• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      13.04.2016 10:10 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      kaepteniglo
      am 14. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Anastar
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es gibt genügend Umfragen, die nachweisen, dass das Gemaule nach MEHR Content aussagekräftiger ist. Die meisten Spieler hören nämlich auf, wenn es nicht ansatzweise neuen Content gibt. Das war schon zu BC-Zeiten so. Man kann diese Zeiten nicht zurückholen, warum sollte man auch? Der überwältigende Mehrheit von 5.000.000 Accounts wünscht sich schnellere Erweiterungen und nun mal keinen Classic-Server, wo einige Klassen nur mitgenommen wurden, weil sie im Kampf rezzen sowie 5-Minuten-Segen verteilen konnten. Wo Jäger sich noch darum kümmern mussten, ihre Munition vorrätig auf Lager zu haben, von den Hexern mal ganz zu schweigen, die vor jedem Raidabend ihre knapp bemessenen Taschen mit Seelensplittern zumüllen mussten, damit genügend Gesundheitssteine da sind und wehe die gehen aus.
      Das Gefühl von damals, als das Spiel noch jung war und die Spieler noch keinen Plan hatten, das kann man auch mit einem Classic-Server nicht wiederholen.
      Ich persönlich begrüße neuen Content und ein Spiel entwickelt sich nun mal weiter und ich sage mal 90-95% der gesammten Spielerschaft sehen das genauso.
      Die, die rumjammern wie einfach das geworden ist, haben teils noch nicht mal zu Classic- oder BC-Zeiten gespielt.
      Derulu
      am 14. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Jeder der auf einem ClassicServer eingeloggt ist , hatte sofort dieses alte Gefühl wieder."


      Ach, darum die Diskrepanz zwischen ca. 800.000 erstellten und ca. 150.000 aktiven Accounts - weil JEDER dieses Gefühl sofort wieder hatte ("ca. 20% hatten dieses Gefühl", wäre wohl korrekter gewesen).

      ZITAT:
      "Das Gefühl von damals, als das Spiel noch jung war und die Spieler noch keinen Plan hatten, das kann man auch mit einem Classic-Server nicht wiederholen."


      Ca. 20 % derer die es auf dem geschlossenen Server probiert haben, scheinen das doch geschafft zu haben

      ZITAT:
      "Weil das Spiel immer besser wird sind mal eben nach der Erweiterung WotLK über 6 Millionen Spieler abgedampft und wurden nie wieder gesehen. "


      Äh...ja genau...."nie wieder"...außer ein großer Teil davon halt wieder zum Start eines Addons (bis jetzt)
      AgingGamer
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das Gefühl von damals, als das Spiel noch jung war und die Spieler noch keinen Plan hatten, das kann man auch mit einem Classic-Server nicht wiederholen."


      Das stimmt nicht und ich muß dir wirklich widersprechen.
      Jeder der auf einem ClassicServer eingeloggt ist , hatte sofort dieses alte Gefühl wieder.
      Vielleicht ist es auch der Neid in dir , da du dieses Gefühl nicht mehr hast , erlaubst du anderen auch nicht dieses zu empfinden?
      Meine Theorie.....

      ZITAT:
      "Ich persönlich begrüße neuen Content und ein Spiel entwickelt sich nun mal weiter und ich sage mal 90-95% der gesammten Spielerschaft sehen das genauso."


      Weil das Spiel immer besser wird sind mal eben nach der Erweiterung WotLK über 6 Millionen Spieler abgedampft und wurden nie wieder gesehen.
      AgingGamer
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @HeroJB26

