• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      25.05.2016 15:58 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ak47fatih
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ich wusste garnet das es so schnell geht für mich geht es sogar langsam bis 15+ ab, 20 oder so geht es dann sagen wir mal gut voran . das die mobs mit 1 hit sterben ist mir auch neu ,wie immer blizz macht was es will und sagt dann wir spieler wollten es so haben.
      Vanord
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wer hat sich beschwert ? Spiele x ? oder Spieler y ? So ein Quatsch...
      Keupi
      am 27. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich. Z.B.
      AgingGamer
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es beschweren sich seit langer Zeit sehr viele Spieler darüber und diejenigen die sich nicht beschwerden kündigen ihr Abo.
      Was Blizzard nicht möchte , logischerweise.
      Denn die meisten beschweren sich nicht Lautstark in Foren sondern suchen sich andere Spiele oder eben PrivatServer.
      Trisea
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Na und wieder das mimimi von einigen....
      Benutzt die Erbstücke nicht und dann geht es doch langsamer....nein euch muss erst Blizzard die Erbstücke praktisch *wegnehmen* .... ein bissche Eigenverantwortung sollte doch jeder haben, die einfach mal nicht zu nutzen...
      aber
      dann würden genau diese Spieler wieder mimimi schreien, WEIL Blizzard sowas getan hätte!
      Manche wissen wirklich nicht was sie wollen
      Balaur
      am 27. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich will niemanden etwas weg nehmen.. aber ohne zu fragen wird mir etwas genommen.. nämlich die levelphase schnell hinter mich zu bringen..

      Ich habe in den Jahren bereits 2x Meister der lehren gemacht, einmal vor und einmal nach Cata, also ja ich kenne die gebiete.. zumal man aufm levelweg auch nicht unendliche möglichkeiten hat wo man questen mag da ja immernoch die levelbegrenzungen bestehen.. wenn diese aufgehoben werden würden durch levelskalling würds mir definitiv auch mehr spass machen wieder da ich dann die gebiete machen könnt dir mir gefallen oder die ich noch nicht zich mal durch habe..

      Und das ich noch nicht alle chars auf 100 habe liegt unter anderem daran das ich auch mal die server wechselte und auch mal die fraktionen.. bzw aktuell nen zweiten account habe da mein horden account voll ist auf meinem server ich aber gern auch hin und wieder allianz spiele.
      Alphanius
      am 27. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Balaur: Wenn du die Gebiete schon so gut kennst - wieso sind dann nicht schon längst alle Klassen 100 (oder zumindest 90)?
      Die meisten Leute, die ich kenne, brauchen entweder keine neuen Chars mehr zu leveln, weil sie schon alle Klassen haben, oder haben noch nicht einmal die Hälfte der Questgebiete gesehen/gespielt.
      AgingGamer
      am 27. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Balaur

      Ich könnte mir vorstellen das du satt bist , was das WoW-spielen angeht.
      Nur gibt es viele Spieler die noch Spaß an Kleingkeiten , der levelphase , dem Questen usw. haben.
      Wenn es dir keine Freude mehr bereitet die Gebiete zu bereisen ,dann nimm doch den anderen Spielern nicht die Unterhaltung.
      Balaur
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erstens musst du mich nicht in die Schublade mit anderen stecken.. Ich habe wie gesagt schon 10 Jahre WoW miterlebt.. und ich kenne die Levelgebiete seit Classic und dann auch seit Cata.. ich weiss nicht was daran so verkehrt ist wenn ich für mich sage das sie mich nunmal langsam langweilen?
      Und dies hat nichts damit zu tun ob ich hilfsbereit bin oder freundlicher oder fähiger oder sonstiges..

      Aber schön wie du deine meinung über mich bildest ohne hand und fuss..
      Würd die Levelphase erneut überarbeitet werden, oder das levelskalling implementiert dann würds sicherlich auch wieder spannender sein und eben auch mir spass machen.. es einfach nur mühsamer und langatmiger zu gestalten ist eben nunmal langweilig nach einer so langen zeit in wow.. Merci.. und ich würd mein urteilsvermögen und deine wortwahl lieber vorher nochmal überdenken vorm abschicken eines kommentars. danke..

