• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Die Belagerung von Ulduar

    Der Flammenleviathan

    Der Flammenleviathan ist ein riesiger Panzer, der mit Hilfe von Belagerungsmaschinen, Verwüstern und Motorrädern bekämpft wird. Jedes Fahrzeug kann einen  Fahrer und einen Passagier aufnehmen – sowohl Fahrer als auch Beifahrer haben dann spezielle Fähigkeiten. Nur Beifahrer des Motorrads können weder Zauber wirken, noch haben sie eigene Fähigkeiten. Sprecht mit Brann Bronzebart, um die Boss-Begegnung zu starten. Zerstört die Türme auf dem Weg in Richtung Leviathan, um zusätzliche Gegner zu vermeiden. Am anderen Ende dieses Platzes befindet sich ein Tor. Durch dieses Tor bricht der Flammenleviathan, sobald Ihr die letzten zwei Riesen davor getötet habt. Im rechten Bereich des großen Platzes befindet sich eine Plattform, an der Ihr Eure Fahrzeuge reparieren könnt – nutzt diese, bevor Ihr die letzte Gegnergruppe angreift.

    Die Belagerung von Ulduar Der Bosskampf

    Nachdem der Leviathan aus seinem Versteck hervorgekommen ist, verfolgt er alle 30 Sekunden einen anderen Spieler. Ein Emote kündigt an, wen er sich als Ziel herausgesucht hat. Seid Ihr betroffen, heißt es Beine in die Hand nehmen. Versucht so schnell und weit es geht von ihm wegzufahren. Nutzt Eure Fähigkeiten, die die Geschwindigkeit erhöhen, denn der Boss wird mit der Zeit schneller. Erreicht er Euch mit seinem Rammbock, werdet Ihr nach vorn gestoßen und erleidet mehr Schaden. Genaueres zur Rollenverteilung im Bosskampf erfahrt Ihr bei den jeweiligen Fahrzeugen.

    Die Fähigkeiten und Aufgaben der Fahrzeuge

    Die Belagerung von Ulduar Die wiederverwertete Belagerungsmaschine

    Der Fahrer der Belagerungsmaschinen kümmert sich vor dem Bosskampf vorrangig darum, die Türme zu zerstören, aus denen immer wieder Eisenzwerge herausströmen. Der Beifahrer schießt unterdessen mit der "Luftabwehrrakete" (Taste 1) die fliegenden Gegner ab und feuert mit Kanonenkugeln auf die angreifenden Zwergengruppen. Mit der Fähigkeit "Schildgenerator" (Taste 4) kann er den erlittenen Schaden der Belagerungsmaschine kurzzeitig verringern. Im Bosskampf wird Euch der Flammenleviathan verfolgen. Passiert dies, nutzt der Fahrer die Fähigkeit "Volldampf voraus!" (Taste 3), um vor ihm zu flüchten. Verfolgt er Euch nicht, unterbrecht Ihr seine Zauber mit dem "Elektroschock" (Taste 2).

    Die Belagerung von Ulduar Der wiederverwertete Verwüster

    Verwüster können Felsen (Taste 1) und Pyritfässer (Taste 2) werfen sowie Gegner rammen (Taste 3). Auch in diesem Fahrzeug könnt Ihr vom Leviathan verfolgt werden. Als Beifahrer des Verwüsters müsst Ihr mit der Fähigkeit "Kiste greifen" (Taste 3) Pyritfässer einsammeln, die die fliegenden Mechanolifte fallen lassen. Außerdem nutzt Ihr "Erhöhte Geschwindigkeit" (Taste 4), sollte der Verwüster vom Boss verfolgt werden. Sprecht Euch als Passagier mit dem Fahrer ab, wann Ihr Euch in das Katapult ladet (Taste 6). Der Fahrer katapultiert Euch während des Kampfes mit dem Panzer auf den Leviathan, wo Ihr die Geschütztürme zerstört. Sind alle Geschütze zerstört, überlädt der Panzer und erleidet mehr Schaden. Am besten lasst Ihr ihn inmitten einer brennenden Teerlache überladen – so verliert er schneller an Leben. Ihr werdet in dieser Phase von ihm herunter geschubst und müsst schnell in Eure Verwüster zurück, um wenig Schaden zu bekommen. Danach beginnt das Spiel von vorne, bis der Leviathan zerstört ist.

