• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Mönch in Legion - Levelguide auf Stufe 110
    Quelle: buffed

    WoW: Mönch in Legion - Levelguide auf Stufe 110

    WoW: Legion - wir zeigen euch, was ihr beachten müsst, um als Windläufer die Levelgebiete in Legion unsicher zu machen. Aber auch als Nebelwirker und Braumeister könnt ihr schnell die Maximalstufe erreichen.

    Endlich ist Legion da! Doch bevor ihr euch in die ersten heroischen Instanzen oder Arenen stürzen könnt, müsst ihr euch euren Weg über die Verheerten Inseln erkämpfen. Dabei stellt sich die Frage:

    Welche Spezialisierung wähle ich?
    Im Vergleich zu den vorherigen Erweiterungen könnt ihr in Legion auch in der Heilungs- oder Schutz-Spezialisierung effektiv leveln. Blizzard hat den Schaden der Offensivfähigkeiten von Tanks und Heilern wesentlich erhöht, sodass ihr auch so einzelne Gegner in Sekunden über den Jordan schickt. Trotzdem ist der Windläufer immer noch die beste Wahl, um schnellstmöglich Stufe 110 zu erreichen.

    Wenn ihr zudem mit einer anderen Klasse den Weg auf die neue Maximalstufe antreten wollt: Hier findet ihr die Levelguides auf Stufe 110 für alle anderen Klassen. Damit ihr auch mit euren Twink problemlos auf den Verheerten Inseln zurechtkommt.

    Warum der Aufwand?
    "Wieso sollte ich dann überhaupt als Nebelwirker oder Braumeister leveln?", werden sich einige fragen. Der Grund ist die neue Artefaktwaffe, die - genau wie euer Charakter - immer stärker wird. Neben der Erfahrung sammelt ihr in Legion auch sogenannte Artefaktmacht, mit der ihr neue Talente freischalten könnt. Der Clou: Jede Spezialisierung hat ihre eigene Waffe. Prinzipiell wird also euer Heiler-Stab stärker, wenn ihr als Nebelwirker Erfahrung sammelt.

    Artefaktmacht aufsparen
    Dennoch lohnt sich der Aufwand nicht, denn die meiste Artefaktmacht erhaltet ihr über Gegenstände, die erst beim Benutzen eure Waffe verstärken. Ihr könnt also diese Gegenstände aufsparen und für eure gewählte Spezialisierung später verwenden. Außerdem werdet ihr beim Leveln nur einen Bruchteil der benötigten Artefaktmacht erhalten. Den Rest gibt es erst später über Welt-Quests.
    Unsere Empfehlung: Wählt am Anfang die Artefaktwaffe des Windläufers. In der Schadens-Spezialisierung seid ihr immer noch am schnellsten. Außerdem erhaltet ihr durch die Waffe einen weiteren starken Angriff. Die Artefaktmacht spart ihr auf, bis ihr Stufe 102 erreicht. Denn dann könnt ihr eine zweite Artefaktwaffe freischalten und den Stab eurer bevorzugten Spezialisierung verbessern.
    Im Folgenden zeigen wir euch, wie ihr den Weg zur Maximalstufe als Windläufer am besten bestreitet. Wenn ihr der Schadens-Spezialisierung nichts abgewinnen könnt und lieber als Heiler oder Tank leveln wollt, könnt ihr euch an unseren Tipps aus dem Kasten orientieren. Berührung des Todes kann jetzt unabhängig von der verbleibenden Gesundheit eingesetzt werden. Der Schaden erfolgt jedoch erst nach acht Sekunden und der Zauber hat eine Abklingzeit von zwei Minuten. Berührung des Todes kann jetzt unabhängig von der verbleibenden Gesundheit eingesetzt werden. Der Schaden erfolgt jedoch erst nach acht Sekunden und der Zauber hat eine Abklingzeit von zwei Minuten. Quelle: Buffed

    WoW: Legion - Leveln als Mönch: Der Windläufer

          

    Bevor Legion erscheint, könnt ihr schon einmal eure Ausrüstung und Talente für die Verheerten Inseln anpassen.

