mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW Patch 4.2: Epische Quest-Reihe, Feuerland-Bosse und mehr - Lead Content Designer Cory Stockton im Interview zu Patch 4.2

28.04.2011 18:00 Uhr
|
Neu
|
Erste konkrete Informationen zum Feuerland-Raid, zur kommenden epischen Quest-Reihe, zur legendären Waffe und weiteren Inhalten aus WoW-Patch 4.2 haben wir Euch bereits präsentiert. Wir konnten aber auch ein Interview mit Blizzards Cory Stockton führen, um noch mehr über Patch 4.2 zu erfahren.


Cory 'Mumper' Stockton: Lead Content Designer für World of Warcraft Cory "Mumper" Stockton: Lead Content Designer für World of Warcraft [Quelle: Blizzard]
Blizzards WoW-Macher veröffentlichen endlich erste konkrete Informationen zu Patch 4.2 für World of Warcraft. Grundlegende Infos zur Raid-Instanz Feuerlande, zur legendären Waffe, zum Encounter Journal, zur epischen Quest-Reihe rund um Thrall und zu den neuen Tages-Quests in Hyjal und den Feuerlanden haben wir Euch bereits in einem Artikel präsentiert. Zusätzlich konnten wir jedoch Cory "Mumper" Stockton einige Fragen zu Patch 4.2 stellen.

Cory Stockton ist Lead Content Designer für World of Warcraft und damit direkt mitverantwortlich für viele der inhaltlichen Neuerungen. Im Interview verriet uns Cory weitere Details zum Aufbau der Feuerlande, zur Funktionsweise der neuen Tages-Quests und zerstreute auch die Befürchtung, 10-Spieler-Raids seien beim Anfertigen der legendären Waffe möglicherweise deutlich benachteiligt.

Wir haben das umfangreiche Gespräch nach Themen-Kategorien geordnet auf mehrere Seiten unterteilt. Die Basis-Informationen zu WoW Patch 4.2 könnt Ihr in unserem Vorschau-Artikel nachlesen:

buffed: Du hast uns ja schon einiges zu den Feuerlanden erzählt. Doch wie groß ist die Instanz eigentlich? Die aktuellen Tier-11-Dungeons sind ja vergleichsweise klein gehalten, was auch die Laufwege angenehm kurz hält. Die Feuerlande scheinen aber größer zu sein?

Cory Stockton: Die Instanz ist ziemlich groß. Allerdings dürfen Spieler ihre Mounts verwenden, um von Areal zu Areal zu kommen. Was die tatsächliche Größe anbelangt ... lasst mich nach einem guten Beispiel suchen. Die Feuerlande sind wohl etwa vier Mal so groß wie das Obsidiansanktum. Das Alteractal wäre wohl auch ein guter Vergleich. Die Instanz ist so angelegt, dass Ihr nach dem Betreten das komplette Areal im Blick habt. Wir wollten die Instanz in deutlich unterschiedliche Bereiche aufteilen. Nach dem Betreten seht Ihr deshalb links einen Bereich, der zu einem Spinnen-Boss gehört, zu einer Lava-Spinne. Das Spinnennetz seht Ihr vom Eingang aus. Rechts dagegen gibt es einen Boss, der selbst gewissermaßen aus einem Vulkan besteht. All das sieht man bereits von Anfang an und bekommt einen Eindruck von den verschiedenen Bereichen.

Sehr cool ist auch, dass die ersten Bosse nicht linear angelegt sind. Ihr könnt Euch also selbst aussuchen, in welcher Reihenfolge Ihr die Kämpfe angeht. Erst die letzten drei Bossgegner müssen in einer festgelegten Reihenfolge gespielt werden – mit Ragnaros am Ende.


buffed: Ist Ragnaros denn wirklich der finale Gegner, oder erwartet uns im heroischen Modus ein Extra-Boss wie Sinestra?

Stockton: Ragnaros ist der Endgegner. Wir haben uns gegen einen eigenständigen Boss wie Sinestra entschieden und uns stattdessen vorgenommen, Ragnaros einen wirklich epischen heroischen Modus zu verpassen.


WoW Patch 4.2: Impressionen aus den Feuerlanden WoW Patch 4.2: Impressionen aus den Feuerlanden [Quelle: Blizzard] buffed: Community Manager Zarhym verriet bereits in einem Bluepost, dass das "Ragnaros mit Beinen"-Modell nur im heroischen Modus zum Einsatz kommt.

