• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Warlords of Draenor: Mythischer Modus für Dungeons, wenn nach Release weitere Instanzen kommen

    In einem ausführlichen Interview mit den Mitarbeitern von WoWHead spricht WoW Lead Encounter Designer Ion Hazzikostas über die Pläne für die Raids und Items in Warlords of Draenor, die in der vergangenen Woche vorgestellt wurden. Unter anderem erläutert er, dass es einen mythischen Modus für 5er-Dungeons geben könnte, wenn im Lauf der Erweiterung neue Instanzen mit hochwertigerer Beute kommen.

    Eine Stunde lang hatten die Mitarbeiter von WoWHead die Möglichkeit, Lead Encounter Designer Ion Hazzikostas zur Raid- und Dungeon-Zukunft von Warlords of Draenor zu befragen, nachdem in der vergangenen Woche bereits einige Blogs zum Thema veröffentlicht wurden. So überlegen die Entwickler, ob sie mit Warlords of Draenor in Patches neue Dungeons ins Spiel zu bringen.

    Und sie denken auch darüber nach, wie sie dafür sorgen können, dass die dann "alten" Instanzen vom Start von WoD weiterhin attraktiv bleiben – zum Beispiel mit einem mythischen Modus, dessen Beute dann ähnlich hochwertig ausfällt, wie die Gegenstände aus den neuen Instanzen. Das Interview könnt ihr euch nachfolgend im Video anschauen, die interessantesten Infos haben wir nachfolgend übersetzt.

    31:09
    Warlords of Draenor: WoW Source - die Entwickler über PvP und Klassenänderungen
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor

    Raids

    • Die Ausrüstung aus dem mythischen Raid-Modus eines Raid-Tiers soll besser sein, als die Ausrüstung aus dem normalen Modus des nächst höheren Raid-Tiers, damit sich die Hardcore-Spieler nicht dazu gezwungen fühlen, den normalen oder den heroischen Modus einer Raid-Instanz extensiv zu farmen, wenn sie das nicht wollen.
    • Die Entwickler halten an dem Plan fest, dass ihr nach ein paar Instanz-Clears die Möglichkeit erhalten sollt, mit einem Item bestimmte Bosse zu überspringen, wenn ihr sie nicht mehr umbringen wollt.
    • Nichts, was ihr im mythischen Raid-Modus macht, hat irgendeinen Einfluss auf einen eurer Lockouts im heroischen Modus. Die Raid-IDs für den normalen und den heroischen Modus sind vollständig von der Raid-ID für den mythischen Modus losgelöst. Zur Erinnerung: Im normalen und im heroischen Modus könnt ihr einen Boss nur einmal pro Woche plündern, ihn aber mehrfach pro Woche umlegen. Im mythischen Modus könnt ihr jeden Boss nur einmal pro Woche umbringen.
    • Den mythischen Modus könnt ihr spielen ohne den heroischen Modus einer Instanz durchgespielt zu haben.
    • Die Freischaltung der unterschiedlichen Raid-Modi orientiert sich am Vorgehen der Entwickler in Mists of Pandaria. In der ersten Woche wird kein Raid offen sein. Der normale und der heroische Modus werden gleichzeitig freigeschaltet, der mythische Modus eine Woche später, danach folgt der Raidfinder-Modus.

    Dungeons

    • Wenn die Entwickler dazu kommen, werden über die Dauer von Warlords of Draenor weitere 5er-Dungeons ins Spiel gebracht. Wenn in neuen Dungeons höherwertige Beutestücke als in den alten Instanzen droppen, überlegen die Entwickler über die Einführung eines mythischen Modus für die "alten" Dungeons. Der Schwierigkeitsgrad des mythischen Modus wäre dann höher als der des heroischen Modus ist. Dafür würdet ihr aber auch mit Beutestücken belohnt werden, die denen aus den Dungeons, die nach Patch 6.0 eingeführt wurden, Items ebenbürtig sind.

    Ausrüstung

    • Die Ausrüstung aus normalen Dungeons soll euch in Warlords of Draenor für den LFR-Modus rüsten, die Beute aus heroischen Dungeons für den normalen Raid-Modus.
    • Die Beute aus dem LFR-Modus ist epischer Qualität mit einer Gegenstandsstufe zwischen Dungeon-Ausrüstung und Klamotten aus dem normalen Raid-Modus versehen.
    • Die Beute aus den heroischen 5er-Instanzen sollte gut genug ausfallen, so dass ihr nicht die Notwendigkeit verspürt, euch auch noch im LFR-Modus ausrüsten zu müssen.
    • Über die tägliche Quest für den Herausforderungsmodus habt ihr die Möglichkeit, ein episches Beutestück auf LFR-Qualität zu bekommen.
    • Bevor ihr von euren Anhängern der Garnison Ausrüstungsstücke erhaltet, die ähnlicher Qualität wie Raid-Items sind, müsst ihr sowohl Garnison als auch Anhänger erst einmal leveln.
    • Bislang unterschieden sich Rüstungssets unterschiedlicher Raid-Modi nur farblich. Die Entwickler wollen bei der Gestaltung der unterschiedlichen Versionen eines Tier-Sets und der PvP-Rüstung wieder zurück zu Burning Crusade, wo PvE- und PvP-Sets sich den Look teilten, und nur die Farbgestaltung anders ausfiel. Rüstung aus dem LFR-Modus hat dann einen ähnlichen Look wie das Einsteiger-PvP-Set, die Tier-Sets teilen sich ihr Aussehen mit den Veteranen-PvP-Klamotten, und Klamotten aus dem mythischen Modus beziehungsweise für die Gladiatoren (ab einer Wertung von 2200) werden noch mit optischen Goodies aufgewertet. Kurz und knapp: Künftig wird man euch euren Erfolg in PvE und PvP wieder an den Klamotten ansehen können.
    • Gerechtigkeits- und Tapferkeitspunkte werden quasi zusammengelegt, die Punkte dienen dann nur noch als Aufholmechanik über den Lauf der Erweiterung. Item-Upgrades für das nächste Raid-Tier werdet ihr nicht dafür bekommen.
    • Das Bonuswurfsystem wird dadurch cleverer, dass es sich zum Beispiel merkt, welche Items ihr schon bekommen habt. Wenn ihr aber ein bestimmtes Beutestück mehrfach haben wollt, weil ihr die kriegsgeschmiedete Variante oder eine mit einem Juwelensockel haben wollt, könnt ihr auch die Version über den Bonuswurf bekommen. Ein Beispiel: Ein Boss droppt theoretisch zwei Items, die ihr nutzen könnt. In der ersten Woche nutzt ihr den Bonuswurf und bekommt den ersten Gegenstand, in der zweiten Woche den zweiten. Dann ist der Bonuswurf-Generator wieder zurückgesetzt und ihr habt wieder die Chance, eine andere, möglicherweise bessere Version des ersten Objekts zu bekommen.


    In einem weiteren Interview mit Finalboss.tv erklärte Hazzikostas außerdem, dass es künftig wahrscheinlich keine Raid-Kämpfe im ersten Tier einer Erweiterung geben wird, bei dem ein Element sich von Woche zu Woche verändert, wie es beispielsweise bei den Quilen im Mogu'shangewölbe der Fall war. Außerdem sind keine Vehikel-Kämpfe geplant, wie in der Vergangenheit beispielsweise bei Bernformer Un'sok im Herz der Angst. Dafür funktionierte der Kampf gegen den Belagerungsschmied so gut, dass die Entwickler über weitere Kämpfe nachdenken, die den ganzen Raum in den Kampf mit einbeziehen.

    31:09
    Warlords of Draenor: WoW Source - die Entwickler über PvP und Klassenänderungen
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Taron2k
    Ich zitiere: Über die tägliche Quest für den Herausforderungsmodus habt ihr die Möglichkeit, ein episches Beutestück…
    Von LoveThisGame
    Fortsetzung: Daher sollte sich Blizzard zwingend nicht an der Gruppengröße sondern ausschließlich am…
    Von LoveThisGame
    Ein Flexraid Flügel dauert selbst außerhalb der als Primetime bekannten Uhrzeiten in den seltensten Fällen als ein LFR…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      05.05.2014 15:47 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Taron2k
      am 10. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich zitiere: Über die tägliche Quest für den Herausforderungsmodus habt ihr die Möglichkeit, ein episches Beutestück auf LFR-Qualität zu bekommen.


      lol??! Eine Belohnung sollte immer der Schwierigkeit/dem getanen entsprechen! Definiert doch mal das Wort "Belohnung" Blizzard und schaut wofür dies im tieferen Sinne eigentlich steht?! Die CMs mit dem LFR Brainafk Raid gleichzustellen ist doch wohl mehr als lächerlich sry^^ Da könnt ihr den Kram gleich ganz raus lassen. Eine Belohnung für das was man geleistet hat ist es in jedem fall nicht.
      Sinistryx
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dann sollen sie gefälligst mal ihre Prioritäten überdenken und weniger Zeit für Sidecontent verschwenden dann kommen sie auch wieder dazu primären Content zu entwickeln !"