    Die Ausrüstung
    In der Levelphase ist neben den Werten die Gegenstandsstufe der Ausrüstung wichtig. Gute Ausrüstung gewährt euch auch mehr Gesundheit, sodass ihr nicht so schnell aus den Latschen kippt. Nichtdestotrotz könnt ihr Ausrüstung mit kritischem Trefferwert bevorzugen. Die Dämonen wollt ihr mit wenigen einzelnen Schlägen in den Nether zurückbefördern. Kritische Angriffe erleichtern somit euer Vorhaben. Vielseitigkeit erhöht euren Schaden prozentual, ist aber nicht so stark wie "Krit". Die neue Meisterschaft ist beim Leveln zu umständlich. Von dem Wert Tempo solltet ihr die Finger lassen, denn eine erhöhte Energieregeneration und schnellere automatische Angriffe machen sich in kurzen Kämpfen kaum bemerkbar.
    Das Schmuckstück Unfehlbare Spurensuchkette ist besonders stark. Nachdem ihr dieses aus einer mythischen Instanz aus Warlords of Draenor erbeutet habt, ist das Schmuckstück auf eurem ganzen Account verfügbar. Die Gegenstandsstufe erhöht sich für jede weitere Stufe, die ihr mit eurem Mönch erreicht. Weiterhin verursacht ihr Bonusschaden gegen Dämonen. Als zweites Schmuckstück wählt ihr eins aus der Höllenfeuerzitadelle. Der Heilige Draeneiweihrauch von Archimonde ist am stärksten. Alternativ könnt ihr auch das Schmuckstück wählen, dass ihr beim Pre-Event kaufen könnt. Diese Talente eignen sich besonders gut zum Leveln. Später könnt ihr auch die grün umrandeten Talente wählen. Xuen und Gleichmut sind vor allem für Dungeons eine gute Wahl. Diese Talente eignen sich besonders gut zum Leveln. Später könnt ihr auch die grün umrandeten Talente wählen. Xuen und Gleichmut sind vor allem für Dungeons eine gute Wahl. Quelle: Buffed

    WoW: Legion - Leveln als Mönch: Die Talente

          

    Auch bei den Talenten bevorzugt ihr andere Fähigkeiten als im End-Content. Da ihr immer viele kurze Kämpfe habt, werden sich Zauber mit langen Abklingzeiten, die euren Schaden kurzzeitig erhöhen, nicht rentieren. Greift lieber auf passive Talente zurück, die euren durchschnittlichen Schaden erhöhen. Außerdem habt ihr so den Kopf frei und könnt euch auf wichtigere Dinge konzentrieren.

    Stufe 15, 30 und 45

          

    Das Auge des Tigers ist eine passive Heilung. Nach dem Einsatz von Tigerklaue heilt ihr euch die nächsten acht Sekunden. Gleichzeitig wird dem Gegner der gleiche Betrag als Schaden zugefügt.
    In der zweiten Reihe ersetzt der Chitorpedo euer Rollen. Neben der neuen stylishen Animation ist eure Bewegungsgeschwindigkeit zehn Sekunden lang erhöht. So könnt ihr schnell von einem Gegner zum nächsten sprinten und müsst nicht wegen jedem Meter euer Reittier beschwören.
    Als 45er-Talent wählt ihr Aszendenz, welches eure Energieregeneration und euer maximales Chi erhöht. So könnt ihr bis zu sechs Chi ansammeln. Bei schwachen Gegnern könnt ihr so gemütlich Chi aufbauen. Starke Ziele besiegt ihr schnell, wenn ihr vor dem Kampf maximales Chi besitzt.

    Stufe 60 und 70

          

    Mit dem Fußfeger könnt ihr jegliche Feinde im nahen Umkreis betäuben, um euch in brenzligen Situationen eine Verschnaufpause zu verschaffen.
    Durch den Wegfall von Schadensumleitung fehlt es dem Windläufer an Selbstheilung. Abhilfe schafft da das 75er-Talent Heilende Elixiere. Auf Knopfdruck heilt ihr euch um 15 Prozent eurer Maximalgesundheit. Wenn ihr die Fähigkeit kurz vor eurem Ableben vergesst, ist dies auch nicht weiter tragisch. Denn sobald ihr weniger als 35 Prozent Gesundheit besitzt, wird eine der beiden Aufladungen passiv aktiviert.

