• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Verwüstungs-Dämonenjäger - Talente im Überblick
    Quelle: Blizzard

    WoW: Verwüstungs-Dämonenjäger - Talente im Überblick

    Satte 21 Talente stehen dem Verwüstungs-Dämonenjäger, dem Haudrauf in den Reihen der Illidari, zur Verfügung. Die erlauben euch, eure Defensive zu stärken, Fähigkeiten freizuschalten oder eure gesamte Spielweise zu modifizieren. Pünktlich zum Start von Legion gibt's die aktualisierte Übersicht.

    Der Dämonenjäger ist die neue Heldenklasse in WoW Legion. Da die Illidari direkt auf Stufe 98 starten, müsst ihr deren Talente, anders als bei anderen Klassen, auf aurem Weg bis Stufe 110 freischalten. Welche Gimmicks euch dabei erwarten erfahrt ihr in unserer aktualisierten Übersicht. Weitere News und Artikel zu Blizzards neuer Heldenklasse findet ihr zudem auf unserer Themenseite.


    WoW: Talentverteilung WoW: Die Talente des Verwüstungs-Dämonenjägers in der Gesamtübersicht. Quelle: buffed


    Talente der Stufe 99

          

    WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 99. WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 99. Quelle: buffed Teufelsmeisterschaft: Das erste Talent in der Matrix verpasst eurem Teufelsrausch einen Schub. Zum einen steigt der Schaden pro getroffenem Ziel um 50 Prozent an, zum anderen erhaltet ihr 25 Punkte Jähzorn, wenn ihr mindestens ein Ziel in Mitleidenschaft zieht. Besonders interessant wird das Talent in Kombination mit Vorbereitet (Stufe 100) und Eifer des Gefechts (Stufe 106); mehr dazu im entsprechenden Abschnitt.

    Chaosspalten: Euer Hauptangriff Chaosstoß verwandelt sich dank dieses Talents in ein waschechtes Spalten, trifft pro Hieb also einen zusätzlichen Gegner und das kostenlos - vo­rausgesetzt, er steht vor euch und nicht zu weit von eurem Hauptziel entfernt. Eine sehr gute Wahl also, wenn ihr a) eure Spielweise ohnehin auf den Chaosstoß ausrichtet und b) in typischen "Council"-Kämpfen wie gegen die Eisernen Jungfern zugange seid, in denen ihr im Grunde durchgehend zwei bis drei Ziele vor euch habt.

    Blinder Jähzorn: Das Talent wirkt auf den ersten Blick unspektakulär: Blinder Jähzorn erhöht die Laufzeit des Augenstrahls um 50 Prozent, also von zwei auf gerade mal drei Sekunden. Nicht der Hammer, richtig? Falsch! Angesichts der immensen Schadens-/Tick-Frequenz des Lasers verpasst euch das Talent einen irren DpS-Schub. Vor allem dann, wenn ihr in Verbindung mit Dämonische Wiedergeburt und Dämonisch ständig und nicht nur alle 45 Sekunden durch die Pampa lasert!


    Talente der Stufe 100

          

    WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 100. WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 100. Quelle: buffed

    Vorbereitet: Die Abklingzeit eurer Fluchtfähigkeit Rachsüchtiger Rückzug sinkt von 25 auf 15 Sekunden. Obendrein löst ihr einen "FoT" (Fury over time/Jähzorn über Zeit - ja, das war ein Scherz, das heißt offiziell nicht so!) aus. Trefft ihr mit der Eruption während des Absprungs mindestens einen Gegner, erhaltet ihr über die nächsten fünf Sekunden zudem 40 Punkte Jähzorn, also acht pro Sekunde. Wie bereits erwähnt, ergänzt sich dieses Talent perfekt durch Teufelsmeisterschaft und Eifer des Gefechts. So setzt ihr Rachsüchtiger Rückzug und Teufelsrausch aktiv im Kampf ein. Mit der einen Fähigkeit geht's auf Distanz, mit der anderen direkt wieder ins Geschehen. Und als Dankeschön winken Schaden und massig Jähzorn!