      PS in der Schweiz ist kein feiertag. also von daher.
      Mindphlux
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Die Spieler waren früher hilfsbereiter, engagierter, freundlicher, nicht so egoistisch und vor allem auch wesentlich fähiger als die heutige Generation. Allerdings kann man sowas besser einschätzen, wenn man die letzten 20 Jahre aktiv miterlebt hat. Wenn ein Charakter zu leveln für dich nichts weiter ist, als "Mist machen", dann ist so ein MMORPG mit Sicherheit das falsche Spiel für dich und deinesgleichen. Aber Leute mit deiner Einstellung haben seit einem gewissen Hype, ein paar Jahre zurück in der Zeit, leider die Oberhand gewonnen. Ihr wollt nicht spielen, keine Zeit in dem Spiel verbringen, nicht die Welt entdecken etc. Dei Browsergame/Konsolen-Generation eignet sich eigentlich nicht dazu, ein MMORPG zu bevölkern und mit Leben zu füllen. Leider spielen für ein Unternehmen wie Blizzard längst andere Faktoren eine Rolle, als ein ordentliches, dem eigentlichen Thema entsprechendes Spiel weiterzuentwickeln. Deswegen wirst du dein kaggnoobiges WoW weiterhin fast genauso weiterspielen können wie zuletzt. Eine etwas gemächlichere Levelphase sollte dich da nicht aus dem Konzept bringen. Das war das Wort zum Sonntag. Heute allerdings schon am Donnerstag, weil wir haben Feiertag.


      -Mp
      Balaur
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und wer sagt das alle diese alten Werte wollen? eine Medallie hat nunmal zwei Seiten und ich bin nun gezwungen den Mist machen zu müssen wenn ich nen neuen Char spielen möchte um ihn auf Max Level zu bringen...
      Was interessierts mich ob ich 3 von 4 Karten auslasse oder nicht wenn ich doch sowieso nur ins Endgame möchte..Aber das ich nun gezwungen werde dafür doppelt oder dreifach soviel Zeit zu investieren obwohl mich der Levelcontent nach 10 Jahren WoW einfach nicht mehr vom Hocker haut interessiert mich schon sehr.. Und nein 50 Euro ausgeben dafür ist keine Option, dafür würd ich mir eher nen neuen Vollpreis-Titel kaufen als EINEN neuen Char...

      Aber naja für Blizz ists reine Gewinnoptimierung statt "Wir hören euer rufen"... Die einen fühlen sich erhört und verstanden und die anderen fühlen sich genötigt nun doch nen Boost zu kaufen..
      Für Blizz zählt doch nur das dadurch der Levelboost eventuell noch öfter genutzt wird..
      Mindphlux
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hier ist allerdings die Rede von "vor allem neue Spieler". Diese haben keine Erbstücke. Und im Godmode durch ein MMORPG zu rasen ist längst nicht der Weisheit letzter Schluss. WoW wurde mMn sowieso längst auf ein unerträgliches Maß vereinfacht. Wenn man wieder etwas mehr spielen "darf" kann ich das nur begrüßen. Manchmal muss man die Leute eben zu ihrem Glück "zwingen".
      Das hat auch nichts mit deinem pauschalisierten "mimimi" Vorurteil zu tun. Die Kritik und die Einwände der Spieler sind völlig verständlich, und berechtigt sowieso.
      Wenn man beim Leveln drei von vier Karten auslässt und die vierte Karte auch nur kurz anreißt, wo ist da noch der Spaß? WoW war zuletzt eher ein facebook Farmspiel mit etwas Trottellotto in Inis und Billigraids. Man kann als leidenschaftlicher MMORPGler und alter WoW Fan nur hoffen, dass Blizzard den Mut besitzt, tatsächlich mal wieder zu den guten alten Werten zurückzukehren.