      5er Instanzen SIND Primärinhalt. Denke an jede Raiderweiterung und ddenke an dazugekommene Instanzen (3.2 PdC, 3.3 ICC-Inis, 4.3 DW-Inis; ich lasse die Zul-Inis außen vor, da diese nur Aufbohrungen bestehenden Contents waren).
      Jede der Instanzen hat das Spielgefühl rübergebracht, was im Raidcontent einen erwartet. Bisschen Backgroundstory (ich meine, gemeinsam mit Sylvanas/Jaina durch die Eiskroneninis zu renne war schon schön) und das Gefühl des Contents.
      Zur Zeit ist es leider nicht mehr als "Hier Raid, da neue Insel mit vielen, vielen und vielen Daylies", aber kein Gruppeninhalt, stattdessen irgendein Szenarien-Gedöhns.
      ZITAT:
      "Eine Raidinstanz = 1 ID wäre aus meiner Sicht das beste. Das dadurch vielleicht Härtefälle entstehen wie: "sry kann nicht HC mit war gestern schon NHC" oder ähnliches ist mir klar."

      Bin ich persönlich auch für. Höchstens eine Unterteilung der Raid-IDs in Gruppengrößen (Flex, 10er/25er in einer ID und 20er Myth). Die ID an einen bestimmten Schwierigkeitsgrad fest zu machen finde ich mehr als unnötig, stattdessen sollte man umdenken und die ID an die Gruppengröße festlegen.
      Und die Härtefälle hast du bei Harthirnigen immer, die ihre IDs verdaddeln - da hilft nur eine Raidgilde und die Regel, dass ID für aktuellen Content für die interne Gruppe festgehalten wird und alter Raidcontent nach Absprache frei gegeben wird (oder umgedreht, nach Absprache geht man intern rein und die ID wird geblockt, der Rest ist frei). Wäre z.B. der Fall für Mysthisch, da der Raid von der Entlohnung her auch im folgendem Content besser sein soll.
      Arrclyde
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Klar es gibt einige die sich über neue Quest freuen aber die Masse sind einfach Raider und keine Solo Quester."


      Ähm..... hast du dafür eine Quelle? Weil nach Aussage von Blizzard ist das was man meisten genutzt wird von der Mehrheit der Spieler, das was Raider nicht als Raid bezeichnen : der LFR-Raid.

      Ernsthafte Raider waren noch NIE der größte Teil der Spielerschaft. Blizzard hat das auch als Begründung für diverse Änderungen an Raids bis hin zum LFR immer wieder mit den eigenen Zahlen belegt. So haben zu Classic und BC jeweils nur 5-10% der Spieler jemals alle Raids gesehen bzw. größtenteils auch beendet. und 5-10 % sind in meinen Augen nunmal nicht die meisten.

      Wenn du dazu vielleicht ne Quelle hast wäre das Cool. Ich nehme auch die "Fakten" der Nerdseiten (Progress und wie sie nicht alle heißen). Die zeige aber nur ein paar zehntausend Speiler und Gilden (incl aller Twink und Fun-Raids) und ein paar zehntausend sind auch noch keine "Mehrheit" bei 7,8 Mio Spielern.
      zampata
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dann sollen sie gefälligst mal ihre Prioritäten überdenken und weniger Zeit für Sidecontent verschwenden dann kommen sie auch wieder dazu primären Content zu entwickeln !""


      ZITAT:
      "
      5er Instanzen SIND Primärinhalt. Denke an jede Raiderweiterung und ddenke an dazugekommene Instanzen (3.2 PdC, 3.3 ICC-Inis, 4.3 DW-Inis; ich lasse die Zul-Inis außen vor, da diese nur Aufbohrungen bestehenden Contents waren)."

      Natürlich sind Instanzenprimärinhalt, ebenso wie Raids.
      Ich gehe mal davon aus, dass mit Sidecotent so etwas wie Daily Quest gemeint war oder sonstige Inseln. Die Insel der Riesen war IMMOH völlig unnötig

      ZITAT:
      "Also mit Sidecontent meinte ich diese ganzen Browsergame artigen Minigames die mehr und mehr Einzug halten. Und das war nie ein Teil von Wow und es wird es auch nie sein, denn das können andere Spiele besser"

      Dann hatte ich recht. Seh ich genauso wie du.
      Es wird einfach zuviel in Sidecontent gesteckt der auch von anderen Spielen geboten wird.
      Klar es gibt einige die sich über neue Quest freuen aber die Masse sind einfach Raider und keine Solo Quester.
      LoveThisGame
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Sinistryx

      Im oberen Abschnitt hast du mich komplett missverstanden. Ich meinte damit das die Aussage:

      ZITAT:
      "Wenn die Entwickler dazu kommen, werden über die Dauer von Warlords of Draenor weitere 5er-Dungeons ins Spiel gebracht. "


      völlig inakzeptabel ist ! Denn ich bin absolut deiner Meinung das 5er Instanzen sehr wohl primärer Inhalt sind.

      Im unteren Absatz sagt du also das man pro Woche mit jedem Char sowohl 10er und 25er NHC und sowohl 10er und 25er HC und 20er Mythic gehen und looten können sollte ? Korrigier mich sollte ich was missverstehen ?
      Arrclyde
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Bin ich persönlich auch für. Höchstens eine Unterteilung der Raid-IDs in Gruppengrößen (Flex, 10er/25er in einer ID und 20er Myth). "


      Die ist aber schon klar das es mit WOD nur noch den LFR mit 25 Spielern und den Mythic mit 20 Spielern als feste Raidgröße gibt, oder? Sowohl Normal als auch Hero-Raids sind Flexibel in ihrer Größe, den Flex als eigenständigen Raid wird es in WOD nicht mehr geben.
      LoveThisGame
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Beute aus den heroischen 5er-Instanzen sollte gut genug ausfallen, so dass ihr nicht die Notwendigkeit verspürt, euch auch noch im LFR-Modus ausrüsten zu müssen.
      Über die tägliche Quest für den Herausforderungsmodus habt ihr die Möglichkeit, ein episches Beutestück auf LFR-Qualität zu bekommen. "


      Und was bitte soll man im CM wenn der 5er HC Loot gut genug ist um nicht in den LFR zu "müssen" für Upgrades ?

      Aber man soll in den CM um sein 5er HC Gear auf LFR Niveau upzugraden ?

      Sry, aber noch mehr Wiederspruch geht ja gar nicht !

      Im Klartext heißt das also eindeutig 5er HC Loot ist schlechter als der Loot aus dem LFR, und wer nicht in den LFR möchte der muss aber in den CM.

      Jetzt stellt sich nur die Frage was wird schneller sein ? Wie viel Raidbosse gibt es gleich wieder in T-17 ? 13 oder 14 waren es glaube. Was wird also schneller gehen, 7x CM die Woche pro Char ? Oder 1x wöchentlich pro Char 13-14 LFR Bosse mit ja auch noch verdoppelter Loot Chance ? Ich war zwar in Mathe nie ein Ass aber für mich bedeutet das auf der einen Seite 7x1 gegen 13x2 oder 14x2, bitte schon mal um Korrektur Frau Lehrerin.

      Mehr habe ich zum Thema LFR "Zwang" nicht zu sagen !

      ZITAT:
      "Wenn die Entwickler dazu kommen, werden über die Dauer von Warlords of Draenor weitere 5er-Dungeons ins Spiel gebracht. "


      Dann sollen sie gefälligst mal ihre Prioritäten überdenken und weniger Zeit für Sidecontent verschwenden dann kommen sie auch wieder dazu primären Content zu entwickeln !

      ZITAT:
      "Wenn in neuen Dungeons höherwertige Beutestücke als in den alten Instanzen droppen, überlegen die Entwickler über die Einführung eines mythischen Modus für die "alten" Dungeons. Der Schwierigkeitsgrad des mythischen Modus wäre dann höher als der des heroischen Modus ist. Dafür würdet ihr aber auch mit Beutestücken belohnt werden, die denen aus den Dungeons, die nach Patch 6.0 eingeführt wurden, Items ebenbürtig sind. "


      So gut das auch klingt und so gerne ich auch knallharte 5er spiele, so sehr bin ich aber doch gegen noch mehr verschiedene Schwierigkeitsgrade.

