• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Teradonis
      30.01.2015 14:01 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tidra-on
      am 01. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich find das Konzept der Haustierkämpfe sollte dringend überarbeitet werden. Ich habs mir versucht anzutun, aber ab Lev 10 wird das ne reine Quälerei.
      TheFallenAngel999
      am 01. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meinst du das leveln? Das ist Anfangs anstrengend, ich empfehle aber mit Zähmern zu leveln, das geht schneller, und später wenn du mal Den Safari-Hut hast und ein paar Haustiere auf Level 25 bekämpf die großen und haue ein kleines mir rein gegen die Hohen Tiere, steigt es sehr viel EP. Vorteilhaft wäre es dazu wenn du ein Haustier mit einen Schild/Dummy etc. hast wo das Level 1 Vieh nicht gleich umfliegt.

      Jetzt kann ich mit den Pandaria Zähmer (+Safari Hut) 1-2 (wenn nicht sogar mehr) Haustiere an einen Tag auf Level 25 bringen. ES wird leichter keine Sorge
      Trashmen
      am 31. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also nach 2 Monaten ist die Luft leider ziemlich schnell raus,das war bei keinem Addon so bei mir.Bin kein aktiver Raider (mehr) und geh nur meine lfr womit ich auch zufrieden bin.Ashran war als Melee eine Hölle,als Range ein Traum! (Knochensplitter sammeln).Aber nach dem Titel Wrynn´s Schwert war dann auch wieder Schluss bei mir.Der Anfang der PvP Saison hat mich auch seit Cata wieder in die Arena gelockt,alle mit dem selben blauen Gear,sozusagen Gleichstand mit dem Gegner.Das änderte sich dann aber auch,warum ich auch keine Lust mehr habe.Bisher gefühlt die wenigsten Dungeons gemacht in dem Addon.Ein großes Plus was mich echt gefesselt hat waren die Videos unter dem LvL Fortschritt beim Questen,also echt Hammer!Die Berufe sind zum Teil verpfuscht ja,so richtig Bock Erze zu kloppen wie davor hat man auch nicht mehr weil man alles in der Garni nachgeworfen kriegt.In MoP hatten wir alle unseren Schrein im Tal als Treffpunkt,da spürte man Leben und es war was los!Generell wär so eine Stadt wie Dalaran in WOTLK ein Traum,einfach alles in einer Stadt!! Wo sind die interessanten Angel Dailys hin,mit diversen Angelruten als Loot?Vermisse das auch.Größter Kritikpunkt ist einfach das Gammeln in der Garni,seine Anhängermissionen durchtippen,kräuter und erze holen das wars.Ich warte jetzt noch den Patch ab,wenn die neuen Erbstücke zum Lvl´n gut sind verspür ich evtl auch wieder Lust einen Twink hochzuziehen,wobei mich der Frostfeuergrat so abgeschreckt hat das ich nur einen Hordler gemacht hab.

      So Long
      HugoBoss24
      am 03. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      vor cata wars genauso extrem, es gab aber noch das tägliche tagesquestlimit von 25 stück oder so. das hat auch genervt wenn man eben noch alte ruffraktionen machen wollte und die neue im hyal. das wurde dann aufgehoben. dann in mop haben sie es ganz schön übertrieben mit den tagesquests zum anfang was aber dann einfach durch die hetzer ausgehebelt wurde da ruf nun einfach zu erlangen war. aber im moment ist es einfach nur langweilig auf 100. einmal alle 6 chars die ich auf 100 habe am tag fix durchloggen missionen neu starten, alle 2 tage paar aufträge anklicken in den berufsgebäuden obwohl man garnet weiss für was eigentlich die mats vergammeln in der tasche. dann 2 mal die woche raiden je nach lust und laune noch paarmal mit nem twink. die ruffraktionen interessieren nicht da es nichts interessantes gibt ausser man möchte zwingend die mounts/pets haben. angeltagesquest gibt nur müll als belohnung kann man auch liegen lassen. es gibt für mich keinerlei aufgabe in dem spiel im moment. der nächste patch bringt auch nichts mit. klar die erbstücke vieleicht. aber ob ich nun 4 stunden mit erbstücken und trank brauche von 90 auf 100 oder 8 ist auch latte , am ende steht der char eh nur wie alle anderen in seiner garnison alleine rum. ich bin gegner des flugverbots und halte mich überhaupt nicht in der welt auf weil ich keine lust aufs reiten am boden habe.achja die apex tagesquest gibts noch. nichtmal die mache ich weil ich am cap bin nur durch missionen und es auch hierfür nichts brauchbares zu kaufen gibt.achja einmal die woche geh ich los und fange für die scheune eben für 7 tage im voraus meine viecher ein damit die nicht zum stillstand kommt, aber naja ich bin guter hoffnung das vieleicht mit 6.2 irgendwie noch was kommt.
      Derulu
      am 31. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Die Frage ist warum. Vor Cata wars noch nicht so extrem. "

