• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nobbie
      04.08.2016 00:03 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      KickDown235
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solange nicht wieder ne Garni drin ist in der dann alle rumhocken und klicki Browsergames spielen dürfen ist für mich alles i.O. Denn ehrlich: dieses Anhängerzeugs ist nicht viel mehr als ein schlechtes Browsergame. Und dann kommt noch ein Hafen dazu, wo ich noch mehr von dem langweiligen Zeugs habe. Ich will selber auf Missionen gehen und selber kämpfen. Meiner Meinung nach war dies das schlimmste an WoD.
      Derulu
      am 04. August 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Tut mir leid, dass ich dir das jetzt sagen muss - aber auch in Legion gibt es ein Anhängermissionssystem - zwar überarbeitet und nicht mehr so zentral und man muss am Ende selbst was tun - aber ein Anhängermissionssystem
      Proxypow
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich vertrete ja eine ganz dreiste Meinung:

      Nach MOP und WOD sollte Legion ein kostenloses Update oder zumindest für Alle zunächst probeweise spielbar sein. Das Vertrauen in Blizz ist nach den Addons wirklich weg und die neuen Games wie Heroes und Overwatch zeigen für mich, ganz subjektiv eher noch mehr wo die Reise hingehen soll - Und das Ziel gefällt mir einfach nicht.

      An Blizz ist durch WC2, WC3, Starcraft und WoW soviel emotionales gebunden, dass die letzte Zeit echt wie eine Backpfeife deiner Gebliebten gewirkt haben.

      WENN Legion wirklich so gut ist, wie angekündigt, dann würde es sogar aus wirtschaftlicher Sicht Sinn machen das Addon für alle zunächst Probeweise spielbar zu machen - oder man hätte eben zum Pre-Event wieder 10 Tage raushauen sollen und der Pre-Content deutlich umfangreicher gestaltet.

      So werde ich einfach warten was mit Legion in den nächsten Monaten so passiert und weiterhin zwischendurch auf ***** mein Vanilla daddeln.
      Proxypow
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich werd auch nächstes mal beherzigen keine Servernamen zu nennen. Versprochen.
      Derulu
      am 04. August 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Danke für die Info!
      Proxypow
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein absolut langweiliges Szenario, dass nicht annähernd die Bedrohung/Gefahr der Welt ausdrücken konnte wie es bei BC/WOTLK oder Cata der Fall war. Ja, rein subjektiv. Aber in Zahlen ausgedrückt ging es nicht nur mir so.
      Ich fand die Sha und Mantid einfach nur langweilig.
      Derulu
      am 04. August 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Klär uns auf, was genau an MoP war so schlecht, um deine Forderung zu begründen?

      Moderation: Ausnahmsweise einen Kommentar bearbeitet - wegen eines Namens zu löschen war mir dann doch zu streng.
      Onkel William
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Noch vor wenigen Monaten habe ich zu meinen Kumpels gesagt, nee WoW nicht mehr.

      Dann kamen immer mehr Informationen raus, ganz klar natürlich hier von Buffed. Plötzlich hatte ich einen Beta Key und dann war es auch schon wieder um mich geschehen. Bin wieder voll auf "Droge". "Glück ist eine warme Gamecard" so zu sagen. Also ich freue mich wie dolle auf Legion.
      Egooz
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Dieses öffentliche "Androhen" von (meist nie eintreffenden) Konsequenzen ist doch i.d.R. jugendliches Gehabe. Das Blizzard überhaupt reagiert wundert mich, nötig haben sie es nicht.



      Arrclyde
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe schon mehrere Abschieds-Posts gelesen die nicht nach einem Frusttext klangen, sondern in denen sich die Leute für die Schöne Zeit bei Blizzard und den Mitspielern danken und tatsächlich konstruktive Kritik hinterlassen. Leider wird diesen Leuten dann von unreifen Kiddies (Alter spielt dabei keine Rolle) vorgeworfen das die bloß rumheulen und eh wieder kommen.

      Nur bleiben einem die Frusttexte mit Gemecker und an den Haaren herbei gezogener Kritik länger hängen.

      Von daher habe ich öfter jugendliches Gehabe, wie du es so schön nennst, bei denen die bleiben als bei denen die gehen gesehen.


      ZITAT:
      "Ich kenne z.B. viele, die ihr Feedback bei Kündigung des Abos auf der HP abgeben. Blizzard führt sowas nicht ohne Grund ein und die ernsthaft interessierten Spieler mit einer gewissen Reife dürften solche Methoden nutzen."


