• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Raids in WoW: Blog zu Raids in Warlords of Draenor

    Der offizielle Blog über die Raidsysteme in World of Warcraft geht in die dritte und letzte Runde. In den ersten beiden Teilen gab es einen Rückblick auf die Raids in Classic, Burning Crusade und Wrath of the Lich King, gefolgt von einem Rückblick von Cataclysm bis Mists of Pandaria. Der dritte und letzte Teil widmet sich den Schlachtzügen in Warlords of Draenor.

    Im letzten Teil der Blogreihe über die Schlachtzüge in World of Warcraft wirft Lead Game Designer Ion "Watcher" Hazzikostas einen Blick auf das Design und die Änderungen, die sich mit dem kommenden Warlords of Draenor ergeben. Nachfolgend könnt Ihr den kompletten dritten Teil des Blogs lesen:

    Auf einen Kaffee mit den Devs: Schlachtzüge, Teil 3 - Warlords of Draenor

    Warlords of Draenor (2014)


    Wie wir bereits auf der BlizzCon angekündigt haben, freuen wir uns darauf, unsere flexible Schlachtzugstechnologie ausweiten zu können, um so die bekannten Probleme zu lösen, mit denen wir als Designteam bereits seit fünf Jahren zu kämpfen haben. Das neue System wird wie folgt funktionieren: Der flexible wird zum normalen Modus und somit zur neuen Basis für organisierte Schlachtzüge. Außerdem werden die normalen Modi für 10 und 25 Spieler zu einem heroischen Schwierigkeitsgrad zusammengefasst. Darüber hinaus kombinieren wir die heroischen Modi für 10 und 25 Spieler zum neuen mythischen Schwierigkeitsgrad.

    Raids in WoW: Blog zu Raids in Warlords of Draenor Quelle: Blizzard

    Mit diesem System haben die meisten Spieler die Möglichkeit, an Schlachtzügen verschiedener Größen teilzunehmen und so von diesem System zu profitieren. Einer der großen Vorteile eines Schlachtzugs mit 13 Spielern ist, dass man ihn nicht absagen muss, wenn ein oder zwei Leute abspringen; und wenn alle kommen, muss niemand zuschauen. So werden Schlachtzüge in organisierten Gruppen möglich, ohne dass der Druck einer Verpflichtung entsteht – und das wiederum stärkt auf lange Sicht die Gruppe als Ganzes.

    Mit Mists of Pandaria (Mists) ist es uns zwar recht gut gelungen, die normalen Modi für 10 und 25 Spieler so aufeinander abzustimmen, dass der Schwierigkeitsgrad immer in etwa vergleichbar war. Bei den heroischen Modi ist diese Abstimmung aber deutlich schwieriger, vor allem bei wichtigen Kämpfen, etwa gegen Lei Shen (einfacher mit 10 Mann) und Garrosh (einfacher mit 25). Die Teilnehmerzahl im neuen mythischen Schwierigkeitsgrad zu konsolidieren, ermöglicht es uns, auch Hardcore-Schlachtzugspielern das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten, während es der normale oder heroische Modus kleineren Gruppen erlaubt, nach und nach mit ihren Aufgaben zu wachsen und sich zu verbessern, sodass sie sich – wenn sie wollen – auch irgendwann an Mythisch versuchen können.

    Gruppenbrowser

    Raids in WoW: Blog zu Raids in Warlords of Draenor Quelle: Blizzard

    Eine weitere wichtige Neuerung in Warlords ist der Gruppenbrowser, mit dem Spieler ganz einfach Gruppen für Schlachtzüge (und andere Aktivitäten) erstellen und suchen können – dabei haben wir darauf geachtet, dass man Spieler aus der gleichen Region besonders leicht findet. Bisher ging es in diesem Blog vor allem um bereits bestehende Gruppen, aber sich spontan bildende Zufallsgruppen sind auch weiterhin sehr wichtig. Aus Begegnungen in solchen Gruppen sind schon viele Freundschaften entstanden und über die Jahre wurden aus solchen Gruppen oft eigene Gilden. Für Spieler, die den nächsten Schritt jenseits des Schlachtzugsbrowsers wagen wollen, eine Wochenendbeschäftigung für ihren alternativen Charakter suchen oder auf die Schnelle ein zehntes Mitglied für einen Schlachtzug brauchen, wird der Gruppenbrowser die Sache deutlich erleichtern.

    Schlachtzugsbrowser

    Raids in WoW: Blog zu Raids in Warlords of Draenor Quelle: Blizzard

    Der Schlachtzugsbrowser-Schwierigkeitsgrad wird aber auch in Warlords weiterhin wichtig bleiben. Viele Spieler können oder wollen sich keiner festen Gruppe anschließen. Und ganz egal, wie bequem die Teilnahme an organisierten Schlachtzügen durch den Gruppenbrowser auch wird, es ist nichts für zwischendurch in der Pause. Hier bleibt der Schlachtzugsbrowser die Anlaufstelle.
    Wir haben in den letzten zweieinhalb Jahren aber auch viel aus unseren Erfahrungen mit dem Schlachtzugsbrowser gelernt. Ein Schlachtzug mit einer Gilde oder einer Gruppe von Freunden in einer Zone kann über viele Monate fesselnd sein. Einer der Gründe hierfür ist das Spieltempo, das sich im Verlauf der Zone ändert. Zu Beginn lernt die Gruppe pro Woche vielleicht, mit ein oder zwei Bossen fertigzuwerden. Kommt die Gruppe zu den Bossen am Ende der Zone, reduziert sich das Tempo und mehr und mehr Zeit wird mit Farmbossen verbracht, um an bessere Ausrüstung zu kommen. Das macht das Spiel immer abwechslungsreich – und selbst wenn man nicht die Beute bekommt, auf die man gehofft hatte, werden zumindest die Freunde und Gildenkollegen stärker, sodass die Gruppe Bosse immer schneller in den Staub schicken kann.

    Bisher bietet der Schlachtzugsbrowser so etwas aber nicht. Der neunte Durchlauf der Tiefenfestung in der Schlacht um Orgrimmar wird kaum schneller vonstattengehen als der zweite (und könnte durchaus länger dauern); es gibt einfach nichts Neues. Wie also kann der Schlachtzugsbrowser dazu beitragen, das Spiel fesselnder und amüsanter zu gestalten? Ein wichtiger erster Schritt ist es, die Belohnungen zu verbessern – die Rate wird hier verdoppelt und so besser an das Spieltempo angepasst.

    Unser Ziel für den Schlachtzugsbrowser ist es, dass Spieler die Schlachtzugsinhalte, das Ende wichtiger Geschichten und die epischen Umgebungen, die unsere Leute geschaffen haben, erleben können, ohne sich einer organisierten Gruppe anschließen zu müssen. Wir wollen uns auf den reinen Zweck konzentrieren und die Elemente minimieren, durch die Gildenmitglieder das Gefühl hatten, jede Woche den Schlachtzugbrowser nutzen zu müssen, um weiter voranzukommen. Entsprechend wird es im Schlachtzugsbrowser in Warlords häufiger Beute geben, es werden aber andere Tabellen verwendet als bei den normalen, heroischen oder mythischen Versionen des Schlachtzugs – ebenso wie andere Grafiken für die Gegenstände. Die Ausrüstung liegt – genau wie jetzt auch schon – zwischen Dungeon-Beute und Beute für normale Schlachtzüge, es fallen aber die Setboni und Schmuckstücke weg, die dazu geführt haben, dass viele Spieler das Gefühl hatten, neben den wöchentlichen Gildenschlachtzügen auch den Schlachtzugsbrowser ausreizen zu müssen.

    Hat ein Spieler durch den Schlachtzugsbrowser entsprechende Ausrüstung gesammelt und spielt nun mit dem Gedanken, sich am normalen Modus zu versuchen, sollten ihm die Schlachtzugsbrowserbeute und die Erfahrung helfen, diesen nächsten Schritt zu gehen – und mit dem Gruppenbrowser wird die Sache so einfach wie noch nie zuvor.

    Schlachtzugzuweisungen

    Raids in WoW: Blog zu Raids in Warlords of Draenor Quelle: Blizzard

    In Warlords wird jeder Schlachtzugsschwierigkeitsgrad eine eigene, wöchentliche Zuweisung haben. Wir haben lange überlegt, wie das System funktionieren soll und welche Schwierigkeitsgrade gemeinsame Zuweisungen haben sollen. Nach Einführung der flexiblen Schlachtzüge ist es eindeutig, dass es viele Vorteile hat, wenn die verschiedenen Schwierigkeitsgrade unterschiedlichen Zyklen unterliegen: So können Spieler mit ihrer Gilde beispielsweise zu festen Terminen an der Schlacht um Orgrimmar auf den Schwierigkeitsgraden normal oder heroisch teilnehmen und sich am Wochenende mit Freunden auf einem anderen Server an einem flexiblen Schlachtzug beteiligen, um etwas Beute für Nebenspezialisierungen zu sammeln. Spieler, die regelmäßig die Schlacht um Orgrimmar in der normalen oder sogar heroischen Version absolvieren, stellen rasch fest, dass sie die Beute aus flexiblen Schlachtzügen für ihre Hauptspezialisierung kaum gebrauchen können. Die meisten Spieler, die die Schlacht auf verschiedenen Schwierigkeitsgraden bestreiten, tun das mit verschiedenen Gruppen – und wir möchten ihnen auch weiterhin diese Freiheit geben.

    Durch eine gemeinsame Zuweisung für den heroischen und mythischen Schwierigkeitsgrad würden sich verschiedene technische und logistische Probleme ergeben: Heroisch ist eine beutebasierte Zuweisung mit flexibler Größe, Mythisch dagegen eine bossbasierte Zuweisung mit fester Größe, die auf ein Realm mit statischer ID beschränkt ist. Da gibt es einfach wenige Überschneidungen. Durch unterschiedliche Zyklen vereinfacht sich auch vieles für ambitionierte Gilden, die mit begrenzter Zeit Fortschritte erzielen wollen und derzeit am Ende der Woche immer ausreichend Zeit einplanen müssen, um verbleibende Bosse im normalen Schwierigkeitsgrad der Beute wegen auszuschalten. In Warlords können diese Gruppen das Farmen vorverlegen und sich dann den Rest der Woche ungestört dem Fortschritt auf Mythisch widmen.

    Im Nachhinein betrachtet entstand das "Prüfung des Kreuzfahrers-Problem" in Patch 3.2 vor allem aufgrund der Art, wie Embleme zu diesem Zeitpunkt funktionierten. Um Setteile kaufen zu können, wurden Abzeichen von Schlachtzugsbossen und Dungeons benötigt. Aus diesem Grund hielten es viele Gilden für notwendig, die Prüfung des Kreuzfahrers beispielsweise mit 10 Spielern auf Normal zu absolvieren, selbst wenn sie die Beute nicht mehr brauchten. In Warlords nehmen Tapferkeitspunkte und die Notwendigkeit, sie jede Woche maximal auszureizen, eine geringere Bedeutung ein. Eine weniger lineare Gestaltung und Abkürzungen, die es erfahrenen Spieler erlauben, direkt zu bestimmten Bossen zu gelangen, erleichtern es allen Gruppen, genau die Inhalte zu spielen, die sie interessieren. Wir wollen Spielern möglichst viele Freiheiten einräumen und denken, dass das jetzige Charaktersystem besser strukturiert ist und nicht mehr die endlose Wiederholung der immer gleichen Inhalte fördert.

    Schlachtzüge in Draenor

    Raids in WoW: Blog zu Raids in Warlords of Draenor Quelle: Blizzard

    Das Schlachtzugssystem, das wir mit Warlords einführen, basiert auf zehn Jahren Erfahrung und all den Erkenntnissen, die wir in dieser Zeit gewonnen haben. Wir glauben, dass das System den meisten Spielern ein ideales Schlachtzugserlebnis bietet, unabhängig von ihrem Spielstil, und wir freuen uns, es euch jetzt präsentieren zu können. Natürlich sind wir aber offen für konstruktive Kritik – wir freuen uns auf eure Kommentare, sobald der Schlachtzugstest im Rahmen der Beta beginnt.

    31:09
    Warlords of Draenor: WoW Source - die Entwickler über PvP und Klassenänderungen
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von LoveThisGame
    Und wieder sind wir in der Debatte an dem Punkt. Kann mich da erneut nur wiederholen, das würde bedeutet das der LFR…
    Von Sinistryx
    Wo ich auch sagen muss, dass das Blizzard elegant verkackt hat. Die Unterscheidung NHC/HC ist am Ende nur die neue…
    Von LoveThisGame
    Fortsetzung: Denn wenn ich wirklich Spaß habe bzw hatte an WoW, bin ich fast täglich online, wenn auch zu stark…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Berserkerkitten
      01.05.2014 14:49 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ottakringer75
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wenigstens sinds bei den ausreden noch einfallsrech:

      das spiel wird fesselnder und amüsanter durch erhöhung der dropprate.

      irgendwas haben die verantwortlichen nicht verstanden.
      Tweetycat280
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn der gruppenbrowser nicht so gut wird seh ich schwarz für meine raidzukunft oh ich hab dienstag frei ob da noch ein flex offen sein wird . Ich fand den LFR gut wie er ist ich konnte flexibel raiden
      Derulu
      am 03. Mai 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "über den gruppenbrowser kann man schließlich nur gruppen für "ab jetzt", "heute abend", etc suchen und womöglich auch nur für den(für charlevel) aktuellen content. alter content den man auch teils heute über mehrere tage sucht wird definitiv noch über handel+forum für geworben."


