• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      18.04.2016 10:21 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Derulu
      am 19. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.


      Verce
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      aus sicht der spieler SOLLTE blizzard das machen
      es würde sicher auch bei blizzard gut geld in die kassen spülen
      Naturtrueb
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Falls es dazu kommen sollte das es doch wieder Vanilla Server geben sollte, dann wäre ich dafür das sie die Grafik und Klassen trotzdem überarbeiten.
      Gerade die Heil Druiden hatten immer Mana Probleme und musste mit Rang1 Heilen....
      Das sie zumindest solch kleinigkeiten Verbesseren wäre schon wichtig!
      Das die Community nicht mehr so freundlich und Hilfsberreit sein wird wie 2005 ist ja wohl klar.
      Es gibt einfach zu viele gestörte was frech und unhöflich sind oder gar nix schreiben, wenn man auch nur das kleinste wissen möchte.
      Naja und das sie nicht den vollen Preis wie jetzt verlangen können ist auch verständlich.
      Könnte mir gut vorstellen €5/Monat. Von einem Jahres Abo halt ich absolut nichts.
      Wäre Zahlt schon gerne €100/Jahr und dann nach einem Monat gefällt es ihm nicht mehr.
      Das Blizzard nicht schon lange solch Server gemacht hat ist meiner Meinung nicht verständlich, es gibt so viele P- Server wo sich genug Spieler zusammen finden.
      Für Anfang würde es schon reichen einen PVP und PVE Server zu machen.
      Blizzard hat sicher von Vanilla genug Backups gemacht, also glaube ich nicht das es so viel Aufwand für die wäre.



      DoDg3R1
      am 19. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Naturtrueb:
      "Das die Community nicht mehr so freundlich und Hilfsberreit sein wird wie 2005 ist ja wohl klar."

      Ich finde, das ist keineswegs klar. Im Gegenteil könnte die Stimmung heute viel freundlicher und lockerer sein: Viele Spieler sind älter geworden und wissen Classic Wow rückblickend mehr zu schätzen.
      Natürlich werden auch viele Spieler aus der heutigen Version Vanilla WoW ausprobieren wollen. Spieler, die man systematisch dazu erzogen hat, Mitspieler als austauschbar zu betrachten, sich im Rahmen der eigenen Anonymität alles zu erlauben und Instanzen bei den kleinsten Hindernissen abzubrechen. (Aber auch heute gibt es noch viele freundliche Spieler und solche Leute wird es immer geben.)

      @Änderungen: Da bin ich, wie Ted45, dagegen. Wenn Blizzard beginnt an Vanilla WoW herumzupfuschen, werden sie das Spielkonzept in die falsche Richtung lenken, wie in den aktuellen Erweiterungen. Dass man niedrigere Ränge von Zaubern nutzen konnte, erweiterte die verfügbaren Spielmechaniken. z.B. Niedrigere Heilspells für den Manahaushalt oder Rang 1 Frostbolt als Mage für den Verlangsamungseffekt.
      Ted45
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Bitte keine Änderungen an den Klassen. Druiden waren nicht die einzigen heiler die manaprobleme hatten, und ihr hattet immerhin Anregen. Außerdem war es ja genau das (zumindest zu einem Teil), das Raiden "schwer" gemacht hat.. wenn ich einen endlosen Manapool und nichts weiter als Movement haben wollen würde, könnte ich auch das heutige WoW Spielen. Es geht hier um Aggro, um Manahaushalt, um Absprache der Heiler, Tränke, Manatotem, Anregen usw... Das gehörte zum Spiel, und das war auch gut so.
      Ted45
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin der Meinung das das ganze schon weit über das Problem der Wirtschaftlichkeit hinaus geht, denn, das sie damit Profit machen würden, steht mitlerweile, so könnte man sagen, in Stein gemeißelt. Die Frage für Blizzard ist aber auch, ob sie "woanders" mit einer ähnlichen Investition von Personal und anderen nicht mehr Gewinn machen könnten als eben mit einem Legacy WoW Server-Projekt.

      Auch denke ich, das sie bereits an solch einem Server arbeiten. Ich vermute das sie sich gerade um die Umsetzung gedanken machen, ergo: technischer Aufwand, welche Version, welche Art der Bezahlung, welche art von Progress, wird heutige Grafik aufgespielt?, werden features wie Questhelper integriert?, werden Castbars des Gegners angezeigt?, wird es ein Focus frame geben?, welche Bugs müssen behoben werden?... etc , etc.
      Denn, vorallem bei WoW, ist die bereitsstellung dann doch garnicht so leicht, vorallem wenn sie (und das werden sie) in die Zukunft denken und sich fragen, wie man einen solchen Legacy Server "behandeln" müsste, damit dieser auch über viele Jahre hinweg Erfolgreicht ist... ja vielleicht sogar "neue" Spieler anzieht... denn Wachstum ist ein Kerngedanke des Kapitalismus.

