• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • xashija
      04.09.2011 17:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Rygel
      am 05. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich kann mit schneiderei auch nur ein kleines zubrot machen. wer den char nicht aktiv spielt (wie ich) hat keinen zugriff auf die neuesten epischen rezepte und muss die stoffe kaufen und fährt somit nur recht wenig gewinn für taschen oder geschneiderte ausrüstung ein.

      in der zeit in der ich schneidere kriege ich mit anderen berufen deutlich mehr gold rein, also habe ich das schneiderlein erstmal auf der ersatzbank geparkt.
      improwars
      am 04. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verkaufe schon seit Wochen die 358er pvp Brust, Hose und Kopf und mache damit momentan meine Kohle. Die Sachen gehen meist um die 400G weg und man hat auf dem Posten, zumindest auf Baelgun, keine Konkurenz. DIe Mats dafür kaufe ich teils im Ah und wandle täglich die flüchtigen Elemente um.
      Byte768
      am 04. September 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Empfehlen kann ich Schneiderei im jetzigen Zustand nicht, was vorallem am dummen System aus Chaoskugeln und Traumstoff liegt.
      Spielt man beispielweise PvP nach dem Raid, so gibts keine Kugeln. Ohne Kugeln, keine Items, kein Handel möglich. Traumstoff ist noch lästiger, selbst wenn jemand alle Rezepte besitzen sollte (die Investition allein ist schon teuer), kann er nur begrenzte Mengen herstellen - zu wenig um die Kosten in Kürze wieder reinzuholen. Bis dahin wird der nächste Patch raus sein. 5 Chaoskugeln pro Traumstoff sind auch kein vernünftiger Preis, im schlechtesten Fall prügelt man sich durch 15-20 Dungeons um einen Stoff herzustellen, wovon einige Rezepte gleich 8 Stück benötigen. Wer auch immer sich das ausgedacht hat, gehört vom Schurken erdolcht, vom Krieger zermatscht und vom Mage zerbombt.
      Andere Berufe bieten auch außerhalb von Raids/Dungeons was zu tun. Beispielweise kann jeder Bergbauer unendlich große Mengen farmen (Wochenendspielzeit) ohne "warten" zu müssen. Als Alchi stellt man täglich Dinge her und kann an guten Tagen noch Steine transmutieren, Fläschchen verkaufen usw. - keine Wochenlangen Farmorgien für etwas, das am Ende sowieso jeder im Aktionshaus kauft (!)
      Byte768
      am 04. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man kann nur 5 (!) Traumstoff jede Woche herstellen, danach sind alle Cooldowns WEG.
      Alle weiteren BENÖTIGEN Chaoskugeln, denn Traumstoff ist nicht handelbar. Es gibt aber Rezepte die brauchen 8 Traumstoff, es ist daher gar nicht möglich diese *sofort* herzustellen, man muss eine Woche warten oder endlos Dungeons rennen und Würfelglück haben. Für EIN Item, für ein einziges! In der selben Zeit kannst du mit anderen Berufen tausende Gegenstände gefarmt und verkauft haben, wodurch Schneiderei deutlich zurückfällt. Ein Alchimeister kann jeden Tag (!) Echtgold herstellen, farmt er die Mats selbst, sind das 500-700g/täglich. Er kann aber wenn er Lust hat, ja noch Rubine trasmutieren oder Fläschchen machen, dadurch sind Gewinne von tausenden Gold möglich. Und das lässt sich jeden Tag wiederholen, bei Schneiderei gibts nur einmal alle ein, zwei Wochen ein dickes Item, was für viele auch zu teuer ist, denn es gibt noch Markenhändler.
      Außerdem bist du gezwungen aktiv zu spielen, sonst fehlen dir alle Rezepte, alle Mats und Chaoskugeln. Wer nur PvP spielt, wird keine einzige Kugel zum Goldmachen bekommen, mieses Design halt!
      MrsMoon
      am 04. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaube, dass Traumstoffrezept mit Kugeln ist ohne Wochenbeschränkung, oder?
      So oder so kann Byte768 eigentlich nur zustimmen. Für halbwegs vernünftige Sachen braucht man 2 Wochen zum Herstellen und der Preis den man damit erzielt ist nicht grade berauschend. Zumal es Stoff an sich auch nicht grad wie Sand am Meer gibt. Die Hälfte der Taschen nutzt eigentlich niemand. Wozu brauch ein Verzauberer auch eine 32er Tasche, wenn sich die letzten/besten Rezepte eh nur aus 4 Zutaten zusammensetzen. Wenn man das mit den Möglichkeiten des Schmieds momentan vergleicht, auch was die neuesten Rezepte in FL angeht, dann ist momentan Schneiderei wirklich ein das Stiefkind der Berufe.
      Zoraxa
      am 04. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schneiderei braucht doch gar keine Kugeln, außer für das eine Traumstoff-Rezept. Aber den kann man ja auch noch mit vier anderen Methoden herstellen. Verstehe deinen Kommentar nicht so ganz ...
      jamirro
      am 03. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da wir so sinnfreie sachen wie taschen mit dem ruf aus den feuerlandendailys machen können, habe ich meinen schneider vorerst auf eis gelegt! (eignet sich nicht um gold zu machen)
      der schmied ist da wesenlich im vorteil mit den craftbaren 365er waffen....
      Cysiaron
      am 03. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      habe mit netherstofftaschen ne menge gold verdient.
      solch ein stack netherstoff wird auf meinem server zwischen 2,6g und 15g gehandelt. manchmal macht man eben ein schnäppchen.
      eine tasche wird ab 14g gehandelt, durchschnitt sind aber 20.
      seit cata ist gold machen ja kein problem mehr.
      ich verkauf sie für 15.
      sicherlich ist das keine hohe verdienstmöglichkeit pro tasche, aber wenn man so die 500. tasche gemacht hat, dann kommt schon was bei rum. und taschen braucht jeder^^.
      Aki†A
      am 04. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja netherstoff-taschen lohnen sich wirklich. in bc un wotlk hab ich meine twinks noch regelmäßig damit ausgestattet(preis 5-10g). in cata wurden sie mir zu teuer und auserdem gibts ja fraktions-16er-taschen für weniger als 2g^^