      Da bin ich mir nicht sicher, denn "vorgestellt" wurde das Ding so, dass man für JEGLICHE Aktivität damit Gruppen wird suchen können - die Aussage war: "Und wenn ihr eine Elekkparade um den Brunnen von Dalaran machen wollt, könnt ihr diese mit der Gruppensuche organisieren"
      Crosis
      am 03. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es wird den Schritt aus dem Handelschannel und dem Forum machen, um schneller und wirkungsvoller eine willige Gruppe mit willigen Spieler zusammenzuführen."


      da bin ich nicht so sicher. über den gruppenbrowser kann man schließlich nur gruppen für "ab jetzt", "heute abend", etc suchen und womöglich auch nur für den(für charlevel) aktuellen content. alter content den man auch teils heute über mehrere tage sucht wird definitiv noch über handel+forum für geworben.

      und auch für aktuellen content machts sinn noch weiter im handelschat zu suchen weil manche leute sich ganz spontan dazu entscheiden mitzugehen.
      Sinistryx
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube, was Derulu eigentlich sagen will ist:
      Das LFG-Tool, das VOR dem Browsern (Ini&Raid) kam, soll aufgeböhrt und verbessert werden. Es scheint ja für einige eine Möglichkeit zu sein, serverübergreifend zu raiden, sogar sprachübergreifend und hier setzt der Browser an, da bisher sowas nur übers Forum organisiert werden kann.
      Man meldet sich als unvollständige Gruppe an, gibt den Infos über den Raid&Schwierigkeit (ggf. sogar Sprache) und lässt sich dann listen und die Spieler können sich dann darüber informieren und melden.
      Es wird den Schritt aus dem Handelschannel und dem Forum machen, um schneller und wirkungsvoller eine willige Gruppe mit willigen Spieler zusammenzuführen.
      Der LFR bleibt bestehen, ansonsten wäre ja der Absatz über den LFR für den Popo im Text.
      Derulu
      am 02. Mai 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ich fand den LFR gut wie er ist"


      An dem ändert sich doch nichts?
      Das alte "Suche-nach-Gruppe"-Fenster (die Liste, in die man sich eintragen konnte bzw. bei der man schauen konnte, wer noch was sucht), das vor dem automatischen LfR&LfG-Tool oft genutzt wurde und immer noch besteht, wird umgebaut bzw. ganz neu aufgebaut, inkl. serverübergreifender Funktion etc., und soll eine Alternative bieten für Leute, die etwas mehr Herausforderung als im LfR suchen und die sich gerne selbst Gruppen zusammenstellen
      Eyora
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde es gut.

      Ich habe ja schon länger gesagt, das man die Belohnungen komplett umstrukturieren sollte. Ein spezielloot wäre z.B. auch cool. Der in allen anderen Raid-Modi sämtliche Werte verliert. Allerdings wäre dabei das Problem, wenn ein LFR-Spieler zu einem "Elite"-Spieler aufsteigen möchte, das er sich dann neues Gear besorgen müsste. *Grübel*

      Ich hoffe das diese Maßnahme nun ausreicht und wir diese ganzen selbsternannten "profi"-Spieler los sind.
      Kein ogogog mehr, kein "du bist ja gar nicht gesockelt (bzw. verzaubert)" (als würde einen so ein blödsinn interessieren) oder "ich starte einen Kickvote weil der Spieler x mir nicht genug Schaden beiträgt.". Endlich sind wir Gelegenheitsspieler und Noobs unter uns und können das Raiden genießen. Den Stress dürfen sich diese Elite-Spieler gerne mit in ihre Normal- oder Heroic-Modi nehmen.

      Vielleicht hören sogar die Diskussionen auf, wenn der LFR mal wieder leichter gemacht wird.
      Eyora
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ja freu dich, vielleicht macht Blizz ja den neuen LFR so leicht das man auf einer Stelle stehen bleiben kann und 2 Tasten drücken darf und der Boss fällt dann falls der Schaden doch net reicht einfach nach 2 min um.
      So würd ich es machen, damit ist sicher gestellt das auch jeder alles sieht und man nicht umbedingt auf andere angewiesen ist, was in einem MMO ja auch total daneben ist."


      Auf der einen Seite fände ich das super, da man dann wirklich unabhängig ist, aber wie lernt man dann noch worauf es in einem Raid ankommt. Aber du hast schon recht, öfter als 2 Mal darf die Gruppe in einem LFR-Lauf nicht sterben. Man geht ja schließlich rein, weil man seine Zeit ja gerade nicht gestohlen hat.
      VILOGITY
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich hoffe das diese Maßnahme nun ausreicht und wir diese ganzen selbsternannten "profi"-Spieler los sind.
      "

      Seid ihr doch schon jetzt fast alle los, ausser einer von denen will die Legendary Quest noch mit nem Twink nach machen.
      Sieht man ja gerade in den letzten Wochen sehr gut, LFR dauert in allen 4 Teilen fast immer länger als ein "NH" Raid......selbst einige HC Raids schaffen in der gleichen Zeit mehr Bosse als im LFR......wenn sie die letzten beiden Teile überrhaupt schaffen.
      Ja freu dich, vielleicht macht Blizz ja den neuen LFR so leicht das man auf einer Stelle stehen bleiben kann und 2 Tasten drücken darf und der Boss fällt dann falls der Schaden doch net reicht einfach nach 2 min um.
      So würd ich es machen, damit ist sicher gestellt das auch jeder alles sieht und man nicht umbedingt auf andere angewiesen ist, was in einem MMO ja auch total daneben ist.
      Eyora
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wünsche mir schon lange, das er seiner Bestimmung folgt und endlich dazu dient, Spieler, wie z.B. mich an der Raiden heran zu führen.
      Das kann man nur leider vergessen, solange ein paar gute Spieler alle anderen durchschleifen. Selbst wenn ich mich anstrengen würde, kann es gar keinen Unterschied machen, denn ob ich mir die Architektur der Gewölbe ansehe, oder mit vollen Elan mit draufhaue... macht momentan leider einfach keinen Unterschied.
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Freu dich nicht zu früh, noch ist zumindest theoretisch noch zu viel nicht genau definiert.

      Aber ich finde es schön das es LFR Spieler gibt denen tatsächlich am eigentlich Sinn des Modus gelegen ist, und nicht an lila Pixel.
      Variolus
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wahnsinn, wieviel elitäres Gequatsche man hier lesen darf -.-

      Niemand zwingt euch in den LFR zu gehen. Wenn die Leute dort an Equip kommen, dass besser ist als das aus den HC-Instanzen, kann euch das doch egal sein, ihr gleicht das doch spielend durch euer unglaubliches Können aus.
      Die LFR-Raider sind für euch schließlich keine Konkurrenz, ihr Playstyle-Götter seid sicher in einer festen Raidgruppe unterwegs, also was kratzt es euch, wenn jemand auf einen anderen Weg ebenfalls an für seine Verhältnisse gutes Equip kommt?

      Genau, ihr könnt nicht mehr vor der Bank als Oberposer herumhängen und zeigen, wie episch ihr doch seid!

      Und Equipen über HC-Inis wird auch mit höherem Schwierigkeitsgrad dann der Weg für all die Dullies sein, die ihr nicht in eurem elitären Kreis sehen wollt, denn LFR geht nur einmal die Woche, Heros kann ich jeden Tag gehen. Und auch zu BC, als die Heros ja noch so "schwer" waren, habe ich oft genug irgendwelche unfähigen Spieler mit durchgezogen oder schnell einen guten, frisch grün-blau-equipten Gildenkameraden equipt. Denkt ihr ernsthaft, das wird sich ändern? Wenn HCs der "richtige" Weg ist, werden sich eben alle da equipen, es geht schneller, selbst wenn es härter sein sollte, es wird garantiert nicht euer übermenschliches Können benötigen und jeder wird es schaffen können -.-
      Sinistryx
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Variolus:
      Wenn wir für dich elitär klingen, weil wir über die Möglichkeit der Loot-Anpassung des LFR an den 5er HC-Standard diskutieren, dann werfe ich jetzt in den Raum, dass du glühender Anhänger des LFR bist, weil du entweder keinen Stammraid hast oder dir zeitlich keinen leisten kannst, aber trotzdem an "deinen Loot" kommen willst - nicht zum "posen, wie wir es tun" (das dämlichste, was ich heute gelesen habe), sondern weil du dir dann sagen kannst, dass du etwas erreicht hast.
      Es fehlt nur noch der obligatorische 13-Euro-Joker und ich würde dich vollkommen ignorieren, weil sowas schon nicht mehr ertragbar ist.

      Wir plädieren nicht für die Entfernung des LFR, nur gegen die Lootinflation, die der LFR seit 4.3 ausgelöst hat und zwar bei jedem Spieler; der "Druck" auch noch wöchentlich parallel zu seinem Raid einen weiteren Raid zu laufen (dem Blizzard ja eigentlich mit der ID-Zusammenlegung einen Riegel vorschieben wollte! Mh...), weil es ja nicht wenige machen, sondern fast jeder.

      Wenn der LFR auf 5er NHC ein Eintrittsniveau hat, sollte er auch nur 5er HC-Gar fallen lassen. 25 Leute sind schwieriger zu managen, aber der LFR hat jetzt schon einen Schwierigkeitsgrad erreicht, den man für einen Raid nicht mehr beschreiben kann. Außerdem: im Gegensatz zu einer 5er HC, wo du auch nur X Loot bekommen kannst (wobei X die Anzahl der Bosse ist), heißt es nicht, dass für dich was dabei ist. Im LFR gibt es bis heute die schöne Lootmethode: Gold oder ein passendes Item aus der Loottable für dich.
      Ist zwar beides rein Zufallsbedingt, aber in einem Raid, selbst LFR, ist die Chance höher, dass du Equip bekommst, weil es 25 Mal einen Lootvorgang gibt - in der Ini pro Boss einmal ein Item, wobei 4 oder sogar 5 Leute in die Röhre gucken können!

      Und zum Thema Mains: du vergisst einfach nur, dass es auch Leute gibt, die nach Jahren ihre Klasse nicht spielen können oder (zum Start eines Addons nicht ungewöhnlich) einen Mainwechsel machen. Dass dann das spielerische Niveau durchwachsen ist, ist vollkommen natürlich und verständlich.
      Die Leute, die ihre Klasse nicht Spielen können, KÖNNEN dies ebend nicht. Aber das müssen die Spieler selber begreifen, ansonsten reder man auf eine Wand ein.

      Dass du Leute durchzeihst durch HCs erstaunt dann auch nicht mehr - du erwähnst den Equipstand der Gezogenen aber nicht deinen eigenen. Oder gehst nicht drauf ein, dass es eine Gildengruppe sein könnte mit überdurchschnittlichem Equip bis auf einen, die mal kurz durch die HC jodeln. Denn dann, ja genau dann, kannst du sogar zu Bc Leute durchgezogen haben. Selbst damals galt die Regel:
      Instanzbosse haben 3 "Enrage"timer: die DPS/das Movement der Gruppe kombiniert mit der Überlebensfertigkeit vom Tank und die Heilfertigkeit/das Manamanagement des Heilers. Fehlt eines: "Enrage", der Boss zerlegt die Gruppe über kurz oder lang.
      Merke, es ist nicht zeitlich, sondern spielerisch angelegt.
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " und die unzähligen miesen Spieler sammeln sich dann in dem Bereich, statt dem LFR und sind dir dort im Wege...
      Dann kommen die ganzen "omg, HCs sind voller Noobs"-Threads im Blizzardforum denn egal, wie sie es machen, irgendwer hat immer was zu meckern. "


      Da hast du natürlich nicht unrecht, allerdings gibt es immer noch die Möglichkeit sich seine Gruppen selbst zu bauen bzw mit Leuten zu gehen deren spielerisches Potenzial man kennt, sowohl in 5er als auch in Raids.

      ZITAT:
      "Allerdings bin ich auch kein Freund der vielen Raidstufen. Mir wäre es Recht, wenn der LFR komplett wegfiele und der Storypart des Raids über ein Soloszenario erzählt werden würde. Heutzutage hat man doch garkeine Zeit mehr sich auf diesen zu konzentrieren, wenn man nicht gleich in der ersten Woche in den Raid kommt... "


      Jetzt bist du aber "elitär", ich für meinen Teil wäre bereits sehr zufrieden wenn LFR Gear nicht über 5er HC Gear liegen würde.

      Variolus
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wo ? Ich glaube es möchte niemand jemandem etwas nicht gönnen oder wegnehmen"


      Das mag bei dir vielleicht zustimmen aber die meisten Anti-LFR-Reden beinhalten genau das. Möchtegern-Superhelden, die niemandem außer sich selbst ein lilanes Item gönnen. Wenn ich das fälschlicherweise in deine Antwort und Meinung hineininterpretiert habe, tut es mir leid.

      ZITAT:
      "Das Problem sind in erster Linie die Twinks die dann wenige Wochen nach LFR Öffnung ohne LFR Gear wieder kaum Anschluss an einen Raid finden werden."


      Hier kommt halt das Problem, dass sich diese Twinks jetzt durch pausenloses HC-Instanzfarmen equipen werden. Selbst wenn sie schwerer werden, wird das nicht wirklich anspruchsvoller und die unzähligen miesen Spieler sammeln sich dann in dem Bereich, statt dem LFR und sind dir dort im Wege...
      Dann kommen die ganzen "omg, HCs sind voller Noobs"-Threads im Blizzardforum denn egal, wie sie es machen, irgendwer hat immer was zu meckern.
      Und werden die HCs zu schwer und das Equip aus dem LFR zwischen NHC und HC wird trotzdem jeder Twink in den LFR rennen um sich dann halt HC-ready zu equipen, bevor er danach richtig raiden kann.

      ZITAT:
      " Ich weiß nicht warst du unmittelbar nach Cata Release mal über den Browser im Vortexgipfel HC ? Oder Stadt der Tolvir HC ? Meine Erinnerungen sind noch recht gut, da gab es Gruppen da bin ich freiwillig gegangen, trotz der langen Wartezeiten damals. "


      Kurz nach Release bedeutet, das waren deren Mainchars, mit denen du dort gefangen warst. Also die, die sie am besten beherrschen...
      In Zukunft wird das in den HCs aber nicht leichter, denn das ist dann der schnellste Weg Raidtaugliches Equip zu erfarmen, der LFR soll schließlich entwertet werden.
      Ich persönlich kann mich gut daran erinnern und hatte eigentlich keine Probleem in der Zeit. Mit dem Hexer (Mainchar) hatte ich zwar ab und an einen Wipe aber als jemand, der in Classic aktiv raidete, war mir das egal. Und ich hatte relativ wenig wirklich miese Gruppen, vor allem in der Anfangszeit. Später kamen dann mehr, eher schlecht equipte und spielende Leute hinzu.

      Schade, dass du scheinbar überwiegend schlechte Erfahrungen gesammelt hattest, ich hatte eher gute, nur zu viel Lootpech (mit Ausnahme des Nordwinddrachens den ich aus Vortex HC bekam ^^), was mir letztendlich die Laune verdarb und mit dem LFR konnte ich etwas gegensteuern und Equiplücken füllen.