      Denn es gäbe dadurch dann auch für 5er NHC, HC, CM und Mythic, wo soll das noch hinführen ?

      Nochmal, sau schwere 5er ja und bitte, bitte ganz viele davon, aber bitte nicht über noch einen Schwierigkeitsgrad !

      Ach ja, und was soll das heißen ?

      ZITAT:
      "Bevor ihr von euren Anhängern der Garnison Ausrüstungsstücke erhaltet, die ähnlicher Qualität wie Raid-Items sind, müsst ihr sowohl Garnison als auch Anhänger erst einmal leveln. "


      Definieren sie LFR als Raid, was 98-100% aller Raider nicht tun, oder gibt es ernsthaft für´s "Playmobil" spielen NHC oder Gar HC Gear ? Letzteres wäre hochgradig lächerlich !



      LoveThisGame
      am 09. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fortsetzung:

      Daher sollte sich Blizzard zwingend nicht an der Gruppengröße sondern ausschließlich am Schwierigkeitsgrad orientieren was die Qualität der Belohnung angeht!!!

      ZITAT:
      "weil jeder diesen NICHTS sagenden Gearscore als Refferenz ansieht, "


      Die Gegenstandsstufe oder der Gearscore eines Charakters ist nur dann nichts sagend wenn das Gear zu leicht zu erhalten ist! Nämlich genau dann wenn leichte Inhalte wie der LFR gleichwertiges oder sogar besseres Gear abwerfen als deutlich schwierigere 5er HC´s! In dem Moment wo die 5er HC´s einen Schwierigkeitsgrad besitzen durch den nicht jeder durchkommt und der LFR Loot unter dem der 5er HC´s liegt sagt der GS sehr wohl etwas über den Charakter und den Spieler dahinter aus, nämlich das dieser Spieler diesen Charakter zumindest einigermaßen tauglich spielen kann! Und genau dahin sollte sich das Endgame in WoW wieder entwickeln, das eben nicht jeder alles bekommt, ganz egal wie schlecht er/sie spielt! Im Pre-Raid Ausrüstungsweg ist dieser Unterschied nämlich seit der Einführung des LFR völlig verschmolzen! Ich bin nicht für die Abschaffung des LFR, sondern für eine angemessene Anpassung der Belohnungen im LFR!

      ZITAT:
      "das ist weder Blizzards Schuld noch die vom Spiel wenn die Leute die Dinge (Damage-Meter, Gearscore) falsch nutzen weil sie damit einfach nicht umgehen können. Was du beschreibst ist ein Problem der Community, kein Problem des Spiels oder der Mechaniken."


      Wie ich so eben erläutert habe ist es sehr wohl Blizzards Fehler Belohnungen nicht den Schwierigkeitsgraden anzupassen.

      5er NHC = Die "ich darf alles sehen" 5er
      LFR = Der "ich darf alles sehen" Raid
      5er HC = Und ab hier "brauche ich mehr als nur die Fähigkeit einen Knopf
      NHC drücken zu können damit ich alles sehen darf"
      HC
      Mythic

      Wären die Verhältnisse des jeweiligen Schwierigkeitsgrades und der Belohnungen die dort zu erhalten sind dieser Auflistung angemessen gäbe es diese Probleme nicht mehr. Und die einzigen die etwas daran ändern können sind nun einmal Blizzards Entscheidungsträger und nicht die Community. Die Community kann nur die von Blizzard gegebenen Möglichkeiten nutzen und ganz genau das ist in diesem Zusammenhang seit 4.3 der Fall, das der bessere LFR Loot genutzt wird, und eben nicht das 5er HC Gear bzw der Loot aus dem alten NHC Content! Solange Blizzard die Verhältnisse nicht zurechtrückt wird sich daran auch in Zukunft leider nichts ändern!
      LoveThisGame
      am 09. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was heißt hier vorgeben? Gibt es ausschließlich die Sorte die "vorgibt" oder sind das Leute wie ich die nur sehr unregelmäßig und nicht immer gleich lange speilen können? Das liest sich so als wenn jeder der den LFR schätzt automatisch zu "schlecht" oder zu "faul" ist."


      Ein Flexraid Flügel dauert selbst außerhalb der als Primetime bekannten Uhrzeiten in den seltensten Fällen als ein LFR! In sehr vielen Fällen ist man aus dem Flex bereits wieder draußen während man im LFR zur selben Zeit noch vor Boss X steht und darauf wartet das sich die Gruppe wieder ausreichend auffüllt. Wer aber lieber bis zu einer Stunde darauf wartet das endlich mal was passiert, anstatt die unzähligen Möglichkeiten zu nutzen sich einen Flexraid zu suchen, der ist für mich definitiv zu faul, ja! Auch im Flex kann man zu jeder Zeit offline gehen, allerdings ist hier, zumindest meiner Meinung nach, eine kurze Entschuldigung dafür notwendig, im Gegensatz zum LFR wo man nur Alt+F4 drücken muss, deswegen heißt der Modus ja Flex, da der Rest selbst ohne Ersatz zu suchen in den meisten Fällen weiterspielen kann, es sei denn es war eine 10er Gruppe. Deshalb bin ich ganz klar der Meinung das alle, deren spielerische Fähigkeiten einigermaßen ausreichend sind für den Flexmode, mit ihren "keine Zeit" Argumenten sich damit nur hinter ihren eigenen Faulheit verstecken, denn zugegeben es ist halt schon deutlich mehr Eigeninitiative notwendig sich einen Flexraid zu suchen als einfach nur den Knopf zu drücken! Wer es nicht versucht der findet auch nichts, denn Flexraids gibt es zu allen Uhrzeiten von früh morgens bis spät in die Nacht!!!

      ZITAT:
      "Oder differenzierst du jetzt nicht zwischen einer knackigen 5 Mann Instanz in die man relativ schnell kommt und einem Raid wo man auf 24 Andere warten muss und keine Ahnung hat wie die spielen? "


      Die Gruppengröße hat ja nichts mit dem Schwierigkeitsgrad zu tun, auch in einer 5er hat man schließlich keine Ahnung wie die anderen spielen sofern man die Spieler nicht kennt, ganz egal auf welche Art man die Instanz betreten hat. Allerdings kommt es in einer knackigen 5er auf jeden einzelnen Spieler an ob die Gruppe es bis zum Loot schafft oder nicht, ganz im Gegensatz zum LFR wo der Erfolg der Gruppe sehr häufig an 10-15 Spielern festzumachen ist, und der Rest machen kann was auch immer er/sie will ohne auch nur Ansatzweise ins Gewicht zu fallen! Denn im LFR liegen die Bosse nicht selten auch wenn nur noch die halbe Gruppe überlebt. In einer knackigen 5er hingegen kann selbst 1 toter DD bereits über Loot oder Wipe entscheiden!!! Erinnere hier gerne mal an die ersten Cata Wochen wo in der Regel das Heilermana gleichbedeutend mit dem Enragetimer war! Und deshalb Unterscheide ich nicht zwischen Gruppengrößen sondern nur zwischen "es ist egal was man macht Loot bekommt man so oder so" und "man muss seinen Teil dazu beitragen damit man Loot bekommt"!!!
      Arrclyde
      am 09. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Der LFR war noch nie das Tool für Randomgruppen und wird es auch nie sein! Der LFR ist der Modus damit Singleplayer, Leute mit weniger ausgeprägten spielerischen Fähigkeiten und die Sorte die vorgibt keine Zeit zu haben für "richtiges" raiden den Content sehen können! "


      Entschuldige bitte, da hab ich mich falsch ausgedrück: der LFR ist das Tool in dem man auf Leute trifft die man nicht kennt (auch Randoms genannt). Alles andere ist Gruppen-Content.

      ZITAT:
      "Leute mit weniger ausgeprägten spielerischen Fähigkeiten und die Sorte die vorgibt keine Zeit zu haben für "richtiges" raiden den Content sehen können! "


      Was heißt hier vorgeben? Gibt es ausschließlich die Sorte die "vorgibt" oder sind das Leute wie ich die nur sehr unregelmäßig und nicht immer gleich lange speilen können? Das liest sich so als wenn jeder der den LFR schätzt automatisch zu "schlecht" oder zu "faul" ist. Diese Adjektive beschreiben aber nur Zustände bei Dingen wo es um Leistung geht, und das tut mir Leid, aber ich sehe das Spielen eines Spiels in keinster Weise als Leistung an. Ein Spiel ist ein Spiel weil es Spaß machen soll und nicht weil es von einigen zu Ernst genommen wird.

