• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Raid-Guide: Schimaeron - heroisch

    Schimaeron aus dem Pechschwingenabstieg im heroischen Modus - was ändert sich, was müsst Ihr beachten? Wir geben in unserem Raid-Guide Tipps und Hilfestellungen für den heroischen Kampf gegen Halfus Wyrmbrecher für 10 und für 25 Spieler.

    Der Nahkampfschaden der Schimaeron-Bestie ist im normalen und im heroischen Modus nahezu identisch. Das verwundert nicht weiter, schließlich war der Boss im schon im normalen Modus darauf ausgelegt, den Heilern das Leben schwer zu machen. Die größte Neuerung im heroischen Modus betrifft die "Fehde"-Phase. Im normalen Modus setzte diese Phase ein, nachdem Schimaeron ein oder zwei Mal "Massakrieren" wirkte. Der Gall-o-Tron 800 ist im normalen Modus während dieser 30-sekündigen "Fehde"-Phase größtenteils offline, weswegen sich alle Spieler zum Abfangen des "Ätzenden Schleims" zusammenstellen. Die Tanks werden währenddessen jedoch nicht mehr angegriffen.

    Im heroischen Modus stoppt Nefarian die "Fehde" nach fünf Sekunden, wodurch der Boss das Ziel mit der höchsten Bedrohung weiterhin im Nahkampf angreift. Auch seinen "Doppelangriff" führt der Boss weiterhin aus. Der Gall-o-Tron 800 bleibt währenddessen allerdings dennoch offline. Die Schlachtgruppe muss also weiterhin zusammenstehen. Lediglich Eure Tanks müssen den Boss nun gekonnt zum richtigen Zeitpunkt abspotten. Außerdem benötigt Ihr so viele schadensreduzierende Fähigkeiten wie möglich, egal ob sie vom Tank oder von anderen Spielern kommen.

    In der zweiten Phase, welche beginnt, wenn Schimaerons Trefferpunkte unter die 21-Prozent-Marke fallen, wirkt Nefarian zudem regelmäßig Schaden auf die Gruppe. Ihr habt also noch weniger Zeit, den Boss ins Jenseits zu befördern, und müsst vor dem Phasenwechsel die Gruppe möglichst schnell auf volle Gesundheit bringen.

     
    Boss-Fähigkeiten Schimaron – Phase Eins

    Verursacht im Umkreis von sechs Metern um den getroffenen Spieler 235.200 Punkte Naturschaden. Der Schaden wird unter allen getroffenen Spielern aufgeteilt. Außerdem reduziert sich dadurch Eure Trefferchance mit allen Angriffen um 75 Prozent.
    Brechen
    Stapelbarer Schwächungszauber, welcher pro Aufladung den erlittenen physischen Schaden um 25 Prozent steigert und die erhaltene Heilung um 15 Prozent senkt. Dieser Schwächungszauber trifft immer den aktuellen Tank, wenn sich Schimaeron mit dem „Doppelangriff“ stärkt.
    Doppelangriff
    Mit seiner nächsten Nahkampfattacke schlägt Schimaeron gleich zwei Mal zu.
    Visionen von Agamaggan
    Nach einer Vier-Sekunden-Wirkzeit verrichtet Schimaeron an allen Spielern 999.999 Punkte physischen Schadens.
    Fehde
    Während der Fehde, welche fünf Sekunden andauert, greift Schimaeron nicht im Nahkampf an. Außerdem ist der Gall-o-Tron 800 für etwa 28 Sekunden offline.
    Finkels Mixtur
    Ist der Gall-o-Tron 800 online, beschützt er alle Spieler dank seiner Mixtur vor dem sicheren Tod, solange sie über 10.000 Trefferpunkte besitzen. Würde Euch ein normalerweise Angriff töten, habt Ihr hinterher noch einen Trefferpunkt übrig.
    Niedrige Gesundheit
    Liegt Eure Gesundheit unter der Marke von 10.000 Trefferpunkten, kann Euch Finkels Mixtur nicht vor tödlichem Schaden schützen.
     
