• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      04.12.2009 16:08 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kayano
      am 09. Dezember 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin Warritank und hatte in PdoK 10 sowie 25 nie Probleme, Bosse zu tanken. Weder Gormok, noch Jaraxxus oder Twins (PdoK leider nur 4/5 down) haben unserem Raid je Probleme von Tankseite her gemacht. Einzig bei Faction Champions war es einfacher, einen Paladin low zu halten.
      Mich stört es zwar, dass Paladine/Dks/Druiden von Grundauf mehr Leben haben als ich, aber wirklich beeinflussen tut es meine Tankrolle nicht.
      Zwar erreichen Paladine schon mit schlechterem Gear meine 42k HP unbuffed, aber was solls. Dafür fahr ich mehr aggro.
      Eine Angleichung wäre vllt. Wünschenswert, nicht aber Notwendig.
      Ich bin mit dem Kriegertank jedenfalls zufrieden wie er momentan ist.
      <3
      Byte768
      am 08. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @25
      Wenn du von Fakten sprichst, solltest du sie nicht selbst ignorieren. Sie sind nicht gleichauf, da sie andere Fähigkeiten haben. Und wenn man sich mal die aktuellen Rüstungsteile anschaut, so stellt sich heraus, das die Sets sogar ähnlich viel Ausdauer haben, aber der Paladin einen höheren effektiven Bonus bekommt.
      Aus der Datenbank entnommen: Wrynns Plattenrüstung (922 Ausdauer), Liadrins Plattenrüstung (922 Ausdauer).
      Nun darf einer 6% skillen, der andere 14%, dabei kommen nicht die selben Werte heraus.
      Hinzu kommt, das ein Befehlsruf nicht mit der Ausrüstung skaliert, da der Wert fix ist. Bei 3000 Ausdauer sind 10% extra schon deutlich mehr, als 2255 Leben des Befehlsrufs und der Unterschied wird mit besserer Ausrüstung nur noch größer.
      Noch dazu ist der Punkt Heilung nicht nur im Schlachtzug von Belang, selbst im offenen Feld, beim Questen, in Instanzen, bei Kämpfen gegen andere Spieler hat der seinen Nutzen und dabei stellt sich natürlich die Frage, wieso eine Klasse in solchen Belangen Vorteile hat, die andere durch Fähigkeiten kaum ausgleichen können.
      Sollte ein "Meister der Waffen" wie Blizzard ihn selbst nennt, nicht der Meister des Kampfes sein? Wie kommt es dann, das er bei einigen Werten hinterherhinkt?
      Annovella
      am 08. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#30
      Live ist schon wichtig, da Heilung in WotLK zu "groß" ist, genauso wie der Manaregg. Lieber ein Fettpolster haben und mehrmals aufm Hintern kriegen, als doch zweimal nacheinander mit wenig HP aufm Hintern kriegen und dann aufm Boden zu liegen.
      Ps: Habe letztens trotzdem einen PdoK25er Tank gesehen mit 29k Live, hatte dafür insgesammt aber in Sachen Parry/Block/Dodge mehr als 75%, hat nur Deffwertung gesockelt und Verz.
      Luninator
      am 07. Dezember 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bin Warritank und es ist definitiv ein großes Manko, dass der Krieger den anderen Klassen im Live hinterher läuft - warum? weil 90% der Spieler einen Tank nur am Live messen. Traurig aber war. Gerade wenn man auch mal random geht, bringt einem diese sture Doofheit an den Rand des Wahnsinn (schon erlebt "der Dudu hat 2k mehr Live".

      Bei uns in der Gilde bin ich mit einem Pala die "Haupttanks". Der Pala hat deutlich mehr Live, sockelt/verz aber im Gegensatz zu mir aber auch wirklich nur Ausd/Live. Endeffekt hat er Raidbuffed dann ein paar Tausend Live mehr, ich mach dafür locker mal 25% mehr Aggro. Bei Bossen von denen die DDs nie weg müssen, bin ich da klar im Vorteil, bei anderen dann wieder er. Mal so mal so, jeder kann theoretisch jeden tanken aber jeder ist mal der "bessere" für diese Situation.

      Letztere Konstellation sollte man ausbauen im Balancing. Jeder Boss muss von jedem Tank "tankbar" sein, aber jeder Tank sollte seine eindeutige Stärke besitzen, sei es jetzt SingleTarget, GruppenAggro, Hohe Schadensspitzen, etc...
      WotanGOP
      am 07. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Karrramba

      Sag das mal denen, die weinen, weil der Krieger nur 6% Stärke skillen kann, der Paladin aber 15%, denn nur darauf war dieser Teil meines Postings bezogen. Also wenn man auf ein Posting reagiert, sollte man es nicht unbedingt aus dem Zusammenhang reißen.

