• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Der Mönch in Legion - diese Änderungen bringt Pre-Patch 7.0.3
    Quelle: Blizzard

    WoW: Der Mönch in Legion - diese Änderungen bringt Pre-Patch 7.0.3

    Sobald der Pre-Patch 7.0 für WoW: Legion online geht, dürft ihr endlich Hand an den runderneuerten Mönch legen. Wir zeigen euch, was sich an Nebelwirker-, Windläufer- und Braumeister-Mönch geändert hat und auf was ihr euch einstellen müsst.

    Die Tage sind gezählt! Bald erscheint Legion! Wie bei jedem neuen Add-on, gibt es zuvor einen Pre-Patch, damit ihr euch schon einmal mit den Klassenänderungen vertraut machen könnt. Nun hat der Mönch auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Schließlich ist er nun nicht mehr die neuste Klasse in Azeroth. Auch die Mechaniken des Mönchs sind nun ein paar Jahre alt. Deshalb hat Blizzard für Legion den Mönch entstaubt. Jede Spezialisierung verliert einige Fähigkeiten und muss sich mit neuen Mechaniken vertraut machen.

    Wir beginnen mit dem Inhaltsverzeichnis, über das ihr sofort zu der von euch gewünschten Spezialisierung springen könnt. Die Guides und Änderungen zu den anderen Klassen findet ihr in unserem Übersichtsartikel zu allen Klassenänderungen mit Pre-Patch 7.0.

    WoW Legion: Pre-Patch 7.0 - Änderungen am Windläufer-Mönch

          

    Schadensausteiler können beruhigt aufatmen. Beim Windläufer ändert sich nämlich wenig. Hier und da wurden einige Fähigkeiten entfernt, zum Beispiel steht euch eurer Defensivzauber Stärkendes Gebräu nicht mehr zur Verfügung. Jedoch klaut euch Blizzard auch euer Tigeraugengebräu. Mit diesem Gebräu konntet ihr kurzzeitig euren verursachten Schaden enorm erhöhen und wart so mit eurem "Boost-auf-Knopfdruck" in jeder Gruppe gern gesehen. Auch das Chigebräu fällt weg und Belebendes Gebräu ist nur noch als Talent erhältlich.


    Windläufer-Mönch: Das kleine Chi-Einmaleins

    Zuvor habt ihr mit Hieb euer Chi produziert, dies erfolgt jetzt durch die Fähigkeit Tigerklaue. Diese Fähigkeit produziert für 50 Energie zwei Chi. Euer Chi gebt ihr wie gewohnt für Tritt der aufgehenden Sonne (zwei Chi) und Furorfäuste (drei Chi) aus. Blackout-Tritt kostet nur noch ein Chi. Dazu kommt noch die neue Meisterschaft, die eure Spielweise leicht verändert:


    Windläufer-Mönch: Meisterschaft: Comboschläge

    Jede Fähigkeit, die sich von der zuvor gewirkten Fähigkeit unterscheidet, verursacht mehr Schaden. Diesen Schadensbonus darf man nicht unterschätzen. Wenn ihr Ausrüstung aus dem heroischen Schwierigkeitsgrad der Höllenfeuerzitadelle besitzt, habt ihr oft schon mehr als 20 Prozent Meisterschaft. Doch was heißt das für eure Rotation? Ihr könnt jetzt nicht mehr euer Chi hamstern, denn wenn ihr zwei Mal hintereinander Tigerklaue einsetzt, profitiert die zweite Tigerklaue nicht von der Schadenssteigerung. Deshalb müsst ihr vorausschauender spielen. Wenn in wenigen Sekunden Furorfäuste bereit ist, baut ihr euer Chi auf, indem ihr abwechselnd Tigerklaue und Blackout-Tritt verwendet.


    Windläufer-Mönch: Der neue Meister des Gruppenschadens?

