• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      03.11.2016 10:51 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Goilers
      am 16. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WoW Classic ist das selbe wie bei anderen Classics, zb. bei Musik Richtungen wie Trance.
      Original kann schieße sein oder um ein vielfaches besser als heutiges modernes.
      Bei WoW , dass von Beginn an Kommerziell war trifft beides zu, da es sich nicht in dem sinn entwickelt hat.
      So ist zb. der Wunsch den Endkontent zu Spielen; In WoW Classic war es Naxx; Diese Instanz Betraten wenige Spieler bevor Naxxramas dann Verschwand; Selbst Gute Dauer Zocker schafften es nicht. Irgendwie trifft hier beides zu , Scheisse Geil.
      Die Abwägung eines Konzerns ist sehr einfach nachzuvollziehen.
      "wir machen den Endkontend einfacher"_
      "ups"_noch mehr Spieler vergrault als vorher,
      "machen wir einen LFR"_
      "Passt wieder"_
      "UFF"
      Ein Konkretes Beispiel:
      Black Wing Lair war die erste Erweiterung nach Molten Core. Bei einigen Hobbyraidgilden war es eine hürde 40 Mann im Raid zu Koordinieren, da gab es nun spezifische tricks doch zum Erfolg zu kommen wie zb. konnte der Raid mal eben in den Keller (OBRS) gehen, der Priester Übernahm einen feindlichen Magier und Buffte seine Krieger mit Feuerresistenz des Übernommenen.
      Oder beim Endboss als die unzähligen Skelette Auferstanden, Trank jeder mal eben einen Unverwundbarkeitstrunk der keine Aggro(schaden) nehmen sollte usw.
      Solche "Hintertürchen" hatte ich schmerzlichst schon mit dem ersten Addon vermisst.
      Im Großen und ganzen wurde alles besser gemacht, aber nicht für den Spieler, sondern für die Spielemacher.
      Es spiegelt sich auch Offensichtlich im Spiel wieder, denn selbst das skillen(sockeln von Edelsteinen) und vieles mehr ist mathematisch und nicht Gefühlsbetont.
      Realer Skill war bei Classic alles; Haben 40 Leute gelernt in einem Bosskampf zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu stehen und das Richtige zu machen war es ein Erfolg, ansonsten ein Wipe.
      Realer Skill ist Heutzutage zu Tastenklopferei verkommen; Stehen die 25 Leute alle falsch und machen das falsche, egal, der liegt trotzdem.

      so Long
      Smirr
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein. Weil ich einfach diesen dreisten Software Klau nicht unterstützen werde. Ich geh auch nicht zu VW, klaue denen die Fahrzeuge und verkaufe sie dann.
      AgingGamer
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wird schwierig , den ersten Käfer von 1938 wirst du höchstens in Wolfsburg im Automuseum vorfinden.
      Du kannst ihn doch nachbauen wenn du technisch geschickt bist.
      Aber in einem Käfer von 1938 wirst du das gleiche Fahrgefühl bekommen wie beim einloggen in WoW Classic.
      Thyral0n
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nein. Been there, done that. Muss nicht nochmal sein.
      Skela
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Leider kann man das erste Spielgefühl von damals sowieso nicht mehr wiederbekommen
      Wenn ich da drüber nachdenke wird mir zwar auch ganz nostalgisch ums Herz, aber spielen würde ich dann doch lieber Legion statt Classic.
      AgingGamer
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Leider kann man das erste Spielgefühl von damals sowieso nicht mehr wiederbekommen "


      Doch das klappt.
      Usogul
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ob das Spielgefühl von damals wirklich nochmal aufleben würde? Ich habe so meine Zweifel. Schließlich waren wir Spieler damals auch ganz anders. Für die meisten war es das erste MMORPG. Alles aber wirklich alles war irgendwie neu und die Abenteuer mit anderen Spielern und im idealfall in einer gemeinsamen Gilde zu erleben, dass war episch. In Zeiten des schnell Levelns, wo viele ein dutzend Addons nutzen ist das kaum mehr vorstellbar. Sicher kann es Spieler und Gilden geben, die genau danach streben bzw. spielen. Es wäre dennoch nie das alte und unverfälschte Gefühl von damals.
      Goilers
      am 16. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Spielgefühl in IF in den Graben Gelägt zu werden kommt nicht wieder, ebenso wie die ersten Kontakte über Teamspeak, in denen Nächtelang über die richtige Skillung diskutiert wurde nicht

      so Long
      AgingGamer
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Ich behaupte sogar das Menge an Leuten die WoW nicht mehr spielen weil das fliegen so beschnitten wurde um ein X-faches höher ist als die die WoW boykottieren weil es nicht mehr Classic ist. "


      Ein MMORPG nicht mehr zu spielen weil das Fliegen können schwieriger gestaltet wurde ist lächerlich.
      Ein MMORPG besteht doch nicht nur aus dem Fliegen......
      WoW ist ein Spiel in dem der Fokus auf das Raiden gelegt wurde und nicht auf dem Fliegen.
      Die Spieler die Legion nicht mögen , boykottieren doch das Spiel nicht.
      Sie spielen es einfach nicht .....
      Arrclyde
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich habs mal versucht, aber das Gefühl von damals hat sich einfach nicht wieder eingestellt. Einzig die alten Gebiete zu sehen war irgendwie ein schönes Gefühl.

