• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Der wahre Expansion-"Leak": Army of the Light

    Der wahre Expansion-"Leak": Army of the Light

    Momentan kursieren mehr oder weniger ernst zu nehmende "Leaks" über die nächste WoW-Erweiterung im Netz herum. Da sich nun herausgestellt hat, dass The Dark Prophet ein Konzept von einem Fan Anfang des Jahres war, wollen wir uns nach Guardians of Tirisfal einen weiteren möglichen "Leak" namens Army of the Light" anschauen.

    The Dark Prophet? Oder doch Guardians of Tirisfal? Alles Quatsch! Nach WoW: Warlords of Draenor folgt natürlich die Erweiterung Army of the Light! An diesen "Leak" glauben zumindest viele Spieler in der WoW-Community.

    Und die Infos zu Army of the Light sind gar nicht so weit hergeholt. Die angeblich geleakte Erweiterung soll sich um Anduin Wrynn drehen, der Horde und Allianz im Kampf gegen Gul'dans und Medivhs Streitkräfte vereint. Alles Hirngespinnste? Möglich. Der erst vor kurzem vorgestellte Söldnermodus und die Tatsache, dass vor nicht all zu langer Zeit ein neues Model von Anduin ans Tageslicht kam, machen Army of the Light zu einem fast glaubwürdigen "Leak" der kommenden WoW-Erweiterung.

    Die "geleakten" Infos zu Army of the Light

    Nachdem Gul'dan von Archimonde durch das Dämonentor befördert wurde, kommt Khadgar irgendwann hinter den Plan von Gul'dan: Er will mit einer riesigen Dämonen-Armee in Azeroth einwandern. Dabei handelt es sich nicht um unser Azeroth, sondern ähnlich wie bei WoD um ein Azeroth aus aus Paralleluniversum.

    Khadgars Plan ist Gul'dan zu folgen und so wird auf Draenor ein neues Dunkles Portal errichtet, welches das jetzige Draenor mit unserem Azeroth verbindet. Zusammen mit Yrel, Durotan und Grommash begeben wir uns zurück nach Azeroth (Alternativ-Azeroth), nur um dort fest zustellen, dass Gul'dan seinen Plan bereits in die Tat umgesetzt hat und dabaei ist Azeroth dem Erdboden gleich zu machen.

    Azeroths Antwort auf die Invasion von Gul'dans Dämonen ist die Formation eines neuen Bundes: Der Armee des Lichts (oder Army of the Light). Die Anführer der Armee des Lichts sind Anduin Wrynn, Velen, Lady Liadrin, Yrel und ...Turalyon. Diese bringen den Helden und allen Völkern Azeroths den Weg des Lichts bei, um die Brennende Legion aus Azeroth zu verbannen.

    Die Armee des Lichts wird eine neutrale Fraktion sein, sie wird jedoch keine spielbare Fraktion für Spieler sein. Die Menschen sind besonders misstrauisch gegenüber den Streitkräften aus Draenor – den Orcs, die von Durotan angeführt werden - da diese durch dasselbe Portal kommen wie die Dämonen, die dabei sind, ihre Heimat zu zerstören.

    Die Erweiterung fokussiert sich stark auf den Zusammenhalt beider Fraktionen aus den unterschiedlichen Universen. Denn immerhin ist der gemeinsame Feind Gul'dan und die Orcs müssen sich vor den Menschen beweisen, dass sie doch auf der Seite des Guten kämpfen können und sie überzeugen, dass Medivh damals für den Einfall der Orcs in Azeroth verantwortlich war. Dies wird besonders schwer für die Orcs, denn Medivh war Lothars und König Llanes Freund.

    Spielern wird es möglich sein bis Level 110 aufzusteigen. Die erste Zone in der sich die Spieler beweisen müssen ist der Schwarze Morast. Die Zone ist von Gul'dans Horde überrannt und Horde sowie Allianz müssen zusammen kämpfen, um das Gebiet zu sichern. Im Schwarzen Morast befindet sich die erste Instanz namens Dread Fortress, in dem sich Gul'dans Streitkräfte, Orcs und die Legion anzutreffen sind.

    Der Deadwind Pass wird ein kleines Gebiet inklusive Karazhan sein, welches im späteren Verlauf ein Raid der Erweiterung sein wird. Karazhan Crypts wird ein Dungeon sein, in dem sich die Kultisten des Schattenkonzils aufhalten. Hier bot Medivh Gul'dan eine Zuflucht an, als Gul'dan nach Azeroth kam.