      Warum jemand sowas macht hat nicht umbedingt etwas mit Reife zu tun. WIE das dann gemacht wird allerdings schon. Und damit meine ich die Art und weise wie es geschrieben wird, nicht wo es veröffentlicht wird. Und warum nicht öffentlich? Wenn jemand ein gesteigertes Geltungsbedürfnis hat, oder er sowohl Blizzard als auch anderen Spielern einen Denkanstoß geben möchte? Nur hauptsache nicht öffentlich weil Blizzard dann blöd darsteht ist irgendwie auch nicht richtig. Und ganz ehrlich: wer keine Abschiedsposts oder Kritik lesen will..... der kann diese dann doch einfach nicht lesen. So schwer ist das wirklich nicht.
      Egooz
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Gut die meisten von den Spielern die gegangen sind haben das ohne Ankündigung gemacht."

      Genau darum geht es und deine ersten drei Absätze wären nicht nötig gewesen. Mir ist der Spielerschwund durchaus klar und bezogen auf den aktuellen Stand vor allem relativ egal.

      99% der Abschiedsposts in Foren, reddit etc. sind emotional geschriebene Frusttexte. Mit viel Glück und Filtern kann man dort als Entwickler/ CM etwas rausziehen. Solche Facebook, Twitter etc. Posts sind noch ne Stufe unrelevanter als die Foreninhalte.
      Ich kenne z.B. viele, die ihr Feedback bei Kündigung des Abos auf der HP abgeben. Blizzard führt sowas nicht ohne Grund ein und die ernsthaft interessierten Spieler mit einer gewissen Reife dürften solche Methoden nutzen.
      Arrclyde
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jap.... es haben soooo viele nur gedroht und nichts davon eingehalten.

      Oh warte, über die Hälfte der während Warlords of Draenor noch spielenden haben tatsächlich gehalten was sie angedroht haben.

      Und im Übrigen: Dieses kindische Gehabe "du kommst sowieso wieder. Es kommen immer alle zurück" in den Foren ist meist noch schlimmer. Vor allem weil es Fakt ist, dass die Allermeisten (Stand 2014) eben NICHT wieder zurück kamen und damals nur noch 90% aller jemals Spielenden noch gespielt haben. Mittlerweile dürfte es noch ein gutes Stück unter 5% sein (geschätzt 120 mio. erstellter Accounts vs < 5Mio. aktive accounts).

      Gut die meisten von den Spielern die gegangen sind haben das ohne Ankündigung gemacht. Aber mich als Produzent würde interessieren warum meine Kunden mein Produkt auf mal ablehnen. Das kriege ich aber auch nur raus wenn die Leute mehr als "Kagg-Spiel, ich hau ab, Tschöö" schreiben.
      Derulu
      am 03. August 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      lumigla
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich habe so kurz vor Legion einen folgenschweren Fehler begangen: ich habe meinen Account noch vor Legion wieder aktiviert.

      Das "Erlebnis WoD" war dann wieder so ernüchternd, dass mein vorher zart aufkeimender Anflug von Neugierde auf Legion schon wieder komplett dahin ist.

      Ich denke, ich werde mir Legion ersparen und warte darauf, dass Blizzard Classic-Server verkündet.
      Shye-Demmera
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ich freu mich auf Legion. Mehr brauch man nicht zu sagen. <3
      Tanarook
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      N'abönd,

      Ich denke, dass bei sehr vielen WoW-Veteranen schlichtweg insgeheim im Unterbewusstsein immer noch die Erwartunghaltung schlummert, dass ein neues Add-On eben genau diesen WOOOOOOW-Effekt auslöst, wie es damals war bei den ersten Schritten in und durch Azeroth. - Eine in meinen Augen unlösbare Aufgabe für das Entwickler-Team.
      WoW ist für mich wie eine gute Buchreihe. Da gibt es Bände, die sauge ich förmlich auf, da lese ich ggf. auch nochmal... andere sind mehr im "Überflugmodus" zur Kenntnis genommen, nur um den roten Faden nicht zu verlieren.
      Dennoch hat jeder Band etwas für sich....

      Von daher... ich bin und bleibe voll freudiger Erwartung auf Legion und bin mir sicher auch dort wieder einige Stunden Spielspaß serviert zu bekommen. Mit welchen Schwerpunkten und ob mir diese dann perfekt zusagen sei dahingestellt.

      Euch allen einen schönen Abend.

      Tana
      Thyral0n
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Amen.
      zhorin
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Nunja bei mir ist der Ofen aus in Bezug auf neue Addons - wenn überhaupt dann ggf. kurz bevor der Legion Nachfolger erscheint mal kurz reinschauen - ansonsten nein danke.

