• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Marothil
      25.07.2016 13:22 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Jaak
      am 27. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gute idee

      Barde = Heal
      Balade = Support
      Schlager/Volksmusik = Damage

      Schlager/Volksmusik tut am meisten weh in den Ohren!
      Imba-Noob
      am 26. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Natürlich fände ich es gut, wenn eine der Ur-RPG-Klassen auch endlich Einzug in WoW halten würde. In HDRO fand ich die Umsetzung gelungen. Man könnte den Barden auch mehr auf WoW zuschneiden d. h. er hat ne normale Waffe z. B. Stab und Mana und / oder eine eigene Ressource, Lieder könnten dann Buffs auslösen, Heilen, oder Furcht oder Demoralisierung verursachen. Lieder müssen aber nicht alle Fähigkeiten ersetzen, er könnte durchaus auch "normale" Zauber haben.
      Tori
      am 26. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "war das nicht mal ein Aprilscherz von wow ? "


      Ja daran kann ich mich erinnern April 2008 der Barde als neue Klasse neben dem DK...

      http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Blizzard-enthuellt-die-zweite-Heldenklasse-787155/
      DerWici
      am 26. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den Barden als Klasse gibt es halt schon seit fast 10 Jahren in Herr der Ringe Online xD Der kämpft dort mit Flöte,Trommel,Gitarre,Horn oder sonstigen Instrumenten
      Iffadrim
      am 26. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ziemlich abgekupfert vom Barden aus Rift
      -> Rüstungstypen
      -> Spielarten

      Aber gut.
      Im klassischen Fantasyspiel hat der Barde immer seine Daseinsberechtigung gehabt.
      Gerade für CC und Buffs durch hypnotische Gesänge bzw. Schlachtballaden.

      Wäre eine Überlegung wert.
      Zumal es WoW ja ohnehin an echten Supportklassen fehlt.
      Wookiee
      am 25. Juli 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      war das nicht mal ein Aprilscherz von wow ?
      Yaksha7
      am 25. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie Anastar bereits geschrieben habe finde ich die Verwandlung in einen Dämonen auch nicht ganz so passend. Evtl eher in einen anderen Waldbewohner?

      Alles in allem finde ich auch, dass Schattenschaden als Quelle des Schadens auch nicht so ganz passt, würde Naturschaden nehmen...

      Ansonsten finde ich die Ideen einfach klasse, vor allem der Healspecc mit dem Schild um den einkommenden Schaden in einen DoT zu verwandeln und den dann leichter wegzuheilen find ich sehr klasse. Nach dem Wegfall des Kanalisierungszaubers meines Monks fehlt mir hier zum Beispiel die Einzigartigkeit. Genauso der Wegfall von Chi... (ja ich weiß man kanalisiert noch passiv nach nem singletarget heal und ja ich weiß auch dass man als Ehretalent noch den Beruhigenden Nebel selber casten kann - aber eben nur im PvP)
      Denke mit den Ansätzen wäre das ne coole neue Richtung...
      Zusammen mit einem Brewmaster wär das sicher witzig, ja fast nur noch Dotschaden auf dem Tank^^
      Anastar
      am 26. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In der griechischen Mythologie magst du durchaus Recht haben. Aber in der WoW sind Sartyren nun einmal Dämonen. Eine Nymphe mag da eher Sinn machen.
      Mirar504
      am 25. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      der Dämon wäre ja nur für den dmg specc gedacht und macht eigentlich sinn, denn ein normaler barde würde niemals jemanden schaden wollen, doch die satyren sind schon lange mit musik (Panflöten) verbunden und das finde ich ganz schlüssig
      alles in allem finde ich es sowieso eine grossartige Überlegung, blizz sollte den typ sofort einstellen und eine Führungsposition geben! =D
      Anastar
      am 25. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man könnte auch - wenn man wirklich mal die Klasse machen möchte - einen Blick bei Aion oder LotRO reinschauen. Bei beiden Spielen gibt es einen Barden. Obwohl der Barde in AION schon recht interessant ist.
      Aber ohne Verwandlungsfähigkeiten, das passt da nicht so wirklich in die Rolle. Ein Barde musiziert und verwandelt sich nicht. Mit Druiden und Dämonenjägern haben wir nun schon genügend Klassen, die sich in ein Tier/Dämon verwandeln können.
      Anastar
      am 25. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Verwandlung in einen Dämonen..? Passt ja eher zum Dämonenjäger und nicht zu einem Barden.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202629
World of Warcraft
WoW: Der Barde als Held? Fan erstellt eigene World of Warcraft-Klasse
Mit dem neuen Addon für World of Warcraft, Legion, hat Blizzard endlich eine neue Klasse eingefügt. Der Dämonenjäger passt zum Thema der Erweiterung wie die Faust aus Auge. Doch wie wäre es mit einer Klasse, die in eine völlig andere Richtung geht? Ein Fan hat sich dazu Gedanken gemacht.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Der-Barde-in-World-of-Warcraft-1202629/
25.07.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/wow_barde_34-buffed_b2teaser_169.jpg
news