      Die Unterstützung ist da: Bei 200. Unterschriften, wird die Petition vom ehemaligen Leaddesigner von Classic-WoW "persönlich" zu Mike Morhaim gesendet. Bekannte Streamer haben sich "verbündet" und eine Liste an Unterstützern erstellt, welche diese Legacy Server liebend gerne streamen würden, was kostenloser Werbung entspricht. Andere sehr bekannte Youtuber, haben sich für solche Legacy-Server ausgesprochen, Teilweise mit Klickzahlen im Millionen bereich. Wer nach alldem, und ich meine auch all dem was hier auf Buffed.de schon "passiert" ist, immernoch denkt, Blizzard würde hadern weil sie denken das wäre ein Verlust geschäft oder das sie damit kein Geld machen würden, muss jetzt schon gewaltige Insider Informationen besitzen, um all das vorherige irgendwie als zu wenig Nachfrage beiseite tun zu können.

      Die Frage die bleibt ist: Wieso nimmt Blizzard dann nicht Stellung, wieso werden die Server nicht schon bereit gestellt, oder ein Release angekündigt?
      Blizzard sagt aber zum ersten mal nicht "nein". Und das kann man als ein sehr Gutes Zeichen interpretieren. Sie sagen bisher auch nicht "ja", weil , wenn Sie diesen Schritt gehen, eingestanden wird, das eine 10 Jahre alte Spielversion für einen Großen Teil der Spieler besser ist, als die heutige, welche ja eigentliche um Welten besser sein müsste. Was wirfst das für ein Licht auf LEGION?
      Und jetzt kommt man der ganzen Sache schon näher: Jetzt, "kurz" vor Legion-Release Legacy Server offiziel Anzukündigen, wäre eine Katastrophe für Blizzard. Sie würden sehr viele potentielle Käufer der Erweiterung verlieren, und in dessen Entwicklung wurde viel Geld gesteckt, das es "zurück zu holen" gilt. + Profit. Ist das geschehen, wird es Legacy geben. Wenn nicht dann, dann niemals.
      DoDg3R1
      am 19. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr guter Beitrag. Die Pro-Classicserver-Bewegung hat in den letzten Tagen enorm an Fahrt aufgenommen. Dass sich sogar ein ehemaliger Blizzard Team Lead aus Vanilla Wow Zeiten für die Petition ausspricht, erhöht ihre Sprengkraft. Interessant auch seine Bemerkung, dass man damals eigentlich noch viel kleinere Server wollte um die Gemeinschaft zu stärken (war aber dann finanziell nicht machbar). Das steht zB in krassem Kontrast zu den serverübergreifenden Spielmechaniken heute und spricht vieles an, was sich Leute von Vanilla WoW wünschen.

      Ich denke ebenfalls, dass offizielle Classicserver vor Legion - und gerade jetzt, wo bald der WoW Film anläuft und Blizzard vermutlich da ebenfalls auf neue Spieler spekuliert -, nicht kommen werden. Allerdings gehe ich davon aus, dass wenige Monate nach Legion Release die Spielerzahlen wieder drastisch sinken werden, noch weiter als es jetzt bei WoD schon der Fall war. Ich glaube mittlerweile nicht mehr daran, dass das aktuelle Entwicklerteam in der Lage ist, ein Spiel zu gestalten, dass längerfristig User anzieht und hält. Dann wird die Dringlichkeit zu handeln noch größer werden.
      max85
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die meisten vermuten Blizzard macht keine privat Server weil es sich für sie nicht finanziell rentieren wird. Viele werden erwarten das der Server kostenlos ist oder im aktuellen Abo inklusive, nur die wenigsten würden tatsächlich extra Geld dafür abdrücken. Völlig egal wie viel Blizzard investieren muss, damit das ganze mal anläuft.

      Im WoW Forum gab es einen Jahrespass Vorschlag. Blizzard macht einfach einen Jahrespass und wenn den genügend kaufen gibts Classic Server für 1 Jahr.(wie eine Art Strech-Goal bei Kickstarter) Nach einen Jahr gibt es wieder einen Jahrespass. Wenn es sich nicht mehr lohnt, wird alles wieder eingestellt.
      Auf die Art wäre Blizzard völlig abgesichert, weil sie die Kosten für 1 Jahr (inklusive eines kleines Gewinns) gesichert haben.
      Vanord
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum sollte es sich nicht rentieren ??? Man wird dafür genau so eine Abo brauchen wie für alle anderen server. Die Server kosten rein gar nichts mehr, außerdem werden sie genug Ressourcen dafür übrig haben, dann wird es PvP, PVE, RP und halt Classic Server geben.
      max85
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich glaube Max wollte "Classic-Server" schreiben, nicht Privat-Server"


      (>^,^)>
      Arrclyde
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaube Max wollte "Classic-Server" schreiben, nicht Privat-Server.

