• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW-Guide: Terrasse des Endlosen Frühlings (heroisch)

    In unserem neuesten Raid-Guide zu World of Warcraft schließen wir das Raid-Endgame der Launch-Fassung von Mists of Pandaria ab. Wir geben Infos und Tipps zu den heroischen Fassungen der Kämpfe gegen die Beschützer der Endlosen, Tsulong, Lei Shi und gegen das Sha der Angst.


    Raid-Gruppen, die das Mogu'shangewölbe und das Herz der Angst nicht mehr schrecken, können sich in der Raid-Instanz Terrasse des Endlosen Frühlings den letzten Herausforderungen stellen, die das Raid-Endgame der Release-Fassung von Mists of Pandaria zu bieten hat. Vier Bosse warten im normalen und im heroischen Modus auf Raid-Fans: die Beschützer der Endlosen, Tsulong, Lei Shi und gegen das Sha der Angst.

    In diesem Raid-Guide zur Terrasse des Endlosen Frühlings geben wir Euch Tipps zum Umgang mit den heroischen Fassungen der Kämpfe und erklären die Änderungen im Vergleich zum normalen Schwierigkeitsgrad. Wir gehen dabei davon aus, dass Ihr mit den normalen Versionen der Begegnungen vertraut seid. Weitere Informationen gibt's gegebenenfalls in unserem Guide zur normalen Fassung der Terrasse des Endlosen Frühlings.

    Die Beschützer des Endlosen

    Das ist anders im heroischen Modus

    Die Fähigkeiten der drei Beschützer ändern sich im heroischen Modus prinzipiell nicht – allerdings verursachen sie natürlich höheren Schaden. Dafür erschafft das Sha der Angst jedoch etwa alle 15 Sekunden einen Diener der Angst mit je 1,2 Millionen Trefferpunkten. Diese laufen schnurstracks vom Sha der Angst aus in Richtung der Beschützer. Erreichen sie einen der Beschützer, erhält dieser einen stapelbaren Stärkungszauber. Pro Aufladung verursacht er dann für drei Minuten um zehn Prozent erhöhten Schaden. Bei fünf Aufladungen wirkt er eine Schattenexplosion, die allen Spielercharakteren 700.000 Punkte Schattenschaden zufügt und sie für drei Sekunden handlungsunfähig macht. Dazu dürft Ihr es niemals kommen lassen, denn dann ist der Kampf gelaufen.

    Tötet Ihr einen Diener der Angst, erhalten die beiden Charaktere, die dem Diener zum Zeitpunkt seines Todes am nächsten stehen, einen stapelbaren Schwächungszauber – die "Verderbte Essenz". Pro Aufladung verursachen getroffene Charaktere um zehn Prozent erhöhten Schaden. Bei zehn Aufladungen jedoch verursacht Ihr an allen Spielercharakteren 250.000 Punkte Schattenschaden. Zusammen mit dem restlichen Gruppenschaden führt das fast immer zum Fehlschlag.

    Die Taktik (10-Spieler-Modus)

    Ihr spielt den Boss im 10-Spieler-Modus mit lediglich einem Tank und zwei Heilern, wobei drei Heiler ebenfalls möglich sind. Nehmt außerdem Eure stärksten Schadensausteiler mit – Ihr werdet sie brauchen. Fernkämpfer sind hier hilfreicher, da sie Fernkampfschaden sowohl auf die Diener als auch auf die Beschützer ausüben können und so weniger umherlaufen müssen. Insbesondere DoT-Klassen wie Eulen, Hexer oder Schattenpriester sind besonders stark. Nahkämpfer haben jedoch auch einen wichtigen Vorteil – sie können häufiger Zauber unterbrechen. Der "Wasserblitz" von Asani verursacht im heroischen Modus bei einem Treffer fast 160.000 Punkte Naturschaden, was es natürlich zu verhindern gilt. Drei Nahkämpfer reichen zum Unterbrechen aus, der Tank wäre dann noch als Backup zu gebrauchen.