     
    Schimaeron heroisch – Phase Eins
    An der grundsätzlichen Vorgehensweise in der ersten Phase ändert sich im Vergleich zum normalen Modus nichts. Steht verteilt, sodass immer nur zwei Spieler durch den „Ätzenden Schleim“ auf einen Trefferpunkt gebracht werden. Die getroffenen Spieler werden dann von den Heilern versorgt. Der Tank-Heiler hält den Haupt-Tank über 10.000 Trefferpunkten, während er den Neben-Tank auf den „Doppelangriff“ vorbereitet. Die beiden anderen Heiler unterstützen ihn dabei wenn möglich. Nach dem „Massakrieren“ muss erneut die Gruppe auf über 10.000 Trefferpunkte gebracht werden, um nach zehn Sekunden den „Ätzenden Schleim“ zu überleben. An den Zeitpunkten, zu welchen die Angriffe erfolgen, ändert sich im heroischen Modus nichts.
     
    Auch der Rhythmus des „Doppelangriffs“ bleibt unverändert. Nach dem ersten „Massakrieren“ muss der Neben-Tank lediglich für einen „Doppelangriff“ geheilt werden. Der zweite Angriff erfolgt aufgrund des folgenden „Massakrierens“ nämlich nicht mehr – jegliche Heilung über 10.000 Trefferpunkte wäre hier Mana-Verschwendung. Eine Ausnahme stellt die Kampf-Phase vor dem allerersten „Massakrieren“ dar. Hier erfolgen in der Regel zwei Doppelangriffe, bevor der Boss mit seinem „Massakrieren“ alle Spieler trifft. Die erste „Fehde“-Phase erfolgt wie gehabt entweder nach dem zweiten oder dritten „Massakrieren“. Zu diesem Zeitpunkt versammelt Ihr Euch wie im normalen Modus. Erfolgt nach 30 Sekunden das nächste „Massakrieren“, könnt Ihr Euch wieder verteilen. Die nächste „Fehde“ erfolgt entweder nach dem nächsten oder übernächsten „Massakrieren“.
     
    Der Raid-Kampf gegen Schimaeron im Pechschwingenabstieg (Bilder aus dem normalen Modus) (2) - 2010/10/WoW_Cataclysm_Beta_Pechschwingenabstieg_Schimaeron_018.jpgDer Raid-Kampf gegen Schimaeron im Pechschwingenabstieg (Bilder aus dem normalen Modus) (2)Für die Tanks und Heiler gilt allerdings eine neue Spielweise. Im normalen Modus steckt meist ein Tank (nennen wir ihn Tank A) stets die normalen Schläge des Bosses ein und erhält dadurch auch den Schwächungszauber „Brechen“. Dieser ist für den Tank aber nicht weiter von Belang, da er nicht sterben kann, solange er über mehr als 10.000 Trefferpunkte verfügt. Der Neben-Tank (Tank B) kümmert sich im normalen Modus um die „Doppelangriffe“. Da die „Fehde“ im heroischen Modus aber nur fünf Sekunden anhält, steht Ihr vor neuen Problemen. Denn nach Ablauf dieser fünf Sekunden schlägt Schimaeron wieder im Nahkampf zu. Bedenkt, dass der Gall-o-Tron 800 offline ist, Euch also nicht vor tödlichen Attacken schützen kann. Euer bisheriger Haupt-Tank A kann aufgrund seiner vier „Brechen“-Aufladungen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr weitertanken. Schließlich erhält er doppelten Schaden. Schon ein erfolgreicher Angriff kann ihn aus den Latschen hauen. Tank B spottet daher zu Beginn der „Fehde“-Phase sofort den Boss, während alle Spieler auf die übliche Sammel-Position laufen. Da Tank B keinerlei „Brechen“-Aufladungen verpasst bekommen haben sollte, erleidet er lediglich normalen Tank-Schaden.
     
