• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      07.02.2014 13:47 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Bee76
      am 11. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin einer der doofen 200k die kurz zurückkamen. 30 Tage Abo abgeschlossen, gab ja viel Hoffnung, greg Street endlich weg, WoD in den Startlöchern, also Spiel mal wieder anschauen. Fazit: es hat keine 3 Stunden gehalten, WoD Vorbestellung gecancelt.

      Sorry aber WoW ist nicht mehr meines, wenn ich zocek will ich meinen char zocken, nicht irgendwelche Fahrzeuge bei den quests. Ebenso sind jetzt fast alle chars dotchars wo man den kaese auch noch aufrecht erhalten muss. Chars spielen sich unflüssig.
      Aber was am schlimmsten ist, jeder bessere questmob erfordert mittlerweiel das man um ihn herumtänzelt wie rocky in seinen besten zeiten, das hat aber nichts mit anspruch der quests zu tun, sondern is einfach nur nervig und stressig, zumindest für mich.
      am schlimmsten, die talentbäume....langweiliger geht es nicht, das faellt besonders auf wenn man sonst ein mmo spielt wo es noch echte talentebäume gibt.
      dazu jede klasse fast gleichgeschaltet...

      ich bin von wow weiterhin enttäuschtu nd spass hat mir der kurze ausflug garnicht gemacht. ich freue mich fuer jeden der da spass dran hat, aber ich schaus mir innem jahr das naechste mal an.
      Hosenschisser
      am 11. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "gab ja viel Hoffnung, greg Street endlich weg, WoD in den Startlöchern"


      Wenn du das tatsächlich ernst meinst, und nicht nur ein bissel provozieren wolltest, geb ich endgültig die Hoffnung auf, daß da irgenwie doch etwas Intelligenz vorhanden ist. Kein Flame, ich hoffe inständig (für dich) du wolltest nur provozieren.

      Streets Handschrift wird man frühestens im Laufe der Wod-Contentpatches sehen können, eher beim Addon darauf.
      WoD steht nicht in den Startlöchern. Die müßte in den Startlöchern stehen. Ob es tatsächlich so ist, weiß man nicht.
      VILOGITY
      am 10. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Jetzt bin ich aber mal gespannt wie du das bewerkstelligen willst"

      Ich glaube schon das Blizz so einiges an Auswertung Tools hat und feststellen kann wie viele Spieler auf Server X spielen.
      Mich als Spieler interessieren doch keine ABO's, da hät ich nur interesse dran wenn ich Aktien der
      Pommes Bude hätte.
      Frag mich sowieso wo die ganzen tollen Millionen Leute sind, in USA und D müssen Server zusammen verbunden werden ?
      Weil alle von anderen Servern auf die 6 vollen getranst und die jetzt noch voller sind als vorher und dadurch die anderen alle leer wurden ?
      Das glaube ich nicht...... Also wo stecken die ganzen Millionen von Leutchen ?
      Hosenschisser
      am 10. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich beantworte mal b): Weil die Verknüpfung von Servern alle Vorteile, bei gleichzeitig keinem Nachteil, von klassischen Serverzusammenlegungen bietet.
      VILOGITY
      am 10. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "a) "Hahaha, das Spiel stirbt 1elf"
      b) Aus dem selben Grund warum auch jetzt die Server nur virtuell zusammenschließt und nicht welche davon auflässt "


      Zu a: Genau
      Derulu
      am 10. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Was meinst du warum das Unternehmen keine Server abgeschaltet hat ? "


      a) "Hahaha, das Spiel stirbt 1elf"
      b) Aus dem selben Grund warum auch jetzt die Server nur virtuell zusammenschließt und nicht welche davon auflässt
      VILOGITY
      am 10. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      87 naja die werden ja bald wieder knalle voll sein wenn WoD kommt
      Endlich wieder Warteschlangen und Login Server die Down gehen
      Hmm ob die Leute dann von den jetzt über vollen Servern wieder wegtransen werden ?
      So rein interesse halber mal ne Frage an Dich, die ich auch einen unserer Bewerber stellen würde
      Was meinst du warum das Unternehmen keine Server abgeschaltet hat ?
      Derulu
      am 10. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Frag mich sowieso wo die ganzen tollen Millionen Leute sind, in USA und D müssen Server zusammen verbunden werden ? "


