• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW-Kolumne: In Legion ist Glück zu oft wichtiger als Können oder Fleiß - das stinkt!
    Quelle: Blizzard

    WoW-Kolumne: In Legion ist Glück zu oft wichtiger als Können oder Fleiß - das stinkt!

    Legendäre Beute, geheime Artefaktvorlagen, titanengeschmiedete Ausrüstung - in WoW: Legion drehen sich viele Systeme um den Zufall, um Drop- oder Proc-Chancen und um Glück. Der Skill eines Spielers und sein Fleiß spielen kaum eine Rolle. Und genau das stinkt unserem Autor Karsten.

    Ich bin kein Fan von Glücks- oder Gewinnspielen, war ich noch nie. Klar mache ich hier und da mal mit, wenn sich der Aufwand für mich in Grenzen hält. Doch würde es mir nie im Traum einfallen, für eine Verlosung etwas Schickes zu basteln oder jeden Monat Geld in einen Lotto-Teilnahmeschein zu investieren. Einfach nur teilnehmen macht nämlich niemanden zum Sieger, und auf jeden Gewinner kommen zahllose Verlierer. Ihr könnt euch denken, wie oft ich schon etwas gewonnen habe.

    Die Festung der Stürme im Nethersturm ein beliebtes Reiseziel. Mit ein bisschen Glück lässt der Instanz-Boss Al'ar sich selbst als Reittier fallen. Seltene Reittiere wie Al'ars Asche lassen Karsten zum Glück kalt. Quelle: buffed Diese Antipathie von mir lässt sich auf World of Warcraft übertragen, denn dort geht es ebenfalls häufig um Wahrscheinlichkeiten, Prozentchancen und Glück. Der Frust fing bereits in Classic-WoW an. Zu gerne hätte ich meinem Schurken das Chromatisch gehärtete Schwert von Chromaggus in die Hand gedrückt. Hat immerhin eine Drop-Chance von fast zehn Prozent. Doch obwohl wir den ollen Hund einige Dutzend Male auf seine Pfoten geschickt haben, war das Schwert nie dabei. Ähnlich sah es bei der Blutfanghose aus, die Ragnaros über ein Jahr nicht herausrücken wollte. Man war ich genervt, schließlich reden wir hier von einer Drop-Chance von fast 20 Prozent.

    Von deutlich selteneren Beutestücken habe ich mich sehr schnell sehr bewusst ferngehalten. Ich habe weder Al'ars Asche gezielt gefarmt, noch meine Zeit mit dem Rabenfürsten-Mount verschwendet. In Mists of Pandaria konnte man als Schurke bei bestimmten Gegnern via Taschendiebstahl besondere epische Items abgreifen. Für die MMORE habe ich ein paar Tage mein Glück versucht, doch privat wäre ich niemals auf die Idee gekommen, dort zig Runden zu drehen. Das Ergebnis der Plackerei muss ich nicht extra ausformulieren, oder?!

    Legendärer Frust

          

    Ich erzähle euch das so lang und breit, um zu zeigen: Ja, mir ist bewusst, dass es das schon damals gab. Und ja, ich war auch vorher schon von WoW genervt, wenn Fortuna mal wieder nicht auf meiner Seite stand und ich mir umsonst den haarigen Heldenhintern aufgerissen habe.

    Mit WoW: Legion hat Blizzard jedoch zu dem üblichen "Schmuckstück X will bei Boss Y einfach nicht droppen" und "Bonuswürfe geben immer nur Gold oder die falschen Items" noch viele weitere Zufallssysteme ins Spiel implementiert, die für Frust sorgen.
    Sieben Legendarys an einem Raid-Abend - so viel Glück muss man erst einmal haben. Sieben Legendarys an einem Raid-Abend - so viel Glück muss man erst einmal haben. Quelle: Imgur/RafikiKnowsTheWay
    Nehmen wir nur mal die legendären Beutestücke, die mit viel Glück beispielsweise von Dungeon- und Raid-Bossen fallen oder in den Weltquest-Truhen drin sein können. Wenn ich mir meine letzten Artikel zu dem Thema anschaue, gibt es eine ganze Menge Spieler, die wegen dieser Legendarys richtig frustriert sind, und ich kann es verstehen.

