• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      28.01.2016 10:18 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pallas
      am 16. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde das ja sehr gut von Blizzard. Für neutrale Spieler sollte es aber auch kleinere Quests geben und auch zugang zu neuen Welten. denn neutral ist man weder Feind noch Freund und könnte ja eigendlich in jeder Stadt zugang bekommen. Oh man ein total neuer Geschichtsweg...
      Asmodain
      am 30. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Super Sache, besser als irgendwelche denkmale für Tode.
      Acid_1
      am 29. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr gute Aktion von Blizz. Das ist ja wirklich überall rumgegangen.
      Ogil
      am 29. Januar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben Kommentare gelöscht. Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston.

      Vielen Dank für Euer Verständnis
      Hosenschisser
      am 29. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Witzige Idee. Find ich gut.

      Hätte auch nichts dagegen, wenn Annovellas Chars alle verewigt werden. Das wäre dann wohl in instanzierten Bereichen. Sieht halt keiner, aber was solls. Ehre wem Ehre gebührt
      Nevil Tritum
      am 28. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hatte er nicht die Erlaubnis einen Bot zum Blumen pflücken zu nutzen?
      hockomat
      am 29. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ne aber wird er wohl trotzdem gemacht haben und blizz hat halt weg geschaut weil es ja viel Werbung für WoW war was er da veranstaltet und überall in den News der Spiele Seiten war
      ( dies ist meine Meinung nicht die zwingende Wahrheit)
      ZAM
      am 28. Januar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Finde es gut. Klar, über den Sinn der Aktivität kann man sich streiten, aber jeder hat seine spielerischen Ziele. Die einen machen Speed Runs, die anderen Marathons.
      Ogil
      am 02. Februar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Annovella - das Problem ist, dass Neid erstmal nichts damit zu tun hat ob jemand das Geneidete verdient hat oder nicht. Neid ist der Wunsch etwas zu haben, was der Beneidete hat - also in diesem Fall die "Verewigung im Spiel" bzw. die Aufmerksamkeit fuer sein Tun. Will man dies auch erreichen, so spricht man von "konstruktivem Neid" - was erstmal nichts Negatives ist, weil es ja z.B. als Ansporn dient eben das Beneidete auch zu erreichen.

      Der haessliche Bruder von Neid ist Missgunst (auch destruktiver Neid) wo jemand garnicht selbst das Gleiche erreichen will wie der Beneidete, sondern wo jemandem das Erreichte (egal ob verdient oder nicht verdient erreicht) nicht gegoennt wird und man wuenscht, dass er es wieder verliert oder derjenige zu anderem Schaden kommt. Sowas fuehrt dann oft auch zu haesslichen Handlungen wie z.B. uebler Nachrede ("alles nur gecheatet/gebottet" oder "der hat hoechstens ein paar mehr Kilos auf den Rippen").

      PS: Schwierig wird es, wenn sich Neid mit den Gerechtigkeitssinn vermischt/ueberlagert (wie bei Dir wie man aus Deinen Erklaerungen schliessen kann) und eben die Missgunst durch das zu Unrecht Erreichte (aus eigener Sicht) begruendet wird.
      ZAM
      am 02. Februar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich bin damit auf den Beitrag eingegangen.
      Annovella
      am 01. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ziemlich billige Abstempelung und ein Trauerspiel, weil du absolut rein gar nicht auf meine Aussage eingegangen bist.
      Man kann auf Bayern München neidisch sein, weil sie verdammt gute Arbeit leisten und seit Jahrzehnten wissen, wie man die Konkurrenz klein hält. Aber man kann nicht auf diese Person neidisch sein. Das ist faktisch in jeder Hinsicht gar nicht möglich. Um neidisch auf etwas zu sein, muss die Person gegenüber nämlich etwas geleistet haben oder "mehr haben", was man selbst nicht hat. Die Person hat maximal mehr Kilos auf den Rippen und mehr Spieltage als ich. Mit Bayern München würde ich gerne die Plätze tauschen, weil sie eben einfach geile Arbeit leisten. Doubleagent? Wer ist das? Da bin ich sogar eher neidisch auf Meackos, weil der Millionen von Klicks generiert. Und eine helle Leuchte ist das nicht gerade.

      Im Übrigen geht dieses Thema ja schon lange. Habe mit vielen mal darüber gesprochen und die positivste Aussage ist "ist mir egal". Ist das neid? Nein, Gleichgültigkeit. Verachtung ist es dann bei den Leuten, die ganz andere Dinge darüber sagen.