      Allerdings bin ich auch kein Freund der vielen Raidstufen. Mir wäre es Recht, wenn der LFR komplett wegfiele und der Storypart des Raids über ein Soloszenario erzählt werden würde. Heutzutage hat man doch garkeine Zeit mehr sich auf diesen zu konzentrieren, wenn man nicht gleich in der ersten Woche in den Raid kommt...
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wahnsinn, wieviel elitäres Gequatsche man hier lesen darf -.-"


      Wo ? Ich glaube es möchte niemand jemandem etwas nicht gönnen oder wegnehmen, es geht einfach nur um die Konsequenzen für die Spieler für die der LFR nicht der "angestammte" Modus oder Schwierigkeitsgrad ist.

      ZITAT:
      "Niemand zwingt euch in den LFR zu gehen. Wenn die Leute dort an Equip kommen, dass besser ist als das aus den HC-Instanzen, kann euch das doch egal sein, ihr gleicht das doch spielend durch euer unglaubliches Können aus.
      Die LFR-Raider sind für euch schließlich keine Konkurrenz, ihr Playstyle-Götter seid sicher in einer festen Raidgruppe unterwegs, also was kratzt es euch, wenn jemand auf einen anderen Weg ebenfalls an für seine Verhältnisse gutes Equip kommt? "


      Das Problem sind in erster Linie die Twinks die dann wenige Wochen nach LFR Öffnung ohne LFR Gear wieder kaum Anschluss an einen Raid finden werden. Oder erinnerst du dich etwa nicht mehr an die 470+ Forderungen für Mogu NHC ?

      ZITAT:
      "Genau, ihr könnt nicht mehr vor der Bank als Oberposer herumhängen und zeigen, wie episch ihr doch seid!"


      Es mag Leute geben die das brauchen, aber soweit ich mitgelesen habe war das nirgends Thema der Debatten.

      ZITAT:
      "Und Equipen über HC-Inis wird auch mit höherem Schwierigkeitsgrad dann der Weg für all die Dullies sein, die ihr nicht in eurem elitären Kreis sehen wollt, denn LFR geht nur einmal die Woche, Heros kann ich jeden Tag gehen. Und auch zu BC, als die Heros ja noch so "schwer" waren, habe ich oft genug irgendwelche unfähigen Spieler mit durchgezogen oder schnell einen guten, frisch grün-blau-equipten Gildenkameraden equipt. Denkt ihr ernsthaft, das wird sich ändern? Wenn HCs der "richtige" Weg ist, werden sich eben alle da equipen, es geht schneller, selbst wenn es härter sein sollte, es wird garantiert nicht euer übermenschliches Können benötigen und jeder wird es schaffen können -.- "


      Den Teil der Spieler den ich meinte der wird sich wohl sehr hart tun damit durch die heroischen 5er zu kommen. Ich weiß nicht warst du unmittelbar nach Cata Release mal über den Browser im Vortexgipfel HC ? Oder Stadt der Tolvir HC ? Meine Erinnerungen sind noch recht gut, da gab es Gruppen da bin ich freiwillig gegangen, trotz der langen Wartezeiten damals.
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      The Awakening
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man sollte eine Zwischenstufe zwischen Normal und Heroic finden weil 4 Schwierigkeitsgrade sind einfach zu viel und lutschen die Raid´s viel zu schnell aus.
      LoveThisGame
      am 06. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und wieder sind wir in der Debatte an dem Punkt. Kann mich da erneut nur wiederholen, das würde bedeutet das der LFR zum aller ersten mal seit seinem bestehen zu 100% optional wäre, ohne das für Spieler Nachteile entstehen die den LFR nicht nutzen wollen.

      Und wir wären auch wieder bei einem WoW vom Stand 4.2, und das trotz LFR. Denn der alten Content wäre wieder für jeden Slot interessant, und würde nicht durch zu leicht zu bekommenden Loot aus dem LFR entwertet.
      Sinistryx
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Denn insbesondere random beinhalten die Gear Forderungen ja seit 4.3 meistens den LFR Loot, und eben nicht den 5er HC Loot bzw den Loot aus dem alten Content, wenn man eben mit Twinks nicht bereits vor LFR Öffnung in den Content gestartet ist."

      Wo ich auch sagen muss, dass das Blizzard elegant verkackt hat. Die Unterscheidung NHC/HC ist am Ende nur die neue Version von 10er/25er - wenn man den LFR-Loot auf eine Stufe gebracht hätte, der leicht über dem Loot des NHC-10er Raids des vergangenem Contents läge, dann hätte es niemals die Community in diesen Wahn getrieben.
      Da gebe ich aber auch Blizzard die Schuld, dass sie den LFR zu nah an den tatsächlichen Loot des Raids geführt haben, wodurch der Raidloot stark entwertet wurde und die eigentliche Prämisse entstand, dass man mit höherem Gearstand Bosse legt (um z.B. von Twinks/Randoms Spielfehler auszubügeln).
      Vorallemdingen habe Leute auf Twinks viel eher die Tendenz dazu, Dinge vorauszusetzen, wo ggf. nicht viel ist (ich als Heiler hätte im 1. MoP-Raid niemals einen DD-Twink spielen können, da das anderen Fokus erfordert, den ich mir erarbeiten muss).

      Ich persönlich bin der Meinung: Raids sollten dafür ausgelegt sein, dass man die Bosse mit dem Loot des vorhergehenden NHC-Contents legen kann (egal ob 10er/25er). Da der LFR die Lootmaschine ist, muss man dies stoppen und den Loot auf ein vernünftiges und auch austauschbares Niveau bringen. Der Loot sollte stylisch einmalig sein und sich z.B. von 5er HC abheben und vom NHC - aber keine höheren Werte beinhalten.
      An der Stelle hätten wir sogar die Weiterführung für den LFR im Laufe eines Contents.
      Anfangs auf 5er HC-Niveau, später wirft der LFR Loot der vorhergehenden Raid-Stufe aus. Dadurch entwertet man keine Raids (wodurch alter Content immernoch für Nachzügler, Twinks) erspielbar ist im Verlaufe eines Contents nicht stark an Wert verliert.
      WoD-T1-NHC-Gear im LFR, wenn der WoD-T2-Content offen ist tut keinem weh, liegt immernoch weit genug entfernt, um übertriebene Gearanforderungen im Zaum zu halten (das Gear ist per LFR, alter WoD-T1-Raids und Crafts erreichbar) und der LFR würde Items alter Raids nicht entwerten (durch höhere Stufen, bessere Werte).
      LoveThisGame
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fortsetzung:

      Denn wenn ich wirklich Spaß habe bzw hatte an WoW, bin ich fast täglich online, wenn auch zu stark wechselnden Uhrzeiten. Da sich WoW für mich auf PVE Content beschränkt, gehen mir auch mit 1 Char recht schnell die Beschäftigungsmöglichkeiten aus.
      LoveThisGame
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "An dieser Stelle wirst du komplett unrealistisch. In den Progress-Gilden steht der Main-Char im Fokus, nicht deine Twinks - wenn du den Content wirklich hart angehen willst (3 Termine die Woche, Bosse komplett erarbeiten, etc.) wirst du den Content NICHT in der ersten Woche komplett legen können. Und wenn ich von Porgress rede meine ich nicht solchen World-First-Kram, sondern Raiden mit der Absicht, die Bosse auch zu töten; nicht diesen Pipi-Kram "Hihihi, lass mal den Boss angucken gehen, wie der ist." usw. "


      Ich sagte glaube schon irgendwo, finde es grade nicht in den ganzen Textwänden hier, das für mich in WoD nur NHC und HC erstrebenswert sind und ich keinerlei Mythicambitionen habe. Es gibt zwar auch recht gute Progress-Gilden mit unter 3 Tagen die Woche, aber selbst das ist für mich nicht erstrebenswert, denn mehr wie 2 Tage die Woche ist für mich aus beruflichen und privaten Gründen in einer Stamm nicht zu stemmen. Also beschränken sich meine Progressziele mit dem Main eben auf NHC und HC clear, wenn man das überhaupt als Progress bezeichnen darf. Ich kenne meine spielerischen Grenzen doch recht gut, und kann sagen das ich abgesehen von ICC und DS nie HC bzw Mythic Raider war und es wohl auch in Zukunft unter "normalen" Bedingungen nicht sein werde. Naxx waren ja auch keine "normalen" Bedingungen, auch wenn der 25er sogar offiziell als HC galt, würde ich das jetzt nicht als "normales" HC bzw Mythic raiden bewerten.

      Mit Twinks bin ich somit sowieso ausschließlich random unterwegs, und habe deshalb natürlich auch keine utopischen Ziele, auch wenn ich es in der Vergangenheit auf diese Weise schon geschafft habe mit 2 Twinks den aktuellen Content zu clearen. Dennoch bin ich nicht so vermessen das in Randomraids als Standard anzusehen.

      Und eben weil ich einerseits gerne mit mehr als nur 1 Char raide, und dies eben mit Twinks nur random kann, steht Blizzards LFR Politik für mich eben sehr stark im Fokus.

      Denn insbesondere random beinhalten die Gear Forderungen ja seit 4.3 meistens den LFR Loot, und eben nicht den 5er HC Loot bzw den Loot aus dem alten Content, wenn man eben mit Twinks nicht bereits vor LFR Öffnung in den Content gestartet ist.

      ZITAT:
      "Du kannst nicht an in einer Woche 2 Chars hochbringen auf 90 und beide voll 5er HCs ausrüsten; das war und ist praktisch unmöglich. Dafür müsstest du entweder extrem viel Zeit haben (und wirklich 24h am Tag spielen) oder extrem viel Hilfe (wegfall von Mats farmen/Berufe leveln; Daylies in 5er Gruppe absolvieren, etc.). "


      Und da ich anscheinend auch nicht mehr Zeit habe als du, waren meine Twinks zum MoP Start bereits dem LFR "ausgeliefert". Gierschlund Verhalten würde ich es nicht nennen mit 2 Twinks, was ich in WoD vorhabe, im aktuellen Content unterwegs zu sein, in der Vergangenheit waren es teilweise 3 Twinks mit denen ich im aktuellen Content geraidet habe. Wenn mir WoW wirklich Spaß macht, spiele ich parallel nichts anderes, da reicht mir eben 1 Char nicht.
      Sinistryx
      am 05. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn man nur mit 1 Char raidet oder sehr viel Zeit hat zum Addon Start und seine raidenden Twinks ebenfalls vor LFR Öffnung in den Content starten lassen kann dann gebe ich dir recht. Im anderen Fall allerdings ist der LFR Loot eben dann ein Faktor der mir das Spiel komplett versauen kann, wie zb während MoP als mein Account zum aller ersten mal über fast einen kompletten Content Patch abgemeldet war."

      An dieser Stelle wirst du komplett unrealistisch. In den Progress-Gilden steht der Main-Char im Fokus, nicht deine Twinks - wenn du den Content wirklich hart angehen willst (3 Termine die Woche, Bosse komplett erarbeiten, etc.) wirst du den Content NICHT in der ersten Woche komplett legen können. Und wenn ich von Porgress rede meine ich nicht solchen World-First-Kram, sondern Raiden mit der Absicht, die Bosse auch zu töten; nicht diesen Pipi-Kram "Hihihi, lass mal den Boss angucken gehen, wie der ist." usw.
      Wenn du mit Twinks vor der Öffnung des LFR reingehen möchtest (und wenn sich nix ändern sollte), hast du praktisch keine zeit mehr (oder mehr STunden am Tag als ich).
      MoP-Addonstart: MIttwochs Release, Mittwoch darauffolgend Raidöffnung (Mogushangewölbe), die Woche darauf kam schon der LFR. Ich habe Fixzeit 3 Tage von 85 bis 90 gebraucht und dabei jeden Beruf (bis auf erste Hilfe/ANgeln) auf 525 oder verdammt nah daran gebracht. Danach hab ich die restlichen 4 Tage HCs am Stück gemacht, Daylies abgeklappert, Mats gefarmt (und mich mit dem Crafting der anderen Klassen beschäftigt, Flasks gemacht, Barren transmutiert)...
      Du kannst nicht an in einer Woche 2 Chars hochbringen auf 90 und beide voll 5er HCs ausrüsten; das war und ist praktisch unmöglich. Dafür müsstest du entweder extrem viel Zeit haben (und wirklich 24h am Tag spielen) oder extrem viel Hilfe (wegfall von Mats farmen/Berufe leveln; Daylies in 5er Gruppe absolvieren, etc.).

      Da der LFR immer zeitnah zur Raidöffnung geöffnet wird (1, max. 2 Wochen versetzt), wird es nahezu unmöglich, auch nur einen Char 5er HC voll auszurüsten und sich mit der Klasse nochmals auseinanderzusetzen auf Höchststufe. Und dass dann mit X Twinks (wobei ich mal nur von einem ausgehe)? Du kannst froh sein, wenn du mit einem Char den aktuellen Raidcontent erspielen kannst - wenn du da noch Twinks durchhauen willst... wie gesagt, das ist nahezu unmöglich und grenzt an Gierschlund-Verhalten.
      LoveThisGame
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Für mich persönlich ist der LFR-Loot nicht wirklich ein Grund, dem Addon fern zu bleiben. Wenn ich WoD spielen würde, würde ich sowieso wieder versuchen in eine Raidgilde zu kommen und sehr zeitnah an die Raidöffnung raiden. Der LFR kommt später und da bin ich zumeist sowieso mit anderen Dingen ausgelastet."


      Wenn man nur mit 1 Char raidet oder sehr viel Zeit hat zum Addon Start und seine raidenden Twinks ebenfalls vor LFR Öffnung in den Content starten lassen kann dann gebe ich dir recht. Im anderen Fall allerdings ist der LFR Loot eben dann ein Faktor der mir das Spiel komplett versauen kann, wie zb während MoP als mein Account zum aller ersten mal über fast einen kompletten Content Patch abgemeldet war.

