• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: "Auswärtssieg" - die neuen seltenen Gegner aus Patch 5.1, Tipps und Video

    Blizzards WoW-Macher erweitern mit Patch 5.1 für World of Warcraft auch die Auswahl an seltenen Gegnern in Pandaria. Die neuen "Rare Spawns" bescheren Euch dabei mit Glück eine Blutverschmierte Einladung für die Kampfgilde - und den Erfolg "Auswärtssieg".


    Patch 5.1 für World of Warcraft bringt neue Beschäftigung für alle WoW-Spieler, die Spaß an der Jagd nach seltenen Gegnern haben. Sechs neue "Rare Spawns" halten Einzug in die Krasarangwildnis und fügen sich ein in den Konflikt zwischen Horde und Allianz. Es handelt sich nämlich nicht um "neutrale" Jinyu, Mogu oder Pandaren – stattdessen bekommt Ihr es mit einem Nachtelf, einem Orc und anderen Vertretern von Allianz- sowie Horde-Völkern zu tun.

    Jeweils drei seltene Gegner pro Fraktion bringt WoW Patch 5.1 ins Spiel, die dann natürlich nur für Spieler der jeweils anderen Fraktion angreifbar sind. Die Gegner sind zum einen für Erfolgsjäger interessant – schließlich bekommt Ihr für das Erledigen aller drei feindlichen "Rare Spawns" den Erfolg "Auswärtssieg". Außerdem lohnt sich das Farmen dieser Spezialgegner für alle, die gerne der Kampfgilde beitreten möchten – jeder der sechs kann nämlich eine Blutverschmierte Einladung im Gepäck haben, die Euch Zugang zur Kampfgilde verschafft.

    Und auch wer besonders schnell seinen Ruf beim Schwarzen Prinzen steigern möchte, macht Jagd auf die raren Gegner. Für die 5.1-Phase der Questreihe für Furorion müsst Ihr nämlich Gegner der jeweils anderen Fraktion vermöbeln, um Rufpunkte beim Schwarzen Prinzen zu sammeln – und die "Rare Spawns" bringen Euch gleich 400 Punkte ein. Außerdem können die Herrschaften ausschließlich in Pandaria funktionierende PvP-Schmuckstücke dabei haben, die kurzzeitig Eure PvP-Macht oder Eure PvP-Verteidigung stärken oder bewegungseinschränkende Effekte aufheben. Ebenfalls im Loot-Table neben der bereits erwähnten Blutverschmierten Einladung: Ein einmalig nutzbares Item, das Euch 250 Ehrenpunkte gutschreibt.

    Die sechs seltenen Gegner sind in drei Helden-Kategorien unterteilt, die festlegt, welche Fähigkeiten die Jungs und Mädels nutzen. Von jeder Heldenart gibt es entsprechend einen Allianz- und einen Horde-Vertreter.

    WoW-Erfolg "Auswärtssieg": Helden des Lichts

    Horde-Spieler jagen: Disha Furchtwächter (Koordinaten 87,29)
    Allianz-Spieler jagen: Muerta (Koordinaten 10, 56)

    Die beiden Heldinnen des Lichts stehen mitten in den neuen Fraktions-Basen in der Krasarangwildnis. Beim Kampf mit ihnen müsst Ihr auf zwei Dinge achten. Zum einen betäuben Euch die Damen gerne. Zum anderen wirken sie "Zorn des Lichts". Dieser Zauber wirkt Flächenschaden in einem größeren Bereich, aus dem Ihr Euch zügig entfernen solltet. Besonders fies sind die beiden Fähigkeiten natürlich in Kombination.

    WoW-Erfolg "Auswärtssieg": Helden der Schatten

    Horde-Spieler jagen: Mavis Harms (Koordinaten 84,31)
    Allianz-Spieler jagen: Ubunti der Schatten (Koordinaten 13,66)

    Die Helden der Schatten betäuben Euch regelmäßig und gehen immer wieder mit einer Schattenschritt-ähnlichen Fähigkeit auf Distanz. Das klingt zunächst harmlos, endet jedoch schnell tödlich. Sobald Mavis und Ubunti auf Distanz sind, beginnen sie nämlich, Euch mit "Tödlicher Wurf" zu attackieren. Kassiert Ihr davon zu viele Treffer, findet Ihr Euch schnell beim Geistheiler wieder. Begebt Euch nach dem Schattenschritt so schnell wie möglich in Nahkampfreichweite, damit die beiden ihre Angriffe mit "Tödlicher Wurf" wieder einstellen.