      -Mp
      SireThorin
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wieder solch ein Blizzard-Ding...
      Wen will man denn jetzt wieder beglücken, den Twinker der eh schon durch alle Gebiete durch ist und sich jetzt angeblich freut, alles noch einmal durchzunudeln, oder etwa den Neueinsteiger, der ohne Erfahrung dann noch länger bis ins Endgame braucht wofür er ja eigentlich sein Geld bezahlt hat?
      Blizzard glaubt doch wohl selbst nicht, dass es besonders Spaßig ist, ganz alleine Monate bis Level 110 zu verbringen. Jeder Neuling merkt in den ersten Stunden dass das Leveln nur ein notwendiges Übel ist und eigentlich nichts mit dem aktuellen Spielinhalt zu tun hat, wo sich die 99% der anderen Spieler tummeln, wo er eigentlich mitmachen möchte
      Der einzig logische Weg wäre doch tatsächlich Classik-Server einzurichten wo man dann die freie Wahl hat alles im Original zu erleben.
      Classik-Server locken die Spieler bewusst mit Original-Content, was auch die alten Gebiete wieder ein wenig mehr bevölkern würde und wo Einsteiger sich dann nicht so alleingelassen fühlen würden und wo sie selbst entscheiden könnten ob sie eher schnell oder klassisch leveln.

      Was da jetzt wieder zusammengebastelt wird hat doch nichts mit dem Original zu tun und verschlingt wieder Entwicklerrecourcen die dann im aktuellen Content fehlen, nur um Uralt-Content aufzuhübschen.
      AgingGamer
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ZITAT:
      "Aus deiner Sicht vielleicht schon aber warum sollte ein neuer Spieler ein Spiel kaufen und sich nur für das Ende , also dem Bereich des letzten Addons interessieren wollen?"

      Gegenfrage: wieso sollte er nicht? Das ist genau das was die meisten nach einem Addon wollen.
      Noch ein Gegenbeispiel: mir ging es damals genau so daher kann ich durchaus behaupten dass genau das passieren kann.
      "


      Als ich mit WoW begann gab es noch keinen Endcontent.
      Da war WoW eine riesige Spielwiese , mit Abenteuern.
      Die Entwickler haben den Spieler dazu erzogen das er seinen Fokus nur noch auf das Ende richtet.
      Leider erzählen die alten Spieler den neuen das WoW erst ab Endlevel beginnt , was ja nicht stimmt.
      Das ein MMORPg ab Level 1 beginnt , haben viele vergessen.

      ZITAT:
      "ZITAT:
      "Es gibt in diesem Spiel so viele Dinge zu sehen , zu erleben das es eine Sünde ist dieses Spiel nicht ab Level 1 zu geniessen."

      Wer daran Spaß empfindet soll es tun können. Aber nicht jeder soll dazu gezwungen werden. Sammelst du gern Briefmarken, dann tue es aber zwing andere nicht zum Briefmarkensammeln "


      Ein MMORPG funktioniert aber so ....
      Wer das nicht mag , ist falsch im MMORPG Bereich und sollte sich andere Spiele aussuchen.
      Questen und Leveln ist eines der Grundpfeiler von WoW.
      Wer das nicht mag ist vielleicht besser in MMOs wie Skyforge aufgehoben.

      zampata
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Der Neueinsteiger und auch der alte Spieler hat ein MMORPG gekauft , also ein ganzes Spiel und nicht nur den Endcontent."

      Das schwierige an virtuellen Produkten ist der Zustand der Produkte. Wenn du ein Auto kaufst dann kaufst du das Auto im Zustand des verkaufes. Der Hersteller kann dir (meistens) nicht nachträglich mehr PS geben / nehmen oder die Anzahl der Fenster erhöhen / verringern.
      Bei virtuellen Produkten ist das schwieriger da man eben nicht nur den aktuellen Zustand (welcher ja ersichtlich wäre) sondern auch den zukünftigen Zustand erwirbt.

