• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Cataclysm: Beta-Änderungen für Hexenmeister, Krieger, Druiden und Paladine +Update: Jäger

    Die WoW-Foren werden mit weiteren Details zu den für Cataclysm anstehenden Klassenänderungen gefüllt. So kommentiert Ghostcrawler die neuesten Änderungen am Paladin, Druiden, Hexenmeister, Krieger und Jäger mit dem Hinweis, dass es sich noch immer um einen Betatest handelt.

    WoW Cataclysm: Beta-Änderungen für Hexenmeister, Krieger, Druiden und Paladine +Update: Jäger Die Klassendesigns werden mit World of Warcraft Cataclysm kräftig auf den Kopf gestellt. Neben neuen Fähigkeiten fallen einige passive aber auch ungeliebte aktive Talente dem Reißwolf zum Opfer. Blizzards Greg "Ghostcrawler" Streets hat es sich in den vergangenen Tagen wieder einmal nicht nehmen lassen und kommentiert anstehende Änderungen für Paladine, Druiden, Hexenmeister, Krieger und Jäger in den jeweiligen Beta-Foren. Dass dabei vormalige Ankündigungen zurückgenommen werden und auch weiterhin Änderungen anstehen, liegt seiner Meinung nach in der Natur der Beta.

    Update Jäger:

    Der Schimärenschuss wird immer mehr Schaden als ein Arkaner Schuss verursachen, im Ausgleich verfügt der Schimärenschuss allerdings über einen Cooldown. Gleichzeitig solltet Ihr in längeren Kämpfen den Vorteil nutzen, mit dem überarbeiteten Schimärenschuss die Dauer von Schlangenbiss zu erneuern. Damit verliert diese Kombination in kurzen Kämpfen an Effektivität, bewährt sich aber ungemein in langen Boss-Kämpfen.

    Wahrscheinlich werdet Ihr bald damit rechnen können, dass Fallenschleuder nicht mehr von der Globalen Abklingzeit betroffen sein wird.

    Der Aspekt des Fuchses erlaubt es Euch auch im Laufen automatische Schüsse abzufeuern und erhöht gleichzeitig die Fokus-Regeneration. Solltet Ihr jedoch an einem statischen Kampf teilnehmen, wird eine Kombination aus dem neuen Aspekt des Falken und Zuverlässiger Schuss mehr Schaden verursachen und gleichzeitig Fokus regenerieren. Dies ist von den Designer gewollt.

    Paladin:

    Die Designer gehen nun doch nicht davon aus, dass Göttlicher Sturm ein passendes Einstiegstalent für Vergelterpaladine ist, wenn sie sich auf Stufe 10 für den Vergelterbaum entscheiden. Ihrer Meinung nach muss eine Stufe-10-Attacke genauso wie eine 31-Punkte-Attacke vor allem auf Einzelziele angepasst sein. Göttlicher Sturm wird daher wieder zurück in den Vergelterbaum gepackt, allerdings dabei kein Endtalent darstellen. Im Ausgleich dafür werdet Ihr im Laufe der Beta wohl doch noch neue Fähigkeiten sehen.

    Die Designer sind sich einig, dass man mit Flamme des Glaubens einen sehr guten Paladin-Heilzauber gefunden hat, der in bestimmten Situationen den Spielstil maßgeblich beeinflusst. Allerdings ist man auch der Meinung, dass Heiligpaladine weitere „coole“ Mechaniken brauchen, die das individuelle Spiel bereichern. Da Magie entfernende Fähigkeiten mit Cataclysm mehr Mana kosten werden, wird es sehr unwahrscheinlich sein, dass Flamme des Glaubens einen „Dispel-Schutz“ erhält.

    Um den Wegfall der Verteidigungswertung und Blockwertung auf der Cataclysm-Ausrüstung zu kompensieren, könnte die Blockwertung generell für Krieger und Paladine angehoben werden.

    Außerdem wird man die Mechanik von Vorahnung noch einmal genau unter die Lupe nehmen.

    Druiden:

    Omen der Klarsicht ist eine zu wichtige Fähigkeit für verschiedene Druiden-Spielweisen, sodass Ihr diese zukünftig wahrscheinlich beim Trainer kaufen könnt und nicht länger im Talentbaum findet.

