• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW-Guide: Der Schurke - Tipps für alle Bosse im Smaragdgrünen Alptraum
    Quelle: Blizzard

    WoW-Guide: Der Schurke - Tipps für alle Bosse im Smaragdgrünen Alptraum

    In unserem aktuellen Klassenguide für World of Warcraft verraten wir euch, mit welchen Tipps und Tricks ihr mit eurem Schurken - egal ob mit Meucheln-, Gesetzlosigkeit- oder Täuschung-Spielweise - im Smaragdgrünen Alptraum eine gute Figur macht.

    Der Schurke hat im Smaragdgrünen Alptraum von WoW: Legion vor allem eine Aufgabe: Schaden verursachen. Dementsprechend wichtig ist es, dass ihr aus eurem Gesetzlosen, Täuscher oder Meuchler das Maximum herausholt. Unsere Tipps helfen euch dabei, verraten euch aber auch, welche gegnerischen Angriffe ihr mit euren Schutzmaßnahmen umgehen könnt und welche Zauber ihr unterbrechen müsst.

    Schurken-Tipps für Nythendra

          

    - Mit der Meucheln-Spezialisierung erzielt ihr bei Nythendra den höchsten Schaden aller Spielweisen. Täuschung findet sich in der Top 5 wieder, Gesetzlosigkeit sieht keinen Stich.
    - Wenn ihr von VERROTTEN gepeinigt werdet, aktiviert Mantel der Schatten. Auf die Art könnt ihr den Debuff zwar nicht entfernen, doch fangt ihr euch immerhin durch die Seuchenticks keinen Schaden mehr ein. Die Fläche müsst ihr natürlich dennoch am Rand ablegen, Sprinten hilft euch dabei.
    - Alternativ aktiviert ihr Finte sowie eure Blutrote Phiole während VERROTTEN und hebt euch Mantel der Schatten für die HERZ DES SCHWARMS-Phase auf. So könnt ihr ohne Unterbrechung direkt am Boss stehen bleiben und Schaden verursachen. Mit etwas Übung und Übersicht klappt das jedoch auch ohne euren Mantel.
    - Nutzt eure schadensteigernden Möglichkeiten so oft wie möglich. Ihr braucht Vendetta und Konsorten nicht für einen besonderen Moment zurückhalten.
    WoW-Guide für Schurken: Dank Sprinten oder Greifhaken fällt es uns leicht, das VERROTTEN von Nythendra am Rand des Areals abzulegen und schnell wieder zum Boss zurückzukehren. WoW-Guide für Schurken: Dank Sprinten oder Greifhaken fällt es uns leicht, das VERROTTEN von Nythendra am Rand des Areals abzulegen und schnell wieder zum Boss zurückzukehren. Quelle: buffed Meucheln
    - Packt die Talente Minuziöse Planung, Nachtpirscher, Meisterlicher Stratege, Peinigendes Gift und Toxischer Rausch ein, um möglichst viel Schaden zu verursachen.

    Gesetzlosigkeit
    - Mit Geisterhafter Stoß, Meisterlicher Stratege, Inbrunst und Todesurteil macht ihr bei Nythendra alles richtig.
    - Mit Greifhaken bringt ihr VERROTTEN auch dann schnell an den Rand des Areals, wenn Sprinten nicht bereit ist. Alternativ nutzt ihr den Haken für euren Rückweg zum Boss.

    Täuschung
    - Meister des hinterhältigen Angriffs, Trickbetrug, Meisterlicher Stratege, Konzentration und Meister der Schatten sind hier eine gute Wahl.

