mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW: Wrath of the Lich King (CG-Interview)

07.01.2009 13:02 Uhr
|
Neu
|

WoW: Wrath of the Lich King (CG-Interview) [Quelle: ]

buffed.de im Gespräch mit Jeff Kaplan,
Lead Designer World of Warcraft (Blizzard Entertainment)

Gleich am ersten Messetag der Games Convention 2007 hatte das buffed-Team die Möglichkeit, mit Blizzards Design-Chef über die zweite Erweiterung von World of Warcraft zu sprechen. In dem spannenden Interview verrät Jeff Details über die kommende Instanz "Die Höhlen der Zeit: Stratholme", in der Ihr mit einem alten Bekannten gegen die Geißel kämpft - und einiges mehr:

WoW: Wrath of the Lich King (CG-Interview) [Quelle: ] Jeff:  Euer Magazin-Cover sah wirklich cool aus.
buffed:
Du hast es schon gesehen? Wir sind sehr stolz darauf.
Jeff:
Das könnt Ihr auch sein!

buffed: Hattest Du die Möglichkeit reinzuschauen?
Jeff:
Leider nein. Jemand ging mit dem Heft vorbei und ich las nur „buffed“, sah das Cover und dachte nur: „Sweet“!

buffed: Wir haben auch eine ziemlich umfangreiche BlizzCon-Strecke im Heft.
Jeff: Ja, Ihr habt auch ein bild von Sammy (Sam Didier, Senior Creative Director, Blizzard Entertainment) im Heft. Hast Du Sammy schon gesehen? Er ist hier irgendwo. Er ist der Frontmann der Level 70 Elite Tauren Chieftains.

buffed: Ah, Du meinst das Bild, auf dem er auf der Bühne steht, mit Mike Morhaime am Bass daneben. Ein cooles Motiv.
Jeff: Ja, ein wirklich gutes Foto!

buffed: Aber zum Thema: Auf der BlizzCon haben wir viel über Wrath of the Lich King gehört. Gibt es seitdem Neuigkeiten?
Jeff: Es gibt ein paar Dinge, über die wir nicht auf der BlizzCon gesprochen haben. Hervorzuheben ist die neue Höhlen-der-Zeit-Instanz Stratholme. Wir wollten auf das HdZ-Konzept zurückkommen, da es eines der coolsten Sachen ist, mit denen wir in letzter Zeit für WoW rausgekommen sind. Und wir wollten dem nachgehen, was der Bronzene Drachenschwarm so vor hat. Wir wollen Euch einige der coolsten Warcraft-Momente zeigen. Und jetzt haben wir uns Stratholme herausgepickt. WoW-Spieler kennen Stratholme bereits und eine Menge Hardcore-WoW-Spieler sind große Fans der alten Stratholme-Instanz. Warcraft-3-Spieler dagegen kennen Stratholme aus einer Einzelspielermission, in der der Spieler mit Arthas diese Stadt bereist und die Gebäude anzündet, die Bewohner tötet und Mal’Ganis bekämpft. In Wrath of the Lich King kämpft man Seite an Seite mit Prinz Arthas, indem man durch die Höhlen der Zeit reist. Wir geben Euch die Möglichkeit Arthas zu einer Zeit zu treffen, in der er noch nicht der Oberfiesling ist. Ihr „reinigt“ Stratholme und zündet die Häuser an!