    Auch der Schaden gegen mehrere Ziele funktioniert jetzt anders. Ihr könnt nur bei sehr großen Gruppen Wirbelnder Kranichtritt verwenden. Der Grund dafür ist, dass die Fähigkeit an sich kaum Schaden verursacht. Der Schaden des nächsten Wirbelnden Kranichtritts wird jedoch jedes Mal erhöht, wenn ihr mit einem eurer Einzelzielzauber angreift. Deshalb verwendet ihr bei einer Hand voll Gegnern Furorfäuste und Tritt der aufgehenden Sonne auf Abklingzeit und greift sonst zum Wirbelnden Kranichtritt. Außerdem ersetzt der Rauschende Jadewind nicht mehr den Wirbelnden Kranichtritt. Wenn ihr dann noch Wirbelnder Drachenschlag als Talent wählt, habt ihr gleich drei starke Zauber für Gruppenschaden.
    Momentan spielt sich der Windläufer etwas sperrig. Das liegt daran, dass euch noch ein wichtiger Angriff fehlt. Schlag des Windlords schaltet ihr nämlich erst durch eure Artefaktwaffe frei.


    WoW Legion: Pre-Patch 7.0 - Änderungen am Nebelwirker-Mönch

          

    Größere Änderungen erwarten dafür den Nebelwirker. Mönch-Heiler verlieren ihr Chi und sind deshalb allein auf ihr Mana angewiesen. Wenn ihr aber wie zuvor spielt, sollte euer Manabalken für euch nie ein Problem werden. Fähigkeiten, die zuvor viel Chi gekostet haben, sind entsprechend teurer und sollten daher mit Bedacht eingesetzt werden. Hierzu folgender Hinweis: Die Manakosten sind für Stufe 110 skaliert. Damit seid ihr mit Stufe 100 in der "Level-Phase", wo hier und da mal ein Zauber zu günstig oder zu teuer ist. Lasst euch deshalb nicht zu einer verschwenderischen oder zu sparsamen Spielweise beeinflussen. Spätestens auf Stufe 110 wird sich alles sehr vertraut spielen.


    Nebelwirker-Mönch: Nahkampf ade!

    Neben dem Chi müsst ihr euch außerdem von eurer Kranichhaltung trennen. Somit könnt ihr in Kämpfen nicht mehr über eure Nahkampf-Angriffe heilen. Ihr besitzt zwar eure drei Angriffe noch, aber diese heilen eure Mitspieler nicht mehr. Im Talentbaum gibt es noch Talente, die euch die Kranichhaltung in abgeschwächter Form zurückgeben, dafür müsst ihr aber auf andere starke Talente verzichten.


    Nebelwirker-Mönch: Neue Fähigkeiten

    Wenn man das erste Mal nach dem Pre-Patch auf seinem Heiler einloggt, ist der Schrecken groß. Viele Fähigkeiten mit grünen Zauber-icons WoW Legion: Pre-Patch 7.0: Der Mönch: Mit dem neuen Zauber Essenzborn könnt ihr in Notfällen schnell die ganze Gruppe heilen. Bei der Kanalisierung schwebt eine Zenkugel über dem Kopf des Mönchs. WoW Legion: Pre-Patch 7.0: Der Mönch: Mit dem neuen Zauber Essenzborn könnt ihr in Notfällen schnell die ganze Gruppe heilen. Bei der Kanalisierung schwebt eine Zenkugel über dem Kopf des Mönchs. Quelle: buffed wurden durch andere grüne Icons ersetzt! Und die Zauber heißen auch noch anders! Eins vorweg: Dies sind auch die größten Änderungen beim Nebelwirker, denn auch die neuen Fähigkeiten werden euch sehr vertraut vorkommen.
    Eure einfache Einzelheilung Wallender Nebel schimpft sich jetzt auf den Namen Überschwang und ist sehr mana-günstig. Deshalb setzt ihr diese Fähigkeit recht häufig ein.
    Eure kleine Gruppenheilung Erbauung wurde durch Beleben ersetzt. Vorsicht, hier besteht Verwechslungsgefahr, denn euren Notfallzauber BelebUNG besitzt ihr immer noch (Hier hat das Lokalisations-Team in Deutschland gute Arbeit geleistet...). Jedenfalls heilt Beleben das Ziel und zwei weitere verletzte Spieler um einen moderaten Betrag. Anders als bei der Erbauung müssen die Spieler nicht mehr vom Erneuernden Nebel betroffen sein. Wenn viel Gruppenheilung benötigt wird, greift ihr auf folgende Fähigkeit zurück:


    Nebelwirker-Mönch: Essenzborn

    Die Fähigkeit kostet ganze acht Prozent eures Manas. Dafür erhaltet ihr eine Mini-Gelassenheit. Ihr kanalisiert diesen Zauber drei Sekunden lang und heilt bis zu sechs Spieler um einen großen Betrag.
    Jeder geheilte Spieler wird zusätzlich über die nächsten sechs Sekunden weiter verarztet. Im Gruppenspiel könnt ihr in brenzligen Situationen alle sechs Sekunden von Essenzborn profitieren, während ihr in Schlachtzügen durchgängig den Zauber benutzen könnt. Wenn nämlich der letzte Spieler vom Effekt von Essenzborn betroffen ist, ist dieser beim ersten Spieler schon wieder ausgelaufen. Euer Manabalken wird früher oder später aber streiken, wenn ihr zu oft auf diesen Zauber zurückgreift.