    Schurken-Tipps für Ursoc

          

    - Bei Ursoc sieht es ähnlich aus wie bei Nythendra: Meucheln rockt, Täuschung ist nur wenig schwächer, Gesetzlosigkeit mittelprächtig.
    - Setzt schadensteigernde Fähigkeiten wie Vendetta oder Adrenalinrausch so ein, dass sie in der letzten Phase wieder bereit sind.
    - Steht vor WUCHTIGER ANSTURM nicht direkt in Ursoc, damit ihr von dem Ansturm nicht unbeabsichtigt erwischt werdet.
    - Sprinten hilft euch dabei, Abstand zum Raid aufzubauen, wenn der FOKUSSIERTE BLICK auf euch ruht.
    - Aktiviert vor WUCHTIGER ANSTURM und UNERTRÄGLICHES GEBRÜLL Finte, um eure Heiler zu entlasten.
    - Der Ansturm von Ursoc lässt sich durch Verschwinden nicht (!) kontern.

    Meucheln
    - Nutzt Talente, die euren Einzelzielschaden erhöhen, also Minuziöse Planung, Nachtpirscher, Meisterlicher Stratege, Peinigendes Gift und Toxischer Rausch.

    Gesetzlosigkeit
    - Geisterhafter Stoß, Meisterlicher Stratege, Inbrunst und Todesurteil sind auch hier eine gute Wahl.
    - Aufgrund des hohen Schadens lohnt es sich durchaus, mit Schicksalswürfel nach dem Effekt Handgemenge zu angeln, um neben eurem Angriffstempo auch den Lebensraub-Wert zu steigern, was sich wiederum auf eure Selbstheilung positiv auswirkt.

    Täuschung
    - Mit Meister des hinterhältigen Angriffs, Trickbetrug, Meisterlicher Stratege, Konzentration und Meister der Schatten erzielt ihr als Täuscher maximalen Einzelzielschaden.
    WoW-Guide für Schurken: Aktiviert bei Ursoc vor WUCHTIGER ANSTURM und UNERTRÄGLICHES GEBRÜLL Finte, um eure Heiler zu entlasten. WoW-Guide für Schurken: Aktiviert bei Ursoc vor WUCHTIGER ANSTURM und UNERTRÄGLICHES GEBRÜLL Finte, um eure Heiler zu entlasten. Quelle: buffed

    Schurken-Tipps für Drachen des Alptraums

          

    - Wenn ihr die Drachen des Alptraums besucht, ist Meucheln für euch die beste Wahl. Täuschung liegt nur knapp dahinter, Gesetzlosigkeit ist keine Alternative.
    - Unterbrecht mit Tritt die VERDERBNIS der Essenzen der Verderbnis.
    - Nähert sich ein Seelenfragment dem Drachen, haltet es bei Bedarf mit Kontrollfähigkeiten wie Nierenhieb auf. Das Talent Die Schwachen ausbeuten sorgt hier für etwas Extraschaden.
    - Den Schaden von DÜSTERNIS senkt ihr via Finte.
    - Die Male der Drachen könnt ihr bei Bedarf mit eurem Mantel der Schatten reinigen.

    Meucheln
    - Das Talent Todesurteil ist in diesem Kampf eine solide Wahl, da sich die gleichnamige Fähigkeit nach dem Tod eines Dieners zurücksetzt. Nutzt das Stufe-100-Talent jedoch nur dann statt Toxischer Rausch, wenn euer Raid Probleme damit hat, die Seelenfragmente rechtzeitig zu erledigen. Bleibt ansonsten bei den bereits erwähnten Talenten, um an den Drachen maximalen Schaden zu erzielen.

    Gesetzlosigkeit
    - Mit jedem besiegten Diener setzt sich euer Todesurteil zurück. Aktiviert zudem Klingenwirbel, sobald ihr mindestens zwei Ziele mit euren Schwertern erwischt.
    - Da die Adds in diesem Kampf schnell das Zeitliche segnen, bleiben Gesetzlose bei Inbrunst. Der Schaden auf den Drachen ist wichtiger. Sollte euer Raid wider Erwarten Probleme mit den Adds haben, wechselt auf Pistolenheld und Kanonenkugelsalve.

    Täuschung
    - Wenn euer Raid keine Probleme mit den Adds hat, nutzt eure Talentzusammenstellung, mit der ihr den größtmöglichen Einzelzielschaden verursacht (siehe Nythendra und Ursoc). Falls es hier jedoch an Schaden fehlt, greift zu Waffenmeister und Todesurteil.

