mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW Patch 4.2: Epische Quest-Reihe, Feuerland-Bosse und mehr - Lead Content Designer Cory Stockton im Interview zu Patch 4.2

28.04.2011 18:00 Uhr
|
Neu
|
Erste konkrete Informationen zum Feuerland-Raid, zur kommenden epischen Quest-Reihe, zur legendären Waffe und weiteren Inhalten aus WoW-Patch 4.2 haben wir Euch bereits präsentiert. Wir konnten aber auch ein Interview mit Blizzards Cory Stockton führen, um noch mehr über Patch 4.2 zu erfahren.

buffed: Die legendäre Waffe soll ja mit einer eigenen Quest-Reihe einhergehen. Bleibt diese den Spielern vorbehalten, die die Waffe zusammensetzen?

Stockton: Uns war sehr wichtig, dass das finale Event, bei dem die Waffe wirklich geformt wird, in den Hauptstädten stattfindet. Es gibt also Events für Sturmwind und Orgrimmar, die auch direkt im Stadt-Zentrum ablaufen. Der Event ist zudem sehr lang. Es gibt jede Menge Sprachausgabe, und der blaue Drachenschwarm spielt eine Rolle. Wer zum entsprechenden Zeitpunkt in der Stadt ist, kann den Event beobachten und weiß sofort, dass dieser eine Spieler auf Eurem Server nun über die Waffe verfügt.


buffed: Legendär also.

Stockton: Ja, das wird ziemlich cool. Darüber hinaus ermöglicht uns das neue Gilden-System eine weitere nette Sache. Wir können jetzt der gesamten Gilde eine Belohnung spendieren. Wenn also ein Spieler Eurer Gilde die legendäre Waffe zusammensetzt, erhaltet Ihr den passenden Gilden-Erfolg. Und dieser Erfolg schaltet wiederum die Belohnung beim Gildenhändler frei. Es bekommt schließlich nur ein Spieler Eurer Gilde die Waffe – alle anderen Mitglieder haben jedoch dabei geholfen. Es ist uns wichtig, auch diesen Einsatz zu belohnen.


buffed: Kannst Du uns verraten, was für eine Belohnung das ist?

Stockton: Wir planen ein Pet.


WoW Patch 4.2: Kalecgos im Rahmen der Quest-Reihe zur legendären Stabwaffe WoW Patch 4.2: Kalecgos im Rahmen der Quest-Reihe zur legendären Stabwaffe [Quelle: Blizzard] buffed: Ein feuriges?

Stockton: Wir wollen sehr wahrscheinlich ein Pet als Belohnung einsetzen, sind uns aber noch nicht sicher, welches Pet es sein soll. Es sollte zum legendären Item passen, aber auch etwas Besonderes sein. Wenn Euch jemand mit dem Begleiter sieht, soll er sofort wissen, dass jemand aus Eurer Gilde die legendäre Waffe besitzt.


buffed: Hat diese Waffe eigentlich schon einen Namen?

Stockton: Nein. Es gibt noch keinen finalen Namen, und auch das Waffen-Modell ist noch nicht fertig.


buffed: Du sagtest, es handelt sich um einen Stab für DPS-Zauberer – also nichts für Heiler?

Stockton: Der "Proc" wird definitiv nicht auf Heilung basieren – wir haben schließlich gerade erst Val'anyr ins Spiel gebracht mit einem auf Heilung ausgelegten "Proc". Bei dieser legendären Waffe legen wir ihn deshalb offensiv aus. Wenn Eure Gilde also die Waffe bekommt, wird sie sehr wahrscheinlich an eine DPS-Klasse gehen und nicht an einen Heiler.


buffed: In einem kürzlich veröffentlichten Bluepost war die Rede davon, dass 25-Spieler-Raids die Waffe schneller zusammensetzen könnten als 10-Spieler-Raids. Kannst Du uns mehr dazu erzählen, wie die Waffe entsteht?