      ZITAT:
      "Ich bin nunmal kein Spieler, der brav alles abnickt"


      Ich eben auch nicht, meine Vorstellungen sind sehr präzise wie das Spiel in meinem primär Bereich aussehen muss damit ich damit wieder den Spielspaß haben kann wie in der Vergangenheit. Und wenn das Ergebnis auf den Live-Servern sich von meinen Vorstellungen zu stark unterscheiden sollte ist das für mich eben zwangsläufig ein Grund nicht zu spielen. Denn ich spiele ja kein Spiel welches mir keinen Spaß macht, das hätte ja einen masochistischen Touch.
      Sinistryx
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich persönlich habe für mich mit WoW abgeschlossen, bin aber immernoch gerne dabei, Konzepte zu entwickeln, was besser gemacht werden könnte. Ich habe 7 Jahre das Spiel gespielt - die Erfahrung kann man weder wegsagen, noch verneinen.
      Blizzard war immer sehr schwammig mit ihren Aussagen und konkret hat man es immer nur in den Patch-Notes, richtigen und detaillierten Erklärungen oder Live auf dem Server gesehen, was gemeint ist. Zwar befinden wir uns noch in einem Alpha-Zustand, jedoch heißt dies nicht, dass Dinge nicht beschlossen worden sind im Hintergrund.

      Für mich persönlich ist der LFR-Loot nicht wirklich ein Grund, dem Addon fern zu bleiben. Wenn ich WoD spielen würde, würde ich sowieso wieder versuchen in eine Raidgilde zu kommen und sehr zeitnah an die Raidöffnung raiden. Der LFR kommt später und da bin ich zumeist sowieso mit anderen Dingen ausgelastet.
      Fliegen wiederrum ist eine Sache, wo ich sagen muss: ich bade nicht den Fehler Blizzards für "vielleicht" einen Content-Patch aus. Die Änderung kommt viel zu spät und hat daher für mich eine Begründung jenseits von Gut und Böse - Man hätte das schon mit MoP testen können, da da der Aufbau des Kontinentes schon so gut war, dass man Fliegen nicht hätte nutzen müssen. Ich bin nunmal kein Spieler, der brav alles abnickt, ich hinterfrage und gleiche Informationen mit meinem vorhandem Wissen ab (das Spiel seit Vanilla/BC zu kennen und einige Veränderungen am Leib erfahren zu haben hilft dabei). Daher lasse ich mich nicht nach 8 Jahren in einer Sache bevormunden, die man schon längst hätte testen können.
      LoveThisGame
      am 04. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde mich wirklich sehr gerne davon überzeugen lassen das du Blizzards schwammige Aussagen richtig interpretierst. Aber solange das nicht eindeutig geklärt ist kann ich mich einfach auf keine positiven Möglichkeiten einlassen. Denn umso gewaltiger wäre meine Enttäuschung wenn das

      ZITAT:
      "sollte ihm die Schlachtzugsbrowserbeute helfen "


      auf den Live-Servern doch 5erHC<LFR bedeuten sollte.

      Denn das wäre für mich ein ernstzunehmender Grund die Situation zu überdenken und eventuell das Addon nicht zu spielen, im Gegensatz zu einem eventuellen Flugverbot. Da für mich dadurch das primäre Spiel erneut negativ beeinflusst würde, im Gegensatz dazu ob man nun reitet, sich per Flugmount in die Lüfte schwingt oder eben mittels Flugpunkten reist, das sind Dinge die für mich bestenfalls nebensächlich sind.
      Sinistryx
      am 03. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @LoveThisGame:
      Du hast es doch gerade selber gesagt: raidtaugliches Gear. Ist zu Anfang des Contents 5er HC-Gear raidtauglich? Ja, weil der LFR nicht geöffnet ist zum Start der Raids (sondern zeitversetzt geöffnet wird).
      Ist 5er HC Gear im Verlaufe von Content-Patches raidtauglich? Nein, außer im Zuge von Raidimplementierung gibt es auch Instanzen mit neuem Gear, dass für den Eintritt rausreicht (siehe Twinks) oder alter 5er HC-Loot angeglichen wird, damit man eine Raidstufe überspringen kann.

      Schema der Raids: LFR<NH<HC<Mythic.
      Schema der Gearstufen: Pre-100-Gear<5er NHC<5erHC.

      Wenn laut Blizzard Aussage für den NHC 5er HC-Gear ausreicht und auch LFR-Loot + Erfahrung den Wenigspielern/Wenigbegabten Spielern für den Start des NHC-Contents ausreicht, dann kommt man zum Schluss:

      Schema des Gears für 5er HC/LFR: 5er HC = LFR

      Lässt sich mit beidem ein bestimmter Raidtypus anfangen (hier NH Raid), dann muss beides gleichgesetzt werden, weil ansonsten die Aussage nicht wirklich stimmen kann. Ferner: LFR startet später und im LFR droppt gemessen an einer Instanz mehr Loot für einen (in der Theorie).
      LoveThisGame
      am 03. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Die Community setzt zumeist das einfachste Gear, das erreichbar ist, als Mindestvorraussetzung - was schwachsinnig ist, da man damit meist überequipped reingeht und auch versucht, durch einen höheren Itemschnitt Bosse legen zu können (Getreu dem Motto Gear>Skill).
      Da es Twink/Randomraids sind, kann man sich nicht sicher sein, wie der SPieler spielt und das versucht man mit hoch angesetzten Gearanforderungen zu kompensieren. Nach dem Motto "Wenn der das und das Gear hat (über den Instanzen liegend), dann wird er wohl spielen können und es werden sicherlich einige Bosse liegen".
      Das ist der selbstfabrizierte Easymode der Spieler. "


      Und eben genau dass ist das irrsinnige daran, Gear einzufordern welches mit viel zu leichten Inhalten erfarmbar ist und dann davon auszugehen das jemand einen gewissen Mindestskill besitzt wenn er/sie eben dieses Gear trägt.

      Wenn raidtaugliches Gear in Zukunft wieder nur durch Inhalte zu bekommen wäre die auch raidtauglichen Skill voraussetzen, Stichwort 5er HC´s die den Namen auch verdienen oder im fortgeschrittenen Addon eben der alte Content, bräuchte es keine übertrieben Gearanforderungen mehr. Da aber Blizzard bereits wieder von

      ZITAT:
      "Hat ein Spieler durch den Schlachtzugsbrowser entsprechende Ausrüstung gesammelt und spielt nun mit dem Gedanken, sich am normalen Modus zu versuchen, sollten ihm die Schlachtzugsbrowserbeute und die Erfahrung helfen, diesen nächsten Schritt zu gehen "


      spricht, wird sich daran auch in WoD leider nichts ändern. Denn das wird weiterhin bedeuten das man an raidtauglliches Gear kommen wird in viel zu leichten Inhalten.
      Sinistryx
      am 03. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nur seit 4.3 wird eben in sehr vielen Twink- bzw Randomraids der LFR Loot als Minimum gefordert, und diesen zu farmen frisst eben einen erheblichen Teil der Zeit den man in der Vergangenheit bereits mit Twinkraids verbracht hat. Und genau da sollte es unbedingt wieder hingehen !"

      Ich kann dir auch genau sagen, wieso der LFR als neue MInimum-Grenze gesetzt wurde. Normalerweise setzt man eine Equipgrenze dort an, wo man auch relativ leicht an Equip herankommen konnte. Für ICC damals gab es ja die 3 Instanzen (HC 232-Schnitt) und die Marken, dessen Gear 245-Schnitt hatte. Das reichte damals aus, um in ICC anfangen zu können!
      Das war auch der einfachste Weg an Equip zu kommen.

      Mit 4.3 hielt eine noch einfachere Methode ins Spiel ein (trotz der 3 Instanzen mit Epic-Loot) und das war ebend der LFR. Der LFR lockte mit Pre-Raid Equip, das besser war als das Equip aus den Instanzen, man keine Marken dafür brauchte UND T-Set-Teilen, die nur von den Werten her schlechter waren, aber trotzdem die 2er/4er-Boni besaßen.

      Die Community setzt zumeist das einfachste Gear, das erreichbar ist, als Mindestvorraussetzung - was schwachsinnig ist, da man damit meist überequipped reingeht und auch versucht, durch einen höheren Itemschnitt Bosse legen zu können (Getreu dem Motto Gear>Skill).
      Da es Twink/Randomraids sind, kann man sich nicht sicher sein, wie der SPieler spielt und das versucht man mit hoch angesetzten Gearanforderungen zu kompensieren. Nach dem Motto "Wenn der das und das Gear hat (über den Instanzen liegend), dann wird er wohl spielen können und es werden sicherlich einige Bosse liegen".
      Das ist der selbstfabrizierte Easymode der Spieler.
      LoveThisGame
      am 03. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " VOR 4.3 mit dem LFR wurden ja auch Twinks ausgerüstet ohne billige Epics aus dem Easy-Mode, darüber muss man sich im klaren sein. Und damals gab es kein Aufschrei, dass es "zu schwer sei, einen Twink zu equippen".
      In dieser DIskussion um den LFR müsst ihr alle daran denken, dass es ein Pre-LFR gab, das funktionierte und der LFR mehr verschlimmerte als verbesserte, was Raiden betrifft (für die, die Stammgruppen, etc. hatten).
      "


      Das sehe ich ganz genauso. damals war es erheblich einfacher Twinks zu equippen, da man das mittels 5er HC Loot und Marken bzw später Punkten gemacht hat, daher war es auch für mich als Casual problemlos möglich mit bis zu 4 Chars parallel zu raiden.

      Nur seit 4.3 wird eben in sehr vielen Twink- bzw Randomraids der LFR Loot als Minimum gefordert, und diesen zu farmen frisst eben einen erheblichen Teil der Zeit den man in der Vergangenheit bereits mit Twinkraids verbracht hat. Und genau da sollte es unbedingt wieder hingehen !

      ZITAT:
      "Du hast einen Stammraid?"


      Aktuell nicht mehr, werde mir erst zu WoD was neues suchen.

      ZITAT:
      "Wer raidet BRAUCHT den LFR nicht. "


      Ich wäre begeistert wenn dies in WoD wieder zu 100% zutreffen würde.
      Sinistryx
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich persönlich fühle mich in einem Stammraid eben dazu verpflichtet Schritt zu halten. Und mit Twinks würde es mir frei stehen den Raid selbst aufzumachen und meine eigenen GS Anforderungen zu definieren, allerdings habe ich da nicht immer Lust dazu und bin somit den Anforderungen der Community ausgeliefert. Und wenn die überwiegende Mehrheit der Community den LFR "missbraucht", werde auch ich hinein "gezwungen", sofern ich denn auch mit dem ein oder anderen Twink raiden möchte."

      Du hast einen Stammraid? Setz dich mit denen zusammen und rede über diese Tatsache, lege denen die Fakten klar auf den Tisch und redet über ein Verbot des LFRs für die Mains, die den Content im Progress raiden (selbst Casuals raiden progress, es ist aber um einiges langsamer, weswegen progress dort nicht als Ausdruck verwendet wird) und gut ist. Über Twinks muss man nicht reden, die werden zumeist sowieso ausgeschlossen und sehen oft genug den aktuellen Raidcontent zeitverzögert (im Abstand von mehreren Wochen).
      Man spielt immer erst den Main hoch, equipped diesen und geht mit dem Raiden, craftet und sammelnt Mats, macht Daylies und und und... Twinks kommen dann erst danach und wer UNBEDINGT mit seinen X Twinks raiden will, hat sowieso ein Problem, was Zeit anbelangt.
      Das Spiel zwingt dich zu gar nichts (!) - es ist die Community und vorallemdingen sind es bei Stammgruppen die anderen Mitglieder, die dich zu etwas zwingen, was ggf. nicht in dein Konzept passt.
      Wie gesagt, mit denen reden und darüber diskutieren. Der LFR ist NICHTS, was Raider brauchen. VOR 4.3 mit dem LFR wurden ja auch Twinks ausgerüstet ohne billige Epics aus dem Easy-Mode, darüber muss man sich im klaren sein. Und damals gab es kein Aufschrei, dass es "zu schwer sei, einen Twink zu equippen".
      In dieser DIskussion um den LFR müsst ihr alle daran denken, dass es ein Pre-LFR gab, das funktionierte und der LFR mehr verschlimmerte als verbesserte, was Raiden betrifft (für die, die Stammgruppen, etc. hatten).

      Wer raidet BRAUCHT den LFR nicht.
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Stellt sich gerade noch jemand LoveThisGame an einer Klippe vor, von der alle runter springen?"


      Der Vergleich hinkt natürlich gewaltig, aber ich denke das weißt du selbst.

      Ich persönlich fühle mich in einem Stammraid eben dazu verpflichtet Schritt zu halten. Und mit Twinks würde es mir frei stehen den Raid selbst aufzumachen und meine eigenen GS Anforderungen zu definieren, allerdings habe ich da nicht immer Lust dazu und bin somit den Anforderungen der Community ausgeliefert. Und wenn die überwiegende Mehrheit der Community den LFR "missbraucht", werde auch ich hinein "gezwungen", sofern ich denn auch mit dem ein oder anderen Twink raiden möchte.

      Ich hoffe jetzt ist es verständlicher.
      Eyora
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nur wenn es alle machen ist man zwangsläufig gezwungen ebenfalls rein zu gehen."


      Stellt sich gerade noch jemand LoveThisGame an einer Klippe vor, von der alle runter springen?

      Profil zeigen heißt des Rätsels Lösung.
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Zu deinem Elegon-Kill sage ich nur: Rufitems, die ersten 4 Bosse hatten auch Loot mit 489 Wertigkeit und dann Crafts mit 476 Wertigkeit auf einigen Slots (afaik Brust/Handschuhe). Du BRAUCHST den LFR nicht, weil dir das Spiel genug Ausrüstung höherer Wertigkeit geben kann."


      Nur das seiner Zeit gerade die Sha-Sockel Waffen aus dem LFR für viele Klassen besser waren als Mogu NHC Waffen, und auch durch die Set-Boni waren fehlende Set-Teile aus dem LFR dem 489er Ruf Gear überlegen, um voran zu kommen nutzte man eben alles aus was zugänglich war.

      Ich hätte seiner Zeit nichts dagegen gehabt an Elegon weiter zu wipen hätte es weder im LFR noch über den Dailywahn Upgrades gegeben ! Nur wenn es alle machen ist man zwangsläufig gezwungen ebenfalls rein zu gehen.