      ZITAT:
      "sowie 50k+ andere leute xD"

      Glaube ich gerne das es Leute gibt denen das besser gelingt als mir. Nur sind 50k oder auch die oft im Zusammenhang mit Classic-Servern genannten 300k für WoW oder Blizzard Maßstäbe nicht sonderlich viel. Ich behaupte sogar das Menge an Leuten die WoW nicht mehr spielen weil das fliegen so beschnitten wurde um ein X-faches höher ist als die die WoW boykottieren weil es nicht mehr Classic ist.
      Master_DeluXXXe
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      nun hatte auf nost gespielt und hatte das spielgefühl von damals, sowie 50k+ andere leute xD
      Magicrealm
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Original WOW Classic wird auf Anhieb 5 Millionen Spieler haben, die auch bereit sind, dafür eigene abo kosten zu bezahlen !
      Blizzard ist nicht an guten ,schönen Dingen interessiert. Sie wollen die wow spieler hinabziehen in die Tiefe, in der sie selber sind. Dieser Satz ist sehr ernst. Man denke an Bethesda : lieber nur 3 Millionen Fallout verkaufen als 20 Millionen Elderscrolls. Es geht nicht ums Geld, es geht um traumatische Tiefenpsychologie.
      WOW Classic war ein Gesamtkunstwerk, in dem alles stimmte, jede Balance, jede Proportion, jeder Spass. Das war der Grund für den Erfolg und das wäre auch der Grund für den Erfolg anderer Spiele dieser Perfektion. Nur gibt es diese nicht mehr. Man sehe sich einmal die Bugs der neuen Special Edition von Skyrim an, man ist gar nicht mehr in der Lage die Technik zu beherrschen.
      Blizzard wird mit allen Mitteln Classic Server verhindern, und wenn 5 Millionen danach schreien. Sie würden entlarvt werden, es käme heraus , das all die negativen Veränderungen, alle die Zerstörungen bis hin zu den "neuen" Charaktermodellen, absichtlich auf Zerstörung aus waren und sind. Wie lange fressen sie diese Scheisse noch? Das ist die Frage die die Blizzard "Entwickler" sich täglich stellen. Und sie fressen und fressen und fressen....und die Entwickler können sich kaum noch mehr Scheisse ausdenken, noch mehr Zerstörungen, es ist doch schon alles kaputt, was man kaputt nachen kann...
      AgingGamer
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Alter was für Drogen nimmst du ? Lass mal lieber die Finger davon die scheinen dir nicht gut zu tun. "


      Einem Verfasser eines Textes hier Drogenkonsum vorzuwerfen finde ich abartig.
      Crossy22
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Original WOW Classic wird auf Anhieb 5 Millionen Spieler haben..."


      Die erste Petition wurde mit "nur" 200.000 leuten unterschrieben, wie kommst du bitte darauf das es 5 Millionen wären/sind?
      Alle wären bereit ein Abo zu zahlen um Classic zu spielen? (in deinem fall wieder die 5 Millionen)
      Hast jeden einzelnen von den angeblichen 5 Millionen gefragt oder wie?
      Classic ist vergangenheit und sollte es auch bleiben.
      Warum die schönen Erinnerrungen an Classic kaputt machen mit so nem verkackten Classic-Server wo man alles kennt und gesehen hat, und quasi wiederholt wird...

      Angenommen Blizzard macht ein Classic server auf, dann kommen die nächsten und schreien nach BC, dann nach WotLk, soll Blizzard für jedes Addon ein Server aufmachen weil eine handvoll der Community dannach schreit und womöglich nur 2-3 Monate zocken wird?

      Denk ma drüber nach....
      hockomat
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Alter was für Drogen nimmst du ? Lass mal lieber die Finger davon die scheinen dir nicht gut zu tun.
      Pandha
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ZITAT:
      "WOW Classic war ein Gesamtkunstwerk, in dem alles stimmte, jede Balance, jede Proportion, jeder Spass. "


      Naja, zu seiner Zeit, für die damalige Spielerschaft und im damaligen Markt... "


      Nope, nicht mal das. Alles nur Humbug
      Nexilein
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "WOW Classic war ein Gesamtkunstwerk, in dem alles stimmte, jede Balance, jede Proportion, jeder Spass. "


      Naja, zu seiner Zeit, für die damalige Spielerschaft und im damaligen Markt...
      Silarwen
      am 03. November 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Alles okay bei dir?
      HugoBoss24
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ist eigentlich egal was wir davon halten, denn es schadet ja doch keinem wenn die leute gebeten werden auch dort zu fragen. ich persönlich brauche jetzt nicht zwangsweise einen classicserver würde aber wenn er vorhanden ist trotzdem wie damals zu beginn meiner spielzeit nochmals einen hexer hochziehen nur um zu schauen obs nochmal so rocken würde wie damals. also ich sehe nichts nachteiliges dabei wenn er die besucher auffordert fragen zu stellen. obs was bringt sei mal dahingestellt.
      fraudani
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Der Kerl hofft doch nur, dass er seinen "alten" Job wieder kriegt und ist auf den Hypetrain, den Nostalrius ausgelöst hat, aufgesprungen.