WoW: Wrath of the Lich King (CG-Interview) [Quelle: ] buffed: Krass! Für wie viele Spieler ist die Instanz?
Jeff: Es wird eine 5-Mann-Instanz, aber für Level-80-Charaktere. Wir glauben, dass die Leute nicht während der Level-Phase die Höhlen der Zeit – Stratholme spielen, sondern mit Level 80 dorthin zurückzukehren.

buffed: Hier mal eine Frage zur neuen Klasse, dem Todesritter: Der Spieler trifft ja während der Level-Phase häufiger auf Arthas, zum Beispiel in den Höhlen der Zeit. Wo noch?
Jeff:
HdZ – Stratholme ist nicht Teil der Todesritter-Entwicklung. Der Todesritter ist eine komplett neue Spielerfahrung. Wir beginnen auch mit einem weitaus höheren Level als normale Charaktere, wahrscheinlich Level 55 bis 60. Wir haben uns aber noch nicht genau festgelegt. Wir werden genau erklären, warum sich Euer Todesritter dem Einfluss des Lich-Königs entziehen kann und daher ist diese Entwicklung völlig anders als die Entwicklung in den Höhlen der Zeit.

buffed: Habt Ihr Euch schon entschieden, auf welcher Rasse der Spieler-Todesritter basieren wird, den man schließlich bekommt? Spielt man ursprünglich einen Gnom, wird dann der Todesritter auch einer sein?
Jeff: Ja, wir haben eine Entscheidung getroffen. Aber wundert Euch nicht, wenn wir uns doch noch mal anders entscheiden. Wisst Ihr, Spiel-Design ist eine sehr flexible Geschichte. Aktuell wird aber jede Rasse zum Todesritter, als auch Gnome. Wir haben einige Dinge seit der BlizzCon überdacht. So müssen Spielercharaktere wahrscheinlich nicht mehr Level 80 sein, um den Todesritter freizuspielen. Wahrscheinlich geht das schon früher. Wie ein Wahnsinniger auf Level 80 zu spielen, nur um möglichst schnell den Todesritter zu bekommen, macht keinen Spaß. Es bringt die Leute dazu, durch das Spiel zu hetzen. Wir werden daher wahrscheinlich etwas anderes machen. Wir haben viele Ideen dazu. Wir haben uns zwar noch nicht auf eine Sache festgelegt, aber vielleicht wird der Todesritter schon zwischen Level 55 und 60 freigeschaltet. Dann erstellt Ihr Euren Todesritter und dann durchlauft Ihr Eure Bewährungsprobe. Wenn Ihr die bewältigt habt, bekommt Ihr Euren Todesritter.

WoW: Wrath of the Lich King (CG-Interview) [Quelle: ] buffed: Aber der neu geschaffene Level-55-bis-60-Charakter wird nicht zum Todesritter, oder?
Jeff: Nein, der normale Charakter bleibt erhalten. Ihr bekommt nur einen dazu. Weißt Du, viele Spiele haben ihre Charaktere nach ihrer Klasse benannt. Es gibt viele Druiden-spezifische Namen…

buffed: Also Namen wie „Ilove2spooch“ wie der WoW-Charakter in der South-Park-Folge?
Jeff: (lacht) Ja, genau. Es gibt viele solcher Namen. Und viele Namen passen dann nicht dazu und daher geben wir den Leuten eine neue Wahl. Wenn Ihr Euch also Euren Todesritter bastelt, könnt Ihr einen passenderen Namen aussuchen.

buffed: Kannst Du uns ein paar Details der Todesritter-Fähigkeiten nennen?
Jeff: Sicher. Das Ressourcen-System ist vollkommen anders aufgebaut und basiert auf Runen. Bei Blizzard konzentrieren wir uns darauf, alle Charaktere möglichst einzigartig zu gestalten. Das beste Beispiel sind Schurke und Krieger. Der Schurke nutzt Kombopunkte und der Krieger Wut – was sich deutlich voneinander unterscheidet.  Als wir dann den Todesritter entwickelten, wollten wir, dass er sich deutlich anders anfühlt als die anderen Klassen. Wir gaben ihm die Runen, die auf seiner Waffe untergebracht sind. Das kann ein Schwert oder eine Axt sein, auf denen man verschiedene Runen eingravieren kann. Es gibt drei verschiedene Runentypen: Blut, Unheilig und Frost. Und die münden dann in unterschiedliche Fähigkeiten. Die Kombinationsmöglichkeiten der maximal sechs Runen sind beliebig. Man kann von jedem Typ zwei haben, ein anderer Spieler nimmt vier unheilige Runen und zwei Mal Blut, weil er als Todesritter auch tankt.  Für PvP-Kämpfe könnte er jedoch seine Runenkonfiguration ändern. Durch den Einsatz seiner Fähigkeiten konsumiert er jedoch die Runen. Wir haben einen Skill namens „Armee der Toten“, mit der man Ghule beschwört. Aktuell braucht man dafür glaube ich Unheilig- und Blut-Runen. Wenn man aber nur Frost-Runen eingraviert hat, kann man diese Fähigkeit nicht anwenden. Wir haben ein ziemlich cooles System entwickelt, durch das die Runen auf der Waffe aufleuchten, wenn man die Kombo wechselt.

