• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      15.11.2016 11:11 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tori
      am 16. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Na und Erdbeben ist eine Bossmechanik wie sie es in 9 von 10 MMO vorkommt.
      Daher sollte der Ablauf auch im RL klar sein... RAUS AUS DER SCHEISSE !!!! Sonst gibt's 50 DKP minus !!
      DaNoot
      am 16. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wäre sicher auch nicht so ruhig geblieben wenn meine Bude wackeln würde^^

      Aber anschließend hätte ich dem typen der die ganze Zeit ins Mikro geblasen hat wie ein hyperventilierender Hamster erstmal erzählt das er sein Scheiß Mikro vom Mund weg nehmen oder sich muten sollte.

      Wie sagte ein weiser Kollege von mir: Mirkofon ist kein Nasenfilter!
      Variolus
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich würde bei so etwas sicher nicht so ruhig bleiben, schon garnicht in Christchurch, wo es in den letzten rund 5 Jahren bei etlichen Erdbeben über 200 Tote und zigtausend Verletzte gab...

      Wenn ich von einem Gildenmitglied in diesem Ort hören würde, dass da ein Erdbeben stattfindet, würde ich mir schon über dessen geistige Gesundheit Gedanken machen, wenn er einfach weiterspielt.
      Doomered
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Woher sollen die Raidmember den bitte wissen, dass der Spieler nciht einfach bloss rumspinnt?

      Mal ganz im Ernst ihr hört jemanden im TS rumschreien, so wie der Spieler im Video, was denkt ihr?
      BloodyEyeX
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich seh das ganze etwas nüchterner. Hier seine Stellungnahme (yt-info-text) von mir ins Deutsche übersetzt:
      "Ich spielte WoW als das Erdbeben eintrat... es war irre!
      Ich versuchte WoW weiterzuspielen da es bei uns öfters Erdbeben gibt und der Fortschritt bei Odyn mir ziemlich wichtig ist. Leider, habe ich aufgrund meiner Panik ein paar Bossmechaniken versaut und die Heiler waren durch mich abgelenkt, was zu meinem in-game Tot führte. Zu dem Zeitpunkt hörte ich auch meine Freundin schreien ich solle in Deckung gehen.
      Für alle die sich fragen: Uns geht es gut, das Haus steht noch und ihr geht es auch gut. Meine Freundin lässt sich von so etwas nicht so schnell beeindrucken, hat das Haus noch einmal gecheckt und ist dann ins Bett gegangen, bis wir evakuieren mussten. (Aufgrund der Tsunami Warnung; siehe Komments)
      Für alle die sich fragen, ob meine Gefühle von meinen Gildenkollegen verletzt wurden. Ich kann euch versichern, wurden sie nicht. Wir sprechen immer so und kommen alle gut miteinander aus."
      Pandha
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, er war sichtlich voll konzentriert und dann völlig überfordert mit der Situation. Ich glaube, der hat anfangs gar nicht gerafft, dass er in Lebensgefahr war. Zumindest hat er geschafft, sich irgendwann zwischen die Tür zu stellen, wobei ich sogar glaube, dass viele andere nicht auf diese Idee gekommen wären. Viel mehr hätte er eh nicht machen können. Ich hätte aber wahrscheinlich meine Freunde und Familie direkt angerufen, ob bei denen alles in Ordnung ist
      Hosenschisser
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, und er kam auch noch auf die Idee seine Alte mal nach dem Rechten schauen zu lassen.... so ein Nerd....
      kaepteniglo
      am 15. November 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      kaepteniglo
      am 15. November 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ändert aber nichts an den Regeln und am Umgangston, auf den man achten sollte.
      Hosenschisser
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Der Neuseeländer wird hier zu 100% nicht lesen und wenn wird er kein Deutsch verstehen...
      TheFallenAngel999
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die werden ihn wohl nicht geglaubt haben? Wohnen seine Raid-Kollegen nicht in Neuseeland?

      Und ich denke mal, er wird wohl auch Glück gehabt haben, dass nicht schlimmeres, war, und wenn hätte es ihn wohl die Internet-Verbindung auch gekappt. Ich glaube mal in einer europäischen Gilde wäre das nehme ich mal wohl das Leben wichtiger gewesen.
      Pandha
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke, dass hat mit europäisch Gilden nichts zu tun
      DocZahni
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde 10x gebufft
      Melden
      Tja, ist schon bedenklich, wenn in solch einer lebensbedrohlichen Situation das Spielen immer noch Priorität hat. Was soll man da schon sagen.
      Annovella
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stell mir das gerade vor, wie man da breitbeinig auf so einem Gebärstuhl liegt und die Ärzte gerade dabei sind das Kind rauszuholen und man den Laptop in der Hand hält und am Raiden ist... xD

      Also im ersten Augenblick sehr lustig, aber wenn man darüber nachdenkt, ist das extrem traurig.
      Arrclyde
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ach.. man muss Prioritäten setzen Ich kenne da jemanden der damals das alte Kara in den Wehen zu ende getankt hat. Ihr Mann hat dem Baby dann einen Strampler machen lassen auf dem stand "Ich hätte beinahe einen Raid gesprengt!""


      das ist ja fast schon genauso schlimm, eigentlich schlimmer weil man da mit seiner "Zockwut" noch das Wohl eines zweiten aufs Spiel setzt, der noch nicht mal was dafür kann. Ich hoffe die Prioritäten haben sich geändert und der kleine Wurm wird jetzt an erster stelle umsorgt. Ich gehe mal einfach davon aus, denn ansonsten würde mir zu den Eltern nichts mehr einfallen.
      In den Wehen noch ans zocken denken..... gut das es keine Komplikationen bei der Geburt gab.

      Bei solchen Stories fasse ich mir manchmal an den Kopf.... mit beiden Händen.... und Schwung.
      Nate6
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      YOLO!
      Jolt85
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ach.. man muss Prioritäten setzen Ich kenne da jemanden der damals das alte Kara in den Wehen zu ende getankt hat. Ihr Mann hat dem Baby dann einen Strampler machen lassen auf dem stand "Ich hätte beinahe einen Raid gesprengt!"
      ArhokTheLegend
      am 15. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehe ich genauso.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1213360
World of Warcraft
WoW: Erdbeben erschüttert die Wohnung, doch der Raid geht vor
Was tun, wenn während des WoW-Raids die Erde plötzlich bebt und die eigenen vier Wände bedrohlich zu wackeln beginnen? Vor dieser Frage stand vor kurzem der Spieler Delrio Sierra. Seine Antwort: weiter raiden, natürlich!
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Erdbeben-Neuseeland-1213360/
15.11.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/11/WoW-Raid-Erdbeben-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft
news