      Und zu seinem Aufruf: was soll das bringen? "Wir gehen jetzt Blizz so lange auf den Sack, bis sie endlich nachgeben."
      Klingt für mich nach trotzigem Kleinkind, dass sich im Supermarkt auf den Boden wirft und so lange schreit und zetert, bis Mami ihm endlich den Lutscher kauft.

      Nostalrius war vor Ort, sie haben mit Blizz gesprochen, sicher auch viele gute Argumente vorgebracht. Was glaubt dieser Knilch jetzt, warum seine komische "Trotzaktion" da mehr Erfolg haben wird, als die vorherige Petition, die vielen Meinungsäußerungen auf verschiedenen Plattformen und die direkten Gespräche zwischen Blizz und Nost?

      Der muss es echt nötig haben, auf eine solch lächerliche Art Aufmerksamkeit zu erhaschen und zu hoffen, dass dabei am Ende ein Job für ihn rausspringt. Meiner Meinung nach schadet er mit seinen ständigen "Auftritten" der "Classic-Bewegung" mehr, als er ihnen hilft. Der macht das nur für sich.
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @Aginggamer:

      "Welchen Job soll er bekommen?"

      Gerne nochmal. Denjenigen der das behebt was Nostalrius (!) beschreibt:

      "Nostalrius:
      "In order to generate the server (and the client), a complex build system is being used. It is not just about generating the “WoW.exe” and “Server.exe” files. The build process takes data, models, maps, etc. created by Blizzard and also generates client and server specific files. The client only has the information it needs and the server only has the information that it needs.

      "This means that before re-launching vanilla realms, all of the data needed for the build processes has to be gathered in one place with the code. Not all of this information was under a version control system. In the end, whichever of these parts were lost at any point, they will have to be recreated: this is likely to take a lot of resources through a long development process.""
      AgingGamer
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Der muss es echt nötig haben, auf eine solch lächerliche Art Aufmerksamkeit zu erhaschen und zu hoffen, dass dabei am Ende ein Job für ihn rausspringt"


      Welchen Job soller bekommen?
      Soll er den Server abstauben?
      Es geht nur um ein Video und ich finde es unglaublich was du alles an Häme und Spott darüber schmeisst.
      Wie kann man so überheblich sein?

      ZITAT:
      "Joa oder sie so genervt sind das sie das Thema endgültig abschreiben "


      Und bei welchem Thema schimpfst du dann herum?
      Gibt es noch etwas anderes was dich so bewegt und eigentlich nicht interessiert?
      hockomat
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Und zu seinem Aufruf: was soll das bringen? "Wir gehen jetzt Blizz so lange auf den Sack, bis sie endlich nachgeben."
      Klingt für mich nach trotzigem Kleinkind, dass sich im Supermarkt auf den Boden wirft und so lange schreit und zetert, bis Mami ihm endlich den Lutscher kauft.
      "


      Joa oder sie so genervt sind das sie das Thema endgültig abschreiben
      HugoBoss24
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja Nostalrius war vor ort und blizzard hat sich die argumente angehört, und jetzt? eingeladen wurden sie sicherlich aus ganz anderen gründen, blizzard wollte was und so wie es aussieht haben sie auch bekommen was sie wollten denn rausgekommen ist dabei ja nunmal nichts ausser ein paar mal heiße luft von Nostalrius. lass ihn doch seine petitionen starten und aufrufe und was weiß ich, stirbt keiner dran.
      AgingGamer
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube auch das der neue Aufruf von Mark Kern nichts bringen wird.
      Blizzard ist anscheinend nicht auf 300.000 +- x Abozahler im Monat angewiesen.
      Meine Hoffnung liegt jetzt auf dem Nostalrius Team eine Megaserver zu eröffnen.
      Dann bekommen die eben die Kohle und für Werbung brauchen sie nicht mehr zu Sorgen.

      Eine Aktion hat gereicht und Blizzard ist es egal...
      Die neue Aktion von Mark Kern ist nur vertane Zeit.

      AgingGamer
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ich meine sie MÜSSEN ihre Markenrechte schützen, da sie diese ansonsten verlieren. "


      Das muß Blizzard auch , keine Frage.
      Nur haben die Betreiber von privaten Servern jetzt gelernt.
      Das Nost Team wird den Server wohl in Russland aufstellen und ihn dort betreiben.
      Genug Werbung wurde gemacht und wir warten mal ab was passiert.

