• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Updated

    World of Warcraft: Vorschau: Disziplin- und Heilig-Priester in Legion

    WoW: Legion Disziplin und Heilig: In der kommenden Erweiterung ändert sich für die beiden Heil-Spielweisen des Priester einiges. Heilig-Priester sollen endlich wieder an Bedeutung gewinnen und die Disziplin-Spielweise wird sich deutlich offensiver gestalten. Quelle: Blizzard

    In der kommenden WoW-Erweiterung Legion wird sich für den Priester wieder einmal einiges verändern. Die Heilig-Spielweise soll zu alter Stärke zurückfinden und der "Diszi" wird sich noch offensiver spielen und einen neuen Heil-Stil bekommen. Wir werfen einen ersten Blick auf die bisher bekannten Änderungen der beiden Spielweisen.

    Aktuelle Änderungen hervorheben

    In WoW: Legion sollen die Klassen wieder mehr an ihre Fantasy-Rolle angepasst werden. Laut Blizzard entspricht die Rolle des Heilg-Priesters der des Heilers, der die mächtigsten Einzelziel-Heilungen besitzt. Der Disziplin-Priester hingegen soll viel mehr auf Schaden ausgelegt werden und teilweise sogar Schattenzauber nutzen. Wir werfen einmal einen ersten Blick darauf, wie sich die beiden Spielweisen in der kommenden Erweiterung verändern werden.

    Der Heilig-Priester in Legion

          

    Chakren fliegen aus dem Spiel und Segensworte werden zu mächtigen Cooldowns. Außerdem werden Heilig-Priester keinerlei Schattenzauber mehr wirken können. Zum Schadenverursachen stehen euch lediglich Heilige Pein, Heiliges Feuer und Segenswort: Züchtigung zur Verfügung.
    Segenswort Epiphanie ist beispielsweise ein 1-minütiger Cooldown, der ein Ziel um eine - Zitat der Entwickler - "riesige Gesundheitsmenge" heilt. Segenswort: Heilung ist ebenfalls ein 1-minütiger-Cooldown, der bis zu sechs Verbündete in einem 10-Meter-Umkreis um einen "enormen Gesundheitswert" heilt. Die Abklingzeit dieser beiden neuen Fähigkeiten kann jedoch mit der neuen Glücksfall-Mechanik verringert werden.

    So funktioniert das neue Glücksfall

          

    Wann immer ihr Blitzheilung oder Heilung wirkt, verringert sich der Cooldown von Segenswort: Epiphanie um sechs Sekunden. Auf die gleiche Weise wird der Cooldown von Segenswort: Heilung gesenkt, nämlich wenn ihr Gebet der Heilung oder Gebet der Besserung wirkt. Dieselbe Mechanik greift übrigens auch beim Einsatz von Segenswort: Züchtigung, wenn ihr Heilige Pein und Heiliges Feuer wirkt. Eines der Talente, das Blizzard mittlerweile vorgestellt hat, ist Apotheose und es erhöht auf Knopfdruck 30 Sekunden lang den Effekt von Glücksfall um 200 Prozent. Ansonsten ändert sich beim Heilig-Priester nicht viel. Ihr behaltet die angesprochenen Zauber Heilung, Blitzheilung, Gebet der Besserung, Gebet der Heilung und Erneuerung.

    Fazit Heilig-Priester

          

    Chakren gehören der Vergangenheit an, Segensworte bleiben jedoch und wirken auf den ersten Blick wie mächtige Cooldowns, deren Abklingzeit ihr außerdem verringern könnt. Durch die Segensworte werdet ihr zum flexiblen WoW: Legion Disziplin und Heilig: Der Kristallfanal (die Artefaktwaffe des Heilig-Priesters) war eine mächtige Waffe der Naaru. Dieser Stab, der selbst die schwersten Wunden heilen und Verletzte von der Schwelle des Todes zurückholen konnte, verschwand jedoch später in einer von der Legion überfallenen Welt. WoW: Legion Disziplin und Heilig: Der Kristallfanal (die Artefaktwaffe des Heilig-Priesters) war eine mächtige Waffe der Naaru. Dieser Stab, der selbst die schwersten Wunden heilen und Verletzte von der Schwelle des Todes zurückholen konnte, verschwand jedoch später in einer von der Legion überfallenen Welt. Quelle: Blizzard Einzelziel- und Gruppenheiler in einem. Bleibt nur zu hoffen, dass am Ende auch genug aus dem Heilig-Priester rauskommt, damit er konkurrenzfähig bleibt und wir im Raid nicht wieder zur Disziplin-Spielweise wechseln müssen.

