• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      04.11.2016 11:10 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mayestic
      am 05. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wünsche mir schon seit Classic diese Token.
      Wenn in MC zum xten Mal Jägerhosen bei Raggi gedropped sind und die Hexenmeister monatelang leer ausgegangen sind.......lalalala.......wie toll wäre da ein Universaltoken gewesen. Einfach keine z.B. Hosen mehr die von drei oder vier Klassen getragen werden können sondern einfach einen Hosentoken den jede Klasse benutzen könnte oder noch besser einfach nur nen Token der in jedes xbeliebige T-Set-Teil eingetauscht werden kann.
      So könnten die Twinks auch besser ausgerüstet werden und natürlich die Geschäftemacher wieder den Rubel rollen lassen.

      Annovella
      am 05. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist ja schon wieder zu komplex und führt zu Problemen, wie Pantalion schon angemerkt hat. Mein Vorschlag, den ich erbracht habe, war ja, dass man sich einfach pro Drop für ein legendäres Item entscheiden müsste, wobei man jeweils die feste Reihenfolge an Auswahlmöglichkeiten hat und immer zwischen einem defensiven und einem offensiven Item auswählen kann. DDs im Progress könnten z.B. die Absorbschildhalskette und ein DD Item nehmen, offensiv denkendere DDs oder Spieler, die schon gecleared haben nehmen zu Anfang direkt zwei DMG-Items und z.B. Leute, die gerne Open PvP machen oder farmen gehen, nehmen zwei defensive.
      So wäre für alle was dabei und man hätte wenigstens eine geringe Entscheidungsmöglichkeit.
      justblue
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es geht eigentlich ganz einfach: Darauf achten, dass jedes Legendary einen halbwegs sinnvollen Effekt hat. So wie das jetzt desgined ist, gehe ich davon aus, dass keine Zeit mehr dafür war. Es kann ja nicht sein, dass der Schaden / die Heilung mit dem "richtigen" Legendary extrem wächst, aber man ein "falsches" oft nicht einmal anlegt.
      Annovella
      am 05. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Schadensdifferenen kann man sich auch sehr gut auf WoWprogress anschauen, z.B. hier von unserem Server: http://www.wowprogress.com/simdps/eu/connected-arthas/class.mage
      Oben stehen diejenigen, die zwei DMG-Legendarys anhaben, dann eines, dann keines. Wäre ja kein Problem, wenn geringe Unterschiede vorhanden sein würden, aber unter den Top 20 gibt es bereits DPS-Unterschiede von 60k, obwohl die Spieler ansonsten gleichwertiges Gear anhaben. Das kann man beliebig mit jeder Klasse und auf jedem Server/Europäisch fortführen.
      Hosenschisser
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Kann man so machen, aber man kann das Spiel auch einfach so spielen wie es ist. Ist schließlich nur ein Spiel.
      Hosenschisser
      am 06. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die dürfen mir hier gern widersprechen
      Snoggo
      am 05. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sag das mal denjenigen, die das völlig anders sehen.
      anyboy
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wird nicht passieren, nicht umsonst wurden alle Equipment Händler, sowohl PVE als auch PVP, aus dem Spiel entfernt.

      Blizzard will nicht, dass Spieler die Kontrolle über ihren Fortschritt zurückerhalten, Blizzard will alleine bestimmen, in welcher Geschwindigkeit die Spielerschaft welchen Fortschritt macht. Das allein ist der Kerngedanke hinter all den RNG Elementen.

      Vielleicht wenn die Abos stark einbrechen und das nächste Addon angekündigt wird, damit wir alle wieder in unsere "BC 2.0!" Euphorie verfallen können..
      Mayestic
      am 05. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ließe sich einfach lösen. Wenn ein Legendary dropped bekommste ne Woche lang nen Debuff der verhindert das ein weiteres droppen kann. Peng, schon haben sie wieder die volle Kontrolle und du dein Legendary deiner Wahl.
      Heute aber finden manche Spieler schon ihr 7.Legendary und andere haben nicht mal eins. und wenn du dann auch noch durch diverse Bugs mehrmals das selbe Legendary bekommst geht einer enrage
      Achja und dann noch manche Effekte auf diversen Legendaries *facepalm*
      Pantalion
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bei solch einer Funktion sehe ich jetzt schon das große Geschreie...... "Alter hast du sch***e im Hirn oder warum nimmst du solche Stats. So nehm/en ich/wir dich nicht mit."

