• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Legendary, Tier-Sets, Relikte, Umschmieden - Blizzard-Q&A zum Item-System

    WoW: Legendary, Tier-Sets, Relikte, Umschmieden - Blizzard-Q&A zum Item-System (1) Quelle: buffed

    In der aktuellen Q&A-Fragerunde für World of Warcraft hat sich Community Manager Josh Allen mit Lead Game Designer Matt Goss zusammengesetzt, um zahlreiche Fragen aus der Community rund um das Item-System in Legion zu beantworten. Mit dabei: Legendary, Tier-Sets, Relikte, Umschmieden und einiges mehr.

    In der regelmäßig erscheinenden Q&A-Fragerunde mit Community Manager Josh Allen war dieses Mal Lead Game Designer Matt Goss zu Gast, um zahlreiche Fragen der WoW-Community rund um das Thema Items zu beantworten. Im Folgenden haben wir euch die wichtigsten Erkenntnisse des Streams zusammengefasst.

    WoW-Q&A zum Thema Items: Werte und Umschmieden

          
    • Zu Beginn von Legion konnte es oft passieren, dass Gegenstände mit niedriger Gegenstandstufe schlechter sind als höherstufige Alternativen, weil die Sekundärwerte einfach besser für die Spielweise gepasst haben. Mit den mit Patch 7.1.5 vorgenommenen Änderungen konnte Blizzard die Stärke der Sekundärwerte näher zusammenbringen. Unterm Strich sind die Entwickler jetzt also glücklicher mit dem Status Quo, da hochstufige Gegenstände meist besser sind als niedrigstufige Alternativen.
    • Umschmieden ist zwar eine tolle Möglichkeit, um Gegenstände zu optimieren, doch löst es aus Sicht der Entwickler nicht das Problem der Gegenstände, die zwar ein höheres Itemlevel besitzen, unter Strich aber schlechter sind als eine niedrigstufigere Alternative. Ganz im Gegenteil würde das Feature sogar für mehr Komplexität sorgen, da Spieler dann auch jedes Mal überlegen müssten, ob ein Item vielleicht besser sei als ein anderes, wenn man eben die Sekundärwerte verändert. Die Änderungen würden wiederum dafür sorgen, dass man dann auch wieder Hand an andere Rüstungen legen müsste, um etwa bestimmte Tempo-Schwellenwerte zu berücksichtigen.
    • Die Designer achten ganz bewusst darauf, dass Gegenstände eine gewisse Auswahl an Sekundärwerten bieten und nicht einfach nur die beste Werte-Kombination für Spielweise X besitzt. Zum einen, um dem Spieler eine gewisse Auswahl zu bieten. Zum anderen aber auch, weil sich die Stärke eines Werts je nach Ausrüstungszusammenstellung verändert. Nur weil beispielsweise Tempo und Meisterschaft auf den hinteren Plätzen der Werte-Priorisierung landet, heißt das nicht, dass man zu jeder Zeit überhaupt keine Zähler der beiden Werte auf den Klamotten haben sollte.
    • Tertiär-Werte wie Ausweichen oder Laufgeschwindigkeit sind nicht mehr als ein Bonus. Sie können den Unterschied zwischen zwei gleichwertigen Gegenstände ausmachen. Sie sollen aber kein großer Faktor bei der Itemwahl sein. Nichtsdestotrotz ist beispielsweise Ausweichen sehr wichtig, da es auf einem Rüstungsteil bereits 8-10 Prozent Schadensreduktion bedeuten kann.
    • Die Community ist mittlerweile besser, wenn es darum geht, Sekundärwerte zu beurteilen, als in Mists of Pandaria.
    • Am liebsten hätten die Entwickler verschiedene Spielweisen, die auf unterschiedliche Sekundärwerte setzen, die am Ende des Tages exakt gleichwertig sind - denn dann hätten die Spieler eine echte Wahl zwischen zwei Alternativen auf Augenhöhe. Die Realität gibt das jedoch nicht her, es gibt immer eine Option, die besser ist als eine andere.
    • Einzig Heiler leben in dieser tollen Welt, weil sie tatsächlich ein Stück weit entscheiden können, ob sie schnelle Heilungen, große Heilungen oder mehr Meisterschaft haben wollen. Dieses Ziel wollen die Designer über kurz oder lang auch bei den anderen Rollen erreichen.