      ZITAT:
      "oder etwa den Neueinsteiger, der ohne Erfahrung dann noch länger bis ins Endgame braucht wofür er ja eigentlich sein Geld bezahlt hat? ""

      Die ganzen "Levelnerfs" wurden doch gemacht da eben kaum ein Neueinsteiger Lust hat erst Monate seinen Charakter auf Max Level zu leven um dann mit seinen Freunden zu spielen. Genauso wenig haben die Freunde lust "schon wieder" Wochen damit zu verbringen erneut einen Charakter zu leveln.
      Aber für dieses Problem gibt es ja eine gute Lösung: Erbstücke und Levelboost.
      Auch der Neuinsteiger erhält ja einen Levelboost, kann also das ganze Leveln überspringen und derzeit sofort mit seinen Freunden Content bewerkstelligen.
      Wenn er hingegehen Spaß am Leveln hat dann nutzt er den Boost / Erbstücke eben nicht und levelt allein oder mit Freunden und hat dabei seinen Spaß.

      Solange der Nerv mit Erbstücken ausgeglichen wird / der Boost zur Verfügung steht ist es doch eine Win-Win Situation, da die Spieler das machen können was sie wollen und nicht das, was Blizzard möchte. Ja ohne Boost levelt man derzeit sehr schnell aber wer keine Lust auf Questen / Leveln hat hat auch keine Lust auf schnelles leveln.

      ZITAT:
      "
      In Classic hast du sogar zu dritt und zu viert knackige Quests zu erledigen.
      "

      Mittlerweile funktioniert das vielleicht wieder (dank Cross Realm Zonen). Zuvor waren einfach zu wenige Spieler für Gruppenquest vorhanden und nicht jeder wollte wegen einer Quest auf einen MaxLevel Char wechseln.

      ZITAT:
      "Aus deiner Sicht vielleicht schon aber warum sollte ein neuer Spieler ein Spiel kaufen und sich nur für das Ende , also dem Bereich des letzten Addons interessieren wollen?"

      Gegenfrage: wieso sollte er nicht? Das ist genau das was die meisten nach einem Addon wollen.
      Noch ein Gegenbeispiel: mir ging es damals genau so daher kann ich durchaus behaupten dass genau das passieren kann.

      ZITAT:
      "Es gibt in diesem Spiel so viele Dinge zu sehen , zu erleben das es eine Sünde ist dieses Spiel nicht ab Level 1 zu geniessen."

      Wer daran Spaß empfindet soll es tun können. Aber nicht jeder soll dazu gezwungen werden. Sammelst du gern Briefmarken, dann tue es aber zwing andere nicht zum Briefmarkensammeln

      ZITAT:
      "Was für Entwicklerrecourcen?"

      full sign. ^ die werden eh verschwendet also ist es wayne womit. Die Selfie Cam braucht echt fast niemand
      AgingGamer
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " oder etwa den Neueinsteiger, der ohne Erfahrung dann noch länger bis ins Endgame braucht wofür er ja eigentlich sein Geld bezahlt hat? "


      Der Neueinsteiger und auch der alte Spieler hat ein MMORPG gekauft , also ein ganzes Spiel und nicht nur den Endcontent.
      Der Sinn hinter dem ganzen ist es die Levelphase attraktiver zu gestalten und wieder zu einem der Hauptspielpunkte ins Spiel zu integrieren.
      Nur ein Spieler der länger im Spiel ist und sein Abo bezahlt ist ein guter Spieler für Blizzard und das ist auch gut fürs Spiel.

      ZITAT:
      "Blizzard glaubt doch wohl selbst nicht, dass es besonders Spaßig ist, ganz alleine Monate bis Level 110 zu verbringen."


      WoW ist ein MMO und kein SingleplayerRPG!
      Der Content sollte auch beim Leveln und questen wieder auf Gruppenspiel ausgelegt werden.
      In Classic hast du sogar zu dritt und zu viert knackige Quests zu erledigen.