    Der Wald von Elwynn wird ein riesiges Gebiet sein, dass in einen nördlichen und einen südlichen Part aufgeteilt ist. Der südliche Teil ist dass was in unserer Zeitlinie Darkshire ist. Hier befindet sich ein Dungeon namens Tomb of Shadows, in dem das Schattenkonzil nach einem mächtigen Artefakt sucht.

    Im Westen von Elwynn befinden sich die Farmlands. Dieses Gebiet ist quasi übersät mit Bauernhöfen und gleicht so gar nicht dem Westfall aus unserer Zeitlinie. Spieler werden hier die Möglichkeit haben ihre eigene Farm zu kaufen, welche als Playerhousing dient. Es wird eine Mischung aus Playerhousing wie der Garnison und den Ackerbauern aus Mists of Pandaria sein. Hier werden Spieler die Möglichkeit haben ihre eigene kleine Farm zu besitzen und dort alles mögliche anzupflanzen.

    Im Osten von Elwynn befindet sich das Rotkammgebierge das von den Schwarzfels-Orcs angegriffen wird, die in der Brennenden Steppe beheimatet sind. In Army of the Light ist es das Ziel der Spieler die Schwarzfels-Orcs zurück zu drängen und eine offensive gegen die Brennende Steppe zu starten. Die Brennende Steppe ist eine Endlevel-Zone in der sich ein Raid befinden wird. Der Eingang zum Schlingendorntal wird zunächst versperrt sein, was eventuell Stoff für einen weiteren Patch liefert.

    Der erste Raid der Erweiterung wird die Verteidigung von Sturmwind sein. Die Helden und Orcs aus unserer Zeit müssen den Menschen beweisen, dass sie nichts mit Gul'dans Orcs zu tun haben, die in Azeroth eingefallen sind. Die Hauptbösewichte in the Army of the Light sind Medivh und Gul'dan.

    Eine Menge was in the Army of the Light passiert, wird an den kommenden Warcraft-Film angelehnt sein. Geschichtsträchtige Charaktere aus dem Film werden auch in the Army of the Light zu sehen sein und Spieler werden diese auf jeden Fall wiedererkennen.

    Neue Rassen- und Klassen-Kombinationen: Alle Rassen werden nun Paladine und Priester spielen können. Dies ist entscheidend für das Hauptthema der Erweiterung, die sich damit beschäftigt den Völkern Azeroths die Lehren des Lichts zu vermitteln. Außerdem werden weitere Rassen-Klassen-Kombinationen freigeschaltet wie zum Beispiel Draenei-Schurke und Tauren-Magier. Es wurde ebenfalls über Pandaren-Todesritter und Goblin-Mönche nachgedacht, man wolle den Fokus zunächst jedoch auf Paladine und Priester legen. Weitere Klassen-Rassen-Kombinationen sind für den Weiteren Verlauf der Erweiterung jedoch nicht ausgeschlossen. Am schwierigsten ist es für die Entwickler neue Druiden- und Schamenen-Rassen zu ernennen. Diese sollen in einem weiteren Add-on folgen, die sich speziell auf Druiden und Schamanen fokussieren wird.

    Der wahre Expansion-"Leak": Army of the Light Blizzard hatte angeblich Pläne dasselbe mit Hexenmeistern durchzuführen, die Idee habe sich jedoch so angefühlt, als wenn sie aus dem Blauen heraus entstanden wäre, da die Story und die Gebiete nicht genug Dämonen und Hexenmeister bearbeiten. Auch Subraces waren zu Beginn von WoD bei den Entwicklern im Gespräch, man konnte aus Lore-Sicht angeblich aber keine Begründung finden, warum Spieler auf einmal braune Orcs oder Fel-Orcs spielen können.

    Allianz und Horde-Spielern wird es möglich sein Dungeons Fraktionsübergreifend zu betreten! Dies wird eines der größten Gameplay-Features von Army of the Light sein. Am Anfang wird es nur möglich sein über den LFR und den Dungeonbrowser Gruppen zu bilden, wenn diese Technik ankommt, soll dieses Feature jedoch weiter ausgebaut werden. Fürs erste sollen Allianz- und Horde-Spieler jedoch nicht gegenseitig miteinander kommunizieren können. Im Hinblick auf das Thema von Army of the Light (Horde und Allianz ziehen an einem Strang) wurde unter den Entwicklern sogar diskutiert, ob man beiden Fraktionen nicht alle Rassen zugänglich macht. Jedoch wurde nicht klar, wer welche Startzone erhalten würde, und dass beispielsweise ein Mensch der in Durotar starten würde, sich nicht richtig angefühlt hätte.