    Dämonenklingen: Wer sich für Dämonenklingen entscheidet, sollte sich auf ein völlig neues Spielgefühl gefasst machen, denn: Mit der Wahl dieses Talents gebt ihr euren Dämonenbiss als aktiv einsetzbaren Jähzorn-Generator ab. Stattdessen erhalten eure automatischen Angriffe eine Chance von 75 Prozent, zusätzlichen Schattenschaden anzurichten und Jähzorn zu erzeugen. Das ist insofern interessant, da ihr weniger Tasten drücken müsst. Auf der anderen Seite entsteht eine gewisse Abhängigkeit und mitunter Ressourcen-Durststrecken. Unsere Vermutung: Dämonenklingen wird im späteren Verlauf von Legion richtig interessant, beziehungsweise dann, wenn ihr entsprechende Mengen Tempo angesammelt habt, um die Schlagzahl eurer "Auto-Hits" ausreichend zu erhöhen.

    Dämonischer Appetit: Eine stets solide Wahl, egal ob während des Levelns oder in Dungeons und Raids. Dank dieses Talents besitzt jeder ausgeführte Chaosstoß eine Chance von 30 Prozent, ein geringes Seelenfragment herzustellen, das euch ein wenig heilt und 30 Punkte Fokus spendiert. Wer seine Spielweise auf den Gebrauch des Chaosstoßes ausrichtet (viel "Krit" + die entsprechenden Zusatztalente wie Chaosspalten), kommt um dieses Talent im Grunde nicht umher.


    Talente der Stufe 102

          

    WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 102. WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 102. Quelle: buffed Teufelsklinge: Dieses Talent schaltet die gleichnamige und aktiv einzusetzende Attacke Teufelsklinge frei. Der Angriff verursacht soliden Feuerschaden und erzeugt 30 Punkte Jähzorn und das bei einer Abklingzeit von etwa 14 Sekunden. Das Besondere: Jeder ausgeführte Dämonenbiss birgt die Chance, den Cooldown zurückzusetzen. Das bringt Schwung, aber natürlich auch eine Prise Glücksabhängigkeit ins Spiel. Solltet ihr euch für Dämonenklingen entschieden und Dämonenbiss dadurch abgegeben haben, ist das übrigens auch kein Problem - eure Auto-Hits übernehmen die Proc-Chance für einen möglichen Cooldown-Reset. Dank der zusätzlichen 30 Jähzorn-Punkte ist Teufelsklinge sogar eine super Ergänzung.

    Erstes Blutvergießen: Klingentanz ist eine tolle und schlagkräftige Fähigkeit, sowohl gegen Einzelziele als auch Gegnergruppen. Erstes Blutvergießen verringert nicht nur dessen Kosten um 20 Punkte (15 statt 35), sondern erhöht auch den Schaden gegen das erste getroffene, also euer anvisiertes Hauptziel um einen außerordentlichen Betrag.

    Aderlass: Mit Aderlass verpasst ihr eurem Distanzangriff Gleve werfen einen DoT-Effekt. Jedes getroffene Ziel, also bis zu drei (!), bluten und erleiden im Verlauf von zehn Sekunden 200 Prozent des ursprünglich verursachten Schadens. Solltet ihr euch für Aderlass entscheiden, tut ihr gut daran, auch Glevenmeister auf Stufe 108 einzupacken und euer Artefakt im Zweifelsfall mit den entsprechenden Relikten auszubauen - das geht aber schon wieder in Richtung "Min-Maxing".


    Talente der Stufe 104

          

    WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 104. WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 104. Quelle: buffed

    Netherwandeln: Das Talent ersetzt Verschwimmen durch die gleichnamige Fähigkeit Netherwandeln. Alle 1,5 Minuten dürft ihr damit für fünf Sekunden in den Nether abtauchen. Während dieser Zeit seid ihr gänzlich immun gegen jede Form von Schaden und zudem 100 Prozent schneller unterwegs. Im Gegenzug dürft ihr nicht angreifen, solange Netherwandeln aktiv ist.