      ZITAT:
      "Und deswegen lege ich auch ein klares Veto dagegen ein das jeder ein Anrecht auf das selbe oder gar bessere Gear hat! Denn schwierigere Inhalten sollten logischerweise auch bessere Belohnung abwerfen!"


      Wieso hat HEro_Raid keine bessere Ausrüstung als Normal oder LFR? Oder differenzierst du jetzt nicht zwischen einer knackigen 5 Mann Instanz in die man relativ schnell kommt und einem Raid wo man auf 24 Andere warten muss und keine Ahnung hat wie die spielen? Also wenn du nach schwierigkeit gehst ist der LFR deutlich schwerer weil man keine feste oder Konstante "Spielleistung" zu jeder Zeit von allen erwarten kann.

      ZITAT:
      "Ein höheres Itemelevel des LFR Loot als das der 5er HC´s führt zwangsläufig dazu das der LFR für Chars die erst nach Öffnung des LFR in den NHC Content oder HC Content starten Teil des Pre-Raid Ausrüstungsweges wird!!......"


      Dieser ganze Absatz beschreibt nur das du Probleme siehst das sich Leute mit gemeinsamen Ansprüchen nicht mehr im Spiel treffen können weil jeder diesen NICHTS sagenden Gearscore als Refferenz ansieht, und die Leute nur noch Sortieren als anständig Gruppen zu bilden.

      Auch hier noch mal: das ist weder Blizzards Schuld noch die vom Spiel wenn die Leute die Dinge (Damage-Meter, Gearscore) falsch nutzen weil sie damit einfach nicht umgehen können. Was du beschreibst ist ein Problem der Community, kein Problem des Spiels oder der Mechaniken.
      LoveThisGame
      am 08. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der LFR war noch nie das Tool für Randomgruppen und wird es auch nie sein! Der LFR ist der Modus damit Singleplayer, Leute mit weniger ausgeprägten spielerischen Fähigkeiten und die Sorte die vorgibt keine Zeit zu haben für "richtiges" raiden den Content sehen können! Das und nichts anderes! Random Gruppen existieren seit mindestens 2007, zu einem früheren Zeitpunkt kann ich es nicht bezeugen, damals gab es noch keinen LFR!

      ZITAT:
      "Doch hat er, er hat jedes Recht. Warum machst du das so sehr am Itemlevel fest? Abgesehen davon verlangt niemand besseres Gear für weniger "Arbeit". Für ale die sich mehr bemühen wollen gibt es Hero-Raid und Mythic-Gear. Warum wollen die Leute die Zwischenschritte immer mehr unterteilen? Diese Item-Fixierung ist echt schlimm heutzutage. "


      Ganz einfach, weil:

      ZITAT:
      "Und an Spielern die man nicht kennt orientiert man sich eben seit jeher ausschließlich an GS und Exp, und deshalb ist ein zu starker LFR Loot ein Zwang diesen zu spielen, da man ohne diesen in Sachen GS ansonsten nicht Konkurrenzfähig ist !!! "


      Ein höheres Itemelevel des LFR Loot als das der 5er HC´s führt zwangsläufig dazu das der LFR für Chars die erst nach Öffnung des LFR in den NHC Content oder HC Content starten Teil des Pre-Raid Ausrüstungsweges wird!! Eben genau so wie das seit bestehen des LFR der Fall ist. Wäre LFR Gear und 5er HC Gear 1:1 identisch, gäbe es keinen Zwang den LFR zu spielen. Wäre LFR Loot etwas schlechter als 5er HC Gear könnte man sich beim Aufbau eines Randomraids sogar den obligatorischen Arsenalcheck wieder sparen, da dann raidtaugliches Gear auch wieder für ein Mindestmaß an Klassenbeherrschung sprechen würde, da die LFR only Fraktion höchst wahrscheinlich nicht durch die Feuerprobe kommen wird und somit auch nicht durch die ja wieder schwierigeren 5er HC´s.

      Und deswegen lege ich auch ein klares Veto dagegen ein das jeder ein Anrecht auf das selbe oder gar bessere Gear hat! Denn schwierigere Inhalten sollten logischerweise auch bessere Belohnung abwerfen!

      Was daran jetzt so schwer zu verstehen ist entzieht sich leider meiner Kenntnis.

      Arrclyde
      am 08. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Da ich in WoD mit bis zu 3 Chars vorhabe zu raiden und mit zweien aus zeitlichen Gründen dies nur zu wechselnden Terminen und Uhrzeiten kann bin ich mit diesen beiden Twinks voraussichtlich ausschließlich random unterwegs, und in Zeiten von Server- und ja sogar Sprachübergreifenden Gruppen ist die Wahrscheinlichkeit dabei auf Leute zu treffen die man kennt recht gering, es sei denn es handelt sich um eine Stamm in der man immer mal wieder aushilft. Und an Spielern die man nicht kennt orientiert man sich eben seit jeher ausschließlich an GS und Exp, und deshalb ist ein zu starker LFR Loot ein Zwang diesen zu spielen, da man ohne diesen in Sachen GS ansonsten nicht Konkurrenzfähig ist !!!"


      Also es tut mir leid wenn ich das falsch verstehe, aber das liest sich als wenn du dir schon fast zu viel vornimmst. Auf jeden Fall hast du einen Plan von dem was du machen willst. Das ändert aber nichts daran das Blizzard oder WOW nichts dafür kann das die Community so "arm" ist alles am GS festmachen zu müssen. Schließlich waren Raids auch mal als Gruppencontent gedacht..... für feste Gruppen. Die Gruppen-Größe wurde schon von 40 auf 10 reduziert, und für Random Raids gibt es ein Tool => den LFR. Wenn du dich natürlich auf so komische Addons wie Open-Que verlässt um deine ambitionierten Ziele zu erreichen wundert es mich nicht das du Schwierigkeiten hast.

      Mein Tipp: Bewerb dich in Foren von großen Raidgilden oder im Offiziellen Forum und erläutere deine Pläne. Bei 7 Mio. Spieler weltweit kann es doch nicht so schwer sein 10-20 Gleichgesinnte zu finden. Da du beim Raiden auch gerne mehr Ambitionen zeigen willst solltest du vielleicht auch mehr mit den Leuten kommunizieren.

      Ich weiß auch nicht was ich dir weiter raten soll..... außer halt das den Fehler beim Spiel zu suchen sicherlich nicht die beste, wenn überhaupt eine Lösung ist. Entweder weniger ambitionierte Ziele haben, oder die ambitionierten Ziele ambitionierter verfolgen. Random mitgenommen werden mit Hilfen von Stützradkrücken (aka Addons, für Leute die ohne nicht spielen können ) Gruppen für ambitionierte Ziele zu finden gleicht doch eher einem Glücksspiel.
      Arrclyde
      am 08. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Bisschen Marktforschung könnte da keinesfalls schaden. Fragebogen zum Login mit der ersten Frage:"was halten sie vom LFR in seiner derzeitigen Form?" Antwort:"nichts!" Und ein Kommentarfeld mit mindestens 4000 möglichen Zeichen um das auch ausführlich zu erläutern !"


      Auch da wird es wohl nicht viel ändern. Wie gesagt, die überwiegende Mehrheit raidet einzig und allein im LFR. Und da WOW von Anfang n von Blizzard als DAS Casual MMO welches jeder spielen können soll geplant war ist das auch ganz normal.

      ZITAT:
      "Von daher würde ich die Schuld des häufigen Gildenwechsels nicht unbedingt bei mir suchen, wer entweder Abstriche bei seinen Ingame Zielen in kauf nimmt oder einfach Glück hatte mit seiner Gilde dem gönne ich das, nur zu pauschalisieren und zu sagen das die Leute die häufig Gilden wechseln zu egoistisch sind oder ähnliches halte ich für überzogen."


      Gut ich kann das nicht immer nachvollziehen. Sich Ziele zu stecken die mit meinen Freunden und Bekannten ausschließen kann mir nicht passieren, da es für mich einfach ein Spiel bleibt und mir die Zeit die ich Ingame verbringen kann irgendwie wichtiger ist wenn ich sie mit Freunden verbringe und nicht mit Inhalten die keinen außer mir interessieren. Ich habe mal eine Zeit lang mit der Gilde semi-Professionell geraidet, und das war mir einfach zu viel Planerei, Termine, Stress, Abstimmung und Vorbereitung. Ich bin da eher so der Typ, einloggen => fragen was geht => loslegen.

      Und genau das sage ich ja: es ist nicht die Schuld vom Spiel, sondern deine Entscheidung. Dir sind gewisse Inhalte zu gewissen Zeiten wichtiger und deine Freunde sehen das nicht so, was kann das Spiel dafür?