    Vor Kampfbeginn müsst Ihr Euch auf eine Rotation einigen, in welcher die Schadensausteiler die "Verderbte Essenz" stapeln. Zu Kampfbeginn sind hier zwei Fernkämpfer, am besten DoT-Klassen, besonders gut geeignet. Sie nehmen drei Stapel der Essenz auf, verursachen dadurch also um 30 Prozent erhöhten Schaden. Sie sind für den Rest des Kampfes dafür verantwortlich, bei den Dienern auszuhelfen, damit diese rechtzeitig vor dem Erreichen der Bosse das Zeitliche segnen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie den Schwächungszauber aufnehmen oder nicht. Die Rotation sollte folgendermaßen aussehen:

    1. Team 1 bestehend aus zwei Fernkämpfern nimmt drei Stapel der "Verderbten Essenz" auf.
    2. Team 2 bestehend aus zwei weiteren Schadensausteilern nimmt drei Stapel der "Verderbten Essenz" auf.
    3. Team 3, am besten zwei Nahkämpfer, nimmt drei Stapel der "Verderbten Essenz" auf.
    4. Team 1 nimmt drei weitere Stapel der "Verderbten Essenz" auf, besitzt somit sechs Stapel.
    5. Team 2 nimmt drei weitere Stapel der "Verderbten Essenz" auf, besitzt somit sechs Stapel.
    6. Team 3 nimmt einen weiteren Stapel der "Verderbten Essenz" auf, besitzt somit vier Stapel. Dadurch verhindert Ihr das Auslaufen der Essenz.
    7. Der stärkere der beiden Schadensausteiler aus Team 3 nimmt zwei Stapel der "Verderbten Essenz", besitzt somit sechs Stapel. Der bisher ausgelassene siebte Schadensausteiler nimmt ebenfalls zwei Stapel der Essenz.
    8. Der siebte Schadensausteiler nimmt drei weitere Stapel, der Tank nimmt ebenfalls drei Stapel. Der siebte Schadensausteiler besitzt somit fünf Stapel, der Tank hat drei.
    9. Team 1 nimmt zwei weitere Stapel der "Verderbten Essenz" auf, besitzt somit acht Stapel.
    10. Team 2 nimmt drei weitere Stapel der "Verderbten Essenz" auf, besitzt somit neun Stapel. Sie sind damit aus der Rotation heraus.
    11. Team 3 nimmt drei weitere Stapel der "Verderbten Essenz" auf. Einer aus dem Team besitzt nun neun Stapel und scheidet aus der Rotation aus, der andere besitzt sieben Stapel.
    12. Der Tank und der siebte Schadensausteiler nehmen drei weitere Stapel der "Verderbten Essenz" auf. Der Tank besitzt sechs und der Schadensausteiler acht Stapel.
    13. Team 1 nimmt den letzten Stapel auf.
    14. Der Tank und der siebte Schadensausteiler nehmen einen weiteren Stapel auf. Der siebte Schadensausteiler ist damit am Limit angelangt, der Tank besitzt sieben Stapel.
    15. Ab jetzt holen sich nur noch die Heiler die Stapel.


    Grundsätzlich könnt Ihr die Rotation ab Schritt 10 auch etwas abändern, da dort ohnehin oft Chaos ausbricht. Die Grundregel bleibt aber gleich: Niemand darf mehr als neun Stapel erhalten, und bei keinem Charakter darf der "Schwächungszauber" auslaufen. Sollte ein Schadensausteiler einmal sterben, hat er nach der Wiederbelebung natürlich Priorität und muss irgendwie eingebaut werden. Sollte durch irgendwelche chaotischen Zustände doch einmal ein Diener die Bosse erreichen, ist dies noch kein Beinbruch. Sie verursachen zwar nun für einige Zeit zehn Prozent erhöhten Schaden, dies könnt Ihr jedoch hinnehmen, wenn dadurch der restliche Ablauf anständig vonstattengeht.

    Der Kampf gestaltet sich ansonsten folgendermaßen: Positioniert Euch am nördlichen Ende des Kreises vom Standpunkt der Beschützer, so dass die Diener immer durch Euch hindurch müssen. Die ersten Diener werden von den Fernkämpfern getötet, von denen zwei direkt die ersten drei Stapel aufsaugen. Diese Fernkämpfer mit 30 Prozent erhöhtem Schaden sind auch zukünftig dafür zuständig, bei den Dienern mit auszuhelfen – auch wenn sie nicht zum Aufnehmen der "Verderbten Essenz" eingeteilt sind. Ihr könnt die Diener übrigens durch Eisfallen oder andere Effekte verlangsamen, um ihnen den Weg zu erschweren. Außerdem könnt Ihr so besser sicherstellen, dass auch die zwei richtigen Abfänger den Schwächungszauber erhalten.