    Der Disziplin-Priester in Legion

          

    Wie bereits auf der Gamescom und in einer der vorherigen Ausgaben angekündigt, wird die Abbitte-Mechanik des Disziplin-Priesters zu einer Art Flamme des Glaubens, die er auf mehrere Spieler setzen kann. In Legion werden alle Ziele, die ihr mit Machtwort: Schild, Bittgebet oder Schattenheilung heilt, 15 Sekunden lang mit Abbitte belegt. Wann immer ihr Zauberschaden verursacht, werden diese Ziele um 50 Prozent des Schadens geheilt. Laut den Entwicklern wird die Heilung dabei nicht unter den Spielern aufgeteilt, sondern jeder erhält die vollen 50 Prozent, egal wie viele Ziele von Abbitte belegt sind. Euer Spielstil ist also, so viele verletzte Ziele wie möglich mit Abbitte zu belegen und dann Schaden zu verursachen, um ebendiese Spieler zu heilen.

    Diese Heil-Zauber stehen euch zur Verfügung

          

    Machtwort: Schild sollte jedem bekannt sein. Der Absorptionszauber erhält mit Legion eine Abklingzeit von sechs Sekunden, das Schild-Spammen ist damit also vorbei. Bittgebet ist ein Spontanzauber ohne Abklingzeit, der Ziele WoW: Legion Disziplin und Heilig: Zorn des Lichts (die Artefaktwaffe des Disziplin-Priesters) wurde vom Scharlachroten Kreuzzug erschaffen, um aus ihm eine ähnlich starke Waffe wie den Aschenbringer zu formen. Bisher konnte niemand die Macht des Stabes bändigen und er wurde deshalb von den Kirin Tor versteckt. WoW: Legion Disziplin und Heilig: Zorn des Lichts (die Artefaktwaffe des Disziplin-Priesters) wurde vom Scharlachroten Kreuzzug erschaffen, um aus ihm eine ähnlich starke Waffe wie den Aschenbringer zu formen. Bisher konnte niemand die Macht des Stabes bändigen und er wurde deshalb von den Kirin Tor versteckt. Quelle: Blizzard für einen kleinen Betrag heilt. Außer in der Bewegung wird der Zauber also nicht zum Einsatz kommen, sondern nur dazu da sein, um schnell Abbitte auf einem Ziel zu platzieren. Schattenheilung heilt ein Ziel in 1,5 Sekunden um einen enormen Betrag, belegt das Ziel jedoch auch mit einem DoT. Sobald das Ziel 50 Prozent des Schadens der Gesamtheilung von Schattenheilung erlitten hat, endet der DoT. Machtwort: Strahlen wird euer Gruppenheilzauber als Disziplin-Priester: Er kostet satte sieben Prozent eures Manas und hat eine Zauberzeit von 2,5 Sekunden. Dafür stellt Machtwort: Strahlen bei den fünf nächsten Verbündeten eine - laut den Entwicklern - "moderate" Gesundheitsmenge her und belegt sie für 50 Prozent der normalen Dauer mit Abbitte. Na ja, klingt erst mal nicht ganz so stark.

    Eure Offensivzauber als Disziplin-Priester

          