    WoW-Q&A zum Thema Items: Legendäre Gegenstände

          
    • Wenn die Entwickler mit Legion noch einmal neu starten könnten, würden sie die Drop-Chance von Legendarys etwas erhöhen. Zum Release war das System noch brandneu, dazu kam, dass die legendären Beutestücke aus zig Quellen droppen können. Hier das optimale Tuning zu finden, war herausfordernd. Sie haben sich daher bewusst dazu beschlossen, die Dropchance niedrig anzusetzen, da es immer leichter ist, diese nachträglich zu erhöhen statt zu senken.
    • Zu Beginn war zudem der Unterschied zwischen nützlichen und sich auf die Leistung auswirkende Legendarys zu hoch. Diesen Unterschied konnten die Entwickler verkleinern, mit Patch 7.2 soll der Unterschied noch kleiner werden. Mit dem kommenden Patch soll sich niemand gezwungen fühlen, ein bestimmtes Legendary zu besitzen, um die Inhalte meistern zu können. Und wenn jemand mehrere Legendary besitzt, soll er das Gefühl haben, zwischen mehreren guten Optionen wählen zu können.
    • Legendäre Items sollen die Spieler dazu ermutigen, auch mal neue Dinge auszuprobieren.
    • Situative legendäre Gegenstände sollen in genau diesen spezifischen Situationen besser sein als die universalen Legendarys.
    • Die Effekte der Legendarys dienen auch als Test für kommende Klassen-Anpassungen. Was funktioniert gut, um die Spielweise einer Klasse beispielsweise runder zu gestalten? Welche Effekte werden von den Spielern gerne genutzt und warum? Aus dem Feedback werden die Designer ihre Rückschlüsse für die Zukunft ziehen.
    • Es wird auch in Zukunft Balancing-Anpassungen für Legendarys geben, doch sind die Entwickler mit der derzeitigen Situation zufrieden.

    WoW-Q&A zum Thema Items: Persönlicher Loot / Handelsregeln

          
    • Das aktuelle Loot-System ist sehr verwirrend, das sieht auch Blizzard so.
    • In zusammengewürfelten Gruppen soll der persönliche Loot den einzelnen Spieler schützen und sicherstellen, dass er genau dieselbe Chance auf Loot hat wie alle anderen.
    • Das Handeln von persönlicher Loot soll ein Bonus sein und keinesfalls sozialen Druck auf den Loot-Inhaber aufbauen.
    • Beute aus Bonuswürfen könnt ihr nicht handeln, da Blizzard will, dass ihr das Token nur für euch selbst ausgebt. Mit Patch 7.2 wird es auch eine entsprechende Information im Spiel geben. Würde Blizzard diese Einschränkung auflösen, würden einige Gilden sicherlich den gesamten Raid Bonuswürfe raushauen lassen, um für einen Spieler ein bestimmtes Item zu erhalten.
    • Die Designer überlegen bereits, wie sie das System vereinfachen oder verständlicher machen können, ohne die oben genannten Ziele zu torpedieren.

    WoW-Q&A zum Thema Items: Schmuckstücke

          
    • Schmuckstücke stehen ständig unter Beobachtung.
    • Dank Mythic+ und dem Item-Upgrade-System gibt es deutlich mehr Alternativen als in der Vergangenheit. Die Entwickler finden es gut, dass dadurch die Dungeon-Schmuckstücke auch im Endgame nützlich sind.
    • Die aktuellen Schmuckstücke mit aktiv nutzbaren Effekten können nur schwer mit passiven Trinkets für Heiler und Tanks mithalten. Die kommenden Schmuckstücke sollen besser ausfallen, ihre Nutzeffekte sollen sich spürbarer auswirken.
    • Bei Schadensausteilern und aktiven Schmuckstücken sind die Designer sehr vorsichtig, da sich diese Effekte mit anderen DpS-Cooldowns kombinieren lassen.
    • Instabiler Arkanokristall war zu stark und wurde bereits abgeschwächt. Jedoch nur im kleinen Rahmen, da sie das Trinket auch nicht zu schlecht machen wollen.

