• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      21.05.2015 12:26 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zymet
      am 23. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Absolut unnötig. Es war man üblich das der endboss bessere equip fallen lies. In DS z.B. Für die anderen bosse finde ichs schwachsinn. so ist man unter umständen in der itemauswahl noch eingeschränkter.
      Pandha
      am 22. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin da etwas zwiegespalten, hier ein Auszug von meinem Kommentar im Gildenforum. Wohlgemerkt, wir sind Mythic Raider, und haben einen höheren Drang an die besten Items zu kommen, als andere Spieler.

      ZITAT:
      "[...] Es gibt für bestimmte Slots mehr Auswahl an Gegenständen, mit stark variierenden Statgewichtungen. Zum Beispiel gibt es statt 2 Plattengürtel in BRF ca. 6 verschiedene Gürtel im neuem Raid. Das hat natürlich Vor- und Nachteile: So wies aussieht, droppt jeder Boss insgesamt mehr verschiedene Items für alle und auch für einen selbst. Wenn man nur nach Itemlevel Upgrade sucht, kann man bei einem einzigen Boss wohl statt 2-3 Gegenstände 4-6 bekommen. Es ist also leichter an ein höheres Itemlevel zu kommen, obwohl man noch nicht so viele Bosse down hat. In BRF droppen für Leder Träger nur Hosen beim Schmelzofen und Blackhand, sodass [eine Eule mit Lootpech] immer noch eine 670er Hose anhat. [Wir gehen nicht mehr HC, sondern Progressen bei 7/10 Mythic und kommen somit erstmal nicht an eine neue Hose für ihn]. Dies wird durch die Änderung seltener!

      Auf der anderen Seite ist die Chance einen ganz bestimmten Gegenständ zu bekommen geringer. Im Großen und Ganzen heißt es, dass sich Rekills mehr lohnen, es dauert aber auch länger bis man wirklich alle Items aus diesem Boss gezogen hat, die die Gruppe möchte. RNG is (halt) a bitch!

      Im Zusammenhang mit den erhöhten Itemlevel Drops von schwierigeren Bossen, wird es wohl so aussehen, dass man trotzdem eher die Items mit höheren Itemlevel und einiger maßen passenden 2nd Stats nehmen wird, statt die von den Leichten zu behalten. Die 6 verschiedenen Gürtel von vorher reduzieren sich bestimmt auf 1-2 brauchbaren Gürtel, die man allesamt bei den schwierigeren Bossen finden wird. Dadurch wertet man die Rekills der schwächeren Bosse ab, was der Schlussfolgerung von Punkt 2 widerspricht. Zusätzlich bleibt die geringere Dropchance für ein bestimmtes Item weiterhin bei den hinteren Bossen bestehen, und man braucht länger bzw. man muss öfter die schwierigeren Bosse töten, bis man sein BIS Gear zusammen hat. Und ich habe Warforged, Sockel, und tertiär Werte ignoriert. Und schon wieder: RNG is a bitch!

      Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das nicht irgendwie noch mehr Orga-Arbeit für die Offis heißen wird - da könnte man schon wieder Kopfschmerzen bekommen.

      TL;DR
      leichter viele verschiedene Items im neuen Raid zu bekommen, jedoch schwerer an wirklich BIS Items zu kommen."


      Gruß Pandha
      Hosenschisser
      am 22. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn der Raid intelligent organisiert ist, dürfte es nicht schwerer werden an BiS-Items zu kommen.

      Aktuell sind die Items für mehr als eine Klasse/Specc BiS und dem entsprechend Konkurrenz hat man. Im neuen Raid wird sich die Konkurrenz auf das eigene Bis-Teil reduzieren.

      Aber wie gesagt. Das gilt nur für intelligent organisierte Raids. Raids die Items nicht nach Raidnutzen verteilen, könnten Probleme bekommen.
      BasiGorgo
      am 22. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das problem wird nur bei trinkets und waffen sein
      wenn für den hunter seine statstechnische BiS waffe bei einem der ersten droppt(hat man mir gesagt)
      aber für die meisten klassen bei mannoroth/archimonde ne bessere fällt ist das eine benchteiligung derjenigen klassen deren waffen am anfang droppen
      aber egal erstmal gucken wie sich das auswirkt
      davon abgesehen wird es wohl ein reines archimonde gefarme am anfang weil das klassentrinket einfach für alles und jeden BiS ist(selbst auf normal besser als die brf trinkets)
      Hosenschisser
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Super Sache mit dem aufsteigendem Itemlevel innerhalb des Schwierigkeitsgrades. Dann wird die Beute dem Boss gerecht sein.
      Thekaa
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So hätte das eigentlich schon mit BC sein sollen, wenn nicht müssen.
      Variolus
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einerseits sicherlich sinnvoll, um einen Schwierigkeitsgrad länger durchgängig interessant zu halten. Allerdings ist es auch nervig, wenn das Teil vom einen Boss bessere (nützlichere) Stats hat, als das vom deutlich späteren, dieses jedoch durch seinen höheren Itemlvl definitiv zu bevorzugen ist.
      Dann sollten sie halt nur auf die Items der ersten Bosse Vielseitigkeit (können eh nur wenige Tanks und Jäger überhaupt gebrauchen -.-) setzen, die interessanten Werte dann nach hinten verlegen, dann "stören" auch keine gleichen Itemlevel mehr ^^
      Hosenschisser
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es bringt aber auch nix, wenn es deutlich höhere Stats sind, wenn diese immernoch crap sind. "


      Doch, natürlich. Jeder Sek-Stat hat einen Wert in Relation zum Prim-Stat. Wenn dieser z. B. 0,5 beträgt, sind >100 dieses Wertes stärker als 50 Prim-Stat.

      So errechnet man übrigens seit jeher welches Teil stärker ist.
      Derulu
      am 21. Mai 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Sind ja nicht nur die Crap-Werte deutlich höher (das ist da aber auch Teil der "Geschichte", es gibt zB. 695er Teile für meinen Mönch, die haben so viel Multistrike drauf, dass ich sie einem 700er Teil aus dem Raid, das ich auch tragen könnte, vorziehe, weil das sonst eigentlich für mich "Crap"-Werte drauf hat und die Agility gar nicht so viel mehr wird)
      xAmentx
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es bringt aber auch nix, wenn es deutlich höhere Stats sind, wenn diese immernoch crap sind.
      Derulu
      am 21. Mai 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "dieses jedoch durch seinen höheren Itemlvl definitiv zu bevorzugen ist."


      Dieses automatische: "besseres Itemlevel = besseres Item, egal welche Sekundärwerte da drauf sind" soll sich ebenfalls ändern, weshalb deutlich höhere (aber teilweise auch niedrigere) Sekundär-Werte auf die Items gepappt werden, als seit Jahren bei WoW üblich gewesen ist. (siehe 3. Absatz)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1159607
World of Warcraft
World of Warcraft: Ansteigende Itemlevel in der Höllenfeuerzitadelle
Die WoW-Entwickler haben einen Beitrag zur Beuteentwicklung - der Itemization - in WoW Patch 6.2 veröffentlicht und wollen euch auf ein paar Details hinweisen, die für euch nicht uninteressant sein dürften. Zum Beispiel steigt die Gegenstandsstufe der Beute in der Höllenfeuerzitadelle mit der Schwierigkeit der zu legenden Bosse an.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/Ansteigende-Itemlevel-in-der-Hoellenfeuerzitadelle-1159607/
21.05.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/04/WoW_Hoellenfeuerzitadelle01-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news