Stockton: Die heroische Fassung des Kampfes gegen Ragnaros wird sehr eigenständig sein und sich komplett anders anfühlen. Es ist nicht nur ein Upgrade, bei dem wir seine Werte nach oben schrauben und ihm eine zusätzliche Fähigkeit spendieren. Die kompletten Kampfmechaniken werden sich im heroischen Modus ändern. Es soll sich wie etwas Besonderes anfühlen für alle Spieler, die diese Extra-Herausforderung wollen. Gerade für Ragnaros, weil er so ein bekannter Boss ist, den viele Spieler direkt mit WoW verbinden. Wir wollten sicherstellen, dass sein heroischer Modus wirklich "hardcore" wird.


buffed: Im aktuellen Raid-Tier gibt es ja viele Mechaniken, die auf Unterbrechungen basieren. Und diverse Bosse mit speziellen "Energie-Leisten". Kannst Du uns schon einige Kampf-Elemente aus den Feuerlanden verraten, oder ist das alles noch streng geheim?

Stockton: Also die Feuerlande werden auf den PTRs spielbar sein – die Spieler haben also definitiv die Möglichkeit, sich die Kämpfe vorher anzusehen, während wir auf der Suche nach Bugs und Feedback sind. Mechaniken, bei denen wir spezielle Energie-Leisten nutzen, werden aber definitiv zum Einsatz kommen. Gerade für dieses Feature arbeiten wir ständig an neuen Grafiken und bekommen mehr Unterstützung. Wir stellten fest, dass dieses Vorgehen es deutlich einfacher macht, Spielern Mechaniken zu erklären. Es macht es schlicht leichter, wenn man auf so eine Leiste schauen kann, statt einen Debuff im Auge behalten zu müssen, bei dem man auf die kleinen Zahlen in der Buff-Leiste achten muss.

Unser Raid-Team hat sich zudem gerade für Feuerlande wirklich selbst übertroffen. Ich glaube, Ihr werdet feststellen, dass die Kämpfe sehr eigenständig sind. Sie zählen zu den am besten abgestimmten Kämpfen, die wir je entwickelt haben. Zum jetzigen Zeitpunkt der Cataclysm-Erweiterung haben wir einen guten Eindruck, wie etwa die DPS-Zahlen aussehen, und können die Kämpfe so anlegen, dass sie sich unserer Ansicht nach kaum besser anfühlen könnten.


buffed: Wir wissen bereits, dass sich der Look des Tier-12-Sets für Hexenmeister an Feuerspinnen orientieren soll. Kannst Du uns mehr über die anderen Sets verraten? Dreht es sich für alle Klassen um Feuer?

Stockton: Wir versuchen auf jeden Fall, allen Klassen-Sets ein feuriges Aussehen zu verpassen damit klar wird, dass diese Ausrüstung aus den Feuerlanden stammt. Was wirklich cool und neu an den Sets ist: Auch die Set-Boni sind an die Feuerlande angelehnt. Wir versuchen, die Boni so anzulegen, dass sie zum jeweiligen Bereich passen. Das ist etwas, das wir bisher noch nicht versucht haben. Die Set-Boni könnten also Namen oder Effekte haben, die Dingen entsprechen, die Bosse tun.


buffed: Wenn die Set-Boni so spezifisch an die Feuerlande angelehnt sind – sind einige von ihnen dann auch gezielt darauf ausgelegt, bestimmte Feuerland-Bosskämpfe zu vereinfachen?

Stockton: Nun ja, im Idealfall machen sie alles etwas einfacher (lacht). Aber wir wollen die Boni so anlegen, dass sie stimmig sind. Das ist auch für die Lore sinnvoll. Es wäre beispielsweise seltsam, dem Magier-Set einen Bonus zu geben, der mit Frost zu tun hat. Warum also nicht etwas mit Feuer, das aus den Feuerlanden stammen könnte? Wir sehen es gewissermaßen als Design-Herausforderung, uns für die Sets stimmige Elemente einfallen zu lassen.

Die Sets sehen aber auch großartig aus. Wir arbeiten bereits eine ganze Weile an ihnen, es gab tonnenweise Konzeptzeichnungen. Sie wecken zwar nostalgische Gefühle an die Zeit aus dem Geschmolzenen Kern, sind dennoch eigenständig und passen zu den Feuerlanden. Sobald die Spieler sie zu sehen bekommen, werden sie sich sehr freuen.


buffed: Hast Du ein Beispiel für uns?