    WoW-Q&A zum Thema Items: Dungeon- und Raid-Sets

          
    • Die Entwickler mögen kleine Dungeon-Sets, die aus beispielsweise zwei Teilen bestehen. Auch, weil diese dafür sorgen, dass man gezielt mehrere Dungeons besucht, um ein Set voll zu bekommen. In Zukunft soll es mehr solcher Sets geben, vielleicht auch in Raids.
    • Vor jeder Erweiterung sprechen die Entwickler über neue Dungeon-Rüstungssets. In Legion gibt es das Ordenshallen-Set, für das ihr zumindest teilweise die Instanzen besuchen müsst. Die große Herausforderung ist es jedoch, die Dungeon-Sets aus Mythic+ und die Raid-Sets auszubalancieren. Irgendwann in der Zukunft wird es jedoch sicherlich neue Dungeon-Rüstungssets geben.
    • Zu Beginn von Legion hat sich Blizzard bewusst gegen ein Raid-Set entschieden. Spieler hatten genug damit zu tun, die Artefaktwaffe aufzuwerten und Legendarys zu farmen.
    • Selbst in der Nachtfestung fallen die Set-Boni vergleichsweise einfach aus, um die Spieler nicht mit zu vielen Informationen zu erschlagen.
    • In Zukunft könnte es jedoch wieder in jedem Raid Set-Gegenstände geben. Genauso ist es möglich, aufgewertete Versionen bestehender Sets anzubieten.
    • Dass ihr mit Patch 7.2 zwei Teile des Tier-19-Sets und vier Teile des Tier-20-Sets tragen könnt, ist ein Experiment. Die Designer beobachten das mit Vorsicht und sind gespannt, was die Spieler aus dieser Möglichkeit machen. Eventuell wird es anschließend die eine oder andere Bonus-Anpassung geben.
    • Wenn Patch 7.2 erscheint, wird sich das Grab von Sargeras nicht parallel öffnen. Sprich: Die Tier-20-Setboni sind zwar keine Platzhalter, aber sie sind auch noch nicht final. Die Designer hoffen auf euer Feedback, um sie bis zum Release des Raids feinschleifen zu können.
    • Um den Release des Grabs von Sageras wird es einen kleinen Patch mit diversen Tuning-Patches geben.

    WoW-Q&A zum Thema Items: Relikte

          
    • Der Bonus des zweiten Traits für Relikte, der mit Patch 7.2 eingeführt werden sollte, hat sich einfach zu zufällig angefühlt. Dazu kamen einige Design-Hürden. Die Entwickler wollen Relikte jedoch grundsätzlich erweitern, den Spielern jedoch mehr Kontrolle ermöglichen. Sie bleiben am Ball.
    • Dass Relikte zerstört werden, wenn sie durch ein neues ersetzt werden, hat mehrere Gründe. Zum Ersten wollte Blizzard den Spielern das Gefühl geben, dass das Artefakt Dinge aus der Welt in sich aufnimmt und dadurch stärker wird. Zum Zweiten wollten die Entwickler den Spielern nicht noch eine Möglichkeit geben, ihre Charaktere je nach Situation anzupassen. Sie können zwar den Wunsch verstehen, verschiedene Relikte ausprobieren zu wollen, doch sollte das am Ende nicht darin enden, dass Spieler vor jedem Boss ihre Reliktzusammenstellung anpassen.

    WoW-Q&A zum Thema Items: Zufall, Mogging und Erbstücke

          
    • Im Zuge der Entwicklung der Transmog-UI, die mit Patch 7.2 kommen soll, haben die Entwickler jede Menge Set-Stücke entdeckt, die derzeit nicht im Spiel sind. Das Aussehen der Items soll fürs Transmogging ins Spiel zurückgebracht werden. Die Entwickler müssen nur schauen, wann es passt.
    • In einem Patch nach Patch 7.2 werden Erbstücke bis Stufe 110 skalieren. Mehr Infos dazu kommen.
    • Artefakte haben dafür gesorgt, dass Spieler häufiger ihren Hauptcharakter spielen.
    • Kriegsgeschmiedet- und Titangeschmiedet-Upgrades sollten sich wie ein Bonus anfühlen. Das System sollte etwa dafür sorgen, dass ein heroischer Raid-Spieler einem normalen Raid-Spieler aushelfen und mit etwas Glück am Ende dennoch ein Upgrade für seine Ausrüstung erhalten kann.
    • Die Designer beobachten das Tuning jedoch, eventuell tauchen derzeit etwas zu häufig verbesserte Beutestücke auf. Unterm Strich soll niemand das Gefühl haben, gezielt für titangeschmiedete Ausrüstung farmen zu müssen, probiert doch lieber schwierigere Herausforderungen aus, da gibt es mit Sicherheit Item-Upgrades.
    • Die Entwickler würden es toll finden, den Spielern Rüstungssets von NPCs, etwa Bossen, zugänglich zu machen. Matt Goss ist zuversichtlich, dass es das geben wird.