      Das Classic ja ein anderes als Spiel als legion ist wissen wir alle und Legion möchte nun wirklich keiner kopieren , sondern das Spiele was es nicht mehr gibt.
      Arrclyde
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und Blizzard wird versuchen diese Urheberrechte zu waren."


      Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine sie MÜSSEN ihre Markenrechte schützen, da sie diese ansonsten verlieren. Also auch wenn da keiner was unterschrieben hat, bzw. grade dann, werden sie etwas gegen die Privatserver unternehmen. Schließlich haben die Leute von Nostalrius auch keine Verträge unterschrieben das sie mit Erlaubnis von Blizzard einen Classic server betreiben dürfen (oder gar im Auftrag von Blizzard).

      Solange nicht irgendwas unterschrieben wurde wird es immer wieder auch die Schließung von Privaten Classic-Servern hinauslaufen, und hinauslaufen müssen will Blizzard nicht den Schutz ihres geistigen Eigentums riskieren.
      Veloziraptor91
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      naja wir warten einfach mal ab
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Was ich Blizzard unterstelle ist normales gebaren zur Wahrung ihrer Geschäftsunteressen. Die Nostalriusmacher haben gegen Urheberrechte verstossen, da gibt es wenig zu sagen. Und Blizzard wird versuchen diese Urheberrechte zu waren. Das sind keine Stasimethoden, das ist ganz normales Geschäftsgebaren.

      Ansonsten ja, andere können natürlich realms aufmachen aber wozu? Die classic community hat sich eh schon auf neue P-Realms verteilt. Da kommt der "echte" Nostalrius oder gar keiner und an den echten glaube ich aus den genannten Gründen einfach nicht.

      Alles beruht auf dieser Aussage "Blizzard verkündet etwas oder wir tun das". Beim letzten Hype dieser Art kam nachher ein kleines tool raus. Ich wäre da einfach etwas weniger optimistisch.
      Und wenn "Nostalrius Russia" kommt und wenn Blizzard sich dann vertraglich nicht abgesichert hat dann müsste man sich wirklich fragen "Was läuft da ab"... den letzten Nostalrius "mussten sie schliesslich zur Wahrung ihrer Rechte schliessen lassen.....
      Veloziraptor91
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaube du hast nicht richtig gelesen was ich geschrieben habe.
      Die müssen selbst nichts machen. Alles was sie tun müssen ist inoffiziell einem privatserver ihre "namensrechte" überlassen. Oder er nimmt sie sich einfach. Da hätten sie ja keine schuld dran.
      Abgesehen davon glaube ich nicht, dass sie irgendwas unterschrieben haben. Zum einen haben sie selbst gesagt sie mussten nichts unterschreiben, zum anderen hatte ich wirklich nicht den Eindruck, dass das Treffen ein "anschiss" von Blizzard war.

      Ich weiß ja nicht was du von Blizzard denkst, aber ich unterstelle denen einfach mal keine Stasi-methoden: Fliegt die nach Irvine damit sie knebelverträge unterschreiben und dann müssen die auch noch dazu lügen? also tut mir leid das ist schon sehr an den haaren herbeigezogen.
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Veloziraptor91

      Falscher Ansatzpunkt. Ein team das jetzt startet kann das bestimmt "hinbiegen". Aber sie waren bei Blizzard, haben ihre Karten auf den Tisch gelegt,... nein.. sie können das imho eben nciht mehr hinbiegen der Fehler ist gemacht, die Verträge unterschrieben

      Du willst die Grundlage für eine Klage? Jeder dürfte sehr wasserdichte Unterlassungserklärungen mit Schadenersatz und allem drum und dran unterschrieben haben... sofern bei Blizzard keine kompletten Idioten sitzen.

      Ja, irgendwer könnte wenn er neu anfängt es so machen das man ihn nicht drankriegen kann.. die Nostalriusmacher kaum.

      Und ja.. die Leute werden nach der Blizzcon classic spielen., Ob bei Blizzard brauchen wir nicht zu fragen, die haben erstmal "nein" gesagt. Und bei Nostalrius imho sicher auch nicht. Bleiben die anderen Projekte dieser Art.
      Veloziraptor91
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ach kommt Leute, es gibt doch wohl genug Möglichkeiten einen Megaserver zu erschaffen, ohne dass die Nostalrius Leute dafür irgendein Gesetz verletzen.

      Es würde schon reichen, wenn die sich mit einem bereits vorhandenen Server zusammentun, oder sie geben einfach "Markennamen" an einen Server ab.
      Dass Nostalrius inzwischen eine Marke mit enormer ANziehungskraft ist, müssen wir hoffentlich nicht diskutieren.
      Oder sie verlieren zufällig ihren Code bei einem anderen Privatserver.

      Wir wollen mal realistisch bleiben. Blizzard hat keine Grundlage für irgendeine Klage momentan.
      Aber wir können gerne abwartn und schauen was passiert.

