• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      25.03.2015 15:50 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Varoz
      am 25. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bei der schlechten balance ein tunier veranstalten, ich tippe mal das ein duduheal auf jedenfall nen preisgeld bekommt.
      Annovella
      am 27. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist schon ein gutes Beispiel, weil die Spiele komplett auf PvP ausgelegt sind!
      Derulu
      am 27. März 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      LoL ist für deine Aussage dann aber eher ein mittelmässig gutes Beispiel....da kommen nämlich niemals nie neue Champions dazu (same with Dota...zumindest Dota 2) ...aktuell sind es 123

      Annovella
      am 27. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Falsch. Es geht hier überhaupt nicht darum, dass "früher alles besser war". Ich bitte hier um eine weitere Denkweise, als nur um eine Ecke.
      Ich erkläre es dir: Von Patch zu Patch gibt es neue Rüstung, von AddOn zu AddOn neue Fähigkeiten, neue Klassen, neue Rassen(fähigkeiten). Balancing benötigt vor allem eines: Zeit. Um balancen zu können, muss man lange und viel herumprobieren, um zumindest auf einen relativ gleichen Nenner aller Klassen zu kommen. Da sich das Spiel aber teilweise jeden Monat verändert, ist es nicht möglich, dort ein gescheites Balancing zu schaffen. Es ist nicht Blizzards Schuld und das hat eben auch nichts damit zutun, dass Blizzard angeblich schlechter arbeitet und früher alles besser wäre.
      Genau deswegen sagte ich ja, dass man für eSport/Competition-Wettbewerbe bestimmte Server bräuchte, auf denen keine Patches stattfinden, außer Klassenbalancing. Egal ob wir über Classic bis WoD reden, in jedem AddOn fehlte einfach die nötige Zeit, um richtig zu balancing und umso mehr Klassen dazu kommen, desto schwieriger wird es.
      Mir ist auch sehr wohl bewusst, dass Blizzard dafür nicht extra Server aufsetzen wird, allerdings ist das die einzige Lösung und da Blizzard diesen Schritt nicht gehen wird, ist WoW im eSport/Competition-Bereich auch so uninteressant. Niemand interessiert sich für professionelles Gameplay in einem Spiel, in dem man faktisch keine Chance gegen jemanden hat, nur weil er eine andere Klasse spielt.
      Stellt euch vor, in SC2 würden es ständig neue Rassen neben den 3 jetzigen geben und jede dieser Rassen würden alle paar Wochen neue Fähigkeiten und Soldaten bekommen. Auch dort wäre Balancing dann nicht mehr möglich.
      WoW-PvP fehlt nicht das mangelnde Talent an Blizzardmitarbeitern, die richtig balancen, sondern einfach der Faktor Zeit. Ich kann in jedem Spiel diese Art von professionellen Wettbewerben verstehen. Egal ob Dota, LoL, SC2, CS oder damals noch WC3/Quake/UT. Aber alle diese Spiele hatten eines gemeinsam: Sie waren nicht so schnelllebig und haben sich über Jahre hinweg kaum bis gar nicht verändert. Einige Spieler(PvE) finden so etwas langweilig, PvPler hingegen brauchen nicht mehr, als ein gutes Balancing. Da WoW zu über 95% ein PvE Spiel ist und PvP kaum interessanter als Pet-Battle sind, wird darauf kein Wert gelegt. Die Geschichte in WoW muss schließlich ständig weiter gehen, das Spiel muss sich verändern, sonst fängt der gemeine Pöbel an zu meckern!
      Derulu
      am 27. März 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Auch auf Blizzards Arenaturnierservern gibt es keine PvE-Items und alle dortigen Chars haben denselben Gearstand...

      Und einen anderen als den zum Serverstart aktuellen Patch-Stand wird es niemals geben, das käme ja einer offiziellen Aussage: "Früher war XYZ besser", gleich...und diese Aussage wird kein Entwickler jemals treffen...
      Annovella
      am 27. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard sollte, wenn sie wirklich so ein Turnier starten, von Privatservern lernen. Auf Arena-Tournaments kann man seit Jahren TBC, WotLk und Cataclysm-Arena spielen ohne PvE Items und mit angepassten Klassen.
      Ergo sollte Blizzard Arenaserver anbieten, auf denen alte AddOns gespielt werden könnten und anhand dieser Server und diesen Patches könnte man Balancen und vernünftige Turniere starten.
      Arena-PvP ist seit Jahren doch total irrelevant. Fotm Klassen und Combos gehen über alles. :/
      Zaiph
      am 26. März 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach was bis November ist noch genug Zeit das mal wieder andere Klassen op sind
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154641
World of Warcraft
World of Warcraft: Arena World Championship auf der BlizzCon 2015
Auf der diesjährigen BlizzCon findet erneut die Arena World Championship statt, also ein Esport-Turnier für WoW-Gladiatoren. Blizzard lässt sich zu diesem Anlass nicht lumpen und lobt ein insgesamt sechstelliges Preisgeld aus.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Arena-World-Championship-fette-Preisgelder-winken-auf-der-BlizzCon-2015-1154641/
25.03.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/Blizzard_WoW_Northa_America_Arena_Championship-buffed_b2teaser_169.jpg
wow,blizzard,blizzcon
news