    Notinstinkte: Auch Notinstinkte drückt Verschimmen aus der Leiste, tut aber im Grunde exakt dasselbe - nur habt ihr ab sofort keine Kontrolle mehr darüber. Notinstinkte nämlich löst den Verschwimmen-Effekt automatisch aus, sobald eure Gesundheit unter 35 Prozent fällt. Möglich ist das dafür alle 30 statt lediglich 60 Sekunden. Prinzipiell interessant für all diejenigen, die selbst möglichst wenige Knöpfchen drücken wollen. 35 Prozent ist allerdings noch gar nicht so niedrig und der Zusatzschutz, gerade mit Heilern an eurer Seite, zu diesem Zeitpunkt vielleicht noch absolut unnötig und der Effekt damit gar verschwendet.

    Seelenreißer: Wann immer ihr euch in eurer Metamorphose-Gestalt befindet, egal ob manuell oder durch Dämonisch ausgelöst, ist euer Lebensraub um 100 Prozent erhöht. Zur Erklärung: Lebensraub ist gewissermaßen ein von WoD übernommener Tertiärwert, der von euch verursachten Schaden prozentual in Selbstheilung verwandelt, in diesem Fall also 100 Prozent. Eine durchaus in Betracht zu ziehende Wahl, solltet ihr eure Spielweise auf die bereits des Öfteren angesprochene "Augenstrahl-Chaosnova-Metamorphose"-Spielweise ausrichten, auf die wir im Abschnitt zur Spielweise des Verwüsters noch einmal eingehen.


    Talente der Stufe 106

          

    WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 106. WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 106. Quelle: buffed Eifer des Gefechts: Erst Schwung, nun Eifer des Gefechts - eure Fähigkeiten Teufelsrausch und Rachsüchtiger Rückzug aktivieren nun bei jedem Einsatz einen viersekündigen Buff, der euren Schaden um 20 Prozent erhöht! Das ist natürlich nicht gerade lang und schreit geradezu nach einer extragroßen WeakAuras-Anzeige, damit man den Effekt auch ja nicht verpasst. Und natürlich solltet ihr euren Spielstil entsprechend anpassen, sprich: Nutzt regelmäßig Rachsüchtiger Rückzug und Teufelsrausch (hin und zurück), um die Buffs auszulösen und im direkten Anschluss ein paar echte Hämmer wie Augenstrahl zu platzieren.

    Teufelseruption: Die wahrscheinlich beste Wahl für alle, die am liebsten ohne aufwendiges Gerenne, zig verschiedene Fähigkeiten und irgendwelche Kurzzeit-Buffs spielen. Teufelseruption ist alle 35 Sekunden einsatzbereit, kostet lächerliche zehn Punkte Jähzorn, verursacht Schaden in Höhe von 1.000 Prozent eurer Angriffskraft und betäubt ein Ziel für zwei Sekunden. Der Clou: Ist euer Ziel grundsätzlich immun gegen Betäubungen, so wie etwa jeder Boss, gibt's 100 Prozent Schaden obendrauf! Ein Beispiel: Unsere Teufels­eruption verursachte auf Stufe 103 um die 236.000 Punkte Schaden, der Boss-Dummy hingegen kassierte ordentliche 473.000 Punkte!