    Da beide Fraktionen in the Army of the Light zusammen kämpfen, wird es auch keine neues Schlachtfeld oder eine Open PvP Zone geben. Ashran war ein Experiment das nicht besonders gut angenommen wurde.

    Es wird keine neue Rasse oder Klasse in the Army of the Light geben. Das Entwicklerteam glaubt, dass beide Fraktionen bereits genug Klassen besitzen und das es schwer ist für alle eine Geschichte zu erfinden. Außerdem gibt es in dieser Erweiterung nicht wirklich eine Nische für eine neue Klasse.

    22:04
    WoW: The Dark Prophet - Video-Talkrunde zur möglichen neuen Erweiterung
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Odilion
    Also wenn das so kommt, dann können wir die WoW-Story auch gleich mit Benzin übergießen und anzünden. Es ist ja jetzt…
    Von Crosis
    mal davon ab das eben nur priester und paladine für alle völker freigeschaltet werden... rein aus loretechnischer…
    Von walking_deadman
    Mal abgesehen davon, dass das alle extrem konstruiert und unglaubwürdig und daher mehr nach Aufmerksamkeitsgeheische…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • SGlanzer
      23.07.2015 17:54 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Odilion
      am 26. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also wenn das so kommt, dann können wir die WoW-Story auch gleich mit Benzin übergießen und anzünden.

      Es ist ja jetzt schon alles totaler Schwachsinn geworden, aber das hier toppt nochmal alles. Wieviele Paralleluniversen wollen wir denn noch bauen? Und wann kommt das Paralleluniversum, indem Hitler Azeroth durch das zweihunderste Dunkle Portal angreift?
      walking_deadman
      am 25. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal abgesehen davon, dass das alle extrem konstruiert und unglaubwürdig und daher mehr nach Aufmerksamkeitsgeheische als sonst was klingt, fällt mir dazu nur eins ein - wenn es tatsächlich mal eine Erweiterung gibt, die Army of Light heißt (oder in der die Army of Light zumindest vorkommt), dann wird das wohl das letzte Addon in der WoW-Geschichte sein. Die Armee des Lichts ist nämlich, laut der Vision des Propheten Velen, der Zusammenschluss aller freien Völker Azeroths, die sich der letzten Invasion von Sargeras und der brennenen Legien entgegenstellen.
      Crosis
      am 25. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mal davon ab das eben nur priester und paladine für alle völker freigeschaltet werden... rein aus loretechnischer sicht können ebenso alle klassen für jedes volk freigeschaltet werden denn die ausbildung dazu könnte kriegsentscheidend sein
      und selbst pandarentodesritter wären loretechnisch möglich da zum einen chen vor dem cataclysm nicht der einzige pandaren gewesen sein könnte der sich auf erkundungstour begeben hat und dazu könnten die todesritter sich inzwischen soweit weitergebildet haben um eben soweit an die macht des lichking heranzukommen
      TheFallenAngel999
      am 25. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei diesen Leak kam mir wieder diese Umfrage von buffed in den Kopf: Was glaubt ihr wird das nächste Add-On. Sehr viele glauben dass sich Blizzard wieder was aus den Fingern saugt. Und das wäre wieder so eine hirnrissige Idee. Wieder irgend etwas anderes. Nur nicht unsere Gegner verheizen, die schon lange mal erledigt gehören (Azshara und die Naga, die brennende Legion, Der smaragdgrüne Alptraum, weitere alte Götter (zu denen ja der Schattenhammer gehört), und vielleicht mal Sylvanas? (obwohl das unwahrscheinlich ist da sie zu beliebt ist, aber sie ist am besten Weg zu einer Lich-Queen).

      Oder Blizzard macht tatsächlich wieder ein Parallel Ding um Illidan und Arthas zurück zu holen, was Ihnen ja zuzutrauen wäre, weil mal ehrlich WoD war jan ur dazu da Gul'dan, Durotar und Gromash Hellscream zurück zu bringen. Ich fand sonst die ganze Story um diese Parallel Welt völlig nutzlos. Weil was kümmern uns Parallel Arrakoa? Oder sonst was in Parallel-Draenor?

