• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      15.11.2011 19:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      cha0sking
      am 19. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich glaub über 100k ist seit Cata nicht mehr so schwer zu erreichen.
      Ich hätte die Umfrage daher etwas anders gestaffelt. (über 100k, über 500k, über 1 mio)?
      Derulu
      am 18. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben diverse Kommentare gelöscht. Beleidigungen gegenüber anderen Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen, Spielen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, der Ihr bei Eurer Anmeldung auf buffed.de zugestimmt habt. ( http://www.buffed.de/Netiquette/ ).
      Ihr dürft/sollt natürlich Eure Meinungen vertreten, dabei aber auf Eure Wortwahl achten.
      Vielen Dank für Euer Verständnis
      Super PePe
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verkauf nur Kupferruten (bis heute), Harris Pilton Sonnenbrillen* (bis Ende Wolk), Verfluchte Andenken* (bis heute).
      Ich musste auch feststellen wer über 100k hat (erwirtschaftet nicht beim Chinaman gekauft), wird es weniger ausgeben als jemand der nur 20k hat. Jetzt könnte man sich über das Goldanhäufen ärgern. Man kann allerdings den Mechanismus das jemand der weniger Gold hat eher bereit ist es auszugeben auch nutzen.
      Nun fragt man sich was Spieler mit soviel Gold machen. Berufe durchskillen (Addonstart), Twinks dekadent ausrüsten,
      AH Manipulationen (falls man daran Spass hat), in ProgressRaids einkaufen mit alleinigem Lootrecht.
      Es wird auch Spieler geben die es einfach nur haben um sich besser zu fühlen.
      Ich habe nie viel Gold benötigt. Wollte ich was habe, habe ich mal schnell das Gold auf den Feldern von Azeroth aufgehoben (nicht gefarmt). Zu meinem Vermögen kam ich durch einen Zufall über die HP-Brille/Andenken.
      Dann fing ich an Gold an Gildies zu verleihen oder sie verpfändeten Items. Das Vermögen wuchs zuzusagen von allleine.
      Dazu kommen Phasen in jedem Addon wo man mit Berufen sehr gut verdienen kann (letzte Welle LF-Rezepte (1-2k Kosten 8-10k Reingewinn) - die ist nun mit Sicht auf 4.3 auch vorbei).
      Dazu kommen Items/Mats die man farmen kann ohne einen Beruf zu haben und dennoch innerhalb von 2h farmen und 24h AH Zeit locker auf 8-15k kommt. Solang man den Markt nicht einseitig überschwemmt, kann man kontinuierlich immer mehr Gold anhäufen.
      Irgendwann wird aber eine Grenze kommen an der man soviel Gold hat, wo es einen nicht mehr befriedigt den Postkasten zu leeren. Ich habe für meinen Teil eine neue Leidenschaft entdeckt, Gildies zum Geburtstag Choppers und 2 Sitzflugdrachen zu schenken.
      Wer nun wissen will wie man ohne Berufe an Gold kommt und vor 1-3h farmen nicht zurückschreckt kann mir eine PM schicken.

      * Item wurde aus dem Spiel genommen
      Wolfpack
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wer goldprobleme hat was falsch gemacht. wenn man nur eine gute kombi von berufen hat geht das geld verdienen von allein. etwas farmen in der woche und die kohle kommt von alleine rein. selbst als gelegenheitsspieler ist es machbar geld zu verdienen
      KillerBee666
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist halt immer die Frage wozu mans braucht, ich stell mich nicht zum farmen hin - reperaturkosten kommen eh von alleine dort wo sie erarbeitet werden^^ wieder rein. Und ansonsten?
      Garafdîr
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      habe ca 1.000 gold mit all meine chars zusammen. in meiner gildenbank von meinem bankchar habe ich so ca 10.000 gold liegen, aber nur weil ich gerade die kole zusammen spahre wegen dem feuerstuhl.
      KillerBee666
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Komisch das ihr beiden Trolls hier rumnervt, er hat nur was ganz normales geschrieben, und dann kommen dumme kommentare mit der Rechtschreibung (lolligstes argument ever) und jmd der zu vergessen scheint das es einfach auch leute gibt die nicht 24/7 spielen - oder wenn sie spielen nicht durchgehend farmen - warum auch, Farmen ist einfach nur Stupide und öde, wenn ich Geld brauch farm ichs mir wenn nicht ist die kasse immer relativ leer - habe vllt insgesammt nen "puffer" von 8-9k gold falls man mal was haben will - aber keinerlei intention 30 oder gar 100k Gold zu farmen.
      Todbringer93
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Spielst du dauerhaft auf Lv 70? <.<
      10000 Gold macht man in einer Woche sry
      Gormogon
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du solltest lieber an deiner Rechtschreibung arbeiten bevor du dir ein "Hobby" wie WoW zulegst und dir ein virtuelles Mount zulegst.
      olOlOlo
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich hab mich echt "verzockt" Mein Main Char is BB/und VZ 525.
      Twink is KK/Alchi 525.

