• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      13.05.2016 14:24 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lichtrose
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      256T Spieler. Auf dem Server waren 800T registiert. Zumal nicht jeder der - wie ich - gerne Classic spielen würde, von dem Private-Server wussten bzw. darauf gespielt haben. Ergo könnten es auch 500T Spieler sein.

      Was wiederum heißt, für rund 6 Mio € pro Monat an Einnahmen dürfte Blizzard doch wohl in der Lage sein, einen Classic Server einzurichten?

      Vor allem die Zeit zwischen Endgame-Grindung und neuem Addon könnte man dann wieder sinnvoll nutzen statt blöd rumzudaddeln.
      Verce
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ich glaube die wenigsten können sich vorstellen wie groß der hype und das medien-echo wäre, würde blizzard tatsächlich noch relativ zeitnah legacy server ankündigen. das würde sehr wahrscheinlich weiter über 256k oder 500k spieler hinausgehen
      Ogil
      am 14. Mai 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Progamer13332
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich tippe mal zur blizzcon wird dazu etwas angekündigt werden, den legion hype werden sie bestimmt nicht mit infos zu classic servern dämpfen, aber danach wird sicherlich was kommen
      Verce
      am 15. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      HerrBalli sehr schlechter vergleich
      harry potter 1 ist über zahlreiche medien verfügbar, jeder hans und franz kann sich den angucken wannimmer er will. fast alle kinos haben lizensen und können ihn zeigen wann sie wollen. das medienecho wäre in dem beispiel wahrscheinlich gleich null
      HerrBalli
      am 15. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Einfaches Beispiel:

      1. Harry Potter Teil 9 würde ins Kino kommen

      2. Harry Potter Teil 1 kommt nochmal ins Kino.

      Was von beiden hätte nun mehr Medienecho? Merkst du selbst, ne?!
      Verce
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      AgingGamer naja, zumindest die medien würden wahrscheinlich viel mehr über legacy als über legion berichten.
      legion = addon nummer xy... *gähn*
      legacy server = whaaaaaaaaaaaaaat REALLY?
      schon allein weil blizz damit mal über seinen eigenen schatten springen würde
      AgingGamer
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum sollte ein ClassicServer den Hype um die neue WoW-Erweiterung " Legion " dämpfen?
      Denn Sinn hinter dieser Denkweise verstehe ich nicht.
      HerrBalli
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      W O W 256TAUSEND Spieler!!!! W O W

      Das ist ja... also... im Blizzard-Universum... nichts als ein Fliegenschiss.

      Alle haben sie geschrien WoW ist tot. Das hat nicht mal mehr 10 Millionen Spieler - einfach lächerlich. Und nun sollen 256k die Rettung sein?! Und die sollen sich auch noch auf mehrere Server (a.k.a. Addonstände) verteilen?
      Ich bleib dabei: Momentan sind die Schreihälse am rumgröhlen und wenn´s dann doch soweit kommen sollte dass wir tatsächlich diese Schnarch-Katastrophen-Klassikserver zu Gesicht bekommen sind die Träume von "Früher war alles wie immer besser" verstummt. Dann können die paar tatsächlichen vorhandenen Enthusiasten dem Tumbleweed in Westfall beim gelangweilten Hin- und Herrollen hinterherjagen. gz
      HerrBalli
      am 15. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Nie und nirgends habe ich auch nur annähernd erwähnt, dass mich Classic-Server stören würden. Immer diese seltsamen Vorwürfe.
      Stattdessen wäre ich doch genau selbst einer dieser Spieler die ich beschreibe: Ich würd mich dort für 1 bis 2 Wochen einloggen und noch einmal die Tragödie von vor 8/9 Jahren durchspielen. Danach allerdings würde mich aus Contentarmut, sinnlosem Rumgegrinde und Spieler- bzw. Organisationsarmut der Community die Lust verlassen.
      So und nicht anders sehe ich und wohl auch Blizz die Zukunft dieser Server. Um dieses Ding ist grad nichts weiter als ein Megahype. Noch vor ein paar Wochen haben Classic-Server weniger Leute interessiert als es Murlocs in Eiskrone gibt. Da werden Gründe und Verschwörungstheorien gesucht wo einfach keine sind. Sonst längst in der Versenkung verschwundene Ex-Mitarbeiter spielen sich als Helden der Spielergemeinschaft auf. Hat denn mal irgend jemand hinterfragt was dieser Typ davon hat? Mit solch einer Leidenschaft könnte er doch lieber Wale retten als die Erinnerung längst vergessener Tage im trögen, leeren Silithus.
      Die hier genannten (höchstwahrscheinlich absolut unsinnigen) Zahlen und Fakten lass ich jetzt einfach mal unhinterfragt stehen. Ihr habt sie schließlich auch nicht recherchiert. Hier werden die Betreiber eines illegalen Servers und irgendwelche Redditposts als seriöse Quelle dargestellt. Das ich nicht Hogger kichern höre... Blizz selbst gibt keine Zahlen mehr raus und die von mmo-champion.com lassen auf ähnlich miese schließen, wie es sie auch schon vor dem letzten Addonstart gab. Also the same as usual.