      auf vielen servern wird man die für 20g+ los und auf allen für mindestens 15g. wenn man sich überlegt wie leicht man inzwischen an netherstoff kommt(in den bc-heros die man alleine machen kann und auch in den nh's droppt verdamt viel)ist es ne gute einnahmequelle
      BloodyEyeX
      am 03. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich benutze Schneiderei als kleinen Nebenverdienst. Glutseidenstoff gibts aus Hc Ini´s genug. 30 lebendige xyz kauf ich für 100- bis 150g im AH. Die Zauberfäden verkauf ich dann für 400-500g.
      Skalpi
      am 03. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zum Farmen von Glutseidenstoff hat sich der Strand im Schattenhochland als recht gut erwiesen.
      Die Ally-/Horde-NPC's sind dort zahlreich vorhanden und spawnen sehr schnell - i. d. R. benötige ich dort ca. eine Stunde um die 40 Ballen für die 5 wöchentlichen Traumstoffe zu farmen.

      Interessant ist das Farmen dort vor allem in Verbindung mit dem "Trank des Schätzefindens".
      Unter Wirkung des Trankes droppen die Mobs im Schnitt 10 "winzige Schatztruhen" wobei die Dropquote allerdings sehr starken Schwakungen unterworfen ist (bei mir zwischen 4 und 16 je Stunde, bei etwa 220 Mobs).
      Mit den Kisten lassen sich noch ca. 15 bis 20 zusätzliche Ballen erbeuten, sowie diverse flüchtige Elemente, grüne Items und natürlich auch Gold.

      Insgesamt ist so die Ausbeute in einer Stunde recht passabel, zumal gelegentlich auch die raren Rezepte für die Metasteine und Amschienenverzauberungen droppen.
      Blackben
      am 03. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kleine anmerkung zu dem Trank des Schätzefindens

      Es ist ratsamer ihn in Tiefenheim einzusetzten bei Steinruh...die mobs da sind meist in 3-8er grp vorhanden und respawn alle 5-10 minuten so mach ich im schnitt 20-40 schatztruhen in 1 Std und da ich schneiderer bin bekomm ich so auch noch massenweise Glutseidenstoff + Flüchtiges zeugs und Grüne Items

      Einfach mal Ausprobieren!!
      Cincinnattikid
      am 03. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man lootet als Schneider auch mehr Stoff, so dass ich gern mal in einer langweiligen Phase die Nordend-Heros abfarme (geht als Mage auch recht gemütlich mit Frost)... Die Stacks Froststoff gehen bei uns - zum richtigen Zeitpunkt ins AH gestellt - für 150g (+-20g) weg ... Da kommt einiges zusammen...
      Beispiel: Ich hab bis vor kurzem Skadi jeden Tag gefarmt - hab die 2 Bosse vor ihm natürlich ausgelassen, kam aber trotzdem mit den paar 4er und 3er Trashpacks auf durchschnittlich 2 bis 3 Stacks Froststoff.
      Wenn man dann noch VZ ist machste da mit den Mats auch nochmal einiges dazu, geht locker ins Vierstellige pro Tag was man da erbeutet.

      LG
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
842626
World of Warcraft
WoW-Finanzplan: Gold verdienen mit Schneiderei
Ihr wollt mit Euren WoW-Berufen richtig Gold verdienen oder sucht noch nach Tipps zu lukrativen Berufen für Eure Charaktere in World of Warcraft? Im Rahmen unserer Artikel-Reihe Finanzplan, die sich mit der WoW-Wirtschaft beschäftigt, betrachten wir die Gewinnchancen der WoW-Berufe. Heute beschäftigen wir uns mit der Schneiderei.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/WoW-Finanzplan-Gold-verdienen-mit-Schneiderei-842626/
04.09.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/09/world_of_warcraft_finanzplan_schneiderei_1.jpg
world of warcraft,world of warcraft cataclysm,blizzard,mmorpg
guides