    Manche schimpfen, weil sie noch keins gefunden haben, obwohl sie in den mythischen Dungeons wohnen, regelmäßig den Smaragdgrünen Alptraum besuchen und jeden Tag brav ihre Weltquests machen. Das nervt gleich doppelt, wenn man von anderen Spielern hört, dass beim letzten Raid-Besuch ein halbes Dutzend Legendarys gefallen sind oder einige Glückspilze bereits drei oder vier besitzen. Ist es fair, dass ein frisch Stufe 110 gewordener Charakter im LFR ein legendäres Teil abgreift, während andere seit Wochen umsonst Mythics farmen? Ich denke nicht.

    Andere ärgern sich dagegen, weil sie zwar Glück hatten, aber eigentlich auch nicht. Das gefundene legendäre Teil ist leider Schrott und es macht mehr Sinn, das epische Pendant mit einer deutlich niedrigeren Gegenstandsstufe anzuziehen. Schade, Pech gehabt. Gleiches gilt für die, die dank eines Bugs ein Legendary doppelt gefunden haben und jetzt befürchten, dass es ewig dauern wird, bis sie ihr echtes zweites legendäres Beutestück finden.

    Gevatter-Zufall dominiert in WoW: Legion

          

    Auch in anderen Bereichen gibt es dank Gevatter Zufall viel Frust. Etwa wenn es um die Jagd nach den bestmöglichen Klamotten geht. Wer BIS-Kram am Körper tragen will, muss bei den Gegenständen mit der optimalen Werte-Kombination auf zufällige Procs hoffen, die aus einem normalen Item ein titangeschmiedetes Rüstungsteil der Extraklasse machen, Sockel inklusive bitte schön.

    Die Quest für den versteckten Artefakt-Skin der Waffen-Krieger taucht zufällig in der Ordenshalle auf. Die Quest für den versteckten Artefakt-Skin der Waffen-Krieger taucht zufällig in der Ordenshalle auf. Quelle: Imgur/Anatsu So ein System kann auf der einen Seite natürlich langfristig motivieren. Auf der anderen Seite kann es aber auch ganz schön nerven, wenn Beutestücke aus sehr schweren Herausforderungen mangels Procs ständig in der Mülltonne landen, weil man eben die titangeschmiedeten Versionen von Items trägt, die man woanders für wenig Aufwand hinterhergeschmissen bekam. Auch hier macht sich Glück viel zu oft mehr bezahlt als Skill.

    Diese Zufallsgeschichten lassen sich noch in anderen Bereichen finden. Einige versteckte Artefaktvorlagen sind etwa mit geringen Proc-Chancen verknüpft. Wer Pech hat, wartet Wochen und Monate auf die schicken Skins, oder hofft darauf, dass Blizzard per Patch die Chancen erhöht - wie bei den Waffen-Kriegern passiert.

    Licht und Schatten

          

    In den Kommentaren lese ich immer wieder, dass man diese Dinge nicht zwingend brauchen würde. Bei den Artefakt-Skins stimme ich zu, sie sind kosmetisch und damit "nice to have". Zumal ich es immer noch spannender finde, im Smaragdgrünen Traumpfad auf ein bestimmtes Emote zu hoffen und mich danach auf die Suche nach versteckten Steinen zu begeben, als die Vorlage für ein paar Gold bei einem Händler zu kaufen.
    Legendäre Gegenstände hat Karsten zwar noch nicht gefunden, doch dafür hat er aus Ursoc die geheime Artefaktvorlage für seinen Wächter-Druiden gezogen. Legendäre Gegenstände hat Karsten zwar noch nicht gefunden, doch dafür hat er aus Ursoc die geheime Artefaktvorlage für seinen Wächter-Druiden gezogen. Quelle: buffed
    Wenn es um titangeschmiedete Klamotten und legendäre Gegenstände geht, sehe ich das jedoch anders. In einem Rollenspiel ist es für mich immer schon ein essenzieller Bestandteil gewesen, den eigenen Charakter bestmöglich auszustatten und das Maximum aus seiner Rolle herauszuholen. Ohne bestimmte legendäre und titangeschmiedete Teile geht das in WoW: Legion nicht.

