mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW: Der große Haustierkampf - welcher Begleiter siegt im Pet Battle? Neue Runde: Kolumbus gegen Mondkinküken

12.02.2012 16:17 Uhr
|
Neu
|
Mit WoW: Mists of Pandaria kommt der Haustierkampf ins Spiel; ein System über das sich Eure Begleiter mit denen der Mitspieler messen können. Wir wollen aber nicht erst bis zum Erscheinen von Mists of Pandaria warten, um herauszufinden, welcher Begleiter das größte Potenzial zum Petbattle-Champion hat. Aus dem Grund lassen wir Euch abstimmen! Wählt in jedem Battle auf buffed.de Euren Liebling und schickt ihn damit in die zweite Runde!

WoW-Haustierkampf - die aktuelle Runde: Kolumbus gegen Mondkinküken WoW-Haustierkampf - die aktuelle Runde: Kolumbus gegen Mondkinküken [Quelle: Buffed]
Die letzte Begegnung in unserem WoW-Haustierkampf wurde deutlich entschieden. Im Duell zwischen Herrn Fröstelich und dem Gürteltierjungen siegte Herr Fröstelich mit 101 Stimmen zu 59. Der Pinguin zieht damit in die nächste Runde ein. Und wir rufen die neuen Kontrahenten auf, die einige Tage lang zur Wahl stehen. Ring frei für das Mondkinküken und für Kolumbus.

Zur Wahl steht dabei einmal das knuffige Mondkinküken , das man sich allerdings im Haustiershop zu World of Warcraft kaufen muss. Wer das Geld ausgibt, erfreut sich dann allerdings an den knufigen Animationen vom Flatterversuch bis zum Tanzen. Hat das Küken damit schon gewonnen? Das will Kolumbus verhindern, der aus dem Ei des Kolumbus schlüpft und ebenfalls zu den besonders knuffigen WoW-Haustieren gehört. Welcher Knuddel hat es Euch angetan? Die Abstimmung endet am 13. Februar um 11 Uhr.

--
Tretet näher, tretet ein, nehmt Teil am großen Haustierkampf auf buffed.de. Schon bevor die nächste WoW-Erweiterung Mists of Pandaria erscheint, wollen wir herausfinden, welches WoW-Pet der Champion der Community und der Liebling der Herzen wird. Aus dem Grund lassen wir Euch über die knuffigen, putzigen und lustigen Begleiter abstimmen. Welches Haustier hat Eurer Meinung die besseren Chancen im Petbattle und demnach den Eintritt in die zweite Runde verdient? Die Sieger aus der ersten Vorrunde treten in der zweiten Serie des Haustierkampfes gegeneinander an. In einem alles entscheidenden Turnier schließlich wird das Sieger-Haustier gewählt.

12.02.2012 16:17 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 12. Februar 2012
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
so ein kinderkram ;/
am 12. Februar 2012
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Ganz eindeutig das Mondkinküken! Es tanzt Kolumbus einfach um!
am 12. Februar 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
kolumbus - klare sache. glaube das war das letzte pet, für das man sich designtechnisch noch mühe gegeben hat, oder?

das moonkin-teil kriegt schon allein deshalb keine punkte von mir weil man es bezahlen muss und es nicht erspielen kann (abgesehen davon dass es recht einfallslos ist).
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 5x gebufft
Melden
Hachja,

Früher war WoW mal episch...zuerst der Fall des Hoffnungsträgers von Lordaeron, dann der verzweifelte Kampf gegen die Geißel, die drohte, alles Leben auszulöschen.

Die brennende Legion hat dann nochmal eins draufgesetzt mit dem Wunsch ihres Herrn Sargeras, die Existenz als solche auszuknipsen.

Natürlich hatte diese Welt damals auch Witz und Humor, aber der war wohldosiert und in aller Regel subtil.
Ein solcher Breitbandholzhammer wie der Pokemonkampf passt in meinen Augen null komma gar nicht zu der World of Warcraft aus Classic und BC - eigentlich auch nicht zum lich king, wobei da das Elend schon anfing in meinen Augen.

Nun mag es sicher viele geben, die "Petkämpfen" etwas abgewinnen können. Denen gönne ich die Freude, aber ich selber empfinde das ganze leider als infantil und albern.
Nennt mich Sauertopf, aber mir war bislang im gaming-Sektor noch nichts zu kindisch. Ich hätte selbst Barbie Horse Adventures noch was abgewinnen können. Aber WoW goes Pokemon? Näh.
am 12. Februar 2012
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
@matthi200
Ich stimme dir bei allem zu AUSSER dem Endboss. Ich finde es grandios, nicht zu wissen, welcher der Schergen, die man so während des Questens kennen lernt eventuell der Bösewicht wird, der alle Fäden in der Hand hat. Das ist doch wie in einer Serie, nehmen wir mal z.B. Fringe, es wäre wirklich nicht mehr so episch, zu wissen, wer sich nachher als Bösewicht der Staffel raus kristallisiert, weswegen ich den Schritt sehr gut finde! Ich kann beim questen mir die Story ansehen völlig vorbehaltlos und werde vielleicht zum Schluss überrascht, weil ich entweder
a) von diesem Schergen während der Quests noch nichts gehört habe oder er als der "große Unbekannte" benannt wurde oder
b)der Obermotz genau DER ist, mit dem man NIE gerechnet hätte, wie in SAW z.B. wo bei 7 dann raus kommt, wer in Wirklichkeit von Anfang an die Fäden gezogen hat.
Ich zumindest finde das (wenn es richtig inszeniert wird) eine sehr gelungene Idee!
LG
Drago
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Ich wüsste nicht warum Pokèmon kämpfe schlimm sein sollten.
Man ist NICHT gezwungen sie zu benützten, und mann kann sie auch einfach in ruhe lassen und vergessen, weshalb ich das Problem damit nicht verstehe.