      ZITAT:
      " Jeder Neuling merkt in den ersten Stunden dass das Leveln nur ein notwendiges Übel ist und eigentlich nichts mit dem aktuellen Spielinhalt zu tun hat, wo sich die 99% der anderen Spieler tummeln, wo er eigentlich mitmachen möchte"


      Aus deiner Sicht vielleicht schon aber warum sollte ein neuer Spieler ein Spiel kaufen und sich nur für das Ende , also dem Bereich des letzten Addons interessieren wollen?
      Das macht absolut keinen Sinn.
      Es gibt in diesem Spiel so viele Dinge zu sehen , zu erleben das es eine Sünde ist dieses Spiel nicht ab Level 1 zu geniessen.

      ZITAT:
      "und verschlingt wieder Entwicklerrecourcen die dann im aktuellen Content fehlen, nur um Uralt-Content aufzuhübschen. "


      Was für Entwicklerrecourcen?
      Es gibt seit über einem Jahr keinen neuen Content.
      Die Entwicklerrecourcen wurden für eine SelfieCam im Spiel verbraucht und auch für andere Spiele im WoW-Universum.
      Dann müsstest du aber auch gegen andere Blizzard Spiele schimpfen , weil dort auch Manpower abgezogen wurden.
      Master_DeluXXXe
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      kp was du meinst Sire, ich hab von 1 auf 52 ca 10h gebraucht gestern, das meiste war questen + bissl berufe.

      Von der Änderung hab ich 0 gespürt
      Lichtrose
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Komische Logik.
      Glaubst du ernsthaft auf Classic-Servern tummeln sich die 99% Spieler nicht auf lvl 60 in Raids?
      Ein Teil des Spiels ist es eben zu lvln. Gibt ja nicht umsonst 110 lvl, wenn die völlig unbrauchbar wären.
      LoveThisGame
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Diese Veränderungen sind nur der Anfang. Es wird noch viel Arbeit nötig sein, um den Level-Prozess in der alten Welt zu verbessern. Unsere Arbeiten daran werden auch mit Legion und darüber hinaus weitergehen.""


      Lol, als ob das Leveln erst seit gestern komplett am A.... wäre.

      Sterben ist sowieso so gut wie unmöglich in den Questgebieten, viele Quests sind schon grau bevor man diese auch nur im Questlog hat, in Low-Level Dungeons kann im Prinzip alles AfK gehen außer dem Tank und das fällt den Herren erst jetzt auf?

      Na dann, gz.
      Keltus
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Welchen Sinn es macht das Twinken zu erschweren ist mir nicht ganz klar.
      Ich habe es am liebsten das ich schnell twinken kann und nicht zum gefühlten 100sten Mal die Quest "Gehe nach XY und töte 25 Mobs" machen muss. Irgendwann mal kotzt das nur noch an...

      Ist meine persönliche Meinung!
      AgingGamer
      am 27. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Daher heißen sie ja auch "Erbstücke", damit man das Erbe des anderen Charakts (Fortschritt) übernehmen KANN (nicht muss!)"


      Ich finde sie unfair den neuen Spielern gegenüber.
      Mit welchem Recht levelt ein älterer Spieler mit Erbstüvken schneller und ist stärker als ein Anfänger im Spiel.
      Entweder sind alle gleich oder Blizzard gibt zu die Balance verkackt zu haben.
      zampata
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich habe noch nie Erbstücke getragen.
      Sehe darin keinen Sinn Gold auszugeben , wenn es genug Questbelohnungen gibt die mir das Leveln auch schon zu sehr beschleunigen. "

      Das kommt einfach darauf an was man will. Will man Leveln und Questen dann sind die natürlich doof. Will man hingegen schnell ins Endgame sind sie nützlich da man diesen langweiligen Teil so schnell wie möglich überspringen möchte. Daher heißen sie ja auch "Erbstücke", damit man das Erbe des anderen Charakts (Fortschritt) übernehmen KANN (nicht muss!)
      AgingGamer
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe noch nie Erbstücke getragen.
      Sehe darin keinen Sinn Gold auszugeben , wenn es genug Questbelohnungen gibt die mir das Leveln auch schon zu sehr beschleunigen.
      Annovella
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Er scheint sich nicht zu beschweren, sondern es euch nur mitzuteilen. Die Accitems hat er sicher an um gleiche Bedingungen wie sonst für sich zu haben, um einen wirklichen Unterschied zu merken.
      zampata
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Die Level 1-20 gehen mit Erbstücken immer noch"