      Idee ist gut, die ausführung wird an der Com scheitern. Ich weiß auch nicht was für ein aufriss wegen den Legendarys gemacht wird. Es sind in meinen Augen keine Legendarys. So wie der Ring in WOD oder der Rücken in Pandaria ist das nichts besonderes. Vielmehr sind die Aktuellen sogar nicht anderes als verbesserte Epic's. Und wieviele Epic's gibt es, es da die man Prozentual gesehen gebrauchen kann?.... Genau da ist das Problem. Ganz erlich, sch**ß auf ein Legendary. Viel lieber hätte ich Umschmieden der Werte wieder zurück. Oder wenn das nicht gehen sollte, viel mehr Sockelplätze für Edelsteine. Nicht ein Plätzchen, sondern wie es mal war mit 2 bis 3 Plätzen.
      nico1595
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finde es gut das die Legendary Items häufiger dropen ... mir ist vor 7.1 das Geheule der Gildies aufm Sa** gegangen warum sie noch keines haben ... jetzt hat jeder eins und ruhe im Karton! Endlich wieder entspannt spielen ... oh, warte ... nein, es ist ja immer noch das Geheule dass jeder Mythic gehen muss *Augen verdreh* bis die begriffen haben dass das neue mythic das alte hero ... das alte normal ist ...
      Snoggo
      am 05. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zum einen scheinst du ein echt toller Mitgildie zu sein.

      Aber der Kern des Geheules ist meistens nicht, das es "mythisch" ist, sondern die Unbequemlichkeit.
      Die Community ist in der Suche im Großen und Ganzen fürn Poppes.
      Also muss man suchen und warten, und hoffen, gibt nach 30 Minuten entnervt auf. Fragt man in der Gilde, keiner meldet sich, ausser das man gesagt bekommt, man soll sich nicht so, mythisch ist doch das alte heroisch.
      Vanord
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "bis die begriffen haben dass das neue mythic das alte hero ... das alte normal ist ..."


      Aber den sinn darin ist immer noch ein Rätsel.
      hockomat
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wird in legion eh nicht kommen und im nächsten addon fliegt die Idee eh wieder raus legis droppen zu lassen.
      Ich hab das denkbar schlechteste bekommen den scheiß Ring mit Stun proc den man nicht mal bei jedem trash einsetzen kann da nicht alles stunbar ist. Bei Bossen ist das Ding völlig useless die stats sind für nen Monk Tank ganz ok das war es aber auch. Hoffe das sie bald mal mit der angekündigten Überarbeitung kommen
      Snoggo
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hihi, sowas ähnliches hab ich kpürzlich auch mit Freunden bequatscht.
      Nur das wir zu dem Schluss kamen, das man die legendären Items an die Berufe UND Klasse koppeln könnte.
      Gerne als wöchentlich freischaltende Questreihe, bei der man nach und nach einem Item auf die Spur kommt.
      RP-mäßig in Rätseln verpackt (wem das zu viel ist, kann ja die passenden Guides suchen), findet man dann schliesslich einen klassenspezifischen Rohling.
      Diesen wertet man dann mit seinem Beruf nach und nach zu einem legendären Gegenstand auf, je nach Beruf kommt etwas unterschiedliches heraus.
      Und man kann diese Reihe nur einmal machen.
      Snoggo
      am 05. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist ja das spannende an Brainstorming.
      Am Ende muss nicht unbedingt was brauchbares rauskommen.

      Ausserdem hab ich ja extra dazugeschrieben, das man diese Reihe nur einmal machen kann.
      Biste Schmied als Dämonenjäger, kommt z.B. ein Gürtel bei raus (legendäre Gürtelschnalle das Drachentötens +2). Als Schneider, vielleicht nen legendärer Hut usw.

      Man sollte nur nicht den Fehler machen, auf jedem Item einen anderen besonderen Effekt zu packen, welcher die Spielweise ändert (so wie es derzeitig teils der Fall ist).
      Pantalion
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "je nach Beruf kommt etwas unterschiedliches heraus."