    Schurken-Tipps für Il'gynoth, Herz der Verderbnis

          

    Trank des Alten Krieges
    Wenn ihr maximalen Schaden mit eurem Schurken erzielen wollt, investiert euer Gold in den Kauf von Tränken des Alten Krieges - zwei pro Kampf wohlgemerkt. Der Schadensschub durch die zwei geisterhaften gefallenen Krieger ist beachtlich und jedes Goldstück wert!
    - Gesetzlosigkeit und Täuschung liegen bei diesem Kampf fast gleichauf, Meucheln fehlt hier das Flächenschadenspotenzial der Kollegen.
    - Unterbrecht das GEDANKENSCHINDEN der Todesblicktentakel mit Tritt.
    - Setzt eure schadensteigernden Fähigkeiten so ein, dass sie in der Herz-Phase bereit sind. Ausnahme: Ihr spielt zwei Herz-Phasen und benötigt den Schadensschub von Adrenalinrausch und Konsorten eher bei den Adds.
    - Zündet Mantel der Schatten, wenn die Sekrete explodieren, damit ihr weiterhin sicher im Getümmel stehen bleiben könnt.
    - Der Debuff VERFLUCHTES BLUT lässt sich in der Herz-Phase mit Mantel der Schatten reinigen. Die Detonation wird auf die Art nicht ausgelöst.

    Meucheln
    - Die Talentwahl hängt bei Il'gynoth stark von eurer Raid-Strategie ab. Wenn ihr das Herz in einer Phase umhauen wollt, setzt auf die bisher genutzten Talente, die euren Einzelzielschaden bestmöglich steigern. Geht es euch dagegen darum, sich durch die Add-Phasen zu kommen, nutzt ihr statt Toxischer Rausch das Stufe-100-Pendant Todesurteil. Außerdem empfehlenswert: Komplott!

    Gesetzlosigkeit
    - Packt neben Meisterlicher Stratege und Todesurteil die Talente Pistolenheld und Kanonenkugelsalve ein. Letztgenannten Angriff nutzt ihr, wenn die Alptraumsekrete weggebombt werden.
    - Mit Greifhaken schließt ihr nicht nur zu entfernten Gegnern auf, sondern verkrümelt euch auch rechtzeitig aus der Herzkammer.

    Täuschung
    - Todesurteil ist hier eine solide Wahl, da ihr die Abklingzeit des Zaubers regelmäßig zurücksetzen könnt. Wollt ihr das Herz von Il'gynoth jedoch in einer Phase erledigen, packt Meister der Schatten ein.
    - Waffenmeister statt Meister des hinterhältigen Angriffs ist hier aufgrund der zahlreichen Adds eine gute Wahl.

    Schurken-Tipps für Elerethe Renferal

          

    - Auch hier gilt: Meucheln ist top, Täuschung okay und Gesetzlosigkeit ein Flop.
    - Mit Sprinten wechselt ihr schnell die Plattform.
    - Mittels Finte senkt ihr gezielt den Schaden von GEMEINER HINTERHALT.

    Meucheln
    - Setzt hier bei der Talentwahl voll auf maximalen Einzelzielschaden (siehe oben), die Adds sind keine große Bedrohung.

    Gesetzlosigkeit
    - Mit eurem Greifhaken entkommt ihr leicht aus dem Radius von GEMEINER HINTERHALT.
    - Da die Spinnlinge extrem schnell sterben, bleibt ihr bei Inbrunst und Geisterhafter Stoß.

    Täuschung
    - Packt die Talente ein, die ihr auch schon bei Ursoc und Nythendra dabei hattet - es geht um maximalen Einzelzielschaden.

