• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      21.07.2016 16:08 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      justblue
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich persönlich finde die Änderung ausgezeichnet.

      Ich war sehr viel mit Random-Gruppen unterwegs und habe es einige Male erlebt, dass der Lootmaster aus fadenscheinigen Gründen ein Item nicht dem gegeben hat, der es eigentlich erwürfelt hat. Deshalb war ich schon jetzt eher ein Fan von Personal Loot, wenn ich in Random-Gruppen unterwegs war. Die Änderung macht auch für Gildengruppen Sinn, wenn zum Beispiel viele einer bestimmten Rüstungsklasse dabei sind, für die ein bestimmtes Item droppen kann und es einer noch braucht.
      hockomat
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für Gilden Gruppen wird sich rein gar nix ändern da sie weiter über PM Spielen werden
      Searl
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich persönlich finde die änderung NICHT gut.
      Die erklärung dafür findet sich in meinen persönlichen erlebnissen was die generelle random Gruppe an geht. Zum einen gehen wir mal davon aus ich will von einem Boss ein bestimmtes Item der Rest interessiert mich nicht, er droppt 5 Teile für meine spezialisierung. Er liegt dann brauch ich zum einen Glück das er was droppt und zum anderen Glück das es genau das ist was ich haben will.
      Jetzt gehen wir mal davon aus jemand anderes in der Gruppe hat das bekommen was ich haben will und ich flüstere ihn darauf an. Ich werde zu 80% eine dieser beiden antworten bekommen "Ich tausche es gegen ..." oder "Ich verkauf dir was für ....", diese Situation hab ich jetzt schon öfter gehabt und ist keine reine Spekulation.
      Ninjalooter hab ich in den letzten Monaten gar nicht gehabt, klar gab immer wieder die Anmerkung "Edikt lookt" oder so aber dann weiß man das vorher und kann sich überlegen ob man da mit will oder nicht. Wenn man gegen Ninjalooter also vorgehen will bei rndms sollte man das einfach auch irgendwie bestrafen.
      Und zu guter letzt finde ich das letzte Zitat Recht verwirrend, wenn ich der Aussage Folge kann ich Items nur handeln wenn sie gleich hoch oder niedriger sind als das was ich anhabe? Was ist jetzt wenn ich das Ding aber trotzdem nicht haben will und jemand anderes kann das viel besser gebrauchen?
      Klar wird das wohl viel mehr Leute dazu bringen in der Gilde zu raiden, aber durch so ein System werden meiner Meinung nach die rnd Raids wohl deutlich weniger werden.
      hockomat
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich sehe da grade in rnd raids wieder alle auf alles bedarf Rollen was nur geht und wird grade in nicht Gilden Gruppen zu noch mehr Streit führen. Dämliche Annahme das das gegen Ninja looter hilft. Genau wie es dann los gehen wird das Leute mit items höherer Stufe mit drauf Rollen und dann entweder ihren Mates zu stecken oder gar verkaufen an andere die kein Würfel Glück hatten.
      hockomat
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok das die Items aus dem persoloot auch handelbar sind ändert das natürlich dazu hatte ich nichts gelesen ich dachte das wären nur die Items die aus dem >Normalen WürfelSystem kommen ansonsten würde der name PersoLoot auch nicht mehr so ganz stimmen irgendwie
      Kryos
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Personal Loot einstellen - fertig. Ansonsten Gruppe verlassen.
      Derulu
      am 22. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Jetzt mal eine Frage aus persönlichem Interesse:

      Warum "stinkt" der?
      Nachdem er seit Patch 6.2 anzeigt, was andere in der Gruppe bekommen haben an Items und seit nun seit Patch 7.0 der Loot daraus 2 Stunden lang innerhalb des Raids handelbar ist (sofern es für dich keine "Verbesserung" bedeutet), bietet er nämlich eigentlich keinen Nachteil mehr, dem Plündermeister gegenüber. Im Gegenteil, die Chance auf Loot für den Raid insgesamt ist sogar leicht höher.
      hockomat
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja und der stinkt! Man wird halt sehen wie es die Leute halten werden ich finde die Änderung halt mehr als unnötig.
      Snoggo
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaub, das einzige was Leuten in Raids beim Looten weniger mögen als Personal Loot sind Ninjalooter.
      Da hilft es auch wenig, das der Würfelvorgang an sich sehr beliebt ist.
      Da wird man dann (notgedrungen) zum kleineren Übel greifen, dem (unspektakulären) Personal Loot.
      hockomat
      am 22. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein Derulu PersonalLoot wird weiter einstellbar sein es wird aber sonst einfach das Würfelfenster aufgehen wenn man keinen PM einstellen kann und alle die zb der Rüstungsklasse angehören können dann wieder Bedarf rollen oder Gieren. Und da die meisten keine Fans von dem personal Gedöns sind außer in Instanzen wird es dann wohl so laufen.
      Tikume wer sagt das man die Leute nicht mag Ich kenne sie ja vorher nicht und verurteile auch niemanden als NinjaLooter oder sonst was von Anfang an aber glaub mir es wird so kommen das einige das wieder ausnutzen. Hat für mich aber nichts mit Mögen oder sonst was zu tun wenn ich meine Twinks über Rnd Raids ausstatte
      Tikume
      am 21. Juli 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Warum verbringt man eigentlich Freizeit mit Leuten die man weder mag noch kennt, um sich mit denen dann um etwas wertloses zu streiten? O.o
      Derulu
      am 21. Juli 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wie, alle Bedarf? Es geht doch darum, dass alle automatisch (außer der Raidleiter stellt auf was anderes um) nur noch persönlichen Loot bekommen und ein Lootmaster nur noch bei 80% Gildenmitglieder einstellbar ist? Da kann nicht einer Bedarf würfeln (außer der Raidleiter stellt tatsächlich die Lootregeln auf Bedarf vor Gier ein - aber welcher Mensch macht das denn in einem Raid, es sei denn die kennen sich alle), jeder kriegt seinen Loot für sich, dieser ist nun aber unter allen Raidmitgliedern handel-/tauschbar?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202321
World of Warcraft
WoW: Masterlooter nur für "Gildengruppen", dafür gibt's handelbaren Personal Loot
Die WoW-Entwickler haben mit WoW Patch 7.0 das Masterlooting in Raids abgeschaltet - lediglich "Gildengruppen" mit 80 Prozent Charakteren aus derselben Gilde können die Plünderregel noch nutzen. Game Designer Ion "Watcher" Hazzikostas erklärt, dass dafür bestimmte persönliche Beutestücke innerhalb einer Raidgruppe getauscht werden können.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Masterlooter-Personal-Loot-1202321/
21.07.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/03/WoW_Raid_Schwarzfelsgiesserei_Jungfern_03-buffed_b2teaser_169.jpg
news