• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nobbie
      10.07.2016 00:01 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Chickenator
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die scheinen ja in der Pre-Patch-Phase relativ viel vorzuhaben. Ich persönlich hätte nix gegen einen zeitigen Release des Patches. Das würde mich mal wieder aus dem Beta-Servern locken.
      Außerdem ist die "Ihr habt meine klasse zerstör"- Diskussion bis zum Release schon wieder ein wenig abgeflaut.
      Arkanoss
      am 10. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      tja dieses "klassen zerstören gedöns" wird mich nie treffen, da ich alle recht gut behersche und ich da mich nicht festlege von daher bin ich dann der zuschauer der mit popcorn da sitz und sich über die diskussions threads ammüsiert wenn es wieder heißt:" WoW sucht die Klassen trolls"
      Fairgeltung
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Liebes Buffed-Team,
      ich habe einen offenen Brief an Blizzard geschrieben, in der es um die Zukunft von WoW und Artefaktmacht geht. http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/17612303684

      Dies ist wohl der wichtigste Teil des Addons und für jeden Spieler interessant.
      Es wäre super nett, wenn ihr darauf aufmerksam macht.

      Sollte der Kommentar nicht euren Richtlinien entsprechen, dann entfernt ihn wieder.
      Chickenator
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Soviel Egozentrik finde ich immer wieder faszinierend. Aber über deine persönlichen Eigenschaften wirst du ja im battlenet zur genüge aufgeklärt.

      Du solltest auch eventuell mal deinen Taschenrechner justieren. 194 Tage sind nicht nur unwahrscheinlich, sondern auch einfach falsch. Zumindest für jemanden der täglich mehrere Stunden ins Spiel investierst, wie du einer zu sein scheinst. Hast du in deiner Rechnung auch das Artefaktwissen bedacht? Zur Zeit gibt es da 25 Stufen und die Entwicklung jeder Stufe dauert Anfangs 5 Tage. Sprich 125 Tage bis man das Artefaktwissen ganz oben hat. In der Beta bin ich derweil bei Level 11 und bekomme pro einfacher Artefaktmachtquelle um die 3 - 4k Artefaktmacht. Diese Quellen kannst du über die Worldquests ungefähr 5 mal pro Tag bekommen, mal mehr mal weniger. Die tägliche Hero gibt auch noch einmal einen ordentlichen Boost. Second Speccs lassen sich durch das Artefaktwissen schnell aufholen. Natürlich muss man für die letzten traits wieder Arbeit investieren, aber da wird es nur wenige Tage dauern uns nicht mehr Monate.
      Und Twinks? Mal ehrlich alle fünf Tage mal 500 Ressourcen sammeln und das artefaktwissen anschieben sollte kein Akt sein. Wenn du dir dann überlegst, dass du den Char dann spielen möchtest, kannst du dann viele artefaktmachtquellen mit einem vorher ordentlich angeschafftem artefaktwissensboost erspielen.

      Und je weiter das addon läuft, umso schneller, lässt sich das artefaktwissen entwickeln und das artefaktwissenscap soll auch erhöht werden.

      Aber ich glaube es wird immer über neue Mechaniken gejammert, Hauptsache man tut mal so, als hätte man sich Gedanken gemacht.
      Arkanoss
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      also ich hab mir deinen "offenen Brief" so wie es betitelst.. gelesen und muss sagen das es mir NICHT gefällt... warum alles account weit machen nur damit DU (oder evtl auch einige andere) alles schneller haben ... und dieses "Main char" gerede ist eh total Blödsinn... ich spiele jetzt WoW von Anfang an und habe sehr viel zeit und auch ein wenig Geld in das Spiel investiert, so dass ich jetzt 22 chars(jede klasse 1x auf horde und allianz Seite) mein eigen nennen kann. Jeder dieser chars ist Endstufe und hat so gut wie alles erlebt und gesehen... (außer ein paar Abweichungen was RP betrift) jeder dieser chars hat die Legendary quests und pre Events usw usw seit Anbeginn der zeit erfolgreich abgeschlossen... also kann ich nicht sagen was ein "Main" char eigentlich ist , da ich alle meiner kleinen Helden Liebe und sie jeden tag abwechselnd spiele. und somit habe ich auch kein Problem wenn es laut deinen Berechnungen 190 tage dauern würde ein arti hoch zu bekommen.(was ich zwar bezweifle dass es so bleibt) also wenn ihr keine Zeit investieren wollt dann spielt was anderes aber fordert nicht immer noch einfacheres gameplay als dass es jetzt eh schon ist.