    Heilige Pein wird weiterhin der Zauber sein, den ihr mit am meisten verwenden werdet. Er hat denselben Effekt wie momentan in WoD. Auch Sühne wird im Zauberrepertoire des Disziplin-Priesters bleiben. Sühne wird keinen Heilungs-Effekt haben und kann standardmäßig während des Laufens auf den Gegner gewirkt werden.
    Disziplin-Priester greifen außerdem auf die Schattenzauber Gedankenschlag und Schattenwort: Schmerz zurück, die sich ebenfalls nicht wirklich verändern werden. Der neue passive Effekt Offenbarung gewährt euren Zaubern Heilige Pein und Gedankenschlag eine Chance von 30 Prozent, die Abklingzeit von Sühne zurückzusetzen. WoW: Legion Disziplin und Heilig: Sühne wird auch in Legion die stärkste offensive Attacke des Disziplin-Priester sein und es werden sich einige aktive und passive Fähigkeiten um diese Attacke drehen. WoW: Legion Disziplin und Heilig: Sühne wird auch in Legion die stärkste offensive Attacke des Disziplin-Priester sein und es werden sich einige aktive und passive Fähigkeiten um diese Attacke drehen. Quelle: buffed
    Euer Ziel ist es, Sühne so oft wie möglich einzusetzen, da sie - laut den Entwicklern - "enormen" Schaden anrichtet, wodurch im Umkehrschluss Ziele von Abbitte auch ebenso "enorm" geheilt werden. Eines der Talente, das für Disziplin-Priester vorgestellt wurde, nennt sich Anmut. Dieser passive Effekt erhöht eure Heilung und Absorption auf Zielen, die nicht von Abbitte betroffen sind, um 30 Prozent. Das reißt uns ehrlich gesagt nicht vom Hocker, aber mal sehen, was da noch kommt.

    Die neue Meisterschaft des Disziplin-Priesters in Legion

          

    In WoD erhöht die Meisterschaft des Diszis die Wirksamkeit eurer Absorptionszauber sowie die verursachte Heilung. Der erhöhte Heil-Wert ist jedoch um die Hälfte reduziert. Mit einem 60-Prozent-Bonus auf Absorptionen wird eure Heilung also beispielsweise um 30 Prozent gesteigert.
    Die neue Meisterschaft des Disziplin-Priesters in Legion nennt sich Absolution. Sie erhöht eure durch Abbitte übertragene Heilung um 28 Prozent (Standardwert). Je höher eure Meisterschaft, desto mehr heilt ihr mit Abbitte. Genau wie bei jeder anderen Klasse denkt man zu Beginn der Erweiterung, dass man in diesem Fall natürlich Meisterschaft steigern wird. Das dachte man zu Beginn von WoD aber auch aufgrund von passiven Effekten wie Erleuchtung von kritischem Trefferwert. Nach jetzigem Stand wird Meisterschaft der Go-to-Wert sein, da der Disziplin-Priester weniger Wert auf Absorptionseffekte legen wird und bisher kein Wort über den Verbleib von Göttliche Aegis verloren wurde.

    Fazit zum Disziplin-Priester in Legion

          

    Die neue Spielweise als Disziplin-Priester ist es, Ziele, die Schaden erleiden werden oder bereits erlitten haben, mit Abbitte zu belegen, indem ihr die meiste Zeit Bittgebet und Schattenheilung nutzt, da Machtwort: Schild einen 6-sekündigen Cooldown besitzt und Machtwort: Strahlen nur bei Gruppenheilung zum Einsatz kommt (und sehr viel WoW: Legion Disziplin und Heilig: Momenten heilt der Disziplin-Priester mit Abbitte sehr wenig, das wird sich in Legion erheblich verändern. WoW: Legion Disziplin und Heilig: Momenten heilt der Disziplin-Priester mit Abbitte sehr wenig, das wird sich in Legion erheblich verändern. Quelle: buffed Mana kostet).
    Dabei müsst ihr immer ein Auge darauf haben, wie lange Abbitte noch auf den ausgewählten Zielen läuft, und immer wieder mit Bittgebet auffrischen. Effektiv heilt ihr eure Mitspieler, indem ihr mit aktivem Abbitte-Buff Schaden verursacht. Klingt interessant, schwer wird's nur, wenn in einem Bosskampf viel Schaden durch irgendeinen Effekt auf die Gruppe einprasselt, ihr aber kein Ziel zum Schadenverursachen in der Nähe habt. Für diese Situationen scheinen dann Talente wie Anmut das Richtige zu sein, die eure Heilung auf Zielen erhöhen, die nicht mit Abbitte belegt sind. Wie sich das Ganze am Ende spielt, wird die Praxis zeigen müssen, verschiedene Talente und die Effekte eurer legendären Waffe werden das Spielerlebnis aber sicherlich weiter verändern.

    Diszi oder Holy?