      Und noch einmal:

      ZITAT:
      "Serverzusammenschlüsse: Weil das Spiel mal über 12 Mio. Accounts hatte und die ganze Serverstruktur darauf ausgelegt ist (es wurden seither keine Server geschlossen, alleine deutschsprachige Server gibt es 87) "

      Würde jetzt dort oben stehen: "Wir haben in Europa/NA noch genausoviele Spieler wie im 3. Quartal 2010", dann wäre deine Frage berechtigt - davon spricht aber keiner

      ZITAT:
      "Ich glaube schon das Blizz so einiges an Auswertung Tools hat und feststellen kann wie viele Spieler auf Server X spielen."


      Können sie sicher - werden sie aber nicht machen, weil sie es nicht müssen (denn keinen Aktionär interessiert, wieviele der BEZAHLTEN Accounts denn auch tatsächlich genutzt werden)
      VILOGITY
      am 10. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Activision Blizzard gab die Spielerzahlen für World of Warcraft im vierten Quartal 2013 bekannt:"

      Aja, ABO's = Spielerzahlen ?
      Wie wäre es mal mit ner genauen Auswertung über 1-2 Monate und zwar der aktiven SPIELER je Server und zwar die Spieler mit durchschnittlicher Onlinzeit von >1-2 Std......also ohne die 24 Std. Bots und minus doppel ACC's.

      Wenn ja es so unendlich viele Spieler gibt, warum gibt es CRZ und es werden Server zusammen gelegt ?
      Wenn man den Fanbobs glauben schenken darf, komme ja eh alle mit WoD wieder und was ist dann mit den Server die zusammen gelegt wurden, sind die dann nicht zu voll. ?
      Ich meine wenn die ganzen Milliarden von Spieler wieder kommen, platzen doch die Server wieder auseinander.
      Naja mal im ernst, ich glaube nicht das mein alter toter Server der zu WotlK so extrem voll war das man dauer Lags hatte in DALARAN nochmal voll wird.
      Hosenschisser
      am 10. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer das könnte, könnte aber nicht eine solche Statistik veröffentlichen
      Ich sprach aus der Sicht eines intelligent agierenden Unternehmens.
      Derulu
      am 10. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "
      Was hätte man von einer solchen Veröffentlichung, außer das man keine Vergleichszahlen von der Konkurrenz hätte?"


      Man könnte sich brüsten und sagen: "Haha, hat ja eh noch viel weniger Spieler, ätschbätsch"
      Hosenschisser
      am 10. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was hätte man von einer solchen Veröffentlichung, außer das man keine Vergleichszahlen von der Konkurrenz hätte?

      Eyora
      am 10. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Jetzt bin ich aber mal gespannt wie du das bewerkstelligen willst"


      Mir drängt sich eher die Frage auf, warum sollte Blizzard solche Zahlen veröffentlichen?
      Die gehen niemanden etwas an. Die Abo-Zahlen veröffentlichen sie nur weil sie es gesetzlich müssen. Sonst käme eine solche nie außer Haus.

      ZITAT:
      "Aja, ABO's = Spielerzahlen ?"


      Bei einem Abo-Spiel ist es nun mal sehr schwierig, ohne Abo zu spielen.
      Derulu
      am 10. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Wie wäre es mal mit ner genauen Auswertung über 1-2 Monate und zwar der aktiven SPIELER je Server und zwar die Spieler mit durchschnittlicher Onlinzeit von >1-2 Std......also ohne die 24 Std. Bots und minus doppel ACC's."


      Jetzt bin ich aber mal gespannt wie du das bewerkstelligen willst

      ZITAT:
      "Wenn ja es so unendlich viele Spieler gibt, warum gibt es CRZ und es werden Server zusammen gelegt ?"

      CRZ, weil auf niedrigen Leveln weniger Spieler rumlaufen als vor 9 Jahren (nona, nicht jeder länger drangebliebene Spieler twinkt 24/7)
      Serverzusammenschlüsse: Weil das Spiel mal über 12 Mio. Accounts hatte und die ganze Serverstruktur darauf ausgelegt ist (es wurden seither keine Server geschlossen)
      Derulu
      am 09. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben Kommentare gelöscht. Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston.