      Ich mag Menschen auch nicht die alles niederreden , wovon sie keine Ahnung haben aber deine Kraftausdrücke zeugen von einer nicht erlebten Erziehung.
      Schãmen solltest du dich....pfui
      zerre
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ich würde mein jetztiges abo sofort kündigen und ein abo für einen classic realm einrichten.
      allein schon weil man sich auf den classicservern einen namen machen konnte warst du scheiße zu deinen mitspielern wurdest du nirgends mehr mitgenommen warst du gut hast du jede menge einladungen zu bgs. raids und inis bekommen. man hat sich beim qesten getroffen und daraus wurde ein freundschaft die über jahre anhält /wave elli und solche sachen fehlen heute einfach
      und das ist halt was classic ausgemacht hat der ganzeserver hat zusammen gespielt und sich geholfen nicht so wie heute wo jeder seins macht.
      spätestens wenn die lichter ausgehen werden die vanilla server hochfahren
      Skabeast
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Psst, aufgepasst hier kann man lernen wie Politik gemacht wird.
      "Meine lieben Mitbürgerinnen und Mitbürger die überwältigende Mehrheit aller Mitbürger hat sich laut einer Umfrage für Sonnenschein entschieden.
      Dies geht aus einer äußerst repräsentativen Umfrage hervor hust."
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Saji
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Von den 70% heulen nach zwei Wochen 90% rum, weil sie Funktionen vermissen, die sie zwar WoW Vanilla andichteten, die jedoch erst mit BC und WotLK implementiert wurden. Die Leute wollen kein Vanilla, die wollen ein umfangreiches WoW von heute mit dem Gefühl von gestern. Nur, das Gefühl kann man nicht wiederbringen, das ist auf ewig verloren oder hat sich geändert. Selbst auf einem Vanilla Server würde sich das Gefühl von damals nicht einstellen. Ein Hauch Nostalgie, der kurz aufglimmt vielleicht, aber das war's dann wohl auch schon.
      Anastar
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber spannend, dass du besser weißt, was die Spieler wollen, als sie selbst. Interessante Gemeinsamkeit mit Blizzard btw.
      https://www.youtube.com/watch?v=XuOYmqSF6OQ"

      Komisch, das die überwältigende Mehrheit der Spieler nach NEUEM Content schreit, als nach altem.
      Das ihnen die Wartezeit zum nächsten AddOn viel zu lang erscheint und deswegen Accounts auf Eis gelegt werden. Aber Classic-Server die brauchen wir jetzt ganz dringend..., ist klar.
      Man kann sich das ganze aber auch schön reden.
      Saji
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eure Kommentare sind teilweise genau so lächerlich wie die BILD Zeitung. Man kann das Gefühl von damals, als alles neu war, nicht wiederbringen. Wie soll das gehen? Alle Erinnerungen an WoW löschen? Da hilft auch die von Snoggo fälschlicherweise erwähnte Lobotomie nichts, denn die wirkt eher wie ein sehr starkes Beruhigungsmittel (einfach mal googlen, ein schrecklicher Eingriff).

      Es gibt auch noch genug WoW Classic P-Server. Für einen, den Blizzard dicht macht, stehen zwei neue auf.

      Die Tatsache, dass ein Multimillionenunternehmen, das seine Brötchen mit Spiele entwickeln und vermarkten verdient, weiß, was die Spieler wollen, ist kein Hexenwerk. Die Daten und das Feedback sind ja da. Und das ich die Sache auch so sehe... nun, nennt es logisches Denken. Denn anders als die anderen sage ich nicht blind mit rosa Brille auf der Nase, "früher war alles besser". Wäre früher alles toll gewesen, wäre es heute noch genau so wie damals. Beispiele für solches Designentscheidungen hättet ihr direkt vor der Nase. Das Windows Startmenü und euer Tastaturlayout. Seit Jahrzehnten nahezu unverändert. Anders als WoW, dass sich ständig im Wandel befindet.

      Aber wie gesagt, gibt noch genug P-Server, die die Classicschiene fahren und von Blizzard wird es wohl nie einen solchen Service geben. Und falls doch, na dann dürft ich mich gerne zitieren und über mich lachen.
      Rudi TD
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Komfortfunktionen sind toll, aber leider haben sie einen großen Teil des Spielgefühls zerstört. Deswegen mag es zwar auffallen, dass die Laufwege deutlich beschwerlicher, die Dungeonsuche deutlich länger und das Leveln weitaus zäher sind, aber genau das zeichnet die Classic-Server eben aus. Durch die Beschwerlichkeit entsteht ein deutlich intensiveres und komplexeres soziales Geflecht, als auf den Singleplayer-Retail-Servern.