      ZITAT:
      "LFR ist als Ausrüstungskonzept für mich ein Reinfall, weil es nur eines vollbringt - jeden ernsthaften Raider da reinzuzwingen, um sich das Equip zu besorgen, um Fehler auszubügeln.
      Und gerade du warst doch einer, der sagte, dass dadurch genau die Leute ausgerüstet werden, die spielerische Fehler durch Werte versuchen auszugleichen. Und das KANN und DARF nicht sein, vorallemdingen nicht am Anfang einer Contentpatches wie 6.0 - eigentlich darf das niemals der Fall sein! "


      Richtig, deswegen möchte ich im LFR in WoD auch keinerlei Upgrades auf mein 5er HC Gear bekommen, nicht für einen einzigen Slot !!! Und der T-18 LFR sollte auch mindestens unter dem T-17 HC liegen, besser noch unter dem T-17 NHC ! Zum nach equippen für Nachzügler, Twinks und Reroller zum T-18 Release drei eventuell vier neue 5er bringen mit NHC und HC Variante damit für jeden der passende Schwierigkeitsgrad dabei ist, und es wäre wieder WoW wie man es einst kannte !!!

      Und nicht World of LFR !!!
      Sinistryx
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Gut Trinkets wird es künftig im LFR keine mehr geben, dennoch ist gerade für Casualraids, die Meilenweit entfernt von Worldfirst und Serverfirsts spielen, jedes Itemlevel mehr Gold wert um an so manchem Boss vorbeizukommen.
      Erinnere mich noch sehr gut an zb Elegon, wo mein damaliger Raid erst mit über 480 vorbeikam. "

      ZITAT:
      "In allen Beispielen waren es gerade mal 6 Itemlevel, und eben diese 6 Stufen mehr an Stats gerechnet auf bis zu 9 Slots machen eben doch einen spürbaren Unterschied aus.
      "

      Und an dieser Stelle sage ich nur - wenn Blizzard Raids für 5er HC-Gear designed, sollte man diesen auch so raiden und sich nicht mittels LFR pushen; vorallemdingen nicht diejenigen, die Serverfirsts/Worldfirsts anstreben. Es verfälscht den Wettbewerb, wenn die Leute mit besserem Equip als angedacht Encounter legen.

      Zu deinem Elegon-Kill sage ich nur: Rufitems, die ersten 4 Bosse hatten auch Loot mit 489 Wertigkeit und dann Crafts mit 476 Wertigkeit auf einigen Slots (afaik Brust/Handschuhe). Du BRAUCHST den LFR nicht, weil dir das Spiel genug Ausrüstung höherer Wertigkeit geben kann.
      LFR ist als Ausrüstungskonzept für mich ein Reinfall, weil es nur eines vollbringt - jeden ernsthaften Raider da reinzuzwingen, um sich das Equip zu besorgen, um Fehler auszubügeln.
      Und gerade du warst doch einer, der sagte, dass dadurch genau die Leute ausgerüstet werden, die spielerische Fehler durch Werte versuchen auszugleichen. Und das KANN und DARF nicht sein, vorallemdingen nicht am Anfang einer Contentpatches wie 6.0 - eigentlich darf das niemals der Fall sein!
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Spieler die in 2 Schwierigkeitsgrade gehen kenne ich auch (z.b. Flex und LFR oder LFR und Normal oder Normal und Flex) aber das meist auch nur eine sehr kurze Zeit.
      "


      Ich selbst habe Malkorok über 2 Monate hinweg im LFR, Flex und NHC gesehen ! Für ein beschissenes BiS Trinket.

      Gut Trinkets wird es künftig im LFR keine mehr geben, dennoch ist gerade für Casualraids, die Meilenweit entfernt von Worldfirst und Serverfirsts spielen, jedes Itemlevel mehr Gold wert um an so manchem Boss vorbeizukommen.

      Erinnere mich noch sehr gut an zb Elegon, wo mein damaliger Raid erst mit über 480 vorbeikam.
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Deine Anmerkung über den LFR Weg - mir war so, als hätte ich mal in einem Interview gehört, dass Hero Dungeon Equi und LFR Equi den selben bzw. annähernd selben Stand von der Stufe her haben. "


      ZITAT:
      "Wenn da jetzt z.B. 6 Stufen zwischen liegen und eine Rüstungsstufe (nämlich episch), macht das schon was aus.
      Ferner wird in WoD, afaik, eine Itemquetsche durchgeführt, was geringere Werte auf Rüstungen hinterlässt. Dadurch sind selbst 5-7 mehr Int pro Slot gleich bemerkbar, das auf einen ganzen Raid bezogen... es macht Raids anfangs viel einfacher, als sie sein sollten "


      Genau darum geht es ja, "annähernd die selbe Stufe" kann eben bedeuten 6 Itemlevel, und das wäre dann genau das selbe wie zu 4.3 als man mit FL NHC ausgerüsteten Chars ~ 378 hatte und parallel zum DS NHC in den LFR ging um die 378er Slots mit 384 upzugraden.

      Oder während 5.2 als man in den LFR ging um 496 (T-14 NHC Gear) gegen 502 (ToT LFR)auszutauschen. Oder während 5.4 522 (ToT NHC) gegen 528 (SoO LFR) ausgetauscht hat.

      In allen Beispielen waren es gerade mal 6 Itemlevel, und eben diese 6 Stufen mehr an Stats gerechnet auf bis zu 9 Slots machen eben doch einen spürbaren Unterschied aus.

      Bis man T-Set trägt werden es ja sogar bis zu 14 Slots sein, denn Kopf, Schulter, Brust, Handschuhe und Hose wird es im LFR ja weiterhin geben wenn auch keine Set-Teile.
      zampata
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kennst du wirklich einen der jetzt (wo es nur 3 gibt)
      LFR, Flex und Hero geht?

      Spieler die in 2 Schwierigkeitsgrade gehen kenne ich auch (z.b. Flex und LFR oder LFR und Normal oder Normal und Flex) aber das meist auch nur eine sehr kurze Zeit.

      Und bisher war es ja so dass der SOC LFR nur MINIMAL besser war als der Thron des Donners Normal Raid. 522 zu 528 gibt sich nicht wirklich viel (finde ich).
      Ausnahmen vielleicht bei Gilden die im Rennen um ein Firstkill sind;
      okay die haben es verdient sich anstrengen zu müssen
      Sinistryx
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Deine Anmerkung über den LFR Weg - mir war so, als hätte ich mal in einem Interview gehört, dass Hero Dungeon Equi und LFR Equi den selben bzw. annähernd selben Stand von der Stufe her haben."

      Trotzdem: epischer Loot hat auf gleicher Stufe wie rarer Loot bessere Werte. Wenn da jetzt z.B. 6 Stufen zwischen liegen und eine Rüstungsstufe (nämlich episch), macht das schon was aus.
      Ferner wird in WoD, afaik, eine Itemquetsche durchgeführt, was geringere Werte auf Rüstungen hinterlässt. Dadurch sind selbst 5-7 mehr Int pro Slot gleich bemerkbar, das auf einen ganzen Raid bezogen... es macht Raids anfangs viel einfacher, als sie sein sollten.
      Beyshin
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hatte keine Lust hier alle Posts zu lesen, weils zu viele und zu lange waren.
      Deine Anmerkung über den LFR Weg - mir war so, als hätte ich mal in einem Interview gehört, dass Hero Dungeon Equi und LFR Equi den selben bzw. annähernd selben Stand von der Stufe her haben.
      The Awakening
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es wäre ja auch eine gute Idee nicht alle Bosse in den LFR zu packen sondern z.B. nur die "Vorbosse" im LFR und die Flügelendbosse nur ab Flex zugänglich zu machen das würde den Leuten auch einen Anreiz geben neue Bosse zu sehen und den Content länger interessant machen.

      Und ich sehe bei 4 Schwierigkeitsstufen nicht nur das Raiden von LFR- Mythic als Problem sondern den abnormalen Anstieg vom Itemlevel.
      Das zeigt sich auch durch die vielen Solokills von DK´s und auch anderen Klassen.

      Zum Vergleich:
      Burnung Crusade: 115-164 (49 Stufen) T4-T6
      WotLk: 200-289 (89 Stufen)- Waren auch 4 Contents T7-T10
      Cataclysm: 359-416 (57 Stufen)- T11-T13
      MoP: 476-580 (104! Stufen) in 3 Contents T14-T16
      Ohne Warforged und dem Aufwerten wären es auch noch Stolze 90 Stufen.

      Das man Outgeared alte Raid´s ohne jeglichen Anspruch durchlaufen kann finde ich nicht ok aber da sind die Meinungen auch wieder geteilt.
      Ein Mogushangewölbe mit 2-3 Mann ohne große Mühe zu Raiden kann ja ned das Ziel sein.

      Ich frage mich noch immer warum das Wundervolle Konzept von Ulduar nicht mehr angewendet wird.


      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Schlechte Spieler kommen auch an 5er HC-Equip oder gleichwertiges heran, akzeptiere dies, das ist seit ewigen Zeiten so. "


      Wenn die 5er HC´s leicht genug sind dann ja. Aber genau das werden sie aller Voraussicht nach in WoD nicht sein. Die Feuerproben Hürde kommt ja nicht ohne Grund für die unfähigsten der Unfähigen.

      Aber gut ich für meinen Teil wäre wie gesagt ja schon sehr zufrieden wenn man für 5er HC Gear im LFR keinerlei Upgrades bekommen würde.

      Muss man sich die Leute eben weiterhin im Arsenal anschauen was denn auf dem Gear steht, ob Heroisch oder Schlachtzugbrowser.
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Neue 5er Instanzen hat Blizzard doch mit MoP nicht mal mehr als Content im Blick gehabt (nein, die Szenarien sind nicht gleichwertiger Ersatz!) und es wäre auch Aufwand, solche zu entwickeln. Ich wäre für neue 5er Instanzen, weil sie oftmals das Feeling des Raidcontents aufgreifen (die 3 ICC-Inis oder die 3 Inis mit 4.3) und kleine geschichten dazu erzählen."


      Ganz deiner Meinung, allerdings bin ich für eine NHC Variante damit die LFR Fraktion nicht überfordert wird, und eine HC Variante mit entsprechendem Schwierigkeitsgrad.

      ZITAT:
      "Was Blizzard aber wieder machen wird, ist den LFR als Equipmaschine anzuschmeißen und gegen Ende des Addons wohl sowas wie die zeitlose Insel entwerfen, dessen Equip das erste Raidtier obsolét hinstellen."


      Die Zeitlose Insel gibt es ja schon direkt zum Addon Start verteilt auf ganz Draenor. Auch hoffe ich das der LFR in WoD das bleiben wird was er eigentlich ist, nämlich der Storymodus und keine Lootkanone. Ich hoffe sehr darauf das es während des Addons neue 5er geben wird sowohl als NHC wie auch als HC, wie man das zb mit TdM oder in Wotlk kannte. Denn die braucht es einfach für Twinks, Nachzügler und Reroller. Aber sie haben ja bereits gesagt das sie erkannt hätten das es während eines Addons 5er Nachschub braucht.

      ZITAT:
      " Es gibt seit dem LFR eine Entwertung des Epic-Loots (eigentlich schon seit PdC mit 3.2); epischer Loot sollte entweder vom Endboss einer 5er HC droppen (und zwar einzelne Slots, wie zu BC/WOTLK), bei Fraktionen für Ehrfürchtig oder in Raids ab NHC enthalten sein.
      Der LFR ist für mich kein Raid! Das ist durchdackeln und epischen Loot an den Kopf geworfen bekommen! "


      Wenn der Schwierigkeitsgrad stimmt habe ich nichts gegen epic Loot in 5ern, aber genau das ist das Problem am LFR Epics für´s "durchdackeln" !
      Sinistryx
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Kurz gesagt wollte ich damit sagen das es wieder Spieler geben wird die mit raidtauglichem Gear herumlaufen ihre Klasse aber nicht im Ansatz ausreichend für diese Inhalte beherrschen, wenn LFR Loot und 5er HC Loot gleichwertig sein sollte.

      Denn es wird ja zu erwarten sein das der LFR noch einfacher sein wird als bisher und 5er HC´s werden ja wieder in Richtung Cata Pre Nerf gehen von ihrem Schwierigkeitsgrad.

      Somit würde zb bald wieder NHC Raidgear für einen NHC Raid gefordert werden um diese Spieler die sich über den LFR ausgerüstet haben auszuschließen. Genauso wie heute mit GS Anforderungen von 540-550 für Flexraids Spieler ausgeschlossen werden die sich über die Insel und den LFR ausgerüstet haben.

      Deshalb halte ich es für falsch LFR Loot mit 5er HC Loot gleichzusetzen oder gar darüber !"

      Du kannst aber den LFR nicht unter 5er HC stellen, weil ein 25er Raid (ob LFR oder nicht), seine eigenen probleme hat. 25 Mann sind schwerer zu managen als 5 Mann. Im LFR kennt vll die Hälfte die Taktik, hat die Erfahrung mit seiner Klasse langfristig machen können in Riads und und und... von Absprachen ganz zu schweigen!
      Du wirst IMMER, IMMER IMMER IMMER Leute haben, die ihr Pre-Raid-Equip haben, aber spieltechnisch mies sind! Da kannst du nicht drumherum kommen und du wirst es nie. 5er HC mit LFR gleichzusetzen und damit den Einstieg für NHC zu besiegeln ist nunmal eine lösung, um den LFR nicht aufzuwerten wie es jetzt geschieht seit 4.3.
      Schlechte Spieler kommen auch an 5er HC-Equip oder gleichwertiges heran, akzeptiere dies, das ist seit ewigen Zeiten so.
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "hab den link jetzt nicht aber anfang januar wars denk ich wo gesagt wurde das man mit 5er HC gear in nhc raid content einsteigen kann(und mit 5er NHC gear in LFR). mit dem nötigen skill dürfte das sicherlich auch möglich sein eine etappe auszulassen
      "


      Ok diese Quelle ist mir bekannt, allerdings war daraus nicht klar ersichtlich wie stark LFR Loot im Verhältnis zu 5er HC Loot sein wird.