    Dazu kommt, dass die Gegenstandsstufe eines Helden bei der Suche nach einer Gruppe im Gruppensuche-Tool von WoW eine enorme Bedeutung hat. Spieler mit legendären Gegenständen und titangeschmiedeten Klamotten haben hier einen handfesten Vorteil.

    Wie geht es besser?

          

    Ich mag es, wenn ich in einem Rollenspiel langfristig auf etwas hinarbeiten kann. Die legendären Waffen aus Guild Wars 2 sind dafür ein schönes Beispiel, so ein System würde ich mir in ähnlicher Form auch für WoW wünschen.

    Zudem würde ich bei den ganzen Proc-Möglichkeiten von Rüstungen rigoros den Rotstift ansetzen. Was war falsch daran, dass es im Laufe einer Erweiterung mehrere fest definierte Tier-Stufen gab und der eigene Charakter sukzessive immer besser wurde?

    Und wenn es unbedingt Beute geben muss, die mit einer Chance von < 1 Prozent fällt, dann bitte kosmetischen Kram wie Reittiere oder eben Skins, die Sammler beschäftigen und mir am ... ihrwisstschonwas ... vorbeigehen.

    Wie seht ihr das? Wäre das der bessere Weg? Habt ihr überhaupt ein Problem mit den ganzen glücksabhängigen Drop- und Pro-Chancen? Oder seid ihr mit dem Status Quo zufrieden? Mehr Kolumnen aus der buffed-Redaktion findet ihr auf unserer Themenseite und im Folgenden:

    Mehr Kolumnen findet ihr auch hier: WoW: Legion - In den Ordenshallen versammeln sich die Mitglieder eurer Klasse, Gemeinschaftsgefühl inklusive. PC 79

    WoW-Kolumne: Legion bringt das MMO-Gefühl vergangener Tage zurück

      Mit Legion kehrt das MMO-Gefühl zu World of Warcraft zurück. Warum Blizzard ihrer Meinung nach gern noch nachlegen darf, erklärt Sara Petzold in dieser Kolumne.
    WoW-Kolumne: Legion wird das beste Addon seit The Burning Crusade (1) PC 77

    WoW-Kolumne: Legion wird das beste Addon seit The Burning Crusade

      Erfahrt hier, warum WoW: Legion für Karsten die beste Erweiterung für World of Warcraft nach The Burning Crusade sein könnte.
    MMO-Special: In Star Wars: The Old Republic dürfen Spieler zwar zahlreiche Entscheidungen treffen, doch gehen Karsten die Konsequenzen nicht weit genug. 31

    Kolumne: Ein MMO mit echten Entscheidungen und Konsequenzen - das wäre geil!

      Online-Rollenspiele, in denen Spieler Entscheidungen mit echten Konsequenzen treffen müssen, sind selten. Verratet uns, ob ihr das auch schade findet.
    • creep
      06.11.2016 00:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tej Asylum
      am 24. Januar 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das einzige was mich stört an dem System derzeit, ist die Tatsache, das ich mit meiner Priesterin z.B. schon 30x Hallen der Tapferkeit normal, genauso oft heroisch und 17x mythisch, aber bei Hyria dropt nicht die Krone für den versteckten Artefaktskin! Traurig aber wahr! Und dann soll man als Vergelterpaladin für die Waffe so einen Blob töten in den westlichen Pestländern am Fluß, angebliche Respawnzeit: 30-50min! Ja nä, ist klar! Wir haben zu dritt dort gecampt für volle 6 Stunden, andere Palas kamen und gingen wieder ... kein Blob ist gespawned! Das nennt man FAIL, wenn man bedenkt, was man dafür vorher schon machen musste, und was man ja noch nach dem Blob machen muss! Da fragt man sich, welche kranken Hirne sich den Mist ausdenken manchmal!
      heinzelmännchen
      am 18. Februar 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @BloodyEyeX: Dass man es kaufen muss, ist falsch.
      Ich hab das Item letztens in hdT rnd hc bekommen, ohne dass ich das andere Teil vorher gekauft habe.
      BloodyEyeX
      am 06. Februar 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Öhm, du musst beim Händler der Valajar erst ein Item auf erfürchtig kaufen bevor das Item in HdT dropt. Dann ist es übrigens ein 100% Drop.
      serverdown
      am 10. Januar 2017
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hört auf zu heulen
      Seangral
      am 08. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei den Legendarys würde es schon helfen, wenn man anstatt ein bestimmtes Item ein Token bekommt und dann gezielt sich eins von den 8 möglichen Items auswählen kann.
      Zufallsfaktor Token -> Wunschlegendary
      Vorher sollten die "nutzlosen" Legendarys noch überarbeitet werden, damit sie nützlich werden und man eine größere Auswahl hat. Ebenso sollte dann jeder einen zB. 4Wochen-Malus erhalten. In der Zeit bekommt er kein weiteres Legendary.
      ZAM
      am 07. November 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich habe eben Kommentare gelöscht. Die Nutzung des Kommentarsystems zur reinen(!) Verbreitung von Diebspielen oder Links zur eigenen Webseite widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln. Links zu eigenen Seiten sind nur in den Foren-Signaturen erlaubt, sofern es sich nicht um kommerzielle Projekte handelt. Dann ist die Verbreitung generell nicht gestattet.