          

    Anhand der wenigen Informationen, die wir im Vorfeld von Legion erhalten haben, kann man kaum einschätzen, wer in der kommenden Erweiterung den besseren Stand haben wird. Fest steht, dass Heiler mehr Schaden verursachen werden, der Disziplin-Priester jedoch am meisten raushauen wird, da das Schadenverursachen einfach sein Heilstil ist.
    Wann immer mehr Schaden benötigt wird - zum Beispiel in kleinen Gruppen wie im Herausforderungs-Modus - wird der Disziplin-Priester sehr wahrscheinlich hervorstechen. Die Heilig-Spielweise hatte bisher einen sehr schweren Stand.
    Und das nicht nur gegen die Disziplin-Spielweise, sondern gegen alle anderen Heiler. Wir hoffen, dass der Heilig-Priester in großen Gruppen glänzen und hoffentlich auch in kleineren Gruppen nicht ganz so schlecht abschneiden wird wie momentan in WoD.

    Update: Disziplin-Priester auf dem Alpha-Servern angezockt


    Seit heute konnten wir endlich Hand an den Disziplin-Priester anlegen und uns Live ein Bild von der überarbeiteten Spielweise auf dem Alpha-Server machen. Die Änderungen sind etwas gravierender als wir sie uns vorgestellt haben. Sühne, Heilung und Blitzheilung sind als Heilzauber gestrichen! Sühne kann über ein Talent zum Heilzuaber umfunktioniert werden, verursacht ansonsten aber nur Schaden. Heilung wird durch den Abbitte-Schaden von Heilige Pein und Blitzheilung durch Gedankenschlag ersetzt. Gedankenschlag belegt den Gegner außerdem mit einem Schadensabsorb für seine nächste Attacke. Der Absorb-Effekt hat jedoch eine relativ geringe Obergrenze.

    hr heilt die Spieler, wie bereits erwähnt, indem ihr sie mit Abbitte belegt. Ihr tragt Abbitte auf Spielern auf, indem ihr Machtwort: Schild, Schattenheilung oder Plea (neuer, kostengünstiger Instantzauber) auf sie wirkt. Das schwache Plea und Schattenheilung, das zwar viel heilt, aber auch einen DoT auf dem Ziel hinterlässt, sind eure einzigen üblichen Einzelziel-Heilzuaber. Der DoT von Schattenheilung kann über ein Talent entfernt werden, was den Zauber sehr effektiv macht. Hinzu kommen Talente und Fähigkeiten wie Machtwort: Trost (Heiliges Feuer gibt es nicht mehr in Legion) oder Holy Word Radiance. Letzteres ist ein geringer Gruppenheilzauber mit hoher Reichweite, der alle getroffenen Ziele mit Abbitte belegt, die Laufzeit von Abbitte ist jedoch um 50 Prozent reduziert.

    Standardmäßig hält Abbitte zehn Sekunden, kann jedoch über ein Talent um fünf Sekunden verlängert werden. Welche Talente es bisher noch gibt und wie die Disziplin-Spielweise auf den Alpha-Servern von Legion aussieht, könnt ihr euch im Video unten anschauen.

    08:44
    World of Warcraft: Erster Blick auf den Disziplin-Priester in Legion
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft

    Mehr zu WoW findet ihr auf unserer World-of-Warcraft-Themenseite.

    Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: WoW: ​Patch 7.2 - PvP-Raufereien sorgen für frischen Wind - Offizielle Vorschau PC 0

    WoW: Patch 7.2 - PvP-Raufereien sorgen für frischen Wind - Offizielle Vorschau

      WoW Patch 7.2: Hier lest ihr Blizzards offizielle Vorschau auf die PvP-Raufereien im nächsten Update!
    WoW Legion Patch 7.2: Paladin-Klassenmount Highlord Gold Charger PC 4

    WoW: Legion Patch 7.2 - Paladin-Klassenmount - Questreihe und Videovorschau

      WoW Legion Patch 7.2: Hier findet ihr eine Videovorschau des exklusiven Paladin-Klassenmounts sowie Infos zur Questreihe, mit der ihr euer Reittier erspielt!
    Es gibt Aktualisierungen für WoW-Addons PC 0

    WoW: Addons für WoW Patch 7.1.5! Aktualisierte Addons in der buffed-Datenbank - 20.02.