      Mit den Berufen zu verknüpfen wäre ja ok. aber so wie du das schreibst, wäre das wieder ein zwang. Bestimmte Berufe für bestimmte Spielweisen. Den wie man Blizzard kennt, würde das nur mit vollem Skill möglich werden. Was dann bei einigen Kombinationen heißen würde. Einen oder Gar zwei Berufe komplett neu zu Skillen. Und das tu ich mir nicht an. Gerade weil sich die Stats auch mal in der Wichtigkeit ändern, heißt es dann wieder umskillen.

      Dann lieber so wie weiter unten vorgeschlagen. "Schwer herstellbare Items" von verschiedenen Berufen die auch handelbar wären. Diese Items dürften aber in keinster weise mit Dungeons, Raid oder PVP in Verbindung stehen. Ich würde dann wieder die Berufstimer einführen. Dann kannste 1 Material (wovon du vielleicht 20 brauchst für das Item), nur einmal am Tag herstellen. Diese dann aber auch Handelbar machen und schon haben alle was davon. Das war jetzt nur ein Beispiel, gibt noch weitere Wege, aber der Punkt ist. Es geht auch ohne Inis, Raids und PVP, um den Berufe dann eine gewisse Herausforderung zu geben.
      Ctkoy
      am 04. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fände es besser statt Tokens oder gar Drops, dass man die Legendarys gar nicht zufällig bekommt. Let me explain. Ich würde es bevorzugen, dass man wie im Schwarzen Tempel Ewigkeiten das Teil versucht zu erfarmen egal ob Ring oder Beine. Oder wie in Ulduar jede Woche reingeht um Teile zu sammeln. Dann kommt das Gefühl auf man hat was besonderes. Zurzeit ist alles nur so wer viel Glück hat, kriegt das Teil, da könnte man das auch als Luckepic+ bezeichnen statt ein besonderes Item. Ich finds nur schade um die Teile, weil die wirklich nur noch ein drop sind die GS erhöhen...
      Annovella
      am 05. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ähnlich könnte ich mir das auch vorstellen, also, dass man sich jedes legendäre Item sichtbar erarbeiten müssten.
      So sollte man eine Art Fortschrittsbalken haben (in welcher Form auch immer, egal ob als Marke, Ruf oder sonst was) und immer wenn er gefüllt ist, sollte man eines wählen können. Den Fortschritt sollte man durch jede Form von Aktivität erhöhen. BGs bringen Punkte, Instanzen, Raids, Petbattles und und und. Man müsste sich natürlich nur über die Höhe des jeweiligen Fortschritts Gedanken machen, also welche Aktivität wie viel gibt und ob es irgendwo Caps gibt.
      So könnte man auch die geforderten Punkte pro legendäres Item erhöhen. Für das erste braucht man 1000 Punkte von irgendwas, dann 2000 fürs zweite, fürs dritte 5000, vierte 10000 usw.
      Wenn man dann für ein Random BG 10 Punkte, eine mythische Ini 5 (+X Punkte pro erhöhte Stufe) usw. geben würde, könnte man sich ein gutes Raster aufbauen.
      Ich hasse allgemein random Drops und finde diese Art des Fortschritts ohnehin besser, so habe ich damals auch schon vorgeschlagen, dass man Dropmounts nicht random bekommen sollte, sondern man sie erhält, nach dem man einen Boss XYZ Mal besiegt hat. Oder man würde es zusätzlich einbringen, damit diejenigen, die hunderte Male z.B. Arthas besiegen für sein Mount, es sich dann doch auch "erarbeiten" können.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212461
World of Warcraft
WoW: Legendäre Tokens statt Legendary-Items könnten Frust verringern
Die legendären Gegenstände von World of Warcraft: Legion sollten genau das sein: legendär. Einige Legendarys sind jedoch so schlecht, dass man ihnen epische Pendants mit einer deutlich geringeren Gegenstandsstufe vorzieht. Der Reddit-User unbidd3n hat eine Lösung für das Problem.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Legendaere-Tokens-statt-Legendary-Items-1212461/
04.11.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/12/WoW_Legion_Artefaktwaffen_Furor-Schwerter-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft
news