Stockton: Wir wollen das so ausgeglichen wie möglich gestalten. Die wirklich große Zeit-Investition für das Item wird das tatsächliche Raiden, durch das man sich die nötigen Fragmente verdient. Größere Spieler-Gruppen könnten schneller mit den Berufs-basierten Teilen der Fertigung fertig sein, einfach weil sie mehr Spieler zur Verfügung haben. Aber im Großen und Ganzen sollte das keinen allzu großen Unterschied ausmachen. Das ist tatsächlich eher nebensächlich im Vergleich zum eigentlichen Raiden. Unser Ziel ist, das für 25- und 10-Spieler-Raids so ausgeglichen wie möglich zu gestalten.


buffed: Du hast uns ja bereits einiges über das Encounter Journal erzählt. Kann man damit eigentlich auch Wunschlisten anlegen für Items, die man gerne hätte?

Stockton: Das steht auf der Liste von Dingen, die wir gerne umsetzen würden. Wir wissen, dass es im Forum gefordert wird, und wir haben auch intern bereits darüber gesprochen. Für die erste Version des Systems konnten wir das aber nicht umsetzen. Aber wir wollen es später definitiv nachrüsten.

   
Bildergalerie: World of Warcraft
Bild 1-3
Klickt auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (10 Bilder)


buffed: Sind diese Boss-Informationen eigentlich von Anfang an verfügbar, oder werden sie erst mit der Zeit freigeschaltet? Etwa, wenn man einen Boss zum ersten Mal bekämpft hat?

Stockton: Die Informationen sind sofort verfügbar. Wenn Ihr einmal wirklich darüber nachdenkt, stellt Ihr fest, dass man Bosskämpfe in WoW eigentlich nur auf eine Art und Weise erlernen kann: indem man stirbt. Und wir glauben nicht, dass das ein besonders gelungenes System ist. Durch das Encounter Journal kennt Ihr also hoffentlich bereits einige der wichtigen Informationen und wisst, worauf Ihr Euch in etwa einstellen müsst und was passieren könnte. Wir verraten Euch nicht, wie Ihr letztendlich spielen müsst – aber wir geben Euch die grundlegenden Informationen an die Hand.


buffed: Ist das Encounter Journal direkt für alle Bosse verfügbar, und werden wir es uns auf dem PTR ansehen können?

Stockton: Das Feature wird auf dem PTR aktiv sein. Wir bauen gerade stetig neue Bosse in das System ein. Vorerst soll das Journal den Feuerlande-Raid und die Cataclysm-Dungeons abdecken. Anschließend können wir hoffentlich zügig die vorangegangenen Inhalte nachrüsten. Also die Nordend-Dungeons, die Instanzen aus The Burning Crusade und die Classic-Dungeons – in dieser Reihenfolge. Für den Anfang planen wir aber mit dem Raid-Tier aus 4.2 und den Cataclysm-Dungeons. Das schließt Zul'Aman und Zul'Gurub aus Patch 4.1 natürlich mit ein.

28.04.2011 18:00 Uhr
buffed-TEAM
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Liest sich alles ganz nett, bin gespannt drauf
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wann wahr wohl das letzte mal dass Buffed als Quelle für MMO-Champion hergehalten hat? http://www.mmo-champion.com/content/2273-Cory-Stockton-interview-on-Buffed.de-Patch-4.2-Extra-Information Kotaku hat allerdings inzwischen auch ein Preview mit offenbar noch mehr Details
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
"Unseres Wissens nach sollte in Cataclysm jedes Raid-Tier aus mehreren Instanzen bestehen? Können wir uns also auf eine zweite Raid-Instanz mit Patch 4.2 einstellen?"

