mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

WoW Patch 5.4: Hotfixes vom 9. Oktober - Anpassung am 'Erblühen' der Druiden

10.10.2013 10:17 Uhr
|
Neu
|
Die Druiden-Fertigkeit 'Erblühen' hat den WoW-Entwicklern scheinbar Kopfschmerzen bereitet, und zwar in der Hinsicht, dass Lag den Effekt von 'Erblühen' mindern konnte. Deswegen heilt der Effekt nun alle zwei Sekunden doppelt so viel wie zuvor. Außerdem: Weniger Trash im zweiten LFR-Flügel und weitere Raid-Anpassungen für Schlacht um Orgrimmar.

WoW: Schlacht um Orgrimmar WoW: Schlacht um Orgrimmar [Quelle: Buffed] Die WoW-Entwickler haben weitere Hotfixes auf die Server gespielt, die vor allem für die heilenden Druiden unter Euch interessant sein könnten. Vor den Hotfixes heilte der Effekt von ‚Erblühen' jede Sekunde über seine Dauer, nun heilt der Effekt zwar doppelt so viel, aber auch nur noch alle 2 Sekunden. Grund für die Änderungen sind Lag-Probleme, die möglicherweise dafür gesorgt haben, dass nicht alle ‚Erblühen'-Ticks ausgelöst wurden. Krieger hingegen konnten, wenn verhext, ‚Sturmblitz' wirken – das wird nun nicht mehr auftreten.

Wer mit dem Start des dritten LFR-Flügels der Schlacht um Orgrimmar auf Hotfixes oder Änderungen an Malkorok, an den Schätzen Pandarias oder an Thok spekuliert hat, muss sich weiterhin gedulden. Die Entwickler haben sich bislang nur dafür entschieden, vor den Dunkelschamanen und Nazgrim einiges an Trash zu entfernen. Die originalen Patch Notes zu den Hotfixes vom 9. Oktober findet Ihr auf der offiziellen WoW-Webseite, unsere Übersetzung gibt es nachfolgend.

Klassen

Druide
Wiederherstellung

  • Um den Eingabe-Lag zu kontern heilt ‚Erblühen' nun alle 2 Sekunden doppelt so viel (war zuvor: jede Sekunde). Weitere Anpassungen wurden vorgenommen, so dass die von ‚Erblühen' geheilte Menge durch ‚Rasche Heilung', durch ‚Naturgewalt'-Treants und durch ‚Wildpilz' unverändert bleibt.

Krieger
Talente

  • Es wurde ein Fehler behoben der dafür sorgte, dass Krieger ‚Sturmblitz' wirken konnten, wenn sie unter dem Einfluss von ‚Verhexung' standen.

Kreaturen

  • Dem Kampf gegen Ordos beizutreten, nachdem der schon gestartet ist, sorgt nicht mehr dafür, dass sich das Tor schließt. (Diese Änderung benötigt einen Realm-Neustart.)
  • Es wurde eine Obergrenze bei der Zahl der Wölfe hinzugefügt, die Mondfang über ihre ‚Rudelruf'-Fähigkeit herbeirufen kann.
  • Flik und Fliks Frosch können nicht mehr unter den Boden der Dunkelmondinsel verschwinden.

Raids, Dungeons & Szenarien

Schlacht um Orgrimmar
Norushen

  • Es wurde ein Problem behoben das dafür sorgt, dass der ‚Übermut'-Debuff von Eifer nach dessen Tod bestehen blieb.

Dunkelschamanen der Kor'kron

  • In der Schlachtzugsbrowser-Schwierigkeit wurde die Menge der Gegner reduziert, die sich auf dem Weg zum Kampf gegen die Dunkelschamanen befinden.

General Nazgrim

  • In der Schlachtzugsbrowser-Schwierigkeit wurde die Menge der Gegner reduziert, die sich auf dem Weg zum Kampf gegen Nazgrim befinden.

Schätze Pandarias

  • ‚Klinge der hundert Schritte' sollte im normalen und im heroischen Modus pro Quadrant auf einen Tank wirken.
04:14
WoW Patch 5.4: Patch-Trailer zu "Schlacht um Orgrimmar"
Für die Verwendung in unseren Foren:
10.10.2013 10:17 Uhr
buffed-TEAM
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Verwandte Artikel

1434°
 - 
Gameinformer hat auf der Gamescom mit Tom Chilton über die kommende Erweiterung Warlords of Draenor gesprochen. Dort enthüllt er einige neue Details zu den Garnisonen. Im Interview fiel außerdem die Frage, ob es auch mal ein World of Warcraft 2 geben könnte. mehr... [133 Kommentare]
1238°
 - 
Der kürzlich verstorbene Schauspieler Robin Williams könnte als NPC in Warlords of Draenor ein Denkmal bekommen. Das NPC-Modell mit Namen Robin spielt auf den Flaschengeist "Dschinni" im Disney-Film Aladdin an, dem Robin Williams im Original seine Stimme lieh. mehr... [12 Kommentare]
1137°
 - 
Die WoW-Entwickler spielten ein neues Update auf die Beta-Server zu Warlords of Draenor auf. Und mit dem kommen unter anderem Neuerungen an der PvP-Insel Ashran ins Spiel. Game Designer Chris Kaleiki erklärt im offiziellen Forum, was die Entwickler vorhaben. mehr... [1 Kommentar]
960°
 - 
Beta-Keys behalten oder für echtes Geld an andere Zocker verkaufen? Bei Monster-Betas wie zu Diablo 3, Warlords of Draenor oder Wildstar muss man sich das schon mal fragen: Hier erreicht der Preis für einen frühen Beta-Zugang locker den dreistelligen Bereich. Wir wollen wissen: Was wäre euch ein Beta-Zugang für euer Lieblingsspiel wert? mehr... [15 Kommentare]
903°
 - 
Den WoW-Fans unter euch sollte nicht entgangen sein, dass ihr in der kommenden Erweiterung Warlords of Draenor eure eigene Festung bauen könnt. Unser Redaktions-Betabulle Angristoni macht für euch die Probe aufs Exempel und probiert aus, was sich bislang mit der Garnison anstellen lässt - lest in seinem Tagebuch, was er erlebt. mehr... [7 Kommentare]