    Die Belagerung von Ulduar Der wiederverwertete Chopper

    Der Chopper hat vier Fähigkeiten: "Überschallhupe" (Taste 1), "Teer" (Taste 2), "Geschwindigkeitsschub" (Taste 3) und einen "Erste-Hilfe-Kasten" (Taste 5). Hauptaufgabe des Zweirads ist es, Teerlachen in den Weg der Gegner zu sprühen, um diese deutlich zu verlangsamen. Dies ist im Kampf gegen den Panzer besonders wichtig, denn die Teerlache kann von den Verwüstern angezündet werden. Während die "Teer"- Fähigkeit abklingt, könnt Ihr kurz an den Leviathan heranfahren und mit der Überschallhupe zusätzlichen Schaden verursachen. Wenn der Leviathan überladen hat, könnt Ihr die heruntergeschubsten Spieler einsammeln, mit dem "Erste-Hilfe-Kasten" heilen und sie zu ihren Verwüstern zurückbringen.

    Heroischer Modus

    Im heroischen Modus ändert sich der Kampf kaum. Euch stehen lediglich mehr Fahrzeuge zur Verfügung und die Trefferpunkte des Flammenleviathans sind erhöht.

    Heroische Erfolge für den Flammenleviathan

    Erfolg
    Aufgabe
    Kategorie
    Erfolgspunkte
    Heroisch: Mit weißer WesteBesiegt den Flammenleviathan auf dem Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne eine Systemüberlastung zu verursachen.Geheimnisse von Ulduar - Heroischer Schlachtzug10
    Heroisch: Ohne BoxenstoppBesiegt den Flammenleviathan im ersten Versuch auf dem Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass jemand sein Fahrzeug repariert.Geheimnisse von Ulduar - Heroischer Schlachtzug10
    Heroisch: Orbitale VerwüstungBesiegt den Flammenleviathan mit 3 aktiven orbitalen Verteidigungssystem auf dem Schwierigkeitsgrad 'Heroisch'.Geheimnisse von Ulduar - Heroischer Schlachtzug
    Heroisch: Orbitale ÜberwachungBesiegt den Flammenleviathan mit 1 aktiven orbitalen Verteidigungssystem auf dem Schwierigkeitsgrad 'Heroisch'.Geheimnisse von Ulduar - Heroischer Schlachtzug10
    Heroisch: Orbitales BombardementBesiegt den Flammenleviathan mit 2 aktiven orbitalen Verteidigungssystem auf dem Schwierigkeitsgrad 'Heroisch'.Geheimnisse von Ulduar - Heroischer Schlachtzug10
    Heroisch: Orbitales InfernoBesiegt den Flammenleviathan mit 4 aktiven orbitalen Verteidigungssystemen auf dem Schwierigkeitsgrad 'Heroisch'.Geheimnisse von Ulduar - Heroischer Schlachtzug10
    Heroisch: Schaltet diese Geschütze ausZerstört ein Verteidigungsgeschütz des Flammenleviathans auf dem Schwierigkeitsgrad 'Heroisch'.Geheimnisse von Ulduar - Heroischer Schlachtzug10
    Heroisch: Aller guten Dinge sind dreiBesiegt den Flammenleviathan je einmal in jedem der folgenden Fahrzeuge auf dem Schwierigkeitsgrad 'Heroisch'.Geheimnisse von Ulduar - Heroischer Schlachtzug10

    Loot (rar, episch): Flammenleviathan 25 Spieler

    Fragment von Val'anyr 14 % Freyas Halsreif des Walls 27 % Eisennietenkriegshelm 27 % Mimirons Gelenkstücke des Infernos 27 % Handlappen des Konstrukteurs 22 % Leuchtender Ring der Wiedergewinnung 20 % Handschuhe des feurigen Ungetüms 19 % Titanenwache 18 % Brille des Dampfarbeiters 18 % Stärke des Automaten 17 % Vollständige Liste anzeigen

    Erfolg: Aller guten Dinge sind drei

    (Schwierigkeit: 1/6)

    Besiegt den Leviathan je einmal in jedem der folgenden Fahrzeuge: Wiederverwerteter Chopper, Wiederverwertete Belagerungsmaschine, Wiederverwerteter Verwüster.

    Diesen Erfolg erhaltet Ihr nach frühestens drei Schlachtzugszyklen. Setzt Euch einfach jedes Mal, wenn Ihr den Leviathan bekämpft, in ein anderes Fahrzeug. Schaut Euch vorher genau an, welche Fähigkeiten Euch mit den einzelnen Maschinen zur Verfügung stehen. So seid Ihr optimal für den Kampf vorbereitet.

    Das ist anders im normalen Modus: Keine Veränderung.

    Erfolg: Ohne Boxenstopp

    (Schwierigkeit: 1/6)

    Besiegt den Flammenleviathan im ersten Versuch, ohne dass jemand sein Fahrzeug repariert.