      @Max85:
      So ganz glauben tu ich das ganze nicht. Weder das Blizzard das wegen Geld-Mangels/nicht einstellen wollenden Gewinns nicht machen will, noch das die Versionen in Ihrer Urform nicht mehr existieren würden. Ich glaube und befürchte: sie wollen es einfach nicht.

      Server haben sie genug (der Platz wird nicht mehr benötigt) und egal was sie machen, sie fahren immer noch Gewinn auch wenn pro Sprachregion jeweils ein PvE und PvP Classic-Server existieren würden und das Spielen auf dem Server in den ganz normalen Abo-Gebühren mit drin wäre.

      Einzig die Kapazität des Classic-Servers würde mir Sorgen machen, wenn dann plötzlich alle Classic-Fans (und ein paar neugierige) auf dem jeweiligen Classic-server ihrer Sprach-Region spielen würden. Vielleicht ist es genau das was Blizz fürchtet: Anfangs müssten sie die Kapazitäten (Server) erhöhen, später gibt es wieder Geisterserver.
      Schrottinator
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn die Server von Blizzard sind, dann sind es keine private Server mehr.
      Skabeast
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem ist ,mit einmal so nen Classicserver aufsetzten ist es eben nicht getan.
      Da hängt viel mehr dran, Vanion und Barlow haben das letztens mal ganz gut dargelegt.
      https://www.youtube.com/watch?v=A--sjh0D174
      Smashii
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Blizzard könnte ein P-Server zu Verfügung stellen und eine kleine Monats Gebühr verlangen, wäre doch eine Win-Win Situation oder etwa nicht ?
      Zahleb
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vermutlich geht man bei Blizzard davon aus, daß Leute, die nicht mehr auf einem Privatserver spielen können, wenn sie geschlossen werden, dann auf die offiziellen Server zurückkehren.
      Ob das der Fall ist weiß man nicht und ich kann mir das nicht vorstellen.
      Ebenso wenig kann ich mir nicht vorstellen, daß die Leute nur deshalb auf Classic-Servern spielen, weil es kostenlos ist.
      Warum macht Blizzard nicht eine Art Crowdfunding ? Wenn Summe x zusammenkommt, dann gibt es für x Jahre einen Classic-Server.
      Das wäre doch eine gute Lösung für alle. Es sei denn, Blizzard hat Bedenken, daß viele vom offiziellen Server abspringen, bei dem sie zweifelsohne mehr Umsatz machen (bedingt durch itemshop). Das würde aber auch bedeuten, daß sie mit ihrem eigenen aktuellen Produkt nicht ganz zufrieden sind.
      hockomat
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei dem Server der ja jetzt in aller Munde ist war es wohl nach Einführung eines donate Buttons wenn ich das richtig verstanden habe. Blizz macht wohl in der Regel alle PServer down die damit Geld machen
      Zahleb
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Sach' ma, hältst du dier wirklich für so dämlich? "


      Nein, das tue ich nicht. Ich frage mich nur, warum Blizzard private Server schließt. Natürlich sind sie im Recht, darüber gibt es keine Diskussion.
      OSI (Ultima Online) hat auch FreeShards geduldet und tut das bis heute, auch mit dem Wissen, daß es für die offiziellen Server keine "Gefahr" darstellt.
      Derulu
      am 18. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Vermutlich geht man bei Blizzard davon aus, daß Leute, die nicht mehr auf einem Privatserver spielen können, wenn sie geschlossen werden, dann auf die offiziellen Server zurückkehren."


      Sach' ma, hältst du die wirklich für so dämlich, dass sie das nicht einschätzen können? Natürlich wissen sie, dass es Gründe hat, warum auf P-Servern jemand spielt und dies unter Umständen nicht mehr auf den Retailsservern tut.
      Progamer13332
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      finde langsam ist mal alles gesagt zu dem thema, blizz würde damit kaum geld machen und privatserver vergangener zeiten wollen sie der community nicht gönnen, der eine sagt zurecht, ist ja ihr geistiges eigentum blabla, dem anderen isses komplett wayne, fakt ist, pserver wirds weiter geben und zwar in allen addonversionen die wow zu bieten hat, problem ist halt nur, dass bei diesen servern jederzeit die lichter ausgehen können und der komplette spielfortschritt futsch ist
      Arrclyde
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja das ist wohl das los der Privat-Server. ABER.....

      Irgendwann gehen auch bei den offiziellen WoW-Servern die Lichter aus, und dann ist auch dort der gesamte Spielfortschritt futsch.
      Mabeg81
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Und täglich grüsst das Murmeltier...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192617
World of Warcraft
WoW: Classic-Server für Runescape ist ein voller Erfolg, sollte Blizzard nachgeben?
Während Blizzard von klassischen WoW-Servern nichts wissen will, freuen sich die Entwickler von Runescape, dass ihr Classic-Realm Old School bereits seit Jahren ein voller Erfolg ist. Wie erfolgreich, erfahrt ihr in der Meldung.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Classic-Server-Old-School-Runescape-1192617/
18.04.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/04/Classic-WoW-Uldaman-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,runescape
news