    Euer erstes Ziel ist zu Beginn Beschützer Kaolan. Während Ihr ihm kräftig einheizt, dürft Ihr die beiden anderen Ältesten jedoch nicht völlig vergessen. Entfernt das "Läuternde Wasser" umgehend vom Boss. Hierfür ist ein Schamane am besten geeignet. Wer es letztlich übernimmt, bleibt Euch überlassen, solange sich Kaolan nicht heilt. Das Entfernen dieses Zaubers muss parallel zum Bekämpfen der Diener passieren, Multi-Tasking-Fähigkeiten sind hier also erforderlich. Weiterhin müsst Ihr nebenher den "Wasserblitz" von Asani verhindern. Euer Tank und zwei weitere Spieler müssen daher eine Rotation ihrer Fähigkeiten einsetzen, damit der Blitz nicht die Gruppe trifft und damit den Gruppenschaden erhöht. Hier besteht die Gefahr, dass die Nahkämpfer, die unterbrechen müssen, bei den Dienern sind, um die "Verderbte Essenz" aufzunehmen. Hier muss nun ein anderer Spieler einspringen, notfalls kommt ein einzelner "Wasserblitz" durch. Der "Blitzschlag" von Regail spielt hingegen keine Rolle, er trifft ja nur den Tank. Diesen Schaden müsst Ihr also gegenheilen. Den Schwächungszauber vom "Gewittergefängnis" müsst Ihr sofort entfernen. Einerseits wäre der Gruppenschaden sonst zu hoch, andererseits sind die betäubten Spieler eventuell grade für wichtige Aufgaben eingeteilt. Betrifft das Gefängnis einen Heiler, entfernt der andere Heiler sofort den Schwächungszauber. Danach entfernt dieser den Schwächungszauber vom zweiten Spieler.

    Ist Kaolan gefallen, kümmert Ihr Euch um Regail. Auch hier entfernt Ihr wieder schleunigst das "Läuternde Wasser", unterbrecht die "Wasserblitze" und entfernt das "Gewittergefängnis". Allerdings müsst Ihr nun auch noch auf die weiteren zwei Fähigkeiten achten. Die Kugel des "Verderbten Wassers" gilt es natürlich schnellstmöglich zu zerstören. Schließlich erhaltet Ihr so einen Stärkungszauber, und das Unterbrechen des "Wasserblitzes" ist so wieder einfacher möglich. Beim "Gewittersturm" müsst Ihr natürlich ausweichen, da dieser im heroischen Modus fatal ist. Allerdings müsst Ihr dabei höllisch darauf aufpassen, weiterhin die Diener zu bekämpfen. Außerdem solltet Ihr ein Auge darauf haben, welche beiden Spieler beim Ausweichen des "Gewittersturms" am nächsten zu den Dienern stehen, damit auch ja die richtigen Spieler den Schwächungszauber erhalten.

    Ist nur noch Regail am Leben, beginnt der Endspurt. Zündet nun Kampfrausch/Heldentum/Zeitkrümmung und gebt dem Boss Saureres. Zerstört weiter die Wasserkugeln und entfernt das "Läuternde Wasser". Den Wasserblitz müsst Ihr jetzt auf alle Fälle unterbrechen, hier darf nichts schiefgehen. Außerdem müsst Ihr natürlich wie gewohnt die Diener töten und den Schwächungszauber aufnehmen, was zu diesem Zeitpunkt vermutlich nur noch die Heiler übernehmen. Der Schaden auf die Diener muss jedoch von den Fernkämpfern kommen. Mit der Zeit erhaltet Ihr durch die "Überwältigende Verderbnis" natürlich immer höheren Schaden. Hier sind nun also auch noch schadensreduzierende Gruppenzauber gefragt, die Ihr der Reihe nach sinnvoll einsetzt.

    Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: "WoW Raid-Guide: Terrasse des endlosen Frühlings - Tsulong (heroisch)"

     
    Boss-Fähigkeiten Beschützer Kaolan im 10-Spieler-Modus
    Berührung des Sha (Berührung des Sha)
    Verursacht alle drei Sekunden 60.000 Punkte Schattenschaden bis Kaolan tot ist.
    Geschändeter Boden (Geschändeter Boden)
    Verursacht alle zwei Sekunden 180.000 Punkte Schattenschaden. Außerdem erhaltet Ihr für 75 Sekunden einen stapelbaren Schwächungszauber, der den Schaden dieser Fähigkeit pro Aufladung um zehn Prozent erhöht. Wird nur gewirkt wenn einer der beiden anderen Beschützer tot ist.
    Verderbnis ausstoßen (Entfesselte Verderbnis)
    Verursacht im Umkreis von 30 Metern alle 1,5 Sekunden 300.000 Punkte Schattenschaden. Wird nur gewirkt wenn die beiden anderen Beschützer tot sind.
    Sha-Verderbnis (Sha-Verderbnis)
    Erhöht den Schaden pro Aufladung um 25 Prozent. Der Beschützer erhält eine Aufladung für jeden seiner gefallenen Mitstreiter.
     