      ZITAT:
      "wie das ab 6.1/6.2 aussieht wenn ein weiteres raidtier dazukommt ist natürlich fraglich da muss 5er HC gear entweder gepusht oder aber neue 5er gebracht werden. "


      Blizzard sagte ja unlängst bereits das sie erkannt hätten das es im fortgeschritten Addon 5er HC Nachschub bräuchte.
      Sinistryx
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "hab den link jetzt nicht aber anfang januar wars denk ich wo gesagt wurde das man mit 5er HC gear in nhc raid content einsteigen kann(und mit 5er NHC gear in LFR). mit dem nötigen skill dürfte das sicherlich auch möglich sein eine etappe auszulassen

      wie das ab 6.1/6.2 aussieht wenn ein weiteres raidtier dazukommt ist natürlich fraglich da muss 5er HC gear entweder gepusht oder aber neue 5er gebracht werden. "

      Neue 5er Instanzen hat Blizzard doch mit MoP nicht mal mehr als Content im Blick gehabt (nein, die Szenarien sind nicht gleichwertiger Ersatz!) und es wäre auch Aufwand, solche zu entwickeln. Ich wäre für neue 5er Instanzen, weil sie oftmals das Feeling des Raidcontents aufgreifen (die 3 ICC-Inis oder die 3 Inis mit 4.3) und kleine geschichten dazu erzählen.
      Was Blizzard aber wieder machen wird, ist den LFR als Equipmaschine anzuschmeißen und gegen Ende des Addons wohl sowas wie die zeitlose Insel entwerfen, dessen Equip das erste Raidtier obsolét hinstellen.
      Ich persönlich wäre ja eher dafür, dass man den Loot aus bestehenden und neuen HCs angleicht, was Werte und GSS betrifft, aber nicht auf Epic anhebt, sondern auf rar lässt. Es gibt seit dem LFR eine Entwertung des Epic-Loots (eigentlich schon seit PdC mit 3.2); epischer Loot sollte entweder vom Endboss einer 5er HC droppen (und zwar einzelne Slots, wie zu BC/WOTLK), bei Fraktionen für Ehrfürchtig oder in Raids ab NHC enthalten sein.
      Der LFR ist für mich kein Raid! Das ist durchdackeln und epischen Loot an den Kopf geworfen bekommen!
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Bitte was?
      LFR auf HC-Niveau wäre im wesentlichen Vergleichbar. Bis auf den Aufwand (5 Leute < 25 Leute), aber da weiß man nie, wieder Schwierigkeitsgrad sein wird. Sollte 5er HC-Niveau anfangs Standard sein, wird der LFR nicht dran ändern, sondern höchstens mehr optionen auf gleichwertige Rüstung geben.
      "


      Kurz gesagt wollte ich damit sagen das es wieder Spieler geben wird die mit raidtauglichem Gear herumlaufen ihre Klasse aber nicht im Ansatz ausreichend für diese Inhalte beherrschen, wenn LFR Loot und 5er HC Loot gleichwertig sein sollte.

      Denn es wird ja zu erwarten sein das der LFR noch einfacher sein wird als bisher und 5er HC´s werden ja wieder in Richtung Cata Pre Nerf gehen von ihrem Schwierigkeitsgrad.

      Somit würde zb bald wieder NHC Raidgear für einen NHC Raid gefordert werden um diese Spieler die sich über den LFR ausgerüstet haben auszuschließen. Genauso wie heute mit GS Anforderungen von 540-550 für Flexraids Spieler ausgeschlossen werden die sich über die Insel und den LFR ausgerüstet haben.

      Deshalb halte ich es für falsch LFR Loot mit 5er HC Loot gleichzusetzen oder gar darüber !
      Crosis
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Gibt es dafür auch eine Quelle, oder stellt das deine persönlichen Wunschgedanken dar ?"


      hab den link jetzt nicht aber anfang januar wars denk ich wo gesagt wurde das man mit 5er HC gear in nhc raid content einsteigen kann(und mit 5er NHC gear in LFR). mit dem nötigen skill dürfte das sicherlich auch möglich sein eine etappe auszulassen

      wie das ab 6.1/6.2 aussieht wenn ein weiteres raidtier dazukommt ist natürlich fraglich da muss 5er HC gear entweder gepusht oder aber neue 5er gebracht werden.
      Sinistryx
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Auch wenn das weiterhin bedeuten würde das Spieler zu leicht an viel zu gutes Gear kommen würden und sich somit an den absurd hohen GS Anforderungen wenig bis gar nichts ändern wird. "


      Bitte was?
      LFR auf HC-Niveau wäre im wesentlichen Vergleichbar. Bis auf den Aufwand (5 Leute < 25 Leute), aber da weiß man nie, wieder Schwierigkeitsgrad sein wird. Sollte 5er HC-Niveau anfangs Standard sein, wird der LFR nicht dran ändern, sondern höchstens mehr optionen auf gleichwertige Rüstung geben.

      ZITAT:
      "
      Mit Food, Tränken, Mats, Flasks wird kaum jemand öfter als einmal in den LFR gehen, denn die LFR only Fraktion möchte zwar den Content sehen aber keinesfalls auf dicke Epics verzichten müssen."

      Die LFR-Fraktion hat sich daran gewöhnt, dass im Verlaufe des Contents nichts mehr droppen kann für sie außer doppelte Rüstungsteile (yay, Gold im Wert einer Daylie!) oder Gold droppen KANN (Yay, wieder Gold im Werte einer Daylie!). Diese Beutel solle eine Erweiterung des Lootpooles darstellen, kein ERSETZEN, ggf. hab ich mich falsch ausgedrückt, stelle dies aber hiermit klar.
      Wer die Rüstung nicht braucht, kann immernoch durch die Beutel Verbesserungen erhalten für den Raid, die aber sich weniger stark auswirken als Gear und vorallemdingen sollte jeder Raider sowas als Standard schon besitzen. Wenn ich bedenke, was ein Fläschchen zu MoP an Anfang für Aufwand war... da wären diese Fläschchen eine willkommene Beute gewesen! Und vorallemdingen: diese Beutel existieren schon als Dungeon-Beutel im Spiel (bloß mit Option auf Mount und Co.) und die DDs hätten somit auch mal das Vergnügen solch ein beutel zu bekommen. Zwar nicht extravaganter Inhalt, aber immerhin etwas!
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Levelphase < 5er NHC / Szenarien NHC < 5er HC / Szenarien HC / LFR < NHC / HC < Mythic "


      Gibt es dafür auch eine Quelle, oder stellt das deine persönlichen Wunschgedanken dar ?
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit Food, Tränken, Mats, Flasks wird kaum jemand öfter als einmal in den LFR gehen, denn die LFR only Fraktion möchte zwar den Content sehen aber keinesfalls auf dicke Epics verzichten müssen.

      Sollte der LFR Loot das selbe Itemlevel wie 5er HC Gear haben wäre ich persönlich damit sehr zufrieden.

      Auch wenn das weiterhin bedeuten würde das Spieler zu leicht an viel zu gutes Gear kommen würden und sich somit an den absurd hohen GS Anforderungen wenig bis gar nichts ändern wird.
      Crosis
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Levelphase < 5er NHC < 5er HC < NHC/HC. Wenn das 5er HC Gear weitestgehend komplett ist die Daily CM Quest neben dem Raiden zum upgraden nutzen, mit etwas Kistenglück versteht sich, stelle mir das ähnlich vor wie heute die HC Szenarien mit der Kiste."


      Levelphase < 5er NHC / Szenarien NHC < 5er HC / Szenarien HC / LFR < NHC < HC < Mythic

      das ist der angestrebte weg von blizzard. die beutel vom challenge mode werden wohl wieder dieselben sein wie die von HC szen.
      Bsp.:
      Levelgear: 300gs <---grün/blau
      5er / Szenarien NHC: 312gs <---blau
      5er /Szenarien HC: 324gs <---blau
      LFR: 325gs <--- ab hier EPICLOOt
      NHC: 336gs
      HC: 348gs
      Mythic: 360gs

      das LFR gear wäre besser als das 5er hc allerdings (hier vllt etwas extrem^^) nur minimal und somit an sich kein muss
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "der content wird durch mehr schwierigkeitsgrade auchnicht schneller ausgelutscht "


      Ideal wäre: Levelphase < 5er NHC < 5er HC < NHC/HC. Wenn das 5er HC Gear weitestgehend komplett ist die Daily CM Quest neben dem Raiden zum upgraden nutzen, mit etwas Kistenglück versteht sich, stelle mir das ähnlich vor wie heute die HC Szenarien mit der Kiste.

      So wie ich den Artikel allerdings verstehe wird die Realität dann wöchentlich den LFR beinhalten sofern der Char da noch was brauchen kann.

      Und dadurch wird der Content für mich sehr wohl sehr viel schneller ausgelutscht sein !!!



      Sinistryx
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich kann daher The Awakening nur zustimmen, der LFR Loot sollte daher zwischen 5er NHC und 5er HC Loot liegen, alles andere ist der selbe Zwang wie in MoP und während 4.3. Dadurch lägen die Anforderungen für NHC sehr schnell wieder über 5er HC Gear und jeder Gammeltwink müsste wieder durch den LFR geprügelt werden und das ist einfach nur falsch. "

      Ich würde es weniger drastisch umsetzen.
      Ich stimme dir zu: das LFG-Gear MUSS abgeschwächt werden, aber ich würde es nicht unter HC-Instanzniveau packen. Der LFR wird immer später als der Raid geöffnet, deswegen wäre das gearniveau, das jetzt vorhanden ist, absolut tödlich fürs Raiden. Man wäre wie jetzt gewzungen sich die Slots aus dem LFR zu besorgen, um aktuellen Content noch einfacher zu machen, was definitiv nicht in Blizzards Logik dahinterstecken kann (oder doch??).

      Passt man das Gearniveau des LFR auf den HC-Gearniveau an, ergibt sich schnell ein Gedanke: "LFR ist kein Muss mehr". Im Gegenteil, wer HC-Instanzen beständig lief und läuft Pre-Raid wird womöglich schon all die Slots belegt haben, die im Raid fallen könnten. Ergo wäre er entweder für die Story oder den Encounter drin (da sich die LFR-Encounter in Taktik/Schwierigkeitsgrad von Normalmode unterscheiden und man Dinge üben kann). Ferner: wenn was droppt, wäre es auf HC-Instanzniveau, was keinem einen spielerischen Vorteil wie jetzt bietet, sondern einfach nur einen 4. Weg der Ausrüstungsaquise darstellt (HC-Instanz, Crafting, Fraktionen und dann LFR) um sich Pre-Raid auszurüsten.
      Das hieße zwar, dass der LFR fürs Anmelden zwischen NHC und HC stehen müsste (da man keinen frischen 100 durchgehen lassen kann), damit sich ggf. das Equip auch "lohnt", wenn es denn fällt.
      Ich wäre sowieso für einen ALternativloot im LFR. Wieso muss es Rüstung sein? Rüstung verändert Gegebenheiten, LFR-Teile wirken sich schon leicht im Schwierigkeitsgrad der Raids aus bei einer person, ein kompletter Raid hat es einfacher im Ganzen.
      Man könnte den Bossen versch. Beutel in die Loottable stecken. Beutel für ein 5er Stack Food, Beutel mit 1-2 Fläschchen oder den 15 Sec. Tränken, Beutel mit Mats für die Berufe (5er Stack Erz, Leder, Kräuter; rare Materialien nur einmal, wie blaue Edelsteine etc.), Garnisons-Mats... die Beutel wären wie der Loot auf die eigene Profession/skillugn ausgelegt. Es tut keinem weh, wenn Bufffood droppt oder 1 Flässchen mit Int drauf, im Gegenteil - es ist sowieso Raidstandard, solche dabeizuhaben und Spieler würden diese auch noch in kleinen, ausreichenden Mengen bekommen!
      Besseres gear als HC-Niveau hingegen tut dem Spiel weh, weil es Ecnounter vereinfacht und den Spielspaß rauben kann.
      Crosis
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "LFR muss (!) für jeden der NHC, HC oder Mythic raiden möchte völlig entbehrlich sein. Der Ausrüstungsweg darf den LFR in keiner Weise beinhalten."



      der content wird durch mehr schwierigkeitsgrade auchnicht schneller ausgelutscht da du i.d.R. maximal 2 schwierigkeitsgrade gleichzeitig nutzen wirst: einen zum progressen und einen zum equippen(unabhängig welche schwierigkeitsgrade). selbst wenn lfr noch höheres gear droppt wie 5er hc wärst du schnell ready für nhc und das ist auch aktuell so nur das die loweren raids keinen flex haben daher kommts dir jetzt nur so asi vor durch den lfr.

      und wie läufts denn jetzt anders wenn du SoO flex ready bist? gehst flex (und thron hc vllt noch um paar items abzustauben), danach nhc und dann hc. wenn du SoO lfr gemacht hast und dann mit einer gleichgearigen gruppe(sprich alle gs528) nhc gehst schaffst vllt die ersten 4bosse wenn alle die klasse im lfr *hust* spielen gelernt haben dann vllt sogar bis zu 8.

      wenn du das mit deinen leuten wirklich drauf hast kannst mit wod nachn paar 5er nhc/hcs auch direkt hc raiden und wenn ihr dann doch verkacken einfach auf nhc runter bissl equippen anfang der id und hc weiter. das system bietet einfach mehr freiheit für die raidgruppen

      was auch einfach auffällt egal was blizzard mitteilt über wod es wird von der community direkt als fail abgestempelt weil es anders ist als aktuell(obwohls aktuell auch nicht ideal ist). wenns euch so nicht passt abo kündigen und gut.
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " wer allerdings neu in raids einsteigt kann sich vom lfr über normal zu heroisch und evtl mythic hocharbeiten. "


      Und genau da liegt der Fehler ! Wieso soll man sich über den LFR für NHC oder HC equippen ? Damit man die Bosse schon nach wenigen Wochen nicht mehr sehen kann ?

      LFR muss (!) für jeden der NHC, HC oder Mythic raiden möchte völlig entbehrlich sein. Der Ausrüstungsweg darf den LFR in keiner Weise beinhalten.

      Wer sich für Raids equippen möchte der sollte dies über heroische 5er tun und definitiv nicht über den LFR.