      Vielleicht:
      Weil mit Cataclysm erstmals Features und Inhalte, von denen die Entwickler, die sich selbst weniger als Dienstleister, sondern mehr als Künstler und Spielanthusiasten sehen, begeistert und überzeugt waren, Sachen, in die sie ihre ganze energie gesteckt haben, von "der Community" wirklich merkbar "abgekanzelt" und "zur Hölle" gejagt wurden

      ZITAT:
      "Kann mir nicht vorstellen, daß die so unprofessionell arbeiten. "


      Anders ist es aber noch weniger erklärbar, dass Dinge die besonders lautstark abgelehnt werden, danach komplett umgekehrt gemacht werden^^ - denn dass "laut" nicht gleichzusetzen mit "Mehrheit" ist, wissen die dort ja auch
      Hosenschisser
      am 31. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weil Blizzard immer von einem Extrem ins andere schwenkt. Das ist ja nicht nur bei den Ruffraktionen so."


      Ja, daß hab ich geschrieben. Die Frage ist warum. Vor Cata wars noch nicht so extrem.

      @Derulu
      Kann mir nicht vorstellen, daß die so unprofessionell arbeiten.
      Derulu
      am 31. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "
      Weil Blizzard immer von einem Extrem ins andere schwenkt. "


      Das hab' ich woanders heute schon geschrieben:
      Ich denke mit ein Grund ist, dass sich Blizzard oftmals ähnlich einem trotzigen Kind verhält, wenn massive und in vielen Fällen nicht wirklich angemessen formulierte Kritik auf etwas im Spiel einprasselt, für das sich die Entwickler selbst begeistern, von dem sie überzeugt waren und das sie mit Begeisterung erstellt haben. Dann kommt als eine Art "Trotz"reaktion eben genau das Gegenteil von dem, was so kritisiert wurde, nach dem Motto: "Ich wolltet das nicht? Da habt ihr das Gegenteil, wenn das so viel besser sein soll"
      Nexilein
      am 31. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Hosenschisser

      Weil Blizzard immer von einem Extrem ins andere schwenkt. Das ist ja nicht nur bei den Ruffraktionen so.
      Hosenschisser
      am 31. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Derulu, daß erklärt aber nicht warum Blizzard seit Cata immer von einem Extrem ins andere schwenkt. Das versteh ich bis heute nicht.

      Classic, BC und auch noch WotLk hatten eine wirklich große Vielfallt an Fraktionen, bei denen man auf unterschiedlichste Weise Ruf erspielen konnte. Danach wars, bis auf einige wenige Ausnahmen, immer der gleiche Weg. Wappenrock an und Inis grinden, dann Dailys, jetzt Monsterkloppgrind. Ich verstehs einfach nicht.
      Derulu
      am 31. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wo sind die interessanten Angel Dailys hin,mit diversen Angelruten als Loot?"


      Die Angeldaily (es gibt nur mehr eine, denn "Dailies" sind ja in MoP von einem Teil der Spielerschaft "vernichtet" worden, deswegen hat man sie entweder ganz gestrichen oder stark reduziert) ist in der Garnison ^^

      Zum Thema Dailies:
      Die wurden in MoP so sehr gehasst von einigen (von denen, die sich zu ihnen gezwungen gesehen haben), dass man sie noch während des Addons quasi eingestellt hat (keine Dailies mehr ab Patch 5.3, nur noch tägliche "Gebietsquests") und man als "Ersatz" die ganzen "Schätze", Rares und Gebietsquests eingeführt hat (Level 100 Rares geben täglich Loot und bleiben Rares, wären also theoretisch wie die Dailies täglich wiederholbar) - nur die werden jetzt wieder von denen, die die Dailies mehr oder weniger gerne gemacht haben, nicht als adäquater Ersatz angenommen^^
      Targ
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      erstmal einen schönen gruss an derulu und an hosenschisser !
      warum deckt blizzard nicht alle punkte ab im endcont
      wie z.b wow spieler die gern
      1. raiden und inis
      2. bg und arena pvp
      3. leute die nur gern wow spielen ,aber gern was tun möchten für sich und für die gemeinschaft(gilde ).

      punkt 1 ist ja zurzeit gut abgedeckt ( für raider) punkt 2 naja es fehlt an allem wie zb. ein neues tolles bg wie einst tausenwinter . auch arena spieler find ich fehlt was.... wie ein neues arena feld !und bestimmt sagt der eine pvp spieler da fehlt noch einiges im pvp
      ganz zu schweigen von otto normal wow spieler wie punkt 3 .sie drücken ihre anhänger auf missionen und schauen in dir röhre ,angeln oder suchen unendeckte wow gegende .warum den spies nicht herum drehen und unser eins macht die anhänger missionen .oder warum statt ein flug mount ruf farmen ein eigenes haus mit daylis oder ruf farmen erreichen .eins wo in der garni steht .und dabei sogar ein neuen beruf erschaffen wie den tischler . sogar eine gilde halle könnte die gilde mit ruf oder daylis in die garni bringen .damit wer vielleicht eine art gilde zusammen gehörigkeit wieder ,,wie einst .

