• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      14.11.2012 14:09 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      schwarza
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Momentan gibt es schon krasse Bugs die man zufällig sehr sehr schnell bemerken kann.
      Ich spiele kaum Arena, aber das man Spiele verlieren kann und keine Punkte abgezogen bekommt und solche Geschichten sind schon heftig. Auch die neuen BGs sind so fehlerhaft, teilweise kann man da sich unsterblich machen.
      Und da kann man schon genau sehen wer das wann wie oft gemacht hat.
      Aber dann müsste Blizz teilweise 1000te von Spielern bannen sperren oder wie auch immer und das machen sie einfach nicht.
      NBKMCS
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      genau deswegen spiele ich kein Arena-pvp ! alles lug und trug
      Selfjunk
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach und das sollen wir nun Glauben Blizzard ? Nachdem jede Season auf irgend eine Art in der Arena und dann später im RBG beschissen wurde ?

      NEIN, Blizzard hat bisher nix gemacht ( außer sporadisch mal paar Teams oder vereinzelt Spieler kurzfristig zu sperren ) und wird das auch zukünftig nicht machen.


      Hier auch ein Beispiel:
      http://wow.justnetwork.eu/2012/11/14/arenabetrug-und-gewinnabsprachen/comment-page-1/#comment-30341
      Sakaze
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ich nicht packe ist, wie diese Leute nur immer wieder auf sowas kommen !? Ist da der Zufall Vater des Gedanken´s oder gehen die gezielt auf Exploit suche ?
      HugoBoss24
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gezielte suche.
      Gias
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Noch jemand 5k rating? Wer nicht hat der kann noch
      http://www.battlenet.com.cn/wow/zh/pvp/battlegrounds/?spec=&characterName=&battleGroup=&realm=&faction=&minRating=&maxRating=&specType=all

      Achja übrigens:
      Wintrading gibts nicht seit mop und auch vorher waren r1 gladis dabei die es nicht verdient haben.
      Das Blizzkommentar ist wie "Wir haben ein wenig Rauch bemerkt" nachdem das Haus abgebrannt ist.
      Throlen
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einfach mal grob gedacht:
      Wieso nicht direkt so Programmieren, dass man garnicht Exploit nutzen kann.

      Hier wird der ein oder andere sagen es wäre nicht so leicht und bug können immer mal passiern.
      Da gebe ich ihn Recht.
      Aber wenn die schon schreiben, dass die Spieler hier kein Exploit nutzen dürfen , da müssen die mal selber was dran drehen.
      Dominar Rygel XVI
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine mathematische Formel zu entwickeln welche

      - den "Skill" eines Spielers möglichst korrekt abbildet
      - sicherstellt das dieser nicht zu hoch oder zu niedrig eingestuft wird
      - nicht zu schnell einen Wertungsanstieg oder -abfall zur Folge hat
      - und kein Wintrading/exploiten ermöglicht

      dürfte nicht einfach sein.
      Gias
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weil man da nachdenken müsste.

      Ist ja einfacher alles was nicht gefällt zu verbieten als selbst nachzudenken und die Ursache zu suchen und dann noch eine Lösung zu finden die es behebt.
      Darshol
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer "spielen" kann,hat die AGB von Blizz akzeptiert (geht ja nicht ohne),wer dann dagegen verstößt und dafür dann eins in die Fresse bekommt braucht dann auch nicht "rumheulen".

      @Blub

      Ich denken die lesen die Serverlogs aus und sehen wer wann,was gemacht hat.Da sollten sich die "Kollateralschäden" garnicht erst auf den Weg machen. ^^
      Bragos
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist aber leider so, auch heute noch.
      Ferner ist alles was das Spiel hergibt erlaubt. Und gegen irgendwelche ABG's die eh keiner Liest und ständig verändert werden, hat sicher jeder schon mal (Bewusst oder unbewusst) verstoßen.