Es ist sicher ein lustiges Feature für jung und alt was lediglich zur Unterhaltung dient.


Was schlimm ist ist das es keinen richtigen Endboss geben soll.
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
Stimme dem voll und ganz zu.
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Wozu ist das hier gut? Das ist doch, als wenn man im Frühling unter einem blühenden Apfelbaum steht und darüber diskutiert, ob er Apfel aus dieser, oder jener Blüte, im Herbst zuerst vom Baum fällt.
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Solche Sachen entstehen wenn der WoW Gesprächsstoff ausgeht.^^
ZAM
am 11. Februar 2012
buffed-TEAM
Kommentar wurde 3x gebufft
Nennt man Unterhaltung.
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Mondkinküken FTW!
Warum?
Weil Mondkinküken Kolumbus einmal Mondfeuer aufn hals hetzt und Kolumbus danach verbrutzelt da kann es rennen so schnell es will ^^
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
Kolumbus kann nur gewinnen - ich mein, der rennt so fix und unberechenbar durch die Gegend. Mal ganz abgesehen davon, dass einem nur vom Zusehen eines solchen Kampfes schwindelig würde, so hat ein Gegner keine Chance gegen ihn.
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 4x gebufft
Melden
Kolumbus ganz klar! niemand weiß was der noch so unter seiner Eierschale versteckt
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
Mondküken gegen Kolumbus? Kolumbus, um Welten!
Kolumbus könnte Platz 1 überhaupt haben.
Mondküken ist wie auf dicke Frauen stehen. Kommt vor, ist aber unästhetisch. xD
ZAM
am 12. Februar 2012
buffed-TEAM
Kommentar wurde nicht gebufft
Ich kann das zappelige Rumgelaufe nicht ab.. *g*
am 12. Februar 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Keine Frage.
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Das liegt aber sehr wohl im Auge des Betrachters und des Zeitgeistes. Ich nenne hier nur einmal die Venus von Willendorf. Die war damals das "Germaniens next Top Model" (von Germanien, nicht von Germany).
am 11. Februar 2012
Kommentar wurde 4x gebufft
Melden
Natürlich Kolmubus.
Warum?
Weil mir das Mondkinküken dieses "Ich koste was, ich bin was besseres ausstrahlt".

Verwandte Artikel

1294°
 - 
Mit Warlords of Draenor stürzen mehrere Anpassungen auf Gleichgewicht-Druiden ein. Nutzt die Level-Phase, um mit dem neuen Mondkin warm zu werden. In unserem Guide geben wir euch hilfreiche Tipps für euren Weg auf Stufe 100. mehr... [2 Kommentare]
1198°
 - 
WoW: Warlords of Draenor macht sich bald auf den Live-Servern zu World of Warcraft breit. Da wird's Zeit, Abschied zu nehmen von der Beta. Am 04. November endet die Testphase für die fünfte WoW-Erweiterung. mehr... [11 Kommentare]
1136°
 - 
Bevor ihr euch in WoW: Warlords of Draenor in Raids und andere 100er-Dungeons stürzt, müsst ihr zunächst ganze zehn Levels absolvieren. Mit unseren Tipps wird das Questen erträglicher. Unser Guide richtet sich vor allem an Magier, die noch nicht so toll ausgerüstet sind. mehr... [13 Kommentare]
1111°
 - 
Die Nachtelfen haben mit WoW Patch 6.0.2 eine neue Völkerfähigkeit spendiert bekommen. Elunes Berührung erhöht die Tempowertung von Nachtelfcharakteren in der Nacht um einen Prozent, am Tag hingegen wird die kritische Trefferwertung um einen Prozent gebufft. Nur... Wann beginnen im Spiel Tag und Nacht? Community Manager Rynundu hat bei den Entwicklern nachgefragt. mehr... [5 Kommentare]
1007°
 - 
Blizzards WoW-Macher legen ein weiteres Entwicklerblog zum Thema Welt-Design nach. Diesmal geht's um das Level-Design für Nagrand in Warlords of Draenor. mehr... [1 Kommentar]
article
867816
World of Warcraft
WoW: Der große Haustierkampf - welcher Begleiter siegt im Pet Battle? Neue Runde: Kolumbus gegen Mondkinküken
Mit WoW: Mists of Pandaria kommt der Haustierkampf ins Spiel; ein System über das sich Eure Begleiter mit denen der Mitspieler messen können. Wir wollen aber nicht erst bis zum Erscheinen von Mists of Pandaria warten, um herauszufinden, welcher Begleiter das größte Potenzial zum Petbattle-Champion hat. Aus dem Grund lassen wir Euch abstimmen! Wählt in jedem Battle auf buffed.de Euren Liebling und schickt ihn damit in die zweite Runde!
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-PC-16678/Specials/WoW-Der-grosse-Haustierkampf-welcher-Begleiter-siegt-im-Pet-Battle-Neue-Runde-Kolumbus-gegen-Mondkinkueken-867816/
12.02.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/02/WoW_Petbattle_Egbert_Moonkin.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
specials