      Pandaria hat wenigstens den Konflikt Horde vs Allianz weiter gesponnen und beendet, was eine tolle Story war. Gut es war auch ein wenig "unnötiges" dabei wie die Mogu, die meiner Meinung nach auch zu schnell verheizt wurden. Was man von den hörte dürften die nie so schnell besiegt sein, das ging etwas zu flott. Ich fand die Mogu im großen und ganzen nicht uninteressant. Vor allem ihre Verbindung zu den Titanen. Wäre eventuel Stoff für weitere Add-Ons. Oder man müsste die Mogu in einen Warcraft 4 stärker einbauen, weil dahinter ist Potential.

      Mal sehen was kommt, ich hoffe nicht, dass sich Blizzard wieder Unfug aus den Finger saugt nur um alte Schurken/Helden zurück zu bringen. Dark Prophet, oder irgend etwas mit Dämonen was den Dämonenjäger als Klasse bringen sollte wäre mir lieber. Und die Story rund um Jaina und Dalaran und Sylvanas ein bisschen weiter erzählen.
      Thekaa
      am 25. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Khadgars Plan ist Gul'dan zu folgen und so wird auf Draenor ein neues Dunkles Portal errichtet, welches das jetzige Draenor mit unserem Azeroth verbindet. Zusammen mit Yrel, Durotan und Grommash begeben wir uns zurück nach Azeroth (Alternativ-Azeroth),"


      Lest ihr eure Artikel eigentlich auch noch mal gegen, bevor ihr sie absendet ?

      Was würde ein neues Dunkles Portal bringen, dass das Alternativ-Draenor, also das JETZTIGE, mit unserem eigentlichen, also dem Original-Azeroth verbindet, wenn wir uns anschließend zum Alternativ-Azeroth begeben ?

      Vor allem "zurück nach Alternativ-Azeroth" ist schlichtweg unsinnig, da "wir" noch gar nicht auf diesem gewesen sind - jede Form von Verstärkung kommt von UNSEREM, der Original-Azeroth.

      Auch wenn der Nether vielleicht alle Universen und Zeitlinien berühren mag, so sind Portale eigentlich immer nur Punkt zu Punkt Verbindungen - somit würde ein Dunkles Portal von Alternativ-Draenor zum Originial-Azeroth keine Reisen zum Alternativ-Azeroth ermöglichen.

      Auch andere Dinge, wie z. B. das Garrosh im Alternativ-Draenor (noch) nicht existiert, sollte man dabei vielleicht berücksichtigen, denn warum sollte das Gleiche nicht für zahlreiche andere Charaktere gelten ?

      Wo steht geschrieben, dass auf dem zum Alternativ-Draenor gehörenden Alternativ-Azerot ein Varian Wrynn überhaupt existiert ?

      Selbst wenn dieser existieren sollte, dafür aber eben Anduin nicht, so müsste man Varian auch erst mal wieder überzeugen und dieser könnte einen ganz anderen Weg eingeschlagen haben usw. usw.

      Solche Dinge sollte man vielleicht berücksichtigen und vor allem, hinterfragen, bevor man sich auf solche vermeintlichen Leaks einlässt.
      Eiswolf91
      am 24. Juli 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaube eher das es in eine ganz andere Richtung gehen wird.
      Wir haben Arthas besiegt und einen neuen auf den Thron gesetzt, wie lange kann er sich dem verwehren was Arthas überkam. Alle Helden die Azeroth normalerweise "schützen" waren Jahrelang weg (MoP, WoD). Ein erneuter Aufstieg der Horden aus der Kälte könnte die Folge sein. Anduin Wrynn könnte man vernünftig einsetzen.
      Beispiel: König Varian Wrynn wurde gefangen genommen/getötet und Anduin muss nun seinen Platz einnehmen und die Allianz führen.
      Es würden nicht unnötig Geschichten aus den Fingern gesogen werden sondern das was damals ein gutes Addon war nochmal aufleben lassen natürlich mit einigen Veränderungen neuen Instanzen und Raids etc. aber es wäre eher passend als eine neue parallel Welt zu implimentieren.
      Und lasst die Garnisionen da wo sie hingehören weit weit weg.
      PureLoci
      am 24. Juli 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Klingt alles sehr unglaubwürdig.
      Rainbow Dash
      am 24. Juli 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bei 3 gelakten Erweiterungen kommt es mir so vor als wollte jemand dringend Aufmerksamheit da könnte ja jeder sich ein paar Ideen aus den Fingern saugen....
      Thekaa
      am 25. Juli 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Kreativ ?