      Faire Spiele werden durch Faire Spieler und Entwickler gemacht. Und die Liste wie man in diesem Spiel betrügen kann ist sehr lang.........

      WoW ist nicht nur "Überaltert" sondern auch "Überprogrammiert". Da helfen auch keine ABG mehr da muss ein Schnitt gemacht werden. Nur bei der Masse von Spielern wird Blizz sicher nicht sagen " Ok Jungs das war die letzte Erweiterung" Der Schritt bis zu " Jetzt bestimmt Blizz wie Du zu spielen hast" ist eh nicht mehr weit........... dann sind wir wieder bei dem Patriachen
      Blub Bekifft
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie war das mit dem Komm.........

      Wenn man sich das Regelwerk zu gute führt (oder wie Locaros es sehr schön gesagt hat "Hausrecht"), geht das eher nach Patriachentum

      Zu der Beweislast von Blizz, das ist eher dürftig. Ist nicht das erste mal das bei solchen Aktionen auch Unschuldige mit ein abbekommen.
      Hosenschisser
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ist nicht das erste mal das bei solchen Aktionen auch Unschuldige mit ein abbekommen. "


      Ist wie bei allem im Leben. Die Allgemeinheit hat unter Maßnahmen, herbeigefügt durch das Fehlverhalten von Minderheiten, zu leiden.
      ayanamiie
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      blizz muss erstmal beweisen das die betrügen vorallem wenns nich in den regeln steht isses kein betrügen
      Jackie251
      am 19. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du hast es doch schon aufgeführt:
      es könnte sein, das aus sicht eines ordentlichen Gerichts, der Zugang zum spiel nicht nach Gutdünken von GM geschlossen werden darf.

      Weiterhin stellt sich die Frage wie ein Gericht Besitz/Eigentum/Wert fragen beantworten würde.
      Zwar ist das Eigentum virtuell und existiert lediglich in form von einzen und nullen auf festplatten - dennoch hat es einen Wert.
      Handel existiert bei Ebay und co. Und selbst im Blizzardshop bzw über tradingcard game bringt blizz den beweis, das viruelle Items hohe realgeld Werte haben können.
      Ob blizz AGBs ausreichen würden, solche Werte mit Accountsperren für null und nichtig zu erklären ist fraglich. Insbesondere zeitnahe aktionen (zb ich kaufe mit ein Mount im blizzardshop, paar wochen später ist der acc gesperrt) dürften Gerichte da kritisch sehen.

      Ich bin zwar relativ sicher, das nur einer von 10.000 hier chancen hätte, vor gericht etwas zu ändern, aber es reicht ja ein einziges pro Spieler Urteil um eine Flut an Klagen zu starten.
      Und genau bei sowas hätte blizz das umgekehrte problem von agbs: zig Klagen, die alle in die gleiche Kerbe schlagen, aber alle extra verhandelt werden müssen.
      Sowas kostet viel Anwaltszeit.

      Warum über eine Brücke laufen, auf der die ein oder andere Bohle morsch aussieht, wenn auf der andere Seite der Brücke lediglich die Wüste wartet?

      Nehmtsie
      am 16. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na dann erleuchte uns mal mit deinem Wissen, Jackie251. Was passiert denn schon großartiges, wenn sich die "Justiz" mit den AGB beschäftigt? Strafrechtlich? Komplett irrelevant! Zivilrechtlich? Komplett irrelevant, da sich aus einer Unwirksamkeit nicht zwingend ein Nachteil oder sogar eine Schadensersatzpflicht ergeben muss. Sie könnten allenfalls dazu verdonnert werden, dem Betroffenden (klagenden Spieler) wieder Zugang zum Spiel zu gewähren.
      Und warum sollte Blizzard von sich aus den Rechtsweg bestreiten müssen? Natürlich suchen die erstmal die Betrüger und dann gibts ne Strafe (Ban oder was auch immer). Dann muss der Betroffene gegen Blizzard vorgehen, um an seinen Account zu kommen. Sowas würde ich an Blizzards Stelle mal ganz gelassen abwarten.
      Jackie251
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ayanamiie hat recht. und genau DAS ist ja auch der grund dafür, warum blizz und andere mmorpg anbieter noch nie den rechtsweg bestritten haben.
      die wissen genau was passiert, wenn sich mal die justiz tatsächlich mit ihren ihren agbs und co beschäftigt.
      da halten die lieber den ball flach.
      ayanamiie
      am 15. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard macht es sich imme rzueinfach zusagen exploit blablabla siehe den saronitbomben bug beim lk es werdne immerwieder user für die schlampigkeit blizzards bestraft und das kanns nichsein.