    Boss-Fähigkeiten Ältester Regail im 10-Spieler-Modus
    Blitzschlag (Blitzschlag)
    Verursacht 222.000 bis 258.000 Punkte Naturschaden. Die Zauberzeit beträgt zwei Sekunden, und Ihr könnt diesen Zauber unterbrechen.
    Gewittergefängnis (Gewittergefängnis)
    Magischer Schwächungszauber, der Euch für acht Sekunden betäubt. Über diese Dauer verursacht Ihr im Umkreis von sieben Metern jede Sekunde 114.000 Punkte Naturschaden.
    Gewittersturm (Gewittersturm)
    Verursacht 666.000 bis 774.000 Punkte Naturschaden. Wird nur gewirkt wenn einer der beiden anderen Beschützer tot ist.
    Überwältigende Verderbnis (Überwältigende Verderbnis)
    Verursacht alle drei Sekunden 48.000 Punkte Schattenschaden. Außerdem erhaltet Ihr einen stapelbaren Schwächungszauber, der den erlittenen Schaden dieser Fähigkeit pro Aufladung um fünf Prozent erhöht. Wird nur gewirkt wenn die beiden anderen Beschützer tot sind.
    Sha-Verderbnis (Sha-Verderbnis)
    Erhöht den Schaden pro Aufladung um 25 Prozent. Der Älteste erhält eine Aufladung für jeden seiner gefallenen Mitstreiter.
     
    Boss-Fähigkeiten Ältester Asani im 10-Spieler-Modus
    Wasserblitz (Wasserblitz)
    Verursacht im Umkreis von drei Metern 149.850 bis 174.150 Punkte Naturschaden.
    Läuternde Wasser (Läuterndes Wasser)
    Magischer Stärkungszauber, der einen Beschützer für 30 Sekunden alle drei Sekunden um fünf Prozent seiner Trefferpunkte heilt und die erhaltene Heilung um 50 Prozent erhöht.
    Machterfüllt (Verderbtes Wasser)
    Ist die Wasserkugel am Leben, erhöht sich die Zauber- und Angriffsgeschwindigkeit aller Beschützer um 75 Prozent. Zerstört Ihr die Kugel, erhalten alle Spielercharaktere im Umkreis von 15 Metern zur Kugel für 20 Sekunden einen Stärkungszauber, der die Zauber- und Angriffsgeschwindigkeit um 25 Prozent erhöht. Wird nur gewirkt wenn einer der beiden anderen Beschützer tot ist.
    Überwältigende Verderbnis (Überwältigende Verderbnis)
    Verursacht alle drei Sekunden 48.000 Punkte Schattenschaden. Außerdem erhaltet Ihr einen stapelbaren Schwächungszauber, der den erlittenen Schaden dieser Fähigkeit pro Aufladung um fünf Prozent erhöht. Wird nur gewirkt wenn die beiden anderen Beschützer tot sind.
    Sha-Verderbnis (Sha-Verderbnis)
    Erhöht den Schaden pro Aufladung um 25 Prozent. Der Älteste erhält eine Aufladung für jeden seiner gefallenen Mitstreiter.
     
     
    Boss-Fähigkeiten Diener der Angst im 10-Spieler-Modus
    Verderbte Essenz (Verderbte Essenz)
    Stirbt ein Diener bevor er die Bosse erreichen kann, erhalten die zwei nächsten Spielercharaktere diesen stapelbaren Schwächungszauber für zwei Minuten. Pro Aufladung verursacht Ihr um zehn Prozent erhöhten Schaden. Bei zehn Aufladungen verursacht Ihr die „Essenz der Angst“.
    Essenz der Angst (Essenz der Angst)
    Verursacht an allen Charakteren im Umkreis von 30 Metern 250.000 Punkte Schattenschaden.
    Große verderbte Essenz (Große Verderbte Essenz)
    Erreicht ein Diener einen der Bosse, erhält der Boss einen stapelbaren Stärkungszauber, durch den er für drei Minuten um zehn Prozent erhöhten Schaden verursacht. Bei fünf Aufladungen verursacht er die „Große Essenz der Angst“.
    Große Essenz der Angst (Große Essenz der Angst)
    Verursacht an allen Charakteren 700.000 Punkte Schattenschaden und macht sie für drei Sekunden handlungsunfähig.
     

