] bzw. [Seelendieb] beim Hexer zu Skillen, wozu ich in der Gebrechenschiene jetzt gezwungen wäre....blablabla u.s.w. .

      Wenn ich die Kürzung der verteilbahren Talentpunkte mal noch beurteilen soll, währe meine Antwort:
      "Wenn ich im allgemeinen alle 2 Stufen zum Lehrer gehe und auch nur noch alle 2 Stufen einen Talentpunkt verteilen kann, wäre es logisch - nach Mathematischer kürzungsregel in der Bruchrechnung - einfach auch noch den Char auf auf Stufe 50 zurückzusetzen *hust*"
      85 ist doch ne unnötig hohe Zahl, hat sich Blizzard bestimmt einfach nicht getraut, weil der Spiele es da stärker mitbekommen würde, was mit seinem Char Passiert. Wenn Blizzard unbedingt was kürzen will sollten die sich mal diverse pinguin und schafzauber anschauen, diverse pets (bin der Meinung die einzigen die sowas haben sollten sind Hunter & Hexer, maximal noch der DK) selbst wenns nur Temporäre sind.Einfach mal 2 Begriffe: Klassendifferenzierung vs. Klassenbre
      Trules1
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Haha 31 punkte kommt doch bekannt vor.
      handzumgrus
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      es ist zu herzig wie viele sich hier absolut wundern werden wenn cata kommt...
      Xtrane
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde die neuen Talentbäume total schwachsinnig.Man kann garkeine Individualität mehr in seine Skillung bringen und es gibt in jedem Baum eigentlich nur einen Weg zu skillen.Und die von Blizzard "überflüssig" genannten Talente sind zum Teil immernoch vertreten.Jetzt soll mir mal jemand den Sinn erklären,der dahinter steckt.
      Ich fand schon ein paar Umstellungen,die mit Cata kommen nicht so toll,wie z.B. das neue Raidsystem,aber die Kürzung der Talentpunkte ist der Höhepunkt.
      Dragonfire64
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das mag sein und ich hab mich auch vertan mit den 31 punkten @ aridios. Aber ich finde halt, das wenn es so ist wie jetzt nur mit weniger punkten wird es wohlmöglich wie jetzt auch die "ultimativen" skillungen geben, wenn sie´s aber so machen das ich 31 talente in meinem talentbaum benötige um meine rolle gut spielen zu können zum beispiel bei mir def krieger und dann mit 85 noch 10 punkte über hab ums als fun talente z.b. zu nehmen um ein wenig selbstheilung zu haben wenn ich queste oder sonstiges, oder wenn ich im second-specc (im waffenbaum) dann die möglichkeit hab im pve 31 punkte zu nehmen die ich brauche und dann noch 10 punkte fürs pvp hab dann ists super und ich hoffe das ist dann auch so, aber ich trau dem braten da noch nicht^^
      Btw mit den lvl 10 fähigkeiten ist ne änderung die nötig war und die ich auch sehr befürworte und den rest muss man halt sehen...
      LG
      Drago
      improwars
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      gerade mal die neuen Talentbäume auf mmo-champion.com eingesehen. Also begeistert bin ich vorerst davon überhaupt nicht. Als Hexer z.B. ist mir aufgefallen das man in Talente Punkte setzten muss, die man jetzt niemals setzten würde, um unten weitere Punkte setzten zu können. Mich überzeugt das noch nicht, allerdings finde ich die lvl 10 Schlüsseltalente recht angenehm. Naja Beta und schauen was draus wird.
      Aridios
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich glaub viele kapieren nochnicht genau wie das gemeint ist mit den neuen talentbäumen:

      auf lv 10 werden schlüsseltalente für jeden skill eingeführt damit man sich schon früh als z.B. schattenpriester tankkrieger oder healpala fühlt.
      Und damit die leute sich nicht einfach diese schlüsseltalente schnappen wird der talentbaum mit dem ersten talentpunkt festgelegt.
      oder wollt ihr im 10 - 19 bg einem paladin mit göttlicher sturm heiliger schock und schild des rächers gegenüberstehen?

      bis ihr 31 punkte in diesen baum investiert habt, könnt ihr also nur in einem baum skillen. insgesamt wird man auf lv85 41 talentpunkte haben.
      die restlichen 10 kann man also problemlos in die anderen 2 bäume packen...wenns einem denn was bringt, denn so wie ich das verstanden hab sind alle talente die für eine spielweise geeignet sind auch in dem jeweiligen talentbaum drin.

      und auch wenn es dann nurnoch 0/41/0 skillungen gibt hat nicht jeder das gleiche geskillt, weil blizz die talenbäume so entwirft, dass die talentbäume nicht mit 41 punkten voll gemacht werden können und jeder muss selber sehen welche talente er skillt, weil es diese pflicht talente wie +10% heilung oder dmg nicht mehr geben wird.

      die individualität kommt jetzt erst weil nicht jeder diese pflichttalente skillen muss um alles aus seinem char rauszuholen sondern nun kann jeder die talente skillen die er gern hätte und die zu seiner spielweise oder seinem run passen.
      Pilani
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      btw.

      zB.: hunter spielt man mit nur einem einizigen specc: MM 7/57/7
      wer das nicht macht, wird zu 99% dps verlieren

      na dann, so viele möglichkeiten wie man hier zu verfügung hat!? boa!

      und mit cata wirds halt (keine ahnung): SV 5/3/33

      so, und wo ist jetzt das problem?
      Yamboo
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es läuft, so wie ich das verstehe, darauf hinaus, dass man seine Punkte nur noch in einen Talentbaum steckt. Eigentlich könnten sie die Talentbäume auch gleich weglassen und mit lvl 10 eine Klassenspezialisierung einführen.
      Pilani
      am 14. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich glaube die leute haben noch nicht ganz überrissen, dass ihre klasse im neuen addon, nichts mehr mit der zu tun hat, die sie jetzt spielen.

      es wird weniger starke veränderungen geben und starke. aber verabschiedet euch einmal von euren lieblingtalenten und wartet was kommen wird. ganz einfach
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
778722
World of Warcraft
WoW Cataclysm: Die neuen Talentbäume – Aktive Fähigkeiten, 1-Punkt-Talente und Hybrid-Sorgen
WoW: Cataclysm und die neuen Talentbäume beschäftigen die WoW-Fans derzeit mit vielen Fragen. Vorzeige-Blueposter Ghostcrawler beantwortet im offiziellen Beta-Forum nun einige davon. Thema sind unter anderem die Möglichkeiten für Hybrid-Skillungen mit World of Warcraft: Cataclysm.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Cataclysm-Die-neuen-Talentbaeume-Aktive-Faehigkeiten-1-Punkt-Talente-und-Hybrid-Sorgen-778722/
13.07.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/07/WoW_Cataclysm_Talente_01.jpg
news