    Gleichgewichtsdruiden werden im Laufe der Beta weitere Änderungen an Finsternis sehen. Ziel der Designer ist ein dynamisches Spielgefühl für Druiden und nicht der Hang zum perfekten Durchziehen einer Fähigkeitenrotation. So soll es durchaus OK sein, wenn Ihr einige Finsternis-Procs nicht vollständig ausnutzen könnt. Die Klasse wird dahingehend angepasst. Weitere Anpassungen am UI müssen ebenfalls vorgenommen werden, um Finsternis ab Stufe 10 vollständig zu unterstützen.

    Hexenmeiser:

    Die dämonischen Begleiter werden mit WoW Cataclysm zu 100 Prozent mit Eurer Ausrüstung/Attributen skalieren. Im Gegenzug profitieren sie nicht länger von Schlachtzugs-Stärkungszaubern.

    Seele ernten wird wahrscheinlich ein Zauber bleiben, den Ihr nur außerhalb des Kampfes nutzen könnt. Ziel dieses Designs ist es, Euch eine schnelle Möglichkeit zu geben, Eure überarbeiteten Seelensplitter zwischen den Kämpfen schnell aufzufüllen. Falls sich dies als frustrierend für lange Kämpfe, in denen Ihr keine Seelensplitter ernten könnt, herausstellen sollte, wird die Mechanik noch einmal überarbeitet.

    Des Weiteren werden sehr viele passive Talente, die beispielsweise die Reichweite eines bestimmten Zaubers erhöhen, gestrichen. Laut Ghostcrawler sind einige solcher Talente durchaus sinnvoll, allerdings hätten es die Designer in der Vergangenheit beim Hexenmeister übertrieben.

    PvP-Spielern wird man mehr Freiraum bei der Talentbaumwahl geben, indem Seelenverbindung zu einem Talent wird, dass für alle drei Ausprägungen zu erreichen sein wird. Außerdem werdet Ihr als Dämonologie-Hexer nicht die Teufelswache als Stufe-10-Talent erhalten; schließlich soll erst der Umgang mit den anderen Dämonen von Euch geübt werden.


    Krieger:

    Waffenkrieger werden wahrscheinlich keine weiteren Proc-Fähigkeiten erhalten. Mit Hinrichten und Überwältigen haben sie bereits zwei Dinge, auf die sie achten müssen. Ähnlich verhält es sich mit den Furor-Kriegern. Laut Ghostcrawler erscheint es nicht sinnvoll, die Furor-Spielweise weiter an die eines Waffenkriegers anzugleichen. Derzeit suchen die Designer daher nach weiteren Lösungen, um die Spielstile angenehmer zu gestalten.

    Die Abklingzeit für Donnerknall kommt wohl zurück. Man sei einfach nicht damit zufrieden, dass Schutzkrieger in großen Gruppen ausschließlich Donnerknall benutzen könnten. Stattdessen will man andere Wege finden, mit flüchtenden Gegnern umzugehen.

    Um den Wegfall der Verteidigungswertung und Blockwertung auf der Cataclysm-Ausrüstung zu kompensieren, könnte die Blockwertung generell für Krieger und Paladine angehoben werden.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Sadorkan
    ahso... ok die pets skalieren indirekt über die Attribut... <----- is ok der rest wie "teufelswache mit lvl.10"??…
    Von Bullzyi
    sie schreiben das Flamme des Glaubens ein wichtiger Spell ist. Wunderbar ich hoffe sie wissen mit dieser Fähigkeit…
    Von Sadorkan
    och nöö eyy: Hexer-pets werden nicht mehr gebufft, skalieren aba komplett mit dem equip! das heisst wenn man neu auf…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Telkir
      11.07.2010 12:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sadorkan
      am 13. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ahso... ok die pets skalieren indirekt über die Attribut... <----- is ok

      der rest wie "teufelswache mit lvl.10"?? raff ich net was der Spruch sollte.....
      Bullzyi
      am 13. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sie schreiben das Flamme des Glaubens ein wichtiger Spell ist. Wunderbar ich hoffe sie wissen mit dieser Fähigkeit fällt oder steht der Pala.