    Um diesen Erfolg einzuheimsen, solltet Ihr den Boss im einfachen Modus spielen - sprecht also Brann Bronzebart an, um die Begegnung zu starten. Nun müsst Ihr lediglich halbwegs unbeschadet durch den Spießrutenlauf kommen. Bleibt dicht beisammen und erledigt die Gegner schnellstmöglich. Achtet darauf, gegen Ende des Spießrutenlaufs keine der Reparierfelder zu befahren. Demontiert nun den Flammenleviahan und der Erfolg ist Euch sicher.

    Das ist anders im normalen Modus: Keine Änderung.

    Erfolg: Zwergageddon

    (Schwierigkeit: 1/6)

    Zerstört 100 stahlgeschmiedete Verteidiger innerhalb von zehn Sekunden im Ulduar-Spießrutenlauf.

    Die stahlgeschmiedeten Verteidiger treiben sich zuhauf auf dem Weg zum Flammenleviathan herum. Sammelt unterwegs mit Hilfe der wiederverwerteten Chopper so viele Zwerge wie möglich ein und zieht sie einfach in Richtung Basislager. Dort angekommen, zerstört Ihr sie mit Hilfe der Verwüster und Belagerungsmaschinen, um ihnen ein wahres „Zwergageddon“ zu bereiten.

    Das ist anders im normalen Modus: Die Aufgabe ist im normalen Modus völlig identisch.

    Erfolg: Der Schaltet diese Geschütze aus

    (Schwierigkeit 1/6)


    Zerstört ein Verteidigungsgeschütz des Flammenleviathans.

    Ihr erhaltet den Erfolg, sobald Ihr einen der Verteidigungstürme auf dem Flammenleviathan beseitigt. Dazu steigt Ihr als Beifahrer in einen Verwüster, ladet Euch in das Katapult und lasst Euch vom Fahrer auf den Panzer schießen. Nehmt Euch dann einen Turm vor und gebt ihm Saures.

    Das ist anders im normalen Modus: Im normalen Modus besitzt der Flammenleviathan lediglich zwei Verteidigungstürme. Entscheidet Euch für eines der Geschütze und zerstört es.

    Erfolg: Mit weißer Weste

    (Schwierigkeit 1/6)


    Besiegt den Flammenleviathan, ohne eine Systemüberlastung zu verursachen.

    Der Flammenleviathan ist erst dann von einer Systemüberlastung betroffen, sobald Ihr alle auf ihm befindlichen Verteidigungsgeschütze zerstört habt. Je besser Eure Ausrüstung ist, desto stärker ist auch Euer Fahrzeug. Bei entsprechender Ausstattung wird es also unnötig sein, eine Systemüberlastung zu verursachen. Gebt dem Boss einfach Saures, bis er in seine Einzelteile zerfällt und ladet Euch für diesen Erfolg nicht in die Katapulte. Achtet jedoch darauf, dass Ihr den Leviathan in diesem Fall nicht im Hardmode angeht.

    Das ist anders im normalen Modus: Keine Änderung.

    Erfolg: Orbitale Überwachung

    (Schwierigkeit: 2/6)

    Besiegt den Flammenleviathan mit einem aktiven orbitalen Verteidigungssystem.

    Um die orbitalen Geschütze zu aktivieren, sprecht Ihr im Basislager mit dem Bewahrer der Lehren von Norgannon. Nun sind alle vier Verteidigungssysteme aktiv. Ignoriert Hodirs Turm und zerstört die anderen drei. Die Fähigkeiten der Türme und wie Ihr mit ihnen umgeht, entnehmt Ihr dem Erfolg „Orbitales Inferno“.

    Das ist anders im normalen Modus: Hier verfügt Ihr lediglich über weniger Fahrzeuge, der Ablauf ist aber identisch.

    Erfolg: Orbitales Bombardement

    (Schwierigkeit 2/6)

    Besiegt den Flammenleviathan mit zwei aktiven orbitalen Verteidigungssystemen.

    Ignoriert für diesen Erfolg Hodirs Turm sowie den Turm von Mimiron. Die Fähigkeiten der Türme und wie Ihr mit ihnen umgeht, entnehmt Ihr dem Erfolg „Orbitales Inferno“.

    Das ist anders im normalen Modus: Wählt hier nur einen Spieler aus – am besten eine Zauberklasse -– den Ihr auf den Flammenleviathan schießt, damit er die zwei Geschütze ausschalten kann. Der andere Verwüster ist dafür verantwortlich, den Pyrit-Schwächungszauber mit zehn Stapeleinheiten auf dem Boss aufrechtzuerhalten.