Bin ich blind oder wurde diese frage einfach übergangen? Ich sehe nur ne antwort auf den 2. teil der frage (baradin festung). Mal ganz ehrlich wen interessiert die baradin festung? 10 min am boss stehen und dann epics einsammeln is kein content. Die spannende frage aber wurde nicht beantwortet! (ja ich weis was das heist: Nur Feuerlande!) Naja ich mochte MC, mal sehen. Ne meisterleistung is es allerdings nich diese frage unbeantwortet stehen zu lassen bzw. dazu einzuladen eine antwort schuldig zu bleiben, indem man sie mit ner unspannenden frage verbindet. Vermutlich nich buffeds schuld aber ich hätte mir ein nachhaken gewünscht. Immerhin will blizz ja etwas verkaufen ich denke da könnten sie schon zu geben das sie angekündigte pläne verworfen haben. Und als unabhängiger berichterstatter sollte man so etwas hervorheben. So weit meine meinung dazu.
P.s. Wenn ich schonma was schreibe: HOLT HEINRICH WIEDER! (man wird noch träumen dürfen oder?)
am 28. April 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Das war vor allem ein Zeitproblem zum Ende des Gesprächs, das sowohl Feature-Vorstellung als auch Interview war (also kein reines Interview). Wenn der anwesende Blizzard-Pressemensch schon nervös auf die Uhr guckt und die letzten möglichen Fragen anzählt, hat man die Wahl. Nachhaken bei etwas, das mit großer Wahrscheinlichkeit auch im zweiten Anlauf ausweichend beantwortet wird oder noch neue Fragen angehen.
Wir haben allerdings noch einige Fragen nachgereicht, warten aber noch auf Antwort.
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
"Stellt Euch vor, wir veröffentlichen neue Inhalte, die Spieler wollen sich darauf stürzen – wir verlangen aber von Euch, dass Ihr 450 Punkte Feuerresistenz gesammelt habt ... dann könnt Ihr die neuen Inhalte nicht sofort sehen. Stattdessen müsst Ihr diese Ausrüstung erst einmal durch andere Spiel-Inhalte zusammenbekommen. Deshalb sind wir davon abgekommen"

Ich sehe, dass Blizzard also weiterhin an ihrer alles wollen, alles kriegen, alles sehen Politik festhält und somit den Anspruch des Spieles wieder soweit herabsetzt, dass auch wirklich jeder den Content sehen kann. Soll heißen pipi einfacher content und weiterhin epixxxxx for free...

Account gekündigt...
am 29. April 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Verstehe nicht warum du solche behauptungen wie "epixxxxx for free" aufstellst ohne auch nur irgendeine ahnung vom anspruch der bosse zu haben.
Überhaupt was hat Items mit resi farmen mit skill zu tun
am 28. April 2011
Kommentar wurde 3x gebufft
Melden
Da kommt der Wayne-Train! NOOB-NOOB !
am 28. April 2011
Moderator
Kommentar wurde 3x gebufft
Cya und HF

oO

Resistenzen farmen (zu müssen) hat übrigens nichts mit Anspruch zu tun, es ist reiner Timesink. Dazu kommt noch, dass sich so "Eliten" bilden, denn Nachzügler haben wenig Möglichkeit zu "farmen", wenn die "Möchtegern-Pros" ihre Resis haben und sich dann das gefarme mit den Nachzüglern nicht mehr antun wollen - immer größer werdende Kluft zwischen den Spielern (die nichts mit "Können" zu tun hat nur mit Zeitinvestition)
am 28. April 2011
Kommentar wurde 5x gebufft
Melden
gott sei dank...einer flamer weniger ..... --.--
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@Frostfetzen
ich glaube damit ist sowas gemeint wie als Beispiel: Durch das Feuer aus den Feuerlanden erhaltet ihr für 12 Sekunden zusätzlich 1000 Zaubermacht oder sowas
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Es wäre beispielsweise seltsam, dem Magier-Set einen Bonus zu geben, der mit Frost zu tun hat. Warum also nicht etwas mit Feuer, das aus den Feuerlanden stammen könnte?