      Für mich bedeutet Kreativität in solchen Bereichen auch den Einsatz von Logik, von sinnvollen, oder zumindest plausiblen Zusammenhängen, daher ist das, worauf sich der Artikel bezieht, eigentlich nicht sonderlich kreativ.
      ZAM
      am 24. Juli 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Aber zumindest sind die Leute kreativ *g*
      DirkGooding
      am 24. Juli 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Im Großen und Ganzen ist es ja auch so =)
      Honigkugel
      am 24. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit dem Prinzen wäes es mir egal,aber wenn ich schon das Cover sehe ~.~
      Hat Blizzard nicht verstanden das viele Spieler keine lust mehr auf Orcs haben ..?
      Ich weiß es sind gerüchte,aber wie hier schon irgendwer geschrieben hat,so eine Story könnte auch von Blizzard kommen.
      Bitte was neues Frisches.
      Schon am Release Tag von WoD hatte eine Freundin im TS gesagt die schon einpaar Stunden länger gespielt hatte,das sie jetzt schon die ganzen Orcs nicht mehr sehen kann.
      Ich schliesse mich dem vollkommen an was Trullashippie geschrieben hat
      " Und Orcs will auch keiner mehr... egal ob grün, braun, lila oder rosa "
      Trullashippie
      am 24. Juli 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Hört mir bitte mit diesem unsäglichen Zeitreise / Parallelweltgedöns auf...
      Und warum um alles in der Welt rennen wir allen Idioten in irgendwelche Parallelwelten hinterher?
      Und Orcs will auch keiner mehr... egal ob grün, braun, lila oder rosa

      Karazhan neu aufgelegt? Wie einfallsreich... Ach, Moment... da war ja was mit HFC....

      Blöd ist nur - das Ganze klingt für mich so abstoßend und dämlich... es könnte nach der Idee von WoD glatt von Blizzard kommen -.-



      DerPrinzz82
      am 24. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich will Orcs!
      Progamer13332
      am 24. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      signed
      myxir21
      am 24. Juli 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      blablabla. Wäre toll wenn ihr ein weniger Ressourcen in den Sponsored Content von Blizzard und Wargaming legen und dafür ein wenig mehr News von anderen MMO's bringen würdet. Aktuell gibt es praktisch nur Artikel zu Blizzardspielen, World of Warships (was fast keiner spielt), irgendwelche PC Games Artikel oder Werbung.

      Wenn einer auf seinem Reitdrachen kopfüber durch das Brachland fliegt, dann gibt das ne Headline und dazu noch eine Buffedshow. Wenn grössere Ankündigungen in anderen MMOs gemacht werden erscheint die News um Tage verspätet (TESO Kaiserstadt Ankündigung) oder gar nicht (Wildstar Details zu neuen Attributen)

      Im Fernsehen muss man bei solchen Sendungen jeweils mit "Dauerwerbesendung" unterlegen. Sollte hier eigentlich auch irgendwo stehen
      DirkGooding
      am 24. Juli 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Und du vergisst Fallout 4. Hearthstone. Heroes of the Storm. Star Citizen. Destiny. Diablo 3. The Witcher 3. Schon nicht wenig Zeug.
      Derulu
      am 24. Juli 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Du vergisst die "nervigen ständigen Werbe-News" zu Guild Wars 2 und die "ständigen unglaublich nervigen Werbe-News"zu Final Fantasy XIV ARR....

      Edit: Soll ich noch ein " Ironie"-Schildchen da lassen?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1165609
World of Warcraft
World of Warcraft: Der wahre Expansion-"Leak": Army of the Light
Momentan kursieren mehr oder weniger ernst zu nehmende "Leaks" über die nächste WoW-Erweiterung im Netz herum. Da sich nun herausgestellt hat, dass The Dark Prophet ein Konzept von einem Fan Anfang des Jahres war, wollen wir uns nach Guardians of Tirisfal einen weiteren möglichen "Leak" namens Army of the Light" anschauen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Der-wahre-Expansion-Leak-Army-of-the-Light-1165609/
23.07.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/07/Teaser_army_of_the_light-buffed_b2teaser_169.jpg
wow,blizzard
news