      Ich kann daher The Awakening nur zustimmen, der LFR Loot sollte daher zwischen 5er NHC und 5er HC Loot liegen, alles andere ist der selbe Zwang wie in MoP und während 4.3. Dadurch lägen die Anforderungen für NHC sehr schnell wieder über 5er HC Gear und jeder Gammeltwink müsste wieder durch den LFR geprügelt werden und das ist einfach nur falsch.
      Crosis
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      der sinn hinter den 4 schwierigkeitsgraden ist nicht alle 4 pro woche zu machen sondern den einen(oder maximal 2) die für dich passend sind
      lfr=brainafk
      normal=funraid / family&friends
      heroisch=gildenraid / equip für mythic
      mythic=hardcore / progress

      wenn du mythic raidest wirst du kaum noch heroisch geschweige denn normal+lfr gehen müssen. wer allerdings neu in raids einsteigt kann sich vom lfr über normal zu heroisch und evtl mythic hocharbeiten.

      problem bei weniger schwierigkeitsgraden ist es das gear und schwierigkeit in einklang sein müssen.
      wenn lfr und mythic bei ihrer aktuellen schwierigkeit bleiben und normal/heroic verschmolzen werden und iwas dazwischen sein wird, wird das gear das automatisch auch. und somit wird die lücke zwischen den schwierigkeitsgraden größer was bedeuten kann das spieler die heroisch SoO dann nichtmehr dazu in der lage sind weil das gear das man zuvor erreichen kann nicht gut genug ist. so würde das wieder zu classic naxxramas hingehen das nur ne handvoll spieler den schwersten content sehen können
      anders könnte auch die schwierigkeit mit angepasst werden von lfr+mythic was allerdings zur abschwächung des mythic führen dürfte und evtl zu einem schwereren lfr.
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Die Ausrüstung liegt – genau wie jetzt auch schon – zwischen Dungeon-Beute und Beute für normale Schlachtzüge, es fallen aber die Setboni und Schmuckstücke weg, die dazu geführt haben, dass viele Spieler das Gefühl hatten, neben den wöchentlichen Gildenschlachtzügen auch den Schlachtzugsbrowser ausreizen zu müssen. "


      Das ist einfach nur fail ! Auch wenn Setteile und Trinkets im LFR künftig nicht erhältlich sein werden ist es fatal LFR Gear über das 5er HC Gear zu setzen.

      Es bleiben auch so noch genug Slots für die man als NHC, HC oder Mythic Raider im LFR ein Upgrade bekommen kann und genau deshalb werden sich weiterhin tausende Spieler in den LFR gezwungen fühlen.

      Auch die absurd hohen Gear Anforderungen werden sich dadurch nicht normalisieren.

      Wenn LFR Gear unter 5er HC Gear liegen würden hätten einerseits only LFR Spieler mehr Content zur Verfügung falls sie doch einmal mehr Herausforderung suchen, es würde sich auch kein NHC, HC oder Mythic Raider mehr in den LFR gezwungen fühlen um eventuelle Gearlücken zu schließen und jeder Raidlead könnte sich sicher sein das jeder der 5er HC Gear trägt ein Mindestmaß an Klassenverständnis und Movement mitbringt und es bräuchte keine absurden Anforderungen mehr. Denn der Hauptgrund für die absurd hohen GS Anforderungen ist doch das Problem das Spieler viel zu leicht an viel zu gutes Gear kommen.

      Blizzards Argumentation ist einfach nur heuchlerisch ! Einerseits wollten sie nicht das sich Spieler gezwungen fühlen sowohl 10er und 25er zu raiden um ihre Chars zu optimieren, es scheint aber in Blizzards Sinn zu sein bis zu 4 Modi für Hals, Rücken, Armschiene, Gürtel, Schuhe, Ringe, Waffen und Schildhand abzufarmen.

      Somit wird sich an der Übersättigung durch paralleles abfarmen mehrerer Modi rein gar nichts ändern.

      Wenn das so live geht dann hat Blizzard aus den Fehlern in MoP rein gar nichts gelernt !
      Sinistryx
      am 03. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Habe ich bereits vor MoP mehrmals per Ingamevorschlag getan. Und auch an etlichen Forendiskussionen im offiziellen Forum war ich zu genüge beteiligt. Feedback gibt es von meiner Seite somit zu genüge, und wenn ich mir aktuell die Kommentare zu diesem Blog durchlese steht zweifelsfrei fest das ich keine Minderheitenmeinung vertrete.

      Beim Thema Flugverbot allerdings waren die Meinungen deutlich geteilter. "

      Das Problem ist: beteiligst du dich auf Deutsch, kannst du eigentlich meist gleich ruhig bleiben.
      Viele Dinge gehen an Blizzard dank der Sprachbarriere vorbei, da muss man sich schon im amerikanischen Forum auf Englisch nhinsetzen und diskutieren.

      Das Flugverbot ist ein geteiltes Thema, aber sicherlich auch nur deswegen, weil es ein VERBOT ist. Würden sie Designänderungen einführen (a la "Da kannst du nicht fliegen, weil ...", was sie ja ins lächerliche ziehen), anstatt den Stecker zu ziehen, sähe es anders aus.
      Fakt ist einfach: 8 Jahre Fliegen verbietet man nicht ebend, ohne unzähliche Spieler zu vergrätzen oder keine wirklichen trifftigen Gründe zu haben (und der einzige Grund, der für mich zählt ist: "Wir haben mit BC scheiße gebaut und korrigieren ihn jetzt!", was aber gleichzeitig immernoch 8 Jahre mit Fliegen heißt... soviel Pillen kann man net schlucken, um so blind zu sein o.o).
      Und die "Yay - wir können ENDLICH reiten"-Fraktion hat sowieso ein Rad ab. Sie konnten (bis auf bestimmte Orte) immer reiten; MoP ist sogar so gesehen der beste Kontinent, um dauerhaft NUR zu reiten.
      Aber gerade diese Fraktion der "Flughasser" ist für mich unverständlich, weil sie 8 Jahre lang die Beine still hielten und flogen und bei sowas aus dem Loch gekrochen kommen und es feiern... Kinder.
      Mehr sag ich dazu net.
      LoveThisGame
      am 03. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Wenn wir hier als Spielerschaft nicht früh genug anfangen, Blizzard aufzuzeigen, was besser gemacht werden kann, dann weiß ich auch nicht weiter. Blizzard mag das Spiel entwickeln, aber wir Spieler spielen es und müssen uns mit den Änderungen herumschlagen, nicht Blizzard.
      Da ist der feine Unterschied - Blizzard ändert etwas und für sie geht der Alltag weiter; für uns hingegen heißt das z.B. kein Fliegen mehr und mit seinem Lieblingsflugmount an den Boden gefesselt sein. "


      Habe ich bereits vor MoP mehrmals per Ingamevorschlag getan. Und auch an etlichen Forendiskussionen im offiziellen Forum war ich zu genüge beteiligt. Feedback gibt es von meiner Seite somit zu genüge, und wenn ich mir aktuell die Kommentare zu diesem Blog durchlese steht zweifelsfrei fest das ich keine Minderheitenmeinung vertrete.

      Beim Thema Flugverbot allerdings waren die Meinungen deutlich geteilter.
      Sinistryx
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Auf Blizzards Glaubwürdigkeit kommt es mir persönlich am aller wenigsten an. Alles was ich möchte ist ohne irgendwelche Nachteile gänzlich auf den LFR verzichten zu können. Denn auch die Encounter Taktiken aus dem LFR kann mir jeder halbwegs vernünftige Guide deutlich besser vermitteln als die Bosspuppen im LFR die sowieso nicht alle NHC/HC Mechaniken besitzen."

      Oh doch, es kommt gerade auf die Glaubwürdigkeit des Publisher/Entwicklers an. Sieh dir die Diskussion rund ums Fliegen an. Es kann nicht sein, dass man so spät eine Designentscheidung ändert und glaubt, die Spielerschaft schluckt es einfach; WoW hatte (!) seine Phase, in der sie fast jede Änderung bringen konnten und williges Volk trafen, das jubelte. 10 Jahre sind kein Pappenstiel und 10 Jähriger wird auch nicht mehr jede kröte schlucken, die er von seinen Eltern vorgesetzt bekommt.

      MoP war ein Testlauf für den LFR - Cata brachte ihn zum Ende, wo (natürlich) epischer Loot fiel, weil es der ENDcontent war. Das MoP ausgerechnet diesen Weg wieder ging und den Loot aus den Raids weiter trivialisierte für einen nicht unerheblichen Teil als Lootalternative ("Wir schaffen das nicht so, wir jodeln mal alle durch den LFR und werden ihn so legen") durchsetzte, ist doch das Traurige - und gleichzeitig dumme.

      Wenn wir hier als Spielerschaft nicht früh genug anfangen, Blizzard aufzuzeigen, was besser gemacht werden kann, dann weiß ich auch nicht weiter. Blizzard mag das Spiel entwickeln, aber wir Spieler spielen es und müssen uns mit den Änderungen herumschlagen, nicht Blizzard.
      Da ist der feine Unterschied - Blizzard ändert etwas und für sie geht der Alltag weiter; für uns hingegen heißt das z.B. kein Fliegen mehr und mit seinem Lieblingsflugmount an den Boden gefesselt sein.
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ".
      Wenn Spieler Y zum Headstart anfängt, innerhalb von 3 Tagen 100 ist und bis zum Mittwoch der folgenden Woche NHC-Ready ist (was ich zu MoP geschafft habe. Inklusive Kochen 1-525 für Bufffood und die 476-Crafthandschuhe(?) herstellen, die Aquirierung von Mats ganz zu schweigen -.-), läuft ja alles rund. Der LFR ist nicht da (der wird meist 1-2 Wochen nach Raidöffnung geöffnet), also starten alle auf einem Niveau, nämlich "Wir versuchen den Boss aus der Theorie heraus"."


      Also mit MoP würde ich den WoD Start jetzt nicht vergleichen, 15-20 Minuten Hero´s erwarte ich keine. Aber ich versteh worauf du hinaus willst.

      ZITAT:
      "Spieler Z ist langsamer, lässt sich 2-3 Wochen Zeit fürs Leveln, macht ein bisschen Garni einrichten (Tine Wittler lässt grüßen!) und läuft dann statt 5er HCs den LFR (weil HCs ja schwerer werden und er ja in den LFR gehen kann, der geöffnet wurde). Es droppt 5er-HC-Gear und er hat die Erfahrung mit dem Encounter (zwar nur LFR-Niveau, aber zu Anfang fürs raiden ist das besser als Guides!), er schließt sich 3 Wochen später einer Raidgruppe an. Er ist mittlerweile Full 5er-HC-equipped durch den LFR und konnte dank Daylies/Crafting das ein oder andere epische Item bekommen.
      Das wäre der Ideal- und Wunschzustand für mich für WoD. Der LFR hat immernoch einen Stellenwert für Rüstung Pre-Raid, ohne die Raids durch höhere Werte leichter werden zu lassen.
      "


      Das würde bedeuten LFR und 5er HC Loot wären identisch, ein Szenario mit dem auch ich mit Sicherheit keinen getrübten Spielspaß hätte.

      ZITAT:
      "Die Problematik ist doch folgende - Blizzard hat sich vieles selber verschissen durch die EPic-Lootmaschinerie, die sich mit dem LFR betrieben und betreiben. Sie müssen Eier beweisen und eiskalt den Rückschritt von Epic zu Rar machen für den Content-Anfang, ansonsten ist der LFR nicht das, was sie versuchen zu argumentieren.
      An der Stelle hätte Blizzard dann für die Leute mit Hirn sowieso wieder verschissen, weil sie viel sagen aber wenig halten. Ein wiederkehrendes Muster, was bald typisch wird für die Leute - sie verspielen seit Jahren viel Glaubwürdigkeit und, ich hoffe (wenn es falsch läuft), kriegen sie die Quittung dafür. Bis MoP hat sich gezeigt, dass die Spieler nicht dumm sind; wenn die Zahlen weiter sinken werden sie hoffentlich mehr darüber nachdenken, was sie schreiben und umsetzen."


      Auf Blizzards Glaubwürdigkeit kommt es mir persönlich am aller wenigsten an. Alles was ich möchte ist ohne irgendwelche Nachteile gänzlich auf den LFR verzichten zu können. Denn auch die Encounter Taktiken aus dem LFR kann mir jeder halbwegs vernünftige Guide deutlich besser vermitteln als die Bosspuppen im LFR die sowieso nicht alle NHC/HC Mechaniken besitzen.

      Das einzige worauf es daher aus meiner Sicht ankommt ist die Frage nach dem Loot im LFR. Finde es ehrlich gesagt unter aller Sau das sie dazu keine glasklare Aussage machen wo es hingehen wird, über oder unter 5er HC Loot.
      Sinistryx
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und genau das ist doch das unverständliche daran. Der LFR wird mit 5er NHC Gear zugänglich sein, der NHC soll mit 5er HC Gear machbar sein. Wieso soll dann der LFR bessere Beute abwerfen als 5er HC´s die beide praktisch die selben Zugangsbedingungen haben ? Das ist einfach nicht nachvollziehbar ! Damit die LFR Fraktion weiter brav 13 Euro blecht und ihre dicken Epics für´s AFK durchziehen lassen bekommt ist ehrlich gesagt der einzige Grund der mir einleuchtend erscheint.
      "

      Das einzige, was mir dazu einfällt, ist:
      Wenn sie LFR und 5er HCs gleich gewichten aufgrund ihrere Begründung, dass der LFR für Wenigraider als Einstieg in den NHC gedacht ist (und durch Erfahrung und Skill kann man Encounter durchaus besiegen, obwohl der Equipstand wesentliche Unterschiede aufweist!) und auch zeitlich eine Trennung im Geschehen stattfindet, dann kann es wie folgt aussehen
      .
      Wenn Spieler Y zum Headstart anfängt, innerhalb von 3 Tagen 100 ist und bis zum Mittwoch der folgenden Woche NHC-Ready ist (was ich zu MoP geschafft habe. Inklusive Kochen 1-525 für Bufffood und die 476-Crafthandschuhe(?) herstellen, die Aquirierung von Mats ganz zu schweigen -.-), läuft ja alles rund. Der LFR ist nicht da (der wird meist 1-2 Wochen nach Raidöffnung geöffnet), also starten alle auf einem Niveau, nämlich "Wir versuchen den Boss aus der Theorie heraus".
      Spieler Z ist langsamer, lässt sich 2-3 Wochen Zeit fürs Leveln, macht ein bisschen Garni einrichten (Tine Wittler lässt grüßen!) und läuft dann statt 5er HCs den LFR (weil HCs ja schwerer werden und er ja in den LFR gehen kann, der geöffnet wurde). Es droppt 5er-HC-Gear und er hat die Erfahrung mit dem Encounter (zwar nur LFR-Niveau, aber zu Anfang fürs raiden ist das besser als Guides!), er schließt sich 3 Wochen später einer Raidgruppe an. Er ist mittlerweile Full 5er-HC-equipped durch den LFR und konnte dank Daylies/Crafting das ein oder andere epische Item bekommen.