      Vielen Dank für Euer Verständnis
      Rifter
      am 09. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hui, da werden sich die Aktionäre wieder freuen...
      ... naja, wer soll das den glauben das die Spielerzahlen gegen ende eines Addons wieder steigen? Wieviel Monate sind nach dem letzten Content-Patch wieder vergangen? Und wie viele vergehen noch, ehe das neue Addon kommt? Wers glaubt... die sind bestimmt alle gekommen, weil man das Lieblingsmount endlich auch Ingame kaufen kann.

      Da wurden bestimmt ein paar deaktivierte Accounts gezählt oder man hat ein paar Chinafarmer gefunden... .

      Nunja jedenfalls bleibe ich WoW solange fern, solange sich der Shop-Button nicht aus dem Interface verbannen lässt.
      Hosenschisser
      am 09. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hätte nicht gedacht, daß ich irgendwas positiver als neutral am Shop sehen würde.
      Derulu
      am 09. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Michael Morhaime, Präsident und Mitbegründer von Blizzard, zufolge waren der Sonderverkauf anlässlich der Feiertage, das überarbeitete "Werbt einen Freund"-Programm und die Ankündigung von Warlords of Draenor die Hauptgründe für den Anstieg."


      BlackSun84
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Überraschend für mich, wenn WoD allerdings, wie ich befürchte, erst im Spätsommer/Herbst erscheint, dann sinken die Zahlen aber sicher wieder Richtung sieben Millionen wenn nicht sogar, durch die üblichen Anspieler Richtung TESO, eine zeitlang Richtung sechs Millionen - von denen die meisten mit WoD allerdings wohl wieder kommen. Was von Blizzard allerdings clever wäre, wäre die Möglichkeit zum Hochstufen eines Charakters bereits ab Frühsommer, damit die Spieler sich eher in MOP noch ausrüsten als TESO anzutesten. Dann werden zwar die Gutmenschen wieder schreien, geschäftlich wäre dies jedoch ein völlig normaler und nachvollziehbarer Schritt.

      PS: Hätte mir allerdings jemand noch vor fünf Jahren erzählt, dass WoW an seinem zehnten Geburtstag nach wie vor mehr als fünf Millionen Spieler hat, ich hätte nur geschmunzelt. Ein Trauerspiel, was die Konkurrenten hier abliefern, in jedem anderen Segment etablieren sich solcher schneller und erfolgreicher.
      Hexer1975
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Deswegen tippe ich ja, das in naher Zukunft der 2. Jahrespass kommen wird. Ansonsten wird es ein Sommerproblem für Blizz geben.
      Man hätte dafür ja auch die passenden Goodies wieder mit dem im März erscheinenden D3-Addon.

      Mich würde generell aber mal interessieren, bei welcher Spielerzahl der break-even-point liegt.
      budrik
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ob TESO mit seinem Angriff auf die casual community von WOW erfolgreich sein wird, dass möchte ich mal stark anzweifeln, dass haben schon ganz andere versucht und sind kläglich gescheitert.

      Eher würde ich auf Wildstar setzten, die die noch verbleibeneden Core Gamer in WoW abschöpfen wollen. Die Spieler die in den MMO Medien für klicks und Verkäufe sorgen, und somit direkt die Anzahl der Beiträge über Spiel X beeinflussen. Damit sinkt, zwar indirekt, das Interesse der großen Masse doch deutlich stärker.
      budrik
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es ist halt so dass in den letzten Jahren kaum brauchbare MMOs auf den Markt kamen, und MMOler wollen halt gute MMOs zocken. Also erinnert man sich an die guten alten Zeiten in WoW und versucht diese wieder zu beleben. Spätestens im Dezember jedes Jahr ist es bei mir auch immer so weit.

      Unterm Strich bleibt dann aber, wie immer seit Start Cataclysm, nur eines übrig, eine gähnende Leere und Langeweile ob des derzeitigen ver-casualten Spielsystems, und anschließend ein reumütiges Beenden seines ein Monats Abbos.
      budrik
      am 09. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Würde man immer noch auf dem stand stehen, würden die meisten einfach eine der Alternativen spielen, die es ihnen "leichter" machen "


      ...und ich könnte immer noch mein geliebtes WoW ohne die ganzen Napls zocken ....
      Derulu
      am 09. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Also das Wort casual ist für das WoW von vor 8 Jahren sicherlich das falsche Wort."