    Nemesis: Okay, das Teil hier ist nicht gaaaanz so simpel: Sobald ihr das Talent respektive die mitgelieferte Fähigkeit aktiviert (2 Minuten Abklingzeit), verursacht ihr eine Minute lang um 15 Prozent erhöhten Schaden an eurem mit Nemesis belegten Ziel - es handelt sich also um einen Debuff. Sobald besagter Gegner das Zeitliche segnet, verschwindet der Effekt aber nicht einfach. Stattdessen verursacht ihr nun weiterhin 15 Prozent mehr Schaden an sämtlichen Zielen derselben Kategorie und zwar für die verbleibende Dauer des Effekts. Beispiele? Gern: Ihr könnt ein Ziel, etwa einen als Dämon kategorisierten Boss, direkt mit Nemesis belegen und somit 60 Sekunden mehr Schaden an ihm anrichten. Dann aber zählt der Effekt ausschließlich für diesen NPC. Sind Adds im Spiel, beispielsweise kleinere Dämonen, belegt ihr stattdessen einen der Handlanger mit Nemesis, am besten kurz vor dessen Tod, haut ihn flott zu Klump und verursacht nun für die restliche Dauer 15 Prozent mehr Schaden an allen Feinden seiner Sorte - ein äußerst praktisches AoE-Talent also, das aber auch in Einzelzielgefechten eine Existenzberechtigung hat.


    Talente der Stufe 108

          

    WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 108. WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 108. Quelle: buffed

    Glevenmeister: Dieses Talent verpasst eurer Fähigkeit Gleve werfen eine zweite Aufladung. Darüber hinaus werden sämtliche getroffenen Feinde, sofern nicht immun, für sechs Sekunden um 50 Prozent verlangsamt. Keine schlechte Sache in Kombination mit Aderlass und dem einen oder anderen Artefaktbonus und/oder -relikt. Ob sich Glevenmeister aber gegen die Talentkonkurrenz durchsetzen kann, wagen wir ein wenig zu bezweifeln - ausgerechnet im Fall des Dämonenjägers den Fokus plötzlich auf eine Distanzfähigkeit zu legen wäre schon seltsam.

    Entfesselte Macht: Damit entfernt ihr nicht nur die Jähzorn-Kosten von eurer Gruppenbetäubung Chaosnova, ihr reduziert obendrein deren Abklingzeit um ein Drittel. So ist die Fähigkeit alle 40 anstatt nur alle 60 Sekunden verfügbar. Eine in der Theorie interessante, wenn auch nur situativ sinnvolle Wahl (etwa in Challenge-Dungeons) in Verbindung mit dem Artefakt-Perk Überwältigende Kraft; mehr zu den Artefaktboni findet ihr übrigens auf der nächsten Doppelseite.

    Dämonische Wiedergeburt: Sobald ihr Metamorphose einsetzt, schließt ihr zusätzlich sämtliche aktiven Abklingzeiten ab. Das ist durchaus eine schöne Sache: Vor der Metamorphose schnell noch die dicken Hämmer raushauen, sich in einen Dämonen verwandeln und das ganze Programm direkt noch mal ab­spulen. So gesehen eine eingebaute Bereitschaft, die zu Beta-Beginn noch deutlich krasser war. Anfangs nämlich bewirkte auch die Kurzverwandlung via Dämonisch (nächster Abschnitt) den Cooldown-Reset, so ergab sich mitunter ein beinahe durchgehendes Augenstrahl-Bombardement. Inzwischen löst nur noch die "echte" Metamorphose die Rücksetzung aus - schade, aber trotzdem ziemlich stark.


    Talente der Stufe 110

          

    WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 110. WoW: Die Verwüstungs-Talente der Stufe 110. Quelle: buffed Chaosklingen: Ein weiterer Cooldown, der - richtig eingesetzt - eurer DpS gehörig auf die Sprünge helfen kann: Alle zwei Minuten erhöht ihr für zwölf Sekunden sämtlichen verursachten Schaden. So weit nichts Besonderes, ein Schadens-Cooldown eben. Interessant ist, dass die Höhe des Schadens-Plus auf eurer Meisterschaft basiert. Je höher der Wert, desto mächtiger der Buff. Darüber hinaus verursachen auch eure automatischen Schläge 200 Prozent mehr Schaden, Chaosschaden wohlgemerkt. Wann Chaosklingen also richtig geil reinhaut, zumindest in der Theorie? Mit einer Werteausrichtung auf Meisterschaft und Tempo sowie den Talenten Dämonenklingen, Nemesis und Dämonische Wiedergeburt.