    Stufe 90 und 100

          

    In den ersten Gebieten werdet ihr die Bewohner der Verheerten Insel in wenigen Sekunden besiegen. Kurz vor Stufe 110 werden die Kämpfe länger und schwieriger. In der 90er-Talentreihe wählt ihr zuerst den Rauschenden Jadewind. Von den schwachen Stufe-100-102-Gegnern könnt ihr (je nach Ausrüstung) mehrere gleichzeitig angreifen. In diesen Situationen kommt der Rauschende Jadewind zum Einsatz. Trefft ihr später auf einzelne stärkere Ziele, greift ihr lieber auf Xuen den weißen Tiger beschwören zurück.
    In der letzten Reihe wählt ihr zunächst Chiorbit. Alle fünf Sekunden erzeugt ihr passiv eine blaue Kugel, die um euch herum schwebt. Beim nächsten Kampf explodiert die Kugel und verursacht Schaden am nächsten Gegner. Wie in der Reihe davor tauscht ihr das passive Talent, wenn ihr später gegen stärkere Ziele kämpft: Gleichmut erhöht kurzzeitig euren Schaden, verkürzt die Abklingzeiten und entfernt alle Chi-Kosten. Damit schickt ihr selbst die stärksten Dämonen in Sekunden auf die Bretter.
    In Instanzen wählt ihr ebenfalls Xuen und Gleichmut. Mit dem Fliegenden Schlangentritt könnt ihr wie Krieger eure Feinde anstürmen. Bei der Landung verursacht ihr an allen nahen Gegnern etwas Schaden. Mit dem Fliegenden Schlangentritt könnt ihr wie Krieger eure Feinde anstürmen. Bei der Landung verursacht ihr an allen nahen Gegnern etwas Schaden. Quelle: Buffed

    WoW: Legion - Leveln als Mönch: Die Spielweise

          

    Die Spielweise hat sich zu Legion kaum verändert. Anders ist jedoch, dass ihr Chi nun mit dem Zauber Tigerklaue produziert. Durch die Artefaktwaffe erhaltet ihr den Schlag des Windlords. Die abgedruckte Prioritätenliste gilt auch für Dungeons und Schlachtzüge. Weil ihr in der Levelphase aber immer nur kurze Kämpfe habt, solltet ihr vor allem eure starken Fähigkeiten so oft wie möglich verwenden. Blackouttritt wird hingegen kaum zum Einsatz kommen. In Bosskämpfen werdet ihr aber Blackouttritt als Lückenfüller sehr oft verwenden.

    Kampf gegen Einzelziele

          

    Die Prioritätenliste des Windläufers bei Einzelziel- und Gruppenschaden Die Prioritätenliste des Windläufers bei Einzelziel- und Gruppenschaden Quelle: Buffed Tigerklaue kostet 50 Energie und produziert zwei Chi. Ihr solltet nie über einen vollen Energiebalken verfügen, da jegliche weitere Energie verschwendet wird. Eure stärkste Fähigkeit ist Schlag des Windlords und kostet zwei Chi. Ihr könnt den Schlag alle 40 Sekunden verwenden. Furorfäuste verursacht in etwa genauso viel Schaden, kostet aber drei Chi. Außerdem kanalisiert ihr den Zauber über drei Sekunden. Ihr könnt neuerdings aber euch dabei bewegen. Alle 24 Sekunden könnt ihr Furorfäuste verwenden.
    Tritt der aufgehenden Sonne kostet zwei Chi und kommt alle acht Sekunden zum Einsatz. Blackouttritt kostet ebenfalls zwei Chi, hat aber keine Abklingzeit.