    Nebelwirker-Mönch: Intelligente Heilung

    Auch bekannte Fähigkeiten ändern sich. Der Erneuernde Nebel heilt jetzt viel mehr, dafür hat der Zauber nur noch eine Aufladung. Wenn aber ein Ziel vollgeheilt ist, sucht sich der Nebel ein neues verletztes Ziel. Anstatt dass ihr also viele Erneuernde Nebel im Schlachtzug verteilt, die stumpfsinnig volle Ziele heilen, besitzt ihr nun einen intelligenten Zauber.
    Außerdem verstärkt der Donnerfokustee jegliche Heilzauber auf verschiedene Weise. Somit seid ihr viel flexibler. Wer den Beruhigenden Nebel sucht, muss seinen Blick im Zauberbuch auf die passiven Fähigkeiten richten. Der Heilstrahl wird nämlich passiv ausgelöst, nachdem ihr einen Zauber auf ein Ziel gewirkt habt. So könnt ihr in entspannten Phasen den Beruhigenden Nebel einfach auf eurem Tank laufen lassen, euch zurücklehnen und in dieser Zeit Mana regenerieren.


    WoW Legion: Pre-Patch 7.0 - Änderungen am Braumeister-Mönch

          

    Anhänger der Schutz-Spezialisierung stehen zum Pre-Patch vor sehr leeren Fähigkeitsleisten. Denn Blizzard krempelt für Legion beim Tank einiges um. Wie die Heiler müssen auch Braumeister auf ihr Chi verzichten. Damit fällt auch die Absorptionsfähigkeit Schutz weg. Weiterhin streicht Blizzard das Flüchtige Gebräu, das die Ausweichchance kurzzeitig erhöhte. Wie kann der Braumeister sich jetzt also verteidigen?


    Braumeister-Mönch: Meisterschaft: Unantastbarer Kämpfer

    Die neue Meisterschaft erhöht jedes Mal eure Ausweichchance, wenn ihr von einem Angriff getroffen werdet. Der Effekt lässt sich beliebig oft steigern, bis ihr erfolgreich einem Angriff ausweicht. Mit guter Ausrüstung habt ihr eine Meisterschaftswertung von gut 20 Prozent. Eure daraus resultierende Ausweichchance ist jedoch viel höher, da ihr nach dem zweiten getroffenen Angriff schon eine Ausweichchance von 40 Prozent habt. Wenn ihr drei Mal hintereinander nicht ausweichen könnt, beträgt sie schon 60 Prozent und so weiter und so fort.
    Außerdem erhöht sich eure Angriffskraft in Höhe eurer Meisterschaftswertung. Apropos Angriff: Blackout-Schlag und Feuerodem haben keine Kosten, sodass ihr die Zauber bedenkenlos oft einsetzen könnt, sofern die Abklingzeit dies zulässt.


    Braumeister-Mönch: Wenige Kugeln, viel Heilung!

    Auch die Gabe des Ochsen funktioniert jetzt anders. Die gelben Kugeln erscheinen viel seltener, dafür fällt die Heilung entsprechend größer aus. Ebenfalls praktisch: Euer Heilzauber Schadensumleitung kostet weniger Energie. Dafür heilt er euch auch nicht mehr beliebig oft. Schadensumleitung saugt alle Heilkugeln in nächster Nähe auf und heilt euch für den gesamten Betrag der Kugeln. Deshalb müsst ihr ab jetzt nicht mehr als Tank ständig hin- und herlaufen und die Kugeln sammeln. Die Zahl im Zaubericon verrät euch, wie viele Kugeln gerade aktiv sind. Habt ihr aber gerade keine Kugeln, könnt ihr Schadensumleitung nicht verwenden.


    Braumeister-Mönch: Staffeln wird wichtiger!