      Nach der Blizzcon werden die Leute Vanilla spielen, ob bei blizzard oder nicht bleibt abzuwarten. Und nach der ganzen Werbung für Privatserver wirds noch größer werden
      hockomat
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Is sinnlos ich diskutiere gar nicht mehr mit ihm er weiß eh alles besser und nur er hat recht
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Aginggamer

      Glaubst du wirklich Blizzard hat die Leute das letzte Mal vom Haken gelassen ohne sich vertraglich zu 100% abzusichern? Die waren alle bei Blizzard und haben alles offengelegt, die sind dran ?!? Den Server würden sie natürlich nicht bekommen, die in Europa sitzenden Macher sicherlich schon.
      AgingGamer
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Hocko

      Und ich widerspreche dir auch gerne wieder.
      Das Nostalrius Team hat gelernt und wird den Server entsprechend in einem anderen Land aufstellen.
      Da kann Blizz klagen wie sie wollen , Nostalrius hat so viel Aufmerksamkeit bekommen das ihnen sogar Abozahler entgegenkommen werden.
      AgingGamer
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Blades

      Ich muß die Unterschriftenanzahl nicht belegen.
      Genauso könnte ich schreiben das zur Zeit nur 200.000 Spieler aktiv ein Abo in Legion haben.
      Ein gutes Beispiel was Classic Server betrifft ist das Spiel Everquest 2.
      Dort ist der Classic Server richtig voll!
      Komisch das ein F2P Spiel einen Classic Server betreibt der nur mit Abo spielbar ist und auch noch erfolgreich ist.
      hockomat
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sag es gern noch mal Blizz wird sich abgesichert haben das Nostalrius nicht noch einen Server auf machen wird ohne das sie klagen bekommen bis sie schwarz werden
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Und du kannst die 300k also ganz sicher belegen? Blizzard anscheinend nicht. Und die Zahlen div. Umfragen oder Spieler eines kostenlosen relams beweisen erstmal nichts.

      Natürlich gibt es sicher einen Bedarf, aber ob der die Risiken aufwiegt ist imho schon unsicher. Und damit meine ich nicht die direkten Kosten, ich gehe fest davon aus das classic realms diese einspielen würden.
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Was soll das bringen? Die Blizzcon ist in wenigen Minuten (war es nicht sogar nur eine?) ausverkauft gewesen. Wer ist also so begeistert dahin zu gehen? Spieler die unzufrieden sind oder eher doch solche die das aktuellen Spiel "lieben"?
      Imho letzteres. Ganz ehrlich sehe ich gerade in dieser Gruppe kaum Potential für seien Aktion.

      Also warum macht er es? Aufmerksamkeit? Auf Jobsuche? Sucht es euch aus.. mögliche gute Motive finde ich keine.
      0-0
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Zuletzt noch eins.. natürlich hat Legion den Wunsch nicht ausgelöscht. Das geht nicht denn es kann und will ja gar kein classic sein. Kein Addon könnte das, nicht mal classic selbst.. den Spielgefühl und community können so wie sie waren nicht wiederkommen."


      Da könntest du kaum weiter daneben liegen. Für das Spielgefühl und die Community die man auf den Privatservern vorfindet, schmeisse ich Legion jederzeit in die Mülltonne. Genau das ist ja auch der Grund warum so viele dort unterwegs sind.

      Viele reden sich ein das wäre damals nur der Reiz des neuen gewesen, das hat aber einen viel kleineren Teil ausgemacht als man denkt. Vielmehr war es der deutlich höhere Anspruch den das Spiel damals hatte, der das hervorgebracht hat.

      Da hast du völlig recht, Legion kann das garnicht mehr. Da würden die Kids Blizzard sofort wieder die Ohren vollheulen.
      Eben darum braucht es Classicserver, damit dort Leute unter sich zocken können, die das auch so und nicht anders haben wollen.

      Die zocken da auch keineswegs nur weils umsonst ist, das ist ein Irrglaube. Das sind größtenteils Leute die WoW zur classic Zeit gespielt haben, also keine Pleiteteenies. Die können sich ohne weiteres ein Abo für einen offiziellen Server leisten und würden das auch tun.

      Rauszufinden wie groß die Nachfrage wirklich ist wäre für Blizzard ein leichtes, eine Umfrage genügt.
      Wahrscheinlich fürchten sie das Ergebnis zu sehr, Nostalrius war schliesslich nur einer von hunderten.
      AgingGamer
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " den Spielgefühl und community können so wie sie waren nicht wiederkommen. "


      Das Spielgefühl und die Community hast du doch live auf privaten Servern.
      Blades
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mark Kern unterstelle ich etwas, stimmt schon. Und nein.. Aufmerksamkeit für classic gab es seit 10 Jahren immer wieder mal aber solange die beruflichen Alternativen gut liefen hörte man nichts von Mark Kern.