    Kampf gegen mehrere Ziele

          

    Gerade am Anfang eurer Levelphase könnt ihr es auch mit mehreren Gegnern gleichzeitig aufnehmen. Dabei kommen andere Fähigkeiten zum Einsatz.
    Euer Chi produziert ihr weiterhin mit Tigerklaue. Wenn ihr Rauschender Jadewind gewählt habt, setzt ihr diese Fähigkeit auf Abklingzeit ein. Wenn ihr gegen zwei oder drei Ziele kämpft, setzt ihr weiterhin Furorfäuste, Schlag des Windlords und Tritt der aufgehenden Sonne ein. Bei mehr als drei Zielen greift ihr zum Wirbelnden Kranichtritt. Dieser kostet in Legion statt Energie nun drei Chi.
    Sturm, Erde und Feuer hat jetzt eine Abklingzeit und kommt immer zum Einsatz, wenn ihr gegen drei oder mehr Feinde kämpft.

    WoW: Legion - Leveln als Mönch: Leveln als Tank oder Heiler

          

    Leveln als Heiler

          

    Als Heiler beschränken sich eure Offensivfähigkeiten auf Tritt der aufgehenden Sonne, Blackouttritt und Tigerklaue. Ihr seid quasi eine abgespeckte Version des Windläufers ohne die starken Angriffe.
    Im Kampf gegen mehrere Ziele nutzt ihr den Wirbelnden Kranichtritt.
    Auch wenn ihr im Nahkampf seid, zieht ihr nur Ausrüstung mit Intelligenz an. Zaubermacht erhöht nämlich auch euren Angriffsschaden. Wie der Windläufer sammelt ihr Ausrüstung mit kritischem Trefferwert. Vielseitigkeit und Tempo sind knapp dahinter. Eine hohe Tempowertung verringert beim Heiler auch die globale Abklingzeit. Nebelwirker können nämlich nur alle 1,5 Sekunden einen Zauber wirken. Lasst die Finger von Meisterschaft, da dieser Wert keinen Einfluss auf euren Schaden hat. Die Schmuckstücke Kugel der Leerensicht (mythische WoD-Instanzen) und Kolben des Eisernen Häschers (Höllenfeuerzitadelle) eignen sich besonders gut.
    Als Talente wählt ihr Chistoß, Chitorpedo, Geist des Kranichs, Fußfeger, Heilendes Elixier, Chi-Ji den roten Kranich beschwören und Manatee.
    Chistoß benutzt ihr zum Kampfbeginn. Schaltet bei Chi-Ji die Kranichheilung aus. Dazu müsst ihr auf das Icon in der Begleiterleiste rechtsklicken. Nur so greift der Kranich euer Ziel an.

    Leveln als Tank

          

    Braumeister haben hingegen andere Fähigkeiten. Die Gebräue könnt ihr beim Leveln vernachlässigen. Am stärksten ist der Blackout-Schlag, dicht gefolgt vom Fasshieb. Als Lückenfüller verwendet ihr das Explodierende Fässchen, den Feuerodem und Tigerklaue.
    Wie die Windläufer tragen Braumeister Ausrüstung mit Beweglichkeit. Meisterschaft erhöht prozentual eure Angriffskraft und ist besonders stark. Aber auch kritischen Trefferwert findet ihr toll. Tempo und Vielseitigkeit könnt ihr vernachlässigen. Ihr könnt die gleichen Schmuckstücke wie die Windläufer verwenden.
    Starke Talente sind Auge des Tigers, Chitorpedo, Schwarzochsengebräu, Fußfeger, Heilendes Elixier, Rauschender Jadewind und Blackout-Combo.
    Mit dem Schwarzochsengebräu stellt ihr auf Knopfdruck eure Energie wieder her. Der Rauschende Jadewind kommt gegen mehrere Feinde zum Einsatz. Blackout-Combo verstärkt die nächste Fähigkeit mit einem speziellen Effekt, nachdem ihr Blackout-Schlag eingesetzt habt. Die Tigerklaue verursacht beispielsweise mehr Schaden. Verwendet daher nach jedem Blackout-Schlag die Tigerklaue.

