• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      24.10.2014 09:48 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Atanka
      am 27. Oktober 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Was mich beim durchlesen der Kommentare am meisten schockiert hat, ist, dass die leute nicht checken dass es nicht "Konstanz" heisst sondern "konstant" oder "Die Konstante" ^^

      zum Thema:

      Blizz machts mit WoW schon richtig. Das Abomodell ist sehr fair und preislich nicht übertrieben, und ja, sie BRINGEN tatsächlich konstant neuen Spieleinhalt, auch ohne Erweiterung.

      Dass die Pausen zwischen den Erweiterungen immer länger dauern liegt auch daran, dass sie vermutlich erst ab etwa der hälfte einer Erweiterung mit der nächsten wirklich tiefgehend anfangen können, da erst dann klar is, was gut ankommt und was wieder verworfen werden kann.
      Da mach ich ihnen echt keinen vorwurf.


      mir is ein abosystem und Contentnachschub wie in WoW lieber als die Abzocke die sich ToR nennt....
      Hosenschisser
      am 27. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, ob nun Substantiv oder substantiviertes Adjektiv spielt in nicht wissenschaftlichen Gefilden wohl keine Rolle. OK, man kann natürlich mal zeigen wie schlau man ist. Obwohl, ich würde drauf Wetten, daß im Kontext das Substantiv die richtige Wahl ist.
      Wünsche jedenfalls eine rasche Erholung vom Schock.
      Lexian
      am 26. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      also da bin ich mit sicherheit nicht dabei ich spiele zur zeit nur noch wegen meine freunde sonst wer ich schon lange weg aber mal sehen wie das neue addon ist
      Jarbur
      am 25. Oktober 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      "Wir liefern für das Abo konstant Inhalte..."

      Die Aussage ist ja wohl ein Witz oder? Monatelang passierte nichts mehr und für neuen Inhalt darf man das Addon kaufen.
      Nexilein
      am 26. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wo Jarbur Recht hat , hat er Recht!"


      Nein, hat er nicht.
      Das Tempo zwischen den Content Updates war bei MoP absolut in Ordnung. Lediglich die Zeit zwischem den letzten Content Update und WoD ist relativ lange. Aber auch da sollte man sich nicht täuschen lassen: So viel kürzer sollte es auch nicht sein, denn eine "Ruhe-Phase" vor einem Addon für Nachzügler, Erfolgsfarmer, etc. gehört auch dazu. Die sollte sicher nicht über 12 Monate dauern, aber weniger als 9 Monate wäre wahrscheinlich ebenso verkehrt.


      ZITAT:
      "In WoW konstant neue Inhalt in Form von Raids?
      Also nur konstanter neuer Inhalt für Raider?
      Und was bekommt der Rest??
      Neue Gebiete?
      Wo sind die denn versteckt??"


      * Die Landung von Allianz und Horde in der Karasangwildnis
      * Die Insel des Donnerkönigs
      * Die Belagerung im Brachland
      * Das zerstörte Tal der Ewigen Blüten
      * Neue Dailies
      * Fortsetzung der Storie durch Quests
      * Haustierkämpfe
      * neue Szenarien (eingebettet in die Story)
      * Feuerprobe
      * Kampfgilde

      Wenn Blizzard eines gelernt hat, dann dass sie nicht nur einfach einen neuen Raid implementieren können, sondern dass das ganze mit Story, Quests, etc. unterfüttert werden muss.
      Stancer
      am 25. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist mir in letzter Zeit übrigens mehrfach aufgefallen.

      Mein gelöschter Kommentar war nur eine Vermutung einer Kosten-Nutzen-Rechnung ob man weniger Geld in die Entwicklung steckt und dafür in Kauf nimmt das ein paar Spieler aufhören !

      Das reißerischste war, das ich sagte, das die Leute es ja selbst schuld sind, da sie weiterhin fürs Abo zahlen und sich somit nicht beschweren brauchen, wenn es nur alle 6-8 Monate neue Inhalte gibt !
      Derulu
      am 25. Oktober 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      " Ich glaube manchmal alles was auch nur die kleinste Kritik an blizzard darstellt wird direkt gelöscht ! "


      Kann doch eigentlich nicht sein, denn dann würde ja zB.:

      ZITAT:
      "
      Wir liefern für das Abo konstant Inhalte..."
      Die Aussage ist ja wohl ein Witz oder? Monatelang passierte nichts mehr und für neuen Inhalt darf man das Addon kaufen."


      nicht mehr da stehen, oder?

      Ps: Ich habe keine Ahnung was gelöscht oder ob was gelöscht wurde und wenn ja, aus welchem Grund
      Stancer
      am 25. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum wurde mein Kommentar nun gelöscht ?