Stockton: Das Thema für eines unserer Platten-Sets sind die Geschmolzenen Riesen, die viele Spieler noch aus dem Geschmolzenen Kern kennen. In den Feuerlanden gibt es auch Geschmolzene Riesen, allerdings haben diese ein komplett neues Modell und eine neue Textur, damit sie frisch wirken. Aber das komplette Equipment-Set orientiert sich an ihrem Aussehen, und die Schulter-Platten sind ihren Gesichtern nachempfunden. Das ist ein Beispiel für ein wirklich cool gewordenes Set, das es nur in den Feuerlanden gibt.


WoW Patch 4.2: Shannox aus den Feuerlanden, möglicherweise ein neuer Boss WoW Patch 4.2: Shannox aus den Feuerlanden, möglicherweise ein neuer Boss [Quelle: Blizzard] buffed: Wo wir gerade beim Geschmolzenen Kern sind. Im Namen aller leidgeplagten Classic-Spieler müssen wir fragen – wie viel Feuerresistenz braucht man denn für die Feuerlande?

Stockton: Ich glaube nicht, dass wir da etwas planen (lacht). Soweit ich weiß, wird Feuerresistenz in diesem Raid keine große Rolle spielen. Ihr werdet keine Feuerresistenz von 300 Zählern oder mehr ansammeln müssen, um Aussicht auf Erfolg zu haben. Wir sind von solchen Mechaniken abgekommen, weil sie Inhalte zu sehr begrenzen. Stellt Euch vor, wir veröffentlichen neue Inhalte, die Spieler wollen sich darauf stürzen – wir verlangen aber von Euch, dass Ihr 450 Punkte Feuerresistenz gesammelt habt ... dann könnt Ihr die neuen Inhalte nicht sofort sehen. Stattdessen müsst Ihr diese Ausrüstung erst einmal durch andere Spiel-Inhalte zusammenbekommen. Deshalb sind wir davon abgekommen.


buffed: Feuer-Magier dürfen also Hoffnungen haben, dass auch die Bosse nicht zu viel Feuerresistenz eingepackt haben?

Stockton: Definitiv (lacht). So etwas beziehen wir in die Planungen natürlich mit ein.


buffed: Können wir uns in den Feuerlanden auf epische Berufs-Rezepte freuen?

Stockton: In den Feuerlanden werden definitiv epische Rezepte zu erbeuten sein.


buffed: Profitieren davon nur Berufe wie Lederverarbeitung und Schneiderei, oder ist für alle Berufe etwas dabei?

Stockton: Soweit ich weiß, wollen wir Rezepte für alle Berufe einbauen. Ich weiß nicht, ob wirklich für jedes erdenkliche Einsatzgebiet etwas dabei ist. Wir versuchen aber, so viele Berufe wie möglich abzudecken.


buffed: Unseres Wissens nach sollte in Cataclysm jedes Raid-Tier aus mehreren Instanzen bestehen? Können wir uns also auf eine zweite Raid-Instanz mit Patch 4.2 einstellen? Gibt es einen weiteren Boss in der Baradinfestung?

Stockton: Mit Patch 4.2 werden wir definitiv einen weiteren Boss in der Baradinfestung einführen. Argaloth bekommt einen neuen Kumpel, der so funktioniert, wie man es erwarten würde. Er wird eine Beutemaschine für Zufalls-Loot, wie Argaloth.

28.04.2011 18:00 Uhr
buffed-TEAM
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Liest sich alles ganz nett, bin gespannt drauf
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wann wahr wohl das letzte mal dass Buffed als Quelle für MMO-Champion hergehalten hat? http://www.mmo-champion.com/content/2273-Cory-Stockton-interview-on-Buffed.de-Patch-4.2-Extra-Information Kotaku hat allerdings inzwischen auch ein Preview mit offenbar noch mehr Details
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
"Unseres Wissens nach sollte in Cataclysm jedes Raid-Tier aus mehreren Instanzen bestehen? Können wir uns also auf eine zweite Raid-Instanz mit Patch 4.2 einstellen?"