      Welche WoW-Addons haben eine neue Version in der buffed-Datenbank? Wir erzählen es euch!
    World of Warcraft: Ist Legions Dämonenjäger eine Enttäuschung? - Video 7:04 World of Warcraft: Ist Legions Dämonenjäger eine Enttäuschung? - Video WoW: Die Ordenshalle der Schurken in Legion - Hallen der Schatten 6:24 WoW: Die Ordenshalle der Schurken in Legion - Hallen der Schatten World of Warcraft: Die Artefaktwaffen-Questreihe des Feuer-Magiers 18:50 World of Warcraft: Die Artefaktwaffen-Questreihe des Feuer-Magiers
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Beokin
    Ich finde eher, das sich der Disziplinpriester unter Legion anhört, wie ein Heiligpriester unter Draenor. Das…
    Von Katamarii
    Ich muss jetzt mal ein bisschen Ausholen: Quelle: Klassenvorschau: Mönch http://eu.battle…
    Von Shinta
    Ich dachte 15sek und mit Talent 20? Dann ist die Abbitte Mechanik ja noch dümmer als vorher o.O

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • SGlanzer
      12.01.2016 12:18 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Katamarii
      am 15. Januar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich muss jetzt mal ein bisschen Ausholen:

      ZITAT:
      "Bei Nebelwirkermönchen liegt unser Ziel darin, ihre vorhandenen einzigartigen Eigenschaften stärker zu unterstreichen und dabei ein paar Probleme mit den Kernelementen des Gameplays zu beheben. Einfacher gesagt bedeutet das: Wir haben ihre Fähigkeiten so umgestaltet, dass ihr die gewünschten Zauber direkt verwenden könnt, anstatt vorher erst eine unnötige Anzahl anderer Zauber zur Vorbereitung wirken zu müssen.

      Das Paradebeispiel hierfür ist der Zauber 'Erneuernder Nebel', der primär zur Vorbereitung von 'Erbauung' gedient hat. Wir haben 'Erneuernder Nebel' umgestaltet, sodass die Fähigkeit auch für sich gesehen eine Daseinsberechtigung hat, (...)
      Zusätzlich bietet Nebelwirkern eine neue passive Mechanik für 'Beruhigender Nebel' einen einzigartigen Heilstil mit variabler Wirksamkeit, die ihr direkter kontrollieren könnt.

      Wir konzentrieren uns außerdem darauf, Nebelwirker als reine Heiler zu gestalten, anstatt ein gemischtes Gameplay aus Heilen und Schadenzu unterstützen. Letzteres wirkte immer ein wenig umständlich und erfüllte letztendlich die Erwartungen für die Spezialisierung nicht. Es war als Spielstil wenig eingängig, (...)"


      Quelle: Klassenvorschau: Mönch
      http://eu.battle.net/wow/de/blog/19964703/

      Ich habe selbst den Mönch als Heiler gespielt und muss aus dieser Erfahrung heraus sagen, dass es schwer viel auf unvorhergesehene Situationen zu reagieren.
      Erhalten einige Leute moderaten Schaden, dann ist das kein Problem - wird es auch beim Diszi nicht sein.

      Probleme werden bei häufigen, kurzen Wechsel bei zu heilenden Spielern aufkommen. Denn ein Heiler muss sofort reagieren. Klar, wir haben Zauber die sofort heilen, aber anschließend Abbitte drauf und anfangen Schaden zu fahren. Das sind wertvolle Sekunden.

      Den nächsten Hacken sehe ich bei Raidbossen mit regelmäßigen Schadensphasen die Heal-CDs erfordern. Denn meistens ist einfach eine Phase dabei, die von den Heilern stur gegen geheilt werden muss, weil kein Heal-CD rdy ist. Selbes gilt für unvorhergesehene Situationen mit hohem Raidschaden. Hier wird der Diszi zu unflexibel sein.

      So waren zumindest meine Erfahrungen beim Mönch und der Diszi liest sich ein wenig wie der Mönch.
      Statt eine Statue zum Umwandeln von Dmg in Heal hat er Abbitte.
      Heilzauber treffen Spieler mit Abitte (was vorher über eine CD oder händisch verteilt werden muss). Der Mönch hatte hier einen ähnlicher Zauber, ich meine Beleben, der nur Ziele mit seinem HoT getroffen hat, dieser musste auch erst verteilt werden.