    Fünf Sekunden nach Beginn der „Fehde“ erfolgt der erste Nahkampfangriff auf Tank B. Bis dahin sollte er auf ausreichend Trefferpunkte gebracht worden sein, um den Treffer zu überleben. Der Tank-Heiler schafft es, in diesem Zeitfenster zwei große Heilungen durchzubringen. Die beiden Gruppenheiler bringen ebenfalls eine Heilung auf den Tank, bevor sie sich danach um die Gruppe und den baldigen „Ätzenden Schleim“ kümmern. Stärkt sich Schimaeron mit dem „Doppelangriff“, zündet der Tank B etwa drei Sekunden später eine große schadensreduzierende Fähigkeit wie „Schildwall“ oder „Eisige Gegenwehr“. Tankfremde Fähigkeiten wie „Schmerzunterdrückung“, „Schutzgeist“ oder die „Hand der Aufopferung“ gepaart mit „Gottesschild“ helfen ebenfalls.
     
    Während dieser 30 Sekunden müsst Ihr den aktuellen Tank B gut mit Heilung versorgen, damit er die Nahkampfattacken überlebt. Gegen Ende der Phase stärkt sich Schimaeron zwar noch einmal mit dem „Doppelangriff“, welcher aufgrund des Massakrierens jedoch nicht mehr einschlägt. Außerdem geht zu diesem Zeitpunkt der Gall-o-Tron wieder online.
     
    Der Tank B behält nun den Boss bei sich, da er durch die vorangegangene „Fehde“-Phase bereits zwei Stapel des „Brechens“ erhalten hat. Allerdings reicht es zu diesem Zeitpunkt wieder aus, wenn er etwas mehr als 10.000 Trefferpunkte besitzt, schließlich ist er nun durch den behilflichen Roboter geschützt. Tank A ist nun dafür verantwortlich, den „Doppelangriff“ abzufangen. Der erste „Doppelangriff“ stellt dabei eine besondere Gefahr dar, da die vier „Brechen“-Aufladungen erst kurz nach dem „Doppelangriff“ auslaufen. Auch Tank A sollte also schadensreduzierende Fähigkeiten nutzen, schließlich darf ihn der erste Angriff nicht unter 10.000 Trefferpunkte bringen. Ist Euer aktueller Tank B ein Krieger, kann er dem Abfänger vor dem Spott ein „Einschreiten“ verpassen. Somit spart Ihr Euch eine schadensreduzierende Fähigkeit und übermäßige Heilung. Eine Attacke vom „Doppelangriff“ geht durch das Einschreiten auf den Krieger, während Tank A mit den vier „Brechen“-Aufladungen die zweite Attacke erhält. Kurz nach dem „Doppelangriff“ verliert der Neben-Tank seine vier Stapel und kann ohne Probleme einen weiteren „Doppelangriff“ überstehen.
     
    Setzt die nächste „Fehde“ ein, wechseln die zwei Tanks entsprechend wieder die Rollen. Dieses Wechselspiel setzt Ihr fort, bis der Boss zur zweiten Phase übergeht. Der jeweilige Tank-Heiler muss lediglich wissen, welcher Tank zu welchem Zeitpunkt vollgeheilt werden muss. Wie Ihr Eure schadensreduzierenden Fähigkeiten einsetzt, bleibt letztlich Euch und Eurer Gruppenaufstellung überlassen. Ein Krieger ist hier jedenfalls Gold wert. Mit zwei Kriegern gestaltet sich der Kampf sogar fast schon trivial. Denkt daran, dass auch andere Spieler mit Spotteffekten einen Stapel des „Brechens“ abfangen können, wenn Euch das helfen sollte.
     
     
    Boss-Fähigkeiten Schimaeron – Phase Zwei
    Sterblichkeit
    Bei 21,5 Prozent seiner Trefferpunkte ist Schimaeron immun gegen jegliche Spott-Effekte, erhält aber auch zehn Prozent mehr Schaden. Außerdem reduziert sich die von Spielern erhaltene Heilung um 99 Prozent.
    Höhnende Schatten
    Verursacht an allen Spielern jede Sekunde 2.000 Punkte Schattenschaden.
    Berserker
    Nach einer Kampfzeit von sieben Minuten und 30 Sekunden verfällt Schimaeron in einen Berserkermodus, in welchem sich seine Angriffs- und Bewegungsgeschwindigkeit um 150 Prozent erhöht. Außerdem erhöht sich sein Schaden um 500 Prozent und er ist immun gegen Spott-Effekte.
     
