• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      29.08.2013 12:50 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lucindrell
      am 01. September 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei einem Abo Game oder Kaufgame meiner Meinung nach deplaziert.
      Ich bezahle die Abo Gebühr um keine Werbung zu haben.

      Für Werbung gibt es gratis Apps und kostenlose Social Media Plattformen.
      Wer was gutes tun will, kann ja ein Pet im Blizzstore im Katastrophenfall kaufen, solche Aktionen finde ich gut und sie stören auch nicht.

      Ich als Kunde fühle mich bei agressiver Werbung bzw. Ingamebettelei gestört und würde in dem Fall mein Abo mit der Begründung kündigen.
      erban
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      inb4 leute die zum spaß alles misslabeln oder mit den markierungen penise malen.
      Die wissen nicht was sie sich anlachen.

      Ich errinere mich auch noch an die screenshot sammlungen von facebook beim reaktorumfall in japan wo reichlich amis "geschieht ihnen recht für pearl harbor" geschrieben haben. Bin mir sicher die helfen ganz toll wenn wieder was in japan ist und die japaner werden sich entsprechend toll bedanken.

      Hier bei uns wirds dann wohl nazis lol heißen.
      Wuscheltierchen
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich schließe mich Alburak an wo sind die Hilfen für andere Länder außer Amerika? Wo war Blizzard als in Deutschland das Hochwasser unzählige Wohnungen unbewohnbar gemacht hat. Wo waren dort die Hilfen? Es ist traurig das man bei diesen Tragödien so schreiben/reden muss aber es funktioniert nunmal nicht wenn man immer nur geben soll und nie was zurück bekommt.

      Diese Bettelvereine bekommen keinen Cent von mir!
      Tut mir leid wenn ich jemanden mit meiner Meinung beleidige das war nicht meine Absicht aber irgendwann ist auch mal gut mit dem Blutsaugen.

      liebe grüße und mein volles Mitgefühl gegenüber den Opfern vieler Katastrophen.
      kaepteniglo
      am 30. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Wo waren die Spielehersteller / Publisher aus den betroffenen Ländern? Hat Crytek eine Sammelaktion gemacht? Hat Kalypso etwas gemacht? DeepSilver, EgoSoft und wie sie alle heißen?

      Ich weiß von Kaufland, dass sie 1 Mio € aus Pfandgeld gespendet haben. Hat eines der DAX-Unternehmen eine Aktion veranstaltet? Wenn ja, kann man mir diese gerne nennen.

      Blizzard ist ein US-Unternehmen, daher sammeln sie auch für US-Organisationen.

      Beim EA-Humble-Bundle waren auch nur US-Organisiationen in der Liste drin, trotzdem haben viele Menschen das Bundle gekauft, auch wenn sie nicht aus den USA sind.
      Lilrolille
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Samuhatschi ... erzähl das bitte den vom Hochwasser betroffenen Menschen. Solange man nicht selbst davon betroffen ist, ist es immer leicht das Maul weit aufzureißen ...
      Ankurse
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      RL-Quests? Samt Loot... toll... gut, ich mein das hat schon immer geklappt. Von Mutti durfte ich auch das Restgeld behalten, wenn ich was einkaufen sollte.
      HollyRose
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Langsam nervt diese verdammte Bettelei, immer und überall, einfach nur !!!!
      Jingxao
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kopf-->tisch!
      otherhuman
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      HÄH?????

      aso ja klar....ich bin auch dafür das die Menschheit ausstirbt...wo soll ich klicken?

      Cyone
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Im Spiel würd ich sowas nie haben wollen. Dann will ich nämlich raus aus der Realität und nicht noch irgendwelche Katastrophen mit anschauen.
      Vor dem Spiel werden die Publisher das nicht haben wollen. Schließlich sollen die Spieler in ihre Spiele kommen und nicht auf fremden Seiten rumklicken.
      Nach dem Spiel werden die meisten für sowas keine Zeit mehr haben.

      Außerdem stellt sich die Frage der Qualität der Antworten, besonders wenns dafür ne Belohnung gibt (siehe Bots).

      Eine Möglichkeit, die ich eher sehe, wäre Rechnerzeit abzugeben.
      Wenn der Blizzard-Downloader dafür genutzt würde, um im Hintergrund, während des Spielens, irgendwelche Sachen zu berechnen (wie beim SETI-Programm), würden wohl viele mitmachen. Natürlich müßte das ausschaltbar sein, da nicht jeder PC und jede I-Net Verbindung das mitmachen.
      Aber Belohnungen würde ich auch hier nicht dafür geben. Maximal ne Heldentat oder nen Titel.
      alburak
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      an sich eine tolle sache aber irgendwie werden wir nur bei amerikanischen katastrophen "eingespannt"

      gibt genug krisenherde in der welt die leer ausgehen und kein arsch sich kümmern mag.
      bitte ich will mich nicht anti amerikanisch klingen.

      warum sammelt blizz oder nicht ein anderes amerikanische unternehmen durch games fuer die katastrophen in anderen ländern, zb in denen die amis genug chaos veranstaltet haben für hinterbliebene.

      frueher hatte misserior durch schueler (kann mich selbst an die pappspardosen errinern. gibts die noch?)
      fuer hungernde kinder in afrika gesammelt. fuer brot und unterkunft.
      jetzt sammelt man durch games fuer amis die nur ihre benzinschleuder wiederhaben wollen.


      am ende soll man sich gutfuehlen weil man was gutes getan hat.

      Liebe amerikaner, gibt weniger fuer euer waffenprogramm aus dann klappt das auch mit der hilfe fuer eigene buerger.
      lieber kath. kirche, es hungern menschen in der welt muss man dann so in prunk und protz leben und dass so oeffentlich zeigen.

      meine meinung muss man jetzt nicht moegen.
      aber aeussern darf ich sie nunmal.
      peace
      mustdie
      am 29. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Liebe amerikaner, gibt weniger fuer euer waffenprogramm aus dann klappt das auch mit der hilfe fuer eigene buerger."

      @alburak- hast recht! oder etwas weniger "HAARP" benutzen und keine katastrophen verursachen! Und geld in die Forschung für Raumenergie investieren ....
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1085903
World of Warcraft
Online-Rollenspiele: Gutes tun für Ingame-Belohnungen? MMO-Fans als potentielle Helfer im Katastrophenschutz
Unter dem Motto "Gamers to the Rescue" tüfteln die Forscher der "Internet Response League" derzeit an Konzepten, Online-Spieler in den Katastrophen-Schutz zu involvieren. Spieler könnten beispielsweise beim Identifizieren von Fotos helfen - und Ingame-Belohnungen erhalten.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Online-Rollenspiele-Gutes-tun-fuer-Ingame-Belohnungen-MMO-Fans-als-potentielle-Helfer-im-Katastrophenschutz-1085903/
29.08.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/08/Internet-Response-League_WoW-Mockup_02-buffed.png
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news