• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Artefaktwaffe des Täuschungs-Schurken - Legion-Vorschau zu allen Talenten

    Täuschungs-Schurken greifen in WoW Legion zu den Reißzähnen des Verschlingers - zwei mächtigen Dolchen mit 17 zusätzlichen Boni, Talenten und Fähigkeiten, die dem Dolchschwinger das Leben im Kampf gegen die Brennende Legion erleichtern sollen. Wir haben uns einmal angesehen, welche Perks die beiden Messerchen im Angebot haben.

    In WoW Legion geben sich unsere Recken nicht mit schnöden Waffen-Drops zufrieden, nein! In Legion führen sie die mächtigsten je dagewesenen Waffen in die Schlacht gegen die Brennende Legion. Im Fall der Täuschungs-Schurken sind das zwei schicke Messer mit dem Namen Reißzähne des Verschlingers. Wie die aussehen, haben wir schon des Öfteren erläutert. Stattdessen möchten wir euch im Folgenden verraten, wie es momentan um den Talentbaum der beiden Artefakt-Dolche steht und was die darin enthaltenen Perks und Boni so zu bieten haben.

    Artefakt-Startpunkt: Hier beginnt der Level-Prozess

          

    Blutschlunds Biss

    Dabei handelt es sich um die einzige Fähigkeit, die ihr aktiv im Kampf einsetzen könnt beziehungsweise müsst. Ihr bekommt sie nach Erhalt des Artefakts geschenkt, somit dient Blutschlunds Biss als Level-Startpunkt der Artefakt-Matrix dar. Die Fähigkeit verursacht Schattenschaden und verlangsamt das betroffene Ziel für acht Sekunden um stolze 60 Prozent, mit einer Minute Abklingzeit könnt ihr allerdings nicht allzu oft da­rauf zurückgreifen. In Bosskämpfen werdet ihr sie vermutlich immer verwenden, sobald sie bereit ist. Im PvP hingegen ist der Einsatz der Fähigkeit wie so oft situativ. WoW: Level-Startpunkt - die Fähigkeit Blutschlunds Biss gibt's direkt nach Aktivierung des Artefakts. WoW: Level-Startpunkt - die Fähigkeit Blutschlunds Biss gibt's direkt nach Aktivierung des Artefakts. Quelle: buffed/wowhead.com

    "Minor Traits" - geringe Talente/Boni

          

    Ancient Power

    Wie schon WoW: Artefakt-Talent Ancient Power WoW: Artefakt-Talent Ancient Power Quelle: buffed/wowhead.com bei den anderen Klassen und Spielweisen hat sich mit dem jüngsten Testserver-Build auch im Artefakt-Talentbaum der Täuschungs-Schurken ein weiterer Perk eingeschlichen. Der hört auf den Namen Ancient Power und erhöht - zumindest momentan - schlicht und ergreifend sämtlichen von euch verursachten Schaden um fünf Prozent.

    Biss des Schicksals

    Die passiv WoW: Artefakt-Talent Biss des Schicksals WoW: Artefakt-Talent Biss des Schicksals Quelle: buffed/wowhead.com e Fähigkeit Schattentechniken gewährt euren Angriffen die Chance, einen zusätzlichen Combopunkt zu generieren. Die Reißzähne des Verschlingers besitzen mit Biss des Schicksals einen Perk, der die Wahrscheinlichkeit eines Schattentechniken-Procs gewaltig nach oben schraubt und zwar umDer neue Schattentanz
    Schattentanz arbeitet in Legion mit einer Stapel-Mechanik. Bis zu drei davon könnt ihr ansammeln, wobei ihr jede Minute einen erhaltet. Zusätzlich dazu verfügt ihr über das passive Talent Deepening Shadows, das pro eingesetzten Combopunkt eine Chance von fünf Prozent besitzt, einen weiteren „Stack“ von Schattentanz hinzuzufügen. Auch bringt euch, entgegen der ersten Ankündigung, Schattentanz nicht in Verstohlenheit. Ihr erhaltet lediglich einen Buff, der euch vier Sekunden lang den Gebrauch von Fähigkeiten gestattet, für deren Einsatz ihr normalerweise verstohlen sein müsstet. Obendrein gibt’s jede Menge Boni, die ebenfalls nur im Schutz der Schatten greifen würden.
    bis zu 30 Prozent (zehn Prozent pro Rang). Beim Questen beispielsweise spielt das überhaupt keine oder zumindest nur eine untergeordnete Rolle. Im Schlachtzug hingegen (und natürlich auch im PvP) ist jeder zusätzliche Combopunkt Gold wert, beispielsweise für euren generalüberholten Schattentanz - was damit gemeint ist, verrät der Kasten.