      Und niemand weiss, weder positiv noch negativ, ob es diese so grosse Nachfrage nach kostenpflichtigen Classicrealms durch Blizzard wirklich gibt. Eien Nachfr4age ja, wie gross sie tatsächlich ist ist reiner Kaffeesatz.

      Zuletzt noch eins.. natürlich hat Legion den Wunsch nicht ausgelöscht. Das geht nicht denn es kann und will ja gar kein classic sein. Kein Addon könnte das, nicht mal classic selbst.. den Spielgefühl und community können so wie sie waren nicht wiederkommen.
      0-0
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Doch, das tust du. Aber das ist anscheinend mittlerweile derart "modern" geworden das es jeder einfach frei nach Schnauze macht ohne sich dessen bewusst zu sein was er da tut.

      Das Thema Classicserver wurde in den letzten 10 Jahren wenn überhaupt mal, dann irgentwo als Nieschenthema im Kleingedruckten erwähnt.

      Größere Aufmerksamkeit dafür gab es überhaupt erst mit der Nostalrius Schliessung und eben jener Petition. Mark Kern war lediglich einer der 250.000 Unterzeichner.

      Da der aber eben auch ehemaliger Blizzard Mitarbeiter und WoW Classic Entwickler war hat der sich dazu bereit erklärt als Galeonsfigur die Petition persönlich bei Blizzard abzuliefern.

      Aber klar, wenn man in so kleinkarierten, böswilligen Bahnen denken will dann hat der das natürlich nur gemacht weil er seinen alten Job wiederhaben will oder weil er eine Primadonna ist die sooo unbedingt damit ins Rampenlicht will ( was der da auch immer so groß von hat ).

      Was hat Blizzard auf Classicserver ansprechen mit "eine Welle veranstalten" zu tun ?

      Das soll die lediglich daran erinnern das große Nachfrage nach Classicservern nach wie vor besteht, und nicht etwa durch "SuperDuperLegion" ausgelöscht wurde wie die sich das wahrscheinlich erhofft haben. Macht also durchaus absolut Sinn.
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @0-0

      Nein, ich unterstelle anderen gar nichts. Die Nostalriusmacher haben das z.B. imho rein aus Liebe zum Spiel gemacht. Aber Rufe nach classic realms gibt es seit 10 Jahren. 10 Jahre lang kannte keiner der "classic community" den Namen Mark Kern. Und dann geht das Thema gross durch die Decke und plötzlich ist er da. Ja, da habe ich riesige Zweifel.

      Und ja, wenn ich in der Nähe wäre würde ich auch hingehen, wenn ich in der 1 Minute zufällig Glück habe. Aber die meisten die hingehen gehen da eben wegen der aktuellen Spiele hin, da sind sicher auch classic fans, aber kaum genug um eine Welle zu veranstalten wie sich das hier einige vorstellen.
      0-0
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "@0-0
      Woher soll er den die Karte haben? Gekauft wäre extremes Glück so schnell wie alles ausverkauft war. Von Blizzard eingeladen? Nach dem Post ganz (!) sicher nicht da sie ja gesagt haben das es zu dem Thema nichts geben wird.
      Er dürfte vermutlich unerwünscht sein.

      Und wie gesagt... was ein Zufall das der Mann GENAU den Jop hat den Blizzard bräuchte um classic zu machen. Wirkliches Interesse unterstelle ich sofort jedem des Nostalrius Teams, Mark Kern macht das beruflich das ist ganz anders gelagert. Wann kam er dazu? Als das Thema von anderen schon hochgehypt war, vorher hatte man nichts von ihm gehört!
      Es gibt schon mal Leute die auf einen Zug aufspringen. "


      Tut mir leid, aber bei sowas stellen sich mir die Nackenhaare auf. Unterstellst du pauschal jedem derart viel oder muss man sich dafür deine persönliche Antiphatie eingehandelt haben ?

      Weil er in dem Bereich arbeitet muss er damit bezwecken einen Job bei Blizzard zu bekommen?

      So bewerbe ich mich natürlich auch immer bei Firmen für die ich arbeiten möchte, die reissen sich dann sofort um mich!

      Überhaupt mal die Möglichkeit in betracht gezogen das der Kerl, unabhängig von seinem Beruf, selber ein Classic Fan ist und sich deshalb engagiert ?
      Ist natürlich total abwegig, er hats ja schliesslich damals mitentwickelt und muss deshalb zwangsläufig ein Aufmerksamkeits oder Jobgeiler Trittbrettfahrer sein.

      Ob er eine Karte hat ist dabei auch völlig irrelevant. Was hat das bitte damit zu tun ?
      Relevant ist dabei nur das er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hingehn würde.

      Auch wenn dir das in deiner anscheinend etwas beengten Weltsicht schwer verständlich sein mag, würde ich halbwegs in der Nähe wohnen, würde ich auch versuchen eine Karte zu bekommen. Obwohl ich derzeit kein einziges Blizzard Game mehr zocke.