    Mehr zu diesem Thema findet ihr auf unserer Themenseite zu World of Warcraft.

    Noch mehr WoW findet ihr hier: WoW: Legion Patch 7.2.5 - Das Tier 20-Set der Magier PC 0

    WoW: Legion Patch 7.2.5 - Das Tier 20-Set der Magier in der Videovorschau - NEU!

      WoW Legion Patch 7.2.5: Hier seht ihr die neue, erweiterte Videovorschau des Tier 20-Sets für Magier!
    PC 0

    WoW: Legendäre Legion-Momente - die Armee des Lichts und Turalyon (englisch)

      Das mysteriöse lichtgebundene Objekt, das unsere Helden in WoW: Legion zusammensetzen, enthält eine Nachricht der Armee des Lichts - Schaut euch das Video an!
    World of Warcraft: Die Trollkriege - Hochelfen-Magier beim Angriff auf die Amani-Trolle PC 44

    WoW: Die Trollkriege - Amazon entfernt alle Infos zum nächsten WoW-Roman

      WoW: Bei Amazon ist das Buch World of Warcraft: Die Trollkriege aufgetaucht,das im November erscheinen soll - der Prolog zur nächsten Erweiterung? Hier die News
    • Ghost
      29.08.2016 00:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      killian464
      am 30. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja ne.. die Talentauswahl ist.. also puh.. hoffentlich liest das hier kein Neu-Mönch und quält sich dann beim Leveln einen ab..

      Chi Orbit ist natürlich ein super Talent..
      Sarangbang
      am 31. August 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Talente sind gerade für neue Mönche ideal, da viele passive Talente dabei sind. So sind die Aktionsleisten nicht ganz so voll.

      Klar kann man anstatt Chiorbit beispielsweise den Wirbelnden Drachenschlag nehmen. Dieser verursacht etwas mehr Schaden, aber um ihn einzusetzen, muss Tritt der aufgehenden Sonne und Furorfäuste auf Abklingzeit sein. Für Anfänger ist das nicht so einfach zu durchschauen. Da ist Chiorbit schon besser.

      Ich habe gerade mit meinem Mönch Stufe 110 erreicht. Oft brauchte man nur die Artefaktfähigkeit Schlag des Windlords und Furorfäuste um ganze Gegnergruppen zur Strecke zu bringen

      Azerak
      am 29. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Chi Orbit sieht natürlich genial aus - wählen würde ich es derzeit definitiv nicht.
      Ebenso finde ich Manatee zum Leveln fraglich. Wofür?
      Anschwellender Donner -> Donnerfokustee + Einhüllender Nebel Makro und schwupp habe ich eine starke Heilung mit sehr hoher Uptime OHNE Castzeit und es verstärkt meinen Erneuernden Nebel/lässt mich Beruhigender Nebel kanalisieren. Wenn nun das Argument kommt dass es für die Instanzen wichtig sei würde ich eine weitere Sache in den Ring werfen: Geist des Kranichs.
      Geist des Kranichs bringt Solo genau: 0.
      In Instanzen hab ich glaube meist anderes zu tun als für 2! Global Cooldowns + Nahkampfreichweite mir 0,65% Mana zurück zu holen. (Oder halt mehr dafür aber auch mehr Global Cooldowns). Da nehme ich lieber einen der beiden anderen Vertreter.
      Sarangbang
      am 31. August 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden. Die Talente für den Heiler sind nicht für die Instanzen gedacht, sondern fürs Questen. Dort ist der Healoutput ja egal. Es geht lediglich darum, hohen Dps aus eurem Heiler zu drücken^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205935
World of Warcraft
WoW: Mönch in Legion - Levelguide auf Stufe 110
WoW: Legion - wir zeigen euch, was ihr beachten müsst, um als Windläufer die Levelgebiete in Legion unsicher zu machen. Aber auch als Nebelwirker und Braumeister könnt ihr schnell die Maximalstufe erreichen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/moench-windlaeufer-levelguide-1205935/
29.08.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/08/Moench_Windlaeufer_20150819122659-buffed_b2teaser_169.jpg
guides