      Sorry aber welchen Sinn machen schneller Leveln Erbstücke wenn man langsam leveln möchte?
      Wieso beschwerst du dich dass du mit den Dingern immer noch schnell levelst? Da nicht jeder bock hat langsam zu leveln ...
      Snoggo
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab heute just4fun das ganze mal ausprobiert. Die Level 1-20 gehen mit Erbstücken immer noch superschnell. Sind nur paar Minuten mehr, wenn überhaupt.
      Man darf halt nicht vergessen, das nu alles schneller nachspawned, man auf Bosse auch nicht warten muss, nur weil jemand schneller war usw.
      Keltus
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wasn das für eine doofe Frage, fürs Endgame natürlich.

      Ja klar ich geb immer 50€ aus... *rolleyes*
      Combust90
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Warum levelst du dann überhaupt Twinks, wenn es dir keinen Spaß macht?
      max85
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es soll auch Leute geben, denen Twinken Spaß macht"


      Ja hier, für mich war twinken genau so wichtig wie der Endcontent. Aber leider hat Blizzard die Levelphase so kaputt gemacht das es (mir) keinen Spaß mehr macht. Von den Dungeons will ich gar nicht erst reden, die sind ein reinster Horror. Wenn ich das als WoW Neuling erleben würde, würde ich das Game wohl sofort wieder deinstallieren.

      Und ob ich jetzt zum 100 mal die Quest "töte 25 Mobs" mache oder zum 100 mal in die Höllenfeuerzitadelle renne, macht für mich keinen großen Unterschied.

      Daher ist es mir nur recht wenn Blizzard das ganze überarbeitet, und für die Leute die das nicht mögen gibt es ja die Erbstücke. Die kann Blizzard dann von mir aus auch noch buffen, wenn sie die Levelphase länger/schwerer machen, damit die Level Rusher keinen Unterschied spüren.
      Yemi
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Dann kauf dir die Erbstücke oder direkt nen Char Boost.

      Es gibt noch Leute, die mit WoW anfangen (kaum zu glauben, aber wahr!) Und für die ist das dann ein langweiliges durch rushen.
      Es soll auch Leute geben, denen Twinken Spaß macht. Da ist es noch mieser in einem Tag Stufe 60 zu sein, auch ohne Erbstücke und normalem Tempo.

      Ich finde diese Anpassung sinnvoll und erhoffe mir mehr als nur Stufe 1-20
      AgingGamer
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Habe mich vorhin ins Spiel eingeloggt und einen Level 1er Char erstellt.
      Wenn der Patch wirklich schon aufgespielt ist , dann hat Blizzard vergessen die Gegner schwerer zu machen.
      Ansonsten fühle ich mich veräppelt.....
      Eine Balance des Schwierigkeitsgrades und der XP Vergabe zu finden ist nicht einfach aber die jungen WoW-Entwickler die scheinbar das Spiel noch nicht lange kennen , werden sich hoffentlich bald auch mit dem Nostalriusteam unterhalten.
      Dann entdecken die WoW-Entwickler vielleicht den Geist des Spiels neu......
      Scheinbar wissen sie nicht einmal was ein Schwierigkeitsgrad beim Leveln bedeutet.
      Das treffen ist ja auf Anfang Juni gesetzt ...bin gespannt.
      AgingGamer
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Geist und Schwierigkeitsgrad von Wow war aber doch eben dass es leicht ist"


      Aber noch nie so leicht wie zur Zeit.
      Wenn die WoW-Emntwickler sich mit den Nostalrius Leuten treffen , erfahren sie vielleicht wie schwer WoW zu Classic war und was den Spielern fehlt.
      Die neuen WoW-Entwickler scheinen es nicht zu kennen , da die alten scheinbar nicht mehr dort arbeiten.