      Und wenns nur aus Nostalgiegründen wäre, um zu sehn was Blizzard jetzt wieder so alles verbockt, oder um mal dagewesen zu sein. Nein, man geht da bei weitem nicht nur hin weil man die aktuellen B-Games so supertoll findet.
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Dann soll BLizz einen alten Server aufstellen und gut ist.
      Wenn das sogar ein Laienteam wie Nostalrius schafft...
      "


      Nostalrius hat eine bestehende Serveremulation genutzt, die haben das nicht selbst entwickelt. Nur warewn da eben keine Schnittstellen zu Blizzard Software (interner), battle.net,... zu beachten

      Und falsche Designentscheidung?? WoW ist seit 12 Jahren das erfolgreichste MMO... solche Fehler würden viele gerne machen.

      AgingGamer
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Natürlich spielen sie auch andere Spiele. Aber die Blizzcon ist schon extrem schnell ausverkauft, in knapp einer Minute. Echte Classic Fans wären da eher aus Versehen drunter. Die anderen interessieren sich eben vermutlich eher für das weshalb sie eigentlich hinwollten."


      Ich glaube eher das Blizzard Fans auf der Com sind!
      Da geht es um vieles , wie die Atmosphäre , Freunde sehen , angeregte Gespräche führen , und vieles mehr.
      Anders auf dem EvE Fest zum Beispiel wo es fast nur um das Eine Spiel geht.
      Dafür bietet Blizz zuviele an.


      ZITAT:
      "Die direkten Kosten würden imho sicher gedeckt. Aber die indirekten? Auswirkungen negativen Marketings, Aufsplitltung der Playerbase, Forderungen nach BC, Wotl,.. realms,
      "


      Die Aufspaltung der Spielerbasis ist doch längst da.
      Die einen spielen nur PvP , die anderen wollen nur Raiden usw.....
      Die verschiedenen Spielertypen waren in Classic noch vereint und wurden von Blizzard durch falsche Designentscheidungen getrennt.

      ZITAT:
      "All die Änderungen der letzten 10 Jahre müssen halt hinein. "


      Welche Änderungen?
      Dann soll BLizz einen alten Server aufstellen und gut ist.
      Wenn das sogar ein Laienteam wie Nostalrius schafft...
      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Natürlich spielen sie auch andere Spiele. Aber die Blizzcon ist schon extrem schnell ausverkauft, in knapp einer Minute. Echte Classic Fans wären da eher aus Versehen drunter. Die anderen interessieren sich eben vermutlich eher für das weshalb sie eigentlich hinwollten.

      Natürlich brauchen sie Entwickler. Für mehrere Dinge. Zum einen ist der vorhanden Code (ja, er ist vorhanden wie wir jetzt wissen ) für eine falsche Platform (OS), falsche Schnittstellen (battle.net), falsche Lizenzen,... All die Änderungen der letzten 10 Jahre müssen halt hinein.
      Zum anderen fehlen, das sagte zumindest Nostalrius nach dem Treffen, andere Teile die nötig sind:

      Nostalrius:
      "In order to generate the server (and the client), a complex build system is being used. It is not just about generating the “WoW.exe” and “Server.exe” files. The build process takes data, models, maps, etc. created by Blizzard and also generates client and server specific files. The client only has the information it needs and the server only has the information that it needs.

      "This means that before re-launching vanilla realms, all of the data needed for the build processes has to be gathered in one place with the code. Not all of this information was under a version control system. In the end, whichever of these parts were lost at any point, they will have to be recreated: this is likely to take a lot of resources through a long development process."

      Daher wäre genau das exakt Mark Kerns Profil

      Zu den Kosten:
      Die direkten Kosten würden imho sicher gedeckt. Aber die indirekten? Auswirkungen negativen Marketings, Aufsplitltung der Playerbase, Forderungen nach BC, Wotl,.. realms,

      Da muss schon viel mehr wie eine Kostendeckung her.
      AgingGamer
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Blades

      ZITAT:
      "Und warum sollen Diablo Fans Blizzard auf Wo classic ansprechen? Kaum, die haben andere Interessen."


      Woher möchtest du denn wissen das Spieler die WoW Classic mögen nicht auch andere Spiele wie eben Diablo usw. spielen?
      Dein Gegenargument ist aber nun wirklich an den Haaren herbeigezogen. Ich bitte dich....

      Natürlich nimmt Blizzard jeden Dollar mit , ist auch ihr gutes Recht solange sich Abozahler dazu bereiterklären zusätzlich für Gimmicks Geld auszugeben.
      Ob ein Classic Server erfolgreich ist oder nicht , ein Minusgeschäft ist er auf keinen Fall da das Spiel schon existiert und nicht neu produziert werden muß.
      Es wäre für Blizzard ein Geschäft ( Abo ) plus die Wertschätzung alter Fans.

      ZITAT:
      "Und ich höre was Mark Kern sagt, nur glaube ich es ihm schlicht und ergreifend nicht. Er hatte genau (!) den Job in classic den man bräuchte um classic realms zu machen, glaube du an Zufall, ich nicht."