    Ihr könnt euch den gesamten Stream auch im Folgenden anschauen. Mehr Infos, Specials und Videos zu World of Warcraft findet ihr auf unserer WoW-Themenseite.

    Mehr Aktuelles zu WoW gibt es hier. WoW: Probleme des Verstärker-Schamanen - beeindruckendes Spieler-Feedback (1) PC 0

    WoW: Probleme des Verstärker-Schamanen - beeindruckendes Spieler-Feedback

      Erfahrt hier, mit welchen Problemen Verstärker-Schamanen von World of Warcraft derzeit zu kämpfen haben.
    WoW: Tiffany Nelson - so schafft ihr die Pet-Battle-Weltquest (2) PC 0

    WoW: Tiffany Nelson - so schafft ihr die Pet-Battle-Weltquest

      WoW: Tiffany Nelson - so schafft ihr die Pet-Battle-Weltquest. Mit unserem Guide haut ihr diesen Meisterzähmer problemlos um!
    Das Portal in die Nekropole von Inquisitor Tivos in WoW: Legion PC 5

    WoW: Gesucht: Inquisitor Tivos - so kommt ihr für die Weltquest in die Nekropole

      In WoW: Legion versteckt sich Weltquest-Boss Inquisitor Tivos in Azsuna in einer Nekropole. So kommt ihr rauf!
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Hosenschisser
    Ja, und sein Bekannter gibt natürlich seinen kompletten Battle.net-Account ab, da zufälliger Weise sowieso nur WoW…
    Von Anastar
    Bei LoveThisGame ist das heiße Luft. Der spielt bestimmt ganz normal, mit SEINEM EIGENEN Account und bestimmt nicht…
    Von Anastar
    Meckern scheint ein Hobby von vielen Spielern zu sein. Wenn es konstruktive Kritik wäre, würd ich ja noch einiges…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • creep
      17.03.2017 15:13 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Yemi
      am 20. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Entwickler würden es toll finden, den Spielern Rüstungssets von NPCs, etwa Bossen, zugänglich zu machen. Matt Goss ist zuversichtlich, dass es das geben wird."


      Hier denke ich sofort an ein Leder Mogset für Vanessa van Cleef und Valeera. Leider kann man beide Mogs derzeit nur mit einer Mischung aus Leder und überwiegend Stoff Teilen erzielen, also ist dies als Schurke nicht Mogbar.

      Würde mich freuen wenn dies gehen würde, Edwin van Cleef ist ja schon erreichbar
      kyriae
      am 18. März 2017
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Es gibt viele Dinge, die mich in Legion aufregen, aber Frustration so dass ich aufhören würde zu spielen. Nö.
      Die einzigen, die das schaffen könnten, wäre diese ach so tolle *Achtung Ironie* Community, die mir wirklich mehr als nur auf den Geist geht mit ihrem gemecker, gejammer in den Foren etc, mit ihren Beleidigungen im Spiel und den nicht vorhandenen Teamplayerfähigkeiten bei Inis, Raids & PvP. Die Community hat in den letzten Jahren wirklich abgebaut und da hat nur bedingt Blizzard dran schuld
      Trisea
      am 18. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es wird wieder alles nur schön geredet !
      Also schöne Rosa WoW Welt !
      Kritik wird wieder klein geredet, als das meckern nur einiger weniger !
      Nur das man sehr wohl spürt..wenn man nicht ganz blind durch die Gegend rennt...es hören immer mehr entnervt auf und das schon nach so kurzer Zeit des Addons......
      also da kann doch einiges nicht stimmen ......darauf aber mit noch mehr Grind mit dem nächsten Patch zu antworten...ob das der richtige Weg ist

      Und ja ich mag WoW immer noch und würde mich immer schützend vor *mein* Wow werfen...