    Das ist anders im 25-Spieler-Modus
    Hier benötigt Ihr fünf Spieler, die die „Verderbte Essenz“ aufnehmen. Praktischerweise könnt Ihr hier also in Gruppen abfangen. Die erste Gruppe besteht aus den besten Fernkämpfern und möglichst vielen DoT-Klassen. Die zweite Gruppe besteht ebenfalls aus Fernkämpfern. Die restlichen Schadensausteiler und den einzigen Tankt teilt Ihr auf die Gruppen 3 und 4 auf. Gruppe 5 besteht aus den fünf Heilern. Die Gruppenreihenfolge für die „Verderbte Essenz“ sieht daher folgendermaßen aus.
    1. Gruppe 1: 3 Stapel
    2. Gruppe 2: 3 Stapel
    3. Gruppe 3: 2 Stapel
    4. Gruppe 4: 2 Stapel
    5. Gruppe 1: 3 Stapel (insgesamt 6 Stapel)
    6. Gruppe 2: 3 Stapel (insgesamt 6 Stapel)
    7. Gruppe 3: 2 Stapel (insgesamt 4 Stapel)
    8. Gruppe 4: 2 Stapel (insgesamt 4 Stapel)
    9. Gruppe 1: 2 Stapel (insgesamt 8 Stapel)
    10. Gruppe 2: 2 Stapel (insgesamt 8 Stapel)
    11. Gruppe 3: 3 Stapel (insgesamt 7 Stapel)
    12. Gruppe 4: 3 Stapel (insgesamt 7 Stapel)
    13. Gruppe 1: 1 Stapel (insgesamt 9 Stapel)
    14. Gruppe 2: 1 Stapel (insgesamt 9 Stapel)
    15. Gruppe 3: 2 Stapel (insgesamt 9 Stapel)
    16. Gruppe 4: 2 Stapel (insgesamt 9 Stapel)
    17. Gruppe 5
     
    Der restliche Kampfablauf bleibt ungefähr gleich. Gruppe 1 kümmert sich vorrangig um das rechtzeitige Ableben der Diener. Ansonsten steht Ihr kompakt, das Entfernen des „Gewittergefängnis“ übernehmen Priester mit Massenbannung. Gruppen 3 und 4 sind für das Unterbrechen des „Wasserblitzes“ zuständig.


    Boss-Fähigkeiten Beschützer Kaolan im 25-Spieler-Modus
    Berührung des Sha (Berührung des Sha)
    Verursacht alle drei Sekunden 60.000 Punkte Schattenschaden bis Kaolan tot ist.
    Geschändeter Boden (Geschändeter Boden)
    Verursacht alle zwei Sekunden 180.000 Punkte Schattenschaden. Außerdem erhaltet Ihr für 75 Sekunden einen stapelbaren Schwächungszauber, der den Schaden dieser Fähigkeit pro Aufladung um zehn Prozent erhöht. Wird nur gewirkt wenn einer der beiden anderen Beschützer tot ist.
    Verderbnis ausstoßen (Entfesselte Verderbnis)
    Verursacht im Umkreis von 30 Metern alle 1,5 Sekunden 300.000 Punkte Schattenschaden. Wird nur gewirkt wenn die beiden anderen Beschützer tot sind.
    Sha-Verderbnis (Sha-Verderbnis)
    Erhöht den Schaden pro Aufladung um 25 Prozent. Der Beschützer erhält eine Aufladung für jeden seiner gefallenen Mitstreiter.
     