      Aber hey, du stempelst es eh wieder als Neid ab, weil für dich nur schwarz und weiß existiert. Bist eigentlich ein kluges Kerlchen, schade drum, dass dein Horizont (in diesem Sinne) so niedrig ist.
      ZAM
      am 31. Januar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Also Neid.
      Annovella
      am 31. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Neid ist das mangelnde Verständnis für eine Belohnung oder ein Ansehen, welches eine andere Person hat.
      Relevant ist das Wort "Verständnis". Man kann für viele Dinge Verständnis aufbringen und muss auch Leistungen, Talent und Sympathien akzeptieren und tolerieren können.
      Wenn ein Messi Weltfußballer wird, dann hat er es sich erarbeitet und verdient.
      Wenn eine Gilde Archi Mythic legt auch.
      Wenn ein Spieler Gladiator wird auch.
      Doubleagent hat nichts erbracht, außer jede Menge Skeptiker auf den Plan gerufen, welche mit mathematischen Fakten seine (nennen wir es mal) Leistung kritisieren.
      Was sagte ich? Ein Messi hat es verdient Weltfußballer zu sein. Ein Doper, welche die Tour de France gewinnt, hat dies aber nicht verdient.

      Somit resultiert Neid aus dem Unverständnis für eine Sache mit ergänzenden Fakten, welche eine Leistung zusätzlich noch in Frage stellen.
      Ab einem gewissen Punkt muss man es auch nicht mehr Neid nennen, man kann nicht alles nur auf ein Wort runterstufen. Neid ist etwas schlechtes, was aber auch gerechtfertigt sein kann. Anerkennung ist das Gleiche nur in "positiv". Messi erhält Anerkennung. Method auch. Diverse andere die tolles geleistet haben (Swifty z.B.) auch. Doubleagent erhält keine Anerkennung und auch keinen Neid. Maximal Groll, im schlimmsten Fall bei einigen Hass.
      ZAM
      am 30. Januar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ogil: Du meinst die Neidhammel-Diskussionen? Das Internet ist auch außerhalb von Spielen leider voll davon.
      Annovella
      am 30. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Genau so ist es Ogil!
      Hosenschisser
      am 29. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Gute Sache: Speedruns. Kollegen und ich stehen in Sachen Speedruns ganz oben, CM, Bosskills, DPS Zahlen, wo sind unsere Verewigungen? Warum bekommen wir - obwohl wir viel mehr Zeit, Skill und Gedankengut in das Spiel bringen sowas nicht, aber dieser (eine *lacht*) Herr schon? "


      Vielleicht weil sich, außer euch, keiner dafür interessiert?

      Das Ungewöhnliche hat schon immer mehr Aufmerksamkeit erregt, als die vermeintlich richtige Weise etwas zu tun.
      Ogil
      am 29. Januar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Mich persoenlich nervt es eher, dass ueberhaupt irgendwelche echten Personen in einem Fantasy-Spiel verewigt werden. Ein paar Anspielungen an Echtwelt-Charaktere finde ich ja noch lustig - aber dieses plumpe "Wir bringen einen Charakter der so aehnlich heisst wie XY, weil YZ..."-Implementierungen fuehlen sich fuer mich eher wie Name-Dropping an und stoeren das Fantasy-Setting eher als dass es dieses bereichert. Ausserdem fuehrt das nur zu (wie man hier ja auch sieht) Diskussionen der Art "Warum wird man fuer ABC mit einer Verewigung belohnt, waehrend man fuer XYZ nix bekommt...".
      Annovella
      am 29. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gute Sache: Speedruns. Kollegen und ich stehen in Sachen Speedruns ganz oben, CM, Bosskills, DPS Zahlen, wo sind unsere Verewigungen? Warum bekommen wir - obwohl wir viel mehr Zeit, Skill und Gedankengut in das Spiel bringen sowas nicht, aber dieser (eine *lacht*) Herr schon?
      Girderia
      am 28. Januar 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ich sehe es weder als verdient, noch als unverdient an, es passt schlicht nicht in diese kategorie.
      aber er hat das höchste ziel, das er sich erhoffen konnte, erreicht, und zeigt somit allen "wie blöd muss man sein" rufern die lange nase. ein denkmal seiner selbst für die wow-ewigkeit.
      Egooz
      am 28. Januar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich gönne es ihm, oder der ihnen....wie auch immer. Gute Aktion und vor allem guter Fanservice von Blizzard.
      hockomat
      am 28. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaube rein rechnerisch immer noch nicht an only self played und sehe es damit als unverdient an
      hockomat
      am 28. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Na ja sehe ich immer noch anders aber jedem seine Meinung
      Derulu
      am 28. Januar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Blizzard, das aussagekräftigere Zahlen und Statistiken dazu haben dürfte und das auch sicher irgendwann ganz genau unter die Lupe genommen hat, wenn der Herr schon so in die Öffentlichkeit drängt, glaubt scheinbar, dass alles mit rechten Dingen abgelaufen ist... ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1184536
World of Warcraft
World of Warcraft: Doubleagent als NPC in der Mönch-Klassenhalle von Legion
Blizzard hat den Blümchenpflücker Doubleagent als NPC in WoW Legion verewigt. In der neuen Mönch-Ordenshalle auf der Wandernden Insel streift der Fake-Doubleagent in den gleichen Klamotten umher und sammelt wie eh und je Erze und Kräuter.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Legion-Doubleagent-NPC-1184536/
28.01.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/01/WoW_Legion_Doubleagent-buffed_b2teaser_169.jpg
news