      Aber spannend, dass du besser weißt, was die Spieler wollen, als sie selbst. Interessante Gemeinsamkeit mit Blizzard btw.
      https://www.youtube.com/watch?v=XuOYmqSF6OQ

      Verce
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Selbst auf einem Vanilla Server würde sich das Gefühl von damals nicht einstellen."

      du hast so viel ahnung. ja, bitte sag mir was für gefühle ich auf einem privaten server haben "würde".
      aber vielleicht habe ich diese gefühle schon längst gehabt. oder habe sie noch?

      als nächstes kommst du noch und willst mir erzählen, dass ich ja nur glauben würde, ich würde vanilla (& co) spielen wollen, will es aber eigentlich gar nicht?
      Snoggo
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Natürlich lässt sich das "Gefühl von damals" wiederbringen.
      Die entsprechende Technik ist sogar ziemlich alt, nennt sich Lobotomie.
      strombergfan
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      72% der Leute, die diese Seite besuchen......
      Aber vermutlich immer noch zu wenig, damit es sich lohnen würde. Diese Server müssten gewartet werden, es müssten Bugs beseitigt werden, es bräuchte einen Support......lohnt sich alles nicht mehr für Blizz, auch wenn es ein Abo hätte- folglich kommen keine Vanilla-Server. Und selbst wenn, was dann? Irgendwann wäre auch da die Luft wieder raus. Dann käme das Geschrei nach BC-Servern, dann vielleicht LichKing? usw....? Der Kreis würde seinen Lauf nehmen und sich letztlich schließen, wir wären da, wo wir jetzt schon sind.

      Ich war ganze zwei Woche auf Nos, bin bis Level 12 gekommen und hatte die Nase voll. All die Bugs (und die müsste Blizz erstmal mit aufspielen), gewisse Einschränkungen....zb Mindestabstand beim Jäger, miten beim Questen und ewig weit weg von nem Händler gehen die PFeile aus....und das sind nur Kleinigkeiten. Die Mehrheit ist zu verwöhnt und das böse Erwachen käme bald. Ich glaub, nur ein vergleichsweise kleiner Kern würde tatsächlich bei Vanilla dann bleiben, nachdem sie es erstmal wieder "erlebt" haben. Die Zeit, die man investieren müsste, haben die meisten vermutlich gar nicht mehr, keine Geduld mehr, keine Ausdauer.....Und dann lohnt es sich für Blizz erst recht nicht mehr. Der "harte Kern" ist eben zu wenig. WoW war vor 10 Jahren gut, weil es das erste in seiner Art war. Aber "Heute" würde so ein Spiel nicht lange leben, heute hätte Blizz niemals mehr den Erfolg von Damals. Das Rad will und muss sich weiterdrehen, und auf Vanilla stände die Zeit still und zwar nur so lange, bis die ersten sich wieder zu langweilen beginnen. Keine neuen Inis und Raids - man sähe sich satt, es wäre die ersten Monate toll. Dieser Aha-Effekt, nochmal das Gefühl von Damlas...aber dann? Die Spieler schaffen es ja nicht einmal mit dem ganzen Inhalt von jetzt, ihre Zeit zu verbringen und langweilen sich. Und wenn sie dann nur eine Handvoll Inis und Raids haben und so gar nichts mehr neues kommt? Ohja.....das Aussterben der Vanillaserver beginnt. Und all dessen ist sich Blizz bewusst, daher wird es nie Vanilla geben. Die Zeit ist vorbei und wir sollten diese epische Epoche so in Erinnerung behalten wie sie war, und nicht zerstören, in dem wir zurückkehren, nur um zu erkennen, dass es gar nimmer so toll ist......
      Verce
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Allerdings: Wo sollen auch neue Argumente herkommen? "
      exakt. das thema wurde halt mittlerweile x-male durchgekaut. und ja auch nicht nur hier. wirklich neues kommt da natürlich nicht mehr. es wiederholt sich.
      ich finde es nur immer wieder nervig wenn immer und immer wieder dinge behauptet werden, die in ewiglangen diskussionen bereits x-male widerlegt wurden. oder zumindest stark angezweifelt werden können.
      und so liest man immer und immer wieder den gleichen quatsch, auf den man dann schon gar nicht mehr eingehen will.... #lifeofamod
      Derulu
      am 13. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Wer selbst keine neuen Argumente bringt, braucht sie eigentlich auch nicht vom Gegenüber erwarten