      ZITAT:
      "Ja es ist ein Spiel, aber nur weil jeder die selben 13 Euro bezahlt hat noch lange nicht jeder das Anrecht für leichteren Inhalt besseren Loot zu verlangen als ihn Spieler bekommen die schwierigere Inhalte erfolgreich bezwingen."


      Doch hat er, er hat jedes Recht. Warum machst du das so sehr am Itemlevel fest? Abgesehen davon verlangt niemand besseres Gear für weniger "Arbeit". Für ale die sich mehr bemühen wollen gibt es Hero-Raid und Mythic-Gear. Warum wollen die Leute die Zwischenschritte immer mehr unterteilen? Diese Item-Fixierung ist echt schlimm heutzutage.
      Ich sehe diesen Itemwahn als viel schlimmeren Fehler Seitens Blizzard an als das einführen vom Fliegen.

      ZITAT:
      "Das einzige was ich nicht möchte ist auch weiterhin nur einen winzig kleinen Hauch zu verspüren den LFR spielen zu müssen !"


      Musst du nicht. Ist so. Du kannst mit HC Gear in Normal-Raids gehen, das sind die Fakten. Was du dir selber auferlegst, da kann weder ich was für noch das Spiel. Fakt ist der LFR ist zum Raiden nicht nötig.

      LoveThisGame
      am 07. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Von daher würde ich die Schuld des häufigen Gildenwechsels nicht unbedingt bei mir suchen, wer entweder Abstriche bei seinen Ingame Zielen in kauf nimmt oder einfach Glück hatte mit seiner Gilde dem gönne ich das, nur zu pauschalisieren und zu sagen das die Leute die häufig Gilden wechseln zu egoistisch sind oder ähnliches halte ich für überzogen. Klar Zweckgemeinschaften zerbröseln genauso schnell wie sie endstanden sind, echte Gilden sind da deutlich langlebiger.

      ZITAT:
      "die einzige wirkliche wichtige Leistung ist die die jeder Spieler gleichermaßen leistet: das Bezahlen der 13 Euro im Monat. Es ist ein Spiel, Items sind notwendig und für die allermeisten Spieler ist der LFR die einzige Art und weise Raids zu erleben und seinen Char zu verbessern. Und sie haben ein Recht dazu in einem Spiel wo es um das Verbessern durch Items geht und das sie genauso bezahlen wie jeder andere auch. Jemanden schlechtere Items geben zu wollen weil man die passenden Leute nicht findet zeugt von einem ganz miesem Stil. "


      Ja es ist ein Spiel, aber nur weil jeder die selben 13 Euro bezahlt hat noch lange nicht jeder das Anrecht für leichteren Inhalt besseren Loot zu verlangen als ihn Spieler bekommen die schwierigere Inhalte erfolgreich bezwingen. Deshalb empfinde ich es als Bestrafung wenn LFR Loot in WoD besser ist als 5er HC Items. Und wenn man bedenkt das die durchschnittliche LFR Kundschaft diesen mit 5er NHC Gear bestreiten wird, wäre es immer noch eine Verbesserung der Items wenn LFR Gear schlechter wäre als das aus den 5er HC´s, 1 Itemlevel Unterschied würde mir persönlich reichen, ich hätte auch nichts dagegen wenn LFR Gear trotzdem weiterhin episch bliebe und 5er HC Gear blau. Ich gönne jedem Spieler seine Charakterentwicklung ganz egal ob grün, blau, episch oder von mir aus auch legendär. Das einzige was ich nicht möchte ist auch weiterhin nur einen winzig kleinen Hauch zu verspüren den LFR spielen zu müssen !

      ZITAT:
      "Ich persönlich werde eh nur aushelfen und mitlaufen wenn ich Zeit und Lust habe. Ich spiele ein Spiel hauptsächlich um mich zu entspannen und zur Unterhaltung. Und dabei ist es mir völlig egal was andere wie leicht der schwer auf anderen Wegen erspielen die mir nicht zu sagen. "


      Da ich in WoD mit bis zu 3 Chars vorhabe zu raiden und mit zweien aus zeitlichen Gründen dies nur zu wechselnden Terminen und Uhrzeiten kann bin ich mit diesen beiden Twinks voraussichtlich ausschließlich random unterwegs, und in Zeiten von Server- und ja sogar Sprachübergreifenden Gruppen ist die Wahrscheinlichkeit dabei auf Leute zu treffen die man kennt recht gering, es sei denn es handelt sich um eine Stamm in der man immer mal wieder aushilft. Und an Spielern die man nicht kennt orientiert man sich eben seit jeher ausschließlich an GS und Exp, und deshalb ist ein zu starker LFR Loot ein Zwang diesen zu spielen, da man ohne diesen in Sachen GS ansonsten nicht Konkurrenzfähig ist !!!
      LoveThisGame
      am 07. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "nur dann geht man keinen "herausfordernden Content" an sondern sucht sich was zum Mitlaufen"


      Spätestens beim dritten oder vierten Kill ist der Content bzw ein Boss in der gewohnten Rolle nicht mehr sonderlich herausfordernd, da wird das dann schon zur Routine, auch wenn manche Bosse eine Ausnahme darstellen wo das bisschen länger dauern kann bis sich Routine einstellt, insbesondere bei wechselnden wöchentlichen Mechaniken. Nach ein paar Kill´s mehr hat man in der Regel auch die Theorie von ungewohnten Rollen verstanden, selbst ohne die Rolle je gespielt zu haben, man diskutiert ja schließlich im Falle des Misserfolgs darüber was schief lief bzw was man besser oder anders machen kann, und mindestens als Raidlead sollte man sowieso den kompletten Kampf aus jeder Sicht kennen. Somit spielt man auch ehemals herausfordernden Content mit Twinks in anderen Rollen als mit dem Main relativ schnell entspannt und routiniert runter. Auch da gibt es natürlich Ausnahmen, hab zb bis heute nicht gerafft wie das bei Alysrazar in FL mit dem Buff stacken im Flug funktioniert. Das is ja, zumindest für mich, das schöne am raiden mit Twinks, das man den Kram eh schon auswendig kann und recht Brain AfK durchroflt, zumindest soweit es das Gear und der Skill zulassen. Deswegen wollen ja alle auch nur Leute mit Exp haben, hat ja keiner Lust mit Twinks nochmal von vorne zu Progressen.

      ZITAT:
      "Ich habe 3 JAHRE nicht gespielt aus diversen Gründen. Und das ist die einzige Sprache die Blizzard wirklich versteht. Von dem her hast du alles richtig gemacht"


      Ist das nicht irgendwo ein Armutszeugnis für ein Unternehmen das es nur aus Fehlern lernt wenn Kunden abspringen ? Bisschen Marktforschung könnte da keinesfalls schaden. Fragebogen zum Login mit der ersten Frage:"was halten sie vom LFR in seiner derzeitigen Form?" Antwort:"nichts!" Und ein Kommentarfeld mit mindestens 4000 möglichen Zeichen um das auch ausführlich zu erläutern !

      ZITAT:
      "Die Leute die häufig die Gilde wechseln haben oft (persönliche Erfahrung) keine Lust sich auf andere einzustellen, sehr oft null Geduld und eigentlich immer keinerlei Verständnis dafür das nicht jeder so spielt wie sie selber"


      Naja ich persönlich war mit meinem Mainchar meistens in Zweckgemeinschaften, weniger in einer echten Gilde, weil einfach die Ziele meiner RL und Ingame Bekannten, Kollegen und Freunden nicht ganz so ambitioniert sind wie meine. Die einzige Gilde die ich zumindest über weite Teile nicht als Zweckgemeinschaft einordnen würde hat sich leider während DS aufgelöst. Um auch mit den Leuten raiden zu können mit denen mich mehr verbindet als die toten Bosse war ich parallel zu meinem Mainraid während T-10, T-11, T-13 und T-14 Raidlead in einer "Family&Friends" Gilde. Auch diese Gilde und einen Großteil der Member gibt es heute nicht mehr, diese Gilde und die grau bleibenden Freunde hat zu einem sehr großen Teil der ach so tolle LFR auf dem Gewissen !


      Arrclyde
      am 07. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann das auch wirklich nicht nachvollziehen. Die Umstellung auf Flex im Normal und in Hero mit WOD ist ein Segen. Wir sind zu WOD genug (zwischen 12 und 23 Leuten) um zu raiden. Ich persönlich werde eh nur aushelfen und mitlaufen wenn ich Zeit und Lust habe. Ich spiele ein Spiel hauptsächlich um mich zu entspannen und zur Unterhaltung. Und dabei ist es mir völlig egal was andere wie leicht der schwer auf anderen Wegen erspielen die mir nicht zu sagen.

