• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      10.12.2013 15:39 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Karrramba
      am 20. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Perverse ist ja wieder, dass es einige Leute gibt, die der Ansicht sind, dass man Flex-Raids heute tatsächlich nur mit 14 oder 19 machen kann, weil sie sonst eigentlich gar nicht zu schaffen sind - und der GS muss dafür auch bei mindestens 545 oder 550 liegen - natürlich mit legendärem Umhang.

      Nein, egal, was die von Schneesturm da ändern, die Community liest doch nur das, was sie lesen will und hält sich auch an diese (oft falsche) Wahrnehmung. Es liegt natürlich nie an einem selbst, sondern nur an den Bossfähigkeiten Skalierungen, etc., dass der Boss mit 12 Leuten nicht geschafft wurde (bei massivem Unterequipment mag das etwas anders aussehen).

      Flex ist schon heute mit 11 wie mit 14 Spielern ohne wirkliche Probleme zu schaffen, wenn man den LFR durchhat (also die Grundfähigkeiten vom Boss schon kennt) und weiß, dass ein Todesritter nicht primär mit der Fähigkeit Windwollverband agieren sollte.

      zampata
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich find es nett.... ehrlich gesagt stell ich mir das für wod auch etwas spannender vor;
      wird bestimmt lustig wenn in der letzten Phase XY bei einem Boss die Frage zwischen Sieg und Niederlage an dem Zufallseffekt abhängt (2 oder 3 oder 4 Ziele).
      zampata
      am 11. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den Zufall kann man mathematisch modellieren; aber das ist nicht mal notwendig. Auch ohne groß zu Rechnen kann ich dir sagen dass ein weiterer DD "gut" ist, erst wenn man soviele zusätzliche Spieler hat dass man auch einen weiteren Healer benötigt. Weil in dem Moment bekommt man den "mehr" Schaden eines DDs aber noch nicht den Malus des Healers (weil dieser letzte DD bringt ja 2 Spieler) ^^


      @ Derulu:
      ich spreche nicht vom Wettkampfmodus, ich spreche vom Modus vom Anfängermodus. Okay LFR mein ich doch nicht.
      ZITAT:
      "
      Und es ist entweder 2 oder 3 bzw. 3 oder 4 und nicht entweder 2 oder 3 oder 4 - alle 5 Spieler, der jeweilge Effekt 1x mal mehr "sicher", dazwischen eine Wahrscheinlichkeit von zusätzlich 20% pro Spieler - "optimale" Spieleranzahl ist somit ausgeschlossen"

      Okay ich drück mich mal noch deutlicher aus. So ganz früher war es ja öfters so, dass man mit seiner Gruppe gut voran kam, doch um den Boss innerhalb des Enrage Fensters zu schlagen fehlten noch 5 %.
      In diesem Fall kann ein "der Effekt trifft 3 Ziele" anstatt ein "der Effekt trifft 2 Ziele" den Unterschied zwischen Kill und Loose machen.
      Oder um es anders zu sagen. Wenn im Kampf 5 mal 3 Ziele ausgewürfelt wird, liegt der Boss nicht, wird hingegen nur 4 mal 3 Ziele ausgewürfelt langts.

      Das meinte ich eigentlich und genau darauf freu ich mich; ich wette das werden die lustigsten Momente im nächsten Addon. Klar man hat dann auch immer eine ausrede wenns nicht klappt aber .. ach ich freu mich einfach darauf, dass die Bosse etwas weniger statisch werden.
      Nomisno
      am 11. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du rechnest natürlich den Zufall mit ein und berechnest die Gruppengröße, bei der die Schwierigkeit im Verhältnis zur Wahrscheinlichkeit am besten steht.

      Man kann ALLES mathematisch lösen, egal, wie viel RNG mit drin steckt.
      Hosenschisser
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist wie bei jedem komplexen System, welches auf Mathematik basiert. Irgendwer rechnet aus, daß es mit X Spielern in den meisten Fällen am leichtesten wird. Diese Menge Spieler ist dann die Größe welche random gespielt wird.

      Das habe ich beim jetzigen Flex vorausgesagt und es wird bei jeder Änderung wieder so sein.
      Derulu
      am 10. Dezember 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wie soll das bei dem "Zufallssystem" funktionieren mit der optimalen Raidgröße? Hab ich 11 Leute und Pech, löst der Effekt 2 Mal aus (obwohl der nächste Fixauslöser erst mit 15 kommt) - hab ich 19 Leute und Glück, löst der Effekt nur 3 Mal aus (obwohl mit 20 sicher 4 Auslösungen kommen würden)

      Aber eventuell wird ein Mathematiker die passende Größe ausrechnen - wenn er den Zufall ausschließen kann^^
      Hosenschisser
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu, es wird immer eine optimale Gruppengröße geben. Das auszubalancieren ist schier unmöglich.
      Derulu
      am 10. Dezember 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Weswegen es im "Wettkampdmodus" bzw. dem "Profimodus" auch nicht der Fall ist

      Und es ist entweder 2 oder 3 bzw. 3 oder 4 und nicht entweder 2 oder 3 oder 4 - alle 5 Spieler, der jeweilge Effekt 1x mal mehr "sicher", dazwischen eine Wahrscheinlichkeit von zusätzlich 20% pro Spieler - "optimale" Spieleranzahl ist somit ausgeschlossen
      D4rk-x
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das wollten se ja bei WoD ja sowieso machen Ich denke mal, so können se das System an der breiten Masse besser testen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1100996
World of Warcraft
WoW: Anpassung der Skalierung von Boss-Fähigkeiten in flexiblen Raids
Blizzards WoW-Team kündigte eine Änderung für die Skalierung von Boss-Fähigkeiten in flexiblen Raids an. Die Funktionen vieler Boss-Fähigkeiten sollen sich dadurch nicht mehr schlagartig beim Wechsel auf eine bestimmte Gruppengröße ändern.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Anpassung-der-Skalierung-in-flexiblen-Raids-1100996/
10.12.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/07/WoW_Norushen_Schlacht_um_Orgrimmar_Raid_004-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news