      nun ich bin seit cata ein u boot addon fahrer und tauch leider bei jedem neuem addon wieder auf ......und jetzt bin ich wieder ab getaucht

      sry wegen mein deutsch ,hab nur drauf los geschrieben


      Hosenschisser
      am 31. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Woher sollte ich das wissen?
      Derulu
      am 31. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "ein eigenes haus mit daylis "


      Wohl, weil man in Irvine immer noch der Meinung ist, dass ein "eigenes Haus", im Sinne von klassischem Housing, nicht in das Setting des Spiels passen würde. Darum auch die Garnison, die kein "richtiges Housing" darstellt (amn richtet nichts ein, etc.), sehr wohl aber ein militärischer Stützpunkt, der "besser" ins Setting passt^^
      zerre
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nach 9 Jahren wow ist es für mich auch vorbei.
      es ist einfach nur langweilig. ausser den einen raid der schon ziehmlich coole bosse hat mit sehr coolen mechaniken,
      was mich wirklich zum aufhören gebracht hat ist die vereinfachung der klassen. von 17 tasten als heiler brauchte ich nun mehr 2 um effektiv zu heilen.... einfach großartig wie sie die klassen vermurkst haben.
      eine alternative hat man ja schnell gefunden in meinem fall swtor
      Dagonzo
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die Frage wie viel Charaktere man schon auf 100 hat ist nicht gerade sehr geschickt, wenn man bei den Antwortmöglichkeiten "1" oder "1-3" drin hat. So kann ich bei beiden Antworten meine Stimme abgeben.
      Es wäre deutlich besser gewesen "1" und "2-3" und ">3" als Auswahlmöglichkeit zu haben.
      benniboy
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Mir egal wie das Addon abschneidet. Ich finde es super so wie es ist, wie der Rest denkt ist mir egal solang ich mein Spass dran habe. Alle die es schlecht finden sollen ihr Abo kündigen. Wenn ich in mein Lieblings Restaurant gehe und merke, dass das Essen immer schlechter wird geh ich auch irgendwann nicht mehr dort essen, aber wenn es mir schmeckt lass ich es mir doch von anderen nicht schlecht reden.
      Ectheltawar
      am 31. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @FallenThief83
      Wir sprechen hier doch noch über ein Hobby, oder? Ergo ist die angesprochene "Ich"-Mentalität absolut angebracht. Natürlich könnte ich völlig selbstlos mir einfach alle Dinge wünschen, die andere gerne in WoW haben würden, doch was bringt mir persönlich diese Selbstlosigkeit? Am Ende dann ein Spiel, welches eben nicht mehr meine eigenen Wünsche enthält und ich somit selbst nicht mehr spiele.

      Somit kann man es drehen und wenden wie man will, entweder sind die anderen damit glücklich, oder ich bin damit glücklich. Entweder verliere ich die anderen als mögliche Mitspieler, oder eben die anderen mich als Mitspieler. Im Klartext: Man kann es nie allen im gleichen Maße Recht machen.

      Und da wir eben von einem Hobby sprechen, ist doch das wichtigste das es mir selbst Spaß macht. Hier dann mit dem Vorwurf einer "Ich"-Bezogenheit zu kommen ist kaum sonderlich weit gedacht, den letztlich sucht sich jeder seine Hobbys nach dem Spaß, den man selbst daran hat. Ich unterstelle hier mal schlichtweg jedem diese "Ich"-Mentalität und jedem der einem Hobby nachgeht, obwohl er keinen rechten Spaß daran hat, einen guten Therapeuten aufzusuchen.
      Hosenschisser
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Denk mal ein wenig weiter, ohne die anderen wirst auch du nicht mehr vernünftig spielen können!"


      womit wir hier angelangt sind...

      ZITAT:
      " Ich finde es super so wie es ist, wie der Rest denkt ist mir egal solang ich mein Spass dran habe."


      Wie weit soll er denn denken?
      FallenThief83
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Spiegelt sehr die "Ich"-Mentalität wieder die bei vielenen Spielern herrscht!
      Denk mal ein wenig weiter, ohne die anderen wirst auch du nicht mehr vernünftig spielen können!
      -GASH-
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...und wenn man hunger hat, sollte man was essen. Is schon klar. Und wenn ich müde bin, schlafe ich, egal ob andere sagen, dass ich wach bleiben soll. Wenns grade Spaß macht, lasse ich mir den Schlaf nicht vermiesen. Ach ja und kauf dir nen Tisch mit 3 Beinen, der wackelt echt nie!!!