      nur es ist einfach nicht nur alles Rosa und gut...es gibt nun einmal viele Dinge die in diesem Addon nicht gut laufen!
      Und diese Kritik muss man auch ansprechen dürfen, ohne gleich wieder als ......nur Meckerer.......hingestellt zu werden!
      Anastar
      am 21. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meckern scheint ein Hobby von vielen Spielern zu sein. Wenn es konstruktive Kritik wäre, würd ich ja noch einiges nachvollziehen können.
      Aber der Großteil meckert um des meckerns Willen.
      Ich kann gut nachvollziehen, dass die Entwickler seitens Umschmieden den Riegel vorgeschoben haben. Es wäre zwar toll, wenn es solche Optionen zur Charakteroptimierung noch geben würde, ist aber kein "to must have".
      Also kann ich auch ohne umschmieden sehr gut mit dem derzeitigen Stand leben.
      Das einzige wo derzeit viel Grind herrscht, ist die Artefaktmacht, da wurden Fehler gemacht. Aber mehr auch nicht, Ich finde, sie haben in diesem AddOn viel richtig gemacht. Und bisher hat in meiner Gilde nur ein oder zwei Leute aufgehört, und zwar nur wegen der Artefaktmacht-Items, die man im großen Stil farmen musste, um einigermaßen erfolgreich zu sein.
      WirsindLegion
      am 18. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es wird wieder alles nur schön geredet !
      Also schöne Rosa WoW Welt !
      Kritik wird wieder klein geredet, als das meckern nur einiger weniger !
      Nur das man sehr wohl spürt..wenn man nicht ganz blind durch die Gegend rennt...es hören immer mehr entnervt auf und das schon nach so kurzer Zeit des Addons......
      also da kann doch einiges nicht stimmen ......darauf aber mit noch mehr Grind mit dem nächsten Patch zu antworten...ob das der richtige Weg ist

      "


      Eure Verschwörungstheorien mit den schön reden amüsieren mich so richtig da das Gegenteil der Fall ist und ihr alles immer schlecht reden wollt. Selbst Erklärungen von den Entwicklern wieso es so ist wie es jetzt ist. Das sind nämlich alles selbst verständliche Erklärungen , ich habe das zum Beispiel schon vor der Fragerunde begriffen , nur ihr wollt es anscheinend nicht wahr haben.

      Daher schäumt meine Wut auf solche Aussagen (wie von dir) schon langsam über .
      Derulu
      am 18. März 2017
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Mitarbeitern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform
      .
      pampam
      am 17. März 2017
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Mir bietet Legion einfach zu viele Frustmomente und wenn man die Aussagen oben liest, scheint Blizzard auch noch einige der dinge gut zu finden, die mich dazu bewegt haben, mein Abo zu kündigen.
      WirsindLegion
      am 17. März 2017
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Man kann es nie jeden recht machen.
      WirsindLegion
      am 17. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin ich Blind oder habt ihr die eine Frage um die Soloquestreihe die gestellt und beantwortet wurde vergessen ?
      LoveThisGame
      am 17. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Zu Beginn von Legion konnte es oft passieren, dass Gegenstände mit niedriger Gegenstandstufe schlechter sind als höherstufige Alternativen,"


      Genau anders herum, es konnte oft passieren dass Gegenstände mit niedriger Gegenstandsstufe besser waren als höherstufige Alternativen. Nehme mal an da hat sich der Autor verhaut.

      ZITAT:
      "Kriegsgeschmiedet- und Titangeschmiedet-Upgrades sollten sich wie ein Bonus anfühlen. Das System sollte etwa dafür sorgen, dass ein heroischer Raid-Spieler einem normalen Raid-Spieler aushelfen und mit etwas Glück am Ende dennoch ein Upgrade für seine Ausrüstung erhalten kann.
      Die Designer beobachten das Tuning jedoch, eventuell tauchen derzeit etwas zu häufig verbesserte Beutestücke auf. Unterm Strich soll niemand das Gefühl haben, gezielt für titangeschmiedete Ausrüstung farmen zu müssen, probiert doch lieber schwierigere Herausforderungen aus, da gibt es mit Sicherheit Item-Upgrades."