      Es wird Situationen geben, in dene der Diszi einfach schlecht sein wird, weil er mit dem Verteilen von Abbitte und den anschließenden 10 Sec zum Schaden fahren einfach zu langsam sein wird und zu wenig Leute erreichen wird.
      Natürlich können wir sagen, dass andere für effktive Gruppenheilung zuständig sind, aber manchmal müssen eben alle ran...
      Beokin
      am 18. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde eher, das sich der Disziplinpriester unter Legion anhört, wie ein Heiligpriester unter Draenor. Das verschleudern von Erneuerungen um damit die Blitzheilung zu buffen ist ein ähnlicher Effekt. Den CD auf MW:Schild kann ich zwar noch nachvollziehen, aber dann wäre es doch besser gewesen, meiner Meinung nach, den Debuff zu erhöhen anstelle dem CD.

      Das eine Abbitte-Mechanik wie unter MoP nicht mehr ins Spiel kommen sollte, dürfte wohl klar sein, da gab es Situationen in denen man mit HolyNova-Spam praktisch allein heilen konnte ohne Probleme.

      Was wird überhaupt aus diesem Zauber? Liest sich ja fast so, als wenn der Heiligpriester die HolyNova erhält, oder wird diese in eine Nova umgewandelt und steht dann jeder Specc zur Verfügung? Also als Holy Nova/Shadow Nova und Absorb Nova?
      Shinta
      am 15. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Standardmäßig hält Abbitte zehn Sekunden, kann jedoch über ein Talent um fünf Sekunden verlängert werden."


      Ich dachte 15sek und mit Talent 20? Dann ist die Abbitte Mechanik ja noch dümmer als vorher o.O
      pampam
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Diszi liest sich nach einem sehr chaotischen Spielstiel und irgendwie hab ich das Gefühl, dass er entweder total op sein wird, weil man zusätzlich zur Heilung noch nennenswerten Schaden macht, oder aber einfach nicht mithalten kann, weil man durch die neue Abbitte-Mechanik wohl schwer spontan auf irgendwelche Situationen reagieren kann.
      Naja vor ein paar Wochen hab ich mal mit Holy als 2nd-Specc angefangen, da ich damit auch ganz gut zurecht komme, kann ich wenigstens gelassen bis Legion abwarten und den "fertigen" Diszi beurteilen bzw. für einen Mainspecc entscheiden.

      Man kann zwar immerhin dann alle Spezialisierungen durchwechseln, aber durch die Wahl der Artefaktwaffe wird man anscheinend doch irgendwie eingeschränkt in dem, was man schlussendlich spielt...
      Derulu
      am 13. Januar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Tja - und trotzdem deutet ALLES genau darauf hin (auch, dass Heiler und Tanks genug Schaden machen sollen, um in ihrem Specc zu leveln; auch, dass es "sehr aufwändig" sein wird, mehrere Artefaktwaffen auf demselben hohen Niveau zu halten)
      Shinta
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was, wenn das erdachte Ende einfach: "Jeder soll sich vorrangig auf EINEN Specc konzentrieren, nicht wechseln wie er grade lustig ist", also wieder etwas mehr "RP-Charakter", ist ? Dafür spräche auch ein intensivierte Ausbau der "Spielweisenunterschiede" innerhalb der einzelnen Klassen."


      Das wäre ein enormer Rückschritt und der "Tripplespecc" hätte so null Sinn. Auch ein Reroll auf eine andere Spezialisierung wär nur mit viel Aufwand möglich. Auch gibt es einfach Skillungen die mehr auf Einzel/Gruppenschaden ausgelegt sind oder sich besser für laufintensive Kämpfe eignen als andere. Von den Hybriden will ich mal gar nicht anfangen, oder den Heilern, die sicher keine Quests in Heilspecc machen wollen. Wenn ich mir die Artefakttalente momentan anschaue, geht ohne geskillte Waffe schon sehr viel Potential verloren. Das einzig Sinnvolle was Blizz da bringen kann ist, dass alle Waffen gleichzeitig xp bekommen, dafür aber meinetwegen langsamer leveln.
      LoveThisGame
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was, wenn das erdachte Ende einfach: "Jeder soll sich vorrangig auf EINEN Specc konzentrieren, nicht wechseln wie er grade lustig ist", also wieder etwas mehr "RP-Charakter", ist ? Dafür spräche auch ein intensivierte Ausbau der "Spielweisenunterschiede" innerhalb der einzelnen Klassen."