Nein, bloß nicht x.x
Ich bin froh, derweil mal keinen feuerspec mehr zu brauchen, und wenn auf t12 nicht massiv crit oben ist, bleib ich derweil arkan/frostmage

Und mich zu nem spec zwingen lassen, weil der setbonus massiv stärker ist, wenn man feuer spielt, wäre schade

Aber mal kucken, was aufm ptr so abgeht, kingt auf jeden fall spannend mit raggi heroic und der aussicht über die ganze ini vom start weg
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
dann hätte ich ja auch als Frost dk n Problem.. also ich denke es ist auch so gemeint, dass es zum Feuerlande-Feeling passt, aber niemanden zu ner andren specc zwingt..
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
hast nicht richtig verstanden. der Bonus erfordert keine Feuerspecc, hat aber Feuereffekte!
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
NICE!!! muss sagen, blizz hat einen großen schritt nach vorne gemacht! von wegen cata ist scheise!!!

ich wette das liegt an der neuen kräutertoast diät von blizzard
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ich will 4.2!!!^^
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wie einfach nur noch neue Namen bei WoW zu lesen sind. Die Guten wohl alle zu Titan verschoben was?
am 28. April 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
@Fyralon
Vermutlich wird er mit Tom "Kalgan" Chilton verwechselt. Der hat nämlich an drei UO-Erweiterungen gearbeitet.

Greg Street hatte soweit ich weiß vor WoW mit MMOs auf Entwickler-Seite nix am Hut. Er war an den Spielen aus der Age of Empires / Age of Mythology Reihe beteiligt.
am 28. April 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Greg "Ghostcrawler" Street hat afaik nie an UO gearbeitet.

Jeff Kaplan ist weg vom WoW-Team, richtig. Von den einflussreicheren Designern ist er bisher aber tatsächlich der einzige. Gerade Tom Chilton und auch J. Allen Brack sind seit sehr früher Zeit an WoW beteiligt und immer noch an Bord. Ebenso Alex Afrasiabi.

Dass viele Namen eher unbekannt sind unter Spielern liegt glaube ich eher daran, dass sich die meisten nicht wirklich für solche Personalien interessieren.
am 28. April 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
"Neue" Namen wäre übertrieben, Stockton arbeitet seit mindestens 2007 an WoW mit.
Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
am 28. April 2011
Kommentar wurde 10x gebufft
Melden
Das sind doch schöne Aussichten. Freu mich

Verwandte Artikel

528°
 - 
Es gibt ein neues Update der vorläufigen Patch Notes für WoW: Warlords of Draenor, das vor allem die Jäger unter euch interessieren sollte. Denn mit den neuen Änderungen wollen die Entwickler den Rotationen der drei Spezialisierungen jeweils einen anderen Ansatz geben. mehr... [0 Kommentare]
528°
 - 
Die Wartezeit zwischen Erweiterungen für World of Warcraft soll sich verkürzen - viele WoW-Spieler sind diesem Versprechen wohl längst überdrüssig. Game Director Tom Chilton gibt optimistischen Zeitgenossen aber wieder Grund zur Hoffnung. Das Team arbeitet angeblich bereits aktiv an der sechsten Erweiterung. mehr... [71 Kommentare]
523°
 - 
Schon seit einigen Wochen könnt Ihr Euch auf den WoW-Liveservern mit den Inhalten von WoW Patch 5.4 vergnügen. Wir werfen wieder einen Blick auf die Performance der einzelnen Klassen in den Raids und schauen uns an, welche Skillung mit dem letzten großen Patch von Pandaria am besten abschneidet - und bei welcher Spezialisierung die Entwickler ihr Bestreben, alle Skillungen gleichwertig zu machen, nicht erreichen konnten. mehr... [86 Kommentare]
514°
 - 
Ab dem 2. September 2014 könnt Ihr in WoW bis zum 9. September 2014 die Helden Grom Höllschrei und Uther Lichtbringer ehren - und Eure Helden mit kostenlosem Futter versorgen. Zwar gibt es keine Erfolge für die Quests, dafür erhaltet Ihr aber Goldstücke, Rufpunkte und ein Buch zum Schmökern. Wir geben einen kurzen Überblick über die Betätigungen beim Erntedankfest. mehr... [81 Kommentare]
504°
 - 
Für die kommende WoW-Erweiterung Warlords of Draenor soll das Währungssystem von World of Warcraft im Endgame einfacher zu überblicken sein. Der Plan der Entwickler: Gold wird wichtiger. mehr... [116 Kommentare]