    Schurken-Tipps für Cenarius

          

    - Das altbekannte Bild: Meucheln liegt etwas vor Täuschung und deutlich vor Gesetzlosigkeit.
    - Unterbrecht die ENTSTELLTE BERÜHRUNG DES LEBENS der Umnachteten Schwestern mit Tritt.
    - Eure schadensteigernden Fähigkeiten sollten in der 30-Prozent-Phase bereit sein.
    - Wenn ihr 20 oder mehr Aufladungen von KRIECHENDER ALPTRAUM besitzt, könnt ihr den Schaden des Debuffs via Mantel der Schatten für kurze Zeit negieren. Den Effekt vollständig reinigen klappt jedoch nur, indem ihr euch auf den geläuterten Boden stellt.
    - Noch besser ist es, wenn ihr Mantel der Schatten dazu nutzt, die Wurzeln des ALPTRAUMGESTRÜPPS zu entfernen. So gewährt ihr eurem Raid in wenigen Sekunden jede Menge Bein- und Bewegungsfreiheit.
    - Schützt euch mit Finte vor den explodierenden Irrwischen oder dem Flächenschaden von ALPTRAUMWELLE oder AUSGETROCKNETES STAMPFEN.
    WoW-Guide für Schurken: Aktiviert bei Cenarius Mantel der Schatten, um die Wurzeln des ALPTRAUMGESTRÜPPS zu entfernen. So gewährt ihr eurem Raid in wenigen Sekunden jede Menge Bein- und Bewegungsfreiheit. WoW-Guide für Schurken: Aktiviert bei Cenarius Mantel der Schatten, um die Wurzeln des ALPTRAUMGESTRÜPPS zu entfernen. So gewährt ihr eurem Raid in wenigen Sekunden jede Menge Bein- und Bewegungsfreiheit. Quelle: buffed Meucheln
    - Packt auch hier bei eurem ersten Besuch die Talente Minuziöse Planung, Nachtpirscher, Meisterlicher Stratege, Peinigendes Gift und Toxischer Rausch ein, um möglichst viel Schaden an Cenarius und seinen Mächten des Alptraums zu erzielen.
    - Todesurteil setzt sich beim Ableben eines Irrwischs zurück, was dabei hilft, die kleinen Racker zu erledigen. Habt ihr damit keine Probleme, bleibt bei euren Standardtalenten.
    - Erneuert nach Möglichkeit eure Blutungen und Gifte, bevor ihr euch vom Boss entfernt, um ein Add zu erledigen.

    Gesetzlosigkeit
    - Da Kanonenkugelsalven nur bei den Irrwischen stark ist, bleibt ihr bei Inbrunst. Packt zudem Geisterhafter Stoß, Meisterlicher Stratege und Todesurteil ein.
    - Mit eurem Greifhaken führt ihr schnell Positionswechsel aus oder überquert die Wurzeln des ALPTRAUMGESTRÜPPS.
    - Da der Gruppenschaden teils sehr hoch ist, angelt ihr mit Schicksalswürfel gezielt nach dem Effekt Handgemenge. Außerdem stark: der Effekt Kurs halten, um gezielt die Abklingzeit von Mantel der Schatten zu senken.

    Täuschung
    - Schnappt euch neben Waffenmeister noch die Talente Trickbetrug, Meisterlicher Stratege, Konzentration und Todesurteil.

    Schurken-Tipps für Xavius

          

    - Auch beim letzten Kampf im Smaragdgrünen Alptraum bleibt die Überraschung aus: Als Meuchler verursacht ihr bei Xavius den größtmöglichen Schaden. Täuscher halten durchaus mit, Gesetzlose weinen beim Anblick des Schadensmeters.
    - Nutzt Vendetta oder andere Fähigkeiten mit hoher Abklingzeit in der Traumphase, die setzt sich am Ende des Traums nämlich bei allen Zaubern zurück.
    - Haltet euren zweiten Trank für die letzte Phase zurück. Aktiviert außerdem Vendetta oder andere schadensteigernde Möglichkeiten, um Xavius im Finale richtig einzuheizen.
    - Um die Undenkbaren Schrecken in Phase 2 kümmern sich die Fernkämpfer, bleibt also auf Xavius.