      Wohl bisschen viel Sarkasmus, Sry . Hast ja Recht!!!
      Nate6
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da ich schon lange kein WoW mehr spiele (nach dem Cata Addon aufgehört) wollte ich mal wissen was ihr denn alles ursprünglich von WoD erwartet habt. Was sollte eurer Meinung nach in ein Wunsch-Addon eurer Wahl alles rein? (ohne vorher etwas über das Addon zu wissen ausser dem Setting)

      (Bitte mit Details also statt "neue Raids" schreibt ihr die Anzahl an Raidinstanzen (und) Schwierigkeitsgrad)
      z.B. 3x neue Raidinstanzen zum Start, nur im 25 Spieler Modus (10er/lfg etc. entfallen komplett!)
      Derulu
      am 31. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Für mich ist es keine Einstiegshürde sondern das Spiel und der Spielinhalt!
      Und der Spielinhalt beginnt nun mal beim erstellen des Chars bis Level 100! "


      Ja...für dich und das ist ja auch durchaus legitim und auch schön...
      "Neue Spieler" kommen aber in ein 10 Jahre altes Spiel meist nicht mehr, weil sie so sehr interessiert daran sind, sondern weil Bekannte, die schon spielen, sie neugierig machen und genau mit diesen Bekannten wollen sie gemeinsam spielen. Dies Bekannten wiederum, spielen das Spiel meist nicht erst seit gestern, haben darum bereits mehrere Charaktere in der Nähe des Maximallevels und oftmals nur noch selten Lust darauf, wegen eines Neuen wieder einen neuen Charakter, eventuell schon den x-ten, zu leveln, die wollen lieben die "großen neuen (Gruppen-)Inhalte" mit ihren über die Zeit liebgewonnenen bestehenden Charakteren spielen. Der "Neueinsteiger" sieht also seine Bekannten und was sie so machen und er sieht einen Berg von 100 Level vor sich, bis er auch dort sein "darf" und das machen kann, wovon die Bekannten reden...

      Aus demselben Grund bieten so viele ein bißchen ältere Spiele Levelboosts, Levelhilfen, XP-Boni und ähnlichen Kram an
      Derulu
      am 31. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Dann levelt man jetzt eben schneller und wer nicht so auf Raids steht , kündigt auch schneller."


      "Schnell" hat man auch davor schon gelevelt, denn die stark abgeflachte Levelkurve ist kein Cataclysm-Ding (sie wurde schon davor mehrmals deutlich abgeflacht - weit deutlicher als die neuerliche Abflachung in Cataclysm), sondern ein allgemeines und vor allem, aber nicht ausschließlich, der "Einstiegshürde" von inzwischen 100 Level geschuldet.
      Derulu
      am 31. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ich habe das als ganz schlimm empfunden.
      Warum zerstört man so tolle Gebiete?"


      Weil sie quest-, erzähl- und questflusstechnisch aus dem letzten Jahrtausend waren.
      Derulu
      am 31. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Blizzard könnte auch die alten Classicgebiete mit neuem Inhalt füllen , anstatt sie während des Cataclysmus zu zerstören und zu verschlimmbessern!"


      Das was du "verschlimmbessern" nennst, war eigentlich ein: "mit neuem Inhalt füllen" - mehr wird in diese Richtung nicht mehr passieren, schließlich war einer der größten Kritikpunkte an dem erwähnten Addon, dass es zu wenig an neuen "Highlevelinhalten" gab (und der den es für Maximallevelcharaktere gab, für viele viel zu schwer war) und zuviel an Ressourcen in "alte Gebiete, die keiner mehr braucht" gebuttert wurde und Cataclysm sowieso mehr ein Twink-Addon sei, aber jeder nach WotLK schon zig Twinks hätte, weswegen die Änderungen "eigentlich keinem etwas bringen".
      Und da sich Blizzard in Punkto "Kritiken" an den Dingen, die sie selbst gut finden und die sie ihr "Herzblut" gesteckt haben (und die viel Zeit und Arbeit gekostet haben), gerne mal wie ein kleines schmollendes Kind verhält, wird daran nichts mehr geändert werden...weswegen auch die (questtechnisch inzwischen sehr überaltete) Scherbenwelt nicht überarbeitet wird, sondern bleibt, wie sie ist...leider
      Saji
      am 31. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ist es eben nicht.
      Wer zwingt mich denn zu einem 2ten Char?
      Ich möchte mit meinem " Einen " Char Geschichten erleben.
      Im Endcontent ist... [...] "


      Egal was du nimmst, nimm weniger oder gib was ab. Es ist schön das dich niemand zwingt einen zweiten Char zu spielen. >>ICH<< WOLLTE einen zweiten spielen, musste aber feststellen das es für mich total schnarchöde ist. Keine alternativen Levelgebiete oder so etwas. Es macht mir einfach keinen Spaß.