      Vielen Dank für Euer Verständnis
      Namuria
      am 07. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn es um titangeschmiedete Klamotten und legendäre Gegenstände geht, sehe ich das jedoch anders. In einem Rollenspiel ist es für mich immer schon ein essenzieller Bestandteil gewesen, den eigenen Charakter bestmöglich auszustatten und das Maximum aus seiner Rolle herauszuholen. Ohne bestimmte legendäre und titangeschmiedete Teile geht das in WoW: Legion nicht."


      Leute... Dieses AddOn ist ZWEI Monate alt, ZWEI. Von geschätzten 12 bis 16 Monaten.
      Vorher heulen, dass es nicht schnell genug alles gibt und hinterher wird dann wieder geheult, weil schon alles erreicht ist und das AddOn noch gefühlt ewig läuft?!

      Habt ihr alle Blizz' Aussage vergessen? Nach drei Monaten hat JEDER sein Legendary. J E D E R.
      Bedenkt aber bitte, dass damit wohl mehr oder weniger aktive Spielzeit gemeint ist. Es wird wohl nicht nach drei Monaten und einem Tag nach dem Relaise das Legendary in der Post warten, wenn ihr erst vor zwei Tagen mit spielen begonnen habt.
      Und wenn euch das IMMERNOCH nicht reicht, denkt an die Forschung in der Klassenordenshalle: Hier gestattet uns Blizz die Erforschung des 2. Legendarys SO FRÜH im AddOn. Warum sollten sie das tun, wenn nicht beabsichtigt ist das zweite Legendary alsbald zu erhalten?!

      ZITAT:
      "Dazu kommt, dass die Gegenstandsstufe eines Helden bei der Suche nach einer Gruppe im Gruppensuche-Tool von WoW eine enorme Bedeutung hat. Spieler mit legendären Gegenständen und titangeschmiedeten Klamotten haben hier einen handfesten Vorteil."


      Ich kann hier jetzt nicht ganz mitgehen.
      Jeder, der seine Ausrüstung auf einem brauchbaren Niveau hat, ist NICHT auf ein Legendary angewiesen, um eine akzeptable Gegenstandsstufe zu erreichen.
      Bei ~ 870 bringt dir ein Legendary lediglich +2 Stufen.
      Derulu
      am 07. November 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      serverdown
      am 10. Januar 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      : Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!
      da müsste man aber von dir einige Beiträge löschen
      Skela
      am 07. November 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im Grunde hat er schon Recht, der Karsten.
      Aber andererseits tröste ich mich damit das speziell die "echte" Ausrüstung besonders wertlos ist.
      Ich erinnere mich an WotLK wo ich von Anfang an voll mitmachte, also Dungeons, Heros, Raids etc.
      Und dann kam ein neuer wurde einmal mit durch den Raid gezogen und stand praktisch genauso gut ausgerüstet dar wie ich.
      Und wem das nicht reicht - ein AddOn später sind alle Ausrüstungteile immer Ratzfatz wertlos. Was bleibt sind gerade die Kosmetischen Dinge. Ein Titel trägt man vielleicht, oder gerade weil, auch wenn er älter ist.
      So manches alte Mount ist heute gar nicht mehr erreichbar und damit letztlich prestigeträchtiger als jeder beliebige Legendary-Ring aus Draenor. Und genau so geht es mit allen Legendarys aus Legion im nächsten AddOn.
      Lokhi_KdV
      am 07. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich find es sogar ziemlich gut wie sie es gemacht haben.