      Guter Witz, wenn es schon in den ersten World-Boss IDs 880er und 885er Items nur so hagelt, dann nützt es halt recht wenig direkt Alptraum HC zu raiden statt erstmal NHC, weil auch dort der Basis-Itemlevel Loot hinten und vorne nicht mithalten konnte.

      Allgemein wieder mal beängstigend wie alles mal wieder rosarot geredet wird.

      Auch die kommenden Legendary-Anpassungen sind ja selbstverständlich so dass es keine Crap-Legendarys mehr geben wird, wer´s glaubt wird selig!
      Hosenschisser
      am 21. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja, und sein Bekannter gibt natürlich seinen kompletten Battle.net-Account ab, da zufälliger Weise sowieso nur WoW drauf ist und er ganz sicher nie mehr spielen will. Die Geschichte ist so schlecht durchdacht, daß es einem vor Fremdscham schon weh tut.
      Anastar
      am 21. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bei LoveThisGame ist das heiße Luft.
      Der spielt bestimmt ganz normal, mit SEINEM EIGENEN Account und bestimmt nicht mit nem Account von nem Bekannten. Denn das würde sonst heißen, dass sein RL-Bekannter nach 2 Tagen aufgehört hätte - nach Erscheinen des AddOns. Keiner den ich kenne, würde nur 2 Tage zocken. Und dann aufhören, bzw. seinen Account abgeben.
      Ansonsten würde er sich nämlich nicht so über das derzeitige System aufregen...
      Die, die am lautesten schreien..., sind da nämlich genauso, wie Otto-Normal-Spieler.
      Hosenschisser
      am 19. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      LoveThisGame
      am 19. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "hast du es dann doch schon gekauft gehabt"


      Ich hab es bis heute nicht gekauft. Sondern auf dem Account eines RL Bekannten gespielt, der frühzeitig die Segel gestrichen hat.

      Daher bin ich mir auch nach wie vor sehr sicher, dass es für mich nichts gibt was mich zu einem Kauf bewegen könnte.

      Maximal eventuell ein zukünftiges Addon, bei entsprechend positiveren Eindrücken, womit ich ja dann Legion nachkaufen müsste um das zukünftige Addon auf meinem eigenen Account spielen zu können.
      Derulu
      am 18. März 2017
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Ich selbst habe ein 875er Trinket und eine 880er Hose gelootet von World-Bossen in den ersten Legion IDs,"


      Hm, wann war das denn?

      Am 18.09. schreibst du :

      ZITAT:
      "Denn bis jetzt habe ich noch nichts gefunden, was mich noch zu einem Kauf bewegen könnte."


      Die erste ID begann am 21.09. - hast du es dann doch schon gekauft gehabt?
      Hosenschisser
      am 18. März 2017
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich selbst habe ein 875er Trinket und eine 880er Hose gelootet von World-Bossen in den ersten Legion IDs, ein Bekannter gar einen 885er Helm direkt in der ersten World-Boss ID!

      Und nein, ich gehöre nicht zu denen die über Gold-Drops heulen.

      Daher denke ich sehr wohl, dass ich weiß wovon ich rede!
      "


      Das ist natürlich ganz toll, daß ihr so ein Glück hattet. Aber Du glaubst doch hoffentlich nicht, daß die Ergebnisse von 2 Spielern auch nur annähernd aussagekräftig sind. Wenn doch, dann weißt Du leider nicht wovon Du redest.

      WirsindLegion
      am 18. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich glaube nicht dass es hier um persönliche Meinungen geht.

      Wenn Legion kritisiert wird, dann geht es in leicht und locker 75% aller Fälle um die Legendarys und den RNG Loot, die restlichen 20+% betreffen in der Regel die Artefakt-Waffe und deren AP Grind!

      Vielleicht 2-3% betreffen andere Dinge wie zb das Flugverbot und sonstiges.

      Wenn man von Entwicklerseite die massivsten Kritikpunkte schön redet durch so genannte Erklärungen, dann kann ich daran nun mal kein gutes Haar lassen, eben weil ich zu dieser Heerschaar von Leuten gehöre die sich eben insbesondere am Loot-System von Legion vorsichtig formuliert erheblich stört!"


      Solche Menschen wie du suchen sich eben angebliche "Massive Kritikpunkte" wenn es keine wirklichen richtigen gibt die der Wahrheit entsprechen den die Entwickler haben alles sehr plausibel erklärt. Viele Spieler im offiziellen Forum scheinen es auch zu verstehen und finden es sogar gut.