      so viel dazu have a nice day... und Demon hunter is inc.
      Annovella
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      -13, nice.
      Arkanoss
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      also wenn es so ist dass am 19.juli es startet wird es für mich dieses Jahr der beste Tag ... weil ich da b-day habe .... bestes geschenk ever
      Tinkerballa
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ach wenn man doch nur wüsste, was nun der Wahrheit entspricht: Kommt der Patch am 20.Juli? Werden die Dämonenjäger für Vorbesteller spielbar sein?

      Immer diese Geheimniskrämerei seitens Blizz. So langsam nervt es! Mit dem vorbestellen wurde dem Kunden versprochen, dass der Zugriff auf die neue Klasse Vorzeitig erfolgt. Und jetzt, nur wenige Wochen vor Addon-release, weiß noch immer niemand genau, was denn nun abgeht. Kommt man sich schon ein wenig veralbert vor... Wenn, wie mancher Schlauberger ohne Quellenangabe behauptet, der Dämonenjäger doch erst ein- bis zwei Wochen vor Release erscheint, wäre das ein Schlag ins Gesicht, wenngleich es dem Wortlaut zufolge noch immer "Frühzeitig" wäre. Ich hoffe nur, Blizz zieht nicht schon wieder im Vorfeld den Unmut der Community auf sich...
      Annovella
      am 11. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm, also kann man es wohl als demotivierenden Faktor für seine eigene Leistung sehen. Da muss ich gestehen,dass es bei mir ähnlich ist. Wenn andere Mitspieler slacken, dann lehne ich mich auch mal zurück und spiel nur noch im Automatismus,ohne jetzt Adrenalin zu pushen um "mehr" zu schaffen. Es ist wirklich störend für die einzelnen Individuen, wenn immer wieder die selben Leute die selben Fehler machen und jnabhängig der Eigenleistung der Boss nicht liegt.
      Ich glaube, jeder Mensch besitzt diese Attitüde, der eine mehr, der andere weniger.
      Dennoch: Unabhängig des Raids wäre es in Abhängigkeit zur Eigenmotivation relevant, den DH möglichst früh zu bekommen. Bin auch jemand, der alle Speccs schnell lernen kann, aber ohne es ins Blut fließen zu lassen was man in welcher Situation tun muss, kann eben über Bosskill oder Wipe entscheiden. Es passiert nicht selten, dass man in einer Stresssituation eine Fähigkeit zu früh nutzt, oder zu spät.
      erban
      am 10. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hatte einfach keine Lust jetzt den DD job komplett zu beschreiben, imo gehört das aufgezählte zum Selbstverständlichen dazu und was bleibt ist ja dann trotz der Anforderung trotzdem noch maximale DPS zu fahren. Ich finde es zumindestens persöhnlich weit leichter nicht im Feuer zu stehen/ richtiges Ziel angreifen/cc nutzen als dann nochmal die dps unter den Bedingungen auf 100% zu pushen.