      Mit Bergbau oder Kreuterkunde is praktisch kein geld mehr zu verdienen 1std farmen ca 200g... is der aufwand nicht wert.
      Mit VZ is es das gleiche ich hab alle 3 Mahlstromkristall waffen VZ gekauft und mache mit dem Beruf der mich + 15k Gold gekostet hat nicht 1 stück gold weil immer wenn du bissi taschengeld willst braucht dich keiner mehr. Und 50g is nichts...
      Einzige mit Alchi und Transmeister aber die Echtgold werden immer billiger und Proc kommt nicht oft.
      Mein Main spielt nur noch pvp wo quasi gleich null g reinkommt aber ständig neue items die Verzaubert werden müssen.
      Folgedessen wenn ich nicht lust hab am abend 2 stunden Gold zu erwitschaften gehe ich früher oder später pleite. hab letzten Monat allein 10k gold verbraucht nur für Mats eigenn Verzauberungen usw.
      Um ne stunde Pvp zu spielen 2 stunden AH zu betreiben is echt doof.
      Hosenschisser
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Farmberufe lohnen sich nur am Anfang eines Addons. Dann aber richtig.
      Ich hab allein durch die Erze, die ich beim Leveln gesammelt hab, ca. 20.000 gemacht.

      Später wenn die erste Welle der Verarbeiter ausgeskillt hat, fallen die Matspreise rapide, da durch die vorher sehr hohen Preise, viele Leute zum Farmen verleitet wurden und ein Überangebot geschaffen haben.

      Jetzt schlägt die Stunde der findigen Händler. Durch das Überangebot unterbieten sich die dummen Farmer mehr und mehr. Jetzt kann man sich Vorräte, zu Niedrigpreisen die das ganze Addon nicht mehr erreicht werden, anlegen.

      olOlOlo
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zu WotLK hatte ich 1 char 450 BergBau und jeden Tag nebenher zu Random schlachtzügen und ini 1 Titanstahlbarren gefarmt.
      Ich hatte quasi keine Geldsorgen. Konnte mir für 3 Chars alle Verzauberungen leisten und abundzu sogar ein Boe item mit jeden Tag 20min zeitaufwand was jetzt unmöglich ist.
      Druiden-Eule
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zu Annakee 10:09 Uhr

      ich hab selber 10 Alchis, ka, wie du darauf kommst dass man mit Alchi kein gold verdient
      ich mach min. 30k g im monat mit nur ein paar klicks ^^
      als Tipp, kauf dir doch flüchtiges leben 15stück, ka kosten 50g, transmutier die in uldum,
      dann kannste die luft, locker für 250g, verkaufen
      echt ka, wie die leute immer darauf kommen das man mit alchi kein gold verdienen kann

      und wennde da genug hast von kannste auch echtgold machen,
      hab ne woche getranst und über 100 stück rausbekommen,
      selbst wenn die dinger 350g kosten würden, hab ich 35k g jetzt (praktisch) rumliegen