      Die Kritik die Blizzard bekommt zu den ganzen Anpassungen am Spiel der letzten Jahre wird immer weniger - weil die die es wirklich interessiert schon zum Großteil was anderes spielen oder auf einem Vanilla/TBC/WotLK Server ihres Vertrauens glücklich geworden sind. Und gerade zu dieser Zeit hatte WoW die meisten aktiven Abos - zu der Zeit als all die Sachen noch im Spiel waren die mitlerweile verteufelt und rausgepatcht wurden - und zu der Zeit als all die schönen Comfortfunktionen noch gar nicht drin waren.
      Mit der Änderung des Spieles änderte sich auch die Community - Kommunikation in Instanzen wurde überflüssig - Kommunikation ausserhalb dann auch - man kann alles alleine machen dank Dungeon und Raidbrowser.
      Damit wurden auch Gilden nahezu überflüssig - meist sind diese nur noch wichtig damit es für den Gruppeninvite für den nächsten Raid einfacher ist - ausserhalb dieser festen Termine sind die meisten doch eh nahezu gar nicht mehr on - man muss ja nix mehr farmen für die Raids und vorbereiten - schön bequem - macht aber die Spielwelt auch immer leerer ...
      Die meisten die jetzt noch spielen haben sich an diese Tools gewöhnt und wollen es auch nicht mehr anders - trotzdem bleibt die riesige Masse an Spielern die es anders kennt und auch anders gemocht hat - nicht umsonst sind die Abos zu WOD Release geradezu explodiert - wurde doch wieder das gute alte BC Feeling versprochen...

      Letztenendes kann man getrost aufgeben am aktuellen WoW zu kritisieren, da es mitlerweile viel zu wenige spielen die es wirklich noch anders kennen und es zum anderen Blizzard schonmal gar nicht interessiert...
      Die die es jetzt noch spielen und sich auf Legion freuen verbinden mit der Marke WoW ein ganz anderes Spiel als ein Großteil der Leute der ersten Stunde. Und eben dieses Spiel wird man nicht mehr zurück bekommen, weil Blizzard einfach mal mit den Addons in eine ganz andere Richtung arbeitet.

      Trotzdem werden wieder einige das Addon kaufen, weil sie dran glauben wollen, dass diesmal wirklich alles anders wird als die paar mal davor und am Ende wieder relativ zeitnah das Abo auslaufen lassen, weil es sich im Grunde immer mehr wie ein Diablo MMO spielt 1000x die gleiche Instanz aber dank der Mythic Modi immer mit anderen Bossfähigkeiten bzw Resistenzen - sieht zwar alles gleich aus, aber immerhin das was sich die aktuellen Spieler unter "richtigem" Content vorstellen - da kommt einem der Gedanke einfach mal in eine neue wirklich schwere Instanz zu gehen geradezu verrückt vor...

      Mein Statement daher: Ich gebe Blizzard mit offiziellen Classic/TBC/Lich King Servern nochmal ne letzte Chance !
      Naviesh
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Naja, ganz schön dramatisiert und pauschalisiert. Ich spiele seit Vanilla WoW und habe einige Pausen dazwischen genossen und z.B. komplett Cata ausgelassen.

      Legion hat mir aber wieder Lust auf mehr gemacht und so loggte ich mich vor drei Monaten doch wieder in WoW ein. Habe nun einen neuen PC und Legion bestellt und freu mich auch schon drauf. Und im Gegensatz zu - deiner Meinung nach - vielen Spielern, finde ich es perfekt, dass WoW so vereinfacht wurde. Denn Diejenigen, die seit Vanilla WoW spielen, haben jetzt vllt Familie und haben deutlich weniger Zeit, als damals. Ich denke, dass viele davon wieder spielen würden, wenn sie wüssten, dass WoW immer noch einen gewissen Flair hat und leichter zugänglich ist.

      Man muss eben nicht mehr 3 Std sich auf einen Raid vorbereiten. Zeig mir doch mal, wer mit 30-40 Jahren die Zeit dafür noch hat? Studierende und Jugendliche haben einfach mehr Zeit. Für etwas ältere Menschen - wie für mich - gibt es mittlerweile ganz andere Schwerpunkte.

      Ich gebe Legion die Chance und freue mich auch schon darauf.
      zhorin
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " "Jeder der jetzt noch spielt, oder sich drauf freut, weiß es nicht besser""


      ... hat keiner hier behauptet ...

      hab lediglich dargelegt, dass sich WoW mit Legion mitlerweile ziemlich weit vom "alten" WoW entfernt hat und diese die eben dieses "alte" Feeling suchen es wohl nicht bei Legion finden werden.

      Die die sich Legion kaufen, kaufen es sich um es zu spielen wie es eben ist - jeder wie er mag.
      Genauso gibt es eben auch genug die es eben so nicht spielen wollen und entsprechend gerne auf einem Classic Server spielen - am liebsten auf einem offiziellen Server ...

      Ich frag mich eher wie du auf die Idee kommst das etwas an Legion "schlecht" wäre - auch das hab ich nie geschrieben - hab lediglich beschrieben wie es ist - wenn du das mit "alles schlecht" gleichsetzt solltest du überlegen wer hier eine Brille ( rosarote ) aufhat.