      ZITAT:
      "Auch Raids hab ich oft genug selber aufgemacht, nur gibt es halt Tage wo man keinen Bock mehr hat im Hobby auch noch die Organisation zu übernehmen und einfach mal entspannt irgendwo mitlaufen will ohne zusätzliche Aufgaben."


      Kann ich nachvollziehen... nur dann geht man keinen "herausfordernden Content" an sondern sucht sich was zum Mitlaufen..... und in einer Mittelgroßen Gilde mit tollen Leuten (ja das sind die mit denen ich spiele definitiv) sollte das kein Problem sein.
      Hab ich wirklich nur Glück mit den Leuten? Naja..... abgesehen davon das die Truppe zwei bis drei Mal im Jahr bei mir auf der Matte steht und mein Haus und Garten verwüstet.... Ach was alles gut, die räumen ja auch wieder auf und lassen mich ausschlafen
      Arrclyde
      am 07. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Fehler ist das sich Blizzard nicht an ihre ursprüngliche Ankündigung gehalten hat. 2002 haben sie in ihrem Blog nämlich uter anderem erwähnt das "Ausrüstung in World of Warcraft keine so große Rolle spielen soll als zum Beispiel in Diablo 2 Lord of Destruction".
      Das Problem ist das immer alle alles an Items festmachen. Nicht das man selbst immer bessere haben will ist schlimm, sondern das manche meinen sie hätten ein recht auf bessere Items und andere weniger Recht auf noch schlechtere.

      ZITAT:
      "ich für meinen Teil verlängere mein Abo nicht weil ich mit Community bedingtem LFR Zwang mehr zu tun habe, ganz im Gegenteil mir geht es tierisch gegen den Strich und habe genau deshalb fast einen kompletten Content Patch nicht gespielt und nicht gezahlt!
      "


      Ich habe 3 JAHRE nicht gespielt aus diversen Gründen. Und das ist die einzige Sprache die Blizzard wirklich versteht. Von dem her hast du alles richtig gemacht.

      ZITAT:
      "Ich soll mir also bis zu 3 verschiedene Gilden suchen in WoD damit ich ohne LFR nach meinen Vorstellungen raiden kann, "


      Nein, eine reicht. Und zwar eine die verschiedene Leute für unterschiedliche Bereiche beherbergt. Ich mache das seit 2005 so und irgendwie wundert es mich heute noch warum das nicht alle so hinkriegen. Da wird ständig die gilde gewechselt und man findet nie die richtigen / passenden Leute...... (ich klammer dich jetzt mal aus) wenn man nie die richtigen Leute findet bei fast ACHT MILLIONEN SPIELER, liegt das eindeutig an einem selber, anders kann ich mir das nicht erklären. Man muss in keiner Gilde sein mit 500 best freinds, mann muss nicht jeden mögen aber bitte.... Leute, ernsthaft? Ihr findet keine 10-25 Leute die das Spiel so spielen wie ihr?

      Die Leute die häufig die Gilde wechseln haben oft (persönliche Erfahrung) keine Lust sich auf andere einzustellen, sehr oft null Geduld und eigentlich immer keinerlei Verständnis dafür das nicht jeder so spielt wie sie selber. Was mich zu einem Satz bringt der immer wieder für Zündstoff sorgt:
      ZITAT:
      "damit der LFR Loot auch weiterhin besser bleiben darf als Inhalte die Aufgrund des höheren Schwierigkeitsgrade schon eine höhere Belohnung verdienen?"

      Es ist nru ein Spiel. Keine Karriere, kein Job. Es gibt dort nichts zu "verdienen" oder zu "erreichen" und die einzige wirkliche wichtige Leistung (in der realen Welt und für Blizzard) ist die die jeder Spieler gleichermaßen leistet: das Bezahlen der 13 Euro im Monat. Ich hoffe ich lese jetzt kein realitätsfremdes Hirnlosargument wie "buh 13-Euro-Joker.

      Es ist ein Spiel, Items sind notwendig und für die allermeisten Spieler ist der LFR die einzige Art und weise Raids zu erleben und seinen Char zu verbessern. Und sie haben ein Recht dazu in einem Spiel wo es um das Verbessern durch Items geht und das sie genauso bezahlen wie jeder andere auch. Jemanden (in diesem Falle der Mehrheit) schlechtere Items geben zu wollen weil man die passenden Leute nicht findet zeugt von einem ganz miesem Stil.
      LoveThisGame
      am 07. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das was du beschreibst ist aber nicht die Schuld von Spiel sondern der Community. Faktisch besteht kein Zwang zum LFR.
      "


      Und Blizzard ist seit 4.3 zu blind die Fehlentwicklungen innerhalb der Community zu erkennen und diesen mit entsprechend angepasstem LFR Loot und anderen Ausrüstungswegen entgegenzuwirken? Also ich für meinen Teil verlängere mein Abo nicht weil ich mit Community bedingtem LFR Zwang mehr zu tun habe, ganz im Gegenteil mir geht es tierisch gegen den Strich und habe genau deshalb fast einen kompletten Content Patch nicht gespielt und nicht gezahlt!

      ZITAT:
      "Vor allem wenn du mit dem Ist-Zustand argumentierst."


      Das es ein Fehler war zu 5.4 keine neuen 5er zu bringen zum nach equipen haben sie ja bereits zugegeben.

      ZITAT:
      " entweder du baust dir selber eine Flexgruppe, oder suchst dir eine nette Gilde (dafür sind die ja da) die gemeinsam Spaß am Raiden haben"


      Ich soll mir also bis zu 3 verschiedene Gilden suchen in WoD damit ich ohne LFR nach meinen Vorstellungen raiden kann, damit der LFR Loot auch weiterhin besser bleiben darf als Inhalte die Aufgrund des höheren Schwierigkeitsgrade schon eine höhere Belohnung verdienen? Mal abgesehen das ich keine Zeit habe um mir mit 3 Chars Stammgruppen zu suchen und daher mit Twinks nur random raiden kann. Auch Raids hab ich oft genug selber aufgemacht, nur gibt es halt Tage wo man keinen Bock mehr hat im Hobby auch noch die Organisation zu übernehmen und einfach mal entspannt irgendwo mitlaufen will ohne zusätzliche Aufgaben.
      Arrclyde
      am 07. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das was du beschreibst ist aber nicht die Schuld von Spiel sondern der Community. Faktisch besteht kein Zwang zum LFR.

      Vor allem wenn du mit dem Ist-Zustand argumentierst. Es sind bereits 3 Raids die in Schwierigkeit und Anforderungen auf einander aufbauen. Aber die Hero-Inis sind immer noch wie sie zu anfang waren und bieten keine bessere Belohnung die es ermöglicht direkt in den aktuellen Raid im Normal Modus einzusteigen. Das soll sich ja mit WOD ändern und Heros sollen auch in künftigen Raids ihre Relevanz als alternativer Ausrüstungsweg behalten.
      Ich denke, darin liegt der Fehler in deiner Überlegung.

      Oh und wenn dir die anderen Flexgruppen zu hohe Anforderungen stellen hats du ebenfalls Alternativen: entweder du baust dir selber eine Flexgruppe, oder suchst dir eine nette Gilde (dafür sind die ja da) die gemeinsam Spaß am Raiden haben. Die künftige flexible Gruppengröße in Normal und Hero-Raid macht das raiden auch für kleinere Gilde erheblich einfacher. Von daher.... hört auf euch über den LFR zu beschweren. Wenn ihr ihn nicht mögt nutzt ihn nicht. Und nein, es zwingt keuch keiner dazu. Es ist alles nur das was ihr draus macht.
      LoveThisGame
      am 07. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fortsetzung:

      Denn den LFR nur in annehmbare Auslastungsbereiche zu bringen in dem man ihn mit Spielern zu füllen versucht die gar nicht die Zielgruppe sind, halte ich nicht nur für fragwürdig, sondern einfach nur für den völlig falschen Weg!

      Auch wenn ich dem CM in MoP rein gar nichts abgewinnen konnte, so spiele ich doch sehr gerne anspruchsvolle 5er. Wenn es dann zumindest Anfangs auch noch was zu holen gibt was der Charakterentwicklung dient, hat dieser Modus auch für mich zum aller ersten mal einen Sinn bzw liefert mir eine Motivation ihn zu spielen, somit kann ich mit einem Daily CM Zwang sehr gut leben.