      PS; 9 Transalchis

      Gold ka laut Addon grade etwas über 200k
      aber es lagert noch bissl was in meinen 6 bankgilden rum an mats ^^( je 6 bankfächer )
      Druiden-Eule
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das war ja jetzt nur auf alchi bezogen, nich auf andere berufe,
      ja gut 30k, war ein bissl falsch angelegt bei mir, aber bei uns ( Noz),
      schwanken die Preise extrem in der Woche ab, daher kann ich ja schlecht schreiben 30-50k, das is zu großer zwischraum^^

      ich könnte auch monatelang nur elemente transen, wenn ich lust dazu hätte, hab über 30k flüchtiges leben, da kann ich nen halbes jahr transen, da würd ich auch mehr gold rauskriegen ca 2k g /tag

      davon mal abgesehen,
      ich hab auch so noch alle anderen berufe außer ingi, aber die hab ich nur für`n eigenbedarf, ah mach ich mit dem zeugs nich, das ist mir zu stressig, dauernd unterbieten andere, keinen bock auf sowas
      ttakeo
      am 17. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mit 10 berufen im monat 30k gold????

      ich hab nur 1 inschriftler und mach im monat 100-200k gold...
      dafür sind es halt ein paar klicks mehr.
      Annakee
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      10 Alchis ... diese Deine Antwort sagt eigentlich alles. Welche normalen Spieler haben 10 Chars mit ein und demselben Beruf. Wer hauptberuflich wow zockt, wird sicherlich keine Gold-Probleme kennen.
      olOlOlo
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tanabe
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hehe alle Chars zusammen komm ich so auf 500.000 Gold.
      Annakee
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gold ist für mich seit Cata zum Problem geworden. Früher konnte ich nebenher immer ein bissel Gold verdienen Alchie/Juwi. Goldprobleme kannte ich nicht mehr, nachdem mein erster Char lvl 70 erreicht hatte. Heute kann man seinen Goldverrat eigentlich nur noch über eine dauerhafte Präsenz im AH oder über die Farmerei erhöhen. Beides ist für berufstätige Spieler mehr als schwierig.

      In krassem Gegensatz zu meinen Einnahmemöglichkeiten stehen (auf Noz) die Preise im AH. Fische im Schnitt 8 bis 10 Gold pro Stück. 378er Items im AH 30 - 50 k. Daher erstaunt es nicht, daß sich der Goldkauf vermutlich drastische ausgeweitet hat. Und ich habe fast das Gefühl, daß Blizz sämtliche Augen zudrückt, weil die Firma sich der Problematik bewußt ist, und nicht noch mehr der "normalen" Spieler verlieren möchte. Anders ist es nämlich nicht zu verstehen, daß Goldverkäufer dermaßen offen ihre Aktivitäten vornehmen können.
      Todbringer93
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, wegen den 378er Items, wenn du dafür Gold ausgibst, bist du selber Schuld. Wer macht denn sowas bitte? Ich finds ja immer erstaunlich, wenn ich son Schund für 10k Gold verkauft bekomme, da ich es netmal für 2K Kaufen würde, wenn ichs für mich kaufen würde. (Klar für 2k kaufen und 30k reinsetzen außer Acht gelassen)
      myadictivo
      am 16. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ist doch ne sinnfreie sache von einer kluft zwischen arm und reich zu sprechen. es entstehen einem doch keine spielerischen nachteile, sofern man "nur" 10k gold hat. was kann ich mir denn kaufen ? mounts und pets. na prima. nicht wirklich spielrelevant. und steinchen und verzauberungen kann man sich wohl damit immer leisten. jedenfalls hab ich jetzt 3 meiner chars bestmöglich gesockelt und verzaubert.

      einmal von 80-85 spielen und durch questbelohnungen und itemverkauf aus den belohnungen hat man doch seine 5k zusammen um den char auf 85 wieder auszustatten.

      zum neuen addon wirds vll hart für die weniger reichen, denn dann werden zum start die ersten wochen alle mats extrem teuer sein. mich freuts, denn dann verdien ich mir wieder ne goldene nase und hab in einer woche soviel gold zusammen um 2-3 twinks später auszustatten.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
854532
World of Warcraft
WoW: Arm gegen reich - wie groß sind die Goldvorräte der WoW-Spieler? [News des Tages]
1 Prozent der WoW-Spieler kontrolliert 24,25 Prozent des Goldes in World of Warcraft. Das zumindest ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage unter WoW-Spielern. Wie steht es um die Verteilung des Reichtums in WoW?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Arm-gegen-reich-wie-gross-sind-die-Goldvorraete-der-WoW-Spieler-News-des-Tages-854532/
15.11.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/12/WoW_Gold-DKP_buffed.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,mmo
news