      Allerdings: Wo sollen auch neue Argumente herkommen?
      Ted45
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Aber es ist schön, dass mal ganz neue Argumente in die Diskussion einfließen. Ich glaub, das hab ich jetzt zum ersten mal gelesen. "


      the irony.
      strombergfan
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das klingt ja, als hättest du voll die Beweise. Abgeschlossener Prozess? Respekt! Das müsssen ja massig Projekte sein, die du da kennst und vorallem dein Wissen um deren Spielerzahl, Ansichten und Einstellungen. Ich sag nur: ab damit zu Blizz, wenn einer sie überzeugen kann, dann wohl du
      Ðunhammer
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein Classic Server würde einfach keinen SInn machen ein Spiel MUSS sich weiterentwickeln sei es ins Positive oder Negative.Würde es einen Classic Server geben wären die Leute eine kurze Zeit beschäftigt und dann lechsen sie nach Uptdates.Blizzard würde diesen Schritt nicht gehen alles höchstens wenn die letzte wow Erweiterung erscheinen würde und die dann ausgelutscht ist eher aufkeinenfall.Die Welt ändert sich halt.Das jetzige wow wird sich sicherlich noch 6 oder 8 Jahre halten.
      Verce
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich denke nicht, dass jemand etwas dagegen hat, dass sich wow "weiterentwickelt" (das hört sich so positiv an; wäre "verändert" nicht das bessere wort?).

      nur muss man alle änderungen toll finden und mitmachen? neu heißt nicht besser, und so sollen die spieler doch einfach selbst entscheiden dürfen, was sie spielen wollen. schließlich haben sie dafür bezahlt und (die meisten) würden es auch weiterhin tun.
      arthanis02
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich behaupte einfach mal, dass es nicht mal ein Classic Server sein muss. Ich denke, dass den meisten Spielern einfach die Herausforderung im aktuellen WoW fehlt. Die ganzen aktuellen Inhalte (außer vielleicht Raids) sind einfach stinklangweilig und bieten keine Herausforderung. Lege ich meinem Stufe 1 Twink Accountgear an, kann ich quasi durch die Gegnermassen einfach nur durchrennen und alles wegbomben."


      Richtig! Bei mir war so ende BC / anfang Lich King echt die Luft aus deswegen... :-/
      Leider wurden es immer mehr..."Spieler" dieser art:

      ZITAT:
      "Aber Classic war schwer, sehr unübersichtlich (alle zauber hatten ränge), alle questmob und gegestände muss mann suchen und und und...

      Nee dafür bezahlen, nee.

      Heute ist wow viel besser als zu classic zeit"
      Verce
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wow, echt wow! mit einem so deutlichen ergebnis für legacy-server hätte ich nie gerechnet. da buffed.de hauptsächlich über WoD/legion berichtet und WoW-partnerseite ist hätte ich echt nicht gedacht, dass sich hier so viele leute für legacy-server aussprechen würden.
      auch wenn ich glaube, dass das interesse allgemein sehr hoch ist. hier hätte ich die leute nicht vermutet.

      respekt! nur: interessiert blizzard das überhaupt?
      Regorsen
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      jetzt muss uns Zam nur noch unseren eigenen Privatserver Forenbereich einrichten
      Ted45
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      spätestens wenn legion ein reinfall sein sollte. Ob es dann nicht zu spät ist, ist eine andere sache.
      AgingGamer
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Die Auswertung der Umfrage hat mich keinesfalls überrascht.
      Mich überraschen aber die Gegner der Classic-Server und mit welcher Energie gegen einen zusätzlichen Server gewettert wird ist unglaublich.
      Diese Gegner wettern und Schimpfen gegen Spieler die auch ihr Spiel lieben .
      Wir alle mögen WoW , warum mißgönnt man den alten Hasen ihren ClassicServer?
      Hat man in Draenor und bald in Legion dadurch weniger Spaß?
      Wie kann man sich jetzt um bescheuerte 0,001 % Angaben anblaffen?
      Es geht hier um ein Spiel und mir fehlen bei so viel Haß wirklich mal die Worte.
      Wenn ein ClassicServer kommt , kommt er und niemand wird gezwungen dort zu spielen.