    Umarmung der Finsternis

    Sowohl beim Leveln als auch in Spieler-gegen-Spieler-Gefechten passiert es regelmäßig, dass sich euer Dolchschwinger ein paar richtig dicke Kellen einfangt, aber keinen Heiler an eurer Seite habt, der eure Haut rettet. Für solche Fälle gibt es entsprechende Fähigkeiten und Talente. Dank Labende Dunkelheit beispielsweise regeneriert ihr WoW: Artefakt-Talent Umarmung der Finsternis WoW: Artefakt-Talent Umarmung der Finsternis Quelle: buffed/wowhead.com in Verstohlenheit (oder einem vergleichbaren Zustand) drei Prozent Gesundheit pro Sekunde. Sollte euch das nicht reichen, werdet ihr euch über den folgenden Perk sehr freuen: Umarmung der Finsternis gewährt euch beim Abtauchen in die Verstohlenheit einen Schild in Höhe eurer Angriffskraft. Das ist nicht sonderlich stark, reicht aber mitunter durchaus, um den einen, eigentlich tödlichen Treffer ausreichend abzuschwächen und euch so vor dem sicheren Besuch des Geistheilers zu bewahren.

    Precision Strike

    Schattenschlag WoW: Artefakt-Talent Precision Strike WoW: Artefakt-Talent Precision Strike Quelle: buffed/wowhead.com ersetzt Hinterhalt und kombiniert ihn mit einer Teleportation zum Feind. Precision Strike wiederum erhöht den verursachten Schaden des Schattenschlags um bis zu 30 Prozent (zehn pro Punkt). Gut so, denn Schattenschlag wird dank des neuen Schattentanzes sehr oft zum Einsatz kommen.

    Dämonenkuss

    Im Anschluss WoW: Artefakt-Talent Dämonenkuss WoW: Artefakt-Talent Dämonenkuss Quelle: buffed/wowhead.com an Precision Strike könnt ihr euch zwischen zwei Talenten entscheiden. Eines davon - Dämonenkuss - erhöht den Schaden von Nachtklinge um bis zu 15 Prozent (fünf pro Rang) und gewährt euch darüber hinaus Zugang zu einem der drei "Major Traits", also den richtig dicken Boni. Bei Nachtklinge handelt es sich um einen eurer Finisher, der Schaden über Zeit (DoT) verursacht und Blutung ersetzt.

    Zweites Shuriken

    Precision WoW: Artefakt-Talent Zweites Shuriken WoW: Artefakt-Talent Zweites Shuriken Quelle: buffed/wowhead.com Strike ebnet euch zudem den Weg zu Zweites Shuriken, das eurem Shuriken Storm die Chance auf einen weiteren Wurf­stern gewährt. Das ist doppelt toll, da Shuriken Storm nicht nur Schaden an allen Feinden in der näheren Umgebung verursacht, sondern euch pro getroffenem Ziel zudem einen Combopunkt spendiert. Ein Zweites Shuriken bedeutet im Umkehrschluss also auch einen weiteren Combopunkt und damit höhere DpS.

    Gutripper

    Entscheidet WoW: Artefakt-Talent Gutripper WoW: Artefakt-Talent Gutripper Quelle: buffed/wowhead.com ihr euch nach Ancient Power nicht für Biss des Schicksals, greift ihr stattdessen zum Bonus Gutripper. Die um 5/10/15 Prozent erhöhte kritische Trefferchance auf Ausweiden gewährt euch soliden Burst-Schaden (viel Schaden in kurzer Zeit) - beim Questen und im PvP besonders schick, um Feinde schnell und gezielt aus den Latschen zu hauen. Im Raid ein Quell der Freude, wenn Ziele auf Ansage schnell sterben müssen oder Opfer in bestimmten Phasen erhöhten Schaden erleiden.

