• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      04.02.2010 10:57 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sapper13
      am 09. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Folgende Gegensätze wurden genannt.
      1. Das Spiel hat Bugs aber
      2. Die Community will immer schnell neuen Content aber
      3. Das bedeutet das man Patches schneller freigeben muss ohne das sie komplett getestet sind aber
      4. Das bedeutet das Bugs vorhanden sind die Spieler ausnutzen können aber
      5. Das bedeutet man müsste jedem Spieler unterstellen er hat eine solche Ader in sich aber
      6. Das bedeutet ich müsste jeden Spieler bannen aber
      7. Das bedeutet das ich möglicherweise keine Vorzeigegilden mehr für mein Spieler habe und es längern dauern kann bis überhaupt mal ein Endboss richtig liegt
      Fazit: Wo darf man bannen wo darf man es nicht. Man kann Blizzard unterstellen das sie gebannt haben, weil ihnen wieder Leute gezeigt haben wie "einfach" die Bosse sind. Aber weiss man ob Muqq und die anderen von Ensidia die Wahrheit sagen. Von daher ist alles was hier gesagt wird pure Spekulation und die Wahrheit erfährt eh niemand mehr. Blizzard wird nix sagen (schweigen eh wie ein Grab) Ensidia hat jetzt je nach Außendarstellung mit dem Ruf zu kämpfen eine Exploiter Gilde zu sein u.s.w. Das ganze Thema ist so wie die Berichte in der Gala oder Frau im Spiegel über die Royals von England pure Spekulation.
      Worlon
      am 08. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ganz erhlich Ensidia wird trozdem einer der Topgilde bleiben und wenn nicht sogar Arthas 25er Hero World first legen. Und der Bann war meiner Meinung nach völlig unötig .... Erfolg wieder wegnehmen etc naja weis auch net inoffiziel hat Ensidia den Firt Kill von Artahs also ...
      Braamséry
      am 08. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @453
      Nein tun sie nicht.
      1. Ensidia sind mit anderen Top-Gilden die Versuchskaninchen. Sie würden die meisten Bosse ohne alles legen.
      2. Anub, Northend Beast
      Beides Bugs. Einer bekannt, der andere net. Beide wurden von tausenden gilden bewusst genutzt. Keine wurde gebannt.

      Wo is da die gerechtigkeit gegenüber anderen?
      Dryadris
      am 07. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ensidia hat schon viele Kills geschafft indem sie Bugs benutzt haben und nie haben Ärger bekommen. Adds von Freya zu einem anderen Boss gezogen etc... Bug wurde gemeldet, Kills gutgeschrieben und Hotfix aufgespielt. Dass das auf Dauer unfair gegenüber anderen Gilden ist sollte klar sein und jetzt behandelt Blizz Ensidia endlich mal wie jede andere Gilde auch. Gilde ist Gilde und jede Gilde sollte auch gleich behandelt werden, egal wie viel Firsts sie auf ihrem Konto haben.
      Ich wünsche den Leuten viel Spaß auf der Suche nach einem anderen Spiel und ich glaube ihr Geldgeber wird weiterhin zahlen. Vll bekommen sie auch jetzt mehr wenn sie doch da bleiben. Wer weiß, wer weiß ^^
      Braamséry
      am 07. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      http://www.ensidia.com/

      Ensidia hat Arthas ca 85 STd nach dem Bann offiziell down. Hätten es, meiner Meinung nach, also auch so als 1st geschafft.
      Mullok
      am 07. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich glaube die meisten die hier flamen haben keine ahnung wie schwer es ist ein spiel bugfrei zu programmieren, vorallem bei Rollenspielen......
      also ich weiß wie aufwendig es ist zu programmieren und nur ein tippfehler kann so einen bug verurachen.

      außerdem die community fordert ja immer so schnell neuen content ohne anub in pdok 25er oder 10er gelegt zu haben.....
      lordtheseiko
      am 07. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hat der ganze raid oder nur muqq die disziplinarmaßnahmen erhalten ?
      Selidia
      am 07. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dass man nicht alle Bugs herausfinden kann beim Betatesten ist klar.. niemand kann zu 100% sagen, dass etwas Bugfrei ist, wer das behauptet hat keine Ahnung von Programmierung..

      Aber der Bann war wohl zu überzogen.. ein Zurücksetzen der Erfolge etc. hätte gereicht.. aber wer weiß was hinter dem Vorhang passiert ist..
      shibi2k
      am 07. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      der suchti macht sein wow account doch eh wieder aktiv, als könne er damit drohen oO
      Barrol
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wie sie alle eifersüchtig sind
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780103
World of Warcraft
WoW: Bomben-Hotfix für den Arthas-Kampf - Ensidia 72 Stunden gebannt +++Update: Ensidia-Mitglied wettert gegen Blizzard und verlässt WoW
Bombenschaden-Bug erleichterte Ensidias Sieg über Arthas
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Bomben-Hotfix-fuer-den-Arthas-Kampf-Ensidia-72-Stunden-gebannt-Update-Ensidia-Mitglied-wettert-gegen-Blizzard-und-verlaesst-WoW-780103/
04.02.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/02/news_2009_12_04_wow_cutscene_01.jpg
news