      Passt halt leider nur nicht zum Design des Raid Content in der Vergangenheit.

      Siehe Bosse die 1 Heiler mehr oder weniger erfordern bzw 1 Tank Bosse.
      Derulu
      am 12. Januar 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "das wirkt seitens Blizzard halt mal wieder nicht bis ganz zu ende gedacht."


      Was, wenn das erdachte Ende einfach: "Jeder soll sich vorrangig auf EINEN Specc konzentrieren, nicht wechseln wie er grade lustig ist", also wieder etwas mehr "RP-Charakter", ist ? Dafür spräche auch ein intensivierte Ausbau der "Spielweisenunterschiede" innerhalb der einzelnen Klassen.
      LoveThisGame
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Man kann zwar immerhin dann alle Spezialisierungen durchwechseln, aber durch die Wahl der Artefaktwaffe wird man anscheinend doch irgendwie eingeschränkt in dem, was man schlussendlich spielt... "


      Zumindest dürfte es sehr, sehr zeitintensiv werden wenn man direkt zum Raid Start von Boss zu Boss zwischen Diszi und Holy wechseln möchte.

      Aber das soll ja Hybriden nicht anders gehen, egal ob man jetzt einen Boss mit 1 Tank weniger, 1 Heiler weniger oder 1 Heiler mehr spielt, das wirkt seitens Blizzard halt mal wieder nicht bis ganz zu ende gedacht.
      LoveThisGame
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Holy ließt sich für mich recht flüssig.

      Der Diszi ist für mich jedoch wohl auch in Legion ein Spec den ich nicht mal mit einer Kneifzange anfassen werde.

      DPS, Buff, Buff, Buff, Buff, Buff, Buff, DPS, DPS, Heal, Heal, Buff, Buff, Buff, DPS, oder wie auch immer das dann aussehen soll, wirkt auf mich jedenfalls wie ein einziges Chaos, Spielspaß definiere ich anders als Diszi Priester.

      Entweder bin ich Heiler oder DD, aber nicht eine seltsame Mischung aus beidem!
      Shinta
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So wie sich das liest, wird der Diszi ein Nischendasein fristen. Abbitte hat mit 15sek eine viel zu kurze Dauer. Das ständige schwenken zw. heilen und dmg machen ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Heilung wird nur verzögert da ankommen wo sie hin soll. Durch das Spieler durchtappen und mit Abbitte belegen geht wiederum viel Schaden verloren. Ich kann mir vorstellen das der Diszi im Endgame in 5er Heros gut sein wird, da da Heilung nicht mehr wichtig ist und man eher mit 4 DD's durchrennt, am Anfang und vor allem in Raids wird er zu nichts zu gebrauchen sein. Da muss Blizz echt noch einiges dran schrauben
      Ru4Di
      am 12. Januar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Priester kann auch beides (Sets austauschen und gut ist) und muss je nach Wunsch der Gruppe entweder Holi oder Diszi spielen.Was mich stört ist eigentlich, das ich grade mich an eine Spielweise eingespielt habe, schon kommt wieder was Neues, was ich bestimmt erst wieder lernen muss.
      Das nervt @Blizzard !!!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1182987
World of Warcraft
World of Warcraft: Vorschau: Disziplin- und Heilig-Priester in Legion
In der kommenden WoW-Erweiterung Legion wird sich für den Priester wieder einmal einiges verändern. Die Heilig-Spielweise soll zu alter Stärke zurückfinden und der "Diszi" wird sich noch offensiver spielen und einen neuen Heil-Stil bekommen. Wir werfen einen ersten Blick auf die bisher bekannten Änderungen der beiden Spielweisen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/Legion-Priester-Disziplin-Heilig-Vorschau-1182987/
12.01.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/wow-nachtelf-priester-heilung-buffed_b2teaser_169.jpg
wow,blizzard
guides