    Teufelsbeschuss: Ganz simpel ausgedrückt ist Teufelsbeschuss nicht mehr als eine Salve aus Teufelsenergie. Bis zu fünf Aufladungen könnt ihr ansammeln und kanalisiert abfeuern. Jede Ladung verursacht hohen Schaden basierend auf eurer Angriffskraft. Sind diese Aufladungen weg, gibt es zwei Möglichkeiten, wieder welche anzusammeln. Zum einen erhaltet ihr alle 30 Sekunden automatisch eine Ladung. Zum anderen haben eure Schaden verursachenden Fähigkeiten (Auto-Hits zählen nicht!) eine geringe Chance, eine weitere Ladung herzustellen. Habt ihr also fünf Ladungen beisammen, tut ihr gut daran, euren Teufelsbeschuss flott an den Mob zu bringen. Andernfalls verschwendet ihr potenzielle automatische oder Proc-Aufladungen und damit gehörig Schaden. Aber: Wartet nicht zwingend, bis ihr fünf Schuss beisammenhabt, etwa wenn ihr gerade eben von einem Schadens-Buff profitiert.

    Dämonisch: Das passiv wirkende Talent lässt euch nach jedem gewirkten Augenstrahl für fünf Sekunden in die Dämonengestalt wechseln, unabhängig von eurer regulären Metamorphose. Das ist schick, immerhin erhöht ihr so die über einen Kampf zusammengerechnet als Dämon verbrachte Zeit um ein hübsches Sümmchen und damit natürlich auch eure DpS. Dennoch ist Dämonisch - so wie wir es in einer früheren Ausgabe bereits prophezeit haben, heftig abgeschwächt worden. Die Zusatzverwandlung nämlich löst nicht mehr Dämonische Wiedergeburt aus und setzt so auch nicht mehr in Dauerschleife sämtliche Cooldowns zurück. Interessant, ja - aber wohl nicht mehr Königsklasse.


    Weitere Artikel zum Dämonenjäger und WoW Legion findet ihr auf unserer Legion-Themenseite und natürlich unserem Meta-Artikel zum Dämonenjäger.

    Weitere News und Guides zu WoW gibt's hier: World of Warcraft: Bald gibt es neue orangefarbene Drops für euch. PC 0

    WoW-Patch 7.2.5: Alle 46 neuen legendären Gegenstände auf einen Blick

      Mit Patch 7.2.5 kommen 46 neue legendäre Gegenstände zu World of Warcraft. Wie die aussehen, heißen und was sie können lest ihr natürlich hier bei uns.
    World of Warcraft: Endlich wieder Taschen anderer Leute durchwühlen und auch was dafür bekommen! PC 0

    WoW: Mit Patch 7.2.5 gibt's beim Taschendiebstahl für Schurken was zu tun

      Mit Patch 7.2.5 gibt es für Schurken endlich wieder was zu tun. Es wird eine komplette Questreihe rund um den Taschendiebstahl geben. Mehr lest ihr hier.
    PC Games MMORE: Ausgabe 6/2017 seit dem 17. Mai im Handel 1

    PC Games MMORE: Ausgabe 6/2017 seit dem 17. Mai im Handel

      PC Games MMORE: Ausgabe 6/2017 seit dem 17. Mai im Handel
    • Maroonaar Google+
      29.08.2016 17:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1206144
World of Warcraft
WoW: Verwüstungs-Dämonenjäger - Talente im Überblick
Satte 21 Talente stehen dem Verwüstungs-Dämonenjäger, dem Haudrauf in den Reihen der Illidari, zur Verfügung. Die erlauben euch, eure Defensive zu stärken, Fähigkeiten freizuschalten oder eure gesamte Spielweise zu modifizieren. Pünktlich zum Start von Legion gibt's die aktualisierte Übersicht.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/Daemonenjaeger-Verwuestung-Talente-1206144/
29.08.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/06/illidan_stormrage_wow_art-buffed_b2teaser_169.jpg
blizzard,mmorpg
guides