      Natürlich sollst du NICHT Gebiete auslassen! Aber man KANN! Was nicht heißt das DU MUSST. Ich hoffe das war nun verständlich genug für dich.
      Was deine Spielwünsche angeht... ich hoffe du spielst auch GW2, denn das wäre wohl richtig was für dich. Viel Erkundung nach Max Level möglich, ewig viele Sprungrätsel, ständig neue Geschichten... nur kein Housing, aber mit dem kommenden Addon immerhin Gildenhallen!
      Variolus
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habe mir einfach mehr Story gewünscht...

      Sie ist jetzt nicht schlecht und auch spannend erzählt aber viel zu schnell durch und wenn man alle Questgebiete durchgequestet hat, gibts nur noch die Browserspielartige Garnison und Raiden. Sonst ist Nichts mehr zu tun. Keine Berufe aufwendig erlernen, kein Mats farmen um voran zu kommen das ist alles durch die Garnison weggefallen. Es gab zwar noch einmal die Woche eine kurze Garnisonsquest, die die Story noch etwas weitererzählt aber schon laaaange durch ist, wenn man von Anfang an dabei ist. Und beim 2. oder 3. Twink macht es dann auch nicht mehr soviel Spaß. Man ist förmlich gezwungen alle Quests zu machen. Klar, man kann auch über Inis leveln aber man ist ja auf die Anhänger angewiesen, die man durch die Quests bekommt...

      Insgesamt ist WoD viel zu früh bereits unglaublich eintönig geworden und mit 6.1 ist scheinbar noch nicht einmal der Tanaandschungel in Sicht, der die Story weiterführen könnte. Nur ein neuer Raid, der auch storytechnisch nur für "Einmal durch" reicht.
      Saji
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ergibt aber auch keinen Sinn..oder?
      Dann hat man ja nichts bis zum tollen und riesigen Endcontent erlebt und gesehen!
      Gibt es im Endcontent denn auch große , tolle Gebiete zu entdecken? "


      Ergibt insofern Sinn als das dir die "tolle" Geschichte beim >>zweiten<< Char schon zum Hals raushängt. Ist eben genau das gleiche wie mit dem ersten Char.

      ZITAT:
      "Genau das meinte ich. Warum Nagrand questen wenn man dadurch 4k Gold verliert? "


      Eh... was?
      Calatin
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Einem gehen nur die Gratisbaupläne durch die Lappen, welche sich aber hinten raus auch nur auf 3 oder 4000 Gold summieren."

      Genau das meinte ich. Warum Nagrand questen wenn man dadurch 4k Gold verliert?
      Saji
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "-das man nicht quasi gezwungen wird die Hauptstory in jedem Gebiet durchzuspielen, um die Garnisonspläne zu bekommen. "


      Musst du auch nicht. Mein Twink hat nur das Schattenmondtal und Gorgond komplett durch und auf Level 100 trotzdem alle Baupläne zum Kauf zur Verfügung. Einzig die Quetschpfeif-Questreihe in den Spitzen von Arak musst du machen wenn du die Wiederverwertung willst.

      Man kann also sehr wohl die Gebiete links liegen lassen bzw. vor Abschluss weiterziehen. Einem gehen nur die Gratisbaupläne durch die Lappen, welche sich aber hinten raus auch nur auf 3 oder 4000 Gold summieren.
      Calatin
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich habe folgendes erwartet:
      -das die Berufe nicht zerstört werden
      -das es mehr zu tun gibt im Endgame außer langweiliger Garni und Raids
      -das es alternative Routen beim Leveln gibt (wie in Wotlk)
      -das man nicht quasi gezwungen wird die Hauptstory in jedem Gebiet durchzuspielen, um die Garnisonspläne zu bekommen.
      Hosenschisser
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was sollte eurer Meinung nach in ein Wunsch-Addon eurer Wahl alles rein?"


      Ich vermute es wurde erwartet, daß Gefühl von früher wieder zu bekommen. Weil das aber maßgeblich damit zusammen hängt, wie viel bzw. wie lang man selbst schon WoW spielt, wird das nie mehr kommen.
      Nexarius
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      WoD ist mit Abstand das schlechteste WoW-Addon. Und das sage ich, aus Enttäuschung, gleichzeitig aber mit Vorfreude auf Addon Nr. 6 (hoffentlich "Eye of Azshara"), da dies nur besser werden kann.

      Das ganze Addon ist nicht durchdacht und viel zu sehr auf die Facebook-Generation ausgelegt - Twitter? Selfie-Funktion? "Jukebox"?

      Viel Fluff, wenig Lore, wenig Content - sowas kann nur schiefgehen.
      Saji
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie ZAM schon sagte, man hat WoD verdammt schnell durch wenn man nicht raidet. Die Twinkmotivation leidet auch sehr unter der Garnison, ich zumindest habe keine Lust die ganzen Anhänger nochmal zu sammeln, aufzuleveln und auszurüsten, zumal das ganze nicht einfach erspielt werden kann; man "erwartet" es sich. Also loggt man sich ein, haut die Browsergame-Missionen rein und loggt wieder aus.