      Ich verstehe die Mißgunst nicht mehr und das sich WoW-Fans inzwischen gegenseitig zerfleischen auch nicht.
      Blizzard hat genug Geld um einen ClassicServer zu eröffnen und noch genug Geld um die übernächste Erweiterung zu planen.
      Wenn nicht Blizzard , wer dann?
      AgingGamer
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ". Aber ich glaube du missverstehst hier etwas. Die Leute haben nichts gegen Classic Server. Aber sehr wohl gegen Leute die sich immer wieder ins Rampenlicht drängen als wären sie der Nabel der Welt (der Kriegskunst)."


      Da hast du aber etwas missverstanden Arrclyde.
      Wer drängt sich denn ins Rampenlicht?
      Ich finde die Spieler die hier die Classicfans beschimpfen und als Dumm betiteln ganz schön arrogant und überheblich.

      ZITAT:
      "Man kriegt das damalige Gefühl auf einem Classic-Server nicht wieder. Spieler haben sich weiter entwickelt. Und ich kenn auch genügend Leute, die seit Classic spielen und diese Zeit nicht wieder haben wollen."


      Doch , man bekommt das Gefühl ja wieder Anastar aber das versteht man nicht , wenn man es nicht zulässt.
      Das hat mit rosaroter Brille nichts zu tun.
      Wir erleben live wie es sich spielt....
      Ich kenne auch genügend Leute aus Classic , die sich gerade jetzt eine offiziellen C.-Server wünschen.
      Natürlich fällt es leicht diesen wenigen Fans ihre Sehnucht zu zerreden und sie für dumm zu erklären.
      Aber ist auch wurscht darüber zu diskutieren da wir nie auf einen Nenner dabei kommen werden.
      Du sagst zwar du würdest verstehen wenn einige gern Classic spielen würden aber eigentlich verstehst du es nicht.
      Wir werden sehen.....
      Zumindest hat es die Firma daybreak geschafft ihren Fans so einen Server und den Service dazu anzubieten.
      Nur Blizzard ist natürlich die einzige Spielefirma die Geld scheffeln muß




      Anastar
      am 14. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hate die Leute nicht, die einen Classic-Server mögen. Aber vielleicht vorher mal die Rosarote-Brille ablegen, bevor man danach schreit.
      Ich bin selbst ein alter Hase, spiele seit Vanilla und NEIN, diese Zeiten möcht ich einfach nicht zurück. Man konnte froh sein, einen Char zumindest soweit equipt zu haben, nach 1-2monatiger Levelzeit, dass er zumindest nach MC kommen konnte. Sofern er Schlüsselquestreihen usw abgeschlossen hatte.
      Aber ganz davon abgesehen, dass der Großteil der Alten Hasen von damals jetzt einfach erwaschsen ist: Arbeiten geht, eine Familie und wenig Zeit hat. Nicht jeder Student von vor 10 Jahren ist immer noch Student. Nicht jeder Schüler ist noch Schüler, sondern studiert oder arbeitet. 18.000 Leute, die einen Trauermarsch organisieren, auf einem Privatserver der angeblich 150.000 Accounts hatte (auch die werden sie die Zahlen schön geschrieben haben), das ist grad mal ein ganzer deutscher Server. Von wievielen ????
      Wieviele Server laufen derzeit für WoW, weltweit ? Und wieviel sind das, die einen Privatserver haben wollen?
      Man kriegt das damalige Gefühl auf einem Classic-Server nicht wieder. Spieler haben sich weiter entwickelt. Und ich kenn auch genügend Leute, die seit Classic spielen und diese Zeit nicht wieder haben wollen.