      Ansonsten baba - man sieht sich auf dem beschwerlichen Weg in den Düsterbruch.
      Verce
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "was weggenommen werden würde, wurde eigentlich schon öfters von den Leute erklärt: Ressourcen (auch "Arbeitskraft" genannt), von den Liveservern "

      genauso wie ressourcen wegen overwatch, diablo, starcraft und HS "verschwendet" werden? es wurden schon unzählige aus dem WoW team in andere projekte gesteckt. sorry, aber dann dürfte blizzard nur noch an WoW arbeiten? alles andere ist verschwendung von ressourcen worunter das aktuelle WoW leiden muss?
      wenn man mehr ressourcen braucht kann man auch einfach neue leute einstellen.

      die tatsächliche befürchtung der meisten WoD-spieler wird sein, dass ihre server noch weiter aussterben. dass die, die WoD nur spielen weil es (in ihren augen) keine alternative gibt, sich dann lieber auf legacy server tummeln würden. ob die befürchtung begründet ist oder nicht, darüber kann man nur spekulieren
      AgingGamer
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Schade das Derulu für @HerrBalli antworten mußte.
      Wieder nur Geschrei und nix dahinter.

      Ted45
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Im Legion-Developer-Report wurde doch eindeutig gesagt was die Aufgabe der Retail Gamedesigner ist... Er konnte nicht viel zu Legacy oder (ich will diese Art von Server eigentlich garnicht mehr Ansprechen) "Pristine" Servern und ihrer Umsetztung sagen, weil das über seiner Gehaltsklasse und Außerhalb seines Aufgabenbereichs ist. Sein Job ist Retail. Und genau so ist das doch auch gut.

      Jetzt freut euch doch erstmal über Legion. Habt euren Spaß!

      Es stimmt mich nur traurig das Empathie für immer mehr Leute ein Fremdwort ist.
      AgingGamer
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "was weggenommen werden würde, wurde eigentlich schon öfters von den Leute erklärt: Ressourcen (auch "Arbeitskraft" genannt), von den Liveservern "


      Das ist für mich keine ernstzunehmende Begründung der Spieler.
      Dann müssen diese Spieler jedes mal Angst haben sobald Blizzard an einem neuen Spiel arbeitet.
      Denn ein neues Spiel oder auch andere Spiele von Blizzard wie HotS , Diablo , Hearthstone und demnächst noch Overwatch nehmen sehr viele Ressourcen " manpower " dem Spiel WoW weg.
      Denn diese Mitarbeiter könnten alle an WoW arbeiten...oder nicht?
      Zumal Classic nicht neu entworfen werden muß .....
      JackFerbie
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich muss Dich korrigieren: World of Warcraft hat nicht einmal mehr vier Millionen Abonnenten (und somit ein Defizit von unglaublichen sechs Millionen gegenüber Anfang des Vorjahres). Wer diese Statistik nicht für besorgniserregend befindet, sollte in den Foren keine Äußerungen mehr zu diversen Themen treffen. Außerdem möchte ich Dir abschließend noch einen Tipp mit auf den Weg geben: Satzzeichen sind keine Rudeltiere.
      Derulu
      am 14. Mai 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Was nimmt dir ein ClassicServer weg?
      Kannst du das beantworten??"