WoW: Wrath of the Lich King (CG-Interview) [Quelle: ] buffed: Letzte Frage: Der Todesritter ist ja nur der Erste der neuen Heldenklasse. Welchen Helden würdest Du persönlich gern als nächsten einführen?
Jeff: Mein Favorit? Das ist schwer zu entscheiden. Ich glaube der Dämonenjäger wäre extrem cool, der Erzmagier wäre auch cool…
buffed: (flüstert) Klingenmeister!
Jeff: (lacht) Es gibt viele Optionen, darunter natürlich auch der phantastische Klingenmeister. Wir haben viel gebrainstormt und haben dabei auch über Klassen nachgedacht, die es nicht in Warcraft 3 gegeben hat. Wir gehen aber Schritt für Schritt vor und mit Wrath of the Lich King bringen wir erst einmal den Todesritter. Dann sehen wir erst einmal, wie es weiter geht.

22.08.2007, Oliver Haake

 
buffed.de Redaktion
07.01.2009 13:02 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 24. September 2008
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@218 man würde aber gleichzeitig noch gegen die nagahexe und gegen kelthaz kämpfen
am 21. September 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Tauren Warlock oO das wär lolig...
am 31. August 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
naja, gnom DKs sehen sicher nicht so schlecht aus, wie auch gnom krieger witzig aussehen....
ich könnte mir acuh undead nicht als DK vorstellen.... schon alleine die undead warris sehen bescheuert aus finde ich ^^
aber jedem das seine
am 30. August 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@besorgte leute bzgl. GnomDKs:
Das wird sicher wie bei den Zwergenfrauen - spielt kaum einer weils kagge aussieht. Ich hab (von 1 - 70) noch nie ne Zwergenfrau gesehen. Meine größere Sorge liegt bei den Namen, Todesritter wie "Ârthâzz" oder "prod34thknight" -`*schauder*
am 30. August 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ich fänds gut wenn es eine Klasse gäbe die Anfangs garnicht viel kann aber entscheiden kann was für bestimmte Fähigkeiten sie von anderen Klassen lernen kann...
am 29. August 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
würd mich au über n hdz freuen wo arthas in der letzten w3 missi gegen illidans truppen um den frost trohn kämpft
1. es isn wichtigeres erlebniss als strat.
2. casual gamer hätten ne möglichkeit gegen illi zu kämpfen
am 29. August 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
und der Dk sollte mit lvl 68 starten oder eine eigene lange q reihe bekommt um in der alten welt seinen platz in der untoten armee zu finden und damit hoch zu kommen,denn der Dk gehört absolut nich in die scherbenwelt^^
am 29. August 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Finde das addon eig ganz gut,nur der Dk sollte,finde ich,an arthas gebunden sein,also für den q machen etc alli/horde bekämpfen wäre mal was anderes mal die *böste* steite zu spielen und alles zu sabotieren was Alli und horde macht Dk in inis is mir zur zeit egal,will böse sein Arthas helfen sein trohn zu halten oder vill gibt es mal nen event wo alli/horde den trhon stürmt damit die spieler in diese ini kommen(und als Dk verscuht man genau das gegenteil,alli/horde aufhalten),so ca wie aq event
am 29. August 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Es soll aber so sein das man seine Twinks schneller auf 80 bekommen soll, weil blizz will das man mehrere charakter spielt .^^
Jez noch was zur Heldenklasse genau genommen sind pala und mage auch helden ( pala humanhero und mage halt erzmagier). Denke das der sowas wie der pala wird nua net mit holy sonder richtigem DD also denk ich net das alle DK spielen werden .