      Ansonsten würde ich nicht sagen, daß es aktuell Bosse gibt, die man nur mit einer bestimmten Tankklasse schaffen kann. Es geht mit jeder Tankklasse. Nur hier und da hat entweder die eine oder die andere eben leichte Vorteile.
      EXY
      am 07. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      heilung geringer wird zeit reicht einfach nicht kdh und gebet usw auch drui low zu machen *ironi off* 2 tasten zum heilen ja ne ist klar weiß ja nicht mit was er heilt aber ich brauch im minimal fall 4 open end. -.- das wird noch lustig hf & lootluck
      Karrramba
      am 07. Dezember 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @WotanGOP: Dir sollte aber klar sein, dass die Höhe der Angriffskraft nun mal überhaupt keine pauschale Aussage darüber zulässt, ob eine Klasse viel oder wenig Schaden austeilt und dadurch mehr Aggro hat (du beschreibst ja wohl im letzten Absatz weiterhin das Tanken...). Vielmehr ist der Basisschaden der Fähigkeit in Kombination mit der Angriffskraft sowie dessen Skalierung interessant. Eine Katze hat im PdK-Content 13k Angriffskraft und mehr, ein Verstärker etwa 4k. Dennoch ist der Schaden durchaus gleichwertig (wie immer: je nach Boss und Skill).

      Also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen...

      btt: beide Klassen haben ihre Vorzüge. Der Paladin hat es nunmal einfacher, Gruppen zu tanken aufgrund der weihe. Er kann diese (wie der DK mit Tod und Verfall) eine Fähigkeit weitab der eigenen Position hinterlassen, der Krieger muss nahe am Mob stehen, um die Aggro zu bekommen und halten zu können. Dennoch ist er eben nicht unbedingt der bessere Tank, sondern situativ dadurch besser einsetzbar als der Krieger. Bei anderen Gegenern mag dieser wieder geeigneter zu sein. Auch Druiden haben Vor- und Nachteile gegenüber den humanoiden Tankklassen. Das wird immer so sein (hoffe ich zumindest), auch wenn in vielen Punkten die Angleichung sogar Sinn macht.
      Es kann und darf doch nicht sein, dass man einen Boss nur mit einer bestimmten Tankklasse schaffen kann. Es ist schon schlimm genug, dass man für einge Bosse unbedingt einen (Heil-) Priester haben muss, um diesen halbwegs zu lege
      WotanGOP
      am 07. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...Fakten.

      Da war das Textlimit erreicht...
      WotanGOP
      am 07. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also manche Sachen, die man immer wieder liest, verursachen Kopfschütteln.

      Was nützt es einem PalaTANK, daß er sich theoretisch heilen kann? Habt ihr schonmal versucht, euch ein heiliges Licht zu geben, während Gormok auf euch einprügelt? Das ist ungefähr so effektiv, wie ein Schurke als Fernkämpfer.

      Und vielleicht sollte man, wenn man Krieger und Paladine miteinander vergleicht, nicht immer nur das aufzählen, wo man meint, daß es den Paladin besser macht. Natürlich haben wir die eine oder andere Fähigkeit, oder das eine oder andere Talent, was sehr gut ist und was der Krieger nicht hat. Aber der Krieger hat doch genau das Gleiche. Nur die Krieger jammern immer, weil sie am liebsten alles können würden, was sie jetzt schon können und zusätzlich dazu noch das, was der Paladin kann. Und genau das nennen sie dann Balance.
      Fakt ist, daß beide Klassen gleichauf sind, sie aber durch unterschiedliche Fähigkeiten in jeweils anderen Situationen besser geeignet sind.
      Der Krieger kann auf jeden Fall nicht weniger als der Paladin. Und er bekommt auch nicht mehr Schaden oder hat weniger Überlebensfähigkeiten.
      Und wenn er nur 6% Ausdauer skillen kann und der Paladin 14%, ja und? Am Ende sind doch beide trotzdem gleich auf.
      Und was das Skillen von Stärke angeht, so hat ein Kriegertank immer mehr Angriffskraft, als ein Paladin und zwar deutlich mehr. Das Verhältnis, bei gleichem Equip ist hier etwa 4000 (Krieger) zu 3000 (Paladin).

      Viel Jammerei der Krieger basiert auf falschen
      Putzie
      am 07. Dezember 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wir hatt'n lange Zeit des Problem in PDoK 25er des Def-Tank & Blut-DK-Tank Instant umgekippt sind...beim Pfähler...

      Problem..Autohit & Pfähl'n kommt gleichzeitig...
      ...Prot's macht soetwas nicht viel aus...

      Overpowerd ist in dem Fall die Schad'nsreduzierung von Treffer'n..welche die HP unter 35% bring'n würd'n...
      Vom.."von der Schippe spring'n" mal ganz zu schweig'n...

      Wenn man 60K instant reinkrieg'n kann ist des nur mit CD's überlebbar...

      Des hat sich mittlerweile gegeb'n...Pfähler wurde mehrfach generft...
      ...dennoch...Unser Prot hatte Hero teilweise 5Stack's drauf ohne großartige Probleme...

      Des Krieger schlechter skallier'n als die Andr'n ist weiterhin etwas fies...
      ...besonder's...seit Sie Uns Ende BC des block'n als Standard genomm'n hab'n...
      ......weiterer Neid-Punkt an die Prot's... ...

      Ein Prot ist die derzeit angenehmste Tank-Klasse für den Raid...
      Krieger könn'n nur hoff'n des Sie nicht instant umkipp'n bei Autohit & Fähigkeit gleichzeitig...

      Und Blockwertung ist auch auf den PDK Item's verschwund'n... . . . .
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780627
World of Warcraft
WoW: Bluepost-Runde zu Schutz-Kriegern, Druiden und Hexern
Blizzards Krabbe diskutiert mit Euch über Dominanz der Schutz-Krieger und weitere Balancing-Probleme
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Bluepost-Runde-zu-Schutz-Kriegern-Druiden-und-Hexern-780627/
04.12.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/12/Blue_Watch.jpg
news