      Zum eigentlichen Thema:
      Ich operiere eher zielgerichtet. Wenn ich mich verbessern muss um ein Ziel zu erreichen, dann wird es umgesetzt, in dem Rahmen hab ich auch Videos für Fehleranalyse genutzt und sogar lua & Interface Design gelernt um eigene Addons zu schreiben aber wenn ich merke, dass das Problem an den Teammitgliedern liegt und ich es nicht korrigieren kann, dann mach ich auch nur das absolute Minimum und/oder such neue Leute. Es gibt für mich keinen Grund mehr zu leisten solange das Ziel nicht erreicht werden kann. Wenn die Heiler versagen kannst ja noch DPS aufgeben und konservativer spielen um Schaden weiter zu reduzieren und sie zu entlasten aber ob du nun 60% oder 100% Leistung bringst ist dann auch egal weil die erstmal ihr Problem lösen müssen. Das Versagen der Raidmitglieder an Bossmechaniken ist aus meiner Erfahrung (ziemlich viele random raids früher gemacht) nach gängig im 0815 raid weshalb ich auch meinte, dass mir dann die eigene Leistung egal ist da es kein Kriterium für den Erfolg des Raids ist.
      Annovella
      am 10. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du betrachtest es aus einer anderen Sicht als ich: Mir war es immer relativ egal in welchem Raid ich bin, ob #1 Gilde oder #1000, es geht mir immer darum, wie meine Performance ist. Ich weiß, nicht jeder ist ambitioniert bei seinen Hobbys, ich selbst aber schon, strebe in den wenigen Hobbys, die ich habe, immer an, möglichst perfekt zu sein. Das ist so im Fußball (war in der Niedersachsenauswahl und hätte ich mich nicht verletzt, die Chance in der Bremer Jugend zu spielen), in Counter Strike 1.6 war ich in der Profiliga unterwegs (u.a. QPool, a-Losers,...) und in WoW wollte ich auch von Anfang an immer on-top sein (Affenjungs INC, ANG, DarkStorm, Multi Rank 1 Gladi, Rank14, Taktik/Raidleiter usw.).
      Ich weiß, Hobbys sollten auch entspannen, das mache ich auch, wenn ich Fußball, Serien oder Filme im TV schaue. ^^

      Long story short: Je nach Eigenmotivation möchte man auch gut spielen, unabhängig des Status der Gilde. Ich selbst z.B. nehme fast jedes BG/Raidboss auf und betreibe Video/Fehleranalyse, da merkt man am Besten, was man falsch macht (was auch bei mir immer noch jede Menge ist, obwohl schon ziemlich am Limit).

      Fazit: Personen die eine ähnliche Motivation und Ambition haben, die würden gewiss lieber noch etwas früher den DH spielen wollen, gerade diejenigen, die vorhaben diesen als ihren Main zu machen. Möchte hier jetzt nicht mit Prozenten herumwerfen, wie viele Spieler es wirklich "nötig" haben aus Gilden- bzw. Eigeninteresse.

      PS: ZITAT:
      "aber beim 0815 raid wäre ich eher besorgt um die Ausführung der Bossmechaniken bei den Mitspielern als selbst perfekte DPS zu fahren."
      Viele haben eine falsche Betrachtungsweise über die Ausführung von "Schaden machen". Es geht bei DDs immer darum, möglichst Schaden zu machen, keinen Schaden zu erleiden und die richtigen Targets richtig anzugreifen. Wenn du raiddienlich spielst und alles machst, was in deiner Macht steht, um den Raid zu helfen, dann kannst du ja nichts dafür, wenn ein Boss nicht liegt.
      In meinem 150k DPS Archi M Video (https://www.youtube.com/watch?v=Ilf4hGMh7zY) siehst du auch, wie ich einige Sekunden nicht caste, Buffs somit oben halte um dann vernünfig Schaden auf Adds zu machen. Also die Annahme, dass gute DDs nur ihren DMG als wichtigen Faktor sehen, ist falsch. Wenn man trotz wenig Schaden zu bekommen und auf richtige Targets zu gehen ganz oben steht, DANN ist man gut. Wer das anders sieht, ist ein Dmg-Patter ohne Ahnung. *g*
      erban
      am 10. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Frage ist doch ob du es überhaupt brauchst. Ich würde behaupten 90% reicht dicke für die überwiegende Mehrheit. Gerade als DD ist eine Verbessung der DPS um 10% letztlich nur ~1-2% für den Raid. In den meisten Fällen kann man daher locker entspannt gammeln ohne groß an den Erfolgsaussichten zu rütteln. Einzige Ausnahme sind die Gilden, die Worldfirsts machen wollen und entsprechend fehlendes Gear kompensieren müssen um überhaupt eine Chance zu haben. Da muss dann auch jeder perfekt Spielen aber beim 0815 raid wäre ich eher besorgt um die Ausführung der Bossmechaniken bei den Mitspielern als selbst perfekte DPS zu fahren.
      Annovella
      am 10. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @erban. Ich schrieb "meistern", nicht "können". 90% Skill zu erreichen schafft man schnell, alles darüber hinaus ist perfektion und nicht leicht. Allein, weil es einen Unterschied gibt zwischen "die richtigen Knöpfe drücken"und "es ins Blut einfließen lassen und einen Automatismus zu entwickeln".
      Und das selbst amibionierte Mythicraider nach über einem Jahr den selben Content immer noch ihre Klasse schlecht spielen, sieht man am Besten an Arkanmagiern deren Manahaushalt über den den ganzen Kampf. Ich muss schon den Kopf schütteln, wenn jemand unter 85% Mana in der Conservephase kommt, aber einige gehen noch deutlich weiter runter. 90% und darüber hinaus an Skillcap. Eine andere Welt.
      Man sagt immer, dass man 80% seiner Ziele erreicht, wenn man 20% seiner Zeit dafür investiert. Alles darüber hinaus ist eine proportional steigende Tabelle. Möchte man weitere 20 und somit 100% des Möglichen erreichen, muss man für diese wenigen Prozente 80% Zeit investieren.
      erban
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und erzählt mir bitte nicht, dass man eine Klasse binnen zwei Wochen meistert. "