Bin ich blind oder wurde diese frage einfach übergangen? Ich sehe nur ne antwort auf den 2. teil der frage (baradin festung). Mal ganz ehrlich wen interessiert die baradin festung? 10 min am boss stehen und dann epics einsammeln is kein content. Die spannende frage aber wurde nicht beantwortet! (ja ich weis was das heist: Nur Feuerlande!) Naja ich mochte MC, mal sehen. Ne meisterleistung is es allerdings nich diese frage unbeantwortet stehen zu lassen bzw. dazu einzuladen eine antwort schuldig zu bleiben, indem man sie mit ner unspannenden frage verbindet. Vermutlich nich buffeds schuld aber ich hätte mir ein nachhaken gewünscht. Immerhin will blizz ja etwas verkaufen ich denke da könnten sie schon zu geben das sie angekündigte pläne verworfen haben. Und als unabhängiger berichterstatter sollte man so etwas hervorheben. So weit meine meinung dazu.
P.s. Wenn ich schonma was schreibe: HOLT HEINRICH WIEDER! (man wird noch träumen dürfen oder?)
am 28. April 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Das war vor allem ein Zeitproblem zum Ende des Gesprächs, das sowohl Feature-Vorstellung als auch Interview war (also kein reines Interview). Wenn der anwesende Blizzard-Pressemensch schon nervös auf die Uhr guckt und die letzten möglichen Fragen anzählt, hat man die Wahl. Nachhaken bei etwas, das mit großer Wahrscheinlichkeit auch im zweiten Anlauf ausweichend beantwortet wird oder noch neue Fragen angehen.
Wir haben allerdings noch einige Fragen nachgereicht, warten aber noch auf Antwort.
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
"Stellt Euch vor, wir veröffentlichen neue Inhalte, die Spieler wollen sich darauf stürzen – wir verlangen aber von Euch, dass Ihr 450 Punkte Feuerresistenz gesammelt habt ... dann könnt Ihr die neuen Inhalte nicht sofort sehen. Stattdessen müsst Ihr diese Ausrüstung erst einmal durch andere Spiel-Inhalte zusammenbekommen. Deshalb sind wir davon abgekommen"

Ich sehe, dass Blizzard also weiterhin an ihrer alles wollen, alles kriegen, alles sehen Politik festhält und somit den Anspruch des Spieles wieder soweit herabsetzt, dass auch wirklich jeder den Content sehen kann. Soll heißen pipi einfacher content und weiterhin epixxxxx for free...

Account gekündigt...
am 29. April 2011
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Verstehe nicht warum du solche behauptungen wie "epixxxxx for free" aufstellst ohne auch nur irgendeine ahnung vom anspruch der bosse zu haben.
Überhaupt was hat Items mit resi farmen mit skill zu tun
am 28. April 2011
Kommentar wurde 3x gebufft
Melden
Da kommt der Wayne-Train! NOOB-NOOB !
am 28. April 2011
Moderator
Kommentar wurde 3x gebufft
Cya und HF

oO

Resistenzen farmen (zu müssen) hat übrigens nichts mit Anspruch zu tun, es ist reiner Timesink. Dazu kommt noch, dass sich so "Eliten" bilden, denn Nachzügler haben wenig Möglichkeit zu "farmen", wenn die "Möchtegern-Pros" ihre Resis haben und sich dann das gefarme mit den Nachzüglern nicht mehr antun wollen - immer größer werdende Kluft zwischen den Spielern (die nichts mit "Können" zu tun hat nur mit Zeitinvestition)
am 28. April 2011
Kommentar wurde 5x gebufft
Melden
gott sei dank...einer flamer weniger ..... --.--
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@Frostfetzen
ich glaube damit ist sowas gemeint wie als Beispiel: Durch das Feuer aus den Feuerlanden erhaltet ihr für 12 Sekunden zusätzlich 1000 Zaubermacht oder sowas
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Es wäre beispielsweise seltsam, dem Magier-Set einen Bonus zu geben, der mit Frost zu tun hat. Warum also nicht etwas mit Feuer, das aus den Feuerlanden stammen könnte?

Nein, bloß nicht x.x
Ich bin froh, derweil mal keinen feuerspec mehr zu brauchen, und wenn auf t12 nicht massiv crit oben ist, bleib ich derweil arkan/frostmage

Und mich zu nem spec zwingen lassen, weil der setbonus massiv stärker ist, wenn man feuer spielt, wäre schade

Aber mal kucken, was aufm ptr so abgeht, kingt auf jeden fall spannend mit raggi heroic und der aussicht über die ganze ini vom start weg
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
dann hätte ich ja auch als Frost dk n Problem.. also ich denke es ist auch so gemeint, dass es zum Feuerlande-Feeling passt, aber niemanden zu ner andren specc zwingt..
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
hast nicht richtig verstanden. der Bonus erfordert keine Feuerspecc, hat aber Feuereffekte!
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
NICE!!! muss sagen, blizz hat einen großen schritt nach vorne gemacht! von wegen cata ist scheise!!!

ich wette das liegt an der neuen kräutertoast diät von blizzard
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ich will 4.2!!!^^
am 28. April 2011
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wie einfach nur noch neue Namen bei WoW zu lesen sind. Die Guten wohl alle zu Titan verschoben was?
am 28. April 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
@Fyralon
Vermutlich wird er mit Tom "Kalgan" Chilton verwechselt. Der hat nämlich an drei UO-Erweiterungen gearbeitet.