      Aber damit ich auch mal was gutes schreibe: Ich finde gut das Legion mit relativ vielen Dungeons startet.
      Jolt85
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ich finde diese pauschalisierung von wegen "Jeder der jetzt noch spielt, oder sich drauf freut, weiß es nicht besser" etwas überheblich. Ich bin seit der Classic Beta dabei, und ab Release nicht nur sprichwörtlich sondern buchstäblich Spieler der ersten Stunde. Ich hab habe vieles erlebt das ich gut fand, und vieles das sich zum negativen entwickelt hat. Ich habe Legion in der Beta schon selbst erleben können.. Und weißt du was? Ich freu mich trotzdem drauf. Es ist nicht alles schlecht am "neuen" WoW. Viele werden wohl erst wenn sie ihre Classic-Server bekommen, merken wie schnell so eine Nostalgiebrille beschlagen kann
      Trisea
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Die Zeiten und die Spiele ändern sich.....und es gibt wirklich keinen Entwickler der es jeder Spielergruppe Recht machen kann!
      Dafür gibt es ja die vielen Spielgenre wo so fast jeder für sich etwas finden sollte!
      Ich bin froh das sich WoW immer weiter entwickelt...mit allen Fehler die im laufe der Zeit auch aufgetreten sind....und nicht alles fand ich gut.
      WoW ist für mich trotzdem weiter ein gutes Spiel, was mir schon viele Stunden Spielspaß bereitet hat und hoffentlich noch lange Spaß bereiten wird!
      Mace
      am 03. August 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      ICH GEBE BLIZZARD NOCH EINE CHANCE UND DANN ZAHL ICH KEINE DREIZEHN EURO ODER ACHTZIG K GOLD MEHR!!11. jedes mal die selbe leier.
      WoW war das beste MMO auf dem Markt, ist das beste MMO auf dem Markt und bleibt auch das beste MMO auf dem Markt. Natürlich hat das Schwächen, nichts ist perfekt. Zu jedem Addon wird gehypt und danach alles niedergemacht. Das man nicht alle zufriedenstellen kann, ist doch absolut logisch. Das das Spiel nicht perfekt ist, ist absolut logisch. Trotzdem konnte und kann man in WoW immer eine Menge Spaß haben. WoW ist das, was der Spieler draus macht! Da können die lolol warum 13euronen?! Flamer erzählen was sie wollen.
      erban
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      EvE Online war schon immer besser - auch zu classic wow Zeiten -wenn man auf tiefgreifendere Handels und Craftingsysteme steht oder auf Intrigen und Machtspiele zwischen Gilden/Allianzen von Gilden die um die Kontrolle von Regionen kämpfen.

      WoW hatte dagegen das anspruchsvollere Kampfsystem (pvp machte mehr Laune) und Raids, abseits davon treibt das Fantasy-Setting und extrem casual-freundlich immer mehr Spieler zu sich als SciFi und schwer.
      oOTeASyOo
      am 04. August 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      >WoW war das beste MMO auf dem Markt, ist das beste MMO auf dem Markt und bleibt auch das beste MMO auf dem Markt.

      Ich schätze mal du hast noch nicht viele MMOs getestet oder? Mir fallen da Beispiele wie TESO, GW2 oder abweichend EVE Online ein die ich in vielen Einzelpunkten als besser ansehe (verglichen mit dem heutigen WOW)

      > WoW ist das, was der Spieler draus macht! Da können die lolol warum 13euronen?! Flamer erzählen was sie wollen.

      Find ich nicht. Schlussendlich bestimmen die Gegebenheiten des Spiels was du damit machen kannst. Wenn diese Sachen verhauen werden (siehe WoD) dann kann der gemeine Spieler das auch nicht retten ausser mit einer rosaroten Brille vielleicht!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203462
World of Warcraft
WoW: Blizzards Antwort auf "Ich gebe euch noch eine letzte Chance mit Legion!"
Blizzard-Spiele stehen für Qualität und Spielspaß auf allerhöchstem Niveau, aber dennoch gab es zuletzt Ausfälle, namentlich Classic Diablo 3 und die WoW-Erweiterung Warlords of Draenor. Ein immenser Hype ging beiden voraus, und beide fielen aus unterschiedlichen Gründen durch. Nun meldeten sich bei Facebook einige Spieler, die WoW mit Legion noch eine letzte Chance geben wollen. Was Blizzard darauf geantwortet hat, erfahrt ihr hier.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Blizzards-Antwort-auf-Ich-gebe-euch-noch-eine-letzte-Chance-mit-Legion-1203462/
04.08.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/08/wow_legion_suramar_01-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,news
news