      Den für jedes von dir aufgezählte Problem sind die Spieler selbst verantwortlich. Weil Artefaktmacht muss man ja nicht Grinden wenn man sich die Zeit einteilen kann. Und bei den Loot System kommt zu 7.2 ein Händler wo du dir schön gezielt Legendäre Iteams herstellen und Ausrüstung kaufen kannst. Nur aus deiner Faulheit deine eigene schuld auf Blizzard zu schieben finde ich nicht nur eine Frechheit sondern auch Anmaßung (wenn nicht sogar in einer gewissen Form trollen von dir oder die Unfähigkeit keine offiziellen Erklärungen akzeptieren zu können ).

      So sehe ich das nun mal.
      LoveThisGame
      am 18. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Guter Witz. In jedem Artikel über Worldbosse wird in den Kommentaren über "wieder nur Gold", "die droppen eh nix", "wieder 1000 g für Arsch" usw. geheult.

      Würde mich nicht wundern, wenn man dich auch darunter findet."


      Ich selbst habe ein 875er Trinket und eine 880er Hose gelootet von World-Bossen in den ersten Legion IDs, ein Bekannter gar einen 885er Helm direkt in der ersten World-Boss ID!

      Und nein, ich gehöre nicht zu denen die über Gold-Drops heulen.

      Daher denke ich sehr wohl, dass ich weiß wovon ich rede!

      ZITAT:
      "Was ich viel mehr beängstigend finde ist das solche Leute wie du jede Erklärung schlecht reden nur weil sie nicht dessen Meinung ist."


      Ich glaube nicht dass es hier um persönliche Meinungen geht.

      Wenn Legion kritisiert wird, dann geht es in leicht und locker 75% aller Fälle um die Legendarys und den RNG Loot, die restlichen 20+% betreffen in der Regel die Artefakt-Waffe und deren AP Grind!

      Vielleicht 2-3% betreffen andere Dinge wie zb das Flugverbot und sonstiges.

      Wenn man von Entwicklerseite die massivsten Kritikpunkte schön redet durch so genannte Erklärungen, dann kann ich daran nun mal kein gutes Haar lassen, eben weil ich zu dieser Heerschaar von Leuten gehöre die sich eben insbesondere am Loot-System von Legion vorsichtig formuliert erheblich stört!
      Hosenschisser
      am 17. März 2017
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Guter Witz, wenn es schon in den ersten World-Boss IDs 880er und 885er Items nur so hagelt,"

      Guter Witz. In jedem Artikel über Worldbosse wird in den Kommentaren über "wieder nur Gold", "die droppen eh nix", "wieder 1000 g für Arsch" usw. geheult.

      Würde mich nicht wundern, wenn man dich auch darunter findet.
      WirsindLegion
      am 17. März 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Guter Witz, wenn es schon in den ersten World-Boss IDs 880er und 885er Items nur so hagelt, dann nützt es halt recht wenig direkt Alptraum HC zu raiden statt erstmal NHC, weil auch dort der Basis-Itemlevel Loot hinten und vorne nicht mithalten konnte.

      Allgemein wieder mal beängstigend wie alles mal wieder rosarot geredet wird.

      Auch die kommenden Legendary-Anpassungen sind ja selbstverständlich so dass es keine Crap-Legendarys mehr geben wird, wer´s glaubt wird selig! "


      Was ich viel mehr beängstigend finde ist das solche Leute wie du jede Erklärung schlecht reden nur weil sie nicht dessen Meinung ist.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1223443
World of Warcraft
WoW: Legendary, Tier-Sets, Relikte, Umschmieden - Blizzard-Q&A zum Item-System
In der aktuellen Q&A-Fragerunde für World of Warcraft hat sich Community Manager Josh Allen mit Lead Game Designer Matt Goss zusammengesetzt, um zahlreiche Fragen aus der Community rund um das Item-System in Legion zu beantworten. Mit dabei: Legendary, Tier-Sets, Relikte, Umschmieden und einiges mehr.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Blizzard-Q-und-A-Legendary-Tier-Sets-Relikte-Umschmieden-1223443/
17.03.2017
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/11/WoW-Matt-Goss-Otschi-buffed_b2teaser_169.jpg
news