• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nobbie
      28.02.2016 00:03 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Necromanca
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, Blizzard wird WOW schon irgendwie kaputt bekommen. Wenn man schon keine guten Ideen für Kartendesign hat, dann wird eben mal schnell irgendwas verboten. Für den recht hässlichen Wasserschreiter habe ich unzählige Stunden Ehre und Punkte gesammelt. Es ist peinlich genug wenn das das einzige Reittier ist, das auf dem Wasser laufen kann. Ohne die Möglichkeit zu fliegen werde ich Legion gar nicht erst anfangen zu spielen. Den Dämonenjäger in dieser Optik können sie von mir aus gern behalten. Ich brauch nicht mehr Klassen, weniger wären hingegen ganz gut. Warum reduziert man das nicht auf 8 oder besser noch 6? Völker die eigentlich keinen Unterschied in Sachen Bon/Malus haben brauch ich auch nicht so viele. Zwerg - Elf - Mensch bei Allianz wäre mir auch genug. Analog bei Horde was passendes aussuchen, da kenne ich mich nicht so gut aus.

      Das Spiel schleppt einfach zu viel Ballast aus über zehn Jahren rumbasteln mit sich. In der EDV nennt man so was Rucksackprogramme, weil man immer noch was dranhängt was so am Anfang nicht geplant war. Oft weiß dann niemand mehr was passiert wenn man irgendwo etwas ändert.

      Ich verstehe, wenn Internetseiten und Fachmagazine sich auf neue Erweiterungen stürzen, die müssen ja auch regelmäßig Texte und Bilder liefern. Mir hingegen genügt das Spiel so wie es ist, besser noch wäre wie es vor WoD war - ohne unausgegorene Garnisonen.
      SireThorin
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu, Die Blzzardkommunikation besteht doch haupsächlich in großen Addon-Ankündigungen und anschließenden Dementis was man dann doch alles nicht gemacht wurde, bzw angeblich nicht geschafft wurde, Karabor als Hauptstadt zb, oder Faralon. was definitiv zum Content gehörte.
      Ich sehe nur dass reichlich Geld ins Spiel fließt, aber keinen gleichwertigen Gegenwert mehr.
      Rellin
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Na zum Glück haben sie es zurückgenommen.
      Ich fands schon doof.
      Da kauft man sich ein Mount für "viel" Gold (okok der witz war schlecht) und kann es dann auf einmal nimmer nutzen nur weil... ja genau der Grund war einfach nur "weil".
      Wäre ja genauso wenn man ein Flugmount kauft und nicht damit fliegen kann... ohhh das Thema hatten wir ja auch schonmal
      SireThorin
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habe langsam das Gefühl Ion Hazzikostas ist der Sargnagel für WoW, seit der dort in leitender Position ist läuft es nicht mehr rund. Fliegen raus und wieder rein (NUR aufgrund massiver Beschwerden), Wasserschreiten raus und wieder doch nicht (ebenfalls aufgrund schräger Logik und Rückzug wegen Shitstorm) und ein Addon ohne Anreize es länger als ein halbes Jahr zu spielen....
      Das Abo-System wird zur Finanzierung anderer Spiele missbraucht, denn in WoW sehe ich nur einen Bruchteil der Einnahmen wieder.
      Gute Entwicklungen werden wieder entfernt, wie z.B. der Massenport und die aufgedeckten Flugpunkte, nur um den Spieler länger online zu halten, alles mit an den Haaren herbeigezogenen Begündungen.
      Flugzeiten von 10 Minuten für Archäologie sind keine Seltenheiten, aber wer die Flugpunkte nicht hat , kann nichteinmal Afk-Fliegen. Geboostete 100er Chars werden nach Pandaria geschickt und müssen alten Content freiquesten, weil sie vergessen haben Pandaria freizuschalten....
      Man kann sicher noch diverse andere solcher Fehlentwicklungen aufzählen, die meiner Ansicht nach das Frustpotenzial vieler Spieler bis zur Accountaufgabe gesteigert haben.
      Derulu
      am 27. Februar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft

      Du bist sicher auch mal der Meinung gewesen, dass Greg Street der Sargnagel von WoW ist...
      Grabrag
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      SireThorin, das unterschreibe ich dir!
      Und es ist genau so wie es da steht!

      Und ich schreibe hier extra nicht welche Gefühle mich überkommen, wenn ich den Typ sehe!
      Grabrag
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "weil das Team um Hazzikostas der Ansicht ist, dass Reittiere nur kosmetische aber keine spielmechanischen Anreize/Vorteile bieten sollten."

      ZITAT:
      "Der "Sargnagel" ist lustigerweise immer genau der, der am meisten mit den Kunden kommuniziert und Entscheidungen zu erklären versucht, obwohl es meist gar nicht an ihm liegt, "


      Ähm, siehst selber? Oder?
      Derulu
      am 27. Februar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ach? Ist es jetzt also endlich Ion? Letztens war der Sargnagel doch noch Greg? Und wo er weg ist, da wird alles endlich viel besser?

      Der "Sargnagel" ist lustigerweise immer genau der, der am meisten mit den Kunden kommuniziert und Entscheidungen zu erklären versucht, obwohl es meist gar nicht an ihm liegt, denn Entscheidungen werden, wie bei Blizzard und hier vor allem bei WoW seit Entwicklungsbeginn üblich, im Kollektiv der mittleren Führungsebene (GameDirector, ViceGameDirector, Lead-Designer) getroffen.