    WoW Legion: Pre-Patch 7.0: Der Mönch: Unter der Energie-Leiste wird eure momentane Staffelung angezeigt. Der Balken verfärbt sich zusätzlich, wenn die Staffelung größer wird. In dieser Situation sollte der Schaden schnell gereinigt werden. WoW Legion: Pre-Patch 7.0: Der Mönch: Unter der Energie-Leiste wird eure momentane Staffelung angezeigt. Der Balken verfärbt sich zusätzlich, wenn die Staffelung größer wird. In dieser Situation sollte der Schaden schnell gereinigt werden. Quelle: buffed Die größten Änderungen betreffen aber die Staffel-Mechanik. Zur Erinnerung: Jedes Mal, wenn der Braumeister Schaden erleidet, wird ein Teil des Schadens über die nächsten Sekunden gestaffelt. Mit dem Reinigenden Gebräu könnt ihr euch von dem Schaden befreien. Daran hat sich auch nichts geändert, außer dass dieses Gebräu nur noch die Hälfte des Schadens reinigt. Allerdings gibt es jetzt ein zweites Gebräu:


    Braumeister-Mönch: Eisenhautgebräu

    Das Eisenhautgebräu erhöht sechs Sekunden lang eure Staffelung um 40 Prozent. Diese Fähigkeit ist quasi der Ersatz für Schutz. Wenn ihr wisst, dass euer Gegner gleich seinen gefährlichen Angriff ausführt, trinkt ihr vorher das Eisenhautgebräu und ihr erhaltet nur einen Teil des Schadens. Der andere Teil wird gestaffelt.


    Braumeister-Mönch: Abklingzeiten aktiv verringern!

    Das Besondere dabei ist, dass sich das Reinigende Gebräu und Eisenhautgebräu eine Abklingzeit von 21 Sekunden teilen. Außerdem verfügt ihr über drei Aufladungen der Gebräue. So könnt ihr beispielsweise zuerst die Staffelung durch Eisenhautgebräu erhöhen und euch dann mit dem Reinigenden Gebräu vom Schaden befreien. Die Abklingzeit ist jedoch viel zu lang, sodass ihr kaum die Gebräue verwenden könnt. Hier kommen eure Angriffe, die Energie kosten, ins Spiel. Jeder Einsatz des Fasshiebs und der Tigerklaue (ersetzt wie beim Windläufer Hieb) verringern die verbleibende Abklingzeit der Gebräue. Ihr verwendet also eure Energie, um die Abklingzeit der Gebräue aktiv zu verringern. Mit guter Ausrüstung könnt ihr so alle acht bis neun Sekunden eine neue Gebräu-Aufladung produzieren.

    Mehr zu diesem Thema findet ihr auf unserer Themenseite zu World of Warcraft.

    Noch mehr WoW findet ihr hier: WoW Legion: Goblin-Ingenieur PC 0

    WoW: Legion Patch 7.2 - Hotfixes vom 23. Mai - Maximale Artefaktwissenstufe gesenkt

      WoW Legion: Hier findet ihr die Patch Notes zu den aktuellen Hotfixes für die sechste Erweiterung.
    WoW Legion: Das Grabmal des Sargeras PC 0

    WoW: Legion - Sturm auf das Grabmal-Kampagne - Den Kopf abschlagen

      WoW Legion 7.2.5: Die Raid-Vorbereitungskampagne geht mit der drittletzten Quest "Den Kopf abschlagen" in dieser Woche in den Endspurt. Hier die News.
    WoW: Cataclysm-Zeitwanderungsevent PC 0

    WoW: Legion - Cataclysm-Zeitwanderungsevent vom 23. bis 30. Mai 2017

      WoW: Das nächste Cataclysm-Zeitwanderungsevent beginnt und lädt zur nostalgischen Reise durch einst populäre Dunegons ein. Hier die Infos!
    • Karangor
      20.07.2016 10:42 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202126
World of Warcraft
WoW: Der Mönch in Legion - diese Änderungen bringt Pre-Patch 7.0.3
Sobald der Pre-Patch 7.0 für WoW: Legion online geht, dürft ihr endlich Hand an den runderneuerten Mönch legen. Wir zeigen euch, was sich an Nebelwirker-, Windläufer- und Braumeister-Mönch geändert hat und auf was ihr euch einstellen müsst.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/Moench-Pre-Patch-70-1202126/
20.07.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/wow_braumeister_moench_2-buffed_b2teaser_169.jpg
guides