    Catwalk

    Schon WoW: Artefakt-Talent Catwalk WoW: Artefakt-Talent Catwalk Quelle: buffed/wowhead.com lange besitzen Schurken das Talent Flinken Fußes, welches euch schneller laufen und dabei weniger Schaden erleiden lässt. Mit Catwalk negiert ihr Fallschaden komplett und lauft bis zu weitere 20 Prozent schneller. Das ist, wenn man sich's genau überlegt schon ziemlich krass - wir sind gespannt auf die ersten Base-Jumper, die ohne Schirm vom Hyjal nach Winterquell hüpfen!

    Soul Shadows

    Enttäuschend WoW: Artefakt-Talent Soul Shadows WoW: Artefakt-Talent Soul Shadows Quelle: buffed/wowhead.com wäre es, gäbe es nicht auch einen Perk für Schattenklingen. Mit Soul Shadows erhöht ihr die Dauer von Schattenklingen um 3/6/10 Sekunden. Habt ihr hier drei Punkte investiert, erhaltet ihr Zugriff auf den erheblichen Bonus Shadow Nova.

    Geisterrüstung

    Geisterrüstung WoW: Artefakt-Talent Geisterrüstung WoW: Artefakt-Talent Geisterrüstung Quelle: buffed/wowhead.com reduziert euren erlittenen Schaden um bis zu zehn Prozent. Wie die meisten Perks leider nicht sehr innovativ, aber es erfüllt seinen Zweck. Außerdem eröffnet es euch die Möglichkeit, in Richtung eines der besten PvP-Boni zu leveln: Schneller als das Licht.

    Schneller als das Licht

    Wie bereits WoW: Artefakt-Talent Schneller als das Licht WoW: Artefakt-Talent Schneller als das Licht Quelle: buffed/wowhead.com erwähnt wird Verstohlenheit zu einem sehr wichtigen Aspekt in eurer Rotation. Im PvP ist Verstohlenheit im allgemeinen immer etwas Gutes, da ihr eure Feinde aus unerwarteten Richtungen attackieren könnt. Mit Schneller als das Licht habt ihr die Chance auf ein weiteres Verschwinden mit einer Minute Abklingzeit. Das Problem: Von diesem Effekt könnt ihr nur profitieren, wenn ihr für drei Sekunden am Stück sprintet, ohne dabei Schaden zu erleiden.

    Die Lautlose Klinge

    Die Lautlose WoW: Artefakt-Talent Die Lautlose Klinge WoW: Artefakt-Talent Die Lautlose Klinge Quelle: buffed/wowhead.com Klinge gewährt euch pro investierten Talentpunkt fünf Prozent erhöhten Schaden auf Meucheln. Mehr Schaden ist grundsätzlich immer eine feine Sache, selbst wenn ihr Meucheln eigentlich gar nicht so oft benutzen wollt. Des Weiteren öffnet ihr damit den Weg zu Akaaris Seele.

    Energisches Stechen

    Mit der WoW: Artefakt-Talent Energisches Stechen WoW: Artefakt-Talent Energisches Stechen Quelle: buffed/wowhead.com neuen Ausrichtung der Täuschungs-Spielweise auf viele Eröffnungsattacken ist Energisches Stechen einer der wahrscheinlich stärksten Perks im gesamten Artefakt-Talentbaum. Dieser Bonus erstattet euch nach Einsatz eines "Openers" 5/10/15 Punkte Energie - wertvolle Ressourcen, die sich im Anschluss direkt in weitere Attacken investieren lassen, um so noch brachialeren Schaden zu verursachen.

    "Major Traits" - erhebliche Talente/Boni

          

    Bei Major Traits, sogenannten erheblichen Artefakt-Talenten, handelt es sich besonders mächtige Boni, die allesamt passiv arbeiten. Deren Effekte erinnern nicht selten an die kleiner Schmuckstücke und stellen in der Regel den krönenden Abschluss einer Levelrichtung innerhalb der Artefakt-Matrix dar. Drei davon erwarten auch den Täuschungs-Schurken - welche das sind und was sie anrichten, verraten wir im Folgenden.