      Zudem sind die mehrheit der agb in deutschland nich greifend weil sie nicht konform sind.

      genauso sind regelungen die nich zuerwarten sind irgendwo in den agb ungültig

      Blizzard kann auch reinschreiben schwule dürfen wow nich spielen rechthaben sie damit trotzdem nicht.


      Und was das theme blizzard besitzt meinen acc das stimmt nicht siehe urteil im metin2 virtuelle item diebstall durch das urteil ist eindeutig das dem nichtso ist weil nur ein geschädigter klagen kann das wär ja dann blizzard und nich der user.

      Zudem müste beideinem mitverhältnis jeglicher zugriff erlöschen auf die acc sowie auf den bnet acc kanst beiner miete ja dein zeug auchnich am ende weiter beiden im keller einlagern etc ;D
      Sakaze
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lies mal die Nutzungsrechte genau oder lies sie überhaupt einmal.
      Bli$$ard hat jedes Recht und kann mit den Accaunts sowie mit den Server machen was sie wollen. Wenn sie wollten könnten sie die Server morgen Resseten und jeder würde bei Null anfangen.

      Bli$$ard ist der Eigentümer der Server so wie deines Accaunts. Man hat nur ein Mietverhältniss mit Bli$$ard sonst nichts.
      Itach91
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Locaros: Du hast zwar Recht, aber in Amerika ist das alles so eine Sache mit logischem Denken. Da muss wirklich jede Möglichkeit drinstehen damit es auch gilt - siehe Bedienungsanleitungen von div. Artikeln.
      Locaros
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Nö, Blizzard muß erstmal garnix. (Stichwort "Hausrecht"^^)
      Und außerdem: Muß denn jeder kleine Dreck expliziert geregelt werden?
      Nen normal denkender Mensch müßte doch von alleine drauf komm, dass Gewinnabsprachen oder das umgehen des Zufallsgenerators (Teamzusammenstellung) evtl betrügen sein könnte, ...
      Hoffentlich gibts Permabann für die Cheater!
      Derulu
      am 14. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ...in Wettkämpfen ist es grundsätzlich Usus, dass die Kontrahenten vorher das Ergebnis absprechen? Exploitausnutzen sind übrigens in den von dir angeführten "Regeln" striktestens verboten
      Hosenschisser
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nö, muß Blizzard nicht. In welcher Welt lebst du?
      behh
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das klingt tatsächlich so, als ob du das ernst gemeint hast
      Xaltheos
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mhh da frage ich mich immer ob mir einfach nur ein 'kriminelles' Denken fehlt ...
      aber ich würde gar nicht nach solchen Schlupflöchern suchen, gescheige denn, dass mir solche
      Mittel und Wege einfallen würden ...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1035642
World of Warcraft
WoW: Arenabetrug und Gewinnabsprachen - Blizzard droht Exploit-Nutzern mit Strafen
So manche WoW-Spieler schummelten sich in den letzten Wochen durch die PvP-Arena und erspielten durch Ausnutzen eines Exploits hohe Teamwertungen. Blizzard warnt nun vor solchem Verhalten und droht Übeltätern mit entsprechenden Maßnahmen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Arenabetrug-und-Gewinnabsprachen-1035642/
14.11.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/WoW_Arena_Saison_8_Ende_01.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news