Greg Street hatte soweit ich weiß vor WoW mit MMOs auf Entwickler-Seite nix am Hut. Er war an den Spielen aus der Age of Empires / Age of Mythology Reihe beteiligt.
am 28. April 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Greg "Ghostcrawler" Street hat afaik nie an UO gearbeitet.

Jeff Kaplan ist weg vom WoW-Team, richtig. Von den einflussreicheren Designern ist er bisher aber tatsächlich der einzige. Gerade Tom Chilton und auch J. Allen Brack sind seit sehr früher Zeit an WoW beteiligt und immer noch an Bord. Ebenso Alex Afrasiabi.

Dass viele Namen eher unbekannt sind unter Spielern liegt glaube ich eher daran, dass sich die meisten nicht wirklich für solche Personalien interessieren.
am 28. April 2011
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
"Neue" Namen wäre übertrieben, Stockton arbeitet seit mindestens 2007 an WoW mit.
Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
am 28. April 2011
Kommentar wurde 10x gebufft
Melden
Das sind doch schöne Aussichten. Freu mich

Verwandte Artikel

1147°
 - 
Am 13. November erscheint die nächste WoW-Erweiterung Warlords of Draenor. Zur Einstimmung gibt's von den Entwicklern einen Ausblick auf die Draenor-Zone Gorgrond. Genauer gesagt auf die Gegner, die euch in Gorgrond erwarten. mehr... [2 Kommentare]
1054°
 - 
Nutzt ihr Betazugänge? Ist es euch wichtig, schon vor dem offiziellen Erscheinen eines Spiels einen Blick auf das zu werfen, was euch erwartet - befürchtet ihr sonst, dass ihr die Katze im Sack kauft? Und: Würdet ihr für einen Betazugang bezahlen? Wir haben euch gefragt, ihr habt geantwortet - schaut euch die Ergebnisse an! mehr... [20 Kommentare]
1019°
 - 
Im Rahmen eines Vor-Release-Events zu WoW: Warlords of Draenor in Sydney hatten die Autoren von PC Gamer die Chance, mit Lead Encounter Designer über World of Warcraft zu reden. Hazzikostas betonte, dass es für die nähere Zukunft keinerlei Pläne gäbe, das Bezahlmodell des Online-Rollenspiels zu ändern. mehr... [19 Kommentare]
920°
 - 
Mit Volldampf zur Maximalstufe: Als Furor-Krieger räumt ihr in WoW: Warlords of Draenor auf und levelt richtig schnell. Und wir zeigen euch in unserem praktischen Guide, wie - und bis Draenor erscheint gibt's auch hilfreiche Tipps für diejenigen unter euch, die ihre Charakteraufwertung für einen Krieger genutzt haben. mehr... [18 Kommentare]
874°
 - 
Am 15. Oktober 2014 erscheint WoW Patch 6.0.2 und läutet damit die Ära von Warlords of Draenor ein. Zwar könnt ihr noch nicht nach Draenor reisen, aber die ganzen Mechanik-, Talent-, Fähigkeiten- und Interface-Änderungen treten bereits in Kraft. Bei uns gibt's die Übersicht über die Wichtigsten. mehr... [100 Kommentare]
article
822077
World of Warcraft
WoW Patch 4.2: Epische Quest-Reihe, Feuerland-Bosse und mehr - Lead Content Designer Cory Stockton im Interview zu Patch 4.2
Erste konkrete Informationen zum Feuerland-Raid, zur kommenden epischen Quest-Reihe, zur legendären Waffe und weiteren Inhalten aus WoW-Patch 4.2 haben wir Euch bereits präsentiert. Wir konnten aber auch ein Interview mit Blizzards Cory Stockton führen, um noch mehr über Patch 4.2 zu erfahren.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-PC-16678/Specials/WoW-Patch-42-Epische-Quest-Reihe-Feuerland-Bosse-und-mehr-Lead-Content-Designer-Cory-Stockton-im-Interview-zu-Patch-42-822077/
28.04.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/04/WoW_Patch42_Crimson_Fire_Hawk.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,mmo
specials