      Meiner Meinung nach hat Blizz dadurch viel mehr Abwechslung in die Itemjagd gebracht.
      Wie war es denn früher?
      Wenn man sich seine Grundausrüstung nicht grade im AH gekauft hat, ist man auf der Suche nach Items mit jedem Char immer wieder stupide den gleichen, irgendwann sehr öden Weg gegangen.
      AM Beispiel von WoD:
      Leveln/Questen -> Normale Inis -> Hero Inis -> LFR -> Mythic Inis -> normaler Raid -> Hero Raid -> Mythic Raid

      War man auf einer Stufe angekommen, waren alle anderen Stufen einfach komplett sinnlos.

      Durch die Randomisierung hat Blizz es aber geschafft, dass es auch mit einer gewissen Höhe an Ausrüstungsgrad noch Sinn macht, die "leichteren" Stufen mitzumachen, da eben auch dort die Chance auf WF/TF/Legendary besteht.

      Wer farmen möchte, kann das weiter mit seiner Artefaktwaffe machen. Das ist pures Grinding. Oder man farmt, um seine Obliterium-Items auf die Wunschstufe aufwerten zu können.

      Blizzard hat hiereinfach eine deutlich größere Vielfalt geschaffen.

      Was jetzt allerdings noch passieren muss ist, dass die Spieler nicht nur sehen, was sie _nicht_ haben, sondern sich vielmehr über das freuen, was sie tatsächlich finden.
      Tori
      am 07. November 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      -Wenn es dropt ist es nicht gut weil man Glück braucht...
      -Wenn es Marken gibt ist es nicht gut weil man grinden muss...
      -Wenn das geile Zeug nur beim Endboss dropt ist es nicht gut weil man als Casual da nie hin kommt...
      -Wenn es über Berufe baubar ist ist es nicht gut weil es zu schnell geht...

      Alles in allem ist es zu leicht oder zu schwer nur gut ist es halt nie...

      projectNeo
      am 07. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Früher war der Loot purer Zufall, ich habe bspw in ganz Classic nur zweimal in MC das letzte Set-item bei Ragnaros gesehen (und nie bekommen). Ich finde es durchaus motivierend, auch wenn ich die Idee für eine Aufrüstung der Items um +5 Level durch einen Aufrüstitem nicht schlecht finde. Diese dann zusätzlich.
      Ich sehe auch kein Problem, dass es kein Upgrade zum 895er Item gibt, das ist doch der Sinn. Man will irgendwann BIS haben. Solange bis neuer Content erscheint.
      Variolus
      am 07. November 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Problem bei Classic war, es dropten pro Boss nur 2-3 Items für insgesamt 40 Raidmitglieder. Dazu oft noch mehrere für eine Klasse, bis dann jeder voll equipt war, dauerte ewig, nicht zuletzt weil oftmals bei einem bestimmten Boss immer das Selbe herauskam (und noch schlimmer: als Allianzler oft das Schamiset und als Hordler Paladin -.-)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212539
World of Warcraft
WoW-Kolumne: In Legion ist Glück zu oft wichtiger als Können oder Fleiß - das stinkt!
Legendäre Beute, geheime Artefaktvorlagen, titanengeschmiedete Ausrüstung - in WoW: Legion drehen sich viele Systeme um den Zufall, um Drop- oder Proc-Chancen und um Glück. Der Skill eines Spielers und sein Fleiß spielen kaum eine Rolle. Und genau das stinkt unserem Autor Karsten.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Kolumnen/Legion-Legendarys-geheime-Artefaktvorlagen-Ruestungen-1212539/
06.11.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/11/WoW-sieben-legendarys-auf-einen-Streich-buffed_b2teaser_169.png
kolumne
kolumnen