      Und da die LFR Zielgruppe im "Touristenmodus" sowieso 5er NHC equipt unterwegs ist, erschließt sich mir die Notwendigkeit nicht den Loot über den 5er HC´s anzusetzen. Denn die Motivation, besseres Gear zu bekommen, wäre auch mit gleichem Itemlevel oder leicht niedrigerem Loot wie in den 5er HC´s nach wie vor vorhanden!

      LoveThisGame
      am 07. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich kann nicht nachvollziehen, warum du da einen Zwang zum LFR siehst. "


      Solange man im LFR das beste Pre NHC Raidequip bekommt wird es immer einen Zwang geben diesen zu benutzen. Seit bestehen des LFR sind nicht die 5er HC´s bzw im fortgeschrittenen Addon der alte Content die Vorstufe zum NHC bzw seit 5.4 zum Flex, sondern der LFR ! Wie viele Flex 1 Gruppen siehst du denn wo die Anforderungen bei 522 oder sogar darunter liegen ? Diese Gruppen sind meiner Erfahrung nach sehr selten, meist sind die Anforderungen bei 530 bis 535, und um dazu nicht eine halbe Ewigkeit zu brauchen farmt man eben mit jedem Twink mit dem man bisschen raiden möchte den LFR, die Insel und die Weltbosse ab. Und genau hier liegt der Zwang ! Denn in WoD sieht es dann so aus das man wieder jeden raidwilligen Twink erst einmal durch die 5er NHC´s jagt, sobald das Gear reicht 1x wöchentlich den LFR nutzt, parallel dazu die 5er HC´s abfarmt, und wenn man das Gear aus diesen weitestgehend beisammen hat wird man täglich die CM Daily mitnehmen. Und das kann und darf nicht Sinn der Sache sein ! Zur Erinnerung, der T-14 LFR lag satte 13-20(!) Itemlevel über den 5er HC´s, und bereits wenige Wochen nach LFR Öffnung hat man unter 470-475 keinen Mogu NHC Run mehr gefunden mit Twinks die erst nach LFR Öffnung Gear auf raidtauglichem Niveau beisammen hatten, und war mit diesen nach den 5er HC´s zum LFR verdammt, da ja das TP Gear neben dem wöchentlichen Cap auch noch dem Ruf farm Zwang unterlag.

      Wenn das LFR Gear in 6.0 auch nur 6 Itemlevel über dem 5er HC Loot sein sollte sehe ich sehr wohl einen Zwang den LFR zu nutzen, auch ohne Set-Teile und Trinkets, denn ein blaues 610 Non-Set Item aus den 5er HC´s ist nun mal schlechter als ein lilanes 616 Non-Set Item aus dem LFR, und das gilt für alle Slots außer Trinkets, denn es wird im LFR ja weiterhin alles geben außer Trinkets, nur eben keine T-Set-Teile mehr. Die Zahlen sind natürlich nur Beispiele. Eine Lösung hierfür wäre zb ein D-Set, welches das unterschiedliche Itemlevel kompensieren würde, aber die gibt es ja schon seit BC nicht mehr, ich träume schon wieder zu viel. Und im übrigen blieben dann noch immer die Slots im LFR besser die das D-Set nicht umfasst.

      Lange Rede kurzer Sinn, auf Chars die bereits vor LFR Öffnung erfolgreich genug in den Raidcontent starten hat sicherlich weder der LFR noch die CM Daily Auswirkungen. Für schwächere oder später gestartete Stammraids die bis zur vollständigen LFR Öffnung nur einzelne Bosse down bekommen und natürlich für die raidenden Twinks der meisten Spieler wird der LFR in der angekündigten Form sehr wohl den Zwang behalten diesen auch zu spielen.

      Braucht denn der "Touristenmodus" wirklich stärkeren Loot als die 5er HC´s ? Wenn ihn denn mit gleichwertigem oder schwächeren Items als die 5er HC´s niemand oder zu wenige Spieler besuchen, dann hat dieser Modus seinen Sinn sowieso verfehlt!
      Padawurminator
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kann nicht nachvollziehen, warum du da einen Zwang zum LFR siehst.

      1. Der LFR kommt erst mindestens 2 Wochen nach dem normalen und heroischen Modus. Bis dahin kann man sich mit HC-Ini-Items ausstatten, die nach obigen Post zu instieg in den normalen Raid-Modus ausreichen und nur geringfügig schwächer als LFR-Items sind. Bis der LFR draussen ist, ca. 3 Wochen nach Release, kann man also selbst "Casual-Raider" den ein oder anderen Boss im normalen Modus legen und eventuell paar Items abstauben.

      2. Ist das HC-Ini-EQ dir/deiner Raidgruppe zu schwach für den Einstieg im normalen Raid-Modus, kannst du immer noch den Challenge-Mode benutzen. Dass man dafür mehr Zeit als bei Verwendung des LFR benötigen dürfte, ist noch lange kein Zwang zur Benutzung des LFR. Blizzard zwingt niemanden dazu, mit maximaler Effizienz Gear zu farmen, das entscheidet jeder für sich.
      Arrclyde
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also erst mal ist das nicht "Massen an Raid-Epixxe" die den Spielern nachgeworfen werden, sondern sind lediglich ein kleines Extra, ein Goodie wenn du so willst. Für alle Spieler die nicht regelmäßig raiden oder eben ohne feste Gruppe sind. Und das sind nach Aussage von Blizzard (gemäß deren Log-Daten) immer noch die allermeisten Spieler..... also sprich Blizzards Haupteinnahmequelle.

      Zum anderen ist so das die Spieler alle verschieden sind und Blizzard sich nur schwer nach der Meinung eines Spielers richten kann... oder jeden Spielers. Für mich sind Mythic und HC-Raiden völlig uninteressant, genauso wie Arena spielen. Aber der Content ist definitiv nicht sinnlos. Auch für mich hat der einen Sinn, kann man doch jedem Möchtegernprofi der rumnöhlt "Buh alles zu leicht" mit einem simplen "Mythic schon clear" den Wind aus den Segeln nehmen.

      Und diese Aussage möchte ich im höchsten Maße anzweifeln:
      ZITAT:
      "Und obendrein empfinde ich es als Frechheit für ein bisschen Strategie spielen Raidgear zu bekommen wofür andere Spieler sich über Monate durch die Raidinstanzen schlagen,"


      esrtens reden wir hier von VIELLEICHT einem Item auf das man noch ne Woche warten darf, zum anderen...... meinst du das ernst? Welcher Spieler "arbeitet" denn heute noch Monate lang auf ein Item hin?
      LoveThisGame
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also mit Sidecontent meinte ich diese ganzen Browsergame artigen Minigames die mehr und mehr Einzug halten. Und das war nie ein Teil von Wow und es wird es auch nie sein, denn das können andere Spiele besser. Deshalb empfinde ich es als Verschwendung, ich bin mir sehr sicher wenn es in WoD keine Raids und Instanzen mehr gäbe wäre das Addon ein Ladenhüter. Denn diese Inhalte hat kein mir bekanntes Spiel bessere als WoW, und deshalb sind neue Instanzen während des Addons ein absolutes muss. Und ein "wenn die Entwickler dazu kommen" ist deshalb völlig inakzeptabel. Wenn zum Beispiel neue Missionen für die Garnison oder ähnliches neue Instanzen verhindern sollten, dann wären das daher falsche Prioritäten.

      Wenn diese Garnison ohne Raidgear kaum jemand komplett aufbaut dann ist das aus meiner Sicht kein gutes Feature. Denn für Raidgear gibt es andere Inhalte, dazu braucht es keine Garnison. Wenn man die Spieler erst motivieren muss für Inhalte sind die Inhalte aus meiner Sicht nutzlos. Mir zb ging es während MoP mit dem Challangemode so, da ich keine Motivation fand diesen zu spielen, daher ein überflüssiger Inhalt. Und obendrein empfinde ich es als Frechheit für ein bisschen Strategie spielen Raidgear zu bekommen wofür andere Spieler sich über Monate durch die Raidinstanzen schlagen, ganz egal zu welchem Zeitpunkt diese Fähigkeit der Garnison verfügbar wird !
      Arrclyde
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dann sollen sie gefälligst mal ihre Prioritäten überdenken und weniger Zeit für Sidecontent verschwenden dann kommen sie auch wieder dazu primären Content zu entwickeln !"


      So ist es immer: es gibt zwei Seiten. Für dich "verschwenden" sie zu viel Zeit mit Sidecontent. Für andere ist WoW nur Raiden oder Arena weil kaum Sidecontent da ist, und denen ist das zu wenig.

      ZITAT:
      "Definieren sie LFR als Raid, was 98-100% aller Raider nicht tun, oder gibt es ernsthaft für´s "Playmobil" spielen NHC oder Gar HC Gear ? Letzteres wäre hochgradig lächerlich!"