    Meucheln
    - Nutzt hier eure Talentzusammenstellung für maximalen Einzelzielschaden.
    - Haltet in Phase 1 eure Blutungen und Gifte auf Xavius und dem Verderbnisscheusal aktiv.

    Gesetzlosigkeit
    - Bleibt bei eurer Standard-Talentzusammenstellung mit Geisterhafter Stoß, Meisterlicher Stratege, Inbrunst und Todesurteil. Aktiviert Klingenwirbel, wenn das Verderbnisscheusal aktiv ist.
    - Wenn ihr von ALPTRAUMKLINGEN betroffen seid, gelangt ihr mit eurem Greifhaken schnell an den Rand des Kampfareals.

    Täuschung
    - Todesurteil und Waffenmeister lohnen sich hier nicht, setzt lieber auf Meister des hinterhältigen Angriffs, Trickbetrug, Meisterlicher Stratege, Konzentration und Meister der Schatten.

    Mehr Infos, Specials und Videos zu World of Warcraft findet ihr auf unserer WoW-Themenseite.

    Mehr Guides für World of Warcraft gibt's auch hier: PC 0

    WoW: Shar'thos - der Weltboss im Video-Guide

      Shar'thos ist einer der elf möglichen Weltbosse in WoW: Legion, die wöchentlich wechseln. Wir zeigen euch im Guide-Video, was ihr beachten solltet.
    Die "Wie der Wind"-Rennstrecke in Azsuna in WoW: Legion PC 12

    WoW: Wie der Wind - so bewältigt ihr die Jump'n'Run-Einlagen der Kirin Tor

      Wie der Wind – so heißen die Kirin-Tor-Weltquests in WoW: Legion, die viel mit Geschicklichkeit zu tun haben. Wir zeigen sie euch!
    WoW-Wunsch: Ab Ehrfürchtig Artefaktmacht statt Ruf für Ausbildung der Verdorrten (1) PC 18

    WoW-Wunsch: Ab Ehrfürchtig Artefaktmacht statt Ruf für Ausbildung der Verdorrten

      Mit einem kleinen Kniff könnte Blizzard für WoW-Spieler, die bereits ehrfürchtig bei den Nachtsüchtigen sind, die Jagd nach dem Llothienstreuner versüßen.
    PC 5

    WoW: Wie der Wind - Weltquest in Azsuna im Video-Guide

      Wie der Wind in Azsuna - wie ihr die Weltquest erledigt, zeigen wir euch in unserem Guid-Video.
    WoW: Schlacht um Orgrimmar Artwork PC 13

    WoW: Legion - Schlacht um Orgrimmar Solo-Guide für Tier 16-Set-Farmer

      WoW Legion: In diesem Spieltipp zeigen wir euch, was ihr auf dem Weg zum Tier 16-Transmogset beim Solo Spielen der "Schlacht um Orgrimmar" beachten müsst!
    WoW-Guide: Der Druide - Tipps für alle Bosse im Smaragdgrünen Alptraum (1) PC 0

    WoW-Guide: Der Druide - Tipps für alle Bosse im Smaragdgrünen Alptraum

      Erfahrt in unserem Klassenguide für WoW, mit welchen Tipps und Tricks ihr mit eurem Druiden im Smaragdgrünen Alptraum eine gute Figur macht.
    • creep
      27.11.2016 01:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214405
World of Warcraft
WoW-Guide: Der Schurke - Tipps für alle Bosse im Smaragdgrünen Alptraum
In unserem aktuellen Klassenguide für World of Warcraft verraten wir euch, mit welchen Tipps und Tricks ihr mit eurem Schurken - egal ob mit Meucheln-, Gesetzlosigkeit- oder Täuschung-Spielweise - im Smaragdgrünen Alptraum eine gute Figur macht.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/Smaragdgruener-Alptraum-Schurke-Tipps-1214405/
27.11.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/12/Hearthstone_Schurke-buffed-buffed_b2teaser_169.jpg
guides