      Nein...ist es nicht...es gab nur keine "ähnliche Ausweichalternative", weil das Angebot im Verhältnis sehr klein war - für damalige Verhältnisse war es aber "casual". Würde man immer noch auf dem stand stehen, würden die meisten einfach eine der Alternativen spielen, die es ihnen "leichter" machen
      budrik
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ". es sprach nahezu alle Spielerschichten an"


      Aber nur weil früher die große Masse damit zufrieden war, dass sie es in 1 Jahr Spielzeit gerade einmal auf Level.40 und bis zum Kloster geschafft hat.

      Heutzutage kannste das damalige harte Spielsystem keinem Casual mehr verkaufen. 95% der heutigen WoW Spieler würden, wenn man sie zwingen würde Classic zu spielen, schreiend und weinend zurück zur Mammi rennen. Also das Wort casual ist für das WoW von vor 8 Jahren sicherlich das falsche Wort.
      Hexer1975
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WoW war schon immer Casual und auch wieder nicht ... es sprach nahezu alle Spielerschichten an, was auch wohl den ganz großen Unterschied zur Konkurrenz ausmachte.
      budrik
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, es war mehr casual als die anderen MMOs, aber dass heisst ja nicht dass es eine 10/10 auf der Casual Skala war.

      DOAC war damals vielleicht eine 2/10, und WoW eine 4/10, und damit wars noch hardcore genug, vor allem im Vergleich zu der heutigen 9/10 für WOW !

      Ich würde gerne die 4/10 von damals in WOW wiederhaben ....
      BlackSun84
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Casual war WoW von Anfang an, wenn man es mit den Konkurrenten seiner Zeit vergleicht .
      BoP78
      am 07. Februar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Allein im Januar sind in meiner Gilde 4 oder 5 Langzeitpausierer zurückgekommen und auch in meinem Freundeskreis liebäugeln ein paar Leute damit nach Jahren(!) wieder anzufangen. Fresst das ihr Untergangspropheten^^
      Diola
      am 07. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele es schon eine Weile nicht mehr. Ganz normal, hab es einfach über, immer mal wieder.^^ Aber es freut mich steigenden Zahlen zu hören. In Wahrheit kommt einfach nach wie vor nichts an WoW ran. Und ich spiele es wenn ich wieder mitspiele auch länger als alles andere. Es gibt anderes, aber nur für Langeweile ausreichend. Alleine das Zauber/Fähigkeiten-System ist einmalig flüssig, das kann sonst kein anderer!
      WoW hat für mich auch, entgegen dem was man immer wieder hört, die beste Ingame-Comm gehabt. Man musste manchmal die Gilde ein paar mal wechseln aber irgendwie fand sich immer etwas wo es passte. Das ist in sämtlichen anderen Spielen deutlich schwerer. FÜR MICH.
      In anderen Spielen habe ich viel öfter das Gefühl mit deutlichen Nerds zusammen zu sein. Zwar sind die oft auf den ersten Blick freundlicher, entpuppen sich aber später als viel schlimmer. In WoW ist da mehr Leichtigkeit und vor allem mehr Distanz zum Spiel vorhanden. Natürlich gibt es Ausnahmen.
      Auch fühlt man sich beim Spielen dank der Farben ziemlich gut. Andere Spiele erzeugen schon durch ihre düsteren Farben eine beklemmende Atmosphäre. Es soll ja Menschen geben die darauf stehen! Das kann aber in keinem Fall gesund sein. Ich hoffe die haben noch viele Ideen.
      Killiano
      am 07. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und er stirbt immernoch nicht *g
      BlackSun84
      am 08. Februar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      WoW ist halt, lt. DAOC- und EQ-Spielern, seit der Beta schon tot. Und was tot ist, kann nicht sterben
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1108483
World of Warcraft
WoW: 7,8 Millionen Abonnenten - Spielerzahlen leicht gestiegen
Am 06. Februar war es wieder Zeit für einen weiteren Quartalsbericht von Activision Blizzard. Wie üblich gab's dabei Neuigkeiten zu den Spielerzahlen für World of Warcraft. Und die legten zum Ende des vergangenen Jahres noch einmal zu.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-7-8-Millionen-Abonnenten-Spielerzahlen-leicht-gestiegen-1108483/
07.02.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/11/wow_mists_of_pandaria_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news