    WoW-Erfolg "Auswärtssieg": Helden der Waffen

    Horde-Spieler jagen: Dalan Nachtbrecher (Koordinaten 85,27)
    Allianz-Spieler jagen: Kar Kriegstreiber (Koordinaten 14, 57)

    Bei Dalan und Kar müsst Ihr auf "Zermalmender Schlag" achten. Mit dieser Attacke richten die beiden mit einem Schmetterangriff in ihrer Sichtlinie ordentlichen Schaden an. Entfernt Euch innerhalb der kurzen Wirkzeit der Attacke schleunigst aus dem Gefahrenfeld – besonders Nahkämpfer müssen hier auf Zack sein.

    Die neuen seltenen Gegner lassen sich zwar auch allein erledigen – es empfiehlt sich jedoch, sie zumindest in einer kleinen Gruppe anzugehen. Zumal die Gegner in Gebieten stehen, in denen leicht weitere NPCs zum Kampf dazustoßen. Haltet außerdem schadensreduzierende Effekte oder Skills zur Gegnerkontrolle bereit. Im folgenden Video könnt Ihr Euch die neuen "Rare Spawns" in Aktion ansehen.

    05:20
    WoW Patch 5.1: Neue "Rare Spawns"
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von BiermannFreund
    3 Rares, eine Einladung ;) So muss das sein *g*
    Von Derulu
    Durchschnittlich 2,5% Drop Chance(bzw. je nach Rarae zwischen 3.1 und 1,5%)
    Von The Awakening
    bin bei 31 kills mittlerweile also kann das bestätigen....das positive ist halt das man sehr schnell und mehrmals aufs…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • buffed.de Redaktion
      28.11.2012 18:08 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BiermannFreund
      am 23. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      3 Rares, eine Einladung So muss das sein *g*
      dodii90
      am 30. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich zähle mittlerweile 42 Kills ohne drop -.-
      Wie sind die drop chancen bei euch ?
      hat es ne drop chance von 1 % oder so oder hab ich einfach nur pech??
      Derulu
      am 01. Dezember 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Durchschnittlich 2,5% Drop Chance(bzw. je nach Rarae zwischen 3.1 und 1,5%)
      The Awakening
      am 30. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bin bei 31 kills mittlerweile also kann das bestätigen....das positive ist halt das man sehr schnell und mehrmals aufs Ehrecap kommt^^

      Aber finde (auch wenn ich noch keine einladung droppen hab sehen) es gut weil sonst wären ja die abnormalen preise beim schwarzmarkt unbegründet : )

      Naja mal weiter hoffen^^
      The Awakening
      am 29. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      entweder spawnen die echt schnell oder ich hab krasses glück schon 5mal gekillt die rares... aber naja hätte ich glück hätte ich ne einladung bekommen : P
      max85
      am 29. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du Lucker, ich hab bisher keinen einzigen gesehen >.> aber bei den Spawnpunkten fliegen auch immer ein paar Hordler rum.
      The Awakening
      am 29. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ok grade wieder gekillt......ab 45min nach kill kann der respawn kommen.
      Redday
      am 29. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die geben auch gut ruf beim schwarzen prinzen: 400!
      untier2012
      am 28. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hat schon wer ne einladung bekommen von den rares ?
      untier2012
      am 28. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hab dann eine gedropt bekommen vohin
      ichigoleader
      am 28. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Boah wie die den Namen auf deutsch verhunzt haben.
      Im Englischen Original: Im in your Base killing your dudes
      Aber gut kann man nicht so richtig übersetzten.
      Derulu
      am 28. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Spricht nur leider nicht jeder Englisch (oder kennt dieses geflügelte Wort^^)
      Launethil
      am 28. November 2012
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Gemeint war glaube ich der Name des Erfolgs

      Ist tatsächlich kaum zu übersetzen, weil es ein feststehender Ausspruch von Echtzeit-Strategiespielern ist. Da den aber vermutlich auch längst nicht jeder kennt, kann ich nachvollziehen, wenn man ihn übersetzt. Und "Auswärtssieg" passt immerhin gut zur Voraussetzung für den Erfolg und ist immer noch augenzwinkernd.
      HugoBoss24
      am 28. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich bin in deiner basis und töte deine kumpels wäre hier die übersetzung, ich sehe aber nicht woran du hier nen namen erkennst, das ist ne aussage für mich
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1037647
World of Warcraft
WoW: "Auswärtssieg" - die neuen seltenen Gegner aus Patch 5.1, Tipps und Video
Blizzards WoW-Macher erweitern mit Patch 5.1 für World of Warcraft auch die Auswahl an seltenen Gegnern in Pandaria. Die neuen "Rare Spawns" bescheren Euch dabei mit Glück eine Blutverschmierte Einladung für die Kampfgilde - und den Erfolg "Auswärtssieg".
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/WoW-Auswaertssieg-die-neuen-seltenen-Gegner-aus-Patch-51-1037647/
28.11.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/11/WoW_Patch-51_Auswaertssieg_seltene-Gegner_05.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
guides