• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Atheanel
      19.04.2015 18:15 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lloigorr
      am 24. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin schon glücklich, wenn er wie damals wieder durch das gesamte Gebiet sein "Kirel Narak"schreit
      Arrclyde
      am 20. April 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Artikelverfasser:
      ich könnte mich irren, aber Kazzak ist doch nicht erst seit BC im Spiel, oder? Der Worldboss unten in den verwüsteten Landen (oder blasted Lands, wie die Coolkids sagen) wenn man am dunklen Protal rechts vorbei reitet und damls in das Elite Gebiet gegangen ist, dann war da doch auch ein Lord Kazzak. Den haben die Hordies und Alli Spieler gerne das ein oder andere mal bis nach Stormwind gepullt.
      Variolus
      am 20. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das stimmt, er wurde dann von Highlord Kruul abgelöst, als er sich auf die Höllenfeuerhalbinsel zurückzog...

      Ob es den guten Kruul nach den Veränderungen mit Cata noch gibt, habe ich allerdings nie überprüft, vermutlich jedoch nicht ^^
      LoveThisGame
      am 20. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erwarte mir von Kazzak nicht sonderlich viel.

      Wird nur eine weitere Massen Loot Pinata sein bei der sich der Friedhof direkt nebenan befindet und alle die nicht fähig sind auf 1-2 Mechaniken zu achten direkt wieder am Kampf teilnehmen können.

      Und dafür dann wohl 695er Loot einstreichen.

      So muss das sein *kopfschüttel*
      Mograin
      am 19. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hoffentlich bekommt Kazzak ein eigenes Model das er das neue Model einer Regulären Verdammnis-Wache bekommt wäre ziemlich Langweiligs
      zampata
      am 19. April 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also mich freuts. Der Doomlord ist einer der wenigen NPCs an die ich mich noch deutlich erinnere.
      Früher beim leveln, als man noch keine Ahnung hatte wurde man einfach nieder getrampelt. Später habe ich es genossen ihm hinterher zu fliegen. Man kam sich so winzig vor, fast wie eine Biene gegenüber einem Elefanten.

      Okay den Teil mim Fliegen darf man in WoD wohl leider vergessen. Ansonsten freut mich dieser alte Bekannte.
      Hoffentlich verhält er sich wie früher und läuft auf der Karte umher anstelle an einem Ort rumzugammeln.



      Manchmal habe ich auch nichts gegen reclyn, die alten BC Dungeons habe ich genossen. Vielleicht wird das TimeWalk wirklich interessant. Schade dass die NPCs nicht hochskaliert werden und schade dass es nur Dungeons und keine Raids betrifft. Karazahan würde echt interessant sein. All die schönen Erinnerungen
      Variolus
      am 19. April 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du verwechselst hier anscheinend Lord Kazzak mit dem Fel Reaver (Teufelshäscher). Den wird man wohl in einer Spezialversion der Eisernen Horde im neuen Höllenfeuerzitadellenraid sehen. Im Tanaandschungel wird er allerdings eher nicht herumstapfen. Und auch Kazzak wird seinen Standort kaum verlassen, sonst wäre er ja nicht mehr hinter seinen Wachen "geschützt"...
      Thekaa
      am 19. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir ist das zu viel Recycling - WoD spielt angeblich in einer Parallelwelt bzw. in einem Pralleluniversum, nur etwa 30 Jahre in der Vergangenheit.

      Wo steht geschrieben, dass in Paralleluniversen nahezu alles identisch ablaufen muss, zumindest was gewisse Fraktionen anbelangt ?

      Da könnte es sich die Allianz auch leicht machen und einfach jemanden in das Azeroth zu dieser Zeit in diesem Paralleluniversum schicken und schon hätte man quasi eine doppelt so große Streitmacht - manche Dinge werden bei Blizzard einfach nicht zu Ende gedacht bzw. sind zu eindimensional.

      Auf die Reaktion auf diese Frage im offiziellen Forum warte ich auch schon seit einiger Zeit, was ein recht eindeutiges Zeichen darstellt.
      Derulu
      am 21. April 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Außerdem, warum sollte es schwieriger sein, vom alternativen Draenor zum alternativen Azeroth zu springen, als vom alternativen Draenor zu "unserem" Azeroth ?"


      Weil es dorthin kein Portal gibt...und "für uns" somit eigentlich keine Verbindungsmöglichkeit dorthin. Außer es gibt dort auch einen von Sargeras besessenen Medivh, der von der Azeroth-Seite das Portal aufmacht. Dann machen aber auch nicht wir das Portal auf, sondern die Legion, wie es bei "uns" der Fall war.

      ZITAT:
      ""Bis auf das eine oder andere Detail" - da hat wohl jemand eine ziemlich merkwürdige Auffassung davon, welchen Umfang ein "Detail" im Allgemeinen hat."