     
    Schimaeron heroisch – Phase Zwei
    Die zweite Phase im Kampf gegen Schimaeron beginnt, sobald Ihr die Trefferpunkte des Bosses unter die 21-Prozent-Marke gebracht habt. Nun erhält jeder Spieler jede Sekunde 2.000 Punkte Schattenschaden. Dadurch seid Ihr im Gegensatz zum normalen Modus darauf angewiesen, die Gruppe vor dem Phasenwechsel möglichst auf volle Gesundheit zu bringen. In der zweiten Phase selbst ist Heilung dann weiterhin unmöglich, allerdings absorbieren die Schilde von Priestern weiterhin. Die Schadensausteiler müssen also Vollgas geben.
     
    Der Raid-Kampf gegen Schimaeron im Pechschwingenabstieg (Bilder aus dem normalen Modus) (3) - 2010/10/WoW_Cataclysm_Beta_Schimaeron.jpgDer Raid-Kampf gegen Schimaeron im Pechschwingenabstieg (Bilder aus dem normalen Modus) (3)Trifft Euch Schimaeron in dieser Phase mit einer Nahkampfattacke und bringt Euch damit auf einen Trefferpunkt, sterbt Ihr spätestens eine Sekunde später durch einen Tick der „Höhnenden Schatten“. Im normalen Modus hättet Ihr noch etwas länger ausgehalten. Geht also davon aus, dass die Gruppe in der heroischen Fassung deutlich schneller ins Gras beißt.
     
    Es ist daher wichtig, den Phasenwechsel gekonnt einzuleiten. Dazu benötigt Ihr eine „Fehde“-Phase. Erreicht Schimaeron 22 Prozent seiner Trefferpunkte, stoppen die Schadensausteiler den Schaden, spielen ansonsten aber ganz normal weiter. Wirkt Schimaeron am Ende der „Fehde“-Phase das „Massakrieren“, zündet Ihr Zeitkrümmung/Blutdurst/Heldentum. Übt allerdings noch keinen Schaden aus, und wartet bis Eure Heiler die Gruppe möglichst schnell und effizient versorgt haben. Dazu bleibt Ihr auf der Sammelposition stehen. Werft Euch, wenn möglich, noch einen Gesundheitsstein ein. Zehn Sekunden nach dem „Massakrieren“ erfolgt der erste „Ätzende Schleim“, zu dem es nicht mehr kommen sollte. Vorher müsst Ihr den Boss unter 21 Prozent seiner Trefferpunkte bringen, und somit den Phasenwechsel einleiten.
     
    Die Tanks zünden nun noch ihre verbliebenen schadensreduzierenden Fähigkeiten, um solange wie möglich am Leben zu bleiben. Schadensausteiler nutzen bedrohungsreduzierende Fähigkeiten, um ebenfalls solange wie möglich am Leben zu bleiben.

    Loot (rar, episch): Schimaeron 25 Spieler heroisch

    Brackige Handschuhe 66 % Herz des Hasses 63 % Einhorns Galoschen 61 % Finkles Aufmischer 58 % Schimaeronarmschützer 55 % Massakertreter 52 % Handfesseln der schlafenden Bestie 37 % Handschützer des Doppelangriffs 30 % Plattenfäuste der Provokation 25 % Chaosbestienarmschienen 23 % Vollständige Liste anzeigen
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Pet0r_the_Pan
    einer der leichteren hms ... es bedarf einfach ein wenig absprache der cds und paar healer die nicht während des…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Launethil
      17.03.2011 17:31 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pet0r_the_Pan
      am 18. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      einer der leichteren hms ... es bedarf einfach ein wenig absprache der cds und paar healer die nicht während des fights afk gehen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
816406
World of Warcraft
WoW Raid-Guide: Schimaeron - heroisch
Schimaeron aus dem Pechschwingenabstieg im heroischen Modus - was ändert sich, was müsst Ihr beachten? Wir geben in unserem Raid-Guide Tipps und Hilfestellungen für den heroischen Kampf gegen Halfus Wyrmbrecher für 10 und für 25 Spieler.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/WoW-Raid-Guide-Schimaeron-heroisch-816406/
17.03.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/10/WoW_Cataclysm_Beta_Pechschwingenabstieg_Schimaeron_024.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,guide,mmo
guides