      So gesehen... vielleicht nehme ich die 20 Euro für die nächste GTC und verbrenn sie anderswo. Für H1Z1, oder Stranded Deep. Ich wette die Titel können trotz Early Access länger motivieren.
      max85
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich persönlich sehe WoD auch vor Cata und MoP, aber hinter BC und WotLK. Aber im Grunde ist es völlig normal das die Leute auf das aktuelle Addon einbrügeln, das war bei jedem neuen Addon so. Und ja, auch bei Burning Crusade (was ja für viele das beste Addon ist) haben sich die Spieler im Forum über diverse Dinge beschwert.

      Wobei man schon sagen muss das es diesmal mehr geheule als üblicherweise gibt.
      Juandissimo
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZAM: Du sprichst genau das aus,was ich auch denke!
      Leider ist es wirklich schnell vorbei,wenn man nicht Raidet.
      Schauen wir mal was noch so kommt.
      ZAM
      am 30. Januar 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 11x gebufft
      Ich fand Cata auch das am wenigsten interessante Addon.

      Habe letztens aber erst wieder festgestellt, dass allein schon vom Design und Detailgrad her WotLK und Pandaria einfach großartig waren.

      Aber auch WoD ist ganz angenehm, nur gefühlt "schnell durch", wenn man nicht Raiden oder in Inis geht.
      Lastic
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "WoD ist mit Abstand das schlechteste WoW-Addon"


      Das kann man so nicht sagen, für Dich scheint es das schlechteste Addon zu sein, für mich zb. ist es definitiv besser als Cata und Pandaria zusammen. Jeder hat nun mal seine eigene Geschmäcker.
      Uregale
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Schön, dass jetzt schon Blizz-kritische Meinungen einfach hier weggelöscht werden. Habe bei der Umfrage mitgemacht und die Umfrage spiegelt ziemlich genau meine Eindrücke wieder, auch aus Gesprächen mit Freunden. Zum grossen Teil sind viele von WoD einfach nur enttäuscht und die meisten schon wieder weg. Ich auch. Die Leute, die auf meiner Freundesliste zuletzt noch online waren, waren die, die sich schwer taten, ihre Gilde zurückzulassen oder die, die noch den nächsten Patch abwarten wollten.
      strombergfan
      am 29. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ganz ohne Scheiß? Ich glaub das nicht!
      Dem Großteil soll WOD aktuell gut gefallen? Boah, dann träum ich die ganzen Heulthreads in den Foren wohl nur.......
      Arrclyde
      am 01. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ironie und Sarkasmus können in einer Diskussion einen schöne Würze sein. Nur damit umgehen können muss man auch. Das gilt nicht nur für den Leser, sondern auch für den Schreiber. Ansonsten verfehlt es seine Wirkung vollständig

      ZITAT:
      "Letztendlich werden wir erst sehen, wie WoD bei den Spielern ankommt, wenn wir die nächsten Abozahlen sehen."


      Übernächsten Quartalsbericht. Im nächsten tauchen die Zahlen auf die bis zum 31.12.2014 erhoben wurden (Derulu, korrigierte mich wenn ich mich irre). Die Erweiterung kam aber erst am 13.11.2014, das bedeutet übüis zum Stichtag der Erhebung sind nur ca. 1,5 Monate vergangen. Erfahrungsgemäß fangen aber die allermeisten Rückgänge im zweiten Monat nach dem Start an richtig auf die Zahlen zu drücken.

      Um unsere Neugier nach den Ergebnissen zu befriedigen müssen wir uns wohl etwas länger gedulden. Auch wenn die Zahlen im Moment vielleicht nicht so sehr absinken, kann es sein das eine Menge der Leute die am 31.12. letzten Jahres noch gezählt wurden bereits jetzt schon nicht mehr spielen.

      Ja die bei Blizzard sind schon gewitzt. Mit ein Grund warum das Weihnachtsgeschäft für Blizzard nicht so wichtig ist: das Datum der Quartalsberichte ist um einiges wichtiger.
      Variolus
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde: vielleicht war der erste Absatz meiner Antwort etwas missverständlich aber ich dachte schon das "^^" zeigt an, dass das eher sarkastisch gemeint war. Es galt als freies Zitat einer recht beliebten Aussage, dass sich niemand beschwert, der keinen Grund dazu hat...

      Wie ich wirklich zu dem Addon stehe, konnte man hingegen aus dem Rest ersehen, auch dass sich dieser vom Anfang deutlich, inhaltlich unterscheidet, hätte man als Hinweis nehmen können.
      Letztendlich werden wir erst sehen, wie WoD bei den Spielern ankommt, wenn wir die nächsten Abozahlen sehen. Bis dahin ists wohl nur Glaskugel lesen. Ich hoffe noch auf den Tanaandschungel und die damit zusammenhängende Fortführung der Storyline. Bis dahin steht und fällt alles mit Patch 6.1 und bisher sieht er nicht so aus, als ob er mich halten könnte.