    Finality

    Jedes WoW: Artefakt-Talent Finality WoW: Artefakt-Talent Finality Quelle: buffed/wowhead.com Mal, wenn ihr Nierenhieb, Nachtklinge oder Ausweiden benutzt, verstärkt Finality die da­rauffolgende Anwendung desselben Finisher-Typs. Mindestens zwölf (je nach Weg auch 13) Talentpunkte müsst ihr aufwenden, um an diesen Perk zu gelangen.

    Schattennova

    Habt WoW: Artefakt-Talent Schattennova WoW: Artefakt-Talent Schattennova Quelle: buffed/wowhead.com ihr diesen Bonus eingesackt, löst ihr beim Verlassen der Verstohlenheit jedes Mal eine Schattennova aus. Gemessen am in Legion generell deutlich häufigeren Einsatz von Verstohlenheit ein äußerst willkommener Effekt, für den ihr jedoch mindestens elf Talentpunkte investiert haben müsst.

    Akaaris Seele

    Der dritte WoW: Artefakt-Talent Akaaris Seele WoW: Artefakt-Talent Akaaris Seele Quelle: buffed/wowhead.com große Perk Akaaris Seele liegt tief im Inneren des Artefakt-Talentbaums. Einmal freigeschaltet, kopiert der Bonus jeden eurer Opener mit vier Sekunden Verzögerung - für ordentlichen Burst-Schaden das mit Abstand beste Talent des gesamten Artefakts. Das Problem ist: Um überhaupt an Akaaris Seele zu gelangen, benötigt ihr mindestens 15 Artefakt-Talentpunkte.

    Weitere Artikel rund um WoW gibts hier: World of Warcraft: Tanks sind eure Freunde - lasst ihnen eine Chance, in "launisch" Dungeons die Aggro zu halten. PC 1

    World of Warcraft: Warum ist der Affix "Launisch" so heftig? Wir erklären's im Guide

      Wenn es einen Affix in den WoW Mythic-Plus-Dungeons gibt, der Gruppen verzweifeln lässt, dann ist es "launisch". Hier lest ihr, warum und was ihr tun könnt.
    WoW: Game Director Hazzikostas äußert sich zum Sterben der Profi-Gilden (1) PC 5

    WoW: Game Director Hazzikostas äußert sich zum Sterben der Profi-Gilden

      Erfahrt hier, was der Game Director von WoW, Ion Hazzikostas, zum Sterben der Profi-Gilden zu sagen hatte.
    World of Warcraft: Dieser Zeitgenosse sorgt für einen der kuriosesten Wipes, die es in der Geschichte von WoW gibt. PC 4

    WoW: Wipen für Fortgeschrittene - Tel'arn überlebt mit einem Lebenspunkt

      Wipes sind immer bitter, vor allem, wenn der WoW-Boss noch 1 Prozent Leben besitzt. Wie es noch frustrierender geht, lest ihr hier.
    PC Games MMORE: Ausgabe 3/2017 seit dem 15. Februar im Handel 0

    PC Games MMORE: Ausgabe 3/2017 seit dem 15. Februar im Handel

      Erfahrt hier, was in der neuen Ausgabe der PC Games MMORE 3/2017, die ab dem 15. Februar am Kiosk liegt, enthalten ist
    • Florian Zimmermann
      30.03.2016 14:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1190683
World of Warcraft
WoW: Artefaktwaffe des Täuschungs-Schurken - Legion-Vorschau zu allen Talenten
Täuschungs-Schurken greifen in WoW Legion zu den Reißzähnen des Verschlingers - zwei mächtigen Dolchen mit 17 zusätzlichen Boni, Talenten und Fähigkeiten, die dem Dolchschwinger das Leben im Kampf gegen die Brennende Legion erleichtern sollen. Wir haben uns einmal angesehen, welche Perks die beiden Messerchen im Angebot haben.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/Guides/Artefakt-Schurke-Taeuschung-Talente-1190683/
30.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/wow-troll-schurke-dolch-buffed_b2teaser_169.jpg
blizzard,mmorpg
guides