      Der Spell ist dumm wie Brot aber ansonsten hängt man als PALA einfach nur am Tank und ist nur dumm an Tank heilen. Da habens Diszis Dudus mal eben leichter. Paar hots oder schild mit Hot effekt drauf und mal bisi " ruhe " Das kann der Pala mal nicht eben so machen. Unser geheiligér Schild mit hot ist ein witz...

      bitte last die FLamme und ich werde nach wie vor unfähige raids retten wenn sie nicht zu unfähig sind
      Sadorkan
      am 13. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      och nöö eyy: Hexer-pets werden nicht mehr gebufft, skalieren aba komplett mit dem equip! das heisst wenn man neu auf 80 ist macht man noch weniger Schaden weil das equip da noch net so toll is! =o(

      "Des Weiteren werden sehr viele passive Talente, die beispielsweise die Reichweite eines bestimmten Zaubers erhöhen, gestrichen. Laut Ghostcrawler sind einige solcher Talente durchaus sinnvoll, allerdings hätten es die Designer in der Vergangenheit beim Hexenmeister übertrieben."
      wie bitte?? wir Hexer ham net mehr Reichweite wie Mages oder andere Klassen! Mages ham sogar die volle Reichweite OHNE dass sie das extra skillen müssen, und wir Hexer müssen dafür Talentpunkte verbrauchen! =o(

      "PvP-Spielern wird man mehr Freiraum bei der Talentbaumwahl geben, indem Seelenverbindung zu einem Talent wird, dass für alle drei Ausprägungen zu erreichen sein wird" <------- finde ich gut!

      "Außerdem werdet Ihr als Dämonologie-Hexer nicht die Teufelswache als Stufe-10-Talent erhalten; schließlich soll erst der Umgang mit den anderen Dämonen von Euch geübt werden." <-------- war das denn geplant?? oder wird hier nur Dünnbreit gelabert?!?
      Fanatixo
      am 13. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hmm wenn jedes Pet den gleichen grundschaden macht, ist es dann endlich egal welches Pet man als Begleiter wählt?. Finde es nämlich schon recht langweilig das man zur Zeit nur die Auswahl zwischen den Wölfen hat, weil diese ja die besten Pets derzeit sind. Hab noch den schönen Shy-Rotam im Stall sitzen, den würde ich ohne einbusen gerne wieder spielen.
      Equitos
      am 13. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @79
      in einem früheren Bluepost wurde gesagt, dass alle Pets den gleichen Grunschaden machen.
      Und da es hier um die weiteren Änderungen u.a um Hunter geht , steht es in dieser Meldung nicht.
      Und genau das ist schade, weil immer nur Stückweise, im speziellen der Hunter quasi freigelegt wird.
      axela
      am 12. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #80
      jap, der neue Aspekt ist genial hoffe auch das er genau so rauskommt
      Chorus
      am 12. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @70 Du weißt schon, dass Donnerknall jetzt schon einen cd von 6 sec hat?!
      INDICUS
      am 12. Juli 2010
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Aspekt des Fuchses, wird nicht nur im PvP gut sein, sondern auch im Pve wichtig sein.Aspekt der Viper regenariert derzeit mana und verringert den Schaden um 50%. In Cata wird der Schaden nicht verringert sondern in Laufevents etc. den schaden dadurch das man die Rotation im laufen weiterführen kannn erhöhen.Wenn dann noch Fokusreganation dazu kommt wird der Jäger in Events immer mit fast vollen Fokus und mehr Dmg dastehen.Ich für meinen Teil hoffe das diese Änderung wirklich kommt
      Deleo
      am 12. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das die Pets nun mit unseren Buffs und unserem Gear skalieren, ist eine klare Verbesserung. Aber finde es trotzdem sehr schade, dass jedes Pet den gleichen Grundschaden macht.

      WO steht das @75 ?
      Herrmann
      am 12. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Donnerknall Abklingzeit ??? FU BLIZZ

      die Begründung ist ja geil....ich mach was so scheisse das es keine mehr nutzt ollolloool!!!!!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
778740
World of Warcraft
WoW Cataclysm: Beta-Änderungen für Hexenmeister, Krieger, Druiden und Paladine +Update: Jäger
Die WoW-Foren werden mit weiteren Details zu den für Cataclysm anstehenden Klassenänderungen gefüllt. So kommentiert Ghostcrawler die neuesten Änderungen am Paladin, Druiden, Hexenmeister, Krieger und Jäger mit dem Hinweis, dass es sich noch immer um einen Betatest handelt.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Cataclysm-Beta-Aenderungen-fuer-Hexenmeister-Krieger-Druiden-und-Paladine-Update-Jaeger-778740/
11.07.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/07/WoW-cataclysm-logo_06.jpg
news