PS . was heißt Ilove2spooch
am 29. August 2007
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Kurze Frage, da ich es nicht ganz verstehe.

Zitat: Jeff: Nein, der normale Charakter bleibt erhalten. Ihr bekommt nur einen dazu. Weißt Du, viele Spiele haben ihre Charaktere nach ihrer Klasse benannt. Es gibt viele Druiden-spezifische Namen…

Man muss sich also einen Charplatz in der Charübersucht frei halten und da wird dann der DK erscheinen wenn man das dazu benötigte Quest erfüllt hat.

Hab ich das so richtig verstanden?

Verwandte Artikel

1922°
 - 
Das Weltevent der Pilgerfreuden in WoW ist eine Zeit des Besinnens auf Eure Reisen und Euer Glück, eine Zeit des Teilens - von gutem Essen und unterhaltsamen Geschichten. In den Hauptstädten Azeroths stehen reich gedeckte Festtagstafeln, die zum gemeinsamen Plausch mit Freunden und Bekannten einladen. Perfektioniert Eure Kochkünste, meistert zahlreiche Erfolge und sahnt neben einem Truthahnhaustier den Titel "Pilger" ab. mehr... [48 Kommentare]
1860°
 - 
Ihr habt mit einem Charakter bereits die neue Maximalstufe 100 erreicht, erfüllt die Itemlevel-Voraussetzung und wollt im Geschmolzenen Kern auf Beutejagd gehen? Dabei kommt euch keine Loot-Sperre in die Quere, wie die Entwickler bestätigen. mehr... [32 Kommentare]
1365°
 - 
Als Terry Bolt 2010 mit Krebs und einer verbleibenden Lebenszeit von sechs Monaten diagnostiziert wurde, fing sie an, mit ihrer Familie und mit Freunden World of Warcraft zu spielen. Terrys Tochter möchte in der Dokumentation WoW MoM ihre Geschichte erzählen und hat dafür einen Kickstarter ins Leben gerufen. mehr... [15 Kommentare]
1248°
 - 
Wir zeigen euch kurz und knapp wie ihr euren Charakter in Warlords of Draenor am schnellsten und effektivsten ausrüstet. Passend zu unserem ausführlichen Guide aus der PC Games MMORE 11/14, zeigen wir euch in diesem Artikel, wie ihr an eure ersten Ausrüstungsgegenstände herankommt, mit denen ihr euch in die Schlachtzüge von Warlords of Draenor wagen könnt. mehr... [30 Kommentare]
1234°
 - 
Wer in der fünften World of Warcraft-Erweiterung Warlords of Draenor schon zum Raid-Start die besten Klamotten will, fängt genau jetzt mit der legendären Questreihe an. In Mists of Pandaria gab es einen Umhang, in Warlords of Draenor holt ihr euch einen Ring. Die Vorstufe des neuen Legendarys gibt's auch ganz ohne Raid aus heroischen Instanzen, trotzdem ist das Stufe-680-Teil stärker als jeder Schlachtzugs-Ring. mehr... [13 Kommentare]
article
791632
World of Warcraft
WoW: Wrath of the Lich King (CG-Interview)
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-PC-16678/Specials/WoW-Wrath-of-the-Lich-King-CG-Interview-791632/
07.01.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/08/2007_08_22_GC_Kaplan.jpg
specials