      Das man Kommentare löscht, die provozieren, beleidigen etc. ist ja verständlich aber traf dies auf meinen Kommentar zu ? Ich glaube manchmal alles was auch nur die kleinste Kritik an blizzard darstellt wird direkt gelöscht !
      Acid_1
      am 25. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      'Konstant' heißt, dass es fortlaufend neue Inhalte gibt - im Fall von WoW eben meistens Raids und ab und zu mal vielleicht ein neues Gebiet oder neue Questreihen.
      Und nicht, dass es alle 3 Wochen einen neuen Patch gibt oder alle 2 Monate ein neues Addon rauskommt.
      Oder bist du ein genialer Programmierer und sagst, "Ach, das bisschen Inhalt bekomme ich in 2 Tagen designt und programmiert, die bräuchten mich ja nur anzurufen!"?
      Das ist zwar jetzt etwas überspitzt formuliert, aber ich denke nicht, dass sich das alles so einfach und schnell machen lässt. Ich kenne mich 0 mit Programmieren aus, aber das kann man sich ja wohl als totaler Gimp vorstellen, dass das seine Zeit braucht. Vorallem bei so einem Spiel wie WoW.
      Zum Thema, 'und für neuen Inhalt darf man das Addon kaufen.': schon mal was von Gewinnmaximierung gehört? Eine Firma muss möglichst viel Gewinn machen, um überleben zu können, so funktioniert dieser scheiß Kapitalismus nunmal.
      Ich denke Blizzard kommt uns schon genug damit entgegen, dass man nicht jeden Patch separat kaufen muss, Abo-Modell hin oder her.

      Wie viele einfach nur irgendwelche sinnlosen Kommentare abgeben können... wenn ihr nichts konstruktives beizutragen habt, dann lasst es doch einfach!

      Just my 50€...
      teroa
      am 25. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wieso wurde eigentlich mein post gelöscht ??
      nur weil ich zum spruch Wir liefern für das Abo konstant Inhalte
      gesagt habe der war gut??
      das hatte weder ewas provokantes noch sonst irgendwas
      Hosenschisser
      am 26. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht war es einem Mod peinlich, daß du nicht weißt was Konstanz ist? Das wiederum ist reine Vermutung.
      Mabby
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      oh, Überraschung!
      Thekaa
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bestehen kann heißt nicht "bestehen wird" - spätestens 2017 wird WoW 2 kommen.
      Hosenschisser
      am 26. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Da außerdem nicht das komplett gleiche Team an WoW2 arbeit, welches momentan für WoD und folgende Add-On zuständig ist, sind drei Jahre absolut realistisch, außer man hat eben keinen Plan davon, wie in der Branche gearbeitet wird."


      Hätte man dann nicht groß von Neueinstellungen und Stellenwechseln im Unternehmen hören müssen?
      Ist halt so ne Sache, Ahnung vorgaukeln zu wollen, aber die Logik völlig außer acht zu lassen. Dann wird der Laie schnell mal vom anderen Laien bloßgestellt.
      Thekaa
      am 25. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine Glaskugel funktioniert jedenfalls besser, als der Verstand einiger Leute hier, denn wer die Aussagen, die von zahlreichen Blizzard-Mitarbeitern der letzten Monate getätigt wurden, richtig liest, der erkennt recht schnell, das sie nicht "einfach nur" schon an WoW2 arbeiten, sondern das da schon ein ziemlich konkretes Konzept vorliegt.

      Dieses mit Inhalten zu füllen ist der eine Bereich, der andere ist die neue Optik, kombiniert mit neuen Mechaniken, doch beides ist keine Zauberei, sondern ebenfalls recht vorhersehbar.

      Das liegt zum einen daran, das Blizzard sich bis dahin an anderen Spielen orientieren wird und wie gut die Steuerung in selbigen bei den Leuten ankommt und das es generell Limits gibt, was die logische Steuerung von Charakteren bzw. Avataren angeht.

      2017 bedeutet zudem nicht Januar, sondern das kann genauso gut November sein und das sind, wenn man auf den Kalender schaut, noch exakt 3 !!! Jahre.

      Da außerdem nicht das komplett gleiche Team an WoW2 arbeit, welches momentan für WoD und folgende Add-On zuständig ist, sind drei Jahre absolut realistisch, außer man hat eben keinen Plan davon, wie in der Branche gearbeitet wird.

      Die Hauptfrage, die man daher stellen muss, ist eher "Wie spielbar wird die erste Version wirklich sein", aber ich gehe davon aus, das Blizzard bei diesen Dingen aus den letzten Jahren einiges gelernt haben dürfte.
      Crosis
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      was nicht heißt das man eben eins dieser addons als wow2 verkaufen könnte. wir müssen bei sowas kein komplett neues spiel erwarten es könnte einfach ein update des aktuellen wow sein, mit entsprechender engine, grafik etc und dazu halt addontypische neue gebiete etc. 2017 halte ich dafür auch für sehr unrealistisch
      Mabby
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      haha...der war garnicht mal so gut
      xAmentx
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Schmeiß mal deine Glaskugel weg. Die schein kaputt zu sein!
      2017 is absolut unrealistisch für ein WoW2. Jetzt kommt erstmal WoD und dann sind bereits zwei weitere Addons in Planung/Entwicklung.
      Arrclyde
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist doch eigentlich klar. Schließlich hat der "Fall" im Punkt Abo-zahlen ja ein abruptes Ende gefunden

      Viel Interessanter finde ich das Blizzard in einem Interview gesagt hat "Garnison ist die WOW-Version von Housing" Was dem ewigen "WoW hat kein Housing" ja irgendwie offiziell widerspricht.
      Thekaa
      am 25. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und erneut, WO steht denn, das ALLE Leute, die (auch) einen Krieger spielen, Fans von Haustierkämpfen sind ?