      Wenn deine NPCs aus der Garni ein gewisses Level (Maxlevel + Ausrüstungslevel) haben was voraussetzt das deine Grnison das hergibt (Ausbau der Garni) kannst du eine komplette Raidgruppe von zehn Leuten ausrüsten und am Ende des Raid-Zykluses auf eine Raid-Mission schicken. Diese dauert dann (ich glaube) 5-7 Tage, und wenn sie zurückkommen haben sie vielleicht ein Item dabei was du tragen kannst eben in Raidqualität (normal und ganz selten HC)

      Wenn du das so verstanden hast, dann ja. Übertrieben finde ich das auch nicht, da man a) viel vorher vorbereitet haben muss (Garni, Followers), b) der Raid 5-7 Tage in Echtzeit dauert, und c) das ganze immer am Ende passieren soll wenn der neue Raid quasi vor der Tür steht.

      Mit anderen Worten: für ernsthafte Raider eher uninteressant da sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit alles mögliche schon haben bevor ihre Anhänger das erste mal zum Raid aus der Garni ausrücken.
      Sinistryx
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo ich einfach nur wieder ein Problem sehe - dieses ID-Wirr-Warr. Erst gab es 10er/25er, getrennte IDs. Dann legte man sie zusammen, weil "die Spieler sich nicht gezwungen fühlen sollten, 2 versch. Raidgrößen spielen zu müssen".
      Dann kam der LFR (extra ID für den Raid mit schlechterem Loot, aber leichteren Bossen) und jetzt soll mit Mystisch NOCHMALS ein anderes ID-System haben, als NHC/HC...
      3 versch. IDs für einen Raid; da finde ich WOTLK mit seinen 2 Raidgrößen und 2 IDs doch auf einmal wesentlich besser...*hust*
      LoveThisGame
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine Raidinstanz = 1 ID wäre aus meiner Sicht das beste. Das dadurch vielleicht Härtefälle entstehen wie: "sry kann nicht HC mit war gestern schon NHC" oder ähnliches ist mir klar.

      Und man müsste sich auch entscheiden was man mit diesem Char diese Woche gehen möchte, auch klar. Nur wäre das alle sicherlich sehr viel übersichtlicher.

      Der Größte Vorteil daran wäre keine Übersättigung mehr zu haben in dem man die Bosse 2-3 mal die Woche in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sieht, aber dann könnte ja jemand zu wenig zu tun haben.

      Dafür hab ich auch gleich eine Lösung, muss es eben wieder mühsamer werden in einen Raid zu kommen, Stichwort Zugangsquests usw.
      Powermax90
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja klar ich sehs jetzt schon... 6.0 nhc dungeons, hc dungeons, lfr, flex, nhc und hc. dann 5.1 ach für 6.0 dungeons gibts ne superschwere version (mytisch) die ihr machen müsst damit ihr genug equip für das nächste raid tier habt..

      noch mehr strecken wie geil.
      LoveThisGame
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Irgndwie versteh ich die Aufregung nicht aber ich lasse mich gerne aufklären. "


      Es ging um den zusätzlichen Schwierigkeitsgrad für 5er Instanzen.
      HunterFeivel
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das ganze durcheinander ist einzig und allein nur dem wohl wieder viel zu starken LFR Gear geschuldet !"


      Also ich sehe da kein Durcheinander. Das 5er HC Dungeon Gear macht dich raidfähig. Was interessiert da einen der LFR der ja eh nicht für 10/25er NHC und HC Raider gedacht ist.
      Irgndwie versteh ich die Aufregung nicht aber ich lasse mich gerne aufklären.
      LoveThisGame
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fortsetzung: da bearbeiten Funktion nicht mehr möglich gewesen ist

      ZITAT:
      "und alle Probleme wären gelöst. "


      Das einzige Problem welches dadurch noch bestünde wäre das ein großer Teil der LFR Fraktion zugeben müsste mit den kleineren Zahlen nicht zufrieden zu sein, aber ich beschwer mich ja auch nicht darüber das der Loot in HC Raids besser ist als der in Schwierigkeitsgraden die meinen spielerischen Fähigkeiten entsprechen.
      LoveThisGame
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ganze durcheinander ist einzig und allein nur dem wohl wieder viel zu starken LFR Gear geschuldet !

      6.0:
      5er NHC
      LFR
      5er HC
      NHC
      HC
      Mythic

      6.2:
      5er NHC 6.0
      LFR 6.0
      5er HC 6.0 = 5er NHC 6.2 (neue Instanzen)
      LFR 6.2
      5er HC 6.2 (neue Instanzen) = NHC 6.0

      Und wenn der CM unbedingt attraktiver werden soll dann in 6.0 eben paar Worlddrop Epics auf oder leicht unter NHC Niveau oder von mir aus paar Non-Set Epics aus dem NHC dafür verwenden.

      Und mit 6.2 gibt's ne neue Worlddrop Tabelle oder eben Non-Set Zeug aus dem neuen NHC für die CM Daily der neuen 5er.

      Die neuen 5er NHC´s mit Gear aus den alten 5er NHC´s betretbar machen, mit den 5er HC´s genauso verfahren und alle Probleme wären gelöst.

      Die LFR Fraktion müsste keine "zu schweren" Inhalten spielen, und der Rest keine "zu leichten", bzw eben keinen LFR.

      Die LFR Gänger hätten auch Upgrades in den neuen 5ern und der Rest wäre ganz ohne LFR T-18 NHC ready.

      Von mir aus sollen die Unterschiede auf 1-3 Itemelvel zusammenschrumpfen zwischen LFR und 5er HC Gear, oder eben zwischen den angesprochenen Worlddrops und dem NHC mir alles recht, wäre alles besser als dieses durcheinander.

      Aber kompliziert wenn es einfach geht war ja schon immer "leichter", mit dem Markenchaos waren sie seiner Zeit ja unzufrieden, aber drölf Modi und Schwierigkeitsgrade sind ja um so viel besser. *kopfschüttel*
      Sinistryx
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein, vermutlich nicht, aber das liegt nicht am Schwierigkeitsgrad, sondern an der Beute.
      Das Problem hierbei ist einfach nur die Einführung eines weitere Modi (wir erinnern uns, MoP hatte 3 Instanzenmodi: NHC, HC und Herausforderungsmodus) und dann noch einen 4. Modus, der später im Content den heroischen Ablösen soll? Wo soll das denn enden?
      Es wäre wesentlich besser + Einsteigerfreundlicher, wenn man die Instanzen anhand der Gruppe&deren Equip skalieren lässt, weil dann somit der Schwierigkeitsgrad mit steigendem Equip auch weiter steigt. Die Loottable müsste bloß mit steigendem Content erneuert werden.
      Mit 6.2 würde sich ein frischer 100er durch NHCs, HCs, LFR und alte Raids (6.0/6.1) + mysthische Dungeons prügeln. Gerne nacheinander, gerne durcheinander. Es wäre wesentlich besser, wenn man die Unterteilung NHC/HC für Instanzen belassen würde, um die Übersicht zu bewahren. 4 Raidmodi sollten doch wohl genug sein und sich nicht auch noch auf die Dungeons erstrecken. Hier wird einfach versucht, zuviele Leute auf einmal zu befriedigen und das kann nur im Chaos enden...
      Creskigo
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der mythische Modus ist dazu gedacht die 6.0 dungeons weiterhin interresant zu halten sollten bei späteren Patches neue 5er Inis dazukommen. Ist doch nicht schlecht, somit bleibt es abwechslungsreicher wenn neue Dungeons dazukommen und man muss nicht nur stupide den selben Dungeon immer und immer wieder machen. Oder würdest du in 6.0 Inis gehen wenn 6.1 oder 6.2 neue 5er kommen mit besserem Loot? Vermutlich nein.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1119887
World of Warcraft
Warlords of Draenor: Mythischer Modus für Dungeons, wenn nach Release weitere Instanzen kommen
In einem ausführlichen Interview mit den Mitarbeitern von WoWHead spricht WoW Lead Encounter Designer Ion Hazzikostas über die Pläne für die Raids und Items in Warlords of Draenor, die in der vergangenen Woche vorgestellt wurden. Unter anderem erläutert er, dass es einen mythischen Modus für 5er-Dungeons geben könnte, wenn im Lauf der Erweiterung neue Instanzen mit hochwertigerer Beute kommen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Warlords-of-Draenor-Mythischer-Modus-fuer-Dungeons-wenn-nach-Release-weitere-Instanzen-kommen-1119887/
05.05.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/05/WoW_Warlords_of_Draenor_010-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news