    Erfolg: Orbitale Verwüstung

    (Schwierigkeit 3/6)

    Besiegt den Flammenleviathan mit drei aktiven orbitalen Verteidigungssystemen.

    Entscheidet Euch für die Türme von Hodir, Mimiron und Freya. Wie Ihr mit ihnen umgeht, entnehmt Ihr dem Erfolg „Orbitales Inferno“.

    Das ist anders im normalen Modus: Besetzt zwei Belagerungsmaschinen mit je zwei Spielern und wählt einen Chopperfahrer samt Beifahrer. Ein Verwüster schießt seinen Beifahrer auf den Boss. Der Chopper- Beifahrer steigt in den Verwüster, um Pyrit nachzuladen. Nach der Systemüberlastung wird dieser auf den Boss geschossen, während der Chopper den Luftpiloten einsammelt und zum Verwüster bringt.

    Erfolg: Orbitales Inferno

    (Schwierigkeit: 3/6)

    Besiegt den Flammenleviathan mit vier aktiven orbitalen Verteidigungssystemen.

    Dies ist der Hard Mode der Boss-Begegnung. Pro intaktem Turm erhält der Flammenleviathan erhöhte Trefferpunkte und einen Stärkungszauber. Außerdem setzen Euch die Verteidigungssysteme mit ungemütlichen Attacken zu. Durch Hodirs Turm wandern blaue Strahlen über die Kampffläche, die gelegentlich eine Frostbombe fallen lassen und alle Fahrzeuge in ihrer Nähe in einen Eisblock einschließen. Freyas Turm reduziert den erlittenen Feuerschaden des Bosses um zehn Prozent. Zusätzlich erscheinen in den vier Ecken des Vorhofs Pflanzen, um die sich Eure Belagerungsmaschinen kümmern. Auch entzündeter Teer der Chopper ist bei der Unkrautvernichtung effektiv. Mimirons Turm erhöht den Feuerschaden des Panzers um 50 Prozent. Achtet deshalb darauf, die Flammendüsen mit dem „Elektroschock“ der Belagerungsmaschinen zu unterbrechen. Zusätzlich tauchen rote Strahlen auf, die gefährliche Flammenwände hinterlassen. Durch Thorims Turm erscheinen wiederum hellblaue Strahlen, die sich durch den Raum begeben. Nahe stehenden Vehikeln ziehen sie etwa 30 Prozent ihrer Lebenspunkte ab. Außerdem verrichtet der Flammenleviathan 25 Prozent erhöhten Nahkampfschaden. Drei Verwüster sind dauerhaft durch zwei Spieler besetzt. In den zwei verbliebenen Verwüstern bringt Ihr zwei Fernkämpfer unter, die sich bei Kampfbeginn auf den Flammenleviathan schießen lassen. Damit die Fahrer der Verwüster stets mit neuem Pyrit versorgt werden, halten sich zwei weitere Fernkämpfer in je einem Chopper auf. Befinden sich die ersten beiden lebenden Kanonenkugeln auf dem Flammenleviathan, steigen die Fernkämpfer aus dem Chopper in den Verwüster um und sammeln Pyrit. Während der Systemüberlastung sammeln die Chopper wiederum die hochgeschossenen Spieler ein. Ist die Systemüberlastung ausgelaufen, laden sich die beiden Spieler in den Verwüstern in das Katapult und lassen sich hochschießen. Danach steigen die beiden ursprünglichen Spieler ins Katapult und sammeln weiter Pyrit. Durch diese fliegenden Wechsel stellt Ihr sicher, dass alle fünf Verwüster durchgehend mit den Pyritfässern Schaden anrichten können. Haltet Ihr die Pyrit-Stapel aufrecht, so segnet der Flammenleviathan kurz nach der dritten Systemüberlastung das Zeitliche.

    Das ist anders im normalen Modus: Der Flammenleviathan verfügt nur über zwei zerstörbare Geschütztürme. Außerdem besteht Eure Fahrzeugkolonne aus nur zwei Exemplaren jeden Typs.

    Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: "WoW-Guides - Ulduar - Klingenschuppe - Normal/Hardmode"

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Muffelpower
    aus heutigen rüstungen und 7k gearscore pacxkt man den auch alleine oder zu zweit wenn einen die taktik gefällt
    Von Kersyl
    im 25er wirklich kein ding aber im 10er HM ist der garnicht soo einfach^^
    Von Rivon
    an dem kann man eigentlich nich wipen egal was man macht :/ freeloot auch mit 15 leuten im 25er nichmal einer drauf…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • buffed.de Redaktion
      07.11.2009 02:21 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Muffelpower
      am 14. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      aus heutigen rüstungen und 7k gearscore pacxkt man den auch alleine oder zu zweit wenn einen die taktik gefällt
      Kersyl
      am 07. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      im 25er wirklich kein ding aber im 10er HM ist der garnicht soo einfach^^
      Rivon
      am 24. August 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      an dem kann man eigentlich nich wipen egal was man macht :/ freeloot auch mit 15 leuten im 25er nichmal einer drauf gegang
      Smitti
      am 23. Juli 2009
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @12

      Stimmt. Bloss nichts lesen. Am besten wäre noch, den Guide als Klingelton runterladen zu können, gell?
      Erustan
      am 07. Juni 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie wärs mit einem Videoguide? Da habe ich das ganze wenigstens besser vor Augen als mir so ein Mist durchzulesen.
      Iqb
      am 05. Juni 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wischdisch:
      Mopeds: Teerpfützen vor Boss, Leute einsammeln
      Belagerungsmaschinen: mit Taste 2 die Flame Jets kicken
      Verwüster: Mitfahrer der Verwüster kümmern sich immer um Pyrit und zünden mit den AntiAirRockets die Teerpfützen an. Verwüsterfahrer ballern Pyrit und fahren dort hin wo neues liegt. Verwüster machen den meisten schaden.

      Im 10er suchen wir einen Verwüster aus, auf dem am Anfang 2 (Eule/Mage)sitzen, einer sich schon lädt. Eule wird direkt hochgeschossen, Mage sammelt Pyrit, Fahrer ballert. Überladung: Das dann einzige Moped sammelt die Eule, Mage lädt Pyrit nochmal voll wenn geht, lädt sich und Eule steigt vom Moped auf Verwüster. Mage wir hochgeschossen. Eule sammelt jetzt Pyrit usw.

      3 Towers: Nach einigen Versuchen haben wirs aufgegeben, den FrostTower als dritten zu nehmen. Neben Feuer und Sturm haben wir Leben stehen gelassen. Die spawnenden Adds haben Aggrosystem und müssten von den Mitfahrern der Belagerungsmaschinen weggeballert werden. Verwüster-Moped-ÜberladeRota wie oben... Success
      Iqb
      am 05. Juni 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hardmode (10er): Haut ihr das Herz weg in der Herzphase(zB. mit Heroism):
      * heilt er sich voll, hat dann 7,5 Mio Lebenspunkte
      * keine Herzphasen mehr ("Koller"s auf jeden Fall)
      * spawnen keine Bots mehr, dafür aber "Lebensfunken" mit Aggrosystem. 50k life, 8k hits, 800dmg/3sec Aura (alle DDs fokus, Spottklasse kurz spotten/kiten)
      * Voidzones dort wo Gravitationsbombe explodiert (ablegen ala Grobbulus)
      Das Ganze wir zu einen Konzentrations/Ausdauerkampf, ist aber nicht mehr ganz so wirre wie mit den ganzen Adds.
      Unser LineUp, 1Tank, 2Heiler, 1 Ele der Koller mitheilt, 6 sich gut ergänzende DDs, ca 5kdps+/-20%(incl 1.Herzphase).
      Piposus
      am 30. Mai 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#9:
      1) Sowas lernte man eigentlich spätestens vor ca. 3 Jahren (Taste V - standartmässig). Stupides Tabben geht auch.
      2) Das können die Verwüster (nicht sicher ob Fahrer oder Beifahrer ... so test it).
      La Saint
      am 28. Mai 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dieser ausführliche und informative Guide hat leider zwei Punkte nicht erwähnt.
      1) Wie zerstöre ich einen Geschützturm auf dem Leviathan, wenn ich von einem Verwüster dorthin geschleudert wurde? Ich war auf einem Punkt fixierte, konnte mich also nicht bewegen, und es war im Umfeld nichts anklickbar.
      2) Wie entzünde ich eine Teerlache mit dem Verwüster? Zumindest als Beifahrer hatte ich dafür keinen Hotbutton und der Fahrer hatte auch nichts gefunden.
      Lari
      am 28. Mai 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tankt ihn auf der linken oder rechten Seite genau zwischen zwei Haufen. Zumindest im 10er kommen dann bloß aus zwei Haufen, also denen auf der gegenüberliegenden Seite, Bots.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
790704
World of Warcraft
Die Belagerung von Ulduar
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/Die-Belagerung-von-Ulduar-790704/
07.11.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/04/RTEmagicC_2009_04_19_GuideUlduar1.jpg.jpg
guides