      Eher 2 Stunden. Sorry aber pve rotation nach guide drücken ist nicht schwer.
      Derulu
      am 09. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Man "muss" ja immer noch 12 Level machen und der erste Raid wird dazu erst Wochen nach Relase geöffnet, same with 1. PvP-Saison, same with Mythic+ Dungeons - irgendwie doch mehr als genug Zeit, um die Klasse zu "meistern" (und mindestens 2 Wochen mehr, als jeder der das Addon nicht bei Blizzard vorbestellt hat)
      Annovella
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geht aber auch darum, die Klasse schon einmal zu lernen, um im Raid dann gleich Leistung bringen zu können.
      Und erzählt mir bitte nicht, dass man eine Klasse binnen zwei Wochen meistert.
      erban
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieviel content erwartest du denn? Das Dämonenjäger Gebiet hast in einer Woche locker auch als Casual durch. Das ist nicht mehr als andere Startgebiete. Gibt doch auch schon ewig videos da sie es den beta-testern als erstes aufgemacht hatten.
      Tinkerballa
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Versteht mich nicht Falsch: Ich persönlich empfinde es halt so, dass Bliazzard mit dem Geld aus den Vorbestellungen sein Kontingent ganz Nett aufstockt. Und ich persönlich sage mir eben "Die zwei Wochen hätte ich dann auch noch warten können als Nichtvorbesteller". Für mich hat "Frühzeitiger Zugang" eine andere Bedeutung. Und sollte es sich wirklich so ergeben, dann wäre Legion mein letztes Addon gewesen, welches ich vorbestelle. In Zukunft wird dann erst am Erscheinungstag gekauft
      BlackSun84
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zwei Wochen reichen auch völlig, denn im Grunde kann man nur das Startgebiet spielen. Sicher, auch nochmal durch Draenor wird man mit der Klasse sicher können, aber ob einen das ausfüllt?
      Derulu
      am 09. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Mit dem vorbestellen wurde dem Kunden versprochen, dass der Zugriff auf die neue Klasse Vorzeitig erfolgt. Und jetzt, nur wenige Wochen vor Addon-release, weiß noch immer niemand genau, was denn nun abgeht. "


      Dämonenjäger sind früher zugänglich für Vorbesteller, spätestens am 17.8. - also spätestens die von dir als Schlag ins Gesicht bezeichneten 2 Wochen vor Release.
      Lekin
      am 09. Juli 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Immer diese Geheimniskrämerei seitens Blizz. So langsam nervt es!



      Genau das ist was mich auch Blizzard richtig ankotzt
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1201113
World of Warcraft
WoW: Die Warlords PvP-Saison 3 endet am 19. Juli - Legion Pre-Patch Day?
Am 19. Juli 2016 endet die letzte PvP-Saison in der aktuellen World of Warcraft-Erweiterung Warlords of Draenor. Das Saisonsende markiert sehr wahrscheinlich auch den Launch des Vorab-Patches 7.0.3 zur kommenden Expansion. Hier die News.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Warlords-PvP-Saison-3-endet-am-19-Juli-Legion-Pre-Patch-Day-1201113/
10.07.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/07/wow_warlords_pvp_01-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,news,patch
news