      Es wundert sich hoffentlich keiner, warum die direkte Kommunikation der Entwickler nach Jahren des offenen Kontakts, immer stärker abnimmt und durch Community-Manager-Posts oder anonymen "Entwickler"-Accounts abgewickelt wird.
      erigon
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das Wort fängt mit S an was ich sagen möchte!!!
      Nergonom
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sahneschnitte.
      Bitte sehr,gern geholfen!
      Derulu
      am 26. Februar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Hat sich erledigt, die Änderung wird nun sogar vollständig wieder aufgehoben:

      http://us.battle.net/wow/en/forum/topic/20742574064?page=6#104


      ZITAT:
      "After further discussion, we will be reverting these changes entirely, and Water Striders’ water-walking will not be restricted by location.

      As noted in my earlier post in the thread, the genesis of this change was an observation that the Water Strider was being used disproportionately frequently, which led to a genuine concern on our part that the mechanical advantage of water-walking was stomping on the cosmetic choice of a player’s favorite mount. This is different from other utility mounts like the Traveler’s Mammoth or Expedition Yak, which are rarely used for any prolonged period of time or as a default mount; those are summoned specifically for the use of their vendors and then dismissed.

      We don’t have any concern with water-walking as a concept, and the various player abilities and consumables that provide it are a great source of convenience. We’re not trying to make travel less convenient, or restrict player freedom. We observed what seemed like a potential problem, explored some solutions, and clearly the cure has proven worse than the disease. Thank you for your feedback"


      Saji
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " and clearly the cure has proven worse than the disease."


      Tja, hätten die Designer die Krankheit mal erst gar nicht eingeschleppt. Jetzt müssen sie halt damit leben, oder die Krankheit (Wasserwandeln) komplett ausmerzen. Zu sagen, du hier darfst weiterhin wandeln, aber du da drüben, der eine Zeit lang Ruf gefarmt und Gold dafür ausgegeben hat, nicht, geht halt einfach nach hinten los. ^^
      nomnom
      am 26. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die haben doch echt einen an der Waffel. Als nächstes wird der Geschwindigkeitsbonus von Mounts entfernt, danach dürfen wir nicht mehr rennen, dann wird Stealth entfernt und schlussendlich kriegen wir keine Fähigkeiten mehr sondern verprügeln die Gegner nur noch mit Waffen. Trivialisiert ja alles Content.

      Statt dass man den Spielern einfach ihre Freiheiten lässt... Flugverbot kann man ja noch Ansatzweise nachvollziehen, aber es ist ja nun wirklich nicht so dass überall Flüsse sind und man mit dem Mount riesige Gegnerhorden umgeht. Natürlich umgeht man mal den ein oder anderen Gegner, aber viel mehr umgehe ich über den Landweg.

      Für mich nicht so ein Riesenaufreger wie das Flugverbot, aber es sind diese kleinen Dinge die mir die Vorfreude auf Legion nach den anfangs angekündigten tollen Features schon jetzt wieder gründlich vermiest.
      Girderia
      am 27. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " schlussendlich kriegen wir keine Fähigkeiten mehr sondern verprügeln die Gegner nur noch mit Waffen"


      wer mal dark souls gespielt hat, weiß dass das durchaus gut funktionieren kann
      Borinor
      am 26. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erst dadurch wird die Fähigkeit der Todesritter und Schamanen wieder einzigartig, was sie durch das Wasserreittier icht mehr war.
      Es gibt ja immer noch den Wasserwandeln Trank.
      Mattu
      am 26. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      besser als nichts, wasserwandeln per Trank
      Cloudsbrother
      am 26. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als nächstes wird der Tempo-Bonus von Reittieren entfrnt, weil die ja nur kosmetisch sind.
      Derulu
      am 26. Februar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ach, da alle gleich schnell sind, dürfte das passen
      NoobConnÄction
      am 25. Februar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Soeben gab es ein Update von den "Blauen" zu dem Thema:

      http://us.battle.net/wow/en/forum/topic/20742574064?page=3#42
      Arrclyde
      am 26. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach man.... Ion wieder. Ziehen die bei Blizz Strohhalme wer der Dumme ist der unpopuläre Entscheidungen verkünden muss? Oder denken die "das sit ein Job für einen der mal Anwalt war..."?
      Grabrag
      am 26. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "So, in the next Alpha build, we’re restoring the ability of Water Striders to walk on water in all pre-Legion content (Azeroth, Outland, Northrend, etc.). The restriction on the mounts’ water-walking ability will now only apply to the Broken Isles and future content beyond that."


      Leute, schwimmen, da werdet ihr sauber, es hält fit und ihr kommt über den Fluss, np!

      Wobei mir "and future content" sowas von " wir behalten uns vor unsere Meinung jederzeit zu ändern hat, weil wir sowieso machen was wir wollen, also findet Euch damit ab!
      Es fühlt sich nicht gut an!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 06/2016 PC Games MMore 07/2016 PC Games 07/2016 PC Games Hardware 07/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 07/2016 XBG Games 03/2016
    PC Games 07/2016 PCGH Magazin 07/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187233
World of Warcraft
WoW: Legion - Wasserschreiter nur in Draenor und Pandaria, aber warum?
In der kommenden Erweiterung World of Warcraft Legion wird der aus Pandaria bekannte Wasserschreiter zum Landreittier degradiert. Wir versuchen uns einen Reim auf die Entscheidung der Entwickler zu machen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Legion-Wasserschreiter-nur-in-Draenor-und-Pandaria-aber-warum-1187233/
28.02.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/02/wow_legion_no_waterwalking_01-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,beta
news