      Neue Besen kehren auch gut und schneller aber die Alten kennen den Dreck in den Ecken.
      Tikume
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geist und Schwierigkeitsgrad von Wow war aber doch eben dass es leicht ist
      Shye-Demmera
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Muss ehrlich sagen, einen Unterschied merke ich nicht wirklich!
      AgingGamer
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habe mich gerade kurz eingeloggt und einen Level1 er ausprobiert.
      Wurde da überhaupt etwas verändert?
      Kommt der Patch noch?
      Verce
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      richtige richtung, aber wahrscheinlich ein eher kleiner schritt
      Kaminski2
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Das schlimmste am Leveln ist, dass man bis lvl 50 bei vielen Specs genau zwei Tasten braucht. Meiner Meinung nach, sollte man bis spätestens lvl 30 alle Zauber freischalten, auch wenn dadurch der Charakterfortschritt nichtmehr gegeben ist. Lieber 70 lvl die korrekte Spielweise üben, als 60 lvl lang Blitzschlag spammen.
      Annovella
      am 26. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt selbst in Mythicraids Leute mit xyz Stunden Spielzeit auf 100 und die nutzen nicht einmal ansatzweise all ihre Fähigkeiten. Und du glaubst, dass außer einige wenige Ausnahmen alle Spieler all die Fähigkeiten nutzen würden?

      Und ja @ Yemi, viele Klassen haben 3-4 Mainfähigkeiten, der Rest hat CDs die länger als 10 Sek sind. Dadurch wird das Spiel aber nicht einfacher. Mein aktueller Main ist Arkanmage. Gerade über die lachen fast alle. In meinem Raid hat mittlerweile jeder 2. n Mage, weil sie dachten, dass sie total OP und einfsch zu spielen seien und was soll man sagen? Sie spielen den mies. Und das mit Mythicgear.
      Ich habe auf meinem Arkanmage im Übrigen ca 46 Hotkeys (+-2). und alle Hotkeys werden im täglichen WoW-"Leben" auch aktiv benötigt.


      Aber wie gesagt, selbst viele Mythucraider mit ihren Uraltmains sind nicht aktiv und fähig genug all ihre Fähigkeiten zu nutzen. Warum sollte es dann jeder machen... im Lowlevel.
      Kaminski2
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn dich der Satz so stört, kann ich es auch anders formulieren Ich fände es super, wenn mir auch draußen, bei den billigen Mobs, schon alle Möglichkeiten zur Verfügung stünden. Auch wenn es nicht notwendig ist, fühlt es sich für mich spannender an. Pullt man mal 2-3 Mobs zuviel oder z.B. einen Elite, kann man das ganze Arsenal abfeuern und weiß nicht direkt, dass man, da der einzige CD verbraucht ist, gleich ins Gras beißt.
      Snoggo
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ernsthaft? "Korrekte Spielweise üben"?
      Die ist bis Maxlevel doch Pups bzw. "da draussen im Freien" garnicht sinnvoll zu üben. Bis man bei den meisten Klassen erstmal alles aufgebaut hat, liegen die Mobs schon fünfmal im Dreck.

      Yemi
      am 25. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und ab lvl 50-100 hast dann 3 Tasten...
      Egal bei welcher Klasse, die Main Skills sind einfach 3. Manchmal mit Glück 4. Und das ist Toll? Naja.

      Mit ein Grund warum ich mit WoW aufgehört habe und nun andere MMOs spiele, die ein Aktives Kampfsystem haben.
      Dieses stehe rum, klicke Gegner an und drück taste 1 2 oder 3 ist einfach albacken und langweilig geworden.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1196491
World of Warcraft
WoW: Die neue Langsamkeit? Blizzard passt Leveln bis Stufe 20 an
Blizzard hat offensichtlich die Beschwerden der WoW-Fans über den zu einfachen Level-Prozess gehört und mit dem letzten Hotfix einige Veränderungen vorgenommen. Doch das soll erst der Anfang sein.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Level-Anpassungen-1196491/
25.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/09/WoW_Draenor-Geschichte_helden_draenor_11-buffed_b2teaser_169.jpg
news