      Laut Lore (nochmal als Tipp: lies doch die Höllschrei Kurzgeschichte...), wurde aus gutem Grund eine Dimension gewählt, die unserer sehr ähnlich ist - außer, dass es dort keinen Garrosh geben durfte... Wenn du zB. den Roman "Thrall" gelesen hast, siehst du, dass es auch Welten gibt, die sich deutlicher unterscheiden als die, die Furorion und Kairoz als Ziel gewählt haben
      Thekaa
      am 21. April 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ihr bestätigt fast alle genau das, was mir durch den Kopf ging - ein großer Teil ist anders und das mit Absicht, aber bei der Legion wird fast alles recycled.

      Wer sagt das es ähnlich laufen "muss" ? Das sieht man, wenn man WoD spielt und gerade die Aussicht auf den Tanaan zeigt, dass es der Fall ist, denn Orte sind relativ unwichtig, wenn es um die beteiligten Figuren geht.

      "Bis auf das eine oder andere Detail" - da hat wohl jemand eine ziemlich merkwürdige Auffassung davon, welchen Umfang ein "Detail" im Allgemeinen hat.


      Blacksun84: ich hab extra nicht geschrieben, dass "unsere" Allianz sich mit der Allianz des Paralleluniversums verbinden könnte/sollte, sondern von "Verstärkung" - ob diese nun rein aus Menschen und Zwergen bestehen würde, das spielt dabei keine Rolle.

      Außerdem, warum sollte es schwieriger sein, vom alternativen Draenor zum alternativen Azeroth zu springen, als vom alternativen Draenor zu "unserem" Azeroth ?

      Es wäre wohl genau andersherum, denn für den "Sprung" innerhalb eines Universums bräuchte man wohl weniger Energie/Magie, als wenn man eine Brücke in eine andere Zeit UND ein anderes Universum schlagen muss, so wie z.B. in der Einleitung zum Bau der Garnison, denn die Verstärkungen bzw. Ressourcen, die dort durchs Portal kommen, stammen wohl kaum vom alternativen Azeroth bzw. aus dem entsprechenden Sturmwind, sondern aus "unserem".
      BlackSun84
      am 19. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Allianz hat sich erst nach dem 1. Krieg gebildet, würde die Horde also ins alternative Azeroth stürmen, gäb es da noch keine. Wobei das Portal sowieso zu uns ging und das wird wohl auch das Ziel von Gul'dan sein, das Portal zu reaktivieren. Ist ja möglich, kam bei unserem auch schon öfters vor.
      Geroniax
      am 19. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Allianz dürfe dort nur anders Aussehen. Ohne Nachtelfen, dafür mit Hochelfen. Menschen und Zwerge unterhalten zu dieser Zeit ein Bündnis mit den Hochelfen wegen den Trollen.
      BlackSun84
      am 19. April 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das Problem ist, dass die Voraussetzungen für "unsere" Storyline schon vorlag und bislang nur dadurch eingedämmt wurde, dass die Eiserne Horde einen anderen Weg gehen wollte. Mit aber dem Geschehen, was wir in die Wege geleitet haben, konnte Gul'dan seinen alten Plan in Teilen wiederaufnehmen, außerdem hat unser Eingreifen die Aufmerksamkeit der Führer der Legion selbst auf Draenor geworfen, die früher das Thema abgehakt haben, als die Draenei vermeintlich vernichtet waren. Man könnte also sagen: Selbst Schuld, jetzt bleibt zu hoffen, dass wir nicht am Ende noch Teile der alternativen Legion zu uns holen, da waren wir ja froh, dass Gestalten wie Archimonde oder Mannoroth tot sind.

      Ach ja, eine Allianz gibt es auf dem anderen Azeroth gar nicht, außerdem springt man nicht so nebenbei dorthin.
      Derulu
      am 19. April 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Wer sagt, dass es ähnlich laufen "muss"? Die Lore selbst, die besagt, dass von den Organisatoren für diese " Zeitreise" ein Universum gewählt wurde, die unserem ziemlich ähnlich ist, bis auf das eine oder andere Detail (Garroshs Mutter ist tot, Garrosh wird dort nie geboren)...nachzulesen in der Kurzgeschichte "Höllschrei"
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1156660
World of Warcraft
World of Warcraft: Patch 6.2 - neuer Worldboss Supreme Lord Kazzak - Video
Ein weiterer alter Bekannter erwartet uns mit WoW Patch 6.2 im Dschungel von Tanaan. Von der Spitze des ehemaligen Schicksalsberges kommandiert Lord Kazzak eine gewaltige Dämonenarmee und schreckt auch nicht davor zurück, die Feinde der Legion persönlich anzugreifen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Patch-62-neuer-Worldboss-Supreme-Lord-Kazzak-Video-1156660/
19.04.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/04/mannoroth_grube-buffed_b2teaser_169.png
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news