      Das wäre der Ideal- und Wunschzustand für mich für WoD. Der LFR hat immernoch einen Stellenwert für Rüstung Pre-Raid, ohne die Raids durch höhere Werte leichter werden zu lassen.

      Die Problematik ist doch folgende - Blizzard hat sich vieles selber verschissen durch die EPic-Lootmaschinerie, die sich mit dem LFR betrieben und betreiben. Sie müssen Eier beweisen und eiskalt den Rückschritt von Epic zu Rar machen für den Content-Anfang, ansonsten ist der LFR nicht das, was sie versuchen zu argumentieren.
      An der Stelle hätte Blizzard dann für die Leute mit Hirn sowieso wieder verschissen, weil sie viel sagen aber wenig halten. Ein wiederkehrendes Muster, was bald typisch wird für die Leute - sie verspielen seit Jahren viel Glaubwürdigkeit und, ich hoffe (wenn es falsch läuft), kriegen sie die Quittung dafür. Bis MoP hat sich gezeigt, dass die Spieler nicht dumm sind; wenn die Zahlen weiter sinken werden sie hoffentlich mehr darüber nachdenken, was sie schreiben und umsetzen.
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dass Blizzard hier versucht, den LFR eine Gearberechtigung über den HC-Instanzen einzuschieben, ist leidlich und mehr als mies argumentiert. Wer NHC raiden will, braucht "nur" 5er HC Gearstand (oder Non-HC 5er, whatever). Dass sie hier ein höheres Itemlevel und die Erfahrung einschieben für NHC Raidmodus und das als Argumente... ja. Dumm. Mehr sag ich dazu nicht."


      Und genau das ist doch das unverständliche daran. Der LFR wird mit 5er NHC Gear zugänglich sein, der NHC soll mit 5er HC Gear machbar sein. Wieso soll dann der LFR bessere Beute abwerfen als 5er HC´s die beide praktisch die selben Zugangsbedingungen haben ? Das ist einfach nicht nachvollziehbar ! Damit die LFR Fraktion weiter brav 13 Euro blecht und ihre dicken Epics für´s AFK durchziehen lassen bekommt ist ehrlich gesagt der einzige Grund der mir einleuchtend erscheint.

      Mit dem bitteren Beigeschmack das man spätestens wenige Wochen nach LFR Öffnung jeden Gammeltwink wieder durch den LFR prügeln darf da man mit 5er HC Gear kaum noch einen NHC Raid finden wird.

      Dazu schon mal GZ @ Blizzard !
      LoveThisGame
      am 02. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich nehme an, weil man den LfR-Besuchern auch bei ihrer Belohnung das Gefühl geben will, etwas "Epischeres" (mir fällt kein anderes Wort ein...vll. noch: "etwas Größeres") geschafft zu haben, als "nur" eine Kleingruppeninstanz. "Schlachtzüge" sind halt seit jeher "die krone" des Spielinhalts dieses Spiels und auch ihre Belohnungen sollte sich für die Spieler dann so anfühlen um dieses "Gefühl" weiterhin zu vermitteln "


      Nur das Spieler die eine "Kleingruppeninstanz" auf heroischem Schwierigkeitsgrad durchspielen erheblich mehr geschafft haben als Spieler die halb AFK durch den LFR gewatschelt sind ! Wenn man den wieder steigenden Schwierigkeitsgrad der heroischen 5er berücksichtigt, denn in MoP ist der einzige Unterschied zwischen heroischer 5er und LFR die Gruppengröße sonst nichts.

      Denn der LFR war nie ein Raid, und wird auch in WoD kein Raid sein. Es wird immer damit argumentiert das jeder die Möglichkeit haben soll die Story bzw den Content zu sehen, da habe ich auch nichts dagegen.

      Nur ist dieses Argument für viele LFR only Spieler nichts anderes als eine hübsche Verpackung des 13 Euro Jokers, es gibt genug Stimmen reiner LFR Spieler die sagen sie bräuchten keinen besseren Loot im LFR, nur ist das eben die Minderheit.

      Die traurige Wahrheit ist viel mehr das die Mehrheit der reinen LFR Gänger selbigen nur als Lootkanone sieht. Und wehe es gibt dort keinen epic Loot für´s nix tun, rumfailen, AFK sein und sich von anderen die dort eigentlich nichts zu suchen hätten durchziehen lassen !!!

      ZITAT:
      " die einzigen die lfr dauerhaft als zwang haben werden sind einfach die die nicht über den lfr hinaus raiden und bei denen ist das auch beabsichtigt. "


      Du vergisst dabei das insbesondere Leute die 10er raiden manche Items über Monate und teilweise nie zu Gesicht bekommen in ihrem angestammten Schwierigkeitsgrad, genau diese Leute aber sind es die etliche Wochen und Monate nach Release den LFR überhaupt erst spielbar machen und die eigentliche LFR Kundschaft durch ihren Modus durchziehen. Erinnere mich noch sehr gut an die Wipearien während MoP im LFR, ganz egal ob Garalon, Lei Shen. Nazgrim oder Garrosh bis alles restlos tot generft wurde.



      Sinistryx
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn der LFR bessere Beute als HC-INstanzen abwirft, wird es einen Zwang für Raider geben, die den dann machen werden. Nicht für die Erfahrung des Schlachtzugs an sich, sondern nur für die Beute, was die eigentliche Intention (LFR soll für Leute sein, die sich nicht binden können an einen Raid oder wollen) widerspricht. Du kannst nicht auf die Gegenstandsstufe gucken, sondern auf die Werte und da wird es einen Unterschied machen. Gerade am Anfang eines Addons heißt es: jeder Punkt zählt!
      Sollte die Gearstatisktik so aussehen:
      Frisch 100<5er NHC<5er HC<LFR<NHC<HC<Mythic, dann werden verdammt viele Spieler aus NHC den LFR nutzen, den NHC-Modus einfacher machen und sich selbst der Spielerfahrung berauben (oder sich beschweren, weil der NHC so einfach ist).
      Wäre es aber vielmehr so:
      Frisch 100<5er NHC<5er HC=LFR<NHC<HC<Mythic gäbe es die Problematik des erzwungenen LFR mit seinem Gear nichtmehr, weil die Rüstung HC-INstanzen gleichgesetzt ist und für NHC und ggf HC ausreichen sollte!

      Dass Blizzard hier versucht, den LFR eine Gearberechtigung über den HC-Instanzen einzuschieben, ist leidlich und mehr als mies argumentiert. Wer NHC raiden will, braucht "nur" 5er HC Gearstand (oder Non-HC 5er, whatever). Dass sie hier ein höheres Itemlevel und die Erfahrung einschieben für NHC Raidmodus und das als Argumente... ja. Dumm. Mehr sag ich dazu nicht. Wer höheres Equip braucht, um einen Raidmodus anzufangen, der niedriger angesetzt wird, der sollte sich mal überlegen, WIESO.
      Crosis
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gut den teil hab ich wohl überlesen^^ aber es kommt nun noch drauf an was für eine steigerung das gear zwischen lfr und 5er hc haben wird. denn blizzard hat zuvor mehrmals bestätigt das 5er nhc gear für lfr reichen soll und 5er hc gear für nhc raid.

      es könnte ja anders wie aktuell aussehen das lfr gear nur um 2-4itemlvl höher ist 5er hc gear und somit würde trotz allem der direkte zwang für den lfr entfallen(da weder schmuck noch setboni). mir ist klar das es welche gibt die diese paar itemlevel dann dochnoch als zwang sehen werden und lfr abfarmen aber auch nur in den ersten spielwochen bis sie über das lfr niveau gekommen sind.

      die einzigen die lfr dauerhaft als zwang haben werden sind einfach die die nicht über den lfr hinaus raiden und bei denen ist das auch beabsichtigt.

      problematik weiterführend über das addon ist eher das sie mit jedem raid auch neue 5er inis reinbringen müssen oder aber das 5er hc gear hochpushen damit der alte content nicht als muss gilt um den aktuellen content gehen zu können.
      Derulu
      am 01. Mai 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "wieso zum Teufel wird man dann im LFR aller Voraussicht nach dort wieder Gear bekommen welches vermutlich über 5er HC Niveau liegen wird "


      Ich nehme an, weil man den LfR-Besuchern auch bei ihrer Belohnung das Gefühl geben will, etwas "Epischeres" (mir fällt kein anderes Wort ein...vll. noch: "etwas Größeres") geschafft zu haben, als "nur" eine Kleingruppeninstanz. "Schlachtzüge" sind halt seit jeher "die krone" des Spielinhalts dieses Spiels und auch ihre Belohnungen sollte sich für die Spieler dann so anfühlen um dieses "Gefühl" weiterhin zu vermitteln
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Richtig Sinistryx, so verstehe ich das auch, nämlich das sich im Vergleich zu 4.3 bis heute rein gar nichts ändert.

      Es wurde ja bereits gesagt das der LFR mit 5er NHC Gear betretbar sein wird, wieso zum Teufel wird man dann im LFR aller Voraussicht nach dort wieder Gear bekommen welches vermutlich über 5er HC Niveau liegen wird ?

      Denn ich lese nirgends das es im LFR Gear auf 5er HC Niveau oder gar darunter geben wird.
      Sinistryx
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "hat doch niemand gesagt. es steht das es zwischen dungeon und normal-raidgear ist, und nicht zwischen heroischem dungeon und normal-raidgear."

      Du hast für deine Argumentation was überlesen. Ich zitiere für dich:
      ZITAT:
      "Die Ausrüstung liegt – genau wie jetzt auch schon – zwischen Dungeon-Beute und Beute für normale Schlachtzüge, es fallen aber die Setboni und Schmuckstücke weg, die dazu geführt haben, dass viele Spieler das Gefühl hatten, neben den wöchentlichen Gildenschlachtzügen auch den Schlachtzugsbrowser ausreizen zu müssen."

      Genau wie jetzt IST zwischen HC-Instanz und Normalmodus. Sie ändern, rein Geartechnisch gesehen nix, nur das Lock-Out bestimmter Slots, wo man aber sagen kann, dass man im LFR sowieso nur mit viel Glück genau die Slots bekommt, die man braucht.
      Sie müssten, um fair zu bleiben und den LFR nicht mehr als gezwungene Maßnahme zu etablieren (denn genau das machen die Spieler dank Blizzard Logik bezüglich des LFR) das Niveau der Rüstung auf HC-Niveau senken, dass Gearniveau für den Eintritt zwischen Nhc- und HC-Instanz packen und schon wäre der LFR nicht mehr reines Pre-Gear-Farmen/Gear-Farmen für SLots, die beim Raid nicht droppen (denn das tun die meisten Raidgruppe seit 4.3 mit dem LFR), sondern das, was Blizzard möchte! Ein Raid, der nicht für Gear, sondern für die Story besucht wird.
      Da Blizzard aber nach 10 Jahren und 4 Addons weiß, dass reine Story wenig Leute vom ofen lockt, geben sie ihnen GEar als Schmankerl, weil es genau das ist, was lockt.
      Es ist eine bigotte Ansicht, die Blizzard in diesem Beitrag vertritt. Einerseits soll der LFR ein Story-Modus sein, andernseits kommt kaum einer ohne besseren Loot als HC-Inis ihn bieten keiner rein.
      LoveThisGame
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "hat doch niemand gesagt. es steht das es zwischen dungeon und normal-raidgear ist, und nicht zwischen heroischem dungeon und normal-raidgear.
      "


      Da steht eindeutig "genau wie jetzt auch schon". Und bisher war LFR Gear immer besser als 5er HC Gear. Allerdings bete ich dafür das du recht hast.

      ZITAT:
      " lfr spieler werden gezwungen sich mit ihren char auseinanderzusetzen um die silberwertung in der feuerprobe zu bekommen um so 5er hcs machen zu können für schmuck "


      Von was träumst du nachts wenn du am helllichten Tag schon so träumst ?
      Dadurch wird sich niemand motiviert fühlen sich mit seinem Char zu beschäftigen, denn Trinkets gibt es bekanntlich bereits während der Levelphase als Questbelohnung und sicherlich auch in NHC 5ern. Auch lese ich nur das es keine Set-Teile mehr geben wird, allerdings gehe ich doch stark davon aus das es im LFR weiterhin Kopf, Schulter, Brust, Handschuhe und Hose geben wird, wenn auch nicht als Set-Teil.
      Crosis
      am 01. Mai 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das ist einfach nur fail ! Auch wenn Setteile und Trinkets im LFR künftig nicht erhältlich sein werden ist es fatal LFR Gear über das 5er HC Gear zu setzen.
      "

      hat doch niemand gesagt. es steht das es zwischen dungeon und normal-raidgear ist, und nicht zwischen heroischem dungeon und normal-raidgear.

      und klar bedeuten mehrere schwierigkeitsgrade ohne geteilten lockout das man sie dann parralell zur itemverbesserung nutzt aber nur solange man items aus diesem braucht. und lfr soll btw auch flexible größe zwischen 10 und 25 spielern bekommen daher werden halt mit diesem system eher kleinere gruppen zusammenkommen

      das setitems und schmuck wegfällt hat ja noch einen anderen effekt als das nhc/hc/mythic raider nichtmehr in lfr gezwungen werden: lfr spieler werden gezwungen sich mit ihren char auseinanderzusetzen um die silberwertung in der feuerprobe zu bekommen um so 5er hcs machen zu können für schmuck
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1119465
World of Warcraft
Raids in WoW: Blog zu Raids in Warlords of Draenor
Der offizielle Blog über die Raidsysteme in World of Warcraft geht in die dritte und letzte Runde. In den ersten beiden Teilen gab es einen Rückblick auf die Raids in Classic, Burning Crusade und Wrath of the Lich King, gefolgt von einem Rückblick von Cataclysm bis Mists of Pandaria. Der dritte und letzte Teil widmet sich den Schlachtzügen in Warlords of Draenor.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Raids-in-WoW-Blog-zu-Raids-in-Warlords-of-Draenor-1119465/
01.05.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/05/buffed_wow_blog1-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news