      ZAM
      am 30. Januar 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich dachte, das war eindeutig -.-
      Hosenschisser
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Zu geil...
      Derulu
      am 30. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 7x gebufft
      ZITAT:
      "Ja , Derulu....ich habe mitbekommen das du staatlich geprüfter WoW-Polizist bist!
      Ich werde auch nichts negatives mehr über deinen Lieblingsverein Blizzard und dein WoW schreiben.
      Versprochen....."


      Darum geht es hier übrigens gar nicht.
      Es geht darum, dass du hier einem Aktienunternehmen unterstellst, vorsätzlich seine Anleger zu betrügen.
      Und wenn du mein Posting gelesen hättest, wüsstest du das sogar...
      ZAM
      am 30. Januar 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.
      Derulu
      am 30. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 5x gebufft
      ZITAT:
      "Als wenn Blizzard reale zahlen offen legen würde."


      Genau das meinte Hossenschisser unter anderem mit "Verschwörungstheorien":

      Da das Mutterunternehmen ein börsennotierter Aktienkonzern ist und alle Zahlen, die den Anlegern bei den verpflichtenden Conference Calls vorgelegt werden, per diversesten Börsengesetz "korrekt" sein müssen (dh: so wie die Zahlen definiert sind, müssen sie nachvollziehbar und korrekt sein, sodass auch eine etwaige externen Prüfung zu diesem Ergebnis kommen kann), ansonsten wäre es "Betrug" am Anleger, auf den "Gefängnis" steht - ja, sie legen "reale Zahlen" offen - einzig die Definition legen sie selbst fest (womit wir bei der seit Jahr und Tag geltenden Definition wären: Abonnent ist, wer innerhalb 30 Tagen vor Erhebungsstichtag für Spielzeit bezahlt hat, egal wie)
      Arrclyde
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da kann man sagen was man will, aber für jede Firma die als Aktien-Unternehmen ein Abo-Spiel betreibt gelten die gleichen Richtlinien. Und jede, ausnahmslos JEDE Firma wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ihre Zahlen so positiv wie möglich erscheinen lassen. Von daher ist auch heute noch WOW das Abo-MMORPG mit den meisten Accounts und somit offiziell das erfolgreichste MMORPG unserer Zeit. Und da es in Zukunft höchstens mehr Mainstream/Casual-MMOs geben wird, wird WoW auch das erfolgreichste Abo-MMORPG aller Zeiten bleiben.

      Wir müssen jetzt ehrlich sein, aber kein Hardcore- oder Oldschool-MMORPG hat auch nur die Chance auf diese Krone. Denn um viele zu erreichen muss man schon so Casualfreundlich wie nur irgend möglich sein.

      ZITAT:
      "Es teilt sich doch alles auf und WoW ist meiner Meinung nach nicht mehr der Primus mit den meisten ( geschönten ) Abozahlen."

      Das sind Vermutungen. Aber wie begründest du die? Ist es nur ein Gefühl oder hast du irgendwelche Zahlen die das bestätigen?

      Ich würde nämlich eher auf 3-4 Mio. aktive Accounts in EU und US tippen. Eigentlich müssten es ja mehr sein weil Blizzard seit 9 Quartalen quasi den Verlust immer mit "höheren Abo-Verlusten in Asien" erklärt. Eigentlich, wenn es nach Blizzards Aussagen geht, dürften sich nicht mehr all zu viele Asiaten in einem Internet Caffee mal für 5 Min. einloggen Es sei denn natürlich die Aussage "vor allem im Asiatischen Markt" wird sich in Zahlen so ausdrücken das sie z.B. 12 Accounts mehr in Asien als in US/EU verloren haben. Dann ist die Aussage nicht mal eine Lüge
      Derulu
      am 30. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      " Andererseits zählt ja heute jeder Asiate der sich mal 10 Minuten in einem Internetkaffee eingeloggt hat als aktiver Account, "


      Nicht "heute", sondern " schon immer"... an der offiziellen Definition, was ein "Abonnent" ist (=jemand der innerhalb 30 Tagen vor Erfassungsstichtag für Spielzeit Geld bezahlt halt), hat sich noch nie etwas geändert, diese Definition steht schon, mit demselven Wortlaut wie heute, im ersten "Quartalsbericht" bzw. in der ersten Presseaussendung, wo Spielerzahlen erwähnt wurden...
      LoveThisGame
      am 30. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die kommenden Abo Zahlen werden wohl deutlich mehr Aussagekraft haben als jede Forendebatte oder Umfrage.
      Wobei ich den 250 Seiten Thread "WoD schlechtestes Addon aller Zeiten" oder so ähnlich mit über 200 Upvotes für den TE in der Form noch nicht oft gesehen habe. Ähnlichen Gegenwind gab es ja nicht nur im deutschen Forum. Auch das sich der/die Forenbeauftragte zu Wort meldet und um weiteres Feedback bittet welches angeblich ausgewertet und weitergeleitet wird kommt nicht sonderlich häufig vor, wenn es nicht gerade um Betafeedback geht.