      Es geht nicht darum, ob Blizzard dafür Geld hat oder nicht. Es rentiert sich einfach nicht. Man will Umsatz machen und nicht mit +/- 0 da rausgehen. Ich muss zusätzlich Personal einstellen für Wartungen, Bugfixes, Support usw. Warum soll ich das tun, wenn der Großteil der Spieler z.Zt. nach NEUEM Content schreit ?
      Arrclyde
      am 13. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Klar gibt es hater. Aber ich glaube du missverstehst hier etwas. Die Leute haben nichts gegen Classic Server. Aber sehr wohl gegen Leute die sich immer wieder ins Rampenlicht drängen als wären sie der Nabel der Welt (der Kriegskunst). Würde es einen Classic Server geben würde einige drauf spielen, und nur sehr wenige würden rumhaten. Der Rest würde erst auf die Barrikaden gehen wenn wegen der Classic-BC- und WotLk-Server die allgemeinen Abo-Gebühren erhöht werden würden.

      Ich verstehe das einige gerne Classic Server spielen möchten. Und ja, vielen gefällt das aktuelle WoW nicht...... Viele spielen weiter, einige setzen sich dabei noch für die Einführung von Classic-Servern ein, und einige spielen auf privatservern mit Classic version obwohl diese früher oder später geschlossen werden können und das wohl auch so eintreten wird. ABER es ist nicht die Überwiegende Mehrheit der Leute die auf Classic Servern spielen will (oder dies auf privaten Servern schon tut).... die ÜBERWÄLTIGENDE Mehrheit hat aufgehört.... und wird auch nicht mit Classic Servern wieder anfangen. Sieh dir nur mal die Zahlen an:

      in 11 Jahren wurden geschätzte 130.000.000 WoW-Accounts erstellt, nur noch 5.000.000 spielen noch aktiv (jetzt gute 6 Monate nach der letzten Bekanngabe wohl eher 3 mio.) und "nur" 800.000 haben sich auf dem größten Classic Server angemeldet von denen nur mehr 150.000 aktiv spielen. Wenn es wirklich die Überwiegende Mehrheit wäre, würde es mehr private Classic-Server geben als offizielle. 12 mio. max aktive Accounts wurden von der Server-Menge gestemmt, also müssten es mehr als 10 mal so viele Privatserver sein die auch alle voller wären als die offiziellen.

      Blizzard sagt das sich Classic-Server nicht lohnen würden. Vielleicht ändert sich das noch. Aber bis dahin nerven diese "Aktivisten" indem sie so tun als wären Classic-server das wichtigste in WoW. Ich bin mir aber ziemlich sicher (ja mehr als nur glauben) das es das aber nicht für die Mehrheit ist. Die Mehrheit hat sich aus den verschiedensten Grünenden längst von WoW verabschiedet. Das sagen jedenfalls die Zahlen.

      ZITAT:
      "Blizzard hat genug Geld um einen ClassicServer zu eröffnen und noch genug Geld um die übernächste Erweiterung "

      Ja haben Sie. Aber nicht um es auszugeben, sondern um es zu scheffeln und zu vermehren. Blizzard ist eine Firma, es geht nicht um "grade so kosten deckend operieren". Es geht um Gewinnmaximierung, eine deutliche Steigerung. Das schließt Classic Server die Kosten deckend laufen nun mal leider aus.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192157
World of Warcraft
WoW: Offizielle Classic-Server - die überwältigende Mehrheit will dort spielen
Die Schließung des Classic-Servers Nostalrius bewegt die Community von World of Warcraft. Doch was wäre eigentlich, wenn Blizzard offizielle Classic-Server bereitstellen würde? Würdet ihr dort spielen wollen? Auch, wenn der Service ein Monats-Abo kosten würde? Wir haben die Antworten!
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Offizielle-Classic-Server-Umfrage-Ergebnis-1192157/
13.04.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/04/WoW-Aufmacher-Nostalrius-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,umfrage
news