      Die einhergehende (und höchstwahrscheinlich nicht unbegründeten) Befürchtung, was weggenommen werden würde, wurde eigentlich schon öfters von den Leute erklärt: Ressourcen (auch "Arbeitskraft" genannt), von den Liveservern
      AgingGamer
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Was genau stört dich neben eine PvP , PvE , RP Server nun an einem zusätzlichen ClassicServer?
      Was genau stört dieser ClassicServer während du in WoW spielst?
      Was hast du weniger in WoW zu tun wenn ein ClassicServer kommt?
      Was nimmt dir ein ClassicServer weg?
      Kannst du das beantworten??
      Ted45
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Mark Kern dies Mark Kern das. Am ende hilft er dem Spiel und der Community.
      Und dafür bin ich ihm dankbar.

      Schade das es Menschen gibt die nicht einfach das sehen was jetzt ist. Denn egal was er davor gemacht hat, und ich bezweifel das einer von euch da mehr als Halbwissen besitzt, jetzt macht er etwas gutes. Selbst in der E-mail betont er sein eigentliches Anliegen.

      Legacy kann kommen, und wenn Mark dabei hilft, dann danke und nicht "pfui weil damals...".
      Verce
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ist schon lustig und auffällig, wie einige hier gar nicht auf das eingehen, was er sagt, sondern nur noch über ihn als person reden.
      sind einem da die argumente ausgegangen, dass man ihn da direkt als person angreifen oder ihm sachen unterstellen muss?

      (damit bist nicht du gemeint!)
      Euleilai
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Mark Kern muss sehr verzweifelt sein, auf diese Art und Weise einen neuen Arbeitgeber suchen zu wollen, war wohl bei Blizzard doch ganz schön und so versucht er, da wieder ein Bein rein zu bekommen.
      Verce
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Euleilai kann schon sein, dass er persönliche motive verfolgt. ist doch aber im endeffekt auch relativ egal, so lange er das was er sagt ernst meint. und das was er sagt ist halt mit einem großteil derer, die pro legacy-server sind, konform. so spricht er einfach nur vielen aus der seele, und das ist doch ok.
      glaubwürdigere fürsprecher gibt es bestimmt, nur wenige so kompetente und gleichzeitig so "berühmte" und engagierte. deshalb steht er nun im fokus der bewegung
      Euleilai
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja klar, und Walter Ulbricht wollte auch nie im Leben eine Mauer bauen... Fakt ist, dass es einfach deutlich glaubwürdigere Personen als Fürsprecher für Classicserver als Kern gibt, bei dem ich immer das Gefühl habe, da schwingt noch seine ganz persönliche Agenda in der Sache mit was auch immer das sein mag.
      Verce
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      und wo steht da, dass er sich einen neuen arbeitgeber suchen bzw bei blizzard wieder "ein bein rein bekommen" will?
      ZITAT:
      "I have no interest in returning to Blizzard."

      https://twitter.com/grummz/status/723682917168222208


      ZITAT:
      "I'm retired. "

      ZITAT:
      "First off, I'm retired, so I don't plan on making one."
      Euleilai
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Verce: englische Wikipedia. Da steht das alles drin: https://en.wikipedia.org/wiki/Mark_Kern
      Wynn
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      https://www.techinasia.com/firefall-mark-kern-sacked-the9-story

      The rise and fall of Mark Kern: how one man may have doomed Firefall and The9
      Verce
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Euleilai krass, woher woher hast du diese informationen?
      Euleilai
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kern verließ 2006 Blizzard und gründete Red 5 Studios. Dann spuckte er große Töne mit Firefall, spuckte große Töne, wie das WoW killen wird und wurde 2013 aus der Firma rausgeworfen, da keiner Firefall spielen mag.