      Andererseits zählt ja heute jeder Asiate der sich mal 10 Minuten in einem Internetkaffee eingeloggt hat als aktiver Account, somit sind auch die Abo Zahlen nicht wirklich aussagekräftig.
      Arrclyde
      am 29. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "In den offiziellen Foren treibt sich nur eine Minderheit herum und hofft gehört zu werden, egal was die Mehrheit denkt... "


      Dann überleg mal wer sich auf einer speziellen Fanseite wie buffed alles herumtreibt. Richtig: Spieler und Fans von Spielen mit etwas mehr interesse als die Graue Masse. Oder kurz gesagt: auf Buffed (und damit an den Umfragen teilnehmend) sind noch viel weniger als die paar Leute im Offiziellen Forum. Und wenn ich jetzt noch einmal diesen völlig idiotischen Satz "der ganze andere Rest spielt einfach zufrieden" lesen muss, verliere ich heute noch den Glauben an die Menschheit und fange an Einstein zu zitieren (bezüglich der Unendlichkeit des Weltraums und so).

      ZITAT:
      "Denn die genießen das Spiel und sind ruhig. Warum sollten sie sich auch beschweren, wenn sie zufrieden sind, mit dem, was sie geboten bekommen? ^^"

      Und schon kommts. Ist dir eigentlich klar das ca. 90% der jemals erstellten Accounts von WOW nicht mehr gespielt werden? Wenn immer mehr weiterspielen, und mehr anfangen als aufhören zu spielen, wäre Blizzard mit WOW nicht bei "nur" 10 Mio. Spielern.

      Die Große Masse spielt entweder ruhig weiter oder hört einfach auf OHEN zu meckern oder ins Forum zu schreiben. Und meist ist es so das wenn viel über EIN Thema von ein paar Leuten im Forum "gemeckert" wurde, auch serh viele einfach aufgehört haben ohne zu meckern (siehe Cata schwere Heros, und MOP Daily-Wahn).

      Es treiben sich immer WOW-Hater und WOW-Fanboys auf Buffe dund anderen Seiten herum. Die Wahrheit liegt immer dazwischen, mal haben die Fanboys Recht, mal die Hater (maßstab sind die Nutzerzahlen). Ich bin mal gespannt wer dieses Mal Recht hat.
      Variolus
      am 29. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In den offiziellen Foren treibt sich nur eine Minderheit herum und hofft gehört zu werden, egal was die Mehrheit denkt... Denn die genießen das Spiel und sind ruhig. Warum sollten sie sich auch beschweren, wenn sie zufrieden sind, mit dem, was sie geboten bekommen? ^^

      Ganz ehrlich, mir ist WoD mittlerweile nur noch langweilig. Da ich mehrere Chars bereits dort herumrennen habe, spiele ich täglich 1-2 Std. Browsergame in der Garnison und hab danach meist keinen Bock mehr auf Raiden, Inis, PvP oder sonst irgendwas. Das Berufssystem stinkt einfach nur. Ashran ist ein Witz. Nachdem ich auch die Garnisonsquestreihe schon eine Weile durch habe, gibt es garkeine Überraschungen für mich, nur noch "Murmeltier" (und täglich grüßt es -.-)...
      Vielleicht bringt mir der nächste Raid noch einmal etwas. Wenn es allerdings drumherum genauso tot bleibt, wie es aktuell ist, werd ich wohl mein Abo bald pausieren und mir noch einmal in Ruhe ESO angucken (sobald es B2P ist). Dort hab ich wenigstens Abwechslung und was zu tun...

      Oder ich bau meine PoS ab. Meine Steambibliothek ist zwar letztes Jahr kaum gewachsen aber trotzdem warten noch einige Spielstunden dort auf mich.
      Hosenschisser
      am 29. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie kommst du darauf, daß die ganzen Heuler aus den Foren bei Buffed an einer Umfrage teilnehmen?

      Scheint wirklich schwer zu sein, mal zu überlegen wer in der Umfrage überhaupt befragt wurde.
      Targ
      am 29. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      andere glaube auch das die amis auf dem mond waren
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1149227
World of Warcraft
World of Warcraft: WoD nach 2 Monaten - Umfrageauswertung
Warlords of Draenor ist etwa 10 Wochen alt und wir wollten wissen: Wie gefällt euch das Spiel so kurz vor dem ersten großen Inhaltspatch? Habt ihr schon wieder aufgehört oder seid ihr vielleicht jetzt erst zurückgekehrt zu World of Warcraft? Nervt euch die Garnison inzwischen oder seid ihr nach wie vor damit zufrieden? Wir haben euch jede Menge Fragen gestellt und ihr habt geantwortet. Die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage findet ihr in diesem Artikel.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Warlords-of-Draenor-Umfrageauswertung-1149227/
30.01.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/01/Wie_bewertet-pc-games_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news