    Boss-Fähigkeiten Ältester Regail im 25-Spieler-Modus
    Blitzschlag (Blitzschlag)
    Verursacht 222.000 bis 258.000 Punkte Naturschaden. Die Zauberzeit beträgt zwei Sekunden, und Ihr könnt diesen Zauber unterbrechen.
    Gewittergefängnis (Gewittergefängnis)
    Magischer Schwächungszauber, der Euch für acht Sekunden betäubt. Über diese Dauer verursacht Ihr im Umkreis von sieben Metern jede Sekunde 114.000 Punkte Naturschaden.
    Gewittersturm (Gewittersturm)
    Verursacht 666.000 bis 774.000 Punkte Naturschaden. Wird nur gewirkt wenn einer der beiden anderen Beschützer tot ist.
    Überwältigende Verderbnis (Überwältigende Verderbnis)
    Verursacht alle drei Sekunden 48.000 Punkte Schattenschaden. Außerdem erhaltet Ihr einen stapelbaren Schwächungszauber, der den durch diese Fähigkeit erlittenen Schaden pro Aufladung um fünf Prozent erhöht. Wird nur gewirkt wenn die beiden anderen Beschützer tot sind.
    Sha-Verderbnis (Sha-Verderbnis)
    Erhöht den Schaden pro Aufladung um 25 Prozent. Der Älteste erhält eine Aufladung für jeden seiner gefallenen Mitstreiter.
     
    Boss-Fähigkeiten Ältester Asani im 25-Spieler-Modus
    Wasserblitz (Wasserblitz)
    Verursacht im Umkreis von drei Metern 149.850 bis 174.150 Punkte Naturschaden.
    Läuternde Wasser (Läuterndes Wasser)
    Magischer Stärkungszauber, der einen Beschützer für 30 Sekunden alle drei Sekunden um fünf Prozent seiner Trefferpunkte heilt, und die erhaltene Heilung um 50 Prozent erhöht.
    Machterfüllt (Verderbtes Wasser)
    Ist die Wasserkugel am Leben, erhöht sich die Zauber- und Angriffsgeschwindigkeit aller Beschützer um 75 Prozent. Zerstört Ihr die Kugel, erhalten alle Spieler im Umkreis von 15 Metern zur Kugel für 20 Sekunden einen Stärkungszauber, der die Zauber- und Angriffsgeschwindigkeit um 25 Prozent erhöht. Wird nur gewirkt wenn einer der beiden anderen Beschützer tot ist.
    Überwältigende Verderbnis (Überwältigende Verderbnis)
    Verursacht alle drei Sekunden 48.000 Punkte Schattenschaden. Außerdem erhaltet Ihr einen stapelbaren Schwächungszauber, der den durch diese Fähigkeit erlittenen Schaden pro Aufladung um fünf Prozent erhöht. Wird nur gewirkt wenn die beiden anderen Beschützer tot sind.
    Sha-Verderbnis (Sha-Verderbnis)
    Erhöht den Schaden pro Aufladung um 25 Prozent. Der Älteste erhält eine Aufladung für jeden seiner gefallenen Mitstreiter.
     
     
    Boss-Fähigkeiten Diener der Angst im 25-Spieler-Modus
    Verderbte Essenz (Verderbte Essenz)
    Stirbt ein Diener bevor er die Bosse erreichen kann, erhalten die zwei nächsten Spieler diesen stapelbaren Schwächungszauber für zwei Minuten. Pro Aufladung verursacht Ihr um zehn Prozent erhöhten Schaden. Bei zehn Aufladungen verursacht Ihr die „Essenz der Angst“.
    Essenz der Angst (Essenz der Angst)
    Verursacht an allen Spielern im Umkreis von 30 Metern 250.000 Punkte Schattenschaden.
    Große verderbte Essenz (Große Verderbte Essenz)
    Erreicht ein Diener einen der Bosse, erhält der Boss einen stapelbaren Stärkungszauber, durch den er für drei Minuten zehn Prozent erhöhten Schaden verursacht. Bei fünf Aufladungen verursacht er die „Große Essenz der Angst“.
    Große Essenz der Angst (Große Essenz der Angst)
    Verursacht an allen Spielern 700.000 Punkte Schattenschaden und macht sie für drei Sekunden handlungsunfähig.
     
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Gia19
    www.geil-und-feucht.de.ms

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • buffed.de Redaktion
      18.01.2013 14:40 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1044596
World of Warcraft
WoW-Guide: Terrasse des Endlosen Frühlings (heroisch)
In unserem neuesten Raid-Guide zu World of Warcraft schließen wir das Raid-Endgame der Launch-Fassung von Mists of Pandaria ab. Wir geben Infos und Tipps zu den heroischen Fassungen der Kämpfe gegen die Beschützer der Endlosen, Tsulong, Lei Shi und gegen das Sha der Angst.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/WoW-Guide-Terrasse-des-Endlosen-Fruehlings-heroisch-1044596/
18.01.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/WoW_Terrasse_des_Endlosen_Fruehlings_029.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
guides