      Welchen Job?
      Classic gibt es schon und du dazu braucht es keinen Entwickler.
      Lediglich müssen alte daten angepasst und auf einen Server transferiert werden.
      Keine Entwicklung!!

      ZITAT:
      "Es gibt schon mal Leute die auf einen Zug aufspringen."


      Auf welchen Zug?
      Es geht um einen Server und den Betrieb nicht um eine neues Spiel!!
      Braucht ein PvP Server denn auch einen Chefentwickler??

      ZITAT:
      "Er dürfte vermutlich unerwünscht sein. "


      Mark Kern..unerwünscht bei Blizzard?

      Blades
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      @Aginggamer
      Und warum sollen Diablo Fans Blizzard auf Wo classic ansprechen? Kaum, die haben andere Interessen.

      Warum sitzen sie denn "dick auf der Couch"? Dank Shop, zahllosen Mounts und Pets,... wissen wir das Blizzard gerne jeden Dollar mitnimmt. Also wenn sie es nicht machen, dann nicht weil sie mit dickem Bauch auf der Couch sitzen sondern weil sie nicht an den Erfolg glauben, ganz einfach.

      Und ich höre was Mark Kern sagt, nur glaube ich es ihm schlicht und ergreifend nicht. Er hatte genau (!) den Job in classic den man bräuchte um classic realms zu machen, glaube du an Zufall, ich nicht.

      @0-0
      Woher soll er den die Karte haben? Gekauft wäre extremes Glück so schnell wie alles ausverkauft war. Von Blizzard eingeladen? Nach dem Post ganz (!) sicher nicht da sie ja gesagt haben das es zu dem Thema nichts geben wird.
      Er dürfte vermutlich unerwünscht sein.

      Und wie gesagt... was ein Zufall das der Mann GENAU den Jop hat den Blizzard bräuchte um classic zu machen. Wirkliches Interesse unterstelle ich sofort jedem des Nostalrius Teams, Mark Kern macht das beruflich das ist ganz anders gelagert. Wann kam er dazu? Als das Thema von anderen schon hochgehypt war, vorher hatte man nichts von ihm gehört!
      Es gibt schon mal Leute die auf einen Zug aufspringen.
      0-0
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sehe ich nicht so, gerade die Blizzcon ist eine gute Gelegenheit mit den Blizzard Verantwortlichen mal persönlich in Kontakt zu kommen.

      Würde mich z.B. sehr wundern, den oben genannten Mr. Kern dort nicht auch anzutreffen. Deiner Logik zufolge müsste der aber diese Messe meiden wie die Pest, er ist ja "unzufrieden".

      Sich für Classicserver zu engagieren bedeutet nicht zwangsläufig das man derart "unzufrieden" sein muss das man deswegen die Messe meidet. Es gibt reichlich Leute die aktuelle Blizzard Titel zocken (nichtmal zwingend WoW), aber dennoch offizielle WoW Classicserver sehr befürworten würden.

      Sorry wenn ich das sagen muss, aber jemanden, weil er sich für ein Thema das ihn interessiert und persönlich bewegt engagiert, als "Aufmerksamkeitsheischer" abstempeln zu wollen, ist beängstigend kurzsichtig und böswillig.
      AgingGamer
      am 03. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum er es macht?
      Ich habe den Text gelesen und auch verstanden , darum kann ich ihn dir etwas erklären.
      Mark hat dieses Video gepostet damit Blizzard noch einmal wachgerüttelt wird.
      Damit Blizzard sich vielleicht von der bequemen Couch mit dickem Bauch erhebt und sich zu offiziellen ClassicServern bekennt.
      Das wird wohl sein Motiv sein , was dir aber ehrlich gesagt auch klar sein müßte.....

      ZITAT:
      "Wer ist also so begeistert dahin zu gehen? Spieler die unzufrieden sind oder eher doch solche die das aktuellen Spiel "lieben"? "


      Du hast schon mitbekommen das Blizzard nicht nur WoW anbietet?
      Classicfans spielen kein Legion aber vielleicht Starcraft , Overwatch oder Diablo?
      HotS läuft ja nicht so dolle.....
      Es werden mit Sicherheit Classicfans auf der Com sein.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212356
World of Warcraft
WoW: "Fragt nach Classic-Servern!" bittet Mark Kern alle BlizzCon-Besucher
Der ehemalige WoW-Entwickler Mark Kern hat erneut eine Petition zum Thema WoW-Classic-Server gestartet. Dieses Mal will er möglichst viele Besucher der BlizzCon 2016 dazu bringen, das Thema Legacy-Realms für World of Warcraft möglichst oft in Fragen anzuschneiden.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Mark-Kern-Classic-Server-Petition-1212356/
03.11.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/04/WoW_Mark_Kern_Classic-Server_Nostalrius-1-buffed_b2teaser_169.JPG
world of warcraft
news