      Diese billige und dümmliche Verallgemeinerung ist lächerlich und der Versuch, die eigenen Ansichten wiederum als ganz wichtig darzustellen, erneut als billige Polemik entlarvt.
      Micro_Cuts
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es stimmt aber was Blizz sagt. "Normales" Housing hat in der Welt der Kriegskunst nix zu suchen. Ein Krieger beschäftigt sich doch nich mit innenarchitektur oO"


      Er beschäftigt sich viel lieber damit ein kleines Eichhörnchen gegen einen Schmetterling kämpfen zu lassen

      Wie kann da nur Housing reinpassen ... ne ne geht gar nicht ^^
      xAmentx
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es stimmt aber was Blizz sagt. "Normales" Housing hat in der Welt der Kriegskunst nix zu suchen. Ein Krieger beschäftigt sich doch nich mit innenarchitektur oO
      Was mich aber am "WoW Housing" stört is, dass es einfach nich bestehen bleibt, sondern vllt mitn nächsten Addon wieder weg fällt. Eine Garnision, die bestehen bleibt und von Addon zu Addon weiter entwickelt wird währe klasse.
      Thekaa
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Toll und was dich stundenlang fesselt, muss auch für alle anderen Spieler gut sein ?
      Micro_Cuts
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Viel Interessanter finde ich das Blizzard in einem Interview gesagt hat "Garnison ist die WOW-Version von Housing" Was dem ewigen "WoW hat kein Housing" ja irgendwie offiziell widerspricht."


      Naja also ich hab mich nun mehr mit der Garnison beschäftigt und es hat wirklich sehr wenig vom Housing wie man es aus anderen MMOs kennt. Was ich sehr schade finde! In Spielen wie Wildstar, SWTOR oder Archeage kann mich sowas stundenlang fesseln.
      Havok700
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wer kommt überhaupt auf die Idee das Abo-Modell abzuschaffen? Warum wird darüber geredet? Sind wir schon auf gähnend leeren Server oder die Spielerzahl unter eine Millionen gesunken? >.>

      "Meh!".
      xAmentx
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Gähnend leere Server gab es vor den Serverzusammenschlüssen Aber stimmt schon. Das Abo-Model bei WoW ist bei über 7 Millionen Abonenten noch nich tot zu kriegen.
      Micro_Cuts
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wir liefern für das Abo konstant Inhalte und wir haben keine Pläne, das Abomodell in näherer Zeit abzuschaffen."


      Aha. Konstant Inhalte liefern aber seine Spieler immer wieder 1 Jahr lang auf Contentupdates warten lassen ...

      Das Spiel hat immer noch knapp 7 Millionen Abonnenten. Warum sollten sie das Abo Modell bitte abschaffen? oO


      Hosenschisser
      am 26. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn man, wie du selbst schreibst, IMMER WIEDER 1 Jahr Contentpause hat, ist das doch Konstanz.
      fraudani
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendetwas Großes und Schreckliches wird dazu führen, dass unser Azeroth kurz vor der unabwendbaren Zerstörung steht und wir alle sterben müssen. Allerdings waren da doch noch irgendwo Reste von Material, das auch schon Garrosh geholfen hat, in Raum und Zeit zurück zu reisen.
      Gerade noch so, unmittelbar vor dem großen Knall, gelingt unsere Flucht und wir landen...
      in einer parallelen Welt, ganz am Anfang, zu einer Zeit, als unser Char mit Lvl 1 gerade frisch die Welt erblickte und unsere Heldenreise beginnt vorn vorne. *g*
      Tweetycat280
      am 24. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      erinnert mich an die eine Shakes und Fidget Episode
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140314
World of Warcraft
World of Warcraft: Keine Pläne zur Abschaffung des Abo-Modells
Im Rahmen eines Vor-Release-Events zu WoW: Warlords of Draenor in Sydney hatten die Autoren von PC Gamer die Chance, mit Lead Encounter Designer über World of Warcraft zu reden. Hazzikostas betonte, dass es für die nähere Zukunft keinerlei Pläne gäbe, das Bezahlmodell des Online-Rollenspiels zu ändern.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Keine-Plaene-zur-Abschaffung-des-Abo-Modells-1140314/
24.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/08/WoW_Warlords-of-Draenor-Dungeons_09-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news