      Und nun macht er sich wieder an Blizzard ran, tja... den will man natürlich unbedingt wieder im Team haben, da er nur so vor Kompetenz strotzt!
      Tori
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      och nicht jeder Arbeitgeber behandelt seine Leute wie wegwerfartikel manche Arbeitgeber ziehen aus Kritik positives feedback...

      Im übrigen hat er recht Klassikserver sind das was wir wollen... ??
      Wynn
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Wurde mal wieder zuwenig über den Herrn Kern geredet das er auf sich aufmerksam machen musste

      ZITAT:
      "Everquest und Ultima Online"


      Ganz schlechter Vergleich - da könnte man genauso Meridian 59 und andere MMos nehmen aus den ende der 90er Jahre die keinen Gewinn mehr brachten für den Entwickler - Wow bringt immer noch genug Gewinn das sie interesse an der Lizenz haben
      LoveThisGame
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""Es ist nicht das, was Spieler wollen" - Mark Kern über Pristine-Server"


      Wäre hat auch was anderes behauptet?

      Mir soll´s egal sein, jedenfalls bevor da auch nur irgendetwas passiert in Sachen offizielle Classic Server oder ähnliches, wird noch eine Menge Wasser die Kanäle von SW füllen.

      Von daher ist das eine Thematik die aktuell für mich absolut keine Relevanz besitzt.
      Blades
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Also einiges lässt mich einfach extrem zweifeln:

      1) Veröffentlichen privater Kommunikation

      Wenn m,an derart mit einem CIO chattet veröffentlicht der die Informationen oder keiner. Also ist der Mailverkehr imho (wenn er echt ist) ohne Rücksprache veröffentlicht. Damit wäre er als ernstzunehmender Kommunikationspartner "vom Tisch"

      2) Was nun? Ist der Team lead in der Entwicklung oder Rechtsexperte gewesen? Selbst die heutigen Game Directors wie Watcher sagen das wäre nicht ihr Gebiet.... und der gute ist gelernter Jurist......

      Ganz ehrlich.. ich glaube ihm nicht.
      JackFerbie
      am 14. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Blades

      Ich denke die Illuminati haben einfach dessen Account gehackt, Konversationen mitsamt Inhalt veröffentlicht und derweilen machen sich die Außerirdischen vom Planeten Hyperion daran zu schaffen ...

      *Sigh*
      Ogil
      am 13. Mai 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Naja - dieser kurzer Email-Austausch ist ja nur wirklich mehr als harmlos und ich bezweifle, dass irgendwen die Veroeffentlichung stoeren wuerde. Allerdings finde ich auch, dass das Ganze wie ein verzweifeltes "Guckt - ich rede wirklich mit ihm!" wirkt.

      Ausserdem wird wieder ein Ankuendigen einer Ankuendigung "naechste Woche" angekuendigt - also offensichtlich gibt es keine konkreten News bezueglich eines Treffens...
      Keupi
      am 13. Mai 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich glaube der gute Mark Kern hat es gut zusammengefasst und ist 1A im Bilde. Ich habe da ein gutes Gefühl und fühle mich gut vertreten.

      Eine Parallelentwicklung nach alter Philosophie hört sich sehr gut an, wird aber eher ein Traum bleiben und lohnt wahrscheinlich nicht zu fordern. Vor allem wäre da ja neben dem finanziellen, auch ein Zeitproblem. Aus meiner Sicht schade, ich könnte aber sehr gut mit einem normalen Classicserver auskommen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1195321
World of Warcraft
WoW: "Es ist nicht das, was Spieler wollen" - Mark Kern über Pristine-Server
Der ehemalige Team Lead bei WoW-Classic hat sich erneut zu Wort gemeldet. In einem Interview sprach Mark Kern über seine Umfragen zur Gestaltung von WoW-Legacy-Servern, die Machbarkeit von Lizenzierungen privater-Server und sein baldiges Treffen mit Mike Morhaime, zu dem er schon in der kommenden Woche konkrete Infos posten will.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Classic-Privat-Server-Kern-1195321/
13.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/12/WoW_Classic_02-pc-games_b2teaser_169.jpg
news